Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Lagebericht aus meiner Ecke (Archiv_Vorsorge)

verfasst von Serapine(R) E-Mail, Essen, 17.02.2017, 22:38
(editiert von Serapine, 17.02.2017, 23:35)

Hallo zusammen,

in meiner Ecke Essener Süden Ruhrgebiet NRW ist es noch ruhig trotz mehrerer Asylheime und auch einem Gossasyl in der Nähe. Nächstes kommt schon. Die kommen ab April hier in ein altes Kloster in der besten Wohngegend von Essen wo die Superreichen leben. Das Kloster wurde an einen Investor verkauft soweit mir bekannt, der es entsprechend herrichten wird und an die Stadt Essen vermietet hat nachdem die dort noch lebenden Nonnen letztes Jahr in einen anderen Altersruhesitz umgezogen sind.

http://www.derwesten.de/staedte/essen/kloster-wird...stes-asyl-stadt-mietet-bis-2032-id11736522.html

Trotzdem viele Einbrüche, Überfälle und Noteinsätze auch mit Hubschraubern hier. Viel nächtliche Überflüge mit Kleinflugzeugen aber auch Grossmaschinen trotz Nachtflugverbot. Denke bringen damit noch mehr hierher. Kann das gut beurteilen da hier Einflugschneise des Düsseldorfer Flughafens und des Mülheimer Flughafens (speziell für Kleinflugzeuge) ist und ich ein Nachtmensch bin, von daher immer bis zu frühen Morgen wach.

Beobachte hier bei uns im Stadtteil das die meisten Frauen nur noch in Begleitung ihrer Männer auf die Strasse gehen. Ich auch nur noch inzwischen. Machen die Geschäfte zu sieht man keinen Menschen mehr.

Der Essener Norden wird immer mehr zu No Go Areas. Libanesenclans haben dort das sagen. Gab auch schon mehrere Schiessereien hier. Neuester Sport der Asylanten. Illegale Autorennen veranstalten unter Missachtung jeglicher Verkehrsregeln und auch den Passanten draussen. Wird gerne auch tagsüber veranstaltet. Wurden schon mehrere von der Polizei mit Blaulicht und Martinshorn verfolgt und gestellt. Massenschlägereien unter den verschiedenen muslimischen Gruppen nehmen zu. Auch sexuelle Belästigungen. Sowohl draussen als auch in den Heimen selber.

Unmut natürlich bei den Hartz IV Empfängern. Da sich die Typen mit Gewalt an den Tafeln breit machen und die Bedürftigen nichts mehr bekommen. Mussten sogar schon welche geschlossen werden. Natürlich auch wegen Kleidung, Zahnersatz usw. Bekommen alles und wir müssen immer noch dafür bezahlen oder können es uns gar nicht erst leisten.

Gewalt in den Schulen nimmt ebenfalls zu. Wohnungen keine zu bekommen geht alles an die Typen. Und wenn dann unbezahlbar.

Krankenhäuser auch überfordert. Diverse Erkrankungen machen sich breit. Darunter Krätze, TBC, Keuchhusten und die Grippe. Asylanten überfluten die Notaufnahmen da sie zu fein dazu sind zu normalen Ärzten zu gehen.

Jobcenter wurden mit Panzerglas und Sicherheitskräften ausgestattet da schon mehrmals welche ausgerastet sind, randaliert haben und die Angestellten angegriffen haben.

In den Krankenhäusern gab es einige Vorfälle da sich diese Typen nicht behandeln lassen wollten von einer Frau oder umgekehrt die Frauen von einem Mann.

Gruss Serapine.

Thread gesperrt
 

gesamter Thread:

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 125 User online (0 reg., 125 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum