Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Glaubensnacht (Archiv_Vorsorge)

verfasst von Regine(R) E-Mail, 31.12.2015, 19:26

Hallo Amanito,

zu der Zahlensymbolik kann ich leider gar nichts sagen. Ich kenne sie nicht, und weiß auch nicht, worin sie wurzelt. Ich höre von Dir zum ersten mal davon. Weiß auch nicht, was sie für die Bibelauslegung „leisten“ kann. Mich beschleicht aber ein gewisses Unbehagen, eine Zahlentabelle zur Deutung der Schrift zu „brauchen“.

Jesus hat in Joh 14,26 gesagt „Der Beistand aber, der Heilige Geist, den der Vater in meinem Namen senden wird, der wird euch alles lehren….“. Ich kenne auch den Satz „Der Heilige Geist legt die Schrift aus.“

Nachdem die Bibelstelle in Matthäus konkreter als konkret ist, und klar ausgedrückt ist, was Jesus sich von uns in puncto Nächstenliebe wünscht, kann es nicht sein, daß Er an anderer Stelle mit einem Gleichnis genau das Gegenteil aussagen will. Von daher glaube ich, daß Deine Deutung wohl nicht zutrifft und bleibe bei der eher üblichen Deutung, den Glauben nicht erlöschen zu lassen. Man kann das aber sicher noch tiefer und besser ausdeuten, wie ich es getan habe.

Ich bin Dir aber sehr dankbar für diese Bibelstelle, weil es die einzige Bibelstelle ist, die mir bisher in die Finger kam, die im Hinblick auf das baldige Zweite Kommen Jesu (symbolisiert im Kommen des Bräutigams) den Aspekt der Glaubensprüfung in einer Glaubensnacht zum Inhalt hat.

Wie wir aus den Prophezeiungen wissen, ist ein „Glaubensabfall wie noch nie“ vorhergesagt, auch daß es selbst für Gläubige schwierig sein wird, in der Zeit der großen Not den Glauben zu bewahren. Unter diesem Gesichtspunkt passt die Deutung, daß wir in dieser kommenden "Glaubensnacht“ auf unseren eigenen Glauben besonders aufpassen müssen (die Lampe am Brennen halten), sehr gut. Wir können in der „Nacht“ aus dem Gleichnis auch die Glaubensnacht der kommenden Kirchenverfolgung sehen: Wir werden nur im Untergrund oder zu nächtlicher Stunde uns noch als Kirche treffen können. Zuletzt, unmittelbar vor dem Zweiten Kommen Jesu, sogar noch die Dreitägige Finsternis – also eine ganz reelle „Nacht“, in der wir Christen uns unter äußerst schwierigen Umständen auf die Begegnung mit Jesus bereiten müssen.

Alles in allem eine sehr bedeutsame Bibelstelle, die sehr gut zur kommenden schwierigen Zeit paßt.

Thread gesperrt
 

gesamter Thread:

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 129 User online (0 reg., 129 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum