Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





LaMargarita(R)

Österreich,
04.05.2018, 12:58
 

Endzeit-Zeichen/Mond/Entrückung... (Biblische Prophezeiungen / Zusammenh�nge)

Ich mach einen neuen Strang auf, weil dieser Beitrag Themenübergreifend ist!

Bin eher zufällig über dieses youtube gestolpert...aber recht interessant.
Aber eigentlich stelle ich es deswegen ein, weil er auch etwas über den 27. Juli, dem Tag der Mondfinsternis sagt.
Es ist nämlich der 15. AW im jüdischen Kalender - er wird auch, wie der Jom Kippur, als Versöhnungs/Sühnetag gefeiert.
Ist zwar kein echter biblischer Feiertag- aber ein jüdischer mit Tradition.
Um ihn gehts ca bei Min 15/16 im Video...

Endzeit-Drangsalszeit - Entrückung Teil 2

SDG
Margit

kyrn(R)

04.05.2018, 23:33

@ LaMargarita

Endzeit-Zeichen/Mond/Entrückung...

» Ich mach einen neuen Strang auf, weil dieser Beitrag Themenübergreifend
» ist!
»
» Bin eher zufällig über dieses youtube gestolpert...aber recht
» interessant.
» Aber eigentlich stelle ich es deswegen ein, weil er auch etwas über den
» 27. Juli, dem Tag der Mondfinsternis sagt.
» Es ist nämlich der 15. AW im jüdischen Kalender - er wird auch, wie der
» Jom Kippur, als Versöhnungs/Sühnetag gefeiert.
» Ist zwar kein echter biblischer Feiertag- aber ein jüdischer mit
» Tradition.
» Um ihn gehts ca bei Min 15/16 im Video...
»
» Endzeit-Drangsalszeit -
» Entrückung Teil 2

Schon wieder ein neues Entrückungsdatum,erst 2017,jetzt 2018,nach Schäfer 2019. Jedes Jahr geistern neue Entrückungsdaten herum. Welches Datum sollen wir denn nun ernst nehmen?
Wenn die Entrückung unmittelbar bevorsteht,was brauchen wir uns dann noch um irdische Dinge zu kümmern?
Wenn wir entrückt werden,können wir das doch alles hinter uns lassen! Also alles verkaufen,was wir haben und den Armen schenken,nur noch beten bei der Entrückung dabei zu sein. Alles andere ist doch dann unwichtig! Deshalb auch den Job kündigen,den brauchen wir doch bei der Entrückung nicht!Wenn es jetzt unmittelbar zur Entrückung geht,dann ist alle Überlebensvorbereitung hier auf Erden für die Katz,denn das brauchen wir bei der Entrückung nicht!
Liebe Margit,wenn Du so sehr an die unmittelbar bevorstehende Entrückung glaubst,dann teile uns bitte mit,was wir denn nun konkret tun sollen um bei der Entrückung 100%ig dabei zu sein!!!
»
» SDG
» Margit

BasecampUSA(R)

04.05.2018, 23:45

@ kyrn

Endzeit-Zeichen/Mond/Entrückung...

» Überlebensvorbereitung hier auf Erden für die Katz,denn das brauchen wir
» bei der Entrückung nicht!
» Liebe Margit,wenn Du so sehr an die unmittelbar bevorstehende Entrückung
» glaubst,dann teile uns bitte mit,was wir denn nun konkret tun sollen um
» bei der Entrückung 100%ig dabei zu sein!!!


Ja, genau ... bei mir sind schon mehrere MHDs im Atombunker abgelaufen !

1887, 1897, 1907, 1917, 1927, 1937, 1947, 1957, 1967, 1977, 1987, 1997, 2007, 2017 ???

Lasse es bald richtig SAUSEN !

lg - Basey

[image]


Manche Bibelstellen lassen sich von ihrer Aussage und ihrem Zusammenhang her nicht eindeutig einer einzigen, bestimmten „Dispensation“ zuordnen. (Ganz abgesehen davon, dass der Begriff der „Dispensation“ an sich in der Bibel nirgends im Sinne des Dispensationalismus definiert oder verwendet wird). In diesen Fällen nimmt der Dispensationalist die Zuordnung nach willkürlichen und oft fragwürdigen Kriterien vor, und hält dann dogmatisch an der einmal getroffenen Zuordnung fest. Es handelt sich nicht um ein vorurteilsloses Herangehen an die Bibel, sondern um ein zum voraus festgelegtes Auslegungsschema, das dann der Bibel übergestülpt wird.

https://christlicheraussteiger.wordpress.com/tag/john-nelson-darby/

---
"Man kann sich nicht für eine Krise vorbereiten wenn mann mittendrin steckt" - Basey

LaMargarita(R)

Österreich,
05.05.2018, 07:13

@ BasecampUSA

Endzeit-Zeichen/Mond/Entrückung...

2 Petrus 3:3-6
[3]indem ihr zuerst dieses wisset, daß in den letzten Tagen Spötter mit Spötterei kommen werden, die nach ihren eigenen Lüsten wandeln und sagen:
[4]Wo ist die Verheißung seiner Ankunft? Denn seitdem die Väter entschlafen sind, bleibt alles so von Anfang der Schöpfung an.
[5]Denn nach ihrem eigenen Willen ist ihnen dies verborgen, daß von alters her Himmel waren und eine Erde, entstehend aus Wasser und im Wasser durch das Wort Gottes,
[6]durch welche die damalige Welt, vom Wasser überschwemmt, unterging.


SDG
Margit

Schwalbe(R)

05.05.2018, 07:35

@ kyrn

Endzeit-Zeichen/Mond/Entrückung...

Servus kyrn,

Du solltest nicht immer von Dir auf andere schließen!

Es ist eh zu befürchten, dass Du der Entrückung, sollte sie zu Deinen Lebzeiten noch stattfinden, entgehst ...viel zu beschäftigt mit Überlebensstrategien und Vorräte sammeln:-D ....

LG Schwalbe

Appzerus(R)

05.05.2018, 12:06

@ LaMargarita

Endzeit-Zeichen/Mond/Entrückung...

Hallo Margit,

da kann ich Dir nur zustimmen ,und auch was Schwalbe dazu schreibt ist gerechtfertigt angemerkt ...

Hab Gestern was von einem Kometen im Radio gehört, (war zuerst der Meinung das es sich um den halleyischen handelt,hab mich wohl verhört der kommt erst 2061 wieder in Erdnähe ) und deswegen mal regergiert und das hier gefunden ...
könnte ja eventuell durch aus zum Thema passen

"Eine Erklärung für diese absolut ungewöhnliche Helligkeitszunahme könnte sein, dass der Komet mit einem Felsbrocken kollidiert ist. In diesem Fall wären unzählige Teile aus dem wenige Kilometer großen Kometenkern herausgesprengt worden, die sich nun im All ausbreiten und die Koma ständig anwachsen lassen."

von dieser Seite hier :http://www.rp-online.de/panorama/wissen/weltraum/gigantischer-komet -holmes-naehert-sich-der-erde-bid-1.2239439

Achtung :ich musste bei dem Link ein Leerzeichen hinter "Komet" setzen da es sonst zu lang gewesen wäre

... vielleicht auch "eines" der "Zeichen!"

viele Grüße und euch ein schönes Wochenende
Arno

---
So seid nun wach allezeit und betet, daß ihr würdig werden möget, zu entfliehen diesem allem, das geschehen soll, und zu stehen vor des Menschen Sohn. Lukas 21.36

kyrn(R)

05.05.2018, 15:25

@ LaMargarita

Endzeit-Zeichen/Mond/Entrückung...

» 2 Petrus 3:3-6
» [3]indem ihr zuerst dieses wisset, daß in den letzten Tagen Spötter mit
» Spötterei kommen werden, die nach ihren eigenen Lüsten wandeln und
» sagen:
» [4]Wo ist die Verheißung seiner Ankunft? Denn seitdem die Väter
» entschlafen sind, bleibt alles so von Anfang der Schöpfung an.

Auf wen oder was soll das die Antwort sein?
Wer bezweifelt hier die Wiederkunft Christi?

Dies bezieht sich auf die
Wiederkunft Christi und nicht auf die Entrückung zur Zeit des Antichrists!

» [5]Denn nach ihrem eigenen Willen ist ihnen dies verborgen, daß
» von alters her Himmel waren und eine Erde, entstehend aus Wasser und im
» Wasser durch das Wort Gottes,

Wer bezweifelt hier die Existenz von Himmel und Erde?

» [6]durch welche die damalige Welt, vom Wasser überschwemmt, unterging.

Dies bezieht sich auf die Sintflut!
»
»
» SDG
» Margit

Liebe Margit,
ich habe den Eindruck,dass Du mit Biblestellen zusammenhanglos um Dich wirfst, nur um eine unmittelbare Bevorstehung der Entrückung irgendwie glaubhaft zu machen!
Schreib doch lieber mal,wie Du Dir das vorstellst,das Du bei der Entrückung dabei bist. Was tust Du und empfiehlst Du,dass jemand bei der Entrückung dabei ist,unabhängug davon, ob diese morgen oder in tausend Jahren stattfindet,dass wir gelöster an das Thema Entrückung herangehen können. Es entsteht nämlich langsam eine Entrückungshysterie!!!
LG
kyrn

kyrn(R)

05.05.2018, 15:34

@ Schwalbe

Endzeit-Zeichen/Mond/Entrückung...

» Servus kyrn,
»
» Du solltest nicht immer von Dir auf andere schließen!
»
» Es ist eh zu befürchten, dass Du der Entrückung, sollte sie zu Deinen
» Lebzeiten noch stattfinden, entgehst ...viel zu beschäftigt mit
» Überlebensstrategien und Vorräte sammeln:-D ....
»
» LG Schwalbe

Servus Schwalbe,

es geht doch schließlich darum,dass wir so leben,wie es Jesus Christus von uns erwartet und dass wir jederzeit für ihn bereit sind und nicht darum ständig auf die Entrückung zu spekulieren!!!
Die da ständig nach Entrückung schreien,scheinen mir lebensmüde zu sein! So kommt es jedenfalls rüber! Aus lauter Angst vor der Drangsal wird auf die Entrückung spekuliert,damit man ja nur nicht leiden muss,nicht eingedenk dessen,wieviel denn unser Her für uns gelitten hat hat. Ws soll der denn von uns denken?
Aha Angsthasen oder?

Nur nicht beschämend verhalten!

kyrn

LaMargarita(R)

Österreich,
05.05.2018, 16:25
(editiert von LaMargarita, 05.05.2018, 16:37)

@ kyrn

Endzeit-Zeichen/Mond/Entrückung...

Hallo Kyrn - ich schreibe und erkläre dir gar nichts mehr.
Du hattest genug Möglichkeiten zu lesen und zu lernen....es hat doch wirklich keinen Sinn, dir zum 150zigsten male etwas über die Entrückung zu erzählen!
Wenn ich auch nur einen Funken Hoffnung hätte, dass bei dir der Knopf aufginge, würde ich es sicher tun...aber es hat doch echt keinen Sinn.

Und von Hysterie kann doch wirklich nicht die Rede sein - manche versuchen aufzuklären - die, die es hören WOLLEN, die tuns.

Es muss ja nicht jeder bei jedem Thema mitdiskutieren...ich halte mich ja auch in vielen Bereichen - zB Politik, Militär - heraus, also bitte mache du das bei diesem Thema, wenn du es nicht verstehst (oder verstehen willst!)

Dieser thread ist für ale Interessierte, mit dir persönlich werde ich dieses Thema SICHER nicht mehr besprechen, also richte keine Fragen mehr an mich persönlich - lass mich doch endlich bitte in Frieden!

Danke, und der Friede Jesus Christus sei mit dir...

SDG
Margit

kyrn(R)

08.05.2018, 01:24

@ LaMargarita

Endzeit-Zeichen/Mond/Entrückung...

Grüß Dich Margit,

Deine Reaktion ist mir unverständlich,denn Du selbst warst es doch gerade,die mich im Lungenschmidthread auf die Entrückung hin ansprach!

Deshalb veranlasstest Du mich direkt zum Thema Entrückung Stellung zu nehmen!

Von daher ist Dein abweisendes Verhalten dazu nicht korrekt!

Dass wir unterschiedliche Auffassungen zur Entrückung haben,liegt nicht an der Entrückung selbst,die mich durchaus interessiert,nur an dem unterschiedlichen Zeitrahmen,in den wir die Entrückung stellen!

Eine unmittelbar bevorstehende Entrückung kann von Dir nicht biblisch begründet werden!

Denn eine Entrückung vor einer Christenverfolgung ist absurd,weil es dann keine Christenverfolgung gäbe und das ist unbiblisch!

Die Entrückung bezieht sich biblisch auch nicht auf den dritten Wekltkrieg,sondern auf die große Trübsal unter dem Antichrist!
Eine Entrückung ist erst dann während der Drangsal gemeint um die Christen ihrem Herrn Jesus Christus zuzuführen,also kurz bevor der Antichrist vom Hauch Christi getötet wird!

Der dritte Weltkrieg findet in der Bibel überhaupt keine Erwähnung!
Von daher gibt es auch keine Entrückung vor dem dritten Weltkrieg!
Zitrone schrieb auch,dass er nicht eine Entrückung vor dem dritten Weltkrieg erwähnt hat.

Du bist meines Wissens hier im Forum die Einzige,die an eine Entrückung vor dem dritten Weltkrieg glaubt!

Gruß

kyrn

Mechaniker(R)

Österreich,
08.05.2018, 14:51

@ kyrn

Endzeit-Zeichen

Hallo zusammen!

Gefühlt entsteht hier die Heftigkeit der Diskussion, weil es zweierlei Einstellungen gibt:

1. Die Entrückung wird herbeigesehnt, da das Leben hier auf der Erde immer beschwerlicher und ungerechter wird. Bevor einem auch noch der AC mit seiner gottlosen Armee den Rest gibt, soll doch der Herr bitteschön so nett sein und einen zu sich in den Himmel holen. Dort gibt es sicher auch so genug unterstützend zu tun ohne mitten im Tumult sein zu müssen.:flower:
Sozusagen besteht hier der menschengemachte Anspruch auf die frühe Rettung.
Nachvollziehbar, menschlich und logisch.

2. Die Entrückung geschieht zu einem Zeitpunkt, den man gar nicht erwarten möchte. Die Welt mit ihrer Trübsal ist unbedingt zu ertragen. Besonders als Christ hat man die Pflicht alles bis zum unbestimmten Ende durchzustehen, dabeizusein wenn rundherum der Teufel los ist und dem unglaublichen Leid zuzusehen, bis es einem selbst die Birne sprengt.:angry:
Märtyrer werden hier viel furchtbaren Boden finden.
Seeehr christlich, aber weniger logisch nachvollziehbar.

Wie wäre es damit:

3. Die Entrückung geschieht zu einem Zeitpunkt, den man sicherlich nicht erwartet, der aber der absolut richtige ist für diejenigen, die es betrifft.
Es kann durchaus etwas unterschiedliche Zeitpunkte geben, die trotzdem dem einen Zweck dienen:
Der rechzeitigen Rettung der Seele, damit man seinen Gott-Glauben nicht aus Verzweiflung über die unverständliche gegenseitigen Quälerei komplett aufgibt.
Jesus hat genug gelitten, unsere Pflicht ist es nicht ebenso zu leiden, unsere Opfer sind geringer und trotzdem bedeutungsvoll.
Der Vater holt seine Kinder zu sich, wenn ihm deren Seelen im Himmel dienlicher sind als auf der dunklen Erde.


Meine Theorie zum Zeitpunkt in Bezug auf den AC:

Damit der AC von der Menschheit beachtet wird, muß es ein bedeutungsvolles Ereignis geben, das den Glauben aller auf die Probe stellt. Als Gegenstück von Jesus, der als Erlöser den Menschen ihre Fehler direkt ins Gesicht sagte, wird der AC den Menschen offensichlich in Gesicht lügen und sie gleichermaßen zur Klarstellung ihres Glaubens auffordern.

Das Ereignis könnte
1. die Seelenbeschau sein, die die Menschen als ein letztes Gericht zur Umkehr bewegen kann.
2. Die leibliche Entrückung, verurteilt durch den plötzlich erscheinenden AC im Sinne von: "Seht, Euer Gott nimmt Euch das Liebste was ihr habt, was für ein Gott muß das denn sein, dem ihr folgt seit 2000 Jahren??"

Neue Machthaber erscheinen stark nach einem großen Chaos, für das sie gleich eine Lösung anbieten. Eine Entrückung weltweit wird grenzenloses Chaos hervorrufen und alle Rest-Gläubigen stark verunsichern.
Die Erde erscheint nach der Entrückung den meisten tatsächlich gottlos und bereitet den Boden für eine neue Herrschaft.

Der AC bietet an, für Ordnung zu sorgen, Kriege werden beendet, die Welt hat endlich einen weltlichen Führer, dem sie vertrauen soll.
Alles ruft Friede, Shalom!

An den Früchten werdet Ihr ihn erkennen.

Friedliche Grüße

Georg

kyrn(R)

09.05.2018, 09:35

@ Mechaniker

Endzeit-Zeichen

» Hallo zusammen!
»
» Gefühlt entsteht hier die Heftigkeit der Diskussion, weil es zweierlei
» Einstellungen gibt:

Richtig!!!
»
» 1. Die Entrückung wird herbeigesehnt, da das Leben hier auf der Erde
» immer beschwerlicher und ungerechter wird. Bevor einem auch noch der AC
» mit seiner gottlosen Armee den Rest gibt, soll doch der Herr bitteschön
» so nett sein und einen zu sich in den Himmel holen. Dort gibt es sicher
» auch so genug unterstützend zu tun ohne mitten im Tumult sein zu
» müssen.:flower:
» Sozusagen besteht hier der menschengemachte Anspruch auf die frühe
» Rettung.
» Nachvollziehbar, menschlich und logisch.

Du bringst es auf den Punkt!!!
»
» 2. Die Entrückung geschieht zu einem Zeitpunkt, den man gar nicht
» erwarten möchte. Die Welt mit ihrer Trübsal ist unbedingt zu ertragen.
» Besonders als Christ hat man die Pflicht alles bis zum unbestimmten Ende
» durchzustehen, dabeizusein wenn rundherum der Teufel los ist und dem
» unglaublichen Leid zuzusehen, bis es einem selbst die Birne
» sprengt.:angry:
» Märtyrer werden hier viel furchtbaren Boden finden.
» Seeehr christlich, aber weniger logisch nachvollziehbar.

Jesus Christus:"Wer beharrt bis zum Ende,wird gerettet werden!!!
»
» Wie wäre es damit:
»
» 3. Die Entrückung geschieht zu einem Zeitpunkt, den man sicherlich nicht
» erwartet, der aber der absolut richtige ist für diejenigen, die es
» betrifft.
» Es kann durchaus etwas unterschiedliche Zeitpunkte geben, die trotzdem dem
» einen Zweck dienen:
» Der rechzeitigen Rettung der Seele, damit man seinen Gott-Glauben nicht
» aus Verzweiflung über die unverständliche gegenseitigen Quälerei
» komplett aufgibt.
» Jesus hat genug gelitten, unsere Pflicht ist es nicht ebenso zu leiden,
» unsere Opfer sind geringer und trotzdem bedeutungsvoll.
» Der Vater holt seine Kinder zu sich, wenn ihm deren Seelen im Himmel
» dienlicher sind als auf der dunklen Erde.

Raffiniert!!!
»
»
» Meine Theorie zum Zeitpunkt in Bezug auf den AC:
»
» Damit der AC von der Menschheit beachtet wird, muß es ein
» bedeutungsvolles Ereignis geben, das den Glauben aller auf die Probe
» stellt. Als Gegenstück von Jesus, der als Erlöser den Menschen ihre
» Fehler direkt ins Gesicht sagte, wird der AC den Menschen offensichlich in
» Gesicht lügen und sie gleichermaßen zur Klarstellung ihres Glaubens
» auffordern.

Klug!!!
»
» Das Ereignis könnte
» 1. die Seelenbeschau sein, die die Menschen als ein letztes Gericht zur
» Umkehr bewegen kann.

Die Warnung hat nichts mit dem Antichristen zu tun!!!

» 2. Die leibliche Entrückung, verurteilt durch den plötzlich
» erscheinenden AC im Sinne von: "Seht, Euer Gott nimmt Euch das Liebste was
» ihr habt, was für ein Gott muß das denn sein, dem ihr folgt seit 2000
» Jahren??"

Konstruiert!!!
»
» Neue Machthaber erscheinen stark nach einem großen Chaos, für das sie
» gleich eine Lösung anbieten. Eine Entrückung weltweit wird grenzenloses
» Chaos hervorrufen und alle Rest-Gläubigen stark verunsichern.
» Die Erde erscheint nach der Entrückung den meisten tatsächlich gottlos
» und bereitet den Boden für eine neue Herrschaft.

Sicher!!!
»
» Der AC bietet an, für Ordnung zu sorgen, Kriege werden beendet, die Welt
» hat endlich einen weltlichen Führer, dem sie vertrauen soll.
» Alles ruft Friede, Shalom!

Möglich!
»
» An den Früchten werdet Ihr ihn erkennen.

Genau!!!
»
» Friedliche Grüße
»
» Georg

Friedliche Grüße im Sinne von Jesus Christus und nicht im Sinne des Antichristen

kyrn

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 12 User online (0 reg., 12 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum