Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Rally paradox ? Belisarios Vision (Archiv_sonstige Themen)

verfasst von Dannylee(R), 24.07.2018, 20:27

» Moin Zusammen,
» wegen des Handelskrieges wird immens Geld ins System gepummt, dadurch
» steigen die Aktien auf ungeahnte Höhen. Ob das aber auf Dauer gut gehen
» wird ist mehr als fraglich, es ist eine "Luftnummer". Sehen wir gerade
» den Anfang vom Zusammenbruch des Finanzsystems wie es prophezeit wurde ?
» Gruß, Exlibris
» https://www.youtube.com/watch?time_continue=51&v=NHyxQ9hPqbI

Hallo, Exlibris,

auch dazu gibt's eine Vision in der WW-Bibliothek:
Traum eines Tsunamis in Norddeutschland
und
Über Inflation und Geldentwertung:
https://schauungen.de/wiki/index.php?title=Belisario

Textauszug zum Thema:

--

Über Inflation und Geldentwertung[1]
„Nun noch zur Inflation und Geldentwertung. Hier muß ich allerdings von meinen persönlichen Hinweisen auf die Allgemeinheit ableiten, was immer die Gefahr von falschen Schlußfolgerungen beinhaltet.
Im Jahr 2000 hatte ich das gesamte Geld meiner Frau und mir, inklusive Geld aus der Beleihung des geerbten Einfamilienhauses, auf eine einzige Aktie gesetzt. Purer Wahnsinn, aber ich war verzweifelt. Nachts um halb eins, ich saß am PC, bekam ich wieder eine Vision geschenkt. Die innere Stimme sagte mir, die Firma würde pleite gehen und die Aktien wertlos verfallen. Außerdem sagte sie mir, das eine bestimmte andere Aktie auf 300 € steigen würde.
(Der Euro war damals noch nicht eingeführt, aber Aktien wurden bereits in Euro gehandelt und abgerechnet.) Diese andere Aktie stand damals bei ca. 70 €. Also habe ich am anderen Morgen alle Aktien verkauft und dafür die neuen Aktien gekauft. War schließlich eine sichere Sache, für 70 € kaufen und für 300 € verkaufen, super. Was mir aber nicht mitgeteilt worden war, wann die Aktie bei 300 € stehen wird. Damals gab es den großen Dotcom-Crash und auch meine Aktie ging nach unten. Bei 50 € zog ich die Reißleine und verkaufte – trotz Vision – und die Aktie fiel und fiel, bis sie schließlich irgendwann bei 0,40 € einen Boden fand.
Das ist jetzt viele Jahre her und die Aktie steht jetzt bei 0,80 €. Aber auch hier steht das Szenario: Man ist in einen milliardenschweren Patentprozeß involviert und wenn man den gewinnt, dann ist ein Aktienkurs von 20 - 30 € gut denkbar. Damit diese Aktie aber auf 300 € steigt, dafür muß etwas anderes passieren. Dafür brauchen wir eine Geldentwertung in ganz großem Stil. Erst bei einer richtigen Inflation, wenn alle Preise wie verrückt steigen, werden auch Aktien in sinnfreie Höhen steigen. Wobei man bei Aktien nie genau wissen kann, was nun der Grund ist. Börsianer sind nun einmal völlig verrückt und hysterisch. Früher dachte ich immer, die Vision mit den 300 € seien ein Geschenk für mich gewesen. Jetzt sehe ich das anders. Es war wieder eine Warnung. Einerseits eine Warnung vor der kommenden Inflation.
Andererseits auch die Warnung vor dem Endpunkt dieser Entwicklung. Wenn meine Aktie bei 300 € steht, dann ist der Zusammenbruch des gesamtem Systems nicht mehr weit.
Dann heißt es, sich in Sicherheit bringen.
Die andere Firma ist übrigens damals tatsächlich Pleite gegangen, wie die innere Stimme es mir gesagt hatte.“

Quelle
https://schauungen.de/forum/index.php?id=25418
Kategorie: Quellentexte

--

Freundliche Grüße

Dannylee


gesamter Thread:

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 74 User online (0 reg., 74 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum