Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Pioneer 10 (Archiv_sonstige Themen)

verfasst von Dennis(R), 30.05.2017, 13:07

» » »
» » »
» » » Interessant war für mich die Tatsache, das die zig-Tonnen schweren
» » » Marmorblöcke, ....
» »
» » Dachte bis jetzt eigentlich das die im wesentlichen aus Kalkstein und
» » kleineren mengen Granit bestehen :-( ... nagut sind sie eben aus Mamor
» :-)
»
» Ups.....
» Ich sollte es vorher durchlesen bevor ich es schicke.
» Hast natürlich recht. Nix Marmor.
» Kalkstein und Granit ist natürlich richtig.

Hallo,

im Grunde ist es vorerstmal unbedeutend ob es sich um Marmor , Granit oder Rosenquarz handelt. Wichtiger ist die tatsache das die Steine ohne Verlust durchtrennt wurden !! Wer Hanwerklich begabt ist weiss das die Schnittfuge , Sägespäne , Gesteinsstaub , mitberechnet werden müssen sonst passt das Werkstück hinten und vorne nicht. Die Steine der Pyramide weisen überhaupt keinerlei Schnittverlust auf !!! Diese kleine aber bedeutende Aufmerksamkeit , ist es die die Gemüter erregt . Noch dazu die höhere Mathematik , bei dieser Anzahl von Steinen , trotzdem ein Bauwerk zu errichten welches keine bedeutenden Abweichungen aufweist , . . . die ganze Logistik die dahintersteckt 2 Millionen Steine , 2 Millionen Gegenstände so präzise zu Platzieren das da ein Kunstwerk mit mehren Botschaften entsteht !!!

Menschliche Gehirne können das nicht ! und unsere bekannten Maschinen ebenfalls nicht !!

In dem Buch steht das die Planung 20 Jahre gedauert hat , der Aufbau der Pyramide aber innerhalb von 2-3 Monaten stattgefunden hat. Die Arbeiter haben hauptsächlich Wasser zum kühlen der Steine herbeigeschafft , dass war die einzige Menschliche und damit Körperliche zu verrichtende Arbeit an dem ganzen Projekt gewesen .

Nix Rampe , nix Steine einzeln auf Booten von weit hergeholt , nicht Peitsche vom Pharao , sondern alles sehr bedächtig , mit einer sehr Großen Menge von begeisterten Zuschauern .

wer heute baut ,weiß das ein Bauwerk garicht mehr so lange bestehen bleibt wie die Pyramiden !!!

Die Flugbahn eines "Objekt´s" ist ebenfalls in der höheren Mathematik dargelegt ! Genau so wie ein Anfang und ein Ende der "Menschlichen" Zeitrechnung , Zeitverständnis , vorstellung von Zeit und Raum .

Hochinteressant das Thema . . . . .

Dennis


gesamter Thread:

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 147 User online (0 reg., 147 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum