Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Jagd-Taschenmesser und Aufbrechsäge (Archiv_Vorsorge)

verfasst von Exlibris(R) E-Mail, tiefster Bay.Wald, 17.06.2017, 21:21

Moin Zusammen,
ein hilfreiches Werkzeug zur "Fleischbeschaffung" im PK-Fall ist ein
geeignetes Messer zum Aufbrechen und zerlegen des Wildes. Das folgende
Jagd-Taschenmesser ist sehr handlich und bequem in der Hosentasche zu
tragen. Man/frau kann damit ein Reh leicht "küchenfertig" zerlegen,
habs selber ausprobiert. Eine ideale Ergänzung zum Taschenmesser ist
die Aufbrechsäge. Das Taschenmesser hat zwar eine Aufbrechsäge aber die
rastet leider nicht ein wie das Messer.
https://www.amazon.de/Herbertz-L%C3%A4nge-Ge%C3%B6...=UTF8&psc=1&refRID=WCQWPK76B9WN9VSPG3R4
und
https://www.amazon.de/Aufbrechs%C3%A4ge-mit-Hirschhorn-Griffschalen-10cm/dp/B00G98JQ02
Ich selber bin kein Jäger, das Hobby ist mir ersten zu teuer und zweiten
würde ich nur soviel schießen wie ich selber essen kann. Für 2-3 Rehe
im Jahr ist mir der Aufwand selber Jäger zu sein zu groß. Aber ein "Kumpel"
(war auch bei der Marine) besorgt mir ein Reh auf Bestellung. Er bricht
das Reh nur auf, Fell abziehen und zerlegen mache ich selber.
Gruß, Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)


gesamter Thread:

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 137 User online (0 reg., 137 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum