Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Vorratshaltung in der Praxis (Archiv_Vorsorge)

verfasst von LaMargarita(R), Österreich, 01.04.2017, 08:37

Die Vorräte, die hier erwähnt werden, sind sicher wichtig für die Anfangs/Übergangszeit.
Es ist aus meiner Sicht allerdings unmöglich, für eine völlig unbestimmte Zeit sich Vorräte anzulegen - vor allem, wenn man bedenkt, dass es immer mehr Menschen sein werden, als gerade zur Zeit im Haushalt leben. (Erwachsene Kinder, die dann reuemütig aufs Land kommen, eventuell Nachbarn, Freunde)

Deswegen finde ich es fast wichtiger, langfristig zu denken - vor allem sich das Szenario ohne Strom vorzustellen.
Also manuelle Getreidemühle, manueller Mixer, Gemauerte Fleischselch (bei euch glaub ich Räucherkammer genannt), Brotbackmöglichkeit...
Holzheizung ohne Strom, Kochmöglichkeit mit Holz...

Ich denk mir, langfristig zu Eiern, Getreide, Fleisch oder Milch zu kommen, stellt weniger Problem dar, als das fertige Produkt zu bekommen!

SDG
Margit

Thread gesperrt
 

gesamter Thread:

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 121 User online (0 reg., 121 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum