Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





"große Flottenverbände stehen sich im Mittelmeer nicht feindlich gegenüber" (Archiv_sonstige Prophezeiungen)

verfasst von Zitrone(R) E-Mail, 12.04.2018, 10:18

» @ Simon
»
» Ich habe den Link eingestellt, weil ich ihn gerade erst bei FB gefunden
» hatte und dachte das er gut hierher passt
»
» Für mich zählt das nicht mit Ami und Nonplusultra. Ich bin nämlich pro
» Russland.
»
» Gruss Serapine

Man muss schon in der Lage sein, einen Text zu lesen und ihn zu verstehen....an keiner Stelle meiner Aussage ging es um pro USA oder Rußland. Ich habe etwas dargestellt, z. B. dass sie über 1000 militärische Stützpunkte verfügen und damit eine Ausdehnung, die einmalig in der Menschheitsgeschichte ist. Dabei ging es nicht um Gefühle, wie ich dies finde....es ist ein Fakt! Insofern ist es dummes Geschwätz von Simon was er loslässt...ich mag..ich mag nicht. Meine Güte, ist es so schwer für manche eine Sachebene zu beschreiten und nicht in eine emotionale Bewertung zu verfallen, dies war kein Gegenstand der Diskussion!!!!!...wer wen mag. Ich betone es nochmals, für mich sind es beide Seiten, die auf eine neue Weltordnung hinarbeiten, aber mit unterschiedlicher Arbeitsteilung....dies bestätigt auch die biblische Prophetie. Und somit dienen beide Seiten den gleichen Dunkelmächten. Ich mag..ich mag nicht....Kindergarten...

Nur ein Fakt: Im syrischen Luftraum tummeln sich Türken, Israelis, Britten, Russen und Amerikaner, wenn es da nicht eine Zusammenarbeit gäbe, wäre dies nicht möglich...kann auch ein Simon sowas begreifen??????

z


gesamter Thread:

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 196 User online (0 reg., 196 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum