Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Zitrone(R)

E-Mail

22.11.2007, 20:51
 

MARS (Archiv_sonstige Prophezeiungen)

Hallo,


der Mars ist seit alters ein Symbol f�r Krieg. In Sinear wurde Mars nach der Flut dem Lugalbanda, dem ber�hmtesten Feldherrn Nimrods, am Himmel zugeordnet, und bei allen alten V�lkern war Mars als - Kriegsbringer - gef�rchtet.Und nun strahlt dieser Mars am 24. Dezember und k�ndet "es" an.Die Folge dieser noch zeichenhaft sichtbaren Entwicklung, wird die Menscheit konkret sieben jahre besch�ftigen.Die H�ufung der Ereignisse, gerade an Weihnachten, spricht eine deutliche Sprache ( Das Erdbeben am Indischen Ozean am 28./29.03.05 ereignete sich als drittes am 2. Feiertag eines hohen Christlichen Festes, Ostern. Am 26.12. 2003 ereignete sich das Erdbeben in Bam/Iran, am 26.12.2004 der Tsunami am Indischen Ozean.Das Seebeben im indischen Ozean ; auch Sumatra-Andamanen-Beben genannt ; am 26. Dezember 2004 um 01:58 Uhr MEZ (07:58 Uhr Ortszeit in West-Indonesien und Thailand) hatte eine St�rke von 9,0 auf der Richterskala mit Hypozentrum vor der Nordwestk�ste Sumatras und verursachte durch mehrere Flutwellen verheerende Sch�den in K�stenregionen am Golf von Bengalen, der Andamanensee und S�dasien. Auch in Ostafrika kamen Menschen ums Leben.
Insgesamt hat das Beben etwa 230.000 Menschenleben gefordert. Allein in Indonesien waren nach offiziellen Sch�tzungen rund 165.000 Todesopfer zu beklagen.

http://www.bild.t-online.de/BTO/news/2007/11/21/mars-weihnachtsstern/planet,geo=3014908.html


"Sobald ihr im Westen Wolken aufsteigen seht, sagt ihr: Es gibt Regen. Und es kommt so. Und wenn der S�dwind weht, dann sagt ihr: Es wird hei�. Und es trifft ein. Ihr Heuchler! Das Aussehen der Erde und des Himmels k�nnt ihr deuten. Warum k�nnt ihr dann die Zeichen dieser Zeit nicht deuten?" (Lukas, 12, 54 - 56)

Gruss
z

Mick_2(R)

23.11.2007, 08:46

@ Zitrone

MARS

Hallo Zitrone

Einzigartig ist die Konstellation am Himmel heuer zu Weihnachten.

Vollmond am 24. Dezember, der Mars ist so nah wie selten und steht neben
dem Vollmond. Auf der anderen Seite steht Pluto kurz vor dem
Wechsel in den Steinbock. Momentan steht er im Schtzen, dessen Planet
Jupiter darstellt, fast genau in einer Linie mit Pluto.
Ein Wechsel von Pluto in ein anderes Zeichen ist fast immer mit
Erdbeben und anderen Naturkatastophen begleitet.
Und die grte Spannung wird immer 1 Grad vor dem Wechsel aufgebaut.

Ziemlich geladen, diese Konstellation, die auch ein groes Kreuz
in unser Sonnensystem zeichnet.

Herzlichen Gru
Mick

Eyesvektor(R)

23.11.2007, 22:45

@ Mick_2

MARS

Hallo Mick2 und Zitrone

Mars befindet sich gerade in einer Schleife, d.h. er bewegt sich bis
Mitte Dezember rcklufig im Zeichen Krebs.
An Weihnachten steht der Mars in Opposition zur Sonne,
ebenso eine Fast-Opposition zum Pluto am Wendepunkt der Mars-Schleife.
Der Mars 2006-2008
Da mit einem Zeichenwechsel Plutos Naturkatastrophen mit verbunden sind, wute ich nicht.
Der Wechsel ist diesmal noch viel eklatanter, denn Pluto tritt in den
Realitts-Sektor ein, der den 4.Quadranten Steinbock-Wassermann-Fische umfat.
hnlich wie 1914, als Pluto in den 2., den Wasser-Quadranten eintrat.
Pluto, der im Zeichen Krebs (von 1914 bis 1939) als erhht gilt, lste beide Weltkriege aus! Pluto im Tierkreis
Kriege drften im Zeichen Steinbock eher von Energiekrisen und Lebensmittelknappheit ausgehen (etwa durch den Klimawandel und Naturkatastrophen hervorgerufen) denn durch einen bahnbrechenden Wertewandel bzw. durch revolutionre Ideologien. Da ist der Wassermann fr zustndig.

Gre, Eyesvektor

Hidden21(R)

23.11.2007, 23:19

@ Eyesvektor

Was passiert am 30.11.?

High Eyesvektor,

wenn Du Deine beiden grnen Augen auf den 30.11. richtet, was siehst Du dann? Mein d21a verheit mir nichts Gutes. Noch 7 Tage? Wir mssten wissen, welche politische Entscheidungen in Washington an den darauffolgenden Tagen anstehen. Ob es die Sterne verraten?

Leider bin ich astrologisch eine Null. Habe das Feld immer Rubinstein berlassen. Der knnte mir vielleicht sagen, welche Operation in welchem Sternenbild geplant sein knnte. Ehre wem Ehre gebhrt.

discover the Hidden

Hidden21(R)

25.11.2007, 12:50

@ Mick_2

Mal wieder eine Proph fr den 24.12. - von Agence France Press

Nicht uninteressant! Wenn schon AFP so was verbreitet, dann sollte man es zumindest aufmerksam durchlesen. Dabei glaube ich weniger an diesen brasilianischen Hellseher als vielmehr eine weitere (militrische) Operation der USA, welche - so zumindest eine "These", die vor 2 Jahren auch in der NZZ angedeutet wurde - fr den Tsunami 2004 verantwortlich war. Soll ja nicht so schwer sein, Seebeben auszulsen.


Link: http://de.news.yahoo.com/afp/20071122/tpl-indonesien-brasilien-erdbeben-leute-ee974b3.html

Text:
"AFP - Donnerstag, 22. November, 11:36 UhrBrasilia (AFP) - Ein brasilianischer Hellseher hat mit einer Erdbeben-Vorhersage die indonesischen Behrden in Alarm versetzt. Jucelino Nobrega da Luz sagte in mehreren Schreiben an die indonesische Botschaft in Brasilia und an indonesische Behrdenvertreter fr den 23. Dezember ein schweres Erdbeben auf der Insel Sumatra voraus. Er sei "froh", dass seine Warnungen diesmal Gehr gefunden htten und die Behrden erste Vorbereitungen trfen, sagte der 45-Jhrige der Nachrichtenagentur AFP.

Ein Vertreter der Provinz Bengkulu auf Sumatra, Fauzan Rahim, besttigte der indonesischen Nachrichtenagentur Antara, dass Da Luz ein Beben der Strke 8,5 auf der Richterskala vorhergesagt habe. Bereits zwei Mal wurden die Ahnungen des Brasilianers nach Angaben Rahims schreckliche Wirklichkeit: Da Luz habe schriftlich die Tsunami-Katastrophe an Weihnachten 2004 und das schwere Erdbeben auf Sumatra im vergangenen September mit 23 Toten vorhergesagt. Daher nhmen die Behrden die Warnungen des Sehers diesmal ernst, besttigte ein Sprecher der Provinzverwaltung von Bengkulu dem Rundfunksender ElShinta. Kurz vor dem 23. Dezember seien Notfallbungen geplant.

Der brasilianische Englisch- und Deutschlehrer erhlt nach eigenen Angaben schon seit vier Jahrzehnten seine Visionen von einer Stimme aus dem Jenseits, ohne dass er dafr etwas tue. So habe er auch den USA den Hinweis auf das Versteck des frheren irakischen Machthabers Saddam Hussein nahe der irakischen Stadt Tikrit gegeben. Seither bemhe er sich in Washington vergeblich um eine Belohnung."

Gru Hidden

Mick_2(R)

26.11.2007, 08:26

@ Hidden21

Mal wieder eine Proph fr den 24.12. - von Agence France Press

Hallo Hidden

Ich denke nicht, dass es im heurigen Jahr noch zu Krieg kommt.
Vermutlich auch nicht 2008, da sind die erst mal zu beschftigt mit
den Katastrophen, aber.... wenn die ersten 3.5 Jahre um sind, dann
geht's mit ziemlicher Sicherheit rund. und das wre im Frhjahr 2009.

Aber was Weihnachten heuer betrifft, wird das noch ein halbwegs schnes
Fest und wir sollten das ganz intensiv genieen. Weil zumindest bei uns
alles heil geblieben ist.

Herzlichen Gru
Mick

Mick_2(R)

26.11.2007, 09:15

@ Mick_2

Mal wieder eine Proph fr den 24.12. - von Agence France Press

noch was anderes zu der groen Nahost-Konferenz.
Wenn ich den Namen "ANNAPOLIS" hre, da luft es mir kalt ber den
Rcken. Ich hab da soo ein ungutes Gefhl!

Und der Name beginnt mit den selben Buchstaben wie "ANNA-POLI....TKOWSKAJA"

Holzauge sei wachsam

Mick

Johannes(R)

E-Mail

26.11.2007, 12:25

@ Mick_2

27. November 1095

Ich denke nicht, dass es im heurigen Jahr noch zu Krieg kommt.
Vermutlich auch nicht 2008, da sind die erst mal zu beschftigt mit
den Katastrophen, aber.... wenn die ersten 3.5 Jahre um sind, dann
geht's mit ziemlicher Sicherheit rund. und das wre im Frhjahr 2009.




Hallo Mick,

das sehe ich hnlich, wobei es allerdings schwer ist, Krieg richtig zu definieren. "Kleinere" Kriege halte ich durchaus fr mglich.

Mir ist noch ein Zusammenhang aufgefallen, es dem heraus ich ein paar Punkte aus diesem Thread noch einmal betrachten mchte.

Den Startpunkt knnte man bei den drei Naturkatastropen sehen, die jeweils an christlichen Festen stattfanden (Erdbeben Weihnachten 2003, Tsunami Weihnachten 2004, Erdbeben Ostern 2005). Im bertragenen Sinne knnte man dies so sehen, da die kommenden Ereignisse etwas mit Religion zu tun haben. Wobei ich nicht menschliche Religionsvorstellungen meine, sondern den realen Kampf in der unsichtbaren Welt (und der geht, wie ich hier schon sagte, um Jerusalem).

Am 24. Oktober 2007 meldete sich nun Komet Holmes mit einem Helligkeitsausbruch und er wurde berraschend gro: Am 9. November wurde seine Koma bereits grer als die Sonne, was laut Astronomen sehr ungewhnlich ist.

Wer den Hintergrund nicht kennt: Im bertragenen Sinn stehen sowohl Kometen als auch der Mond fr Satan, der als Luzifer (Lichtbringer) erscheinen mchte, obwohl er kein eigenes Licht hat. So ist es auch interessant zu sehen, da nach den drei Naturkatastropen an christlichen Festen nun an Heiligabend sowohl Vollmond sein als auch der Kriegsplanet Mars seine seit langem grte Nhe zur Erde haben wird.

Morgen, am 27. November, findet nun die Nahost-Konferenz in Annapolis statt. 40 Delegationen werden erscheinen, um ber den Nahen Osten und speziell auch Jerusalem zu beraten, wobei zu erwarten ist, da Israel Gebiete wieder abtreten soll, die es in der Bibel zugesagt bekam.

Zur Einordnung des 27. November, an dem die Konferenz stattfindet: Dies war der Tag, an dem Papst Urban II seine flammende Rede zur Befreiung Jerusalems hielt, sie gilt als Beginn der Kreuzzge. 3,5 Jahre spter wurde Jerusalem schlielich erobert.

Viele Gre

Johannes

---
"Ich aber und mein Haus, wir wollen dem Herrn dienen"

Zitrone(R)

E-Mail

26.11.2007, 13:59
(editiert von Zitrone, 26.11.2007, 14:11)

@ Johannes

27. November 1095

Hallo Johannes,

erlaube mir kleine Korrektur zu deinem Beitrag:

<<
Wer den Hintergrund nicht kennt: Im bertragenen Sinn stehen sowohl Kometen als auch der Mond fr Satan, der als Luzifer (Lichtbringer) erscheinen mchte, obwohl er kein eigenes Licht hat. So ist es auch interessant zu sehen, da nach den drei Naturkatastropen an christlichen Festen nun an Heiligabend sowohl Vollmond sein als auch der Kriegsplanet Mars seine seit langem grte Nhe zur Erde haben wird>>


Der Mond wird in der Dunkelheit sichtbar -wenn auch nur im Abglanz einer anderen Lichtquelle, der Sonne-somit beherrscht er die Nacht, also die Finsternis. Zeichenhaft steht der Mond in der Symbolik fr den Beherrscher des Finsternisreiches, also fr Satan. Der Mond ist nach 1. Mose 1, 16 das Zeichen fr den Beherrscher der Finsternis, also fr Satan, der Frst des Kosmos", der Gott" dieses bsen Zeitalters.

Bei Kometen ist diese Zuordnung nicht grundstzlich "satanisch", sondern es knnen Kometen zeichenhaft geistige Ablufe darstellen, egal ob satanische oder gttlicher Ursache.
Bei Holmes fllt aber auf, er erschien am 23./24 mit Helligkeitsausbruch und wurde vorher als normaler Komet erkannt, sein pltzlicher Ausbruch begann also mit der 23; ein Matrixcode.
Wie ein Hitler unscheinbar Jahre lebte, erhob er sich pltzlich aus der Masse, gewann an "Licht" und erhob sogar den Anspruch als Heilbringer fr Deutschland von der Vorsehung erwhlt worden zu sein>>die Masse erkennt leider immer zu spt wenn sie bejubeln.
In diesen Kontext stelle ich zeichenhaft Holmes, es wird sich jemand erheben aus der Masse und dies im Kontext eines groen Krieges, dafr steht der Mars.
Es deutet alles auf den Anstatt - Christos hin, dies dauert noch , aber die Vorwarnung des zeichenhaften Geschehens sollte nicht bersehen werden.

Gruss
z

Zitrone(R)

E-Mail

28.11.2007, 10:25

@ Johannes

27. November 1095

Hallo Johannes,

wirklich inter. Verknpfung, die du ermittelt hast:

>Zur Einordnung des 27. November, an dem die Konferenz stattfindet: Dies war der Tag, an dem Papst Urban II seine flammende Rede zur Befreiung Jerusalems hielt, sie gilt als Beginn der Kreuzzge. 3,5 Jahre spter wurde Jerusalem schlielich erobert.>

Gestern bewertete der Hamasfhrer in Gaza den Auftakt der Konferenz an diesem Datum, als einen Hinweis auf die nach seiner Einschtzung grosse Verschwrung des Westens gegen die islamische Welt. Er stellte eben genau den von dir beschriebenen Zusammenhang her: DIE KREUZZGE begannen an diesem Datum.
Wenn ich dann noch an Mary-land als Konferenzort denke, hat er vielleicht,den Nagel auf den Kopf getroffen.

Gruss
z

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 176 User online (0 reg., 176 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum