Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Glaubensnacht (Archiv_Vorsorge)

verfasst von xxxAmanito(R) Homepage, Wien, 03.01.2016, 00:20

Hi Regine!
Mathematik ist die universelle Sprache Gottes, es ist mE der Schlüssel zu allem & damit das vom Hl. Geist Gelehrte. Das war den Philosophen im alten Griechenland noch klar, ist seither alles verloren gegangen. Das 1. Kommen von Christus reflektiert die Zahl 1 als erster noch roher Impuls (Yang), das 2. Kommen reflektiert das Kommen in die Materie (=Zahl 2 Yin).
Mir ist das herkömmliche christliche Denken viel zu einfach & zu linear, so kommt man nicht weiter über einen gewissen Punkt. Siehe dazu auch der verlorene Sohn, wo viel mehr Freude herrscht über den zurückgekommenen vorher verlorenen Sohn als über den immer 'braven'. Lukas 15:7 stellt fest: "Ich sage euch: Ebenso wird auch im Himmel mehr Freude herrschen über einen einzigen Sünder, der umkehrt, als über 99 Gerechte, die es nicht nötig haben umzukehren." Wer alles gewinnen will, muß bereit sein, vorher alles zu verlieren - auch den Glauben.
Manfred

Thread gesperrt
 

gesamter Thread:

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 158 User online (0 reg., 158 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum