Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Der Angriff aus dem Osten (Archiv_sonstige Themen)

verfasst von kyrn(R), 11.01.2018, 16:16
(editiert von kyrn, 11.01.2018, 16:40)

Grüß Gott!

die Neuschwabenlanddeutschen helfen den westlichen Verbänden beim Angriff aus dem Osten nur für kurze Zeit und schon wendet sich das Kriegsglück der Russen!
Dann müssen die Restdeutschen allein mit den Russen fertig werden!

Wenn die Restverbände der Russen am Rhein erkennen,dass sie nichts mehr zu verlieren haben,entwickeln sie eine Grausamkeit,die seinesgleichen in der Geschichte sucht!

Die Schlacht bei Siegburg wird die schrecklichste Schlacht aller Zeiten!

So etwas geschah nie zuvor und wird nie mehr hernach passieren. So ists prophezeit. Man wird dort sogar Säuglinge an die Kirchturmmauern werfen,dass sie daran zerschellen! Die Wut und der Hass der Kämpfenden untereinander wird entstzlich sein!

Es gibt sogar die Prophezeiung,dass sich die Kämpfenden mit den Gedärmen erwürgen werden!
Bei Köln wird man bis zum Fußgelenk im Blut waten und sich dabei noch gegenseitig zerfleischen! Überall werden Blutseen entstehen. Bei Koblenz wird es so hart hergehen,dass der Rhein von dort flussauf-und flussabwärts jeweils auf 25 Stunden Fußmarschs vom Blut rot gefärbt sein wird! Das heißt,dass über hundert Kilometer jeweils von Koblenz nach Norden und nach Süden der Rhein ein Blutstrom sein wird.Der Rhein wird voller Leichen sein,mehr wegen der Bombenangriffe(Bomben werden dort wie Regentropfen fallen!),als durch Heere! Rhein und Main werden Blutströme werden und auch das westfälische Münsterland wird im Blut schwimmen!
Der Waldviertler:"Am Rhein stehen nur noch Restverbände der Russen,aber sie werden um so grausamer wüten!"
Teilweise gelangen russische Restverbände auch noch auf das linke Rheinufer im Mittelabschnitt der Kämpfe,so bei Bonn!Köln wird ein Trümmerhaufen. Doch der Dom bleibt auf wundersame Weise verschont!
Der Seher Ewald aus Groß-Gerau sah die Russen noch bis Cochem kommen! Ein anderer Seher sah russische Verbände sogar bis zur luxemburgischen Grenze vorstoßen.
Das alles ist etwas verwirrend. Doch jeder Seher sieht halt nur Mosaikstückchen,die wir zu einem Gesamtbild zusammensetzen müssen!

Der Hauptangriff wird im Mittelabschnitt der Kämpfe in Deutschland sicherlich am Rhein abgewehrt,wenn auch kleinere Verbände darüber hinaus kommen sollen. Die ausbrechenden Eifelvulkane,insbesondere der am Laacher See, machen ein Vorwärtskommen schier unmöglich!
In Frankreich haben die Restverbände der Russen keine Chance mehr,wenn ihnen die Neuschwabenlanddeutschen dort aus der Luft begegnen. Mit diesen haben die Russen nämlich nicht gerechnet!
Deshalb geht ihr Kriegsplan nicht auf!!!

Überlebensgrüße

kyrn


gesamter Thread:

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 163 User online (0 reg., 163 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum