Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Checklist Krisenvorsorge (Archiv_Vorsorge)

verfasst von Tobias(R), 26.09.2016, 21:32

» Grüß Dich Tobias!
»
» danke auch von mir für Deine Checkliste!
» Wer hat denn die grobe Darstellung der Ereignisse und lokalen Umstände
» zur "Zeitenwende" Deines Links auf der Deutschlandkarte eingezeichnet? Da
» ist zum Beispiel Südostbayern,das Irlmaier als das sicherste Gebiet
» Deutschlands bezeichnete, als umkämpftes Gebiet dargestellt und große
» Teile in der Mitte Deutschlands sind als unklare Gebiete ausgewiesen. Was
» heißt unklare Gebiete? Sollen die sicherer sein als die umkämpften? Dann
» könnten X-Forscher und ich lieber zuhause bleiben,auch unser Nailaer
» Freund wäre dort besser aufgehoben. Also diese Karte verunsichert doch
» sehr! Wenn selbst das sicherste Gebiet jetzt unsicher sein soll,dann
» wissen hier bald kaum noch welche,was nun wirklich sicher ist!Außerdem
» marschieren die Russen doch am Oberlauf der Donau durch
» Südwestdeutschland durch nach Frankreich. Die Karte zeigt da sicheres
» Gebiet an. Unglaublich! Ich bitte Dich um gute Aufklärung!!!
»
» Überlebensgruß
»
» kyrn

Hallo kyrn,

die Karte habe ich aufgrund der Infos aus dem Buch „Refugium“ von Stephan Berndt ausgearbeitet. In dem Buch werden nicht nur die Schauungen von Irlmaier behandelt, sondern auch jene von Dutzenden anderer Propheten. Die Karte habe ich nach dem „Worst Case“ angelegt, in der Annahme, dass alle Prophezeiungen ihre Richtigkeit haben. Unter anderem hieß es an einigen Stellen, dass die Russen auch bis östlich des Inn kommen und ebenso wurde von Kämpfen östlich von Innsbruck berichtet. Eine Quelle gab an, dass die Russen kurzzeitig die Donau überqueren und über Augsburg bis nach Landsberg vorrücken. Deswegen habe ich diese Orte auch mit Fragezeichen versehen. Zu der Linie, welche die umkämpften Gebiete von den unklaren Gebieten trennt, muss ich sagen, dass das wirklich nur eine sehr grobe Vermutung ist. Ich habe mich da an genannte Städtenamen orientiert und versucht in etwa eine Grenze zu ziehen.

Die unklaren Gebiete sind in der Hinsicht unklar, dass es eben keine bekannten Schauungen gibt über Kämpfe in und um Städten in diesen Gebieten. Meine Vermutung ist, dass tatsächlich in der Mitte Deutschlands eine Situation bestehen könnte, wie die im Auge eines Wirbelsturms, zumindest in den ländlichen Gegenden. Es wird sicherlich eine Besatzung geben, aber umfangreiche oder große Schlachten sind recht unwahrscheinlich, weil der Frontverlauf östlich des Rheins und nördlich der Donau sein wird, wo sowohl die ersten als auch letzten Schlachten geschlagen werden. Man muss sich auch vorstellen, dass die Invasoren es verdammt eilig haben werden an den Rhein zu kommen und die Zeit gegen sie spielt. Da werden die nicht auf dem Weg dorthin versuchen jedes Dorf unter ihre Kontrolle zu bringen. Wahrscheinlicher sind da Luftschläge gegen Streitkräftebasen und Industrieanlagen auf dem Weg, um den Rücken frei zu bekommen. Fraglich ist nur im späteren Verlauf mit welcher Strenge die Besatzer vorgehen und wie großzügig man mit C-Waffen um sich schmeißt. Ansonsten würde ich in den unklaren Gebieten einfach nach weiteren Gegebenheiten schauen: Autobahnnähe, Stadt / Stadtnähe, Entfernung zu den nächsten Militärbasen, strategisch wichtige Fabriken / Raffinerien...
Ich befinde mich übrigens auch in einem der „unklaren Gebiete“ im Goslarer Umfeld, wo alle Faktoren sehr grenzwertig sind, aber auch bei den „sicheren Gebieten“ ist die Sicherheit letztlich aufgrund der Flüchtlingswellen, Bürgerkrieg und Plünderungen recht relativ.

Bezüglich Frankreich gibt es zwiespältige Aussagen. An einer Stelle heißt es, der Feind kommt bis Freiburg, aber nicht weiter und anderer Stelle ist von einem Durchbruch bis nach Lyon die Rede. Potenziell ließe sich eine breitere rote Schneise ziehen, aber dafür sind keine sicheren Quellen in dem Buch genannt wurden.

Ich hoffe, ich konnte etwas Klarheit schaffen. Wenn bedarf besteht, kann ich gerne auch noch mal die genauen Quellen raussuchen.

Beste Grüße

Tobi

P.S: Ich hätte auch durchaus Interesse an den Prepping Tipps. Gerne kann ich sie auch einfach mit in meine Dropbox legen, dann hätte sich das Verteilungsproblem erledigt ;-)

Thread gesperrt
 

gesamter Thread:

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 117 User online (0 reg., 117 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum