Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





CDU gefährdet die Demokratie (Archiv_sonstige Themen)

verfasst von Zitrone(R) E-Mail, 06.09.2017, 09:26

Kopie zur Information

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten
Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel

Frau Dr. Merkel,
Ihre am 02.09.2017 wiederholte Behauptung, der Islam würde zu Deutschland gehören, ist Geschichtsfälschung. Mit dieser irreführenden Behauptung unterstützen Sie den islamischen Diktator Erdogan, der in Europa herrschen will und schon 1998 gesagt hat: "Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten".

"Islam" ist die Unterwerfung unter die Lehre eines arabischen Kaufmannes, die im "Koran" unabänderlich festgelegt ist. Der Islam ist eine religiös begründete totalitäre politische Ideologie, die nach Weltherrschaft strebt. Der Islam verfolgt Christen, verlangt die Todesstrafe für die Ablehnung des Islam (www.fachinfo.eu/fi033.pdf) und strebt die Judenvernichtung an wie einst der NS-Staat. Erinnert sei an den Holocaust von Medina.

Der Islam bekämpft die UN-Menschenrechte-Charta, also unser Grundgesetz. (https://de.wikipedia.org/wiki/Kairoer_Erkl%C3%A4rung_der_Menschenrechte_im_Islam). Mit Ihrer Geschichtsklitterung bereiten Sie den Weg für ein islamisches Deutschland:
- Sie veranlassen die Einwanderung von Millionen Islam-Anhängern.
- Sie ermöglichen eine islamische Parallelgesellschaft.
- Sie erwirken einen drastischen Rückgang der inneren Sicherheit.
- Sie bekämpfen die AfD, die den demokratischen Rechtsstaat gegen die Diktatur des Islam verteidigt.

Demokraten können die CDU nicht wählen. Dieses Schreiben steht auch im Internet (www.fachinfo.eu/merkel.pdf) und sollte verbreitet werden.

Für ein Deutschland, in dem auch Deutsche gut und gerne leben.
Hans Penner

------------------


Kopie zur Information

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten
Herrn Ministerpräsident Armin Laschet (NRW), stellv. Bundesvorsitzender der CDU Deutschlands

Sehr geehrter Herr Laschet,

der stärkste Verbündete der CDU ist die politische Ignoranz der Bürger. Wenn noch mehr Bürger das Buch "Merkel eine kritische Bilanz" (https://www.m-vg.de/mediafiles/Leseprobe/9783959720656.pdf) lesen, hat die CDU keine Chance, gewählt zu werden. Experten liefern in diesem Buch eine realistische Charakterisierung der CDU-Vorsitzenden.

Aus den zahlreichen Fehlentscheidungen der CDU greife ich lediglich deren Bestreben heraus, Deutschland islamisch zu machen. Die CDU-Politiker sind teils selbst falsch oder ungenügend über den Islam informiert oder informieren die Bevölkerung gezielt falsch über den Islam:

- Die CDU bekämpft Politiker, welche den demokratischen Rechtsstaat gegen die Diktatur des Islam verteidigen (siehe http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/isl...smus-und-islam-haengen-zusammen-15157757.html).
- Die CDU behauptet, der Islam würde zu Deutschland gehören. In Wirklichkeit ist der Islam eine totalitäre Ideologie, welche die UN-Menschenrechtecharta bekämpft und deshalb in einem demokratischen Rechtsstaat ein Fremdkörper ist (siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Kairoer_Erkl%C3%A4rung_der_Menschenrechte_im_Islam).
- Die CDU behauptet, es gäbe einen "Euro-Islam" der mit unseren Wertvorstellungen kompatibel sei. In Wirklichkeit gibt es nur einen einzigen Mohammed und nur einen einzigen Koran, der die unabänderliche Grundsatzerklärung des Islam darstellt.
- Die CDU behauptet, die "islamistischen" Multimorde seien dem Islam wesensfremd. In Wirklichkeit ist der "Islamismus" angewandter Islam. Der Koran fordert die Tötung von Nichtmuslimen (siehe www.fachinfo.eu/fi033.pdf).
- Die CDU behauptet, Moslems seien in unsere Gesellschaftsordnung integrierbar. In Wirklichkeit verbietet der Koran den Moslems die Integration. Außerdem verhalten sich Moslems in der Diaspora anders als in einer mehrheitlich islamischen Gesellschaft.
- Die CDU hat die fortschreitende Islamisierung Deutschlands, eine Existenzfrage des deutschen Volkes, bewußt aus dem Wahlkampf ausgeklammert.

- Die CDU ignoriert, daß es in Deutschland bereits eine islamische Parallelgesellschaft gibt.
- Die CDU ignoriert, daß die islamischen Funktionäre die Herrschaft in Deutschland anstreben.
- Die CDU ignoriert, daß der Islam grausam Christen verfolgt, weil der Koran den Christusglauben als todeswürdige Blasphemie bezeichnet.
- Die CDU importiert Millionen von Moslems.

Falls Sie mit dieser Charakterisierung der CDU nicht einverstanden sind, bitte ich Sie um belastbare Gegenargumente, die ich in Internet unter www.fachinfo.eu/laschet.pdf unterbringen kann. Ich bemühe mich um die Verbreitung dieses Schreibens.

Mit besorgten Grüßen
Hans Penner


gesamter Thread:

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 113 User online (0 reg., 113 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum