Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Vorhersagen von Antje Sophia Lachenmayr (sonstige Prophezeiungen)

verfasst von Mechaniker(R), Österreich, 28.11.2017, 09:32

Hallo Liane!

» wenn ich von jemand anderen weiß, dass er betrügt, darf ich ihn also
» auch betrügen - oder wie soll ich dies verstehen?

so nicht.


» Ich habe mich ja nicht an Antje Sophia gewandt mit meinem Hinweis, sondern
» an Leute, die sie als durchgeknallt/lächerlich bezeichnet haben.
» So etwas sollte man als Christ m.E. nicht tun und ...

» Als Christen, denke ich, sollten wir durchaus einen höheren Standard
» haben als andere und einander ermahnen, wo der offensichtlich nicht
» eingehalten wird (was wohl auf jeden irgendwann mal zutrifft - keiner ist
» perfekt).
» Es ging mir in diesem Fall ja, wie gesagt, nicht um die Aussagen von A.
» Sophia, sondern um den Umgang mit ihr als Mensch.

Stimmt. Wir müssen hier zweierlei trennen. A.S. als Mensch ist zu respektieren und sollte auch nicht benutzt werden um auf ihre Kosten Späße zu treiben, selbst wenn sie dies gar nicht mitbekommt.
Im entfernten Urteil über andere passieren Fehler, sofern Urteile überhaupt gefällt werden dürfen?
Wer ist Trump, wer Kim Jong Un, wer Putin?
Oder noch interessanter: Wer war Irlmaier, Michel de Notre dame oder der Verfasser des "Lied der Linde"?

Hier zum zweiten Punkt, der mit einer Beleidigung nichts zu tun hat: Spielt unser Eindruck über eine "Prophetin" eine Rolle bezüglich ihrer Glaubwürdigkeit? Mit Sicherheit.
Interessieren wir uns hier über Prophetien und Gesichte, die idealerweise von praktizierenden Christen stammen, die uns sympathisch sind? Ich denke schon.
Wir versuchen uns ein sinnvolles Bild zu machen, aus Erzählungen, Berichte oder in diesem Fall Youtube-Dateien, und diskutieren dann entsprechend.

A. S. schmeißt mit viel Negativität um sich, ist (gerne?) in der Opferrolle und wird dann auch hier tw. als Lachnummer bezeichnet, also wieder ein Opfer.

Sie wirkt auf mich nicht glaubwürdig in ihren Lesungen und disqualifiziert sich meiner Meinung nach hier als Prophetin selbst. Ich kann ihren Aussagen nichts Positives abgewinnen.
Bürgerkrieg im Dezember?
Weihnachten abgesagt?
Krampus killt Nikolo?
...
Selbst wenn davon irgendwas zutreffen sollte, gilt sie für mich nicht als Wegweiser sondern bleibt ein Opfer ihrer Geschichte über die sie so lange und gerne philosophiert. Ich wünsche ihr hier Ruhe und Genesung.

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen schon im voraus ein gutes und wahres Weihnachtsfest mit den göttlichen Gaben der Liebe, Demut und der Vergebung.

Und bleibt mir ja humorvoll!

Liebe Grüße
Georg


gesamter Thread:

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 11 User online (0 reg., 11 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum