Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Neue/Alte Kurzvorstellung (Archiv_sonstige Themen)

verfasst von Mick_2(R), 30.08.2017, 20:32

Liebe Forenmitglieder, lieber Johannes

Ich möchte mich erstens ganz herzlich für die Gelegenheit bei Johannes bedanken, in diesem Forum wieder aktiv dabei zu sein, obwohl ich eigentlich noch nie gesperrt oder ähnliches wurde. Ich hatte schlicht vieles zu erledigen und meine Abwesenheit hier ließ mich auch mein altes Passwort vergessen, weshalb ich Johannes kontaktierte.

Ich werde vermutlich "noch nicht" viel zu den Themen hier beitragen, obwohl mittlerweile doch schon ein wenig "Zeitdruck" vorhanden ist, wie ich meine.
Ich war einige Zeit im Forum von Patrone aktiv, wurde dort aber, wie viele andere auch, Opfer von einigen Anfeindungen oder wissenschaftlichen Meinungen, die halt nur sehr schwer ohne konkrete "Beweise" mit Hinsicht auf Prophezeiungen zu widerlegen sind. Ich selbst bin seit langem geplagt von Visionen, welche ich versuche, in mein Bild der Gegenwart zu pressen, oftmalig gescheitert bin.
Dennoch muss ich zu meiner Verteidigung sagen, wollte ich nie diese Bilder nutzen, um einen persönlichen Vorteil zu erlangen, noch dem kapitalistischen Gedanken nachgehen, mich anhand dieser Bilder in irgendeiner Weise zu bereichern.

Was mich nach langer Abwesenheit hier wieder schreiben lässt, ist eine Erkenntnis, welche nicht intensiver und nachdrücklicher hätte sein können.
Und zwar befand ich mich vor nicht allzu langer Zeit auf einer Pilgerreise (die mir auch sehr eindrücklich nahegelegt worden ist) am Jakobsweg! Meine Erlebnisse auf diesem Weg möchte ich gerne aus einem ganz bestimmten Grund für mich behalten, da es zu einem großen Teil nur für meine Persönlichkeit und Erkenntnis gedacht war. Dennoch gab es einige ganz wunderbare und unerklärliche Gegenheiten, zu denen ich sicherlich noch einige Zeilen schreiben werde.

Eine Erkenntnis kann ich hier aber sofort zum besten Geben. Sucht man nach Antworten auf unerklärliche Fragen die einen persönlich betreffen (wie in meinem Fall), so kann ich nur jedem emfehlen, diesen Weg zu beschreiten, und zwar ohne Zeit und Hast. Klar, das wird nicht allen möglich sein, zu viele Termine und Verfänglichkeiten, die einen nicht immer Raum für die nötige Ruhe und Gedankenleere lässt. Aber dennoch ist es einen Versuch wert und es müssen auch nicht so viele Wochen sein, die ich für "meinen Weg" benötigt habe.
Dennoch war es das erste mal in meinem Leben, an dem ich mich richtig "FREI", aber auch sicher und geborgen fühlte. Und ich erkannte, dass niemand auf dieser Welt ohne den Herrn auf seinen Wegen wandelt, in irgendeiner Form ist er unser ständiger Begleiter, und hält das für uns bereit, was uns gerecht wird.

Ich bin auch nicht super Religiös und Bibelfest, wie manch andere hier, und doch berührte er mich. Dadurch weiß ich, das ich nicht alleine bin und jemand lenkt, in so vielen Minuten tagtäglich, man muss nur hinsehen. Es sind soviele tägliche Kleinigkeiten, die aufzuzählen ganz unmöglich sind. Dieses wissenschaftlich zu erklären ist auch unmöglich, deshalb bitte ich darum, Abstand zu nehmen von Belehrungen und Weisheiten mir gegenüber, die nur auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhen, denn wir wissen gar nichts, wie das Weltgefüge funktioniert!!!

Eines nicht allzufernen Tages wird einigen wenigen von uns diese Erkenntnis zu Teil, etwas mehr von der Herrlichkeit und den Wieso!s und Warum!s zu erfahren, und diese Zeit wird so wundervoll, dass sich jeder darum bemühen sollte durchzuhalten, anderen zu helfen und Ehre und Mut zu bewahren.

In diesem Sinne Grüße ich herzlich
Mick


gesamter Thread:

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 13 User online (0 reg., 13 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum