Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Schon im April Hochsommer (Archiv_sonstige Themen)

verfasst von Bienenfee(R), 24.04.2018, 15:42

» » . Das Ergebnis ist eine überreiche Blütenfülle bei den
» » Obstbäumen,
»
» Ja das kann man hier auch beobachten,und alles nahezu zeitgleich und
» gefühlt 3-4 Wochen früher als üblich ... bei uns kann ich unter den
» blühenden Bäumen noch das wohltuende und für mich immer wieder
» erfreulich zu hörende Summen der Bienen vernehmen ... in wie weit unsere
» unersetzbaen Helfer allerdings damit​ klar kommen das es früher als in
» diesen Breiten üblich ist und fast auf einen Schlag das ganze Spektrum
» der Blütenfiehlfalt zur gleichen Zeit zeigt , bleibt abzuwarten , aber
» dafür haben wir ja nun unsere Spezialistin BIENENFEE (die hoffentlich
» bald auch gar kein Fleisch mehr isst sondern nunmehr süßen Honig, denn
» von Anbeginn hatte Gott keine blutrünstigen Mordgelüste [[sei es auch
» nur an Tieren ]] mit uns im Sinn ) sicherlich bald wissenschaftlich
» aufschlussreiche
» Informationen direkt vom bienen"VOLK" liefern 🐝😉

Lieber Appzerus,
ja so ist es dieses Jahr.Bis zum 5. Oder 6.4. gab es noch nichts in der Natur an blühenden Bäumen zu bestaunen.Nun sind hier innerhalb einer bis eineinhalber Woche alles, aber auch wirklich alles, in Vollblüte.
Meinen Bienen kommt dies nun sehr gelegen da die Waben mit Brut voll sind und jeden Tag neue Bienen schlüpfen.Habe auch schon einige Honigwaben entnommen um Platz für den Nachschub zu haben.
Es ist schon verrückt, das so plötzlich alles in Vollblüte steht, ja selbst die Eichen(normal erst Mitte Mai) sind quasi über Nacht grün geworden.
Die Bienen kommen schon klar, man muss/sollte allerdings nicht den ganzen Honig entnehmen, denn es kann Schlechtwetter oder die Trachtlücke kommen.Und dann ist es gut wenn die Bienen noch Vorräte haben.Mein Credo ist: nie auch noch die letzte Wabe ausquetschen, nur das nehmen was im Honigraum für mich da ist.
P.S Ich bin kein Fleischfan,falls dies so rüber gekommen sein sollte,allerdings beziehe ich auch den Hauptanteil unseres Fleisch aus Eifelwäldern.
Mit besten Grüßen,

claudia


gesamter Thread:

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 11 User online (0 reg., 11 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum