Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Leionel(R)

München,
12.03.2013, 20:28
 

Luis Tagle – der Kardinal, der nicht Papst werden will (Archiv_sonstige Themen)

Hallo Forum,

von hier:

http://www.welt.de/politik/ausland/article11420150...e-der-Kardinal-der-nicht-Papst-werden-will.html


In den Philippinen wird erzählt, dass er mit drei Jahren schon den Rosenkranz beten konnte.

"Chito", wie Tagle daheim genannt wird, ist eines der erfrischendsten neuen Gesichter der katholischen Weltkirche.

Am letzten Samstag, als in Rom das heimliche Beraten der Kardinäle schon im vollen Gange war, machte Tagle sich deshalb im Vatikan noch einmal rar und begab sich stattdessen allein auf eine Pilgerreise zum Grab Pater Pios nach San Giovanni Rotondo in Apulien, um dort den größten Volksheiligen Italiens um seine Fürsprache für die Wahl des nächsten Papstes anzurufen und bei den himmlischen Mächten auch ein Wort für sich selbst einzulegen, dass er nicht zum Nachfolger Petri gewählt werden wird.


und das fand ich auch:

http://www.youtube.com/watch?v=ucRTaeajWGQ

Möge der Kelch an ihm vorbei gehn und möge er seiner Heimat erhalten bleiben.

Leionel

Hidden-21(R)

12.03.2013, 20:45

@ Leionel

Zu Kardinal Tagle schreibt Benjamin Fulford...

» "Chito", wie Tagle daheim genannt wird, ist eines der erfrischendsten
» neuen Gesichter der katholischen Weltkirche.

... in seiner neuesten Veröffentlichung von gestern:

"Ein wichtiges Mitglied der italienischen Freimaurerloge P2 und des Deutschritterordens sagt, der nächste Papst werde Kardinal Louis Antonio Tagle von den Philippinen sein, weil man Asien umwerben wolle. Im Gegensatz dazu meint eine CIA-Quelle aus Europa, ein venezianischer Adeliger namens Angelo Scola werde Papst: “Angelo Scola (der Kardinal von Mailand), rechnen Sie damit.”

Noch interessanter: "Wenn es dem Reformflügel des Vatikans gelingt, Kardinal Tagle durchzudrücken, der kastilische, chinesische und philippinische Vorfahren hat, könnte es zu Problemen kommen. Tangle ist einer von zwei Papstkandidaten, der nicht in die Sexualskandale verwickelt ist, wie eine Gruppe von Repräsentanten der priesterlichen Mißbrauchsopfer bezeugt.... Laut einem italienischen Aristokraten wird Tagle vom zurückgetretenen Papst und von den Leuten unterstützt, “die in der Kurie etwas zu sagen haben”; weiterhin von den alten Genueser Bankadelsfamilien. ....

Zu Scola wird folgendes geschrieben:
"Scola hingegen repräsentiert die Gruppe der venezianischen Handelsfamilien, den alten schwarzen Adel. Dazu gehört auch die verschwiegene Del Banco-Familie (die ursprünglichen Bankster). Dies sagen Quellen vom MI5 und aus dem japanischen Untergrund. Einige Mitglieder der Del Banco-Familie haben ihren Namen vor langer Zeit in Warburg umgetauft und waren unter den Gründern des Federal Reserve Board".

Möge der Herr mit uns sein.

Grüße Hidden21

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 140 User online (0 reg., 140 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum