Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Zeitlinie? (Archiv_sonstige Themen)

verfasst von Exlibris(R) E-Mail, tiefster Bay.Wald, 31.01.2018, 21:24

» Hallo,
» ich habe diesen Eindruck auch oft. Dann aber spiele ich bestimmte
» Szenarien durch und wenn es eine Sache gibt, die innerhalb kürzester Zeit
» chaotische und zerrüttete Zustände hervorbringen kann, dann ist es genau
» das, was viele Prophezeiungen an den Anfang stellen und einem beinahe
» täglich als Möglichkeit in den Medien begegnet: ein Finanzcrash. Sollte
» dies passieren, kann ich mir sehr gut vorstellen, dass die brüchig
» gewordene Oberfläche, auf der jetzt noch alles vermeintlich sicher steht,
» bricht. Das Vertrauen in den Staat ist allgemein in Mitleidenschaft gezogen
» - da kann mir keiner mit irgendwelchen Beteuerungen kommen. Dass also ein
» solches Ereignis am Anfang einiger Prophezeiungen steht und durchaus
» realistisch ist, macht mir Angst, auch wenn das kein guter Ratgeber ist.
Hallo mirai,
ich verweise auf den Thread "Widerstand formiert sich langsam2. Wenn
sogar die CIA von 2020 ausging, wohlgemerkt vor der Flüchtlingskrise,
dann dürfen wir so ziemlich anm Ende der Zeitlinie sein. Oder anders
gesagt q.e.d. (was zu beweisen was)
G.E.

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)


gesamter Thread:

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 13 User online (0 reg., 13 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum