Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Mondfinsternis 2018 (Biblische Prophezeiungen / Zusammenh�nge)

verfasst von Stefan(R) E-Mail, 01.05.2018, 16:01

» "DIE MONDFINSTERNIS AM 27.07.2018 IM ÜBERBLICK
»
» Die Totale Mondfinsternis am 27.07.2018 gehört zweifelsohne zu den ganz
» großen astronomischen Ereignissen unserer Zeit. Mit einer Dauer von 103
» Minuten ist sie die längste totale MoFi des 21. Jahrhunderts. Da der Mond
» in Mitteleuropa während der einleitenden partiellen Phase aufgeht, kann
» die Totalität am dunkelblauen Dämmerungshimmel in voller Länge verfolgt
» werden. Etwa 6 Grad unterhalb des Roten Mondes steht Mars, der Rote Planet.
» Wenn ein Planet sich in der Nähe des Vollmonds befindet, dann steht er
» zwangsläufig in Opposition zur Sonne und erreicht mithin seine maximale
» Helligkeit. Diese fällt bei Marsoppositionen wegen der stark schwankenden
» Abstände zur Erde sehr unterschiedlich aus. Am 27.07.2018 haben wir es mit
» einer außerordentlich günstigen Marsopposition zu tun; der Rote Planet
» erreicht mit -2.8 mag fast seine größte überhaupt mögliche Helligkeit
» und übertrifft sogar den Jupiter an Glanz. Da sich das gesamte Geschehen
» horizontnah in der Dämmerung abspielt, kommen auch Naturfotografen voll
» auf ihre Kosten. Selbst der Kalender meint es diesmal gut mit den
» Beobachtern, denn die Jahrhundert-Finsternis findet an einem Freitagabend
» statt. "

»
» Für mich ist es schon wieder ein Zeichen am Himmel!
»
» Erstens: Im 70 Jahr Jubiläum Israels die längste Mondfinsternis des 21.
» JH - zu sehen in Europa...also ist Europa involviert.
»
» Zweitens: Der Mars steht neben dem Mond (In Opposition zur Sonne) -
» möglicherweise Krieg für Israel?
»
» Was sagt ihr dazu?
»
» SDG
» Margit

Hallo.

Sonnen- und Mondfinsternisse werden oft als Unheilsboten gesehen, ist aber nur Aberglaube. Finsternisse deuten auf Veränderungen hin. Da der Mond kein Sonnenlicht abbekommt, und der Mars in Opposition steht, bekommt der Mars die ganze Kraft der Sonne –gegen- sich. Dies kann man als gutes Zeichen sehen, besonders in Anbetracht der Position der Planeten in den anderen Zeichen.

LG

Stefan

---
Respektvoller Umgang miteinander, erleichtert die Kommunikation.


gesamter Thread:

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 7 User online (0 reg., 7 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum