Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Ultimo(R)

03.03.2018, 02:17
 

Das Goldene Zeitalter (Biblische Prophezeiungen / Zusammenh�nge)

Hallo ihr Lieben!

Nachdem ich heute mindestens 1 Stunde an meinem ersten richtigen Beitrag hier gearbeitet und ihn dann verloren hatte (da man wohl nach einer Weile automatisch ausgeloggt wird), hier ein zweiter, dafür nicht ganz so schöner Anlauf.

Anfangen möchte ich mit einer ganz besonderen Zahl:
144.000

Das ist die Zahl der "Versiegelten" aus der Offenbarung, aus jedem Geschlecht Israels jeweils 12.000, also 12x 12.000.

Interessanterweise taucht diese Zahl an einer ganz anderen Stelle nochmal auf: Der hinduistischen Mythologie bzw. den religiösen Schriften der Hindus. Die Geschichte der Menschheit wird dort in Zeitaltern (Yugas) beschrieben. Ein großer Zyklus (Maha Yuga) soll 4.320.000 Jahre dauern und 4 Zeitalter beinhalten: Das Goldene, Silberne, Kupferne und Eiserne. (Satya, Treta, Dvapara, Kali). Zu jedem Zeitalter gibt es jeweils eine Übergangszeit am Anfang und am Ende.

Das Satya Yuga soll 1.728.000 Jahre dauern:

Übergang Einleitung: 144.000 Jahre
Hauptphase: 1.440.000 (10x 144.000 Jahre)
Übergang zum nächsten Zeitalter: 144.000 Jahre
_________________________________________________

Macht insgesamt 12x 144.000 Jahre oder 12x 12x 12.000 Jahre = 1.728.000 Jahre

Es ist also sicherlich vollkommen zutreffend, zu sagen, dass die 144.000 im Hinduismus die Zahl des Goldenen Zeitalters ist, und dass sie darin 12x enthalten ist, so wie die 12 wiederum 12.000 Mal in der 144.000 selbst enthalten ist. Das bedeutet, dass auch die 12 eine Zahl ist, die dem Goldenen Zeitalter zugeordnet werden kann.

Parallelen zur Bibel

Nach den Hinduistischen Schriften beträgt die Lebensdauer des Menschen zu Beginn der Zeitalter in etwa:

100.000 Jahre
10.000 Jahre
1.000 Jahre
100 Jahre

Die Größe der menschlichen Körper soll in etwa betragen haben:

9.6m
6.8m
3.4m
1.7m

Wir sollen demnach am Anfang des Kali Yuga leben, das vor ca. 5000 Jahren begonnen haben und insgesamt 432.000 Jahre andauern soll.

In der Bibel wird die Sintflut beschrieben, die sich ganz grob auf 3000 v.Chr. datieren lässt, also vor ca. 5.000 Jahren stattgefunden haben müsste.

Das Lebensalter der Menschen vor der Sintflut wird mit ca. 1000 Jahren benannt während es nach der Sintflut in wenigen Generationen auf ca. 100 Jahre gesunken sein soll.

Adam und Eva hat man sich im Urchristentum als Riesen mit einer Körpergröße von ca. 3-4m vorgestellt.


1000 Jahre....

Soll die "alte Schlange" im "Abgrund" eingesperrt werden.

Im "Brahma Vaivarta Purana" heißt es, dass ca. 5000 Jahre nach dem Beginn des Kali Yuga für ca. 10.000 Jahre ein "kleines" Goldenes Zeitalter aufkommen soll, geprägt von Dienern Gottes, in deren Gegenwart den Menschen ihre Sünden vergeben werden. (Durch den Anblick oder die Berührung solcher Heiliger.) Allerdings soll dieses Zeitalter qualitativ das Satya Yuga weit übertreffen!

Sicherlich, 1.000 Jahre sind nicht 10.000 Jahre. Aber der Faktor 10 ist wieder enthalten. (Das Kali-Yuga macht 1/10 eines Maha Yuga aus.)

Natürlich gibt es einige andere Prophezeiungen, die von einem solchen anstehenden Goldenen Zeitalter berichten. Ich denke da an Irlmaier, Mülhiasl... Mayas???

Vielleicht wollt ihr ein paar Sachen hinzufügen, die ins Bild passen bzw. die Konturen stärken.... ???? Wie findet ihr diese Informationen? Was fällt euch dazu ein?

Zitrone(R)

E-Mail

03.03.2018, 10:33
(editiert von Zitrone, 03.03.2018, 11:33)

@ Ultimo

Das Goldene Zeitalter

»
» Parallelen zur Bibel
»
» Nach den Hinduistischen Schriften beträgt die Lebensdauer des Menschen zu
» Beginn der Zeitalter in etwa:
»
» 100.000 Jahre
» 10.000 Jahre
» 1.000 Jahre
» 100 Jahre
»
» Die Größe der menschlichen Körper soll in etwa betragen haben:
»
» 9.6m
» 6.8m
» 3.4m
» 1.7m
»

» Adam und Eva hat man sich im Urchristentum als Riesen mit einer
» Körpergröße von ca. 3-4m vorgestellt.
»


Hallo,

dies sind keine Parallelen zur Bibel. Es sind esoterische Behauptungen...

Adam und Eva waren keine Riesen.....und dein Bezug zu den Lebenspannen hat nichts mit der Bibel gemein...
Eines der zentralen Motive religiöser Verehrung in asiatischen Ländern / Religionen ist die Schlange oder der Drache......dies ist eine Chiffre, die von der Bibel als einziges " heiliges Buch " enttarnt wird...alle anderen "heiligen Bücher" verehren diese Chiffre.
Wer waren die Riesen? Gemäß hebräischen Schriften und anderen Legenden (das Buch von Enoch und andere nicht biblische Schriften), waren sie eine Rasse von Riesen und Super-Helden, die viel Böses getan haben. Ihre große Körpergröße und Kraft kam vermutlich aus der Mischung von dämonischer -
DNA - mit menschlicher Genetik.
Die Nachkommen aus dieser illegalen Vereinigung zwischen Engeln und menschlichen Frauen waren Riesen... "wurden daraus die Riesen auf Erden". Das sind die Helden der Vorzeit..."
Genesis 6:4

Zum Hinduismus gäbe es viel zu sagen....aber da lass ich die mal zu Wort, die aus der Priesterkaste der Brahmanen entstammen:


Tod eines Guru - Hinduismus – Yoga Gefahren Geister Brahmanenpriester Vortrag Meditation Krishna
https://www.youtube.com/watch?v=fwtlputgIUo



Dambar Adhikari ist Hindu-Priester in Nepal. Als seine Mutter stirbt, schreit er zu allen seinen Göttern um Hilfe. Vergeblich.
https://www.erf.de/erf-mediathek/sendungen-a-z/erf-menschgott/zurueck-von-den-toten/67-481


Klaus Kenneth - Esoterik Yoga östliche Religion, Dämonen, Götter Heil oder Unheil?
https://www.youtube.com/watch?v=HDPvqVWTxak


z

Simon(R)

E-Mail

03.03.2018, 10:48

@ Zitrone

Das Goldene Zeitalter

Servus Leute hier,

ich hab das auch so in Erfahrung gebracht durch die Bibel, das die Rießenmenschen erst nach Adam und Eva auf der Erde waren. Auch lehrt die Bibel keine so großen Zeitspannen, sondern dort wird nur von Ewigkeit zu Ewigkeit gelehrt. Und eine Ewigkeit ist in meinen Augen eine Zeitspanne von 7000 Jahren. Aber trotzdem muss ich Deine Recherchearbeit loben, die Parallelen sind ja verblüffend. Behalten wir trotzdem das GUTE, das Wort Gottes in Ewigkeit.

Liebe Grüsse aus Niederbayern: Peter

LaMargarita(R)

Österreich,
03.03.2018, 11:13

@ Zitrone

Das Goldene Zeitalter

» Tod eines Guru - Hinduismus – Yoga Gefahren Geister Brahmanenpriester
» Vortrag Meditation Krishna
» https://www.youtube.com/watch?v=fwtlputgIUo
»
»
»
» Dambar Adhikari ist Hindu-Priester in Nepal. Als seine Mutter stirbt,
» schreit er zu allen seinen Göttern um Hilfe. Vergeblich.
» https://www.erf.de/erf-mediathek/sendungen-a-z/erf-menschgott/zurueck-von-den-toten/67-481
»
»
» Klaus Kenneth - Esoterik Yoga östliche Religion, Dämonen, Götter Heil
» oder Unheil?
» https://www.youtube.com/watch?v=HDPvqVWTxak
»

Alle absolut empfehlenswerte und gute Vorträge! :ok:

SDG
Margit

Ultimo(R)

03.03.2018, 13:29

@ Zitrone

Das Goldene Zeitalter

"Hinduismus" ist für mich ziemlich eindeutig "Religion". Und "Religion" ist etwas ganz anderes als "Esoterik".

Auch verstehe ich nicht, was diese Anfeindungen und anderen, alten Religionen gegenüber respektlosen Äußerungen und Beiträge hier in diesem Forum sollen.

Ich dachte, es geht hier um Prophezeiungen mit der Bibel als Grundlage und nicht um das Christentum, Glaube, Religionen etc. und deren Inhalte.

Falls nun alle meine Beiträge hier derartige Reaktionen nach sich ziehen, werde ich mich sofort wieder aus dem Forum zurück ziehen. Ich bin nicht hier, um müßige, destruktive Glaubensdispute zu führen, das überlasse ich liebe den anderen, die es besser wissen.

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
03.03.2018, 13:39

@ Ultimo

Das Goldene Zeitalter

» Ich dachte, es geht hier um Prophezeiungen mit der Bibel als Grundlage und
» nicht um das Christentum, Glaube, Religionen etc. und deren Inhalte.
»
» Falls nun alle meine Beiträge hier derartige Reaktionen nach sich ziehen,
» werde ich mich sofort wieder aus dem Forum zurück ziehen. Ich bin nicht
» hier, um müßige, destruktive Glaubensdispute zu führen, das überlasse
» ich liebe den anderen, die es besser wissen.
Hallo Ultimo,
las Dich nicht ärgern. Einige sind eben päpstlicher als der Papst. Ich
sehe es genau so wie Du. Deshalb auch die No-Eyes Reihe von mir hier
im Forum. Einige Treffer bei den Vorhersagen von No-Eyes gabs schon.
G.E.

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Schwalbe(R)

03.03.2018, 13:58

@ Ultimo

Das Goldene Zeitalter

Hallo Ultimo,

es dürfte daran liegen, dass fernöstliche Denkmuster (Religionen) und das Gedankengut der Esoterik allgemein zunehmend (negativen?) Einfluss auf das Christentum und die westliche, haltlose und Sinn suchende Bevölkerung nehmen. So wie ich das sehe, werden diesen Religionen aber oft sehr viel positive Eigenschaften angedichtet, die meist nicht zutreffen, sondern durch eine rosarote Brille gerne so gesehen werden.

Die Auseinandersetzung mit der Prophetie in der Bibel im Vergleich zu anderen Religionen, finde ich aber durchaus interessant.

Lieber Gruß Schwalbe

LaMargarita(R)

Österreich,
03.03.2018, 14:18

@ Ultimo

Das Goldene Zeitalter

» "Hinduismus" ist für mich ziemlich eindeutig "Religion". Und "Religion"
» ist etwas ganz anderes als "Esoterik".


Ja, Ultimo, da hast du recht - Hinduismus ist eine RELIGION - im Gegensatz zum Christentum. Jesus und sein Wort ist die Wahrheit!
»
» Auch verstehe ich nicht, was diese Anfeindungen und anderen, alten
» Religionen gegenüber respektlosen Äußerungen und Beiträge hier in
» diesem Forum sollen.
»
Ich hatte noch nie den Eindruck, dass hier angefeindet wurde (außer wenn es ums Frauenthema ging;-) ) - es wird eher auf die Wahrheit hingewiesen und erklärt....."Wer Augen hat, der lese...;-) )

» Ich dachte, es geht hier um Prophezeiungen mit der Bibel als Grundlage und
» nicht um das Christentum, Glaube, Religionen etc. und deren Inhalte.

Christentum und Bibel, deren Glaubwürdigkeit, hängt ja UNMITTELBAR zusammen!


Ich bin nicht
» hier, um müßige, destruktive Glaubensdispute zu führen, das überlasse
» ich liebe den anderen, die es besser wissen.

Höre dir doch diese Beiträge zuerst an, bevor du sie wegkübelst!

SDG
Margit

Zitrone(R)

E-Mail

03.03.2018, 16:15

@ Ultimo

Das Goldene Zeitalter

» "Hinduismus" ist für mich ziemlich eindeutig "Religion". Und "Religion"
» ist etwas ganz anderes als "Esoterik".
»
» Auch verstehe ich nicht, was diese Anfeindungen und anderen, alten
» Religionen gegenüber respektlosen Äußerungen und Beiträge hier in
» diesem Forum sollen.
»
» Ich dachte, es geht hier um Prophezeiungen mit der Bibel als Grundlage und
» nicht um das Christentum, Glaube, Religionen etc. und deren Inhalte.
»
» Falls nun alle meine Beiträge hier derartige Reaktionen nach sich ziehen,
» werde ich mich sofort wieder aus dem Forum zurück ziehen. Ich bin nicht
» hier, um müßige, destruktive Glaubensdispute zu führen, das überlasse
» ich liebe den anderen, die es besser wissen.



Ich habe Stellung bezogen zu deinen folgenden Anmerkungen:

Parallelen zur Bibel

Und zwar deshalb, weil sie unwahr sind. Zum Hinduismus selbst, gäbe es viel zu sagen, aber die Brahmanen sprechen für sich....

z

Zitrone(R)

E-Mail

03.03.2018, 16:17
(editiert von Zitrone, 03.03.2018, 16:33)

@ Schwalbe

Das Goldene Zeitalter

» Hallo Ultimo,
»
» es dürfte daran liegen, dass fernöstliche Denkmuster (Religionen) und
» das Gedankengut der Esoterik allgemein zunehmend (negativen?) Einfluss auf
» das Christentum und die westliche, haltlose und Sinn suchende Bevölkerung
» nehmen. So wie ich das sehe, werden diesen Religionen aber oft sehr viel
» positive Eigenschaften angedichtet, die meist nicht zutreffen, sondern
» durch eine rosarote Brille gerne so gesehen werden.
»
» Die Auseinandersetzung mit der Prophetie in der Bibel im Vergleich zu
» anderen Religionen, finde ich aber durchaus interessant.
»
» Lieber Gruß Schwalbe


Aufs Christentum sicherlich, Jesus hat eine Beziehungsethik formuliert und keine Religion - wie z. B. den Hinduismus - gepredigt. Ein entscheidender Unterschied.

6Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.

Entweder ist diese Aussage wahr oder sie ist unwahr......

Gruss
z

Zitrone(R)

E-Mail

03.03.2018, 17:50

@ Exlibris

Das Goldene Zeitalter

.
» Hallo Ultimo,
» las Dich nicht ärgern. Einige sind eben päpstlicher als der Papst


Päpstlicher als der Papst...kann nicht stimmen, da der Jesuitenpapst gerade dem Synkretismus Tür und Tor öffnet....es geht auch nicht um ÄRGERN, wer es versteht!

z

Ultimo(R)

03.03.2018, 18:48

@ Zitrone

Das Goldene Zeitalter

Ihr Lieben, ich verstehe nicht, was all die religiösen Kommentare hier sollen.

Ich dachte, das hier ist ein Prophezeiungs-Forum, kein Religions- / Glaubens- / Christentum Forum.

Aber vielleicht habe ich da ja auch was falsch verstanden.

Ich werde da mal Johannes fragen, damit ich Orientierung finde.

Eigentlich hatte ich sachliche und freundliche Beiträge erwartet, die sich auf das Thema beziehen. Das Thema bearbeiten. Nicht irgendwelche Informationen diskreditieren, verunglimpfen etc... Was ich da schreibe, habe ich mir nicht ausgedacht. Das kann man nachlesen. Soll ich dazu etwa genaue Quellen angeben? Das könnte ich schon machen aber ich bezweifle, dass das hier Wertschätzung findet. Davon abgesehen gibt es ja Google und da kann sich jeder Skeptiker auch selbst auf die Suche begeben, was durchaus spannend und lehrreich sein kann. Was für einen Grund sollte ich haben, hier irgendeinen Mist zu verzapfen?

Ich für meinen Teil bemühe mich, mich an das zu halten, was ich weiß und womit ich mich auskenne. Den Reaktionen nach hier zu urteilen, sind hier einige äußerst belesen und erfahren, was die unterschiedlichen Weltreligionen aber auch Esoterik u.a. betrifft. Das wundert mich doch sehr, muss ich sagen.

Nochmal eine Frage an Euch. Scheinbar sind hinduistische Texte hier unerwünscht oder werden nicht akzeptiert. Ist das richtig? Wenn ja, welche Prophezeiungen sind denn dann erlaubt und welche nicht? Gibt es dazu eine Auflistung?

Ultimo(R)

03.03.2018, 18:58

@ Exlibris

Das Goldene Zeitalter

Danke für Deine freundlichen Worte. Deine "No-Eyes" Beiträge schaue ich mir sehr gerne mal an und bin gespannt.

» » Ich dachte, es geht hier um Prophezeiungen mit der Bibel als Grundlage
» und
» » nicht um das Christentum, Glaube, Religionen etc. und deren Inhalte.
» »
» » Falls nun alle meine Beiträge hier derartige Reaktionen nach sich
» ziehen,
» » werde ich mich sofort wieder aus dem Forum zurück ziehen. Ich bin
» nicht
» » hier, um müßige, destruktive Glaubensdispute zu führen, das
» überlasse
» » ich liebe den anderen, die es besser wissen.
» Hallo Ultimo,
» las Dich nicht ärgern. Einige sind eben päpstlicher als der Papst. Ich
» sehe es genau so wie Du. Deshalb auch die No-Eyes Reihe von mir hier
» im Forum. Einige Treffer bei den Vorhersagen von No-Eyes gabs schon.
» G.E.

Schwalbe(R)

03.03.2018, 20:10

@ Zitrone

Das Goldene Zeitalter

Jesus hat eine Beziehungsethik formuliert und
» keine Religion

Hallo Zitrone,

jetzt grüble ich schon ewig daran herum und dann...dieser wunderbar schlichte Satz, der den Kern trifft und vieles plötzlich öffnet...

Vielen Dank Schwalbe

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
03.03.2018, 20:25

@ Ultimo

Das Goldene Zeitalter

» Danke für Deine freundlichen Worte. Deine "No-Eyes" Beiträge schaue ich
» mir sehr gerne mal an und bin gespannt.
Viel Spaß beim lesen
G.E.
http://www.prophezeiungsforum.de/forum/mix_entry.php?id=12305

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Ultimo(R)

03.03.2018, 20:33

@ LaMargarita

Das Goldene Zeitalter

Das Christentum zählt ebenso wie der Hinduismus zu den Weltreligionen.

Wenn selbst solche Grundlagen ausdiskutiert werden müssen, sehe ich keine Basis für eine vernünftige Kommunikation.



» » "Hinduismus" ist für mich ziemlich eindeutig "Religion". Und
» "Religion"
» » ist etwas ganz anderes als "Esoterik".
»
»
» Ja, Ultimo, da hast du recht - Hinduismus ist eine RELIGION - im Gegensatz
» zum Christentum. Jesus und sein Wort ist die Wahrheit!
» »
» » Auch verstehe ich nicht, was diese Anfeindungen und anderen, alten
» » Religionen gegenüber respektlosen Äußerungen und Beiträge hier in
» » diesem Forum sollen.
» »
» Ich hatte noch nie den Eindruck, dass hier angefeindet wurde (außer wenn
» es ums Frauenthema ging;-) ) - es wird eher auf die Wahrheit hingewiesen
» und erklärt....."Wer Augen hat, der lese...;-) )
»
» » Ich dachte, es geht hier um Prophezeiungen mit der Bibel als Grundlage
» und
» » nicht um das Christentum, Glaube, Religionen etc. und deren Inhalte.
»
» Christentum und Bibel, deren Glaubwürdigkeit, hängt ja UNMITTELBAR
» zusammen!
»
»
» Ich bin nicht
» » hier, um müßige, destruktive Glaubensdispute zu führen, das
» überlasse
» » ich liebe den anderen, die es besser wissen.
»
» Höre dir doch diese Beiträge zuerst an, bevor du sie wegkübelst!
»
» SDG
» Margit

LaMargarita(R)

Österreich,
03.03.2018, 21:10

@ Ultimo

Das Goldene Zeitalter

» Das Christentum zählt ebenso wie der Hinduismus zu den Weltreligionen.
»

Wenn man das Christentum auf die gleiche Stufe stellt wie alle anderen Religionen, dann würde es ja bedeuten, dass es viele Wege zu Gott geben würde.
ER sagt aber von sich in mehreren Stellen, dass es nur durch IHN geht.
Ich bitte dich, sieh diese Bemerkungen nicht als Herumreiterei oder Besserwisserei oder schon gar nicht als Angriff auf dich, oder andere Religionen.
Bitte sieh es als Chance, die Wahrheit über Jesus und seinem Wort zu erkennen!


» Wenn selbst solche Grundlagen ausdiskutiert werden müssen, sehe ich keine
» Basis für eine vernünftige Kommunikation.

Hier ist die Bibel als Basis und Grundlage (steht ja schon im Namen des Forums).
Immer wieder tauchen Leute hier auf, die gerade das nicht tun...
Hier ist es aber "basics";-)

Wenn du von anderen Religionen oder weltliche Prophezeiungen etwas einbringst (was ja oft genug gemacht wird), dann musst du einen Vergleich mit der Bibel aushalten - siehe Forumsnamen!

Außerdem sind hier ein paar Leute, die den mühsamen Kampf kämpfen, auf den wahren Weg hinzuweisen, und vor Irrwegen und Falschlehren warnen....

Somit sei herzlich willkommen :-) :flower:

SDG
Margit

Silberschwinge(R)

Rhein-Main,
03.03.2018, 21:18

@ Ultimo

Das Goldene Zeitalter

» Das Christentum zählt ebenso wie der Hinduismus zu den Weltreligionen.
»

Stimmt Ultimo, wer lesen kann der lese hier

http://weltreligionen.lexas.org/

wem das zu wissenschaftlich ist, es gibt auch ne Seite für jüngeres Gemüse, die zwar nicht so tiefschürfend, aber doch sehr gut erklärt

https://www.geo.de/geolino/15984-thma-die-Weltreligionen


Es gibt allerdings inzwischen bei Wissenschaftlern die Tendenz nicht mehr von "Weltreligion" zu sprechen, sondern von "Religionen der Welt".

Gruß Silberschwinge

Goran

03.03.2018, 21:28

@ Ultimo

Das Goldene Zeitalter

Servus

Über welche Goldene Zeitalter wird es hier diskutiert ,das wird es nach den Krieg nicht geben.
Das sind reine Phantasien nichts anderes,.

144 Tsd. sind die Juden welche den Satan nicht anerkennen werden die sind Ausgewählt und mit denen wird der Jesus ein neue Israel gründen.

Unsere Generation wird vielleicht noch den Antichrist erleben und bis dort hin wird das auf die Erde nicht schön sein ,nach den ganzen Sch.....e.
ist kein Zuckerschlecken nächste 30 Jahre ,sondern reine Überleben und sehr langsame Aufbau und dann noch der letzte Schlacht da bleibt nicht viel von den Goldene Zeit Alter über.

Es heißt wird einfacher zu leben sein ,natürlich da mann nichts hat und mann sich nur der Familie und den einfachen leben widmet ,bzw.lebt man mit den Natur daher ist das Goldene Zeit Alter.

Mfg

Goran

LaMargarita(R)

Österreich,
03.03.2018, 21:37

@ Goran

Das Goldene Zeitalter

» Servus
»
» Über welche Goldene Zeitalter wird es hier diskutiert ,das wird es nach
» den Krieg nicht geben.
» Das sind reine Phantasien nichts anderes,.

Off 20, 1f

Satan für tausend Jahre gebunden. Erste Auferstehung. Das Friedensreich des Messias
1 Und ich sah einen Engel aus dem Himmel herabsteigen, der hatte den Schlüssel des Abgrundes und eine große Kette in seiner Hand.
2 Und er ergriff den Drachen, die alte Schlange, die der Teufel und der Satan ist, und band ihn für 1 000 Jahre
3 und warf ihn in den Abgrund und schloss ihn ein und versiegelte über ihm, damit er die Völker nicht mehr verführen kann, bis die 1 000 Jahre vollendet sind

SDG
Margit

Stefan(R)

E-Mail

03.03.2018, 22:03

@ LaMargarita

Das Goldene Zeitalter

» Hier ist die Bibel als Basis und Grundlage (steht ja schon im Namen des
» Forums).
» Immer wieder tauchen Leute hier auf, die gerade das nicht tun...

Hallo.

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten die Bibel zu interpretieren. Viele legen sie wörtlich aus, andere sehen die Texte symbolisch. Zitrone schrieb einmal, dass die Bibel ein Offenbarungsbuch ist und auch dass er Texte nicht wörtlich nimmt. Vielleicht sollte man sich auch okkulte Literatur zulegen, wie er.

Im übrigen stimme ich Ultimo zu.

LG

Stefan

---
Respektvoller Umgang miteinander, erleichtert die Kommunikation.

Johannes(R)

E-Mail

03.03.2018, 22:17

@ Ultimo

Zur Ausrichtung des Forums

» Ihr Lieben, ich verstehe nicht, was all die religiösen Kommentare hier
» sollen.



Hallo Ultimo,

Zitrone und andere haben das Wichtigste dazu bereits erklärt. Und insbesondere geht es im Forum darum, "aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel" zu betrachten

» Nochmal eine Frage an Euch. Scheinbar sind hinduistische Texte hier
» unerwünscht oder werden nicht akzeptiert. Ist das richtig? Wenn ja,
» welche Prophezeiungen sind denn dann erlaubt und welche nicht? Gibt es
» dazu eine Auflistung?

Ich habe bewußt keine genaue Liste erstellt, sondern vertraue bisher darauf, daß wir von alleine beim eigentlichen Thema bleiben. Deshalb akzeptiere ich auch, daß hier z.B. ab und zu "Wahrsager" zitiert oder verlinkt werden, obwohl ich sie sehr kritisch sehe. Aber zum einen widerlegen sie sich durch ihre falschen Aussagen meist sehr rasch selbst. Und ich verstehe auch das Bedürfnis, wenn jemand etwas mitteilen möchte, das er gelesen hat und ihn gerade beschäftigt. So lange es nicht überhand nimmt, sind einzelne Abschweifungen in Ordnung.

Wenn es um die Bibel geht, sehe ich das jedoch anders.

Hier geht es um unseren Schöpfer, also den Herrn unseres Lebens. Der selbst Mensch wurde, der sich kreuzigen ließ, der für uns dabei entsetzliche Qualen litt - damit wir frei von Sünde sein können und das ewige Leben haben.

Religionen versuchen, den Weg zu Gott zu finden. Durch Meditation, durch Riten, durch Opfer oder was auch immer. Religiöse Menschen versuchen, je nach Hintergrund, gut zu sein oder Gott gnädig zu stimmen.

Das Christentum ist fundamental anders.

Hier muß der Mensch nicht mehr versuchen, Gott näher zu kommen, sondern Gott ist bereits da. Er ist zu uns gekommen, sogar als Mensch. Und Jesus, dem wir als entschiedene Christen gehören, ist auferstanden.

Im Brief an die Philipper heißt es (Link):

6 Er, der in göttlicher Gestalt war, hielt es nicht für einen Raub, Gott gleich zu sein,
7 sondern entäußerte sich selbst und nahm Knechtsgestalt an, ward den Menschen gleich und der Erscheinung nach als Mensch erkannt.
8 Er erniedrigte sich selbst und ward gehorsam bis zum Tode, ja zum Tode am Kreuz.
9 Darum hat ihn auch Gott erhöht und hat ihm den Namen gegeben, der über alle Namen ist,
10 dass in dem Namen Jesu sich beugen sollen aller derer Knie, die im Himmel und auf Erden und unter der Erde sind,
11 und alle Zungen bekennen sollen, dass Jesus Christus der Herr ist, zur Ehre Gottes, des Vaters.


Vor diesem Hintergrund möchte ich hier weder Religionen Raum geben, die die Erlösung durch Jesus leugnen, noch angeblichen Jesus-Offenbarungen ("Neuoffenbarungen" ), die letztendlich neue Lehren bringen wollen (auch wenn sie das selbst anders umschreiben würden).

Ich hoffe, Du verstehst das jetzt etwas besser.

Gruß

Johannes

---
"Ich aber und mein Haus, wir wollen dem Herrn dienen"

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
03.03.2018, 22:37

@ Johannes

Zur Ausrichtung des Forums

» » Ihr Lieben, ich verstehe nicht, was all die religiösen Kommentare hier
» » sollen.
»
»
»
» Hallo Ultimo,
»
» Zitrone und andere haben das Wichtigste dazu bereits erklärt. Und
» insbesondere geht es im Forum darum, "aktuelles Weltgeschehen im Licht der
» Bibel" zu betrachten
»
» » Nochmal eine Frage an Euch. Scheinbar sind hinduistische Texte hier
» » unerwünscht oder werden nicht akzeptiert. Ist das richtig? Wenn ja,
» » welche Prophezeiungen sind denn dann erlaubt und welche nicht? Gibt es
» » dazu eine Auflistung?
»
» Ich habe bewußt keine genaue Liste erstellt, sondern vertraue bisher
» darauf, daß wir von alleine beim eigentlichen Thema bleiben. Deshalb
» akzeptiere ich auch, daß hier z.B. ab und zu "Wahrsager" zitiert oder
» verlinkt werden, obwohl ich sie sehr kritisch sehe. Aber zum einen
» widerlegen sie sich durch ihre falschen Aussagen meist sehr rasch selbst.
» Und ich verstehe auch das Bedürfnis, wenn jemand etwas mitteilen möchte,
» das er gelesen hat und ihn gerade beschäftigt. So lange es nicht überhand
» nimmt, sind einzelne Abschweifungen in Ordnung.
»
» Wenn es um die Bibel geht, sehe ich das jedoch anders.
»
» Hier geht es um unseren Schöpfer, also den Herrn unseres Lebens. Der
» selbst Mensch wurde, der sich kreuzigen ließ, der für uns dabei
» entsetzliche Qualen litt - damit wir frei von Sünde sein können und das
» ewige Leben haben.
»
» Religionen versuchen, den Weg zu Gott zu finden. Durch Meditation, durch
» Riten, durch Opfer oder was auch immer. Religiöse Menschen versuchen, je
» nach Hintergrund, gut zu sein oder Gott gnädig zu stimmen.
»
» Das Christentum ist fundamental anders.
»
» Hier muß der Mensch nicht mehr versuchen, Gott näher zu kommen, sondern
» Gott ist bereits da. Er ist zu uns gekommen, sogar als Mensch. Und Jesus,
» dem wir als entschiedene Christen gehören, ist auferstanden.
»
» Im Brief an die Philipper heißt es
» (Link):
»
» 6 Er, der in göttlicher Gestalt war, hielt es nicht für einen Raub,
» Gott gleich zu sein,
» 7 sondern entäußerte sich selbst und nahm Knechtsgestalt an, ward den
» Menschen gleich und der Erscheinung nach als Mensch erkannt.
» 8 Er erniedrigte sich selbst und ward gehorsam bis zum Tode, ja zum Tode
» am Kreuz.
» 9 Darum hat ihn auch Gott erhöht und hat ihm den Namen gegeben, der
» über alle Namen ist,
» 10 dass in dem Namen Jesu sich beugen sollen aller derer Knie, die im
» Himmel und auf Erden und unter der Erde sind,
» 11 und alle Zungen bekennen sollen, dass Jesus Christus der Herr ist, zur
» Ehre Gottes, des Vaters.

»
» Vor diesem Hintergrund möchte ich hier weder Religionen Raum geben, die
» die Erlösung durch Jesus leugnen, noch angeblichen Jesus-Offenbarungen
» ("Neuoffenbarungen" ), die letztendlich neue Lehren bringen wollen (auch
» wenn sie das selbst anders umschreiben würden).
»
» Ich hoffe, Du verstehst das jetzt etwas besser.
»
» Gruß
»
» Johannes
Roma locuta (est), causa finita (est)
G.E.

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

deGinder

03.03.2018, 22:41

@ Goran

Das Goldene Zeitalter

»
» 144 Tsd. sind die Juden welche den Satan nicht anerkennen werden die sind
» Ausgewählt und mit denen wird der Jesus ein neue Israel gründen.
»


Und ich dachte immer, dass die 144.000 für die Zeugen Jehovas reserviert sind und der Rest in die Röhre guckt - und jetzt kommst Du und behauptest es wären 144.000 Juden - oder sind es 144.000 jüdische Zeugen Jehovas?

Ich verrate Dir mal was, Goran: Mit Israel bezeichnet Gott das Volk Gottes. Zu diesem Volk Gottes ist derjenige zugehörig, der Jesus angenommen hat und die Nächstenliebe praktiziert, unabhängig von Örtlichkeiten. So steht doch auch geschrieben, dass Gott diese 144.000 von allen Enden der Erde her sammeln wird. Demnach kann es auch ein christlicher Chinese sein, oder ein christlicher Philippine. Aber in dem heutigen Staat namens Israel wird die Sammlung ganz sicher nicht stattfinden, nicht umsonst wurde 70 n. Chr. Jerusalem vollkommen zerstört.
Und auch die Zahl 144.000 ist nur eine symbolische Zahl... wie immer darf man die Offenbarung des Johannes nicht wortwörtlich nehmen, sonst müsste man ja an Drachen glauben...

LaMargarita(R)

Österreich,
03.03.2018, 22:52

@ Exlibris

Zur Ausrichtung des Forums

» Roma locuta (est), causa finita (est)
» G.E.

:ok:

Waldkauz(R)

03.03.2018, 23:04

@ deGinder

Das Goldene Zeitalter

Hallo deGinder!

Auch ich denke, dass 144 000 eine Symb. Zahl ist.
Diese leitet sich von den 12 Stämmen Israels ab.
12x12x1000.
Die Versiegelung besagt, dass Gott ihre Zahl bereits im voraus kennt.
Diese für uns unzählbar große Schar kommt aus allen "Völkern" der Welt.

Somit nicht nur Juden:-)

Gruß
Waldkauz

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
03.03.2018, 23:18

@ LaMargarita

Zur Ausrichtung des Forums

» » Roma locuta (est), causa finita (est)
» » G.E.
»
» :ok:
Servus Margit,
das Problem ist, daß ich von Hugenotten abstammen und somit Ketzerblut
in mir trage. (Sagte jedenfalls mein alter Herr, gottselig)
G.E.

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Goran

03.03.2018, 23:18
(editiert von Goran, 03.03.2018, 23:45)

@ deGinder

Das Goldene Zeitalter

» »
» » 144 Tsd. sind die Juden welche den Satan nicht anerkennen werden die
» sind
» » Ausgewählt und mit denen wird der Jesus ein neue Israel gründen.
» »
»
»
» Und ich dachte immer, dass die 144.000 für die Zeugen Jehovas reserviert
» sind und der Rest in die Röhre guckt - und jetzt kommst Du und behauptest
» es wären 144.000 Juden - oder sind es 144.000 jüdische Zeugen Jehovas?

144 Tsd. sind die Juden der ausgewählte Volk die 144 tsd. werden den Antichrist nicht anerkennen und die werden von alle Himmelsrichtungen gesammelt was meinst du warum ,da die andere an den Antichrist glauben werden, in der zeit der Antichrist ist der Jerusalem der Zentrum der Welt keine andere Statt auf die Erde oder besser gesagt PAX JUDEICA .
»
» Ich verrate Dir mal was, Goran: Mit Israel bezeichnet Gott das Volk
» Gottes. Zu diesem Volk Gottes ist derjenige zugehörig, der Jesus
» angenommen hat und die Nächstenliebe praktiziert, unabhängig von
» Örtlichkeiten.

Stimmt nicht alle sind Völker Gottes nicht nur die Christen ,der Schöpfer macht keinen Unterschied zwischen Menschen das ist Kirchliche Dogma und zwar Katholische Kirche.

So steht doch auch geschrieben, dass Gott diese 144.000
» von allen Enden der Erde her sammeln wird. Demnach kann es auch ein
» christlicher Chinese sein, oder ein christlicher Philippine. Aber in dem
» heutigen Staat namens Israel wird die Sammlung ganz sicher nicht
» stattfinden, nicht umsonst wurde 70 n. Chr. Jerusalem vollkommen
» zerstört.

Da liegst du auch Falsch Israel wird bestehen so lange bis der Antichrist nicht in Gottes Tempel sitzt ,und der Jüngste Gericht vollbracht ist.

» Und auch die Zahl 144.000 ist nur eine symbolische Zahl... wie immer darf
» man die Offenbarung des Johannes nicht wortwörtlich nehmen, sonst müsste
» man ja an Drachen glauben..



Kannst du auch Symbolisch glauben was du willst ,das steht so geschrieben und so wird es geschehen.


Mfg

Goran

Ultimo(R)

03.03.2018, 23:57

@ Johannes

Zur Ausrichtung des Forums

Lieber Clemens.

Vielen Dank für Deine freundliche und ausführliche Antwort.

In dem Fall ist es klar, dass ich nicht in dieses Forum passe.

Daher bitte ich Dich höflich um die Löschung meines Accounts. Danke!

Allen Forumsteilnehmern wünsche ich von Herzen seinen reichen Segen!

Eduard

deGinder

04.03.2018, 00:03

@ Goran

Das Goldene Zeitalter

Lieber Goran,

Du verstehst leider gar nichts und die Bibel hast Du wohl auch nie gelesen. Ich zitiere mal Mathäus 21,43:
"Darum sage ich euch: Das Reich Gottes wird von euch genommen und einem Volk gegeben werden, das seine Früchte bringt."

Dies sprach Jesus zu den Pharisäern, also den Juden...noch Fragen?

Auch eine Person als den Antichristen wird es nicht geben, derer Antichristen waren schon viele auf dieser Erde und heute sind es derer auch sehr viele. Wieder nur ein Bild für eine Gesellschaft ohne Glauben und ohne Liebe, die antichristlich handelt.. Auch das Wort Jerusalem hat eine höhere Bedeutung und bezeichnet nicht die Hauptstadt des Staates Israel...

Ein bisschen Geist kann nicht schaden, wenn man Worte Gottes liest.

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
04.03.2018, 00:12

@ Ultimo

Zur Ausrichtung des Forums

» Lieber Clemens.
»
» Vielen Dank für Deine freundliche und ausführliche Antwort.
»
» In dem Fall ist es klar, dass ich nicht in dieses Forum passe.
»
» Daher bitte ich Dich höflich um die Löschung meines Accounts. Danke!
»
» Allen Forumsteilnehmern wünsche ich von Herzen seinen reichen Segen!
»
» Eduard
Es tut mir furchtbar Leid, daß Du Dich dafür entschieden hast, aber
durchaus irgendwie verständlich.
G.E:

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Goran

04.03.2018, 00:35

@ deGinder

Das Goldene Zeitalter

» Lieber Goran,
»
» Du verstehst leider gar nichts und die Bibel hast Du wohl auch nie
» gelesen. Ich zitiere mal Mathäus 21,43:
» "Darum sage ich euch: Das Reich Gottes wird von euch genommen
» und einem Volk gegeben werden, das seine Früchte bringt."
»
» Dies sprach Jesus zu den Pharisäern, also den Juden...noch Fragen?

ja eben, es werden die Pharisäern der Reich Gottes genommen ,wie damals so heute ,die Kirche wird nicht den Sohn Gottes anerkennen ,und den werden 144.Tsd Juden anerkennen ,da die Kirche sich zu den Juden welche an den Antichrist glauben anschließt . Also noch Fragen.

»
» Auch eine Person als den Antichristen wird es nicht geben,

Da sieht man den Unterschied ,Antichrist wird es wohl geben ,wird in den Tempel sitzen ,und Sohn Gottes wird Ihm mit einen Hauch seine Hand in Hölle schicken ,das hab Ich selber gesehen in den Traum.
Er wird sogar verwundet und stirbt und steht der dritten Tag nach der Tod auf ,und du meinst das es keinen geben wird steht ganz brav geschrieben .

» Antichristen waren schon viele auf dieser Erde und heute sind es derer
» auch sehr viele. Wieder nur ein Bild für eine Gesellschaft ohne Glauben
» und ohne Liebe, die antichristlich handelt.
Da liegst du auch Falsch die Bezeichnung unsere Gesellschaft in der Zeit wurde genau beschrieben von Jesus :es werden sich Vater gegen die Söhne erheben, und die Söhne gegen die Väter. Und ein Bruder der andern zu Tode ausgeliefert usw...


Auch das Wort Jerusalem hat
» eine höhere Bedeutung und bezeichnet nicht die Hauptstadt des Staates
» Israel...

Da Liegst du auch Falsch warum soll der Sohn Gottes Jerusalem als Symbolisch dar stellen ,gibt es in Bibel keine Stelle wo er das macht wenn er gesagt hat Israel dann meinte er auch so.
»
» Ein bisschen Geist kann nicht schaden, wenn man Worte Gottes liest.

Das könnte man von dir gerade behaupten.

Mfg

Goran

Zitrone(R)

E-Mail

04.03.2018, 09:49

@ deGinder

Das Goldene Zeitalter

» Lieber Goran,
»
» Du verstehst leider gar nichts und die Bibel hast Du wohl auch nie
» gelesen. Ich zitiere mal Mathäus 21,43:
» "Darum sage ich euch: Das Reich Gottes wird von euch genommen
» und einem Volk gegeben werden, das seine Früchte bringt."

deGinder, da ich deinen Lieblingspropheten ( ..orber ), der dazu noch ein falscher Prophet war, kenne, der ja auch von Wasserstoff-vögeln sprach und keinen Hehl aus seiner anti-jüdischen Haltung machte, wundert mich deine Einlassung nicht, deshalb wird sie aber nicht wahr..und sie ist unbiblisch.

Gott hat sein Volk nicht verworfen. Die Verstockung der Israeliten öffnet den Heilsweg für die Heiden
11 Ich frage nun: Hat etwa Gott sein Volk verstoßen? Das sei ferne! Denn auch ich bin ein Israelit, aus dem Samen Abrahams, aus dem Stamme Benjamin. 2 [i]Gott hat sein Volk nicht verstoßen, welches er zuvor ersehen hat!
[/i]

Bekehrung und Zurechtbringung Israels
25 Denn ich will nicht, meine Brüder, daß euch dieses Geheimnis unbekannt bleibe, damit ihr euch nicht selbst klug dünket, daß Israel zum Teil Verstockung widerfahren ist, bis daß die Vollzahl der Heiden eingegangen sein wird 26 und also ganz Israel gerettet werde, wie geschrieben steht:

„Aus Zion wird der Erlöser kommen und die Gottlosigkeit von Jakob abwenden“,

27 und: „das ist mein Bund mit ihnen, wenn ich ihre Sünden wegnehmen werde“.


https://www.biblegateway.com/passage/?search=Römer+11&version=SCH1951

z

Zitrone(R)

E-Mail

04.03.2018, 10:06

@ Stefan

Das Goldene Zeitalter

» » Hier ist die Bibel als Basis und Grundlage (steht ja schon im Namen des
» » Forums).
» » Immer wieder tauchen Leute hier auf, die gerade das nicht tun...
»
» Hallo.
»
» Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten die Bibel zu interpretieren. Viele
» legen sie wörtlich aus, andere sehen die Texte symbolisch. Zitrone schrieb
» einmal, dass die Bibel ein Offenbarungsbuch ist und auch dass er Texte
» nicht wörtlich nimmt.



Dies habe ich so nicht geschrieben, sondern die Bibel hat sieben Tiefen der Offenbarung, die erste ist durchaus die Text-aussage, da hast Du mich sicher missverstanden. Desweiteren gibt es noch erstaunliche math. Zusammenhänge, die die Textaussagen wieder belegen. Wichtig dabei ist nur, möglichst nahe Übersetzungen des Urtextes zu lesen bzw. den Urtext vor Augen zu haben...

Den Hinduismus mit seinem unbarmherzigen, ja lieblosen Kastensystem durfte ich kennen lernen.......ein teuflisches System.

hier nur mal kurze Beispiele über Zahlenbeziehungen in der Schrift..auch zwischen altem und neuem Testament..

153

https://www.youtube.com/watch?v=YAHbhcBdQjE



PI AND THE MIRACULOUS CATCH OF 153 FISH

https://www.biblegematria.com/pi-and-the-bible.html


Israel
https://www.biblegematria.com/o-israel.html


Die okkulte Literatur kenne ich aus anderen Gründen.....stelle aber fest, die Bibel ist das einzigste Buch, welches sie enttarnt.....entschlüsseln kann.


z

deGinder

04.03.2018, 12:25

@ Zitrone

Das Goldene Zeitalter

Zitrone, Du magst ein sehr intelligenter Mensch sein, gebildet und belesen, deshalb bist Du aber noch lange kein Weiser.
Betrachten wir nur einmal einen Satz aus der Bibel: Matthäus: „So jemand auf dem Dach ist, der steige nicht hernieder“. Wie jetzt? Soll ich jetzt dort ausharrten und warum und wie lange? Merkst Du nicht, wie da ein geistiger Sinn dahinter stehen muss? Ersetze das Wort Dach mit dem Wort Erkenntnis, so wird der Satz vollkommen klar. Und so ist es mit vielen Bibelstellen. Nehmen wir nur die Bergpredigt. „Wenn dich aber dein rechtes Auge zum Abfall verführt, so reiß es aus und wirf's von dir. Wenn dich deine rechte Hand zum Abfall verführt, so hau sie ab und wirf sie von dir.“ Würde man die Stelle wörtlich nehmen, hätte die überwiegende Mehrzahl der Menschen nur ein Auge und nur einen Arm.
Der Buchstabe an sich ist tot, erst der innere Sinn des Wortes macht lebendig.
Wenn Gott also sein Volk, das er als das Volk Israel benennt, wieder sammelt, so steckt dahinter auch eine geistige Bedeutung. Und wenn sich ein Staat hundertmal Israel nennt, so muss es noch lange nicht jenes Israel sein, das auf das Volk Gottes hinweist. Oder meinst Du Gott wäre so blöd eine Nation als das auserwählte Volk zu benennen, dass das größte Freiluft-KZ der Welt betreibt?

Adler(R)

04.03.2018, 15:22

@ deGinder

Das Goldene Zeitalter

Lieber Johannes und liebe Zitrone,

eigentlich geht es mich ja nichts an, jedoch frage ich mich schon, wie lange Ihr Euch noch von diesem unverschämten Kerl an der Nase herumführen lassen wollt? Meint Ihr nicht, daß es irgendwann einmal genug ist? Für dessen Ansichten gibt es doch das neue Zukunftsforum. Soll sich dieser Pseudochrist doch bei den Pseudochristen dort austoben.


Lieben Gruß

Adler

Dannylee(R)

04.03.2018, 15:45

@ Ultimo

Zur Ausrichtung des Forums

» Lieber Clemens.
»
» Vielen Dank für Deine freundliche und ausführliche Antwort.
»
» In dem Fall ist es klar, dass ich nicht in dieses Forum passe.
»
» Daher bitte ich Dich höflich um die Löschung meines Accounts. Danke!
»
» Allen Forumsteilnehmern wünsche ich von Herzen seinen reichen Segen!
»
» Eduard

Schade, Ultimo,:-(

klar gibt's hier verschiedene Ansichten, was Religion(en) betrifft.
Vielleicht überlegst Du es Dir noch mal.;-)

Freundliche Grüße

Carola

Goran

04.03.2018, 16:01

@ Adler

Das Goldene Zeitalter

Servus

Meinst du mich ,mfg

Goran

04.03.2018, 16:35

@ deGinder

Das Goldene Zeitalter

» Zitrone, Du magst ein sehr intelligenter Mensch sein, gebildet und belesen,
» deshalb bist Du aber noch lange kein Weiser.
» Betrachten wir nur einmal einen Satz aus der Bibel: Matthäus: „So
» jemand auf dem Dach ist, der steige nicht hernieder“. Wie jetzt? Soll
» ich jetzt dort ausharrten und warum und wie lange? Merkst Du nicht, wie da
» ein geistiger Sinn dahinter stehen muss? Ersetze das Wort Dach mit dem Wort
» Erkenntnis, so wird der Satz vollkommen klar. Und so ist es mit vielen
» Bibelstellen. Nehmen wir nur die Bergpredigt. „Wenn dich aber dein
» rechtes Auge zum Abfall verführt, so reiß es aus und wirf's von dir.
» Wenn dich deine rechte Hand zum Abfall verführt, so hau sie ab und wirf
» sie von dir.“ Würde man die Stelle wörtlich nehmen, hätte die
» überwiegende Mehrzahl der Menschen nur ein Auge und nur einen Arm.
» Der Buchstabe an sich ist tot, erst der innere Sinn des Wortes macht
» lebendig.
» Wenn Gott also sein Volk, das er als das Volk Israel benennt, wieder
» sammelt, so steckt dahinter auch eine geistige Bedeutung. Und wenn sich
» ein Staat hundertmal Israel nennt, so muss es noch lange nicht jenes
» Israel sein, das auf das Volk Gottes hinweist. Oder meinst Du Gott wäre
» so blöd eine Nation als das auserwählte Volk zu benennen, dass das
» größte Freiluft-KZ der Welt betreibt?
» Zitrone, Du magst ein sehr intelligenter Mensch sein, gebildet und belesen,
» deshalb bist Du aber noch lange kein Weiser.
» Betrachten wir nur einmal einen Satz aus der Bibel: Matthäus: „So
» jemand auf dem Dach ist, der steige nicht hernieder“. Wie jetzt? Soll
» ich jetzt dort ausharrten und warum und wie lange? Merkst Du nicht, wie da
» ein geistiger Sinn dahinter stehen muss? Ersetze das Wort Dach mit dem Wort
» Erkenntnis, so wird der Satz vollkommen klar. Und so ist es mit vielen
» Bibelstellen. Nehmen wir nur die Bergpredigt. „Wenn dich aber dein
» rechtes Auge zum Abfall verführt, so reiß es aus und wirf's von dir.
» Wenn dich deine rechte Hand zum Abfall verführt, so hau sie ab und wirf
» sie von dir.“ Würde man die Stelle wörtlich nehmen, hätte die
» überwiegende Mehrzahl der Menschen nur ein Auge und nur einen Arm.
» Der Buchstabe an sich ist tot, erst der innere Sinn des Wortes macht
» lebendig.
» Wenn Gott also sein Volk, das er als das Volk Israel benennt, wieder
» sammelt, so steckt dahinter auch eine geistige Bedeutung. Und wenn sich
» ein Staat hundertmal Israel nennt, so muss es noch lange nicht jenes
» Israel sein, das auf das Volk Gottes hinweist. Oder meinst Du Gott wäre
» so blöd eine Nation als das auserwählte Volk zu benennen, dass das
» größte Freiluft-KZ der Welt betreibt?


Alles schön und Gut aber entweder verstehst du nicht was ich schreibe oder du meinst das du den Bibel besser deuten kannst als Sohn Gottes selber.

Ich kläre dich auf wie meine Ansichten sind.

1.es gibt es nur einen Ausgewählten Volk und das ist der Jüdische Volk und kein anderen.
Hristos stammte aus diesen Volk
2.du Ich und alle anderen sind Kinder Gottes ,hat mit Religion Zugehörigkeit nichts zu tun .
Es werden alle gerettet wer Gottes Wort wahr nimmt und Ihm anbietet, und sich nach Gottes Regel hält ,das sind Christen, Muslime, Buddhisten, Hinduisten und alle Völker diese Welt welche sich nach 10 Gebote halten.
Also spielt keine Rolle wer zu welchen Religion gehört.
3.Hristos hat bei seine Predigen ganz genau erklärt was passiert, wie es alles passiert und hat keine Geheime Codes da rein gebaut ,sondern aus den Herzen gesprochen er ist kein Prophet welche durch Heilige Geist etwas prophezeit sondern Gott selber ,Gottes Sohn .
4.Warum die Israelis das wegen weil die den Antichrist anerkennen werden ,und das wegen da die Gottes Volk sind und das wegen die, auf keinen Fall hat das mit den Christen zu tun ,wir alle wer getauft ist in Name des Vaters ,Sohnes, und heiligen Geistes sind gerettet schon ,da der Jesus für uns an den Kreuz starb und Auferstanden ist .
Jedoch sind wir auch dabei wenn wir uns an den Gottes Wort nicht halten ,aber wenn man die Sünden Bereut ist man gerettet .Todes Sünde ist unverzeihbar mindestens bei Orthodoxen wie Ich.
Hier geht es um Erkenntnis der Israelis und alle andere Völker wer der wahre Gott ist .Wie damals so Heute werden die Ihm nicht anerkennen ,jedoch gibt es auch ein anderen Problem die Pharisäer bzw.Kirchen werden sich zu die Juden welche den Antichrist anerkannt haben anschließen und zwar meistens die Katholische Kirche wird das tun, es schließen sich viele andere Orthodoxe Kirchen an ,in Serbien werden sich 6 Patriarchen von Neue Kirche trennen und eigene Kirche bilden .Das wegen arbeiten Die aktuell auf Einigung der Kirchen das alle den einen annehmen den Falschen Prophet .
Dazu der Papst Benedikt soll der flucht Papst sein er krönt den Kaiser in Kölner Dom vielleicht ,warum wohl er warum nicht ein anderer ,wenn er das ist ,dann das wegen da er anderes glaubt als die anderen ,und warum wird ein Bauersohn aus Voralpenland zum Kaiser gekrönt ,das wegen weil er an Gott anderes glaubt als in der Zeit welche kommt. Anderes glauben da meine ich eher so wie man früher geglaubt hat Alt Katholisch so wie mir Orthodoxen.
hoffe das du verstehst .


Mfg.


Goran

Zitrone(R)

E-Mail

04.03.2018, 16:39

@ deGinder

Das Goldene Zeitalter

» Wenn Gott also sein Volk, das er als das Volk Israel benennt, wieder
» sammelt, so steckt dahinter auch eine geistige Bedeutung. Und wenn sich
» ein Staat hundertmal Israel nennt, so muss es noch lange nicht jenes
» Israel sein, das auf das Volk Gottes hinweist. Oder meinst Du Gott wäre
» so blöd eine Nation als das auserwählte Volk zu benennen, dass das
» größte Freiluft-KZ der Welt betreibt?


deGinder, Du irrst...es ist ein Sowohl als Auch...Du kannst die Schrift nur in ihrer Gesamtheit verstehen. Ich habe darauf hingewiesen, dass es eine viel größere Tiefe als nur den Wortsinn in der Bibel zu entdecken gibt...

Es gibt ein geistiges Israel, welches Du treffend beschrieben hast, aber es gibt auch noch das irdische Israel, welches noch zur Vollendung geführt wird.
Und genau dies wissen die Schattenbrüder sehr wohl, weshalb sie das falsche Zion herausbilden möchten und werden...

Hat etwa Gott sein Volk verstoßen? Das sei ferne!

Es macht überhaupt keinen Sinn, diese Fragestellung auf das geistige Israel zu beziehen...so ist es auch im Urtext, den ich kenne, nicht zu verstehen....

Bekehrung und Zurechtbringung Israels
25 Denn ich will nicht, meine Brüder, daß euch dieses Geheimnis unbekannt bleibe, damit ihr euch nicht selbst klug dünket, daß Israel zum Teil Verstockung widerfahren ist, bis daß die Vollzahl der Heiden eingegangen sein wird


Da steht die Juden und Israel sind verstockt bis....!! Ein - BIS - impliziert einen Zeithorizont....nämlich bis alle die Gott aus den Nationen voraus erwählt hat, und ER wird die Gottlosigkeit von Jakob abwenden,
27 und: „das ist mein Bund mit ihnen, wenn ich ihre Sünden wegnehmen werde“
.

Dies kann sich überhaupt nicht auf das geistliche Israel beziehen.....

z

Zitrone(R)

E-Mail

04.03.2018, 16:41

@ Adler

Das Goldene Zeitalter

» Lieber Johannes und liebe Zitrone,
»
» eigentlich geht es mich ja nichts an, jedoch frage ich mich schon, wie
» lange Ihr Euch noch von diesem unverschämten Kerl an der Nase
» herumführen lassen wollt? Meint Ihr nicht, daß es irgendwann einmal
» genug ist? Für dessen Ansichten gibt es doch das neue Zukunftsforum. Soll
» sich dieser Pseudochrist doch bei den Pseudochristen dort austoben.
»
»
» Lieben Gruß
»
» Adler


Meinst Du deGinder wegen seiner L.orber-affinität oder ?

z

Adler(R)

04.03.2018, 16:47

@ Goran

Das Goldene Zeitalter

Lieber Goran,

nein, Dich meinte ich damit nicht.


Lieben Gruß

Adler

Adler(R)

04.03.2018, 16:48

@ Zitrone

Das Goldene Zeitalter

Liebe Zitrone,

nicht nur wegen seiner L.orber-affinität, sondern auch wegen seiner letzten Mitteilung (Israel=größtes Freiluft-KZ der Welt).


Lieben Gruß

Adler

LaMargarita(R)

Österreich,
04.03.2018, 17:16

@ Goran

Das Goldene Zeitalter

2.du Ich und alle anderen sind Kinder Gottes ,hat mit Religion Zugehörigkeit nichts zu tun .
Es werden alle gerettet wer Gottes Wort wahr nimmt und Ihm anbietet, und sich nach Gottes Regel hält ,das sind Christen, Muslime, Buddhisten, Hinduisten und alle Völker diese Welt welche sich nach 10 Gebote halten.
Also spielt keine Rolle wer zu welchen Religion gehört.



Es ist sehr schade für dich, dass du die Wahrheit noch nicht erkannt hast - gefährlich ist es, so eine Irrlehre öffentlich zu schreiben - du musst dich einmal dafür verantworten....

Gottes Kind ist nur der, der SEINEN SOHN erkannt hat - und diese werden auch gerettet!


SDG
Margit

Ich weiß jetzt nicht, wer das geschrieben hat - aber Israel in der Bibel sind NICHT die, die an Jesus glauben:
Israel ist das jüdische Volk - wir christen sind "die Nationen"
Wir haben 2 verschiedene göttliche Heilspläne!

Goran

04.03.2018, 19:03

@ LaMargarita

Das Goldene Zeitalter

» 2.du Ich und alle anderen sind Kinder Gottes ,hat mit Religion
» Zugehörigkeit nichts zu tun .
» Es werden alle gerettet wer Gottes Wort wahr nimmt und Ihm anbietet, und
» sich nach Gottes Regel hält ,das sind Christen, Muslime, Buddhisten,
» Hinduisten und alle Völker diese Welt welche sich nach 10 Gebote halten.
» Also spielt keine Rolle wer zu welchen Religion gehört.

»
»
» Es ist sehr schade für dich, dass du die Wahrheit noch nicht erkannt hast
» - gefährlich ist es, so eine Irrlehre öffentlich zu schreiben - du musst
» dich einmal dafür verantworten....
»
» Gottes Kind ist nur der, der SEINEN SOHN erkannt hat - und diese werden
» auch gerettet!

Das stimmt nicht alle Menschen diese Welt sind Kinder Gottes ,der sein Sohn erkannt hat und wurde in seinen Namen getauft ist schon gerettet ,aber das gilt wenn du sich an 10 Gebote haltest und nach Gottes Gesetze lebst sonst nicht.

»
»
» SDG
» Margit
»
» Ich weiß jetzt nicht, wer das geschrieben hat - aber Israel in der Bibel
» sind NICHT die, die an Jesus glauben:
» Israel ist das jüdische Volk - wir christen sind "die Nationen"
» Wir haben 2 verschiedene göttliche Heilspläne!

Da kommen schon die erste Zweifel bei deine Theorie .
Gott hat einen Plan und das ist die Reinigung der Erde und Jüngste Gericht voll zu bringen nichts anderes ,nur es wurde uns Schanße gegben wer den Sohn erkannt hat und Ihm bis zu ende Treu bleibt wird gerettet jedoch heißt nichts wenn du Katolisch bist und an das Ganze nicht glaubst sondern suchst du der ausweg um dein Verstand zu beruhigen .

wenn er in Bibel gesagt hat das es so kommen würde ,dann wird es auch so kommen ,und auf keinen Fall gibt es erkennungen welche da geheim gespeichert ist ,.
Alles offen und ehrlich geschrieben und gesagt,und wir ,müssen das alles gar nicht verstehen ,wichtig ist daran zu glauben und nicht sich gedanken zu machen wie er gemaint hat.

Wenn er sagt Alle Völker der Welt haben einen Vater ,dann ist das so und der Vater liebt euch alle gleich dann sind alle Menschen der Welt seine Kinder und nicht nur die Christen .

Außerdem Deutschland wird meistens zestört da gehen so viele Christen ums leben und du sagst die Christen werden gerettet entwieder verstehst du das alles auf Kirchliche Dogma ebene wie Zeugen Jehovas oder bin Ich Dumm.

Mfg

Goran

Silberschwinge(R)

Rhein-Main,
04.03.2018, 20:40

@ Exlibris

Zur Ausrichtung des Forums

» » Lieber Clemens.
» »
» » Vielen Dank für Deine freundliche und ausführliche Antwort.
» »
» » In dem Fall ist es klar, dass ich nicht in dieses Forum passe.
» »
» » Daher bitte ich Dich höflich um die Löschung meines Accounts. Danke!
»
» »
» » Allen Forumsteilnehmern wünsche ich von Herzen seinen reichen Segen!
» »
» » Eduard
» Es tut mir furchtbar Leid, daß Du Dich dafür entschieden hast, aber
» durchaus irgendwie verständlich.
» G.E:

Dem stimme ich zu Exlibris, ... wirklich schade, aber auch gut zu verstehen.

Silberschwinge

Johannes(R)

E-Mail

04.03.2018, 21:32

@ deGinder

@deGinder

» Und wenn sich ein Staat hundertmal Israel nennt, so muss es noch lange
» nicht jenes Israel sein, das auf das Volk Gottes hinweist. Oder meinst Du
» Gott wäre so blöd eine Nation als das auserwählte Volk zu benennen, dass
» das größte Freiluft-KZ der Welt betreibt?



Gelbe Karte

Über Deinen Propheten und seine antisemitischen Thesen will und werde ich hier nicht diskutieren. Aber sie führen leider genau zu solchen Ansichten.

Im Forum haben solche Äußerungen nichts zu suchen.

---
"Ich aber und mein Haus, wir wollen dem Herrn dienen"

deGinder

05.03.2018, 04:23

@ Johannes

@deGinder

» » Und wenn sich ein Staat hundertmal Israel nennt, so muss es noch lange
» » nicht jenes Israel sein, das auf das Volk Gottes hinweist. Oder meinst
» Du
» » Gott wäre so blöd eine Nation als das auserwählte Volk zu benennen,
» dass
» » das größte Freiluft-KZ der Welt betreibt?
»
»
»
» Gelbe Karte
»
» Über Deinen Propheten und seine antisemitischen Thesen will und werde ich
» hier nicht diskutieren. Aber sie führen leider genau zu solchen
» Ansichten.
»
» Im Forum haben solche Äußerungen nichts zu suchen.

Ja, jeder, der sich kritisch über die Politik Israels äußert ist ein Antisemit. den Iran anzugreifen ist ok, Syrien zu attakieren ist ok, aber Israel, als einen totalitären Staat anzugreifen ist nicht ok.
Fakt ist, dass Gaza isoliert wurde. Gaza wird von einem Grenzzaun von Israel getrennt und die Seewege sind durch israelistische Marines kontrolliert. Deshalb ist meine Aussage, dass es sich bei den Palästinänsern im Gaza um ein Freiluft-KZ handelt sehr wohl wahr. Niemand kann da raus und niemand hinein, so es Gott Israel nicht will.

Und jetzt die Rote Karte - macht euer Lügenspiel einfach alleine weiter.

EugenLP(R)

05.03.2018, 08:27

@ deGinder

@deGinder

Ohne jetzt in die Geschichte einzugehen.
Du stempelst das Volk Israel mit den Machenschaften einer jüdischen Elite ab.

Das ist wie: die Deutschen sind so dumm, die lassen jeden Verbrecher rein.

Johannes(R)

E-Mail

05.03.2018, 15:13

@ deGinder

@deGinder

» » » Und wenn sich ein Staat hundertmal Israel nennt, so muss es noch lange
» » » nicht jenes Israel sein, das auf das Volk Gottes hinweist. Oder meinst
» » » Du Gott wäre so blöd eine Nation als das auserwählte Volk zu
» » » benennen, dass das größte Freiluft-KZ der Welt betreibt?
» »
» »
» »
» » Gelbe Karte
» »
» » Über Deinen Propheten und seine antisemitischen Thesen will und werde
» ich
» » hier nicht diskutieren. Aber sie führen leider genau zu solchen
» » Ansichten.
» »
» » Im Forum haben solche Äußerungen nichts zu suchen.


» Ja, jeder, der sich kritisch über die Politik Israels äußert ist ein
» Antisemit. den Iran anzugreifen ist ok, Syrien zu attakieren ist ok, aber
» Israel, als einen totalitären Staat anzugreifen ist nicht ok.

Nein, es geht nicht um Kritik an Israels Politik. Was interessiert mich die?

Aber ich sehe, woher die Kritik kommt. Sie hat einen geistlichen Ursprung aus der unsichtbaren Welt, in der ein Geist (der sich als Jesus ausgibt) die Juden mit Schweinen vergleicht, die sich im "allerverächtlichsten Weltschlamme" wälzen würden.

Aus dem Thread zum Forumstreffen:
» ... wenn man mich so anfeindet, wie bei meinen letzten Beiträgen, wo Johannes
» mir jetzt eine "Gelbe Karte" verpasst hat. Zwischen den Zeilen wirft man mir
» Antisemitismus vor, wo ich doch nur die Wahrheit gesagt habe.

Nein, Du wirst nicht angefeindet, sondern es wird nur eine Grenze gezogen, was nicht ins Forum gehört.

Und die Wahrheit hast Du auch nicht gesagt. Denn dazu würde als erstes gehören, daß die Grenze zu Ägypten geschlossen ist und nur wenige Tage offen war. Und es würde auch zum Kontext gehören, daß Israel seit dem Bestehen vernichtet werden sollte und ums Überleben kämpfen muß.

Ja, Israel setzt harte Maßnahmen ein. Aus unserer Sicht sehr harte Maßnahmen. Aber wer den Kontext nicht berücksichtigt, dem geht es nicht um Gerechtigkeit und Frieden für den Nahen Osten, sondern der will zeigen, wie böse die Juden seien. Warum wird nur Israel für die Schließung der Grenzen kritisiert? Warum nicht Ägypten?

In einem weiten Sinn würde ich dem Begriff "Gefängnis" sogar zustimmen. Allerdings vom Islam und vielen Nationen gewollt, damit ein Heer der Unzufriedenen besteht, die bereit sind zum Kampf gegen Israel, um es zu vernichten. Aber das wirst Du nicht verstehen, solange Du auf den (angeblichen) "Schreibknecht des Herrn" hörst.

Gruß

Johannes

---
"Ich aber und mein Haus, wir wollen dem Herrn dienen"

Zitrone(R)

E-Mail

05.03.2018, 17:57

@ deGinder

@deGinder...Hamas richtet im Gazastr. ein Sperrgebiet an der Grenze zu Ägypt

»
» Ja, jeder, der sich kritisch über die Politik Israels äußert ist ein
» Antisemit. den Iran anzugreifen ist ok, Syrien zu attakieren ist ok, aber
» Israel, als einen totalitären Staat anzugreifen ist nicht ok.
» Fakt ist, dass Gaza isoliert wurde. Gaza wird von einem Grenzzaun von
» Israel getrennt und die Seewege sind durch israelistische Marines
» kontrolliert. Deshalb ist meine Aussage, dass es sich bei den
» Palästinänsern im Gaza um ein Freiluft-KZ handelt sehr wohl wahr.
» Niemand kann da raus und niemand hinein, so es Gott Israel nicht will.
»
» Und jetzt die Rote Karte - macht euer Lügenspiel einfach alleine weiter.



DeGinder, Du zählst alle Grenzen auf, die Israel kontrolliert um deine These zu untermauern....weshalb verschweigst Du dann die Grenze zu Ägypten, die Israel nicht kontrolliert. Würden die muslimischen Brüder in Ägypten die Grenze öffnen wäre dein Vorwurf nicht mehr haltbar, nämlich Israel für Gaza verantwortlich zu machen. Da Du tunlichst diese Grenze zu den arabischen Brüdern unterschlägst, offenbart es doch deine Intention....nach dem Motto...die Juden sind Schuld. Würde Ägypten die Grenze öffnen, könnten die Palis ausreisen, weshalb öffnen denn die muslimischen Brüder in Ägypten nicht die Grenze? Diese Frage ist für Leute wie Du und ähnlich gelagerte Zeitgenossen keine Frage wert, da das Muster, die Juden sind Schuld nicht mehr greifen würde. Beantworte doch mal die Frage, weshalb die muslimischen Brüder in Ägypten die Palis gefangen halten ? Johannes hat einen Hinweis dazu gemacht..

Nix Israel...wie schade, die Ägypter könnten es ändern.....

Wer kontroliert diese Grenze deGinder????

Die radikalislamische Palästinenserorganisation Hamas richtet im Gazastreifen ein Sperrgebiet an der Grenze zu Ägypten ein. Die Zone solle dazu dienen, “das Grenzgebiet zu kontrollieren und Sicherheit zu schaffen”, sagte Gaza-Sicherheitschef Taufik Abu N’iem am Mittwoch. Dies soll in Absprache mit Ägypten geschehen

http://de.euronews.com/2017/06/28/gaza-hamas-richtet-sperrgebiet-an-der-grenze-zu-agypten-ein

z

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 56 User online (0 reg., 56 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum