Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Glaube an Prophezeiungen? (Archiv_sonstige Prophezeiungen)

verfasst von Schwalbe(R), 27.08.2017, 05:21

»
» hat man heute in den Schulen keine Ruhe mehr,weil jeder glaubt
» hineinreden zu können. Das führt dazu,dass der Nervenstress immer
» größer wird. Ich weiß,dass schon Lehrerinnen vor der Klasse in Tränen
» ausgebrochen sind,weil sie fertig waren. Das Burnout- Syndrom nimmt unter
» den Erziehern dramatisch zu und es kommt vor,dass Kinder gegen ihre
» Erzieher handgreiflich werden. Das Mobbing unter den Schülern war noch
» nie so groß wie jetzt,der Krankenstand der Lehrer noch nie so hoch.Obwohl
» die Klassenstärken sinken,wird die Klassenführung immer schwieriger. In
» großen Klassen bricht oft das Chaos aus! Was früher mit 40 Schülern
» eine Leichtigkeit war,wird heute schon mit 20 Schülern ein Problem,weil
» die Verhaltensauffälligkeiten immer mehr werden! Die Respektlosigkeit
» nimmt allerorten erschreckend zu. Das zeigt sich auch in verbalen
» Entgleisungen und Handgreiflichkeiten, sogar gegenüber der Polizei.
» Irlmaier prophezeite´,dass es von Teufeln,die sie Kinder nennen,wimmeln
» wird. Es hat also die Abschaffung der körperlichen Züchtigung nicht zu
» mehr Gewaltfreiheit in der Gesellschaft geführt. Vielmehr ist es
» umgekehrt. Im Lied der Linde heißt es:Sind die Herrscherthrone
» abgeschafft,wird das Herrschen Spiel und Leidenschaft!

Aus Erfahrung mit unseren Kindern und den inzwischen wohl üblichen Zuständen in Schulklassen, muss ich Dir hier uneingeschränkt zustimmen.
Meiner Meinung nach aber auch Anzeichen einer "Verwahrlosung" von Kindern in Familien, oder dem was man heute so bezeichnet.
» »
» »
» Man sollte differenzieren. Der Bruder des Papstes,der sich Verdienste
» bezüglich der Regensburger Domspatzen erworben hat,brachte es auf den
» Punkt:"Es ist ein Irrsinn,jetzt über Jahre nachzuforschen,wer wieviel
» Ohrfeigen in der Zeit an wen gegeben hat." Heute wird doch umgekehrt
» übertrieben!Wenn das so weiter geht,wird man bald recherchieren
» müssen,wieviel Schläge die Schüler gegen die Lehrer ausgeteilt haben.An
» weiterführenden Schulen passieren noch schlimmere Fälle. Ich denke dabei
» nur an Erfurt. Lehrer werden da zum Freiwild,die abgeschossen werden
» können!Lied der Linde:Bis die Zeit kommt,wo sich glaubt verdammt,wer
» berufen wird zu einem Amt! Ich habe es selbst mitbekommen,wie eine
» Erstklässlerin ihrer Lehrerin eine Ohrfeige gegeben hat Und dabei fehlt
» natürlich genauso die Liebe. Wir sollten immer die Liebe als Maßstab
» nehmen! Und es ist gewiss keine Liebe,wenn Eltern nur noch mit einem
» Rechtsanwalt in die Sprechstunde von Lehrern gehen,wenn alles und jedes
» statt im liebevollen Gespräch knallhart vor Gericht ausgefochten
» wird.Lied der Linde:Wer die meisten Sünden hat,fühlt als Richter sich
» und Rat! Ich kenne Fälle,wo gestandene Lehrkräfte nächtelang Berichte
» über unbotmäßige Schüler anfertigen mussten,die verantwortungslos von
» Eltern gesteift wurden um damit den ganzen Klassenbetrieb zu korrumpieren.
» Das meiste wird in der Öffentlichkeit gar nicht diskutiert,weil
» schulinterne Sachen nicht an die Üffentlichkeit sollen.So wird vieles
» unter den Teppich gekehrt. Und es ist eine Schande,wenn zuhause Kinder
» gegen die Lehrer aufgehetzt werden:"Macht die Lehrer fertig!"Auch da fehlt
» die Liebe!!!

Auch das kann ich leider bestätigen.


Wir
» wissen,was die antiautoritäre Erziehung,die eigentlich gar keine ist,für
» einen Schaden angerichtet hat. In Cohn-Bendits (müsste eigentlich
» Cohn-Bandit! heißen)Kinderläden in Frankfurt am Main durften die Kinder
» mit ihren Exkrementen die Wände bemalen. Heute werden schon
» Kindergarternkinder durch die verbrecherische Gendererziehung
» frühsexualisiert und in Hessen werden die Lehrer angehalten die Akzeptanz
» der Schwulen und Lesben den Schülern fächerübergreifend angedeihen zu
» lassen.All das ist lieblos. Und die Früchte werden sehr bitter sein!!!

Dieses Thema wurde ja schon angeschnitten, ich muss mich immer wieder darüber wundern, wie weit die "kriminellen Verrücktheiten" im Bildungssektor (und natürlich auch anderswo) noch gehen und wie lange sich das Ektern noch gefallen lassen.

Liebe Grüße Schwalbe


gesamter Thread:

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 196 User online (0 reg., 196 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum