Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Bibel, Bekehrung (Archiv_sonstige Themen)

verfasst von LaMargarita(R), Österreich, 01.03.2018, 08:52

» Wieviel Selbstfindungsseminare haben Jesus und die Apostel
» » veranstaltet?
»
» Hallo Johannes,
» die Bibel sagt aber auch, daß Jesus vor seien Auftreten 40 Tage in die
» Wüste ging, um sich vorzubereiten.
» Gruß, Exlibris

Das stimmt ja alles...ABER:
Man muss unbedingt schon bekehrt SEIN, bevor man sich hinsetzt und “in sich geht“
Das ist wirklich wichtig, denn dann hat man schon den Schutz von Jesus - wenn man den noch nicht hat, warten andere Geister darauf, in dich zu kommen...

Ich weiß, das klingt voll nach Gruselkabinett....ist aber leider so:-|
Das steht einerseits in der Bibel, und andererseits erzählen das viele Bekehrte aus ihrer Erfahrung!
Ein guter satz für ruhige Gebetszeiten ist:
“Jesus Christus, Sohn des lebendigen Gottes, erbarm dich meiner“
Er beruhigt, kärt....und führt zu Jesis in aller Klarheit.
Es wird sehr oft in der Schrift davor gewarnt, schläfrig zu werden...
Meditationen setzen einem generell in einen alpha-zustand....wir Christen sollten immer wach sein!
In der Wüste kann auch bedeuten, dass man eine sehr schwere Phase durchmacht...man wird geläutert.
Ruhe bekommt man auch bei schönen Spaziergängen - wo es nicht um Kondition geht, sondern die Klarheit und Ruhe der Natur in sich aufnimmt...

SDG
Margit


gesamter Thread:

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 126 User online (0 reg., 126 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum