Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Simon(R)

E-Mail

31.03.2018, 11:55
 

Fall Skripal keine Diskussion im Forum wert? (sonstige Prophezeiungen)

Hallo Leute,

ich wundere mich das der Fall Skripal keinerlei Diskussion hier auslöst. Die politische Tragweite dieser Affäre ist doch mehr als bedeutend! Dringenste Frage hierzu lautet sicher:"Wem nütz es"?
Würde mich über einige Ansichten von Euch freuen, was diese Geschichte im Zusammenhang mit Prophezeihungen zum WK3 für ein Gewicht hat. Und auch die WM in Russland dürfte in den nächsten Monaten für Überraschung aorgen, im Hinblick auf die Beziehungen Westen/Russland.

Grüsse: Peter

Zitrone(R)

E-Mail

31.03.2018, 12:59

@ Simon

Fall Skripal keine Diskussion im Forum wert?

» Hallo Leute,
»
» ich wundere mich das der Fall Skripal keinerlei Diskussion hier auslöst.
» Die politische Tragweite dieser Affäre ist doch mehr als bedeutend!
» Dringenste Frage hierzu lautet sicher:"Wem nütz es"?
» Würde mich über einige Ansichten von Euch freuen, was diese Geschichte
» im Zusammenhang mit Prophezeihungen zum WK3 für ein Gewicht hat. Und auch
» die WM in Russland dürfte in den nächsten Monaten für Überraschung
» aorgen, im Hinblick auf die Beziehungen Westen/Russland.
»
» Grüsse: Peter


Kein Thema...nicht ganz stimmig.

http://www.prophezeiungsforum.de/forum/mix_entry.php?id=23966#p24087


Gruss
z

Brutus(R)

31.03.2018, 13:15

@ Simon

Fall Skripal keine Diskussion im Forum wert?

Hallo Simon,

man kann ja auch schlecht über etwas diskutieren, wo einem jede auch nur einigermaßen glaubhafte Information fehlt. Nur blind im Nebel herumzustochern bringt's eigentlich auch nicht.

Grüße von Brutus!

deGinder

31.03.2018, 14:34

@ Simon

Fall Skripal keine Diskussion im Forum wert?

Wer nachfolgenden Artikel gelesen hat, der hat den Durchblick!

http://www.voltairenet.org/article200271.html

kyrn(R)

31.03.2018, 14:34

@ Brutus

Fall Skripal keine Diskussion im Forum wert?

Grüß Gott,Ihr Lieben,

überrascht es nicht,dass die Putingegner auf mysteriöse Weise beseitigt werden?

die Liste ist lang:Alexander Litwinenko,Anna Politkowskaja,Boris Nemzow,der Geheimdienstmann,der Trumps Sexgeschichten in Moskau enthüllte,und,und,und und jetzt wahrscheinlich Skripal!

Von Putinfreunden hört man solches nicht!!!

Putin bot immer Aufklärung an. Herausgekommen ist nichts!

Wen wunderts?
Angermeyer:"Putin ist der größte Täuscher der Weltgeschichte!"

Putin hat die größten Trollfabriken! Sein Arm kennt keine Grenzen.In Deutschland gibt es weltweit die meisten Putinversteher!

Wen wunderts?
Putin kennt die DDR in-und auswendig!

Dem Geheimdienstprofi Putin ist keiner gewachsen!!!
Er legt jeden Gegner auf die Matte!!!Dies zeigt er deutlich als Judokämpfer!!!

Daher kommts,dass seine Geheimdienstaktionen hier aus Unkenntnis keine Diskussion entfachen!!!
Insbesondere die Putinversteher lassen sich täuschen!!!

Beim Russenüberfall sind die Deutschen völlig überrascht und können es kaum glauben!!!

Wen wunderts?
Sie ließen sich doch jahrelang von Putin täuschen!!!

Mich wunderts nicht!

kyrn

Appzerus(R)

31.03.2018, 17:10

@ deGinder

Fall Skripal keine Diskussion im Forum wert?

» Wer nachfolgenden Artikel gelesen hat, der hat den Durchblick!
»
» http://www.voltairenet.org/article200271.html

Danke deGinder ... ja so in etwa Dürfte es wohl hinkommen ...

auch wenn sich der eine oder andere nicht bewusst ist wer sich von wem verblenden lässt

frohe Ostern

---
So seid nun wach allezeit und betet, daß ihr würdig werden möget, zu entfliehen diesem allem, das geschehen soll, und zu stehen vor des Menschen Sohn. Lukas 21.36

Adler(R)

31.03.2018, 18:00
(editiert von Adler, 31.03.2018, 18:30)

@ Appzerus

Fall Skripal keine Diskussion im Forum wert?

Hallo Ihr Lieben,

» auch wenn sich der eine oder andere nicht bewusst ist wer sich von wem
» verblenden lässt

In bezug auf Deine obige Teilmitteilung, Appzerus, kann ich nur den Kopf schütteln. Sicher, so einfach ist alles: Es müssen nur die Informationen aus den Non-Mainstreammedien zusammengetragen werden und schon ist die Wahrheit bezüglich sämtlicher Themen bekannt :crying:. Hierbei wird unter anderem auch lernresistent eine der Mitteilungen aus den christlichen Prophetien des 19. und 20. Jahrhunderts außer Acht gelassen, und zwar folgende: Falls sich Rußland nicht bekehren wird, dann wird es seine Irrlehren über die ganze Welt verbreiten. Genau dies passiert aus meiner Sicht nun seit geraumer Zeit.


Gruß

Adler

Zitrone(R)

E-Mail

31.03.2018, 18:55

@ deGinder

Fall Skripal keine Diskussion im Forum wert?

» Wer nachfolgenden Artikel gelesen hat, der hat den Durchblick!
»
» http://www.voltairenet.org/article200271.html


Durchblick......Rußland hat immer mit der Krone - auch während der zwei Durchgänge - zusammengearbeitet. Es wird uns ein Schauspiel geboten und sie spalten mal wieder.....weshalb verurteilt Israel Rußland nicht???

Es gibt die Vermutung, dass die Mutter von Putin eine Jüdin sei, damit wäre er auch ein "Auserwählter". Zum Anschlag nur eine Anmerkung, Rußlands Geheimdienste sind dafür bekannt, weltweit Verräter zu liquidieren, dafür gibt es genügend Beispiele...es wäre also nichts besonderes, wenn dem so wäre...zumal er selbst dem KGB entstammt...

https://steemit.com/endzeitsekten/@matrixwecker/pu...mpels-beitrag-von-gedankenverbrechen-lohnt-sich

https://www.obrist-impulse.net/putin-und-trump-sollen-den-dritten-tempel-bauen/


Voltairnet in den Zeugenstand zu rufen...nichts als die Wahrheit....Witz du bist umzingelt.

z

deGinder

31.03.2018, 22:19

@ Zitrone

Fall Skripal keine Diskussion im Forum wert?

» Durchblick......Rußland hat immer mit der Krone - auch während der zwei
» Durchgänge - zusammengearbeitet. Es wird uns ein Schauspiel geboten und
» sie spalten mal wieder.....weshalb verurteilt Israel Rußland nicht???
»

Zitrone, da hat sich bei Dir eine fixe Idee im Kopf festgesetzt und die kriegst Du nicht mehr raus.
Würde der Westen mit Russland zusammenarbeiten, hätte man Russland nicht aus den G8-Staaten ausgeschlossen, man hätte keine Sanktionen verhängt, man hätte keine Probleme miteinander in der Ukraine, man hätte das Doping-Problem der russischen Sportler nicht hochgespielt und man würde keine Diplomaten ausweisen etc. pp.
Würden die nämlich wirklich zusammenarbeiten (China mit eingeschlossen) hätten wir die NWO längst. Die UNO, einst gegründet mit dem Ziel alle Staaten unter einen Hut zu bekommen, ist ein Kasperl-Verein, in dem ein Veto genügt, um irgend einen Plan zu verhindern.
Skripal wollte zurück nach Russland. Für Putin wäre es ein leichtes gewesen, ohne viel Aufsehen, ihm diesen Wunsch zu erfüllen. Und dann hätte er einfach einen Autounfall gehabt und das hätte niemanden geschert.

Und zu Deinen verlinkten Seiten: Putin interessiert dieser 3. Tempel gar nicht. Das ist eine jüdische Interessengruppe, die sich das wünscht. Dass Putin Israel besucht hat, und das war zuletzt 2012, ist Diplomatie und nix weiter, gibt es täglich auf diesem Planeten.

Stefan(R)

E-Mail

31.03.2018, 23:13

@ Simon

Fall Skripal keine Diskussion im Forum wert?

Hallo.

» Dringenste Frage hierzu lautet sicher:"Wem nütz es"?
Ich würde sagen, dass das alles Theater ist, um uns abzulenken. Wer von Euch glaubt egentlich, dass die Nachrichten, die wir bekommen objektiv sind? Wem gehören eigentlich die Medien? Und wer bestimmt, welche Informationen für uns wichtig sind?
» Würde mich über einige Ansichten von Euch freuen, was diese Geschichte
» im Zusammenhang mit Prophezeihungen zum WK3 für ein Gewicht hat.
Elite und Co. haben vielen eingetrichtert wer die Bösen sind und natürlich bestätigt sich das wieder einmal, ---aus westlicher Sicht. Ich interessiere mich weniger für Theater, lieber dann Oper. Putin schätze ich nicht gefährlich ein, sondern die, die glauben, dass das Theater wirkliches Weltgeschehen widerspiegelt, und die Schauspieler ernsthaft verletzen könnten.

LG

Stefan

---
Respektvoller Umgang miteinander, erleichtert die Kommunikation.

Adler(R)

01.04.2018, 00:02
(editiert von Adler, 01.04.2018, 00:32)

@ deGinder

Fall Skripal keine Diskussion im Forum wert?

Hallo deGinder,

» Skripal wollte zurück nach Russland. Für Putin wäre es ein leichtes
» gewesen, ohne viel Aufsehen, ihm diesen Wunsch zu erfüllen. Und dann
» hätte er einfach einen Autounfall gehabt und das hätte niemanden
» geschert.

Bezüglich Deiner obigen Aussage einschließlich Deiner Spekulation über eine alternative Möglichkeit zur Ermordung Skripals läßt sich im Nu aus https://www.independent.co.uk/news/uk/home-news/se...-nerve-agent-return-russia-pardon-a8271751.html und https://www.welt.de/politik/ausland/article1748688...on-soll-Putin-um-Begnadigung-gebeten-haben.html entnehmen, daß Skripal gemäß einem angeblichen Freund aus Schulzeiten Timoschkow nach Rußland zurückkehren wollte. Allerdings ist es blöd, wenn in den verlinkten Artikeln ebenfalls zu lesen ist, daß die Verantwortlichen in Moskau bzw. im Kreml den Erhalt eines Briefes mit der Bitte um Erlaubnis für die Rückkehr nach Rußland von Skripal bestreiten. Folglich ist Deine Spekulation für die Mülltonne. Gib doch auf und melde Dich in einem der Nachbarforen an, wo man Dich mit offenen Armen empfangen wird.


Gruß

Adler

xsurvivor(R)

01.04.2018, 07:16

@ Adler

Fall Skripal keine Diskussion im Forum wert?

» Hallo Ihr Lieben,
»
» » auch wenn sich der eine oder andere nicht bewusst ist wer sich von wem
» » verblenden lässt
»
» In bezug auf Deine obige Teilmitteilung, Appzerus, kann ich nur den Kopf
» schütteln. Sicher, so einfach ist alles: Es müssen nur die Informationen
» aus den Non-Mainstreammedien zusammengetragen werden und schon ist die
» Wahrheit bezüglich sämtlicher Themen bekannt :crying:. Hierbei wird
» unter anderem auch lernresistent eine der Mitteilungen aus den
» christlichen Prophetien des 19. und 20. Jahrhunderts außer Acht gelassen,
» und zwar folgende: Falls sich Rußland nicht bekehren wird, dann wird es
» seine Irrlehren über die ganze Welt verbreiten. Genau dies passiert aus
» meiner Sicht nun seit geraumer Zeit.
»
»
» Gruß
»
» Adler

Eben - Russland steht nur für eines: Weltkommunismus!
Alles andere - vor allem die heute übliche USA-hetze - ist nur Ablenkung davon

Es gibt bis heut keinen einzigen Beweis dafür, dass Russland jemals aufgehört hätte den Weltkommunismus anzustreben - es hat nur seine Strategie dazu geändert.

zudem ist es mehr als unglaubhaft, dass so eine aggressive Ideologie wie der Kommunismus nach 70 Jahren einfach so grundlos beendet und die Sowjetunion aufgelöst wird.

Leo de Guard hat dazu ja schon seitenweise geschrieben.

xsurvivor(R)

01.04.2018, 07:24

@ Adler

Fall Skripal keine Diskussion im Forum wert?

» Hallo deGinder,
»
» » Skripal wollte zurück nach Russland. Für Putin wäre es ein leichtes
» » gewesen, ohne viel Aufsehen, ihm diesen Wunsch zu erfüllen. Und dann
» » hätte er einfach einen Autounfall gehabt und das hätte niemanden
» » geschert.
»
» Bezüglich Deiner obigen Aussage einschließlich Deiner Spekulation über
» eine alternative Möglichkeit zur Ermordung Skripals läßt sich im Nu aus
»
» https://www.independent.co.uk/news/uk/home-news/se...-nerve-agent-return-russia-pardon-a8271751.html
» und
» https://www.welt.de/politik/ausland/article1748688...on-soll-Putin-um-Begnadigung-gebeten-haben.html
» entnehmen, daß Skripal gemäß einem angeblichen Freund aus Schulzeiten
» Timoschkow nach Rußland zurückkehren wollte. Allerdings ist es blöd,
» wenn in den verlinkten Artikeln ebenfalls zu lesen ist, daß die
» Verantwortlichen in Moskau bzw. im Kreml den Erhalt eines Briefes mit der
» Bitte um Erlaubnis für die Rückkehr nach Rußland von Skripal
» bestreiten. Folglich ist Deine Spekulation für die Mülltonne. Gib doch
» auf und melde Dich in einem der Nachbarforen an, wo man Dich mit offenen
» Armen empfangen wird.
»
»
» Gruß
»
» Adler

Eben - es gibt ja fast nur noch Putin-Russen-Schleimerforen im Internet - die ganzen alternativen Medien sind heute vom KGB aus Moskau gesteuert und "nützliche Idioten" wie Lenin sie nannten lassen sich vor den Karren spannen.

Für mich disqualifiziert sich jeder der diesen Russen-Quatsch vertritt.

xsurvivor(R)

01.04.2018, 07:29

@ deGinder

Fall Skripal keine Diskussion im Forum wert?

» » Durchblick......Rußland hat immer mit der Krone - auch während der
» zwei
» » Durchgänge - zusammengearbeitet. Es wird uns ein Schauspiel geboten
» und
» » sie spalten mal wieder.....weshalb verurteilt Israel Rußland nicht???
» »
»
» Zitrone, da hat sich bei Dir eine fixe Idee im Kopf festgesetzt und die
» kriegst Du nicht mehr raus.
» Würde der Westen mit Russland zusammenarbeiten, hätte man Russland nicht
» aus den G8-Staaten ausgeschlossen, man hätte keine Sanktionen verhängt,
» man hätte keine Probleme miteinander in der Ukraine, man hätte das
» Doping-Problem der russischen Sportler nicht hochgespielt und man würde
» keine Diplomaten ausweisen etc. pp.

"Zusammenarbeiten" - wie denn?
Wer hat denn sein Nachbarland ohne Kriegserklärung mit Terroristen angegriffen und Land völkerrechtswidrig annektiert?

Mit so einem Land kann man nicht zusammenarbeiten und muss es boykottieren.

Russland ist eben immer noch die Sowjetunion - das hat sich nie geändert und wird sich erst ändern wenn dieses Land ko0mplett besiegt ist.

Oder wie ich von einer ukrainischen Seherin hörte: "Erst wenn Moskau brennt wird es Frieden auf der Welt geben!"

Denn Moskau - und nicht die USA - verbreitet sein kommunistische Gift in der Welt und sorgt überall für Krieg und Unruhe und verhindert Frieden.

Zitrone(R)

E-Mail

01.04.2018, 09:52

@ deGinder

Fall Skripal keine Diskussion im Forum wert?

» Würden die nämlich wirklich zusammenarbeiten (China mit eingeschlossen)
» hätten wir die NWO längst.


Ach deGinder...glaub deine Märchen....auch selbst hier im Forum kann man beobachten, das Spalten gelingt...ich kann meine These belegen, allerdings erspare ich mir - aus bestimmten Gründen - diese hier auszubreiten.

deGinder...weshalb trifft sich Putin mit dem hohen Priester der Schattenbrüder und der reist mit immerhin 92 Jahren noch seinen Aufträgen gemäß...dass Du nichts verstehst, offenbart deine obige Äußerung.....eine Weltordnung nach bestimmten Kriterien zu etablieren, bedarf komplexer Voraussetzungen...nicht zuletzt technischer.


http://www.freiewelt.net/nachricht/treffen-im-kreml-kissinger-besucht-putin-10071342/

z

Zitrone(R)

E-Mail

01.04.2018, 09:59

@ xsurvivor

Fall Skripal keine Diskussion im Forum wert?

»
» "Zusammenarbeiten" - wie denn?
» Wer hat denn sein Nachbarland ohne Kriegserklärung mit Terroristen
» angegriffen und Land völkerrechtswidrig annektiert?
»

Wer hat einen völkerrechtswidrigen Krieg mit Serbien geführt?
Welche völkerrechtliche Grundlage veranlasst die Türkei die Kurden zu bombardieren sowie zu vertreiben und dies noch in einem fremden Staatsgebiet ( Irak, Syrien )?
Der Irakkrieg 2003 war wohl völkerrechtlich abgesegnet...habe ich da was verpasst?

Alle diese Prozesse dienen der Etablierung der neuen Weltordnung.

z

xsurvivor(R)

01.04.2018, 11:31

@ Zitrone

Fall Skripal keine Diskussion im Forum wert?

» »
» » "Zusammenarbeiten" - wie denn?
» » Wer hat denn sein Nachbarland ohne Kriegserklärung mit Terroristen
» » angegriffen und Land völkerrechtswidrig annektiert?
» »
»
» Wer hat einen völkerrechtswidrigen Krieg mit Serbien geführt?
» Welche völkerrechtliche Grundlage veranlasst die Türkei die Kurden zu
» bombardieren sowie zu vertreiben und dies noch in einem fremden
» Staatsgebiet ( Irak, Syrien )?
» Der Irakkrieg 2003 war wohl völkerrechtlich abgesegnet...habe ich da was
» verpasst?
»
» Alle diese Prozesse dienen der Etablierung der neuen Weltordnung.
»
» z

Alles nicht mit Russland zu vergleichen, das DAUERHAFT Gebiete annektiert - die USA ziehen sich i.a. nach einigen Jahren wieder zurück und reagieren meist nur auf eine vorige sowjetische Aggression

Ich finde gut, dass man jetzt russische Diplomaten ausweist - ich würde jegliche Zusammenarbeit mit denen einstellen!

Nur diese Sprache verstehen die Sowjets

Zitrone(R)

E-Mail

01.04.2018, 11:35

@ xsurvivor

Fall Skripal keine Diskussion im Forum wert?

» » »
» » » "Zusammenarbeiten" - wie denn?
» » » Wer hat denn sein Nachbarland ohne Kriegserklärung mit Terroristen
» » » angegriffen und Land völkerrechtswidrig annektiert?
» » »
» »
» » Wer hat einen völkerrechtswidrigen Krieg mit Serbien geführt?
» » Welche völkerrechtliche Grundlage veranlasst die Türkei die Kurden
» zu
» » bombardieren sowie zu vertreiben und dies noch in einem fremden
» » Staatsgebiet ( Irak, Syrien )?
» » Der Irakkrieg 2003 war wohl völkerrechtlich abgesegnet...habe ich da
» was
» » verpasst?
» »
» » Alle diese Prozesse dienen der Etablierung der neuen Weltordnung.
» »
» » z
»
» Alles nicht mit Russland zu vergleichen, das DAUERHAFT Gebiete annektiert
» - die USA ziehen sich i.a. nach einigen Jahren wieder zurück und
» reagieren meist nur auf eine vorige sowjetische Aggression
»
» Ich finde gut, dass man jetzt russische Diplomaten ausweist - ich würde
» jegliche Zusammenarbeit mit denen einstellen!
»
» Nur diese Sprache verstehen die Sowjets



In welcher Sprache wohl Kissinger mit Putin spricht, wenn sie sich treffen? Und weshalb treffen sie sich denn, wenn dem so sei, wie Du es glauben machen willst?

z

Simon(R)

E-Mail

01.04.2018, 12:59

@ Stefan

PUTIN: Das und nur das macht ihn zum Feind Nr.1

Hallo am Ostersonntag,

trotz aller Unkenrufen gegen Russland, oder ist es auch nur unbewusste Abgst, weil wir Insider wissen das genau jene Russen uns und Europa einmal überfallen werden. Wir wissen aus den Prophezeiungen das kurz vor der Invasion aus dem Osten die Macht vom Militär augeht und nicht vom Präsidenten. Logischerweise könnte Wladimir Putin genau dieser Hochgestellte sein, nach dessem Mord die Russen losbrechen. Was meint Ihr dazu?
Für mich steht fest, das "Geld die Welt regiert", und nur dadurch ist Russland so bedrängt, nämlich seit Putin seine Hosen runterließ und dem Rothschild Imperium seine Backen zeigte.

Folgender Bericht wirft ein ganz anderes Licht auf die ganze Geschichte, und ergibt auch einen Sinn!

http://noch.info/2016/02/warum-die-sanktionen-und-...-gegen-russland-und-ganz-besonders-gegen-putin/

Die ganze Welt sollte sich absagen vom Petrodollar, was aber gar nicht so einfach ist angesichts der Militärtstarke der USA und seinem entschlossenem Handeln gegenüber Querulanten, wie etwa Sadam Hussein, der auch Öl verkaufen wollte und zwar nicht in Dollar und das mit seinem Leben bezahlte. Wacht endlich auf und vertraut nicht einer Mehrheitsmeinung oder den Medien, weil nichts so ist wie es scheint.

Gruss:Peter

Schwalbe(R)

01.04.2018, 13:37

@ xsurvivor

Fall Skripal keine Diskussion im Forum wert?

»
» Nur diese Sprache verstehen die Sowjets

Das dürfte den Sowjets ziemlich wurst sein, wahrscheinlich entspricht das sogar dem beabsichtigen Wunsch. Der Westen mit seiner Hubschrauber-Mentalität (kommen - Staub aufwirbeln - abhauen) fürs Volk weiß das natürlich auch bereits vorher. Insofern...Affentheater...

xsurvivor(R)

01.04.2018, 14:07

@ Schwalbe

Fall Skripal keine Diskussion im Forum wert?

» »
» » Nur diese Sprache verstehen die Sowjets
»
» Das dürfte den Sowjets ziemlich wurst sein, wahrscheinlich entspricht das
» sogar dem beabsichtigen Wunsch. Der Westen mit seiner
» Hubschrauber-Mentalität (kommen - Staub aufwirbeln - abhauen) fürs Volk
» weiß das natürlich auch bereits vorher. Insofern...Affentheater...

Nicht wenn man deren Endziel Weltkommunismus und Eroberung Europas kennt wie LeodeGuard es hier schon seitenweise beschrieben hat.

Moskau macht keinen Schritt ohne Hintergedanken!

Alles dient der Zersetzung und Schwächung des Westens, um ihn zu übernehmen in die neue Sowjetunion von Wladiwostok bis Lissabon

xsurvivor(R)

01.04.2018, 14:08

@ Zitrone

Fall Skripal keine Diskussion im Forum wert?

» In welcher Sprache wohl Kissinger mit Putin spricht, wenn sie sich
» treffen? Und weshalb treffen sie sich denn, wenn dem so sei, wie Du es
» glauben machen willst?
»
» z

Mal anders gefragt: Warum ist wohl in jeder Prophezeiung de Russe als Feind deklariert, nirgends die Amerikaner?

Weil nur die Russen die Feinde sind - alles andere ist Propaganda und Märchen um davon abzulenken.

Dass der Westen und die USA auch schon kommunistisch unterwandert sind ist eine andere Sache.

xsurvivor(R)

01.04.2018, 15:07

@ Simon

PUTIN: Das und nur das macht ihn zum Feind Nr.1

» Hallo am Ostersonntag,
»
» trotz aller Unkenrufen gegen Russland, oder ist es auch nur unbewusste
» Abgst, weil wir Insider wissen das genau jene Russen uns und Europa einmal
» überfallen werden. Wir wissen aus den Prophezeiungen das kurz vor der
» Invasion aus dem Osten die Macht vom Militär augeht und nicht vom
» Präsidenten. Logischerweise könnte Wladimir Putin genau dieser
» Hochgestellte sein, nach dessem Mord die Russen losbrechen. Was meint Ihr
» dazu?
» Für mich steht fest, das "Geld die Welt regiert", und nur dadurch ist
» Russland so bedrängt, nämlich seit Putin seine Hosen runterließ und dem
» Rothschild Imperium seine Backen zeigte.
»
»

Wer sagt denn dass Russland irgendwie "bedrängt" wird?
Es liegt viel näher, dass es von vornherein so aggressiv war und ist - ganz einfach weil es nie das Endziel Weltkommunismus aufgegeben hat!

Immer wieder plappern alle das selbe nach - die angeblich "friedliebende Sowjetunion" und der "böse Westen2 der das größte Land der Welt "einkreist" (wie eigentlich?)

Es ist eher so, dass der Plan Moskaus zur Eroberung Europas schon seit Jahrzehnten feststeht und sie nur noch einen Vorwand dafür suchen, bzw. darauf warten, dass der Westen durch unermüdliche sowjetische Zersetzungsarbeit so geschwächt ist, dass er erobert werden kann.

Russland ist TÄTER nicht Opfer!

» Wacht endlich auf und vertraut nicht einer Mehrheitsmeinung oder den Medien, weil nichts so ist wie es scheint.

Wäre schön wenn du das machen würdest und nicht jede Propaganda der von Moskau kontrollierten "alternativen Medien" nachbeten würdest

Stefan(R)

E-Mail

01.04.2018, 15:53

@ Simon

PUTIN: Das und nur das macht ihn zum Feind Nr.1

Hallo.

» Wir wissen aus den Prophezeiungen das kurz vor der
» Invasion aus dem Osten die Macht vom Militär augeht und nicht vom
» Präsidenten.
Wenn man sich mit älteren Prophezeiungen befasst, dann waren dort nicht die Russen unsere Feinde.
Von einer Leserzuschrift aus dem Jahre 1923 zu Mühlhiasl:
"Der große Reichtum ist kein echter, er ist aber auch nicht lange von Bestand; denn, sagte der Mühlhias, wenn einmal der ganze Gäuboden prangt vor lauter schöne weiße Häuser mit roten Dacheln, dann kommen bald die ‚Rotkapperl‘. Über den Pilgramsberg kommen sie her und auf dem flachen Land reichen sie sich die Hand. Dann gehts über den Donaustrom hinunter, es geht schnell - aber wild wird gehaust und auf dem ganzen Lande findet man kaum mehr eine Kuh oder ein Pferd.
Es müssen sich die Leute verstecken, wenn die Rotkapperl da sind; es sind keine echten Krieger."

Bei Katharina aus dem Ötztal

"Und man sagt zueinander: ‚Es kann nicht mehr gehen. es geht nimmer‘, und es geht doch noch weiter. Es geht viel länger abwärts, als die Leute zuerst meinten. ‚Dann plötzlich brichts‘. Die Leute sind auf dem Feld, es ist Spätsommer, das Korn schon reif, da kommen sie, ganze Horden schiacher (wild aussehender) Leute, und überfallen alles. Sie bringen um, was sie erwischen – es ist furchtbar Die Haustüren werden eingeschlagen und alles kaputt gemacht. Sie morden und rauben, und sogar Einheimische aus dem Dorf laufen mit jenen und plündern genauso."

Hier ist die Rede von "schiachen Leuten" und "keinen echten Kriegern", für mich keine Beschreibung von einer russischen Armee!!! Alles nur eine Erfindung mit Russland als Feind.

» Die ganze Welt sollte sich absagen vom Petrodollar, was aber gar nicht so
» einfach ist angesichts der Militärtstarke der USA und seinem
» entschlossenem Handeln gegenüber Querulanten,
Ich seh mir öfters mal die Reden von Trump an. Wenn Mike Pence dabei ist, schaut er immer gebannt auf den Präsidenten ohne den Blick von ihm zu wenden. So als ob er aufpasst, dass er ja nichts Falsches sagt. Wenn Trump unbeobachtet ist, dann lässt er gerne eine Bombe platzen, wie kürzlich wieder. Wenn grad mal keiner aufpasst, macht Trump was er will. Mir fällt da immer der Pinocchio ein, ein Hampelmann, der mit der Zeit, ein echter Junge aus Fleisch und Blut wird. Welche Lügner haben eigentlich lange Nasen?

Der Petro- und FED- Dollar sind sicher bald Geschichte. Die neuen Währungen sind schon alle klar und warten auf ihren Einsatz.

» Wacht endlich auf und vertraut nicht einer Mehrheitsmeinung oder
» den Medien, weil nichts so ist wie es scheint.
»
LG

Stefan

---
Respektvoller Umgang miteinander, erleichtert die Kommunikation.

EugenLP(R)

01.04.2018, 16:00

@ xsurvivor

Fall Skripal keine Diskussion im Forum wert?

Dass die Russen einmal den Westen überfallen werden, ist hier jedem im Forum klar. Aber dass der Westen der Gute sein soll... Leute?
Das ist simpelste Ost/West Propaganda.

» Weil nur die Russen die Feinde sind - alles andere ist Propaganda und
» Märchen um davon abzulenken.

Feinde gibt es überall, nicht nur die Russen.
Selbst hier in Deutschland, wo auch eine Langzeit Strategie verfolgt wird.
Aber die Russen sind das Böse. Die sind an allem Schuld und müssen besiegt werden.


» Alles nicht mit Russland zu vergleichen, das DAUERHAFT Gebiete annektiert
» - die USA ziehen sich i.a. nach einigen Jahren wieder zurück und
» reagieren meist nur auf eine vorige sowjetische Aggression

übliche Westpropaganda, die jeder entlarven kann, wenn er recherchiert.



» Ich finde gut, dass man jetzt russische Diplomaten ausweist - ich würde
» jegliche Zusammenarbeit mit denen einstellen!
»
» Nur diese Sprache verstehen die Sowjets

Verstehe. Du findest es also gut, dass Menschen in den Krieg geschickt werden anstatt zu reden....

» Immer wieder plappern alle das selbe nach - die angeblich "friedliebende
» Sowjetunion" und der "böse Westen2 der das größte Land der Welt
» "einkreist" (wie eigentlich?)

Wo denn überall?
Also ich kenne da nur Hartgeld und die russischen Sender, ansonsten herrscht hier die übliche West Propaganda.

» Es ist eher so, dass der Plan Moskaus zur Eroberung Europas schon seit
» Jahrzehnten feststeht und sie nur noch einen Vorwand dafür suchen, bzw.
» darauf warten, dass der Westen durch unermüdliche sowjetische
» Zersetzungsarbeit so geschwächt ist, dass er erobert werden kann.
»
» Russland ist TÄTER nicht Opfer!

Genauso ist es.Es steht schon lange fest.
Jetzt müssen nur noch die passenden Gründe zurecht gerückt werden, damit das Schauspiel auch realistisch dargestellt wird...

Die Schauspieler sind die Täter und wir sind die Opfer




Ich verstehe nicht, dass selbst belesene Menschen darauf herein fallen. Spielen da Emotionen/Gefühle eine Rolle?
Warum kann einer die Ost Propaganda entlarven und die West Propaganda nicht? Obwohl es mit den gleichen Werkzeugen geschieht?

Zitrone(R)

E-Mail

01.04.2018, 16:02

@ xsurvivor

Fall Skripal keine Diskussion im Forum wert?

» » »
» » » Nur diese Sprache verstehen die Sowjets
» »
» » Das dürfte den Sowjets ziemlich wurst sein, wahrscheinlich entspricht
» das
» » sogar dem beabsichtigen Wunsch. Der Westen mit seiner
» » Hubschrauber-Mentalität (kommen - Staub aufwirbeln - abhauen) fürs
» Volk
» » weiß das natürlich auch bereits vorher. Insofern...Affentheater...
»
» Nicht wenn man deren Endziel Weltkommunismus und Eroberung Europas kennt
» wie LeodeGuard es hier schon seitenweise beschrieben hat.
»
» Moskau macht keinen Schritt ohne Hintergedanken!
»
» Alles dient der Zersetzung und Schwächung des Westens, um ihn zu
» übernehmen in die neue Sowjetunion von Wladiwostok bis Lissabon


Das Endziel der Dunkelmächte ist laut biblischer Prophetie die Etablierung einer "EINEWELTORDNUNG", mit der Inthronisierung ihres Illuminatenkönigs in Jerusalem...von dem Jesu schon prophezeite, dass sie ihn annehmen werden und ihn - Jesus - verwerfen...auf dieses Ziel hin, spielt Rußland seine vorgegeben Rolle!
Du verkennst total die spirituell - okkulte Dimension dieser Zielsetzung.....aber dies wissen wir ja.


In welcher Sprache wohl Kissinger mit Putin spricht, wenn sie sich treffen?


z

Zitrone(R)

E-Mail

01.04.2018, 16:07

@ EugenLP

Fall Skripal keine Diskussion im Forum wert?

»
» Ich verstehe nicht, dass selbst belesene Menschen darauf herein fallen.
» Spielen da Emotionen/Gefühle eine Rolle?
» Warum kann einer die Ost Propaganda entlarven und die West Propaganda
» nicht? Obwohl es mit den gleichen Werkzeugen geschieht?

Und sie dienen den selben Hintertanen ...verwenden auch das gleiche Hoheitszeichen auf ihren Waffen.

z

xsurvivor(R)

01.04.2018, 16:56

@ Stefan

PUTIN: Das und nur das macht ihn zum Feind Nr.1

»»
» Der Petro- und FED- Dollar sind sicher bald Geschichte. Die neuen
» Währungen sind schon alle klar und warten auf ihren Einsatz.
»
» » Wacht endlich auf und vertraut nicht einer Mehrheitsmeinung oder
» » den Medien, weil nichts so ist wie es scheint.
» »
» LG
»
» Stefan

Man kann sich auch alles schönreden. Bei Irlmaier und dem Waldviertler bspw. sind es ganz klar die Russen - wer denn auch sonst?
Und die Roten sind es nach wie vor, weil sie nach wie vor den Kommunismus bringen.

Warum nicht einfach der Wahrheit ins Gesicht schauen, dass wir schlicht heute belogen werden. Nicht die USA sind unser Feind, sondern Russland!

Waldviertler:
"Es gebe keine Abneigung gegen die Chinesen, aber einen unbeschreiblichen Haß gegen die Russen. Er sehe sich selbst mitkämpfen. Die letzten Eindringlinge werden alle umgebracht. ‚Alle umgebracht!‘ wiederholte er mehrere Male. Die Bevölkerung sei bis zur Mordlust erregt."

Donauwanderer(R)

01.04.2018, 20:03

@ EugenLP

Fall Skripal keine Diskussion im Forum wert?

»
» Feinde gibt es überall, nicht nur die Russen.
» Selbst hier in Deutschland, wo auch eine Langzeit Strategie verfolgt
» wird.
» Aber die Russen sind das Böse. Die sind an allem Schuld und müssen
» besiegt werden.
»
Ja, wir haben doch schon sehr viele Feinde im eigenen Land. Und die begehen sogar magisch-okkulte, satanische Rituale und fast keinen stört es (siehe z.B. Gotthard-Tunnel-Eröffnung). Da waren meiner Kenntnis nach kaum Russen dabei - schon gar nicht der einfache Russe.
Unser größter Feind im eigenen Land ist die Gottlosigkeit und der Unglaube. Wenn unser Volk mehr wahrhaften Glauben an unseren Herrn Jesus Christus hätte, dann würde ich mir vor den Russen, den Amis und dem Islam wenig Sorgen machen - leider ist das nicht der Fall und die Mächte der Finsternis agieren inzwischen weltweit zusammen - ob das nun Russen, Amerikaner, Araber oder die eigenen Landsleute sind, ist dabei weitestgehend nebensächlich - am Ende kann ich nur auf Gottes Schutz hoffen.
Sind nicht alle unsere Haare gezählt und kann ich mein eigenes Leben oder das meiner Lieben nur um eine Sekunde verlängern?

»
» Ich verstehe nicht, dass selbst belesene Menschen darauf herein fallen.
» Spielen da Emotionen/Gefühle eine Rolle?
» Warum kann einer die Ost Propaganda entlarven und die West Propaganda
» nicht? Obwohl es mit den gleichen Werkzeugen geschieht?

Ja, ich verstehe es auch nicht, wenn Christen auf dieses Schauspiel hereinfallen! Und im schlimmsten Fall dann noch dem Sieger (ggf. über die Russen) zujubelt, der sich dann in Jerusalem in seinem eigenen Namen im Tempel inthronisieren lässt.
Wahrscheinlich liegt es in der Natur des Menschen, dass er zu einer Seite
sympathisiert. Ich gebe zu, auch mir ging das so. In meiner Jugend und als junger Erwachsener war ich von den westlichen Medien indoktriniert und der Westen stand für die Freiheit und das Gute. Als ich dann die Machenschaften des Westens mehr und mehr durchschaute und es den Russen mit Putin besser zunehmend besser ging und die Russen auch wieder mehr ihren Glauben leben konnte, freute ich mich mit den einfachen Russen - Putin blieb mir dabei immer sehr suspekt.
Sympathischer sind mir allerdings eher etwas die Russen - wegen ihrer tiefgründigen etwas melancholischen Seele - und weil ich auch langjähriger Schachspieler bin :-) Die Amerikaner sind mir oftmals zu oberflächlich, obwohl gastfreundlich und offen.
Aber hier hat wohl jeder seine persönlichen Vorlieben.

Herzliche Grüße,
Donauwanderer

Zitrone(R)

E-Mail

02.04.2018, 11:30

@ Donauwanderer

Fall Skripal keine Diskussion im Forum wert?

» »
» Ja, wir haben doch schon sehr viele Feinde im eigenen Land. Und die
» begehen sogar magisch-okkulte, satanische Rituale und fast keinen stört
» es (siehe z.B. Gotthard-Tunnel-Eröffnung).


Denn unser Kampf ist nicht gegen Fleisch und Blut4, sondern gegen die Gewalten, gegen die Mächte, gegen die Weltbeherrscher dieser Finsternis, gegen die geistigen5 Mächte der Bosheit in der Himmelswelt6.

"Ihr habt nach Art dieser Welt gelebt und euch jener Geistesmacht unterworfen, die ihr Reich zwischen Himmel und Erde hat und von dort her ihre Herrschaft über diese Welt ausübt." (Eph. 2,2)

Gruss
z

kyrn(R)

03.04.2018, 02:36
(editiert von kyrn, 03.04.2018, 03:10)

@ Stefan

Fall Skripal keine Diskussion im Forum wert?

Grüß Dich Stefan,

Du schreibst,dass Du Putin als nicht gefährlich einschätzt. Damit fällst Du auch auf Putin herein!

Beweis: Im Allgeier Astroletter 2018 wird er als weitaus gefährlicher als Trump eingeschätzt,und zwar aus astrologischer Sicht:
"Vladimir Putin,geb.7.10.1952 um 9.30 Uhr in St. Petersburg, ist wie sein Maximalplanet Pluto ein Mensch,der sich in der Öffentlichkeit nur mit der Tarnkappe bewegt.Er wird sich und seine Absichten niemals zu erkennen geben. Seine berufliche Laufbahn war nicht zufällig lange mit dem KGB verknüpft,dem berüchtigten russischen Geheimdienst.

Putin hat einen Skorpionaszendent,dessen Herrscher Pluto direkt am sogenannten MC steht,dem höchsten Himmelspunkt der Sonnenbahn im Augeblick der Geburt.Dieser Himmelspunkt ist verknüpft mit den ganz hohen Zielen im Leben,und Pluto bedeutet hier so etwas wie ein Zentrum der Macht. Ja,Putin ist ein extremer Machtmensch,einer,der um jeden Preis führen will,was das Quadrat seines Pluto zu Jupiter unterstreicht.

Jupiter im Haus 7 macht ihn populär. Selbst viele Deutsche finden ihn sympathisch.Die Sonne in der Waage sowie ihre Zeichenherrscherin,die Venus im Haus 1(Persönlichkeit),machen ihn zum perfekten Diplomaten. Die Sonne in Konjunktion mit Saturn an der Spitze des 12. Hauses(Heimlichkeiten)deuten auf eine schwere,ja depressive Veranlagung und viele drückende wie bedrückende Heimlichkeiten.Die Merkur-Neptun-Konjunktion verrät zudem einen Menschen,der`ohne mit der Wimper zu zucken´ die Wahrheit verdreht."

Jedermanns Alarmglocken hätten schon läuten müssen,als Putin,der nach der russischen Verfassung nur zwei Amtszeiten hätte regieren dürfen,dies durch eine Rochade mit seinem Kumpel Medwedew aushebelte,danach nochmals und gleich zwei verlängerte Amtszeiten in Anspruch nimmt,dabei immer signalisiert,dass er nicht lange regieren will,aber das Gegenteil tut!

So wurde auch erst gesagt,dass der chemische Kampfstoff Novotschok nicht existiert,dann,als das nicht mehr zu verheimlichen war,dass Novotschok nach Schweden verbracht worden wäre. Gleichzeitig verlangt man die britischen Augklärungsunterlagen und Putin erklärt kurzerhand,dass Skripal in Kontakt mit chemischem Kampfstoff sofort tot hätte sein müssen,dabei unterschlagend,dass es auf die Dosis ankommt. Ja,der Putin kennt sich im Vertuschen aus! Nicht umsonst hat er den Geheimdienst von der Pike auf gelernt und war sogar Geheimdienstchef des FSB.

Leider,Stefan,lässt Du Dich auch von dem gefährlichsten Täuscher der Weltgeschichte so wie Gerhard Schröder täuschen,der öffentlich erklärt,dass Putin ein lupenreiner Demokrat ist,obwohl bei jeder Wahl schon von vornherein feststeht,dass Putin die Wahl gewinnt. Somit ist jede Wahl eine Farce und täuscht nur über die wahren Machtverhältnisse hinweg!!!

Und heißt es nicht in den Prophezeiungen:Russland mahnt zur Abrüstung,rüstet aber selbst enorm auf. Und wer ist der ,der Russland enorm aufrüstet?
Dreimal darfst Du raten!!!

Lass Dich nicht täuschen!!!

kyrn

Stefan(R)

E-Mail

03.04.2018, 09:01

@ kyrn

Fall Skripal keine Diskussion im Forum wert?

» Grüß Dich Stefan,
»
» Du schreibst,dass Du Putin als nicht gefährlich einschätzt. Damit
» fällst Du auch auf Putin herein!

Hallo Kyrn.

Ich habe zu dem von Dir Dargestellten und Deiner Quelle eine andere Meinung. Aus Respekt auf den Wunsch vieler im Forum, versuche ich Diskussionen die "Inneres Wissen" berühren, möglichst zu vermeiden´und werde deshalb hier nicht darauf eingehen.

» Und wer ist der ,der Russland
» enorm aufrüstet?
» Dreimal darfst Du raten!!!
Putin ist auch nur eine Marionette, und kann ausgetauscht werden, wenn er nicht mehr funktioniert. Aufrüstung hat nichts mit Kriegslust zu tun, sondern mit Geld.
»
» Lass Dich nicht täuschen!!!
Versucht nicht die Informationen in den Medien zu analysieren, sondern untersucht wieso sie die euch vorsetzen.

LG

Stefan

---
Respektvoller Umgang miteinander, erleichtert die Kommunikation.

kyrn(R)

03.04.2018, 15:25

@ Stefan

Fall Skripal keine Diskussion im Forum wert?

» » Grüß Dich Stefan,
» »
» » Du schreibst,dass Du Putin als nicht gefährlich einschätzt. Damit
» » fällst Du auch auf Putin herein!
»
» Hallo Kyrn.
»
» Ich habe zu dem von Dir Dargestellten und Deiner Quelle eine andere
» Meinung. Aus Respekt auf den Wunsch vieler im Forum, versuche ich
» Diskussionen die "Inneres Wissen" berühren, möglichst zu vermeiden´und
» werde deshalb hier nicht darauf eingehen.

Schade,denn "Inneres Wissen" bereichert unseren Horizont enorm!

In der Bibel steht doch:"Vor Menschen sich scheuen,bringt zu Fall!"

Warum gibst Du dann den Menschen,die Hintergründe vertuschen wollen,Raum und stellst dies auch noch als Respekt vor diesen Vertuschern hin?
Du solltest viel mehr Respekt vor dem "Inneren Wissen" haben,als denjenigen,die Unwissenheit wollen,Gebühr zu verschaffen!
Was nützt es den Menschen,wenn sie in Unwissenheit gehalten werden?
Machst Du Dich dann nicht auch mitschuldig am Unwissen der Masse der Menschen,die den breiten Weg in den Abgrund gehen,anstatt den steilen Weg zur Weisheit anzutreten?
Gerade,wenn Du anderer Meinung bezüglich meiner Quelle bist,dann wäre es doch sicher gut auch zu meiner besten Meinungsbildung beizutragen,wenn Du Stellung nimmst! Sonst bleibt leider alles im ungewissen Dunkeln!!!
»
» » Und wer ist der ,der Russland
» » enorm aufrüstet?
» » Dreimal darfst Du raten!!!
» Putin ist auch nur eine Marionette, und kann ausgetauscht werden, wenn er
» nicht mehr funktioniert. Aufrüstung hat nichts mit Kriegslust zu tun,
» sondern mit Geld.

Dem kann ich zustimmen. Putin ist meiner Meinung auch nicht kriegslüstern. Nur schafft er die Voraussetzung dafür,dass ein kriegslüsterner Nachfolger sofort zuschlagen kann!
Beispiel:Der Soldatenkönig in Preußen rüstete so stark auf,dass sein Nachfolger,der Feimaurer Friedrich der Große,sofort nach Amtsantritt Österreich überfallen konnte.
Somit schafft Putin erst die Voraussetzung dafür,dass Deutschland urplötzlich überfallen werden kann. Kein
kriegslüsterner Nachfolger Putins könnte dies sonst tun!!!
» »
» » Lass Dich nicht täuschen!!!
» Versucht nicht die Informationen in den Medien zu analysieren, sondern
» untersucht wieso sie die euch vorsetzen.

Um nicht einseitig vorzugehen,ist sicher beides nötig!!!
»
» LG
»
» Stefan

LG

kyrn

Stefan(R)

E-Mail

03.04.2018, 16:35

@ kyrn

Fall Skripal keine Diskussion im Forum wert?

» Schade,denn "Inneres Wissen" bereichert unseren Horizont enorm!
»
» In der Bibel steht doch:"Vor Menschen sich scheuen,bringt zu Fall!"
»
» Warum gibst Du dann den Menschen,die Hintergründe vertuschen wollen,Raum
» und stellst dies auch noch als Respekt vor diesen Vertuschern hin?
» Du solltest viel mehr Respekt vor dem "Inneren Wissen" haben,als
» denjenigen,die Unwissenheit wollen,Gebühr zu verschaffen!
» Was nützt es den Menschen,wenn sie in Unwissenheit gehalten werden?
» Machst Du Dich dann nicht auch mitschuldig am Unwissen der Masse der
» Menschen,die den breiten Weg in den Abgrund gehen,anstatt den steilen Weg
» zur Weisheit anzutreten?
» Gerade,wenn Du anderer Meinung bezüglich meiner Quelle bist,dann wäre es
» doch sicher gut auch zu meiner besten Meinungsbildung beizutragen,wenn Du
» Stellung nimmst! Sonst bleibt leider alles im ungewissen Dunkeln!!!

Hallo Kyrn.

Vielen fällt es schwer zwischen Wahrem und Falschem zu unterscheiden. Damit falsche Lehren nicht verbreitet werden, kann es wichtig oder richtig sein, sich an gewisse Regeln zu halten. Die Admins und mehrere andere Mitglieder wollen bestimmte Themen hier nicht diskutiert haben, und dies versuche ich zu respektieren.

Anhand der Beiträge vieler erkenne ich das mehrere nicht alles teilen wollen oder können. Vielleicht hat das seinen Sinn. Von meiner Seite wäre es wünschenswert, Themen, die eine Bedeutung, jetzt und in der Zukunft, haben, diskutieren zu können. Nur bin ich der Meinung, dass es auf einer Plattform geschehen sollte, die dies duldet oder wünscht.

LG

Stefan

---
Respektvoller Umgang miteinander, erleichtert die Kommunikation.

Schwalbe(R)

03.04.2018, 18:54

@ Stefan

Fall Skripal keine Diskussion im Forum wert?

» Hallo Kyrn.
»
» Vielen fällt es schwer zwischen Wahrem und Falschem zu unterscheiden.
» Damit falsche Lehren nicht verbreitet werden, kann es wichtig oder richtig
» sein, sich an gewisse Regeln zu halten. Die Admins und mehrere andere
» Mitglieder wollen bestimmte Themen hier nicht diskutiert haben, und dies
» versuche ich zu respektieren.
»
» Anhand der Beiträge vieler erkenne ich das mehrere nicht alles teilen
» wollen oder können. Vielleicht hat das seinen Sinn. Von meiner Seite
» wäre es wünschenswert, Themen, die eine Bedeutung, jetzt und in der
» Zukunft, haben, diskutieren zu können.


Hallo Stefan,

:ok: genau so sehe ich das hier auch...

LG Schwalbe

Zitrone(R)

E-Mail

03.04.2018, 20:16

@ Schwalbe

Fall Skripal keine Diskussion im Forum wert?

» » Hallo Kyrn.
» »
» » Vielen fällt es schwer zwischen Wahrem und Falschem zu unterscheiden.
» » Damit falsche Lehren nicht verbreitet werden, kann es wichtig oder
» richtig
» » sein, sich an gewisse Regeln zu halten. Die Admins und mehrere andere
» » Mitglieder wollen bestimmte Themen hier nicht diskutiert haben, und
» dies
» » versuche ich zu respektieren.
» »
» » Anhand der Beiträge vieler erkenne ich das mehrere nicht alles teilen
» » wollen oder können. Vielleicht hat das seinen Sinn. Von meiner Seite
» » wäre es wünschenswert, Themen, die eine Bedeutung, jetzt und in der
» » Zukunft, haben, diskutieren zu können.
»
»
» Hallo Stefan,
»
» :ok: genau so sehe ich das hier auch...
»
» LG Schwalbe

Hallo schwalbe,

dann werdet mal konkret.....welche Themen eine solche Relevanz aufweisen.
Außerdem kann man persönliche Sichtweisen intern einstellen...kyrn macht entsprechend Gebrauch davon; kann nicht erkennen an welcher Stelle er da hinsichtlich seiner Lunegnschmittagenda oder Rosenkranz ausgebremst worden wäre...
Also stellt es doch intern ein!

z

Stefan(R)

E-Mail

03.04.2018, 21:12

@ Zitrone

Fall Skripal keine Diskussion im Forum wert?

» Hallo schwalbe,
»
» dann werdet mal konkret.....welche Themen eine solche Relevanz aufweisen.
» Außerdem kann man persönliche Sichtweisen intern einstellen...kyrn macht
» entsprechend Gebrauch davon; kann nicht erkennen an welcher Stelle er da
» hinsichtlich seiner Lunegnschmittagenda oder Rosenkranz ausgebremst worden
» wäre...
» Also stellt es doch intern ein!
»
» z

Hallo z.

Ich antworte hier mal, obwohl Du Schwalbe direkt ansprichst, weil das oben genannte sich auf meine Texte bezieht.

Kyrn hat eine astrologische Analyse zu Putin gebracht. Um nicht esoterische Themen, (ich gehe davon aus, dass die Astrologie hier dazu gehört) im Forum breit zu treten, wollte ich mich nicht näher darauf einlassen. Auch im internen Bereich wurde darauf hingewiesen, dass das Forum eine andere Ausrichtung hat und solche Themen nicht erwünscht sind.

Oder habe ich was missverstanden?

LG

Stefan

---
Respektvoller Umgang miteinander, erleichtert die Kommunikation.

AVE(R)

E-Mail

Berlin,
03.04.2018, 21:44

@ Stefan

Aufrüstung Rußland/NATO

Hallo zusammen,

hier mal was zum Thema Aufrüstung:

https://www.rubikon.news/artikel/die-pentagon-zeitbombe

Die Nato gibt jährlich 12 x so viel Geld aus wie Rußland. Allein die USA 36% der Gesamtmilitärausgaben weltweit.

Ich sehe Rußland keineswegs als Waisenknabe, zumal wir alle wissen das der Angriff aus dem Osten kommt. Aber wenn die Aufrüstung von RU agressiv sein soll, was ist dann die Aufrüstung der NATO?
Aus meiner Sicht wird versucht den Bär so lange zu reizen bis er zuschlägt. Dann kann man sich wieder mit "guten" Gewissen verteidigen gegen den bösen Agressor ("um 5.30 Uhr wird zurückgeschossen";).

Weder unsere Politik noch die der NATO ist friedlich ausgerichtet. Wir tragen unseren Teil bei zu der extrem gefährlichen Situation.

AVE

kyrn(R)

03.04.2018, 22:30

@ AVE

Aufrüstung Rußland/NATO

Grüß Dich,Ave,

ich glaube, LeoDeGard hat schon darauf hingewiesen,dass bei den Militärausgaben der NATO auch die Sozialausgaben dabei sind,während Russland die nicht hinzuzählt!

Auch muss berücksichtigt werden,dass die NATO aus vielen Ländern besteht,die sich untereinander nicht grün sind,wie zum Beispiel Griechenland und die Türkei,während Russland ein Staat ist,der straff geführt ist und zentral unter einem Kommando steht!

Wenn es zum Russenüberfall auf Deutschland kommt,dann steht eben das russische Militärpotential gegenüber dem deutschen und da sieht das Kräfteverhältnis ganz anders aus,weil auf die USA letztendlich kein Verlass ist(Waldviertler).
Buchela:"Sie werden(USA) Euch im Stich lassen,wenn ihr in höchster Not seid!"

Die Kumpanei von Trump und Putin lässt Schlimmstes befürchten,zumal unsere Politiker beide Machos kritisieren und zudem noch gottlos sind(Olaf Scholz verzichtete bei der Vereidigung auf den Zusatz:So wahr mir Gott helfe!)

Auch sprechen die Prophezeiungen davon,dass,wenn Gott nicht Deutschland helfen würde,es aus mit Deutschland wäre. Deshalb haben wir Deutschen es nötiger als andere Völker unser Vertrauen in die Hände Gottes zu legen!!!

Gottesfürchtige Grüße

kyrn

Schwalbe(R)

03.04.2018, 22:37

@ Zitrone

Fall Skripal keine Diskussion im Forum wert?

Hallo Zitrone,

» dann werdet mal konkret.....welche Themen eine solche Relevanz aufweisen.

Das war der richtige Einstieg, denn hierbei fängt es schon an...

» Außerdem kann man persönliche Sichtweisen intern einstellen...kyrn macht
» entsprechend Gebrauch davon; kann nicht erkennen an welcher Stelle er da
» hinsichtlich seiner Lunegnschmittagenda oder Rosenkranz ausgebremst worden
» wäre...

Er wurde nicht ausgebremst. Aber vieles in dieser Richtung führt zur Spaltung im Forum...Lungenschmid ist z.B. kein Fall für mich, für andere ist der Rosenkranz so eine Art Anbetung Marias usw. die Fronten verhärten sich...das empfinde ich als richtig schlimm und es führt zu einem ermüdenden Kampf der Abgrenzung gegen etwas mit dem man nicht in Verbindung gebracht werden will.

» Also stellt es doch intern ein!

Es sind nur Bilder... wahrscheinlich nichts Neues für Dich...die Prophezeiungen in der Bibel sind unumstößlich und werden stattfinden!

Lieber Gruß Schwalbe
»

kyrn(R)

03.04.2018, 23:02

@ Schwalbe

Fall Skripal keine Diskussion im Forum wert?

Grüß Dich Schwalbe,

wenn ich als Nichtkatholik das Rosenkranzgebet beten kann,beweist dies doch,dass das Rosenkranzgebet eben nicht spaltet,sondern verbindet!

Das Rosenkranzgebet ist ein betrachtendes Gebet,in dem die Taten von Jesus Christus und seiner Mutter angeschaut werden! Keineswegs wird darin Maria angebetet. Das ist krasses Missverständnis! Es wird lediglich um ihre Fürbitte für uns ersucht!

Wir als Prophezeiungsforscher wissen gerade von Irlmnaier,dass Maria eine Schutzfunktion für gewisse Gebiete hat. Denke dabei nur an den Saurüssel!

Auch geschichtlich ist bewiesen,dass Maria eingreift. So wird heute noch in dem Schauspiel:die Jungfrau von Münnerstadt darauf hingewiesen,dass Maria im Schwedenkrieg Münnnerstadt auf wundersame Weise gerettet hat!

Helmut Lungenschmid wird auch zu Unrecht so hingestellt,als müsse man sich davon abgrenzen. Wer ihn aber eingehend prüft,stellt fest,dass er das,was Jesus Christus von uns erwartet,predigt!

Man muss nur den Sinn und nicht den Buchstaben erfassen!
So wird von ihm gesagt,dass man sonntags in den katholischen Gottesdienst gehen soll. Das tut er aber im Zusammenhang mit dem Halten der 10 Gebote kund. Und da kann jeder sich das dritte Gebot zu Herzen nehmen. Die Evangelischen gehen dann eben in ihren Gottesdienst. Das ist verbindend, nicht spaltend!!!

Auch weiß ich von etlichen Protestanten,dass sie die Hilfe Mariens erfuhren!

Und wir wissen alle,dass beim übernächsten Papst pastor angelicus alle Kirchen einig und vereint in unserm Herrn Jesus Christus sein werden!(Lied der Linde!)

Gelobt sei Jesus Christus!

kyrn

Zitrone(R)

E-Mail

04.04.2018, 09:25

@ Stefan

Fall Skripal keine Diskussion im Forum wert?

» » Hallo schwalbe,
» »
» » dann werdet mal konkret.....welche Themen eine solche Relevanz
» aufweisen.
» » Außerdem kann man persönliche Sichtweisen intern einstellen...kyrn
» macht
» » entsprechend Gebrauch davon; kann nicht erkennen an welcher Stelle er
» da
» » hinsichtlich seiner Lunegnschmittagenda oder Rosenkranz ausgebremst
» worden
» » wäre...
» » Also stellt es doch intern ein!
» »
» » z
»
» Hallo z.
»
» Ich antworte hier mal, obwohl Du Schwalbe direkt ansprichst, weil das oben
» genannte sich auf meine Texte bezieht.
»
» Kyrn hat eine astrologische Analyse zu Putin gebracht. Um nicht
» esoterische Themen, (ich gehe davon aus, dass die Astrologie hier dazu
» gehört) im Forum breit zu treten, wollte ich mich nicht näher darauf
» einlassen. Auch im internen Bereich wurde darauf hingewiesen, dass das
» Forum eine andere Ausrichtung hat und solche Themen nicht erwünscht sind.
»
»
» Oder habe ich was missverstanden?
»
» LG
»
» Stefan

Hallo St,

die nachfolgenden Beiträge ( nach deinem Foreneintrag ) machen vielleicht deutlich wie kontrovers alleine Rosenkranz und Lungens. beurteilt wird, so dass es hilfreich erscheint, einen Schwerpunkt herauszustellen.

Ich habe hin und wieder sich wiederholende bestimmte Traumsequenzen einer Pandemie oder ähnliches...konkret erlebe ich mich mitten in der Situation und neben mir steht eine "Person", deren Gesicht ich nicht sehe, aber die mit mir kommuniziert und mich auf Details hinweist oder Fragen meinerseits beantwortet. Ist dies nun Forenrelevant?,...... ich denke nicht, da diese Form des Traums sicher einer sehr individuellen Deutung zugeführt werden muss und evt. eine tiefere Symbolik ausgeschlossen werden sollte. Derzeit hatte ich nun mehrmals - im Westen wohnend - Fluchtsequenzen ( ähnlich dem Muster wie oben näher beschrieben ) ...die Massen flüchten von Westen noch Ost, also aus Frankreich kommend. Meinen "Traumbegleiter" fragend......wurde mir eine Atomkraftwerk gezeigt, dann wachte ich auf.
Man kann auch ein Forum mit solch persönlichen Träumen zumüllen, deshalb bin ich auch bei diesem Thema zurückhaltend. Allerdings kann man bei Bedarf solche Themen intern einstellen.

Gruss
z

Stefan(R)

E-Mail

04.04.2018, 12:18

@ Zitrone

Fall Skripal keine Diskussion im Forum wert?

» » » Hallo schwalbe,
» » »
» » » dann werdet mal konkret.....welche Themen eine solche Relevanz
» » aufweisen.
» » » Außerdem kann man persönliche Sichtweisen intern
» einstellen...kyrn
» » macht
» » » entsprechend Gebrauch davon; kann nicht erkennen an welcher Stelle
» er
» » da
» » » hinsichtlich seiner Lunegnschmittagenda oder Rosenkranz ausgebremst
» » worden
» » » wäre...
» » » Also stellt es doch intern ein!
» » »
» » » z
» »
» » Hallo z.
» »
» » Ich antworte hier mal, obwohl Du Schwalbe direkt ansprichst, weil das
» oben
» » genannte sich auf meine Texte bezieht.
» »
» » Kyrn hat eine astrologische Analyse zu Putin gebracht. Um nicht
» » esoterische Themen, (ich gehe davon aus, dass die Astrologie hier dazu
» » gehört) im Forum breit zu treten, wollte ich mich nicht näher darauf
» » einlassen. Auch im internen Bereich wurde darauf hingewiesen, dass das
» » Forum eine andere Ausrichtung hat und solche Themen nicht erwünscht
» sind.
» »
» »
» » Oder habe ich was missverstanden?
» »
» » LG
» »
» » Stefan
»
» Hallo St,
»
» die nachfolgenden Beiträge ( nach deinem Foreneintrag ) machen vielleicht
» deutlich wie kontrovers alleine Rosenkranz und Lungens. beurteilt wird, so
» dass es hilfreich erscheint, einen Schwerpunkt herauszustellen.
»
» Ich habe hin und wieder sich wiederholende bestimmte Traumsequenzen einer
» Pandemie oder ähnliches...konkret erlebe ich mich mitten in der Situation
» und neben mir steht eine "Person", deren Gesicht ich nicht sehe, aber die
» mit mir kommuniziert und mich auf Details hinweist oder Fragen meinerseits
» beantwortet. Ist dies nun Forenrelevant?,...... ich denke nicht, da diese
» Form des Traums sicher einer sehr individuellen Deutung zugeführt werden
» muss und evt. eine tiefere Symbolik ausgeschlossen werden sollte. Derzeit
» hatte ich nun mehrmals - im Westen wohnend - Fluchtsequenzen ( ähnlich
» dem Muster wie oben näher beschrieben ) ...die Massen flüchten von
» Westen noch Ost, also aus Frankreich kommend. Meinen "Traumbegleiter"
» fragend......wurde mir eine Atomkraftwerk gezeigt, dann wachte ich auf.
» Man kann auch ein Forum mit solch persönlichen Träumen zumüllen,
» deshalb bin ich auch bei diesem Thema zurückhaltend. Allerdings kann man
» bei Bedarf solche Themen intern einstellen.
»
» Gruss
» z

Hallo z.

Du geht’s in keiner Weise auf meine Beiträge und Fragen ein. Und bringst hier Lungenschmied und Rosenkranz in die Diskussion mit ein. Warum? Sind Lungenschmied und Rosenkranz jetzt auch Esoterik für Euch?

Ich habe versucht mich ans Thema dieses Treads zu halten, ohne auf esoterische Analysen einzugehen, und habe dies zu erklären versucht. Dabei hätte man es meiner Meinung nach belassen können. Mein Bestreben ist es, mich an die Regeln zu halten, ich gebe aber offen zu, dass ich es begrüßen würde, auch mal für grenzwertige Themen offen sein zu können. Nicht so sehr um sie hier zu diskutieren, sondern, wie bereits an anderer Stelle geschrieben, dadurch den richtigen Weg aufweisen zu können.

Mir geht es hier in erster Linie um Prophezeiungen, und nicht darum Bibelauslegungen oder esoterische Themen zu diskutieren. Wenn hier Themen berührt werden, die nicht erwünscht sind, gibt es die Möglichkeit, freundlich darauf hinzuweisen, fertig. Jeder hat seine Gründe Beiträge im Forum zu veröffentlichen, oder es zu unterlassen. Je mehr komfortabel man sich fühlt, umso leichter ist es heikle oder mehr persönliche Themen anderen mitzuteilen.

Ich hoffe, dass dies jetzt klar genug ausgedrückt ist, und mit Hinweis auf das ursprünglichen Thema dieses Treads, möchte ich hier nicht mehr dazu schreiben.

LG

Stefan

---
Respektvoller Umgang miteinander, erleichtert die Kommunikation.

Zitrone(R)

E-Mail

04.04.2018, 13:43

@ Stefan

Fall Skripal keine Diskussion im Forum wert?

Nur bin ich der Meinung, dass es
» auf einer Plattform geschehen sollte, die dies duldet oder wünscht.
»
» LG
»
» Stefan



Dann such dir eine....ich hoffe, dies war nun klar und verständlich genug!


Ich kenne keinen sicheren Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg: es jedem recht machen zu wollen.
Platon

z

Schwalbe(R)

04.04.2018, 14:45

@ kyrn

Fall Skripal keine Diskussion im Forum wert?

» So wird von ihm gesagt,dass man sonntags in den katholischen Gottesdienst
» gehen soll. Das tut er aber im Zusammenhang mit dem Halten der 10 Gebote
» kund. Und da kann jeder sich das dritte Gebot zu Herzen nehmen. Die
» Evangelischen gehen dann eben in ihren Gottesdienst. Das ist verbindend,
» nicht spaltend!!!
»

Grüß Dich kyrn,

meine größte Bewunderung für Deine Geduld und Dein unermüdliches Eingehen auf die Foristen, die nicht immer Deine Ansichten teilen.

Das Rosenkranz-Gebet hat mir in meinem Leben sehr viel geholfen, aber es gibt sicher zahlreiche Wege Hilfe zu erlangen, das muss jeder selber herausfinden. L.schmid habe ich mir in einem YT-Video betrachtet. Das gehört zu den ersten Aktionen, wenn ich mir ein Bild von jemand aus dieser Ecke machen will, ohne ihn direkt zu kennen. So gewinne ich relativ schnell einen Eindruck und ordne solche Personen dann entsprechend ein.

Es ist schon lange her…der liebe Gottesdienst im Kreise der katholischen Christen…damals hatte dieser ganze Quatsch, der mir wie weltfremder Unterricht im Waldorf-Stil vorkommt, schon längst Einzug gehalten…ist das tatsächlich mit dem dritten Gebot in Einklang zu bringen? Es war immer ein ernüchterndes Schauspiel, ich habe nie Wärme und Ehrlichkeit gespürt sondern nur eine rationale Inszenierung zur Befriedigung gewisser Geltungsbedürfnisse erkannt. Natürlich kamen seither noch diverse Äußerungen der Kirchenfürsten dazu…ich darf zusammenfassend sagen… bei mir herrscht nur noch blankes Entsetzen…ich fühle mich als Christ auf ganzer Linie verkauft und verraten … diese Funktionäre, ihre Statthalter und ihr williges Fußvolk missbrauchen seit Jahren auf übelste Weise alles, was mir wichtig erscheint und fügen sich als außergewöhnlich passendes Teil in ein, sich inzwischen abzeichnendes, Gesamtbild.

Liebe Grüße in die Rhön
Schwalbe

xsurvivor(R)

04.04.2018, 15:12
(editiert von xsurvivor, 04.04.2018, 15:32)

@ AVE

Aufrüstung Rußland/NATO

» Hallo zusammen,
»
» hier mal was zum Thema Aufrüstung:
»
» https://www.rubikon.news/artikel/die-pentagon-zeitbombe
»
» Die Nato gibt jährlich 12 x so viel Geld aus wie Rußland. Allein die USA
» 36% der Gesamtmilitärausgaben weltweit.
»

Wo wird Russland denn gereizt?
Man hat ihnen die Hände gereicht, sie überall einbezogen und was ist der Dank?
Dass sie in die Nachbartländer einfallen!

Wo rüstet die NATO denn auf?
Wir waren noch nie so abgerüstet wie gerade heute!
Du glaubst doch nicht wirklich, dass die lahme Bundeswehr mit lächerlichen 200 Panzern (nur die hälfte ist einsatzfähig) sowjet-Russland mit über 560.000 Panzern gefährlich werden könnte und diese 2bedroht"?

Dass dieser Unsinn immer wieder gebracht wird...
Russland listet seine Militärausgaben überhaupt nicht auf - vieles wird in anderen Ministerien wie dem Innenministerium versteckt oder überhaupt nicht gebucht, weil dort Fabriken ohne Abrechnung fürs Militär produzieren.
Die Ausgaben von den Russen liegen um ein Vielfaches über dem was sie zugeben - war ja in der Sowjetunion auch nicht anders.

Umgekehrt besteht der Großteil der US-militärausgaben aus sachfremden Leistungen wie bspw. Veteranen-Renten, Bürokratie usw.

Also hier nicht Äpfel mit Birnen vergleichen!

Fakt ist, dass allein Russland massiv ausrüstet - Russland ist heute die größte Atommacht der Welt und während die Atomwaffen der USA aus den 70 er Jahren stammen, sind die aus Russland aus den 2000 er Jahren.
Wer will da wohl eher einen krieg anzetteln und wer ist der eigentlich friedliche, der auf die weitere Entwicklung neuer Atomwaffen freiwillig verzichtete?

Zitrone(R)

E-Mail

04.04.2018, 15:45

@ xsurvivor

Aufrüstung Rußland/NATO

» Du glaubst doch nicht wirklich, dass die lahme Bundeswehr mit
» lächerlichen 200 Panzern (nur die hälfte ist einsatzfähig)
» sowjet-Russland mit über 560.000 Panzern gefährlich werden könnte und
» diese 2bedroht"?
»


560000 Panzer....hat da jeder Rotarmist seinen eigenen vor der Türe?
Oder sind es eingemottete Altmodelle....woher speist sich diese Zahl?

Und wer verantwortet den desolaten Zustand der Bundeswehr? Rußland etwa?
Deckt sich eher mit meiner These, hier rüstet man ab, damit sie kommen dürfen....die Schattenbrüder denken global...

z

Schwalbe(R)

04.04.2018, 17:21

@ xsurvivor

Aufrüstung Rußland/NATO

Ist es nicht egal wie sich das Wirtschaftssystem, die Gesellschaftsform oder die politische Ideologie so nennt? Verfolgen die Lenker nicht im Kern dasselbe Ziel? Eine interessante Parallele auch zu den Inhalten fernöstlicher Religionen hinsichtlich verwendeter Begriffe, wie z. B. Erreichung einer höheren Entwicklungsstufe oder Ebene.
Hat sich schon mal jemand gefragt, wie Russland, praktisch gleich einem Phönix aus der Asche, erneut zu solch einer Militärmacht aufsteigen konnte?
Deutschland hat nur Gegner, aber keine Freunde, jeder ist sich selbst der Nächste, wieso kapiert das eigentlich keiner?
Die USA zetteln Kriege auf der ganzen Welt an, betreiben grundsätzlich eine Politik der verbrannten Erde, ziehen sich danach zurück und überlassen das Feld ihren Verbündeten. Alles im Namen der Demokratie und Humanität!

Pilger(R)

04.04.2018, 18:15

@ xsurvivor

PUTIN: Das und nur das macht ihn zum Feind Nr.1

»
» Russland ist TÄTER nicht Opfer!
»
» » Wacht endlich auf und vertraut nicht einer Mehrheitsmeinung oder den
» Medien, weil nichts so ist wie es scheint.
»
Tatsächlich?
Nun, das sehe ich völlig anders und in wenigen stunden wird´s sich zeigen.
Grüße aus dem sonnigen Süden.

xsurvivor(R)

04.04.2018, 19:32

@ Zitrone

Aufrüstung Rußland/NATO

» » Du glaubst doch nicht wirklich, dass die lahme Bundeswehr mit
» » lächerlichen 200 Panzern (nur die hälfte ist einsatzfähig)
» » sowjet-Russland mit über 560.000 Panzern gefährlich werden könnte
» und
» » diese 2bedroht"?
» »
»
»
» 560000 Panzer....hat da jeder Rotarmist seinen eigenen vor der
» Türe?
» Oder sind es eingemottete Altmodelle....woher speist sich diese Zahl?
»
» Und wer verantwortet den desolaten Zustand der Bundeswehr? Rußland etwa?
» Deckt sich eher mit meiner These, hier rüstet man ab, damit sie kommen
» dürfen....die Schattenbrüder denken global...
»
» z

soweit ich mich erinnere wurde diese Zahl einmal von der NATO geschätzt.

Ja wer hat denn die Bundeswehr ruiniert?
Nicht ganz zufällig stammt unsere Führungsmannschaft aus der von den Russen kontrollierten DDR...
Ein Schelm wer Böses dabei denkt.

ja, das sehe ich auch so, dass alles gemacht wird damit wir schwächer und der Osten stärker wird.
Wie konnten denn unsere einstmals 4.600 Panzer so plötzlich verschwinden?
Wer hat die Anweisung dafür gegeben?

Appzerus(R)

04.04.2018, 20:05

@ Pilger

PUTIN: Das und nur das macht ihn zum Feind Nr.1

» Nun, das sehe ich völlig anders und in wenigen stunden wird´s sich
» zeigen.
» Grüße aus dem sonnigen Süden.

Hallo Pilger ,hab ich was verpasst ? Wo brennt denn die Luft gerade wieder
... was meinst Du damit ... kannst es näher beschreiben ?

---
So seid nun wach allezeit und betet, daß ihr würdig werden möget, zu entfliehen diesem allem, das geschehen soll, und zu stehen vor des Menschen Sohn. Lukas 21.36

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 39 User online (0 reg., 39 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum