Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Aktualisierte Teilnehmerliste:Weiterführung des Forums! (Archiv_sonstige Themen)

verfasst von EugenLP(R), 29.06.2018, 09:57

» » Die Antwort bezpog sich auf die satanischen Künste,mit denen sich die
» » Christen nicht abgeben sollten! Die jetzigen heiligen Propheten
» können
» » aus Zeitgründen nicht in der Bibel stehen,weil sie viel später
» geboren
» » wurden!
» »
» » Wow aus Zeitgründen, das ist heftig.
» Forsche mal nach,wann die Bibel mit ihren Büchern erstellt wurde,damit
» Dir meine Aussage klar wird.
»
» Er
» wer ist gemeint?
»
» soll es in hunderten von Jahren
» » nicht geschafft haben?
»
» Was willst Du damit sagen?

Wenn es gottes Worte gewesen wäre, würde Gott dafür auch sorgen, dass sie in der Bibel landen!


» Statt katholische Kirche solltest Du besser "Papst" Franziskus sagen.
» Bitte mehr Differenzierung!

» Ich mache keine katholische Aussage zur Zukunft,zitiere aber wohl
» katholische Seher. Denn es ist schon merkwürdig,dass die meisten
» katholisch sind. Demnach ist bei den Katholiken die Sehergabe
» ausgeprägter als bei anderen!

Du hast sie nicht zitiert, du versuchst uns von deiner Meinung(die du von den Sehern übernommen hast) in jedem Thema zu überzeugen.
Weil die meisten Katholiken nicht verstehen, dass sie Geistern folgen, und Visionen von Geistern bekommen und nicht vom heiligen Geist.

„Ihr habt gelebt, wie es in dieser Welt üblich ist, und wart dem Satan verfallen, der seine Macht ausübt zwischen Himmel und Erde. Sein böser Geist beherrscht auch heute noch das Leben aller Menschen, die Gott nicht gehorchen.“
‭‭Epheser‬ ‭2:2‬ ‭HFA‬‬

Die Fertigstellung der Bibel beeinflusst die Natur der Gabe der Prophezeiung. Die Bibel beinhaltet alle Offenbarungen, die wir für ein christliches Leben benötigen (2.Petrus 1,3). Das Wort Gottes lebt und ist aktiv, schärfer als jedes zweischneidige Schwert (Hebräer 4,12). Die Bibel, „von Gott eingegeben, ist nütze zur Lehre, zur Zurechtweisung, zur Besserung, zur Erziehung in der Gerechtigkeit, dass der Mensch Gottes vollkommen sei, zu allem guten Werk geschickt.” (2.Timotheus 3,16-17)

Das soll nicht bedeuten, dass Gott niemals jemandem eine Botschaft gibt, die an jemanden anderen weiterzugeben ist. Gott kann und wird Menschen so verwenden, wie er es für richtig hält. Aber die Tatsache, dass das Wort Gottes perfekt und vollständig ist bedeutet, dass wir uns darauf verlassen müssen und dadurch führen lassen. Wir sollen uns nicht auf Propheten, prophetische Hotlines und Lesungen verlassen. Gottes Wort beinhaltet die Wahrheit, die wir brauchen. Gottes Wort präsentiert uns die Weisheit, die wir benötigen, um Gottes Wahrheit im Leben angemessen anzuwenden. Darüber hinaus haben wir den Heiligen Geist, der uns innewohnt und uns führt, tröstet und lehrt (Johannes 14,16 und 26). Das Konzept der persönlichen Prophezeiung zu verwenden, um Einfluss über Menschen zu erlangen und sie von „prophetischer Führung“ abhängig zu machen ist eine eklatante Verstümmelung der biblischen Gabe der Prophezeiung. Immer wenn Leute auf die fehlbaren Worte von Menschen vertrauen, statt auf das unfehlbare Wort Gottes, kommt eine Farce dabei heraus.

Mir fällt in den letzten Tagen immer mehr auf, dass es in manch einem Blog mit Kommentar Bereich einen gibt, der mit vielen Ausrufezeichen arbeitet.


» Wenn Du ein christliches Forum weiterführen willst,musst Du Vorbild
» sein!!!!!!!!!!!!!!!!!
»
» Mahnende Grüße
»
» kyrn


Ich selbst sehe mich am kritischsten.
Kritik ist gerne gesehen, am besten mit biblischen Zitaten...

Lg Eugen


gesamter Thread:

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 167 User online (0 reg., 167 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum