Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





kurz vor 12 (Archiv_sonstige Themen)

verfasst von Exlibris(R) E-Mail, tiefster Bay.Wald, 21.02.2018, 19:03

» Beim größten Wohlstand aller Zeiten schwierig eine Familie zu haben?
» Elterngeld, Kindergeld, Kindergartenanrecht, weitreichende soziale
» Unterstützung, Hartz IV - alles Dinge wovon unsere Großeltern nach dem
» krieg nur träumen konnten.
Früher reichte das Gehalt des Mannes um eine Familie zu ernähren.
heute aber in den wenigsten Fällen, eine 3 Zimmerwohnung in Groß-
städten ist für viele kaum mehr bezahlbar.
»
» Und trotzdem hatten sie 8 -10 Kinder!
»
» Dass Männer heute keine Familie mehr ernähren können liegt auch daran,
» dass Frauen auf dem Arbeitsmarkt den Männern Konkurrenz machen und damit
» die Löhne drücken - wären Frauen wie früher für die Familie
» zuständig hätten wir diese Probleme gar nicht.
»
» ich sehe nach wie vor rein gar nichts was der Feminismus außer
» persönlichem Egoismus der Gesellschaft gebracht hätte.
»
» Darum ist uns auch der Islam haushoch überlegen und wird uns verdrängen,
» wenn wir nicht zu unseren christlichen (= antifeministischen) Wurzeln
» zurückfinden!
»
» Oder meinst Du nach dem ganzen Desaster wird noch jemand nach
» Frauenquoten, Abtreibung und Feminismus fragen?
Es stimmt, einiges wurde übertrieben.
G.E.

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Thread gesperrt
 

gesamter Thread:

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 11 User online (0 reg., 11 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum