Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Markus 6,48 (Archiv_Biblische Prophezeiungen / Zusammenhänge)

verfasst von Schwalbe(R), 07.08.2018, 07:54

Hallo Zitrone!

Oben rechts im Kästchen ist mir heute dieser Satz aufgefallen:

"Jesus sah, dass sie sich abplagten beim Rudern – denn der Wind stand ihnen entgegen-, da kam er um die vierte Nachtwache zu ihnen".

Mir stellte sich jetzt spontan eine Frage, die ich selber nicht beantworten kann:
Ist dieser Spruch mit dem Wiederkommen des Jesus in Verbindung zu bringen?

Wenn ich davon ausgehe, dass wir jetzt ins dritte Weltgeschehen eintreten (oder wahrscheinlich bereits drin sind), würde Jesus erst zum vierten Weltgeschehen auftreten. Der Antichrist müsste folglich nicht zum, sondern erst nach dem dritten Weltgeschehen auf der Bildfläche erscheinen.

Unterliege ich einem Denkfehler oder Fehlinterpretation?

LG Schwalbe


gesamter Thread:

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 135 User online (0 reg., 135 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum