Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





taurec glaubt nicht mehr an Prophezeiungen! (Archiv_sonstige Prophezeiungen)

verfasst von kyrn(R), 06.09.2017, 00:23
(editiert von kyrn, 06.09.2017, 01:21)

Servus Goran,

Du kennst sicher die Voraussagen von Guerrero aus dem Weltenwendeforum. Der sagte,dass die Russen in einem Winter 4 Wochen nach dem Krieg mit der Türkei,wo Deutschland als einziger NATOstaat nicht der Türkei zur Seite stehen wird,überraschend!
Deutschland besetzen. Wie kommt es dann,dass Du im Sommer die Sachsen und Norddeutschen bei München flüchten sahst? Wie lange dauert die Besatzung der Russen in Nord-und Ostdeutschland? Hält sie sich im Osten genau an die Grenze der ehemaligen DDR oder werden auch hessische und bayerische Grenzgebiete erfasst? Wenn ja,welche?

Nach dem Lothringer wird Russland danach erst den Süden überfallen? Da ich nun genau am Dreiländereck: Bayern(noch in Bayern),Hessen und Thüringen wohne,bitte ich um präzise Angaben für dieses Gebiet,da es für mich zwecks richtiger Vorbereitung notwendig erscheint.Wird Bayern in seiner jetzigen Größe am längsten stehen oder gibt es da Unterschiede?
Der Waldviertler teilte mir mit,dass beim Russenüberfall Nordbayern besonders,so wie Kärnten, heimgesucht würde.
Du sagtest,dass die Russen über die Salzach von der österreichischen Seite kommen? Gilt das für die gesamte Salzachlinie von Nord bis Süd oder betrifft das nur das Gebiet an der Autobahn Salzburg?
Wenn Russen über die Salzach kommen,können es nur kleine Trupps sein,da wegen dem Gelben Strich kein Nachschub erfolgen kann. Irlmaier sah es in Salzburg so viel gelben Staub herunterrieseln,dass es darunter ganz finster wurde. Ein mir bekannter Seher sah einen kleinen Russentrupp am Inn entlang bis Rosenheim kommen. wenn Du aber 15km vom Inn entfernt sein wirst,bekommst Du nichts mit. Wo überall kommt denn der Russe an den Chiemsee hin? Wahrscheinlich nur ans Südufer oder sahst Du ihn rund um den Chiemsee? Eigentlich soll ja der Chiemgau sicher sein. Aber auch Irlmaier sah gelbe Menschen vom Inn zur Salzach ziehen.
Meines Wissens beginnt der Gelbe Strich bei Salzburg,geht als Strich nordöstlich weiter und wird immer breiter,je weiter er nach Norden führt. Von Prag gehts dann halb so breit wie Bayern an der Elbe entlang bis nach Hamburg und weiter bis Lübeck. Wie siehst Du das?
Wenn der Russe West- und Süddeutschland,so weit er kommt, vernichtet und der gelbe Staub von den unbemannten Drohnen den Osten Deutschlands,so bleibt aber dazwischen ein Gebiet zwischen ehemaliger Zonengrenze und Gelbem Strich übrig:Thüringische Rhön ,Werragebiet und Thüringer Wald. Bleibt das Gebiet verschont? Können da die Deutschen in den Wäldern überleben? Es ist allerdings die Frage,ob der Russe dort nicht die männliche Bevölkerung rekrutiert? Stockert sah gewaltsame Eingliederungen ins feindliche Heer und auch Feiwillige. Der Waldviertler sagte,dass die verschlagensten die Ostdeutschen wären. Und es gibt viele Prophezeiungen,die betonen,dass die Preußen und die Russen gemeinsam gegen die West-und Süddeutschen kämpfen werden!Die marianischen Prophezeiungen sehen die Preußen und Russen als Strafvölker gegen den sittenverwahrlosten und dekadenten Westen!
Während der Westen wie Sodom und Gomorrha lebt,so hallt es aus Russland:Moskau ist nicht Sodom! Meines Erachtens gäbe es den Russenüberfall auf den Westen nicht,wenn dieser nach den Geboten Gottes leben würde. Denn der Krieg kommt nur wegen dem Abfall von Gott!!!

Beste Grüße

kyrn

P.S.Von der Eifel über Westerwald ,Odenwald,Vogelsberg(größter erloschener Vulkan Mitteleuropas),Rhön,Heldburger Vulkangebiet,Dreiländereck:Bayern,Sachsen.Böhmen ,Erzgebirge bis ins östliche Sachsen zieht sich ein Vulkangebiet quer durch Deutschland.Siehst Du dort Vulkanausbrüche? Ich weiß es nur von der Rhön,speziell dem Gangolfsberg,nur ein paar Kilometer westlich von mir. Der Wind wird dort die Todeswolken nach Osten abtreiben.
Erwin Zshn sah den Vulkan unter dem Chiemsee ausbrechen. Am Rheingraben der Kaiserstuhl ist sicher auch gefährdet. Was kannst Du uns über Vulkanausbrüche in Deutschland berichten und wann werden sie eintreffen?


gesamter Thread:

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 215 User online (0 reg., 215 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum