Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Schwan(R)

14.02.2018, 09:40
 

Steuern, die niemand mehr zahlen kann (sonstige Prophezeiungen)

Ihr Lieben,

wir müssen nicht auf den Stiernacken warten, bis wir mit Steuern abgezogen werden.

Schaut mal hier: https://www.youtube.com/watch?v=A4eWL575twM

Das sind keine Einzelfälle, das wird die Regel.



Beste Grüsse

Schwan

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
14.02.2018, 11:12

@ Schwan

Steuern, die niemand mehr zahlen kann

» Ihr Lieben,
»
» wir müssen nicht auf den Stiernacken warten, bis wir mit Steuern
» abgezogen werden.
Hallo Schwan,
daß mit den Steuererhöhungen ist wohl schon beschlossene Sache. Ich
schätze, so richtig abgezockt werden wir, wenn die Landtagswahl bei
uns in Bayern gelaufen ist. Vorher wird man sich nicht so recht trauen,
aber danach wirds keine Hemmungen mehr geben.
Gruß, Exlibris
http://www.guidograndt.de/2018/02/12/2018-also-doc...hoehungen-wegen-ausufernder-zuwanderungskosten/

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
14.02.2018, 17:25

@ Exlibris

Steuern, die niemand mehr zahlen kann

Moin Zusammen,
folgendes meint der Bondaffe zu der gegenwärtigen Geldpolitik:
G.E.
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/eindring...immste-baerenmarkt-der-geschichte-bevor-5965836
Bondaffe:
Da stimmt natürlich und in normalen Zeiten könnte man fragen, wie lange dieser Bärenmarkt anhalten würde? Gestern habe ich mir die Mühe gemacht, die globalen Aktienmärkte etwas näher anzuschauen. Und zwar die, die nicht im Fokus des Mainstream auftauchen. Also Länder wie Indien, die Philippinen, Argentinien, Chile, Ägypten, Thailand, die Türkei, auch Schweden. Überall das gleiche Bild, sogar extremer ausgeprägt je kleiner die Märkte sind. Unglaubliche Blasen, unglauchliche schnelle Indexanstiege, unglaubliche Höchststände, maßlose Übertreibungen und im Moment beginnt das alles zusammenzufallen. Das ist dann der "schlimmste globale Bärenmarkt der Geschichte". Das wird die Wirtschaft dieser Länder in die Tiefe reißen und die Zinsen enorm ansteigen lassen. Das billige Überlebensgeld der westlichen Zentralbanken der vergangenen zehn Jahr löst sich jetzt auf. Die ist die viel zitierte "Mutter aller Blasen". Sie ist global.

P.S.: Wenn die Blasen platzen, dann haben wir den Fall, das über Nacht
das Finazsystem zusammen bricht, so wie es die Prophezeiungen
vorhersagen

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 39 User online (0 reg., 39 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum