Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Die Endphase der sowjetischen Langzeitstrategie (Archiv_sonstige Themen)

verfasst von Alexander(R), 08.01.2018, 10:03

» » Hallo Leo DeGard,
» »
» » die sowjetische Langzeitstrategie ist schon lange bekannt. Wo ist die
» » Gegenstrategie des Westens? Ist es Unvermögen oder wollte der Westen
» nie
» » eine entwickeln?
» »
» » Gruß Schwalbe
»
» Tja, diese Gegenstrategie gibt es wohl gar nicht - viel zu sehr ist die
» westliche Bevölkerung vom "Ende des Kommunismus" eingelullt worden.
» Außerdem sind in den meisten führenden Stellen inzwischen Kommunisten
» installiert worden, die uns von innen zersetzen - Merkel bspw. stammt
» nicht umsonst aus der DDR...

...dazu ist auch der Wehrdienst gerade dann abgeschafft worden, wo wir ihn am dringendsten brauchen.
Sie Situation ist tatsächlich so unglaublich, so voll Verrat, das man wirklich Schwierigkeiten hat das zu glauben.

Eine grosse Rolle spielt natürlich auch die Presse in dieser Hinsicht, die auch wirklich nichts unternimmt um da mal ein bisschen Stimmung in der richtigen Richtung zu machen, sodass das Volk weiss, was da auf uns zukommt.

Du siehst ja:
auch jetzt, wo tatsächlich sogar die Bild Zeitung von Simulationen Russlands zum Angriff auf den Westen spricht, hört man NICHTS von der Langzeitstrategie.
Jetzt vielleicht könnte man bei dem sowieso schlafenden Volk vielleicht noch damit durchkommen wenn man sagte: 'oops, ja in der Tat. Das haben KGB Überläufer schon alles so vorausgesagt, noch bevor der Kommunismus "zusammenbrach". Wir mussten halt Entscheidungen treffen und haben uns dafür entschieden den Russen halt mal eine Chance zu geben und die Möglichkeit in Betracht zu ziehen, dass das nur Täuschung war.'
---> dann müsste man aber so langsam auch mit Zivielschutzmassnahmen etc. anfangen.

Unterm Strich:
die wussten das alle, haben alle mitgemacht, manche weil sie es nicht raffen, andere weil Satan besser bezahlt und andere weil die des Teufels sind + sicher noch viele andere Motive.

GRuss,
Alex

P.S.: wie sagte US Präsident Wilson nach seiner Amtszeit kurz bevor er starb:
"ich bin der unglücklichste Mensch!!
Für ein paar Jahre im Rampenlicht habe ich mein land verkauft.
Die USA sind nun nicht mehr ein freies Land sondern wird von
einer Handvoll sehr dominanter Finanzmänner....bla bla bla' (kenne nicht den genauen Wortlaut) (Wilson bezieht sich hier wohl auf die Unterzeichnung des "Federal Reserve Gesetzes", tatsächlich sein größter Verrat, neben vielen anderen)

---> Während ich mich unter vielen Leuten gar nicht wohlfühle, "im Rampenlicht" nicht mal einen Vortrag halten kann, fühlen sich die meisten Leute scheinbar so "geil", wenn sie im Rampenlicht stehen, vor allen als was tolles gesehen werden (besonders wenn sie gar nicht toll sind), und sind willig alles dafür zu tun um das mal erleben zu dürfen...


gesamter Thread:

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 23 User online (0 reg., 23 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum