Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Xforscher(R)

30.08.2016, 13:13
(editiert von Xforscher, 30.08.2016, 13:25)
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019 (sonstige Themen)

Servus Leute,

ich habe lang überlegt, ob ich ihn veröffentlichen soll, mach es jetzt einfach mal. Darin sind auch Datumsangaben enthalten, mit denen man sehr vorsichtig sein soll. Aber ich hab da so ein unbeschreibljches Gefühl und meine Frau auch. Ausserdem passt das Datum zu Irlmauers Zahlenvisionen. Aber nagelt mich nicht drauf fest wenns anders kommt. Ich verdiene nix dran ;-)

persönlicher Fahrplan von xForscher

2016 Anschläge & Übergriffe von Asylanten, Großveranstaltungen meiden, weitere Flüchtlinge kommen, Widerstand in Bevölkerung wächst, Mainstream berichtet kaum

2017 Eurokrise kommt zurück, Wirtschaft in D schwächelt, Wahlen im Herbst, schwache CDU, sehr starke AfD, "Not"-Koalition aus SPD, Grüne, Linke, CDU, die SPD stellt Kanzler. Überflutungen & Unwetter über das Jahr verteilt.

2018 massive Steuererhöhungen, weiterer Wirtschaftseinbruch, Inflation im Euroraum, Weltlage kriegerisch sehr angespannt, massive Unruhen in Frankreich und Italien hauptsächlich von Jugendlichen, Terrorangriff auf New York, Hitzesommer, Waldbrände, Milder Winter ohne Schnee.
Schweres Erdbeben in Japan.

2019 kurzer Winter, sehr zeitiges Frühjahr, massive Steuererhöhung und Zwangsanleihen auf Immobilien drohen, Euro-Krise ist voll da, gallopierende Inflation, Unruhen auch in Deuschland, weltweite Friedensbewegung wegen Kriegsgefahr (Nahostkonflikt), Lage beruhigt sich scheinbar, Chaos in Otalien, IS richtet Blutbad an - dutzenden Priestern im Vatikan wird die Kehle durchgeschnitten, Papst kann fliehen (Anfang/Mitte Juli), Hochgestellter im Balkan wird ermordet, Anfang August Kälteeinbruch mit Schnee.

08.08.19 oder 18.08.19 Einmarsch russischer Truppen, Atombombenabwurf in Nordsee, Krieg bis 19.09.2019 (Kriegsbeginn 889/ Ende 999), Dauer ca. 3 Wochen, 3 Tage Finsterniss vermutl. 16.-18.08.2019 (eiskalte Nacht)

Danach: Hunger für einige Monate, Aufräumarbeiten, Kaiserkrönung

---
"Jedes böse Erwachen setzt einen tiefen Schlaf voraus"
Autarkes Leben in Ungarn: hofinungarn@gmail.com

Xforscher(R)

30.08.2016, 13:42

@ Xforscher
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019

Dazu passend folgender Newsletter, den ich grad reingekriegt hab:

Liebe Leser,

die Diskussion um die Aufforderung der Bundesregierung, dass die Bürger Krisennotvorsorge treffen sollen, geht unvermindert weiter. Und das nicht ohne Grund!

Die EU- und EZB-Politik treibt Europa immer mehr an den Abgrund. Sie wissen jetzt: Die Europäische Zentralbank führt längst schon eine "verbotene" Staatsfinanzierung durch die Hintertür durch. Profiteure sind vor allem die EU-Krisenländer. Verschärft hat sich durch die Niedrig- und Negativzins-Politik vor allem aber auch die Situation auf dem europäischen Banken-Sektor.

"Schwache" Länder werden in der EU gehalten

Ein weiteres Problem der EU-EZB-Politik: Trotz wirtschaftlicher und fiskalischer Defizite werden Länder, die nicht in die Währungsunion passen, nicht ausgeschlossen!

Ich möchte Ihnen das am Beispiel Griechenlands verdeutlichen: Erinnern Sie sich noch an den Juli 2015? Damals sprach sich die Mehrheit der Euro-Finanzminister für einen "Grexit" aus. Also für ein Ausscheiden Griechenlands aus der Eurozone.

Durchaus zu Recht. Denn nach den Regeln des Maastricht-Vertrages hätten die Hellenen den Euroraum verlassen müssen. Verbunden mit einem Schuldenschnitt wäre das schon damals die einzig richtige Lösung gewesen. Nicht nur der Euro-Raum wäre dadurch gefestigt, sondern auch europäisches Recht nicht gebrochen worden.

Frankreich verhinderte einen "Grexit"

Aber was ist passiert? Nichts! Und warum nicht? Das kann ich Ihnen auch sagen: Zunächst sprach sich Frankreich gegen dieses Ausscheiden aus, übte dadurch Druck auf die anderen EU-Staats- und Regierungschefs aus, die sich diesem schließlich beugten.

Mit dem Ergebnis: Niemand mehr stellt die Länderzusammenstellung im Euro-Raum infrage. Ganz gleich, welche Probleme das Mitgliedsland hat. Ganz gleich, wie "schwach" es ist. Diese Mitgliedschaft wird sozusagen garantiert.

Erzwungener "EU-Zusammenhalt" nur mit gemeinsamer Haftung

Und jetzt kommt das große Übel: Das geht nur, wenn die anderen Staaten für die öffentlichen Finanzen der Krisenländer haften! Dies wurde durch die gesamte Politik aus Brüssel und von der EZB geradezu festzementiert.

Ich sage Ihnen: Das beinhaltet ein Pulverfass. Die Lunte ist bereits gezündet. Die Solidarität der Bürger der wirtschaftsstarken Länder wird an ihre Grenzen kommen. Die Inflation zunehmen, selbst wenn Ihnen das gebetsmühlenartig anders gepredigt wird!

Die EU & EZB kaufen sich Zeit bevor die Katastrophe eintritt

So halten EZB und verantwortungslose Politiker aus Brüssel an der Garantie vom Sommer 2015 hinsichtlich des Zusammenhalts im Euro-Raum fest. Selbst wenn diese bei den Bürgern der starken EU-Staaten nicht länger akzeptiert werden.

Dadurch kaufen Sie lediglich Zeit, bevor die große Katastrophe, sprich der Crash, kommt! Die politischen und fiskalischen Entscheider sind zu schwach, um die ungelösten wirtschaftlichen und vor allem auch durch die Flüchtlingskrise hervorgerufenen gesellschaftlichen Probleme zu lösen.

Der Sturm hat bereits begonnen. Die Böen werden immer stärker!

Herzlichst Ihr

Guido Grandt

---
"Jedes böse Erwachen setzt einen tiefen Schlaf voraus"
Autarkes Leben in Ungarn: hofinungarn@gmail.com

LaMargarita(R)

Österreich,
30.08.2016, 18:55

@ Xforscher
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019

Lieber XForscher!

Dein Zeitplan klingt sehr plausibel, sehr nachvollziebar...und ich kann mir das sehr gut vorstellen, dass es so kommt, wie du es schilderst.

Nur:
Wo kommt bei dir erstens die Entrückung vor, und zweitens das zweite Kommen JESUS?
Das fehlt mir bei deinen Zukunftsvorstellungen sehr.
Es gibt ja viele, die nicht an die Entrückung glauben (somit werden sie auch nicht entrückt) - an eine zweite Wiederkunft Jesus Christus jedoch schon, schließlich ist es ja in der Bibel sehr eindeutig beschrieben.

Meine Ergänzung diesbezüglich dazu:

Die Entrückung kommt für seine Braut VOR der Drangsal, das heißt so ca im zeitraum von "jetzt" ....bis irgendwann 2017...
Und ER kommt am Ende der 3 Tage Finsternis...wann immer diese ist.

Gelobt sei Jesus Christus!
SDG
Margit

Xforscher(R)

30.08.2016, 19:57

@ LaMargarita
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019

Servus Margit,

ich bin leider nicht so bibelfest und habe diese Dinge einfach mal weggelassen von denen ich weniger Ahnung habe. Ich habe alle mir vorliegenden Prophezeiungen mit den aktuellen Geschehnissen und wirtschaftlichen Aspekten kombiniert und in einen Zeitplan gegeben.

Das habe ich schon vor einiger Zeit getan, aber das deckte sich bislang nicht mit den Schauungen der Maria S. Da ich mittlerweile nicht mehr an diese Person bzw. deren Existenz glaube, habe ich es jetzt mal veröffentlicht.


Grüsse xForscher

---
"Jedes böse Erwachen setzt einen tiefen Schlaf voraus"
Autarkes Leben in Ungarn: hofinungarn@gmail.com

Eugen(R)

02.09.2016, 22:29

@ Xforscher
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019

Ich darf Euch zunächst einmal herzlich begrüßen, ich bin seit heute im Forum registriert, aber bereits längere Zeit Mitlesender.
Viele der Erwähnten Prophezeiungen, auf denen der Zeitplan beruht, habe ich gelesen, es dürfte auch meines Erachtens so hinkommen. Ich habe mich aber – neben den Schriften von Jakob Lorber, auf die verschiedendlich hingewiesen wird – auch mit den Schriften von Bertha Dudde beschäftigt, die viele wesentliche Hinweise gerade zur laufenden Endzeit beinhalten, daneben gibt es – über Lorber hinaus – auch sehr viele Erläuterungen zur Schaffung der Menschen, dem Sündenfall, dem Entstehen der materiellen Welten und dem Erlösungsweg, auf dem wir uns ja alle befinden. Wahrscheinlich wird sich in anderen Threads auch die Gelegenheit ergeben, einige dieser Aspekte zu beleuchten, zunächst aber zum Ablauf der Endzeit. Die Schriften sind im Zeitraum 1937-1964 entstanden, richten sich aber ganz offensichtlich an unsere jetzige Generation.
Neben den Ereignissen, die jetzt schon im Gang sind, und die ja in vielen Prophezeiungen enthalten sind, wird auf ein heftiges Weltgeschehen (Weltkrieg) verwiesen, das mit solcher Heftigkeit geführt wird, dass es nur dem Herrn selber möglich ist, die streitenden Parteien zu trennen. Der Himmelskörper ist bereits seit vielen Jahren aus der Bahn gelenkt, ist aber von dunklen Wolken begleitet und nur selten zu erkennen. Er macht sich aber durch zunehmend heftigere Wettergeschehen, Erdbeben und Vulkanausbrüche bemerkbar (sehen wir ja derzeit bereits, getarnt unter „Klimawandel“). Nach diesem Einschlag oder beinahe-Treffer, (Naturkatastrophe) der offensichtlich auch die dreitägige Finsternis verursacht, beginnt die Zeit des Antichristen. Ein (junger?) Mann stellt seinen Körper dem Bösen zu Verfügung und schwingt sich zur Weltherrschaft auf. Es beginnt die eigentliche Periode der großen Trübsal, der Verfolgung aller Religionen und speziell der Christen und Gläubigen an Christus. Die Bedrängnis ist so groß, dass auch die stärksten fallen würden, „wenn die Tage nicht verkürzt würden“. Danach folgt die eigentliche Zerstörung der Erdoberfläche („das letzte Gericht“) durch ein Experiment, das diese zerstörerische Auswirkung hat (Durchbohren des Erdmantels, wie jetzt gerade diskutiert oder eine CERN-Experiment? Wir haben ja genau genommen keinerlei Ahnung über Physik oder den Erdaufbau). Dieses Ereignis ist für alle überraschend („Niemand kennt den Tag noch die Stunde“), die verbliebene kleine Gemeinde der Gläubigen wird entrückt und nach dem Geschehen wieder auf die neu gestaltete Erde („siehe ich mache alles neu“) zurückgesetzt als Stammeltern der neuen Erde und des 1000-jährigen Friedensreichs, für alle anderen ist es das letzte Gericht.
Das verträgt sich mit allen Versionen der seriösen Prophezeiungen – auch z.B. mit Irlmaier, der davon spricht, dass das Geschehen nach der dreitägigen Finsternis so schrecklich sei, dass er davon nichts erzählen wolle.
Hat jemand von Euch diese oder ähnliche Texte gelesen bzw. auch Informationen über diesen Ablauf, bzw. was ist Eure Sicht dazu?
Alles Liebe
Eugen

Zitrone(R)

E-Mail

30.08.2016, 19:58

@ LaMargarita
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019

» Lieber XForscher!
»
» Dein Zeitplan klingt sehr plausibel, sehr nachvollziebar...und ich kann
» mir das sehr gut vorstellen, dass es so kommt, wie du es schilderst.
»
» Nur:
» Wo kommt bei dir erstens die Entrückung vor, und zweitens das zweite
» Kommen JESUS?
» Das fehlt mir bei deinen Zukunftsvorstellungen sehr.
» Es gibt ja viele, die nicht an die Entrückung glauben (somit werden sie
» auch nicht entrückt) - an eine zweite Wiederkunft Jesus Christus jedoch
» schon, schließlich ist es ja in der Bibel sehr eindeutig beschrieben.
»
» Meine Ergänzung diesbezüglich dazu:
»
» Die Entrückung kommt für seine Braut VOR der Drangsal, das heißt so ca
» im zeitraum von "jetzt" ....bis irgendwann 2017...
» Und ER kommt am Ende der 3 Tage Finsternis...wann immer diese ist.
»
» Gelobt sei Jesus Christus!
» SDG
» Margit


Hallo La M.,

zu deiner Frage hinsichtlich der Entrückung möchte ich dich nochmals auf die Beiträge von Dr.Papke hinweisen......da sind Hinweise verborgen....

http://www.prophezeiungsforum.de/forum/mix_entry.php?id=10948#p10954

Gruss
z

Dannylee(R)

30.08.2016, 20:20

@ Xforscher
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019

» Servus Leute,
»
» ich habe lang überlegt, ob ich ihn veröffentlichen soll, mach es jetzt
» einfach mal. Darin sind auch Datumsangaben enthalten, mit denen man sehr
» vorsichtig sein soll. Aber ich hab da so ein unbeschreibljches Gefühl und
» meine Frau auch. Ausserdem passt das Datum zu Irlmauers Zahlenvisionen.
» Aber nagelt mich nicht drauf fest wenns anders kommt. Ich verdiene nix
» dran ;-)
»
» persönlicher Fahrplan von xForscher
»
» 2016 Anschläge & Übergriffe von Asylanten, Großveranstaltungen meiden,
» weitere Flüchtlinge kommen, Widerstand in Bevölkerung wächst,
» Mainstream berichtet kaum
»
» 2017 Eurokrise kommt zurück, Wirtschaft in D schwächelt, Wahlen im
» Herbst, schwache CDU, sehr starke AfD, "Not"-Koalition aus SPD, Grüne,
» Linke, CDU, die SPD stellt Kanzler. Überflutungen & Unwetter über das
» Jahr verteilt.
»
» 2018 massive Steuererhöhungen, weiterer Wirtschaftseinbruch, Inflation im
» Euroraum, Weltlage kriegerisch sehr angespannt, massive Unruhen in
» Frankreich und Italien hauptsächlich von Jugendlichen, Terrorangriff auf
» New York, Hitzesommer, Waldbrände, Milder Winter ohne Schnee.
» Schweres Erdbeben in Japan.
»
» 2019 kurzer Winter, sehr zeitiges Frühjahr, massive Steuererhöhung und
» Zwangsanleihen auf Immobilien drohen, Euro-Krise ist voll da,
» gallopierende Inflation, Unruhen auch in Deuschland, weltweite
» Friedensbewegung wegen Kriegsgefahr (Nahostkonflikt), Lage beruhigt sich
» scheinbar, Chaos in Otalien, IS richtet Blutbad an - dutzenden Priestern
» im Vatikan wird die Kehle durchgeschnitten, Papst kann fliehen
» (Anfang/Mitte Juli), Hochgestellter im Balkan wird ermordet, Anfang August
» Kälteeinbruch mit Schnee.
»
» 08.08.19 oder 18.08.19 Einmarsch russischer Truppen, Atombombenabwurf in
» Nordsee, Krieg bis 19.09.2019 (Kriegsbeginn 889/ Ende 999), Dauer ca. 3
» Wochen, 3 Tage Finsterniss vermutl. 16.-18.08.2019 (eiskalte Nacht)
»
» Danach: Hunger für einige Monate, Aufräumarbeiten, Kaiserkrönung

Hallo, Xforscher,

danke für diesen Beitrag. Ich denke ähnlich
Dazu folgende Links aus Taurecs Weltenwendeforum:
Tom38: "Flüchtlingskrise" vorausgeahnt und 2018/19
www.schauungen.de/forum/index.php?id=31910
und:
Innere Wahrnehmung, visuelle Bilder der Jahreszahlen 2018 und 2019
www.schauungen.de/forum/index.php?id=29259

Irgendwie blieben diese doch recht interessanten Beiträge nahezu
unbeachtet.
Auch ein Leserkommentar dieser Seite gibt Aufschluss:
www.julius-hensel.ch/2014/04/der-bauer-aus-dem-waldviertel-geb-1938/
Danke, Jo,für den Artikel. Das Thema "schauungen" ist schon
interessant.
Seit Kindheitstagen "sehe" ich mich durch Trümmerlandschaft gehen.
Zu diesem Zeitpunkt bin ich noch keine 50 - aktuell Mitte 40.
Mein Zeitrahmen für die Zeitenwende: 2015 - 2018.
(Veröffentlicht am 02.04.2014)
Hab' ich hier auch schon mal gepostet, glaube ich.

Apropos zur nächsten Eurokrise.
Am 07.08.2016 sprang mir spät des Nachts um 02.22:-D
auf N24 folgende Schlagzeile ins Auge:
"Rheinische" Post: 2000 Volks- und Raiffeisenbanken droht das Aus."

Freundliche Grüße

Carola

Xforscher(R)

30.08.2016, 21:53
(editiert von Xforscher, 30.08.2016, 22:45)

@ Xforscher
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019

Servus,

bei den Zeitangaben hat sich ein Fehler eingeschlichen. So muss es:

18.08.19 (889*) Krieg mit Einmarsch der Truppen, Atombombenabwurf in Nordsee,
Kriegsdauer ca. 3 Wochen also bis 09.09.19 (999*), 3 Tage Finsterniss und damit vermutl. 06.-08.09.2019 (in einer eiskalten Nacht)

*Irlmaier sah deutlich drei Zahlen, zwei Achter und eine Neun. Er sah ausserdem drei Neuner, mit der letzten Neun kommt der Frieden. Ferner sah er 3 Striche, ohne zu wissen ob damit 3 Tage, 3 Monate oder 3 Wochen gemeint seien. Vom 18.08.19 bis 08.09.19 sind es EXAKT 21 Tage, also 3 Wochen (Kriegsdauer). Der dritte Neuner bringt den Frieden, also 09.09.19!! Unheimlich, gell??

Grüße xForscher

PS: beim "Hochgestellten" der ermordet wirdm handelt es sich meiner Vermutung nach um Assad, spielt aber für unsere Vorbereitung keine Rolle mehr, weil es dann direkt losgeht,

---
"Jedes böse Erwachen setzt einen tiefen Schlaf voraus"
Autarkes Leben in Ungarn: hofinungarn@gmail.com

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
30.08.2016, 22:13

@ Xforscher
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019

» Servus,
»
» bei den Zeitangaben hat sich ein Fehler eingeschlichen. So muss es:
»
» 18.08.19 (889*) Krieg mit Einmarsch der Truppen, Atombombenabwurf in
» Nordsee,
» Kriegsdauer ca. 3 Wochen also bis 09.09.19 (999*), 3 Tage Finsterniss und
» damit vermutl. 06.-08.09.2019 (in einer eiskalten Nacht)
»
» *Irlmaier sah deutlich drei Zahlen, zwei Achter und eine Neun. Er sah
» ausserdem drei Neuner, mit der letzten Neun ist der Krieg zu Ende. Ferner
» sah er 3 Striche, ohne zu wissen ob damit 3 Tage, 3 Monate oder 3 Wochen
» gemeint seien.
»
» Grüße xForscher
Moin xForscher,
Deine Zeitangabe von 3 Wochen macht Sinn. Wenn ich bei einem Angriff von
einem Zeitfenster von 36 stunden ausgehe, der Angreifer muß 36 Stunden
aufgehalten werden bevor das Natoprogamm anläufte bzw. der Angreifer muß
innerhalb 36 Stunden die Atlantikküste erreichen mit das Natoprogramm nicht
anlaufen kann. So gesehen müßte spätesten am 3 Kampftag der gelbe Strich
gezogen werden, um den Nachschub des Angriffers abzuschneiden. Was diesem
veranlasst zum Atombombenabwurf in die Nordsee um den Nachschub der Nato
ebenfalls abzuschneiden. So gesehen, wäre eine Kriegsdauer von 3 Wochen
sehr wahrscheinlich, es würde aber noch einzelne Rückzugsgefechte nach den
3 Wochen geben, aber der Kriegsausgang, wäre nach den 3 Wochen entschieden.
Gruß, Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Xforscher(R)

30.08.2016, 22:33

@ Exlibris
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019

Servus E.,

kommt aber nicht von mir die 3 :-D

"Bei der Frage nach der Dauer des Krieges sprach Irlmaier von einer "3". Dabei konnte er aber nicht genau beantworten, ob es sich um drei Tage, Wochen oder Monate handele."

Grüße xForscher

---
"Jedes böse Erwachen setzt einen tiefen Schlaf voraus"
Autarkes Leben in Ungarn: hofinungarn@gmail.com

Xforscher(R)

31.08.2016, 10:09

@ Xforscher
 

Karte 3. Weltkrieg (Google Maps)

Servus Leute,

hab ich grad im Netz entdeckt!! Hat sich jemand die Mühe gemacht und in Google Maps eingezeichnet.

Schaut hier:

https://www.google.com/maps/d/viewer?hl=de&hl=...authuser=0&mid=1IuIfyzT7JVYKEvXq-AZBO4Z8jPU

Grüße xForscher

---
"Jedes böse Erwachen setzt einen tiefen Schlaf voraus"
Autarkes Leben in Ungarn: hofinungarn@gmail.com

Maja(R)

01.09.2016, 16:10

@ Xforscher
 

Karte 3. Weltkrieg (Google Maps)

Hallo Xforscher!
Vielen Dank, dass Du uns an Deinen Gedanken teilhaben lässt und hier alles mit möglichen Zeitangaben zusammengestellt hast. An manchen Tagen habe ich das Gefühl, dass vieles schon viel früher eintreten könnte, aber dann scheinen sich doch die Dinge in etwa mit dem Zeitplan von Dir und auch dem von Rubensteins Zeitangaben zu entwickeln. Wir werden sehen, aber lieber zu früh vorbereitet sein, als zu spät.
Liebe Grüße Maja

Xforscher(R)

01.09.2016, 18:20

@ Maja
 

Karte 3. Weltkrieg (Google Maps)

» Hallo Xforscher!
» Vielen Dank, dass Du uns an Deinen Gedanken teilhaben lässt und hier
» alles mit möglichen Zeitangaben zusammengestellt hast. An manchen Tagen
» habe ich das Gefühl, dass vieles schon viel früher eintreten könnte,
» aber dann scheinen sich doch die Dinge in etwa mit dem Zeitplan von Dir
» und auch dem von Rubensteins Zeitangaben zu entwickeln. Wir werden sehen,
» aber lieber zu früh vorbereitet sein, als zu spät.
» Liebe Grüße Maja

Servus Maja,

diese Gedanken kenne ich. Du solltest auf jeden Fall Deine Vorbereitungen bis Ende 2017 angeschlossen haben.

Ich gehe davon aus, dass es zu vielen Betriebsschließungen, Kurzarbeit, Arbeitslosigkeit und hoher Inflation kommt und das bereits 2018 !! Dann wird es viel schwerer werden noch bezahlbares Material heran zu schaffen!!

Auf meiner Besorgungsliste bis Ende 2017 steht noch folgendes:

30 kg Nüsse
4 Wasserkanister 20 Liter (faltbar)
getrocknete Granberries, Wacholderbeeren
Bentonit und Zeolith zur Entgiftung (Radioaktivität)
Jodtabletten (Radioaktivität)
Calcium
viele Zeitungen zum abkleben der Fenster
Panzerklebeband
ABC Masken

für die 3 Tage Finsterniss und danch habe ich bereits 196 Pakete NRG5 Nahrung.

http://www.weltderphysik.de/gebiet/leben/physik-medizin-und-gesundheit/strahlungsauswirkung/

Grüße xForscher

---
"Jedes böse Erwachen setzt einen tiefen Schlaf voraus"
Autarkes Leben in Ungarn: hofinungarn@gmail.com

kyrn(R)

02.09.2016, 14:02

@ Xforscher
 

Karte 3. Weltkrieg (Google Maps)

Servus X-Forscher,

das langt bei weitem noch nicht. So überstehst Du den Polsprung nicht. Denn wenn das Magnetfeld schwindet und die harte kosmische Strahlung die Erde trifft,dann brauchst Du unbedingt einen Schutzraum mindestens 1 Meter unter der Erde. Schau mal bei Rose Stern nach. Auch der Waldviertler überlebt nur,weil er solch einen Schutzraum mit Belüftungsanlage,Wasservorrat und Essen zu der Zeit hat.
Mit einem Wohnwagen zuletzt ins Ungewisse zu flüchten ist glatter Selbstmord, und zwar für alle,die so denken. Wildes Campen ohne vorbereitetes Refugium kann bestenfalls in der Gemeinschaft noch einen gewissen Schutz gegen Plünderer bieten,aber nicht gegen den Impakt mit der dreitägigen Finsternis. Da darfst Du auch nicht nach drei Tagen raus aus dem Bunker,sondern musst drei Wochen drin ausharren um nicht bleibende Schäden davonzutragen. Lass Dir das sagen,ich meine es gut! Da Du mein Refugium in der Eifel ausgeschlagen hast,werde ich es jetzt verkaufen und im Saurüssel etwas suchen. Vielleicht kannst Du Dich mit Deiner Truppe uns anschließen. Von unserer Seite werden noch seriöse Überlebenswillige gesucht. Es liegt jetzt ganz bei Dir!

Überlebensgruß

kyrn

Xforscher(R)

02.09.2016, 18:04
(editiert von Xforscher, 02.09.2016, 18:44)

@ kyrn
 

Karte 3. Weltkrieg (Google Maps)

Servus Kyrn,

natürlich langt das nicht... Das ist das was ich NOCH besorgen muss ;-)
Wieso glaubst Du das man sich 1 m vergraben soll? Wenn das so wäre läge die Europäische Prophetie falsch, inkl. Irlmaier und es würden 98% der Menschen sterben. Die Tiere sowieso und was wäre danach ? Bei Rose Stern bin ich vorsichtig, sie interpretiert/übersetzt Nostradamus und holt mehrere Seiten Inhalt aus nur einem Satz?! Klar gibt es auch Übereinstimmungen mit anderen Sehern, aber auf diese Aussagen würde ich nicht wetten.

Ansonsten finde ich keine Hinweise auf Bunker und meinst Du nicht die gäbe es, wenn nan sonst keine Chance hätte?

http://www.j-lorber.de/proph/seher/pio.htm

http://www.j-lorber.de/proph/seher/irlmaier.htm#Verhaltenstipps%20w%E4hrend%20der%20finsteren%20Tage


... Bald wird eine schreckliche Katastrophe über die ganze Erde kommen, wie sie niemals zuvor bezeugt worden ist, eine furchtbare Züchtigung wie nie zuvor!... Wie sorglos die Menschen sind wegen dieser Dinge! Diese werden so bald über sie kommen, gegen alle Erwartungen. Wie gleichgültig sie sind in Vorbereitung auf diese Ereignisse, durch die sie bald hindurch müssen! Das Gewicht von Gottes Waage hat die Erde erreicht! Der Zorn meines Vaters wird über der ganzen Welt ausgeschüttet werden. Ich warne die Welt wieder durch eure Mitwirkung, wie ich es bis jetzt schon so oft getan habe.
Diese Katastrophe wird über die Erde kommen wie ein Blitz!...
Wieder und wieder habe ich die Menschen gewarnt und oft gab ich ihnen günstige Gelegenheiten, zum richtigen Weg zurückzukehren; aber jetzt hat die Bosheit ihren Höhepunkt erreicht und die Strafe kann nicht länger zurückgehalten werden. Sagt allen, daß die Zeit gekommen ist, in der sich diese Dinge erfüllen werden.«

Feuerregen, Feuerorkane, Unwetter, Donner, Erdbeben durch Himmelskörperannäherung

Aus den Wolken werden Orkane von Feuerströmen sich auf die Erde verbreiten. Sturm und Unwetter, Donnerschläge und Erdbeben werden unaufhörlich einanderfolgen, unaufhörlich wird der Feuerregen niedergehen.
Gottes Hand hinter dem Geschehen

Ich (Jesus) selbst werde kommen mitten in Blitz und Donner. Die Bösen sollen mein göttliches Herz erblicken. Es wird eine große Verwirrung sein, wegen dieser totalen Dunkelheit, die die ganze Erde umzieht und viele, viele werden sterben aus Furcht und Verzweiflung
Dies wird beweisen, daß Gott über allem steht. Die auf Mich hoffen, und an Mich glauben, haben nichts zu befürchten, weil ich sie nicht verlassen werde...
Startkennzeichen, Verhaltenstipps

Damit ihr euch auf dieses Ereignis vorbereiten könnt, gebe Ich euch folgendes Zeichen: Es wird in einer sehr kalten Nacht beginnen. Der Wind braust und nach einiger Zeit wird der Donner einsetzen.... Donner und Erdbeben werden zwei Tage lang die Erde erschüttern. Verhaltenstipps:
verschließt alle Türen und Fenster und sprecht mit niemandem außerhalb des Hauses.
Kniet euch nieder im Geiste vor dem Kreuz und
bereut alle eure Sünden.
Bittet Gott um Schutz.
Während die Erde bebt, schaut nicht hinaus; denn der Zorn Gottes muß mit Furcht und Zittern betrachtet werden. Wer diesem Ratschlag nicht nachkommt, wird augenblicklich zugrunde gehen...
Dauer der Finsternis; Anzahl der Toten

In der dritten Nacht werden Erdbeben und Feuer aufhören und am folgenden Tag wird die Sonne wieder scheinen...
Ein Drittel der Menschheit wird umkommen
(heisst aber auch das 2/3 Überleben)

Grüsse xForscher

PS. Ich werde mich sehr rechtzeitig Richtung Saurüssel bzw. Allgäu begeben. Die Vorbereitungen laufen!! Ich bin trotzdem der Meinung, das verstecken die beste Option ist.

---
"Jedes böse Erwachen setzt einen tiefen Schlaf voraus"
Autarkes Leben in Ungarn: hofinungarn@gmail.com

kyrn(R)

02.09.2016, 23:43

@ Xforscher
 

Karte 3. Weltkrieg (Google Maps)

» Servus Kyrn,
»
» natürlich langt das nicht... Das ist das was ich NOCH besorgen muss ;-)
» Wieso glaubst Du das man sich 1 m vergraben soll? Wenn das so wäre läge
» die Europäische Prophetie falsch, inkl. Irlmaier und es würden 98% der
» Menschen sterben. Die Tiere sowieso und was wäre danach ? Bei Rose Stern
» bin ich vorsichtig, sie interpretiert/übersetzt Nostradamus und holt
» mehrere Seiten Inhalt aus nur einem Satz?! Klar gibt es auch
» Übereinstimmungen mit anderen Sehern, aber auf diese Aussagen würde ich
» nicht wetten.
»
» Ansonsten finde ich keine Hinweise auf Bunker und meinst Du nicht die
» gäbe es, wenn nan sonst keine Chance hätte?
»
» http://www.j-lorber.de/proph/seher/pio.htm
»
» http://www.j-lorber.de/proph/seher/irlmaier.htm#Verhaltenstipps%20w%E4hrend%20der%20finsteren%20Tage
»
»
» ... Bald wird eine schreckliche Katastrophe über die ganze Erde kommen,
» wie sie niemals zuvor bezeugt worden ist, eine furchtbare Züchtigung wie
» nie zuvor!... Wie sorglos die Menschen sind wegen dieser Dinge! Diese
» werden so bald über sie kommen, gegen alle Erwartungen. Wie gleichgültig
» sie sind in Vorbereitung auf diese Ereignisse, durch die sie bald hindurch
» müssen! Das Gewicht von Gottes Waage hat die Erde erreicht! Der Zorn
» meines Vaters wird über der ganzen Welt ausgeschüttet werden. Ich warne
» die Welt wieder durch eure Mitwirkung, wie ich es bis jetzt schon so oft
» getan habe.
» Diese Katastrophe wird über die Erde kommen wie ein Blitz!...
» Wieder und wieder habe ich die Menschen gewarnt und oft gab ich ihnen
» günstige Gelegenheiten, zum richtigen Weg zurückzukehren; aber jetzt hat
» die Bosheit ihren Höhepunkt erreicht und die Strafe kann nicht länger
» zurückgehalten werden. Sagt allen, daß die Zeit gekommen ist, in der
» sich diese Dinge erfüllen werden.«
»
» Feuerregen, Feuerorkane, Unwetter, Donner, Erdbeben durch
» Himmelskörperannäherung
»
» Aus den Wolken werden Orkane von Feuerströmen sich auf die Erde
» verbreiten. Sturm und Unwetter, Donnerschläge und Erdbeben werden
» unaufhörlich einanderfolgen, unaufhörlich wird der Feuerregen
» niedergehen.
» Gottes Hand hinter dem Geschehen
»
» Ich (Jesus) selbst werde kommen mitten in Blitz und Donner. Die Bösen
» sollen mein göttliches Herz erblicken. Es wird eine große Verwirrung
» sein, wegen dieser totalen Dunkelheit, die die ganze Erde umzieht und
» viele, viele werden sterben aus Furcht und Verzweiflung
» Dies wird beweisen, daß Gott über allem steht. Die auf Mich hoffen, und
» an Mich glauben, haben nichts zu befürchten, weil ich sie nicht verlassen
» werde...
» Startkennzeichen, Verhaltenstipps
»
» Damit ihr euch auf dieses Ereignis vorbereiten könnt, gebe Ich euch
» folgendes Zeichen: Es wird in einer sehr kalten Nacht beginnen. Der Wind
» braust und nach einiger Zeit wird der Donner einsetzen.... Donner und
» Erdbeben werden zwei Tage lang die Erde erschüttern. Verhaltenstipps:
» verschließt alle Türen und Fenster und sprecht mit niemandem außerhalb
» des Hauses.
» Kniet euch nieder im Geiste vor dem Kreuz und
» bereut alle eure Sünden.
» Bittet Gott um Schutz.
» Während die Erde bebt, schaut nicht hinaus; denn der Zorn Gottes muß mit
» Furcht und Zittern betrachtet werden. Wer diesem Ratschlag nicht nachkommt,
» wird augenblicklich zugrunde gehen...
» Dauer der Finsternis; Anzahl der Toten
»
» In der dritten Nacht werden Erdbeben und Feuer aufhören und am folgenden
» Tag wird die Sonne wieder scheinen...
» Ein Drittel der Menschheit wird umkommen
» (heisst aber auch das 2/3 Überleben)
»
» Grüsse xForscher
»
» PS. Ich werde mich sehr rechtzeitig Richtung Saurüssel bzw. Allgäu
» begeben. Die Vorbereitungen laufen!! Ich bin trotzdem der Meinung, das
» verstecken die beste Option ist.
Servus X-Forscher,
schon im zweiten Weltkrieg brauchten die Leute Bunker, und im dritten Weltkrieg werden während der finsteren Tage bereits in einer Nacht mehr Menschen als in beiden Weltkriegen sterben! Nach dem Lied der Linde werden von den Überlebenden die Hälfte den Verstand verloren haben. Bei dem Orkan,der dann wütet,bei dem Feuerregen,der dann stattfindet und bei den Erdbeben(Stärke15 und mehr),die dann sind,kommst Du im Wohnwagen nicht durch,auch nicht im Haus,da braucht nur ein Fenster zu springen,allenfalls in Kellern,die zu Bunker umfunktioniert sind. Wegen den Verschüttungen sind aber freie Plätze unter der Erde zu bevorzugen, die 1 Meter Erdüberdachung dient auch dem Strahlenschutz!
Überlebensgruß
kyrn

Eileen(R)

02.09.2016, 21:05

@ kyrn
 

Karte 3. Weltkrieg (Google Maps)

» Servus X-Forscher,
»
» das langt bei weitem noch nicht. So überstehst Du den Polsprung nicht.
» Denn wenn das Magnetfeld schwindet und die harte kosmische Strahlung die
» Erde trifft,dann brauchst Du unbedingt einen Schutzraum mindestens 1 Meter
» unter der Erde. Schau mal bei Rose Stern nach. Auch der Waldviertler
» überlebt nur,weil er solch einen Schutzraum mit
» Belüftungsanlage,Wasservorrat und Essen zu der Zeit hat.
» Mit einem Wohnwagen zuletzt ins Ungewisse zu flüchten ist glatter
» Selbstmord, und zwar für alle,die so denken. Wildes Campen ohne
» vorbereitetes Refugium kann bestenfalls in der Gemeinschaft noch einen
» gewissen Schutz gegen Plünderer bieten,aber nicht gegen den Impakt mit
» der dreitägigen Finsternis. Da darfst Du auch nicht nach drei Tagen raus
» aus dem Bunker,sondern musst drei Wochen drin ausharren um nicht bleibende
» Schäden davonzutragen. Lass Dir das sagen,ich meine es gut! Da Du mein
» Refugium in der Eifel ausgeschlagen hast,werde ich es jetzt verkaufen und
» im Saurüssel etwas suchen. Vielleicht kannst Du Dich mit Deiner Truppe
» uns anschließen. Von unserer Seite werden noch seriöse
» Überlebenswillige gesucht. Es liegt jetzt ganz bei Dir!
»
» Überlebensgruß
»
» kyrn


Servus ihr lieben,

Ich habe die letzte Zeit mehr mit stillem mitlesen verbracht als aktiv zu schreiben, was wohl auch an einer massiven Vorbereitung gelegen hat.
Bereitet sich nicht letztendlich jeder vor wie er es persönlich, finanziell und instinktiv für Richtig hält.
Ich denke, X-Forscher trifft es in vielen Sachen diesbezüglich auf dem Punkt.
Ich bin zwar nicht ganz so bibelfest und prophezeihungssicher wie die anderen, aber heißt es nicht, das während der 3 Tagen Finsternis alles zu Grunde geht was sich im Freien aufhält?
Ein Schutzraum im Erdbereich wäre da genaue widersprüchlich.

Wir haben unser Refugium komplett gedämmt, gesichert und alle Fenster und Türen abgedichtet. Der Rest folgt dann a la Minute nach Irlmaier.
Abkleben, abkleben und nochmals abkleben.
Mehr geben Räumlichkeiten nicht her.

Und das nach diesem ganzen Chaos eine harte Arbeit auf uns zu kommt, weiß jeder Kleingärtner der seine Arbeit auf professionelle Art und Weise ausführt.
Wir haben 800 qm zu versorgen und mein Tag beginnt früh um fünf um das zu stemmen.

Bei all den prophezeihungen und Interpretation sollte man aber auch mal die Katze im Sack lassen, oder 😀
und sind es nicht selbst immer eure Worte,es ist sowieso Gottes Willen wer es übersteht?

Meine Gedanken dazu.
Ein schönes Wochenende und liebe grüße aus dem Thüringer Wald

kyrn(R)

03.09.2016, 14:23

@ Eileen
 

Karte 3. Weltkrieg (Google Maps)

» » Servus X-Forscher,
» »
» » das langt bei weitem noch nicht. So überstehst Du den Polsprung
» nicht.
» » Denn wenn das Magnetfeld schwindet und die harte kosmische Strahlung
» die
» » Erde trifft,dann brauchst Du unbedingt einen Schutzraum mindestens 1
» Meter
» » unter der Erde. Schau mal bei Rose Stern nach. Auch der Waldviertler
» » überlebt nur,weil er solch einen Schutzraum mit
» » Belüftungsanlage,Wasservorrat und Essen zu der Zeit hat.
» » Mit einem Wohnwagen zuletzt ins Ungewisse zu flüchten ist glatter
» » Selbstmord, und zwar für alle,die so denken. Wildes Campen ohne
» » vorbereitetes Refugium kann bestenfalls in der Gemeinschaft noch einen
» » gewissen Schutz gegen Plünderer bieten,aber nicht gegen den Impakt
» mit
» » der dreitägigen Finsternis. Da darfst Du auch nicht nach drei Tagen
» raus
» » aus dem Bunker,sondern musst drei Wochen drin ausharren um nicht
» bleibende
» » Schäden davonzutragen. Lass Dir das sagen,ich meine es gut! Da Du
» mein
» » Refugium in der Eifel ausgeschlagen hast,werde ich es jetzt verkaufen
» und
» » im Saurüssel etwas suchen. Vielleicht kannst Du Dich mit Deiner
» Truppe
» » uns anschließen. Von unserer Seite werden noch seriöse
» » Überlebenswillige gesucht. Es liegt jetzt ganz bei Dir!
» »
» » Überlebensgruß
» »
» » kyrn
»
»
» Servus ihr lieben,
»
» Ich habe die letzte Zeit mehr mit stillem mitlesen verbracht als aktiv zu
» schreiben, was wohl auch an einer massiven Vorbereitung gelegen hat.
» Bereitet sich nicht letztendlich jeder vor wie er es persönlich,
» finanziell und instinktiv für Richtig hält.
» Ich denke, X-Forscher trifft es in vielen Sachen diesbezüglich auf dem
» Punkt.
» Ich bin zwar nicht ganz so bibelfest und prophezeihungssicher wie die
» anderen, aber heißt es nicht, das während der 3 Tagen Finsternis alles
» zu Grunde geht was sich im Freien aufhält?
» Ein Schutzraum im Erdbereich wäre da genaue widersprüchlich.
»
» Wir haben unser Refugium komplett gedämmt, gesichert und alle Fenster und
» Türen abgedichtet. Der Rest folgt dann a la Minute nach Irlmaier.
» Abkleben, abkleben und nochmals abkleben.
» Mehr geben Räumlichkeiten nicht her.
»
» Und das nach diesem ganzen Chaos eine harte Arbeit auf uns zu kommt, weiß
» jeder Kleingärtner der seine Arbeit auf professionelle Art und Weise
» ausführt.
» Wir haben 800 qm zu versorgen und mein Tag beginnt früh um fünf um das
» zu stemmen.
»
» Bei all den prophezeihungen und Interpretation sollte man aber auch mal
» die Katze im Sack lassen, oder 😀
» und sind es nicht selbst immer eure Worte,es ist sowieso Gottes Willen wer
» es übersteht?
»
» Meine Gedanken dazu.
» Ein schönes Wochenende und liebe grüße aus dem Thüringer Wald

Servus Eileen,
Du hast Recht,dass während der dreitägigen Finsternis alles im Freien zugrunde geht. Deshalb suchen ja dann sogar die Russen nach dem Waldviertler die Bunker und nach Irlmaier lassen sie sogar deswegen ihr Kriegsgerät im Stich. Der Schutzraum ist ja gerade vorm Freien geschützt,und zwar unter der Erde. Jedenfalls ist das bedeutend sicherer als selbst im abgedichteten Haus. Bedenke nur,dass auch Weltraumschutt herniederfällt(Handwerchers Schloßen).
LG
kyrn

Akascha(R)

02.09.2016, 20:31

@ Xforscher
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019

» Servus,
»
» bei den Zeitangaben hat sich ein Fehler eingeschlichen. So muss es:
»
» 18.08.19 (889*) Krieg mit Einmarsch der Truppen, Atombombenabwurf in
» Nordsee,
» Kriegsdauer ca. 3 Wochen also bis 09.09.19 (999*), 3 Tage Finsterniss und
» damit vermutl. 06.-08.09.2019 (in einer eiskalten Nacht)
»
» *Irlmaier sah deutlich drei Zahlen, zwei Achter und eine Neun. Er sah
» ausserdem drei Neuner, mit der letzten Neun kommt der Frieden. Ferner sah
» er 3 Striche, ohne zu wissen ob damit 3 Tage, 3 Monate oder 3 Wochen
» gemeint seien. Vom 18.08.19 bis 08.09.19 sind es EXAKT 21 Tage, also 3
» Wochen (Kriegsdauer). Der dritte Neuner bringt den Frieden, also
» 09.09.19!! Unheimlich, gell??
»
» Grüße xForscher
»
» PS: beim "Hochgestellten" der ermordet wirdm handelt es sich meiner
» Vermutung nach um Assad, spielt aber für unsere Vorbereitung keine Rolle
» mehr, weil es dann direkt losgeht,



Hallo,

man hört hier im Forum sehr wenig über Nostradamus.
Er könnte doch auch einen Hinweis auf den dritten Hochgestellten haben, nachdem er so viele Attentate und Anschläge in seinen Versen verschlüsselt hat. Und da dieses spezielle Attentat direkt mit dem Überfall zusammenhängt, könnte man doch auch bei ihm mal suchen.
Interessant ist Vierzeiler 2,57 (deutsche Übersetzung der ersten zwei Zeilen: Vor dem Konflikt wird die große Mauer fallen. Der Große tot - ein zu plötzlicher und beklagenswerter Tod). Der Konflikt könnte WK III sein, die große Mauer ist 1989 gefallen. Wieso spricht Nostradamus in diesem Zusammenhang von einem Großen und dass der Tod sehr beklagenswert wäre? Könnte der Große nicht der Große von 1989 sein? (Gorbi). Und er könnte als Friedensvermittler im Ost-West-Konflikt vermitteln (dafür eignen sich besonders Friedensnobelpreisträger wie er). Für uns im Westen war Gorbi ein Held und sein Tod (als dritter Hochgestellter) wäre in der Tat beklagenswert.
Vielleicht ist die Interpretation weit hergeholt, aber wer weiss das schon.

Gruß
Akascha

kyrn(R)

02.09.2016, 13:48
(editiert von kyrn, 02.09.2016, 14:06)

@ Xforscher
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019

Servus X-Forscher,

mit dem 8.8.2019(Irlmaiers zwei 8er und dem einen 9er als Zeitpunkt des Russenüberfalls bei uns triffst Du exakt meine Prognose,denn die Sybille von Prag sagte:"Wenn zwei Fünfen der 19 gegenüberstehen:(5.5.2019!)naht das Ende Prags. Dann wären die Russen im Mai in Böhmen und im August in Bayern. Der blinde Jüngling sprach auch davon,dass Prag zur Zeit der Kirschblüte zerstört wird. Und die rheinischen Prophezeiungen geben an,dass der Mai zum Kriege rüstet,es aber bei uns noch kein Krieg gibt.
Nach Mühlhiasl dauert der Krieg bei uns zweimal den Mond. Das bedeutet,bei dem Russenüberfall am 8.8.19,dass am 8. 10.19 der Impakt ist. Dein 18.8. als Russenüberfallsdatum kann nicht stimmen,denn nach den rheinischen Prophezeiungen steht am 15.8.,wenn die Büdericher aus dem Hochamt kommen,alles voll Soldaten. Mit dem 8.8.in Bayern kämen wir aber hin,wenn die Russen am 15.8. generell am Rhein stehen! Irlnmaiers Dreier bezieht sich wohl auf den Gelben Strich,denn der soll drei Tage nach dem Überfall gelegt werden! Insgesamt hast Du aber eine sehr interessante Diskussion aufgestoßen. Bedenke bitte,dass der Russenüberfall nur kurz dauert,dass aber der Russe auch noch nach dem Impakt mit seinen Resttruppen in Deutschland steht und herausgehauen werden muss,damit die Deutschen wieder frei werden. Und das wird der Bauernkaiser mit seinen Freiwilligenverbänden machen. Ich hoffe,Du schließt Dich an!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!°

Für ein freies Deutschland

kyrn

peterpan(R)

E-Mail

02.09.2016, 15:22

@ kyrn
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019

hallo kyrn
woher hast du das mit den 2x5 gegenüber 19 ?
gruss



» denn die Sybille von Prag sagte:"Wenn zwei Fünfen der 19 gegenüberstehen:(5.5.2019!)naht das Ende Prags.

kyrn(R)

02.09.2016, 23:23

@ peterpan
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019

Grüß Dich,peterpan!
Es steht im Buch von Manfred Böckl:Das Große Weltabräumen im Kapitel:Sybille von Prag auf Seite 63. Ich zitiere:" Es geht voran ein Glutjahr,danach kommt ein Flutjahr,und dann kommt ein Blutjahr.
In einem Jahr,in dem zwei Fünfen der Neunzehn gegenüberstehen,naht das Ende Prags. Im Februar wird die Menschheit einen Schrei der Angst und des Schauerns ausstoßen."
Demnach dürfte 2017 das Glutjahr mit dem Funkenregen werden,der die Teuerung bringt,2018 das Flutjahr mit den Küstenüberschwemmungen werden und das Jahr 2019 das Blutjahr mit dem Russenüberfall bei uns.
Was meinst Du,was dann im Februar passiert?(Untergang Kaliforniens durch Ausbruch des Supervulkans unter dem Yellowstone Park,weshalb die USA beim Russenüberfall mit sich selbst beschäftigt sind?)
Ich las auch im Internet vor einiger Zeit,dass ein Verbindungsmann vom französischen Geheimdienst und dem Vatikan gesagt hätte,dass 2017 die Apokalypse beginnt und der deshalb ermordet worden wäre. Weißt Du etwas darüber?
Leider kann ich dazu keine näheren Angaben machen.
Beste Grüße
kyrn

Xforscher(R)

02.09.2016, 18:13
(editiert von Xforscher, 02.09.2016, 19:03)

@ kyrn
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019

» Servus X-Forscher,
»
» mit dem 8.8.2019(Irlmaiers zwei 8er und dem einen 9er als Zeitpunkt des
» Russenüberfalls bei uns triffst Du exakt meine Prognose,denn die Sybille
» von Prag sagte:"Wenn zwei Fünfen der 19 gegenüberstehen:(5.5.2019!)naht
» das Ende Prags. Dann wären die Russen im Mai in Böhmen und im August in
» Bayern. Der blinde Jüngling sprach auch davon,dass Prag zur Zeit der
» Kirschblüte zerstört wird. Und die rheinischen Prophezeiungen geben
» an,dass der Mai zum Kriege rüstet,es aber bei uns noch kein Krieg gibt.
» Nach Mühlhiasl dauert der Krieg bei uns zweimal den Mond. Das
» bedeutet,bei dem Russenüberfall am 8.8.19,dass am 8. 10.19 der Impakt
» ist. Dein 18.8. als Russenüberfallsdatum kann nicht stimmen,denn nach den
» rheinischen Prophezeiungen steht am 15.8.,wenn die Büdericher aus dem
» Hochamt kommen,alles voll Soldaten. Mit dem 8.8.in Bayern kämen wir aber
» hin,wenn die Russen am 15.8. generell am Rhein stehen! Irlnmaiers Dreier
» bezieht sich wohl auf den Gelben Strich,denn der soll drei Tage nach dem
» Überfall gelegt werden! Insgesamt hast Du aber eine sehr interessante
» Diskussion aufgestoßen. Bedenke bitte,dass der Russenüberfall nur kurz
» dauert,dass aber der Russe auch noch nach dem Impakt mit seinen
» Resttruppen in Deutschland steht und herausgehauen werden muss,damit die
» Deutschen wieder frei werden. Und das wird der Bauernkaiser mit seinen
» Freiwilligenverbänden machen. Ich hoffe,Du schließt Dich
» an!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!°
»
» Für ein freies Deutschland

Servus Kyrn,

wenn ich das Überlebe bin ich dabei :-D
Du sprichst von den rheinischen Prophezeiungen, hast Du dazu Quellen die Du verlinken kannst? Wie konkret wird dort ein Datum genannt?

x8.x8.x9 als Beginn und x9.x9.x9 als der Tag, der den Frieden bringt wäre zumindest nach Irlmaier logisch, zumal exakt 21 Tage also 3 Wochen dazwischen liegen. Nein er meint nicht den gelben Strich, denn er sagte:

Die ganze Sach werd net lang dauern, i siegh drei Strich – drei Tag, drei Wochen, drei Monat, i woaß net genau, aber lang dauert's net!



Grüsse xForscher

---
"Jedes böse Erwachen setzt einen tiefen Schlaf voraus"
Autarkes Leben in Ungarn: hofinungarn@gmail.com

Akascha(R)

02.09.2016, 20:18

@ Xforscher
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019

» » Servus X-Forscher,
» »
» » mit dem 8.8.2019(Irlmaiers zwei 8er und dem einen 9er als Zeitpunkt
» des
» » Russenüberfalls bei uns triffst Du exakt meine Prognose,denn die
» Sybille
» » von Prag sagte:"Wenn zwei Fünfen der 19
» gegenüberstehen:(5.5.2019!)naht
» » das Ende Prags. Dann wären die Russen im Mai in Böhmen und im August
» in
» » Bayern. Der blinde Jüngling sprach auch davon,dass Prag zur Zeit der
» » Kirschblüte zerstört wird. Und die rheinischen Prophezeiungen geben
» » an,dass der Mai zum Kriege rüstet,es aber bei uns noch kein Krieg
» gibt.
» » Nach Mühlhiasl dauert der Krieg bei uns zweimal den Mond. Das
» » bedeutet,bei dem Russenüberfall am 8.8.19,dass am 8. 10.19 der Impakt
» » ist. Dein 18.8. als Russenüberfallsdatum kann nicht stimmen,denn nach
» den
» » rheinischen Prophezeiungen steht am 15.8.,wenn die Büdericher aus dem
» » Hochamt kommen,alles voll Soldaten. Mit dem 8.8.in Bayern kämen wir
» aber
» » hin,wenn die Russen am 15.8. generell am Rhein stehen! Irlnmaiers
» Dreier
» » bezieht sich wohl auf den Gelben Strich,denn der soll drei Tage nach
» dem
» » Überfall gelegt werden! Insgesamt hast Du aber eine sehr interessante
» » Diskussion aufgestoßen. Bedenke bitte,dass der Russenüberfall nur
» kurz
» » dauert,dass aber der Russe auch noch nach dem Impakt mit seinen
» » Resttruppen in Deutschland steht und herausgehauen werden muss,damit
» die
» » Deutschen wieder frei werden. Und das wird der Bauernkaiser mit seinen
» » Freiwilligenverbänden machen. Ich hoffe,Du schließt Dich
» » an!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!°
» »
» » Für ein freies Deutschland
»
» Servus Kyrn,
»
» wenn ich das Überlebe bin ich dabei :-D
» Du sprichst von den rheinischen Prophezeiungen, hast Du dazu Quellen die
» Du verlinken kannst? Wie konkret wird dort ein Datum genannt?
»
» x8.x8.x9 als Beginn und x9.x9.x9 als der Tag, der den Frieden bringt wäre
» zumindest nach Irlmaier logisch, zumal exakt 21 Tage also 3 Wochen
» dazwischen liegen. Nein er meint nicht den gelben Strich, denn er sagte:
»
» Die ganze Sach werd net lang dauern, i siegh drei Strich – drei Tag,
» drei Wochen, drei Monat, i woaß net genau, aber lang dauert's net!
»
»
»
» Grüsse xForscher


Hallo zusammen,

also das mit August passt schon gut...die Zahlen klingen vernünftig.
Unterstützt wird das ganze durch die vorherige Flucht des Papstes aus Rom, bevor der "Überfall" stattfinden soll. Das muss wohl ganz kurz vorher sein. Bei Nostradamus gibt es einen sehr interessanten Vierzeiler hierzu (2,41). Übersetzt heisst es dort: Der große Stern wird sieben Tage lang brennen. Eine kosmische Woke wird zwei Sonnen erscheinen lassen. Der große Hund wird die ganze Nacht hindurch heulen, wenn der große Hirte (Papst) seinen Sitz verlassen wird...In seinem Buch "Nostradamus, Weissagungen über den Atomkrieg" von Rudolf Putzien (ist bereits aus dem Jahr 1958!) interpretiert der Autor die Zeit der "Hundstage", d. h. vom 24.07. bis 24.08. Der Siebte der Hundstage entspräche dann der Zeit vom 30.-31.07.! In dieser Zeit soll der Papst aus Rom fliehen.

Gruß
Akascha

Xforscher(R)

02.09.2016, 23:24

@ Akascha
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019

Servus,

hier nochwas spannendes wers nicht kennt:

http://www.j-lorber.de/proph/seher/lueken.htm

Grüsse xForscher

---
"Jedes böse Erwachen setzt einen tiefen Schlaf voraus"
Autarkes Leben in Ungarn: hofinungarn@gmail.com

kyrn(R)

03.09.2016, 00:04

@ Xforscher
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019

» » Servus X-Forscher,
» »
» » mit dem 8.8.2019(Irlmaiers zwei 8er und dem einen 9er als Zeitpunkt
» des
» » Russenüberfalls bei uns triffst Du exakt meine Prognose,denn die
» Sybille
» » von Prag sagte:"Wenn zwei Fünfen der 19
» gegenüberstehen:(5.5.2019!)naht
» » das Ende Prags. Dann wären die Russen im Mai in Böhmen und im August
» in
» » Bayern. Der blinde Jüngling sprach auch davon,dass Prag zur Zeit der
» » Kirschblüte zerstört wird. Und die rheinischen Prophezeiungen geben
» » an,dass der Mai zum Kriege rüstet,es aber bei uns noch kein Krieg
» gibt.
» » Nach Mühlhiasl dauert der Krieg bei uns zweimal den Mond. Das
» » bedeutet,bei dem Russenüberfall am 8.8.19,dass am 8. 10.19 der Impakt
» » ist. Dein 18.8. als Russenüberfallsdatum kann nicht stimmen,denn nach
» den
» » rheinischen Prophezeiungen steht am 15.8.,wenn die Büdericher aus dem
» » Hochamt kommen,alles voll Soldaten. Mit dem 8.8.in Bayern kämen wir
» aber
» » hin,wenn die Russen am 15.8. generell am Rhein stehen! Irlnmaiers
» Dreier
» » bezieht sich wohl auf den Gelben Strich,denn der soll drei Tage nach
» dem
» » Überfall gelegt werden! Insgesamt hast Du aber eine sehr interessante
» » Diskussion aufgestoßen. Bedenke bitte,dass der Russenüberfall nur
» kurz
» » dauert,dass aber der Russe auch noch nach dem Impakt mit seinen
» » Resttruppen in Deutschland steht und herausgehauen werden muss,damit
» die
» » Deutschen wieder frei werden. Und das wird der Bauernkaiser mit seinen
» » Freiwilligenverbänden machen. Ich hoffe,Du schließt Dich
» » an!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!°
» »
» » Für ein freies Deutschland
»
» Servus Kyrn,
»
» wenn ich das Überlebe bin ich dabei :-D
» Du sprichst von den rheinischen Prophezeiungen, hast Du dazu Quellen die
» Du verlinken kannst? Wie konkret wird dort ein Datum genannt?
»
» x8.x8.x9 als Beginn und x9.x9.x9 als der Tag, der den Frieden bringt wäre
» zumindest nach Irlmaier logisch, zumal exakt 21 Tage also 3 Wochen
» dazwischen liegen. Nein er meint nicht den gelben Strich, denn er sagte:
»
» Die ganze Sach werd net lang dauern, i siegh drei Strich – drei Tag,
» drei Wochen, drei Monat, i woaß net genau, aber lang dauert's net!
»
»
»
» Grüsse xForscher

Servus X.-Forscher!

Alle Achtung!
Meine Quelle ist Theodor Beykirch:Prophetenstimmen mit Erklärung. Ich zitiere:"Der Monat Mai wird sich mit Ernst zum Krieg rüsten,aber es ist noch nicht die Zeit. Im Monat August wird man an allen Enden der Welt von Krieg hören." Dies ist eine Prophezeiung mehr aus dem westfälischen Raum. Die Prophezeiung von Büderich stammt aus den rheinischen Quellen. Ich google gleich mal nach.
Gruß
kyrn

kyrn(R)

03.09.2016, 00:16

@ kyrn
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019

» » » Servus X-Forscher,
» » »
» » » mit dem 8.8.2019(Irlmaiers zwei 8er und dem einen 9er als Zeitpunkt
» » des
» » » Russenüberfalls bei uns triffst Du exakt meine Prognose,denn die
» » Sybille
» » » von Prag sagte:"Wenn zwei Fünfen der 19
» » gegenüberstehen:(5.5.2019!)naht
» » » das Ende Prags. Dann wären die Russen im Mai in Böhmen und im
» August
» » in
» » » Bayern. Der blinde Jüngling sprach auch davon,dass Prag zur Zeit
» der
» » » Kirschblüte zerstört wird. Und die rheinischen Prophezeiungen
» geben
» » » an,dass der Mai zum Kriege rüstet,es aber bei uns noch kein Krieg
» » gibt.
» » » Nach Mühlhiasl dauert der Krieg bei uns zweimal den Mond. Das
» » » bedeutet,bei dem Russenüberfall am 8.8.19,dass am 8. 10.19 der
» Impakt
» » » ist. Dein 18.8. als Russenüberfallsdatum kann nicht stimmen,denn
» nach
» » den
» » » rheinischen Prophezeiungen steht am 15.8.,wenn die Büdericher aus
» dem
» » » Hochamt kommen,alles voll Soldaten. Mit dem 8.8.in Bayern kämen
» wir
» » aber
» » » hin,wenn die Russen am 15.8. generell am Rhein stehen! Irlnmaiers
» » Dreier
» » » bezieht sich wohl auf den Gelben Strich,denn der soll drei Tage
» nach
» » dem
» » » Überfall gelegt werden! Insgesamt hast Du aber eine sehr
» interessante
» » » Diskussion aufgestoßen. Bedenke bitte,dass der Russenüberfall nur
» » kurz
» » » dauert,dass aber der Russe auch noch nach dem Impakt mit seinen
» » » Resttruppen in Deutschland steht und herausgehauen werden
» muss,damit
» » die
» » » Deutschen wieder frei werden. Und das wird der Bauernkaiser mit
» seinen
» » » Freiwilligenverbänden machen. Ich hoffe,Du schließt Dich
» » » an!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!°
» » »
» » » Für ein freies Deutschland
» »
» » Servus Kyrn,
» »
» » wenn ich das Überlebe bin ich dabei :-D
» » Du sprichst von den rheinischen Prophezeiungen, hast Du dazu Quellen
» die
» » Du verlinken kannst? Wie konkret wird dort ein Datum genannt?
» »
» » x8.x8.x9 als Beginn und x9.x9.x9 als der Tag, der den Frieden bringt
» wäre
» » zumindest nach Irlmaier logisch, zumal exakt 21 Tage also 3 Wochen
» » dazwischen liegen. Nein er meint nicht den gelben Strich, denn er
» sagte:
» »
» » Die ganze Sach werd net lang dauern, i siegh drei Strich – drei Tag,
» » drei Wochen, drei Monat, i woaß net genau, aber lang dauert's net!
» »
» »
» »
» » Grüsse xForscher
»
» Servus X.-Forscher!
»
» Alle Achtung!
» Meine Quelle ist Theodor Beykirch:Prophetenstimmen mit Erklärung. Ich
» zitiere:"Der Monat Mai wird sich mit Ernst zum Krieg rüsten,aber es ist
» noch nicht die Zeit. Im Monat August wird man an allen Enden der Welt von
» Krieg hören." Dies ist eine Prophezeiung mehr aus dem westfälischen
» Raum. Die Prophezeiung von Büderich stammt aus den rheinischen Quellen.
» Ich google gleich mal nach.
» Gruß
» kyrn
P.S. Habe gerade gegoogelt und festgestellt,dass die Datumsangabe mit dem 15. August in der Birkenbaumsage steht und sich auf das Büderich bei Werl und nicht am Rhein bezieht. Es ist also eine westfälische Prophezeiung. Nun ist das Büderich bei Werl aber auch nicht so weit vom Rhein entfernt. Deshalb dachte ich in meiner Erinnerung an rheinische Prophezeiung. Mit nordrhein-westfälischer Prophezeiung hätte ich es besser ausgedrückt. Meine Interpretationen sind aber so auch so richtig.

Xforscher(R)

03.09.2016, 07:47

@ kyrn
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019

Servus Kyrn,

interessant wäre welche Aussage genau nit dem Datum verknüpft ist. Heisst es z.B. Soldaten stehen vor der Tür oder die "Russen" oder die"bewaffneten Männer".

Ganz allgemein gesprochen:
Man neigt leider dazu, beim lesen von Texten grundsätzlich alle Informationen mit vorhandenem Wissen zu kombinieren und direkt zu bewerten. Wenn man also von einem russischen Einmarsch hört und hat eine weitere Quelle von Soldaten spricht, geht man direkt von der gleichen Truppe aus.

Kyrn, ich könnte mir vorstellen, das der IS mit seinen "Soldaten" versucht seine Drohung war zu machen und gegen die "Ungläubigen" stellenweise aufmarschiert. Auch vermute ich, dass es der IS sein wird, der das Massaker im Vatikan anrichtet. Wir haben genug von denen bereits jetzt im Land und teilweise wurden sie schon beobachtet bei millitärischen Marschübungen.

https://m.youtube.com/watch?v=d2APy_ld6LQ

Nur mal so eine Überlegung :-D

Viele Grüße

xForscher

---
"Jedes böse Erwachen setzt einen tiefen Schlaf voraus"
Autarkes Leben in Ungarn: hofinungarn@gmail.com

kyrn(R)

03.09.2016, 14:11

@ Xforscher
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019

Servus X-Forscher,

die Schlacht am Birkenbaum ist die Entscheidungsschlacht zwischen dem Westen und den Russen in Westfalen zwischen Unna,Hamm und Werl. Das hat nichts mit dem IS zu tun,welcher nach Manfred Zimmel bereits 2017 bei uns massenhaft zuschlägt(siehe im amanito Newsletter). Ich empfehle Dir das Buch von Prof. von Zurbonsen:"Die Schlacht am Birkenbaum";)Danach wird der Hellweg verwüstet,Erwitte mitgenommen,in Soest eine ganze Straße bis zum Jakobitor abgefackelt. Die Stadt Unna wird man in lichten Flammen sehen,ebenso den Ostteil von Dortmund. Und im Münsterland wird das Blut in Strömen fließen. Der Tag an Maria Himmelfahrt bezieht sich eindeutig auf russische Soldaten,die die Kirche von Büderich umstellen.
Nach dem Waldviertler wird der Mittelabschnitt des Russenfeldzuges in Deutschland fast zur Gänze zerstört,das Gebiet von Frankfurt zum östlichen Ruhrgebiet bis Hannover und zur ehemaligen Zonengrenze,also zwischen Dir und mir,zwischen dem Rothaargebirge und der Rhön bleibt fast kein Stein auf dem andern. Außerdem wird Nordbayern besonders vom Russen heimgesucht,die Flüsse Main und Rhein werden Blutströme. Das Rheintal wird aber mehr aus der Luft,als vom Heer vom Russen bombardiert. Dort werden russische Bomben gleich Regentropfen fallen und der Rhein wird voller Leichen sein.
Wir dürfen aber nicht vergessen,dass auch der Westen modernste Waffen auf unserem Gebiet einsetzt. Nach dem Selber Bauern wissen die Amis,dass und wann die Russen uns überfallen,sagen es uns aber nicht,weil sie die Russen auf deutschem Boden vernichten wollen.Und Hepidamus sah das riesige Leichenfeld zwischen Rhein,Donau und Elbe.
Freimaurer Roosevelt sagte schon 1945,dass in der Welt nichts geschieht,was nicht geplant wurde. Und er fügte hinzu,dass er in 75 JAhren keinen Deutschen auf der Welt mehr sehen will. Deshalb muss alles bis 2019 durchgeführt werden. Ein Glück nur,dass Gott diese perfiden Pläne der Hintermänner durchkreuzt!

Beste Grüße

kyrn

Chris_Muc(R)

02.09.2016, 21:34

@ kyrn
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019

Bezug auf "... für ein freies Deutschland":

ICH persönlich GLAUBE, dass der Russe mit dem "Überfall" eher zur Befreiung beiträgt. Warum?

Europa war schon immer Schlachtfeld der Mächte, insb. spätestens ab dem 1. WK. Russland sieht aktuell, dass der Westen weiter an seine Grenzen rückt und hier alles NWO verseucht ist. Amerika (als Stohmann) hat sich NIE an Verträge gehalten (HLKO, Vereinbarungen mit Garbatschov, etc.), stürzt Europa gerade in sein Unglück und hat uns ja quasi auch noch als Land besetzt (siehe Shaef).

Aus meiner Sicht weiss der Russe, dass er den Angriff nicht gewinnen kann, benötigt ihn aber, um a) das US-Imperium aus den Plänen zu werfen und b) Europa wieder die Gelegenheit bekommt sich von diesem Joch zu lösen.

Weshalb ist der Krieg mit den Russen dann so brutal?

Nun, wenn man als militäriswches Ziel hat soviel Raum wie es nur geht zu erobern (befreien), macht man das rücksichtslos. Halbe Sachen kann sich Russland nicht leisten. Eine ähnliche Denke haben übrigens auch chinesische Strategen. Der Russe will nur schnell vorwärtskommen, da werden alle anderen Ziele untergeordnet. Wenn dann ein Teil der Bevölkerung draufgeht, nimmt man ins Kalkül. Den letzten Endes heißt die Wahl NWO/ Versklavung oder die Ideologie der BRICS/ Russen/ Chinesen.

Es ist nicht auszuschließen, dass letzten Endes Russland mit im Boot der USA sitzen (Hegelsche Dialektik).

Ich GLAUBE auch, dass A-Waffen, außer taktische, nicht zum Einsatz kommen in Europa. Warum? Weil nach dem Krieg und was da noch so kommt sowohl Russland als auch die USA wieder um Europa buhlen müssen. Sie werden beide wieder versuchen Freunde zu finden in Europa. Derjenige der eine Atombombe wirft, wird NIE WIEDER Freunde in Europa finden. Darum bin ich da relativ sicher, dass wenigstens der Kelch an uns vorbei geht. Was in Prag passiert, bleibt jedoch weiter Spekulation.

Ich bin Ostdeutscher, den Russen eher zugetan. Wir haben das amerikanische System nun kennengelernt, zuvor das russische. Das amerikanische ist das Schlimmere, da es uns versklavt.

Meine Sorge gilt eher der Zeit nach dem Krieg, weil wir NICHT aus dem herauskommen, worin wir aktuell verwickelt sind. Wenn es wieder Monarchien gibt und Kaiser, dann gilt wieder röm.-kath. Recht. Und das ist neben der Finanzmacht heute die eigentliche Macht hinter dem Weltgeschehen. Ich sage nur das noch immer geltende kanonische Recht und die 3 Papstbullen, besonders hinsichtlich des Klostertods. Wir gehören alle der Kirche, das wissen aber nur Wenige (Mensch, Person, Klostertod, Mutter Kirche, Vater Staat). Also nach der schlimmen Zeit führen alte Herrschaftssysteme ihr Treiben fort. Für die FREIHEIT der Menschen und Völker ist das ein schlechtes Zeichen ....

Just my 5 cents ...

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
03.09.2016, 14:30

@ kyrn
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019

» Überfall gelegt werden! Insgesamt hast Du aber eine sehr interessante
» Diskussion aufgestoßen. Bedenke bitte,dass der Russenüberfall nur kurz
» dauert,dass aber der Russe auch noch nach dem Impakt mit seinen
» Resttruppen in Deutschland steht und herausgehauen werden muss,damit die
» Deutschen wieder frei werden. Und das wird der Bauernkaiser mit seinen
» Freiwilligenverbänden machen. Ich hoffe,Du schließt Dich
» an!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!°
Moin kyrn,
ich habs hier schon vor einer Weile geschrieben, bei Gefahr ziehen sich die
Waidler in den Wald zurück. Da hat sich der Ami 45 auch nicht reingetraut,
zuviele Heckenschützen, dazu kommt noch, wir haben Heimvorteil, wir kennen
unseren Woid. Mit dem 3. Angrifskeil durch den Wald zu maschieren ist ein
großer Fehler. Zurück lassen wir sie nicht mehr.
Gruß, Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

LaMargarita(R)

Österreich,
03.09.2016, 22:01

@ Exlibris
 

Traum von 2015

Liebe Leute, heute ist mir ein Traum eingefallen, den ich Ende August 2015 hatte. Für mich war das eindeutig ein prophetischer Traum.

Ich war auf einer Berghütte, draußen war extremes Vor-unwetter scenario...sprich Berge von schwarzen Wolken, Sturm und Donnern....sehr unheimlich.
Drinnen waren wir ein paar Menschen, unter anderem ein 4-jähriger Bub.
Dieser wurde von einer älteren Dame befragt - und zwar so, dass sie Fragen gestellt hat und immer mich angesehen hat, wie wenn sie nur für mich fragen würde, damit ich die Antworten hören kann.
Leider weiß ich keine einzige Antwort mehr.....es ist zu ärgerlich:-|
Wobei ich überzeugt bin, dass ich seither dieses Wissen im Unterbewusstsein habe, und nur aus "höheren" Gründen es nicht mehr bewusst weiß.
Dann habe ich aber selber eine Frage gestellt, und zwar:
"und was ist mit dem kometen? der soll doch auch kommen, oder?"
Daraufhin dreht sich der Bub abrupt zu mir um, schaut mir ins Gesicht, und antwortet völlig klar:
"Achso, das ist der Komet H A L E Y (war dabei oberwichtig).....aber der kommt erst in 4 Jahren!!!"

Ich bin dann hinausgegangen, draußen wiegesagt "Weltuntergangsstimmung"
und habe zu einer Freundin, die draußen gesessen ist, gesagt:
"so, jetzt müssen wir aber wirklich los....es ist echt Zeit!"

Also....
ich habe heute mir den link durchgelesen von der Amerikanerin Veronika Lüken, die von einem Impakt schreibt.
Wenn ich jetzt vom August 15 noch 4 Jahre dazurechne....dann kommt 2019 heraus...
Das würde zeitlich ins Bild passen, dass im August 19 die dreitägige Finsternis sein könnte....

......das wollt ich nur euch erzählen...

Gesegnen Abend!
Margit

Waldkauz(R)

03.09.2016, 23:20

@ LaMargarita
 

Traum von 2015

Liebe Margit!

Kein Grund zur Panik.
Der nächste Periheldurchgang des Halleyschen Kometen ist erst
am 29. Juli 2061.:-)

Dicken Sternengruß

Waldkauz

LaMargarita(R)

Österreich,
03.09.2016, 23:38

@ Waldkauz
 

Traum von 2015

» Liebe Margit!
»
» Kein Grund zur Panik.
» Der nächste Periheldurchgang des Halleyschen Kometen ist erst
» am 29. Juli 2061.:-)
»
» Dicken Sternengruß
»
» Waldkauz

Lach, ja danke....das hab ich damals auch gleich gegoogelt:-D
Ich glaube, dass der name nicht stimmt....;-)

Na dann gute nacht:yes:

kyrn(R)

07.09.2016, 00:50

@ LaMargarita
 

Traum von 2015

» » Liebe Margit!
» »
» » Kein Grund zur Panik.
» » Der nächste Periheldurchgang des Halleyschen Kometen ist erst
» » am 29. Juli 2061.:-)
» »
» » Dicken Sternengruß
» »
» » Waldkauz
»
» Lach, ja danke....das hab ich damals auch gleich gegoogelt:-D
» Ich glaube, dass der name nicht stimmt....;-)
»
» Na dann gute nacht:yes:

Grüß Dich Margit,

der Name stimmt nicht,aber er ist schon unterwegs zu uns und sieht aus wie eine Kartoffel(Seher aus dem Schwäbischen). Das Jahr 2019 gewinnt auch dadurch Gewicht,dass mir 2000 der Starastrologe Wolfgang Angermeyer voraussagte,das 2020 das ärmste Jahr in Europa sein wird und das kann nur nach dem Impakt 2019 sein,der nach Beykirch aber erst für den Herbst prognostiziert wird. Interessant ist auch Gabriele Hofmanns Prophezeiung,dass 2021 viele Deutsche nach Russland auswandern werden. Das kann ja nur nach dem dritten Weltkrieg sein. Und erstaunt hat mich auch Rubensteins Beitrag vom 10.8.16 unter dem Thread:sexuelle Übergriffe,in dem er kundtut,dass es egal sei,ob der Bürgerkrieg 2022 kommt oder schon 2020,ob Russland uns 2022 oder erst 2023 angreift.

Wachsame Grüße

kyrn

LaMargarita(R)

Österreich,
07.09.2016, 17:55

@ kyrn
 

Traum von 2015

»
» der Name stimmt nicht,aber er ist schon unterwegs zu uns und sieht aus wie
» eine Kartoffel(Seher aus dem Schwäbischen).


Lieber kyrn!

Ich habe auch schon an diesen "planeten x - nibiru" gedacht....
Der kreist ja auch so rum und soll auf kollisionskurs zur erde gehen... zumindest sehr knapp vorbei.
....vielleicht der?

Liebe Grüße, Margit:-)

kyrn(R)

07.09.2016, 23:59

@ LaMargarita
 

Traum von 2015

Grüß Gott Margit!
Der Planet X(kommt nur der Erde nahe,keine Kollision) ist für die dreitägige Finsternis verantwortlich,die Kartoffel ist der Asteroid,der südlich von Prag in die Erde donnert,wo nachher(ein paar Jahre später) die ganze Welt hinpilgert um das(den Krater)anzuschauen.Alles zusammen bewirkt wohl den Polsprung,so dass wir nachher ein Klima wie in Süditalien haben.
Überlebensgruß
kyrn

Zitrone(R)

E-Mail

04.09.2016, 10:46

@ kyrn
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019

Hallo Kyrn,


dein Beitrag wurde in ein anderes Forum überführt und ein Forist von dort schickte mir die Antwort auf deinen Eintrag, den ich nun auch hier einstelle.
Ebenso stelle ich einen anderen Eintrag hier ein, der mir übersandt wurde,
nämlich von Van Rensburg auf den sich auch Rubenstein hier bezog. Taurec hätte zu diesem Eintrag eines Padre zu Van R. keinen Kommentar hinterlassen.......


Gruss
z
-------------------------------------------

Hallo!

Zitat von: peterpan am Gestern um 10:50:47
im johannesforum hat kyrn ein zitat gebracht, von dem ich noch nichts gehört habe.
"Sybille von Prag sagte:"Wenn zwei Fünfen der 19 gegenüberstehen: (5.5.2019!) naht das Ende Prags"
das würde zu dem datum von irlmaier passen mit dem 889 = 8/8/2019

Kyrns Zitat ist sogar mehrfach falsch und man wundert sich, wie jemand, der sich wohl schon seit Jahren mit Prophezeiungen beschäftigt, vom Thema dennoch so ohne Ahnung sein kann.

Die "Sibylle von Prag" ist eine Fälschung von ca. 1951, die in zwei Zeitschriften veröffentlich wurde:
Cisar, F.: Die Sibylle von Prag. In: Futurum, 1951, Nr. 2, Seiten 23-28; Nr. 3, Seiten 5-8.
Treuberg, E.: Prophezeiungen der Sibylle. In: Astra. Schriftenreihe für Probleme des Übersinnlichen, 1954, Nr. 1.

Darin steht von Kyrns Zitat aber nichts. Die Aussage habe ich im Netz lediglich in einem Artikel von Herwig Duschek gefunden:
http://www.gralsmacht.com/wp-content/uploads/2012/06/912-artikel.pdf

Darin wird sie fälschlicherweise der Sibylle Michalda zugeschrieben, was ebenso falsch ist. Diese ist eine ganz andere Figur als die Sibylle von Prag, auch wenn sie ähnliche Aussagen aufweist.
Ein paar der bei Duschek zu lesenden Aussagen sind immerhin von der Fälschung Sibylle von Prag abgeschrieben. Auch er bezieht sich auf Böckl.

Die gemeinte Aussage lautet aber:
"Es geht voran ein Glutjahr, dann kommt ein Flutjahr, dann kommt ein Blutjahr. In einem
Jahr, in welchem zwei Fünfen der Neunzehn gegenüberstehen, naht das Ende Prags."

Das ist weder "Sibylle Michalda", noch "Sibylle von Prag", sondern "Sibylle Weis", eine Sagenfigur, die mit den anderen beiden Sibyllen nicht zu verwechseln ist.
Zu Glutjahr/Flutjahr/Blutjahr habe ich hier einen kurzen Artikel geschrieben:
http://www.schauungen.de/wiki/index.php?title=Glut...Flutjahr,_Blutjahr_(Sibylla_Weis_zugeschrieben)

Die Aussage Blutjahr etc. wurde schon in den Vierzigern als Fälschung aus der Frühzeit des 1. Weltkrieges erkannt. Etwas später hat dann offenbar einer die Aussage "wenn zwei Fünfen einer 19 gegenüberstehen" erfunden, die sich mit ziemlicher Sicherheit auf 1955 bezieht. Beide Aussagen wurden nach dem zweiten Weltkrieg der älteren Sibylle Michalda zugeschrieben. In älteren Texten findet sich davon überhaupt nichts. Böckls Quelle (falls er eine nennt), würde mich mal interessieren. Ich vermute, sie erschien irgendwann zwischen 1948 und 1955, frühestens.

Von Böckls Buch sollte man auf jeden Fall die Finger lassen. Der Mann hat von vorne bis hinten keine Ahnung.
Von den zehn Prophezeiungen in seinem Buch sind mindestens sechs Fälschungen, nämlich:
Der Blinde Hirte von Prag
Johannes von Jerusalem
Mönch von Wismar
Malachias
Sibylle von Prag
Merlin
Man könnte aber getrost noch Alois Irlmaier und Hildegard von Bingen hinzuzählen.

=> Man kommt nicht umhin, alles zu prüfen und den Texten quellenkundlich auf den Grund zu gehen. Andernfalls kommt man in Teufelsküche.

Ich sage immer: Es gibt wohl keine Gruppe, die weniger Ahnung von der Zukunft hat, als Prophezeiungegläubige, die alles für bare Münze nehmen. Wink

Gruß
Taurec


---------------

Zitrone(R)

E-Mail

04.09.2016, 11:27

@ Zitrone
 

van Rensburg

Padre

Van Rensburg
« am: Gestern um 13:21:16 »

Bereits im Alter von sieben Jahren hatte Nicolaas seine ersten Visionen.
Seine Schauungen bestehen aus einer Vielzahl von Symbolen. Diese Symbole werden auch in diesem Buch erklärt. Anfangs hatte van Rensburg selbst Probleme den Inhalt zu verstehen, doch im Laufe der Zeit war er in der Lage jedes Symbol zu entschlüsseln. Ein „Mann ohne Hut“ stellte z.B. einen Toten dar.
Aufgrund seiner hohen Trefferquote gelangte der religiöse Seher bald zu der Überzeugung seine Visionen direkt von Gott zu bekommen.

Die prophetische Gabe Nicolaas van Rensburgs wurde nicht nur von seinem direkten Umfeld geschätzt: Während der Burenkriege diente van Rensburg auf Seiten des burischen Militärs im Kampf gegen die Engländer. Zahlreiche seherische Hilfestellung aus der damaligen Zeit sind belegt.

Viele weltpolitische Ereignisse hatte van Rensburg bereits vor dem Eintreten des Burenkrieges gesehen. Einige Beispiele:
Die spanische Grippe 1918
Beide Weltkriege WK1 und WK 2
Teilung Deutschlands und Wiedervereinigung
Aufstieg und Fall des russischen Kommunismus
Unabhängigkeit für Irland, Indien und Südafrika
Gründung der UN

Befassen wir uns nun aber mit seinen Aussagen, die man der Gegenwart und nahen Zukunft zuordnen kann. Denken wir daran: Der Seher lebte von 1864-1926!

(Die Ereignisse sind nicht chronologisch. Darüber hinaus kann es selbstverständlich auch vorkommen, dass der Seher seine symbolischen Gesichte falsch interpretiert.)

Rensburgs Schauungen:
– Die Medien verbreiten absichtlich Desinformationen, die „Kerzen der Information wurden ausgelöscht“

– Neuaufflammen des Kommunismus in Westeuropa

– Die UdSSR zerfällt, doch im Verborgenen wird diese Politik von Russland weiter verfolgt

– Europa steht nur noch unter einer Regierung. Obwohl sie nach außen gut dasteht, ist sie teuflisch und korrupt.

– Zahllose Ausländer wandern nach Europa ein; daraus resultierend zunehmender Nationalismus in der westlichen Welt, Aufstände, Brandstiftung, schwerste Zusammenstöße bis hin zum Bürgerkrieg (vor allem in England)

– Finanzieller Zusammenbruch Europas; möglicherweise einhergehend mit einer Hungersnot

– Während einer Friedensverhandlung werden mehrere (osteuropäische) Personen erschossen

– Bürgerkriege in England, Frankreich und Russland

– Ein Herrscher aus dem Nahen/Mittleren Osten „lässt sich auf drei Heuhaufen nieder“ (besetzt/bekriegt drei angrenzende Länder?) und wird von der Weltgemeinschaft gepackt [Anm.: könnte eventuell Saddam Hussein und den Golfkrieg 1991 meinen; die drei Länder wären Israel, Saudi-Arabien und Kuwait. Nach dem erneuten Umsturz in Russland soll im Nahen Osten jedoch noch ein Herrscher einen Krieg entfachen, der letztendlich zu einem Weltkrieg führt.]

– Japan wird durch Erdbeben zerstört

Wie auch die meisten europäischen Seher sah Nicolaas van Rensburg einen dritten Weltkrieg auf uns zukommen. Die entsprechenden Visionen wurden von seinem Umfeld auswendig gelernt, mündlich überliefert und in den 40er Jahren niedergeschrieben. Auch hier kann man keine klare Aussage über die Chronologie der Ereignisse treffen.

– Der Krieg beginnt ungefähr im April oder Mai.

– Russland stößt sehr schnell und ohne nennenswerten Widerstand bis nach Spanien vor.

– England trifft aus Furcht vor einem Angriff ein Geheimabkommen mit den Russen und gibt westliche Militärgeheimnisse preis. Die Amerikaner erkennen den Verrat und bekämpfen die Engländer in Ägypten.

– Amerikanische Truppen besiegen die Russen in Syrien und Palästina (Israel). Das Land wird dabei vollkommen zerstört.

– Es fließt mehr Blut als jemals zuvor. B- und C-Waffen kommen zum Einsatz, eventuell auch Atomwaffen. Am Schlimmsten sind jedoch „elektrische Strahlen, welche Tod und Verderben säen“.

– Alles hat den Anschein als würden die Russen siegen. Eine finstere Stimmung macht sich breit.

– In diesem Moment geschieht ein Wunder: Spanier, Amerikaner und Deutsche ringen die Angreifer in den Pyrenäen nieder. Die deutschen Truppen seien mit Geheimwaffen ausgerüstet, welche von Deutschland gegen Ende des 2. Weltkrieges dort versteckt worden seien. Eine starke deutsche Macht trete in Aktion, was keiner erwarte, der die Prophezeiungen des Seher nicht kenne. Die Welt sage „Gott hat den Deutschen geholfen – wie denn andererseits könnte Deutschland das gemacht haben.“



– Die russischen Truppen ziehen sich zurück und bombardieren – trotz des Vertrages – England

– Spanien erobert Gibraltar

– Deutsche und amerikanische Truppen besiegen die Reste der russischen Armee

– „Wenn diese Dinge beginnen, steht in Deutschland ein Mann auf, der die Zügel übernehmen wird. Sie haben diese Übernahme viele Jahre im Geheimen vorbereitet. Und die Waffen, die Deutschland produzieren wird, werden von so einer Art sein, dass viele Länder Angst haben werden Deutschland anzugreifen.
Sie werden auch befreit, erlangen all ihre Ländereien in Europa zurück und werden so mächtig, dass ich es nach dem Ende des dritten Weltkrieges am Kopf des Tisches sitzen sehe. England Platz ist leer, da es nicht länger eine Nation ist.
Und jetzt bekommt Deutschland eine Gelegenheit, all seine Männer zu rächen, die nach einem Krieg gehängt wurden (!)“
(Anm.: Rensburg sagte übrigens man solle den Leuten nicht all seine Voraussagen zur Kenntnis geben, speziell über die deutsche Macht.)

– In Afrika kämpfen weiße und schwarze Südafrikaner mit deutscher Waffenhilfe gegen Truppen aus dem Nordosten Afrikas. Während dieses Kampfes werden die Truppen von einer großen Dunkelheit eingehüllt. Danach entsteht ein neuer Burenstaat.

Nachkriegssituation:

– Deutschland erklärt Frieden in Europa, erhält die ehemaligen Gebiete zurück und wird in kurzer Zeit zur mächtigsten Nation

– Russland, England, die USA und Frankreich werden schwach

– Die neue Afrikaaner-Nation wird wirtschaftlich stark und ein Aushängeschild des Christentums. Viele Europäer wandern dorthin aus.

Gedanken zu Rensburgs Aussagen

Vergleicht man den Südafrikaner mit den gängigen europäischen Schauungen – etwa Alois Irlmaier, den Waldviertler, die Feldpostbriefe – so gibt es deutliche Parallelen:
Zustrom von Ausländern, bürgerkriegsähnliche Zustände, Ermordung wichtiger Personen bei Friedensverhandlungen und ein russischer Angriff, der zu einem dritten Weltkrieg führt. Besonders diese Aussage ist es, die Skeptiker immer wieder zu der Annahme verleitet, dass die Prophezeiungen überholt wären, denn der Kalte Krieg sei schließlich vorbei. Dabei heißt es ausdrücklich – nicht nur bei van Rensburg – dass die Verteidiger den Angreifern vorerst gar nichts entgegenzusetzen hätten. Dies wäre zur Zeit des Kalten Krieges allerdings undenkbar gewesen. Erst durch die massive Abrüstung seit Anfang der 90er ist solch ein schneller Vorstoß tatsächlich möglich.
Auch die von Rensburg beschriebene Nachkriegssituation findet sich in der Form bei den meisten anderen Sehern.
Auf den christlichen Burenstaat könnte auch eine Zeile aus dem „Lied der Linde“ hindeuten: „Schwarzes Land erstrahlt im Glaubensglanz“.
Nichts des to trotz gibt es auch gravierende Unterschiede. Ein direktes Eingreifen Amerikas in Europa ist in der Form in keiner ernstzunehmenden Prophezeiung erwähnt. Die sonst übliche dreitägige Finsternis, die bei fast allen anderen Sehern die zentrale Stellung einnimmt, könnte man höchstens in der Aussage über die Dunkelheit während der Kämpfe in Afrika vermuten. Sehr verwirrend erscheinen zudem die Aussagen über Kämpfe zwischen Amerikanern und Engländern bzw. Deutschen und Engländern.
Möglicherweise war der Wunsch hier Vater des Gedankens. Die anti-englische Haltung zieht sich jedenfalls wie ein roter Faden durch Rensburgs Aussagen. Die Erklärung dafür findet sich vermutlich in den Burenkriegen an denen auch Rensburg teilnahm.

Noch erstaunlicher sind sicherlich die Schauungen über die deutschen Geheimwaffen. Was vor einigen Jahren noch absurd geklungen haben mag findet heute seine Bestätigung in zahlreichen Veröffentlichungen. Das Dritte Reich war den Alliierten im Bereich der Hochtechnologie jedenfalls deutlich voraus.
Ob Rensburg mit der Aussage über die „starke deutche Macht“ die plötzlich in Aktion tritt sogar auf die sogenannte „Dritte Macht“ anspielt wäre zumindest eine Überlegung wert.
Doch genug der Vermutungen. Ob es so kommt wissen wir natürlich nicht, denn die Zukunft ist immer in Bewegung. Zu beachten ist der burische Seher allemal, denn seine Aussagen sind gut dokumentiert und haben ihre Trefferquote in der Vergangenheit bereits unter Beweis gestellt.

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
04.09.2016, 14:01

@ Zitrone
 

Was läuft da im Hintergrund ?

Moin Zusammen,
ich habe vor einer Weile hier im Forum, wegen des Aufrufs der Bundersregierung
zu hamstern, geschrieben, in der Politik gibt es keinen Zufall, alles was
passiert, ist sorgfältig geplant. Heute habe ich folgendes gefunden:

www.inselpresse.blogspot.de/2016/09/the-daily-sheeple-neue-hinweise-das.html

Gruß, Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

LaMargarita(R)

Österreich,
04.09.2016, 14:27

@ Exlibris
 

Was läuft da im Hintergrund ?

Link geht, nur nicht direkt

Dannylee(R)

04.09.2016, 14:28

@ Zitrone
 

van Rensburg

Hallo, Zitrone,

van Rensburgs Tochter schrieb im Alter von 14 Jahren viele Visionen ihres Vaters
in zwei Schulheften nieder, die bis heute im Lichtenburger Museum aufbewahrt
werden.

Freundliche Grüße

Carola

peterpan(R)

E-Mail

04.09.2016, 15:35

@ Zitrone
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019

zum richtigen verständnis:
ich habe den beitrag von kyrn im neuen-zukunftsforum eingestellt:


» Zitat von: peterpan am Gestern um 10:50:47
» im johannesforum hat kyrn ein zitat gebracht, von dem ich noch nichts
» gehört habe.
» "Sybille von Prag sagte:"Wenn zwei Fünfen der 19 gegenüberstehen:
» (5.5.2019!) naht das Ende Prags"
» das würde zu dem datum von irlmaier passen mit dem 889 = 8/8/2019


und taurec hat folgende antwort dazu gegeben:
(taurec ist das wandelnde lexikon für profezeiungen)

» Kyrns Zitat ist sogar mehrfach falsch und man wundert sich, wie jemand,
» der sich wohl schon seit Jahren mit Prophezeiungen beschäftigt, vom Thema
» dennoch so ohne Ahnung sein kann.
» ......

Zitrone(R)

E-Mail

04.09.2016, 18:00

@ peterpan
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019

» zum richtigen verständnis:
» ich habe den beitrag von kyrn im neuen-zukunftsforum eingestellt:
»
»
» » Zitat von: peterpan am Gestern um 10:50:47
» » im johannesforum hat kyrn ein zitat gebracht, von dem ich noch nichts
» » gehört habe.
» » "Sybille von Prag sagte:"Wenn zwei Fünfen der 19 gegenüberstehen:
» » (5.5.2019!) naht das Ende Prags"
» » das würde zu dem datum von irlmaier passen mit dem 889 = 8/8/2019
»
»
» und taurec hat folgende antwort dazu gegeben:
» (taurec ist das wandelnde lexikon für profezeiungen)
»
» » Kyrns Zitat ist sogar mehrfach falsch und man wundert sich, wie
» jemand,
» » der sich wohl schon seit Jahren mit Prophezeiungen beschäftigt, vom
» Thema
» » dennoch so ohne Ahnung sein kann.
» » ......



Ich denke nur, wenn Du es in ein anderes Forum überträgst, sollte doch der Verfasser ( kyrn ) wissen, welche Antwort erfolgt ist.

Padre hat auf van Rensburg verwiesen, da gab es wohl keine Reaktion von Taurec oder irre ich da? Rubenstein ordnete ihn wie Padre als großen Seher ein.

Gruss
z

peterpan(R)

E-Mail

04.09.2016, 18:55

@ Zitrone
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019

hallo zitrone,
ja gleicher meinung, kein problem, danke fürs einstellen.
ich hätte das bei gelegenheit auch gemacht, aber du warst schneller.
ich wollte nur klarstellen, dass die antwort von taurec kam.
er ist das wandelnde lexikon in sachen profezeiung.
nicht dass jemand meint, ich hätte das geschrieben.
gruss

Xforscher(R)

04.09.2016, 21:19
(editiert von Xforscher, 04.09.2016, 21:37)

@ peterpan
 

Wahl

Servus Leute,

das hatte ich so erwartet:

http://inselpresse.blogspot.de/2016/09/inselpresse-das-wars-dann-wohl-mit.html?m=1

Der Michel schläft weiter und hofft auf 2017, aber selbst wenn die AfD 49,9 % Stimmanteil
hätte, würde die SED (SPD, CDU, Linke, FDP, Grüne) weiter regieren. Ansonsten werden Stimmen falsch ausgezählt...Die AfD ist nur dazu da, die Leute die jetzt rebellieren könnten, aufzufangen. Sie dürfen dann in 2017 ein Kreuz machen....TOLL.

Bringen wirds nix, so läuft es. Die erste Steuererhöhung auf Fleisch und Millch wurde bereits vorgeschlagen, begründet wirds natürlich mit CO2 Emmissionen. Anstatt für das Geld Bäume zu pflanzen fliesst es natürlich wie Benzinsteuer und KFZ Steuer in den großen Topf, womit neue U-Boote für Israel, Transferzahlungen nach Brüssel und die Flüchtinge bezahlt werden.

Bis dann und Grüße

xForscher

PS: Wers gar nicht mehr erträgt und ans Auswandern denkt, hier:

https://www.amerikakonto.com/de/frank-eckhardt/cottage/

Ich war schon beim Frank, aber für uns ist das nix, wir bleiben hier und halten die Fahne hoch. Wenn ich alleine wäre, dann wäre ich vermutlich schon weg.

---
"Jedes böse Erwachen setzt einen tiefen Schlaf voraus"
Autarkes Leben in Ungarn: hofinungarn@gmail.com

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
04.09.2016, 22:11

@ Xforscher
 

Wahl

» Servus Leute,
»
» das hatte ich so erwartet:
»
» http://inselpresse.blogspot.de/2016/09/inselpresse-das-wars-dann-wohl-mit.html?m=1
»
Hallo xForscher,
ich muß Dir recht geben, ein Erdrutsch war das nicht. Den Artikel von
Inselpresse hätte ich reingestellt, wenn Du es nicht gemacht hättest.
Für DAS was uns diese SED-Truppe angetan hat, wird sie immer noch gewählt?
Es ist zum Heulen. Wie bequem und denkfaul ist blos die breite Masse ge-
worden!
Ich habe heute wieder mal das Buch Countdown Weltkrieg 3.0 von Stephan
Berndt studiert. Was als nächstes ansteht, sind masive Steuererhöhungen.
Tja Michel, selber schuld. Ich habe auch schon mit dem, Gedanken gespielt
auszuwandern, aber mit 52 bin ich zu alt um nochmal neu anzufangen. Und
einer muß ja das Licht ausschalten, wenn unser Land endgültig kaputt ge-
macht ist.
Gruß, Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Chris_Muc(R)

05.09.2016, 00:18

@ Xforscher
 

Wahl

Hallo Ihr Beiden,

die Aussage ist korrekt, dass selbst wenn die AFD 49,9% Stimmen hätte, würde man eine Koalition aus allen anderen Parteien machen, und die AFD könnte nicht mehrheitlich regieren. Obwohl die Linke da schwanken könnte.

40% Nichtwähler sollte man nicht als Ignoranten und Faule darstellen. Das sind entweder Menschen die resigniert haben oder das System nicht mehr legitimieren wollen. Die Nichtwähler würde ich mal aus dem Fingerzeigen rausnehmen wollen. Aber 40% spricht schon Bände .....

Mir machen eher die SPD Wähler Sorgen. Das sind die wirklichen Schlafschafe. Denn die haben nicht verstanden was Agenda 2010 ist, wer ihnen Altersarmut und Harz IV gebracht hat. Die CDU Wähler werden mehrheitlich Besserverdienende und Rentner sein. Die 19% kann ich "verstehen".

Wir wissen doch alle, dass Deutschland erstmal richtig fett vor die Wand gefahren wird, bevor der Schlafmichel aufwacht/ aufwachen will/muss.

Und das eig. WIRKLICHE PROBLEM ist, nimmt man Nichtwähler und AFD-Wähler z'samm, sind das 60%. Eine Mehrheit des Volkes die zumindest checkt, dass das System uns umbringt. Gut ist wiederum das Viele zumindest zweifeln, schlecht ist, wenn man diese Zahl sieht, dennoch so wenig aufstehen, den Mund aufmachen und standhaft sind. Nicht jeder muss Aktivist sein, aber jeder sollte Rückgrat haben. DAS allerdings, dafür haben wir noch zuviel Angst etwas zu verlieren. Der Deutsche fängt halt erst an zu kämpfen, wenn er nichts mehr hat und man ihm alles genommen hat.

Das lese ich aus der Wahl.

kyrn(R)

06.09.2016, 01:15
(editiert von kyrn, 06.09.2016, 01:39)

@ Zitrone
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019

» Hallo Kyrn,
»
»
» dein Beitrag wurde in ein anderes Forum überführt und ein Forist von
» dort schickte mir die Antwort auf deinen Eintrag, den ich nun auch hier
» einstelle.
» Ebenso stelle ich einen anderen Eintrag hier ein, der mir übersandt
» wurde,
» nämlich von Van Rensburg auf den sich auch Rubenstein hier bezog. Taurec
» hätte zu diesem Eintrag eines Padre zu Van R. keinen Kommentar
» hinterlassen.......

»
» Gruss
» z
» -------------------------------------------
»
» Hallo!
»
» Zitat von: peterpan am Gestern um 10:50:47
» im johannesforum hat kyrn ein zitat gebracht, von dem ich noch nichts
» gehört habe.
» "Sybille von Prag sagte:"Wenn zwei Fünfen der 19 gegenüberstehen:
» (5.5.2019!) naht das Ende Prags"
» das würde zu dem datum von irlmaier passen mit dem 889 = 8/8/2019
»
» Kyrns Zitat ist sogar mehrfach falsch und man wundert sich, wie jemand,
» der sich wohl schon seit Jahren mit Prophezeiungen beschäftigt, vom Thema
» dennoch so ohne Ahnung sein kann.
»
» Die "Sibylle von Prag" ist eine Fälschung von ca. 1951, die in zwei
» Zeitschriften veröffentlich wurde:
» Cisar, F.: Die Sibylle von Prag. In: Futurum, 1951, Nr. 2, Seiten 23-28;
» Nr. 3, Seiten 5-8.
» Treuberg, E.: Prophezeiungen der Sibylle. In: Astra. Schriftenreihe für
» Probleme des Übersinnlichen, 1954, Nr. 1.
»
» Darin steht von Kyrns Zitat aber nichts. Die Aussage habe ich im Netz
» lediglich in einem Artikel von Herwig Duschek gefunden:
» http://www.gralsmacht.com/wp-content/uploads/2012/06/912-artikel.pdf
»
» Darin wird sie fälschlicherweise der Sibylle Michalda zugeschrieben, was
» ebenso falsch ist. Diese ist eine ganz andere Figur als die Sibylle von
» Prag, auch wenn sie ähnliche Aussagen aufweist.
» Ein paar der bei Duschek zu lesenden Aussagen sind immerhin von der
» Fälschung Sibylle von Prag abgeschrieben. Auch er bezieht sich auf
» Böckl.
»
» Die gemeinte Aussage lautet aber:
» "Es geht voran ein Glutjahr, dann kommt ein Flutjahr, dann kommt ein
» Blutjahr. In einem
» Jahr, in welchem zwei Fünfen der Neunzehn gegenüberstehen, naht das Ende
» Prags."
»
» Das ist weder "Sibylle Michalda", noch "Sibylle von Prag", sondern
» "Sibylle Weis", eine Sagenfigur, die mit den anderen beiden Sibyllen nicht
» zu verwechseln ist.
» Zu Glutjahr/Flutjahr/Blutjahr habe ich hier einen kurzen Artikel
» geschrieben:
» http://www.schauungen.de/wiki/index.php?title=Glut...Flutjahr,_Blutjahr_(Sibylla_Weis_zugeschrieben)
»
» Die Aussage Blutjahr etc. wurde schon in den Vierzigern als Fälschung aus
» der Frühzeit des 1. Weltkrieges erkannt. Etwas später hat dann offenbar
» einer die Aussage "wenn zwei Fünfen einer 19 gegenüberstehen" erfunden,
» die sich mit ziemlicher Sicherheit auf 1955 bezieht. Beide Aussagen wurden
» nach dem zweiten Weltkrieg der älteren Sibylle Michalda zugeschrieben. In
» älteren Texten findet sich davon überhaupt nichts. Böckls Quelle (falls
» er eine nennt), würde mich mal interessieren. Ich vermute, sie erschien
» irgendwann zwischen 1948 und 1955, frühestens.
»
» Von Böckls Buch sollte man auf jeden Fall die Finger lassen. Der Mann hat
» von vorne bis hinten keine Ahnung.
» Von den zehn Prophezeiungen in seinem Buch sind mindestens sechs
» Fälschungen, nämlich:
» Der Blinde Hirte von Prag
» Johannes von Jerusalem
» Mönch von Wismar
» Malachias
» Sibylle von Prag
» Merlin
» Man könnte aber getrost noch Alois Irlmaier und Hildegard von Bingen
» hinzuzählen.
»
» => Man kommt nicht umhin, alles zu prüfen und den Texten quellenkundlich
» auf den Grund zu gehen. Andernfalls kommt man in Teufelsküche.
»
» Ich sage immer: Es gibt wohl keine Gruppe, die weniger Ahnung von der
» Zukunft hat, als Prophezeiungegläubige, die alles für bare Münze
» nehmen. Wink
»
» Gruß
» Taurec

» Hallo,
erstmal dank an Zitrone,dass Du mir hier Gelegenheit gibst mich zu dem Beitrag von taurec zu äußern!
Wenn ich aus einem Buch mit Seitenangabe und Anführungszeichen direkt wortwörtlich abschreibe,so ist der Inhalt hier richtig zitiert,gleich,ob der Inhalt angezweifelt wird oder nicht!
Die Kernaussage:Wenn zwei Fünfen der 19 gegenüberstehen,naht das Ende Prags,kann auch taurec definitiv nicht 100prozentig als Fälschung beweisen,wenn er schreibt,dass sie offenbar einer erfunden hat. Wer ist dieser eine? Warum hat er sie erfunden? Wieso offenbar? Die angebliche Fälschung kann also nicht definitiv als Fälschung bewiesen werden. Es wird gemutmaßt!!! Ob sie wirklich stimmt,wird bereits in weniger als drei Jahren bewiesen sein.
Auch in sogenannten Fälschungen finden sich Wahrheitsgehalte,wenn schon z.B.obig Alois Irlmaier angeführt wird. Mir wäre neu,wenn die Aussage mit den zwei Achtern und dem einen Neuner als Kriegsbeginn bei uns eine Fäschung wäre.
Zudem zeichnet sich bereits jetzt deutlich alles ab,so dass der Wahrheitsgehalt immer wahrscheinlicher wird.
Da ich bereits seit 1969 die Spreu vom Weizen trenne,viele Seher persönlich kenne und deren Aussagen seit Jahrzehnten mit der Realität vergleiche,kann mir keiner vorwerfen blauäugig zu sein!
Gruß
kyrn


»
» ---------------

Xforscher(R)

06.09.2016, 12:30
(editiert von Xforscher, 06.09.2016, 12:40)

@ kyrn
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019 erweitert!

Servus Leute,

ich möchte euch eine Textstelle aus dem Netz nicht vorenthalten, die sich für mich logisch anhört, wobei mir hier die 3-tägige Finsterniss fehlt. So ein Bürgerkrieg wäre natürlich von oben herab geplant und wenn das so eintritt, muss man ab 2017 schon vorbereitet sein. Ich schreibe das nur, damit jedem bewusst ist, das man nicht bis Mai 2019 mit Vorbereitungen warten kann.

Alois Irlmaier ( + 1959)

1. Es herrscht eine große Inflation. Das Geld verliert mehr und mehr an Wert. (vermutlich ab 2017)
2. Bald darauf folgt die Revolution (Deutung: Kämpfe gegen IS-Terroristen?) (vermutlich 2018, 2019)
3. Dann überfallen die Russen über Nacht den Westen. (Deutung: Die Russen als Alliierte Deutschlands gegen den IS?) (vermutlich Juli/August 2019)


_______________

Kommentar: Europa wird im Bürgerkrieg versinken.
Die polizeilichen Einsatztruppen mit ihren schönen Panzerfahrzeugen und Schutzwesten und Gesichtsmasken, werden die Villen der Politiker bewachen, weil das viel weniger riskant ist als ein Städtekampf und dies im gescheiterten Land ein sicheres und schönes Leben verspricht. Im Land selbst herrscht Chaos. In dieser Situation, wo es keine Staatsordnung und kein Rechtswesen mehr gibt wird eine neuerliche Migrationswelle kommen. Diesmal sind es desperadores und conquistadores aus Schwarzafrika in der Art von Boko Haram und verschiedener anderer mafioser Gruppierungen. Die werden durch Europa ziehen und plündern wo immer sie wollen. Es gibt keine nationalen Grenzen mehr und ob sie sich gerade in Deutschland, Dänemark, Frankreich oder Holland befinden, ist ihnen egal, denn sie verstehen ohnedies weder die eine noch die andere Sprache und plündern kann man da überall.

Russland, das von den europäischen Staaten zuvor ausgestoßen wurde und damit abseits stand, wurde dadurch bewahrt in den Sog der Dekadenz und der Ausbeutungsdoktrin der Globalisierung zu kommen. Es konnte sich dadurch eine gesunde Zivilisation bewahren. Wenn Europa in Trümmern liegt, wird Russland eingreifen. Das muss es. Denn die Plündererhorden, die in Europa keine Grenzen kennen und respektieren, dehnen sich immer weiter nach Osten aus, nach Polen, Ukraine und machen auch vor den Grenzen zu Russland nicht halt. Sie stellen ab diesem Moment auch für Russland eine Gefahr dar. Doch Russland ist solide und gut gewappnet und für das russische Militär sind die Plünderhorden ein Kleinigkeit. Sie werden in Europa einmarschieren und hier aufräumen. Die verbliebenen Europäer werden den Russen entgegenjubeln. Sie werden lieber in Russland eingegliedert sein oder russische Vasallenstaaten sein als in dem gescheiterten europäischen Staatenkonglomerat hilflos den Plünderern und Mördern ausgesetzt zu sein. (Letzteres entspricht Irlmaier und ist aus dieser Warte logisch).

Grüße xForscher

---
"Jedes böse Erwachen setzt einen tiefen Schlaf voraus"
Autarkes Leben in Ungarn: hofinungarn@gmail.com

Tris(R)

06.09.2016, 13:18

@ Xforscher
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019 erweitert!

Hallo Xforscher,

die Passagen klingen logisch und werden (m.M.n.) wahrscheinlich auch so eintreffen. Darf ich fragen woher du diesen Kommentar hast?

Gruß Tris

kyrn(R)

06.09.2016, 15:20

@ Xforscher
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019 erweitert!

» Servus Leute,
»
» ich möchte euch eine Textstelle aus dem Netz nicht vorenthalten, die sich
» für mich logisch anhört, wobei mir hier die 3-tägige Finsterniss fehlt.
» So ein Bürgerkrieg wäre natürlich von oben herab geplant und wenn das
» so eintritt, muss man ab 2017 schon vorbereitet sein. Ich schreibe das
» nur, damit jedem bewusst ist, das man nicht bis Mai 2019 mit
» Vorbereitungen warten kann.
»
» Alois Irlmaier ( + 1959)
»
» 1. Es herrscht eine große Inflation. Das Geld verliert mehr und mehr an
» Wert. (vermutlich ab 2017)
» 2. Bald darauf folgt die Revolution (Deutung: Kämpfe gegen
» IS-Terroristen?) (vermutlich 2018, 2019)
» 3. Dann überfallen die Russen über Nacht den Westen. (Deutung: Die
» Russen als Alliierte Deutschlands gegen den IS?) (vermutlich Juli/August
» 2019)
»
»
» _______________
»
» Kommentar: Europa wird im Bürgerkrieg versinken.
» Die polizeilichen Einsatztruppen mit ihren schönen Panzerfahrzeugen und
» Schutzwesten und Gesichtsmasken, werden die Villen der Politiker bewachen,
» weil das viel weniger riskant ist als ein Städtekampf und dies im
» gescheiterten Land ein sicheres und schönes Leben verspricht. Im Land
» selbst herrscht Chaos. In dieser Situation, wo es keine Staatsordnung und
» kein Rechtswesen mehr gibt wird eine neuerliche Migrationswelle kommen.
» Diesmal sind es desperadores und conquistadores aus Schwarzafrika in der
» Art von Boko Haram und verschiedener anderer mafioser Gruppierungen. Die
» werden durch Europa ziehen und plündern wo immer sie wollen. Es gibt
» keine nationalen Grenzen mehr und ob sie sich gerade in Deutschland,
» Dänemark, Frankreich oder Holland befinden, ist ihnen egal, denn sie
» verstehen ohnedies weder die eine noch die andere Sprache und plündern
» kann man da überall.
»
» Russland, das von den europäischen Staaten zuvor ausgestoßen wurde und
» damit abseits stand, wurde dadurch bewahrt in den Sog der Dekadenz und der
» Ausbeutungsdoktrin der Globalisierung zu kommen. Es konnte sich dadurch
» eine gesunde Zivilisation bewahren. Wenn Europa in Trümmern liegt, wird
» Russland eingreifen. Das muss es. Denn die Plündererhorden, die in Europa
» keine Grenzen kennen und respektieren, dehnen sich immer weiter nach Osten
» aus, nach Polen, Ukraine und machen auch vor den Grenzen zu Russland nicht
» halt. Sie stellen ab diesem Moment auch für Russland eine Gefahr dar. Doch
» Russland ist solide und gut gewappnet und für das russische Militär sind
» die Plünderhorden ein Kleinigkeit. Sie werden in Europa einmarschieren
» und hier aufräumen. Die verbliebenen Europäer werden den Russen
» entgegenjubeln. Sie werden lieber in Russland eingegliedert sein oder
» russische Vasallenstaaten sein als in dem gescheiterten europäischen
» Staatenkonglomerat hilflos den Plünderern und Mördern ausgesetzt zu
» sein. (Letzteres entspricht Irlmaier und ist aus dieser Warte logisch).
»
» Grüße xForscher

Grüß Dich,X-Forscher,

der Bürgerkrieg ist von den Eliten geplant,der Russenüberfall aber auch. Denke nicht,dass die Deutschen den Russen zujubeln,wenn die Männer ermordet und die Frauen vergewaltigt werden. Nach dem Waldviertler wird nach dem Impakt ein unbeschreiblicher Hass auf die eingedrungenen Russen sein,denn sie kamen nicht zur Befreiung,sondern zur Versklavung der Deutschen!

Gruß

kyrn

Kaivalya(R)

06.09.2016, 16:16

@ kyrn
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019 erweitert!

» » Servus Leute,
» »
» » ich möchte euch eine Textstelle aus dem Netz nicht vorenthalten, die
» sich
» » für mich logisch anhört, wobei mir hier die 3-tägige Finsterniss
» fehlt.
» » So ein Bürgerkrieg wäre natürlich von oben herab geplant und wenn
» das
» » so eintritt, muss man ab 2017 schon vorbereitet sein. Ich schreibe das
» » nur, damit jedem bewusst ist, das man nicht bis Mai 2019 mit
» » Vorbereitungen warten kann.
» »
» » Alois Irlmaier ( + 1959)
» »
» » 1. Es herrscht eine große Inflation. Das Geld verliert mehr und mehr
» an
» » Wert. (vermutlich ab 2017)
» » 2. Bald darauf folgt die Revolution (Deutung: Kämpfe gegen
» » IS-Terroristen?) (vermutlich 2018, 2019)
» » 3. Dann überfallen die Russen über Nacht den Westen. (Deutung: Die
» » Russen als Alliierte Deutschlands gegen den IS?) (vermutlich
» Juli/August
» » 2019)
» »
» »
» » _______________
» »
» » Kommentar: Europa wird im Bürgerkrieg versinken.
» » Die polizeilichen Einsatztruppen mit ihren schönen Panzerfahrzeugen
» und
» » Schutzwesten und Gesichtsmasken, werden die Villen der Politiker
» bewachen,
» » weil das viel weniger riskant ist als ein Städtekampf und dies im
» » gescheiterten Land ein sicheres und schönes Leben verspricht. Im Land
» » selbst herrscht Chaos. In dieser Situation, wo es keine Staatsordnung
» und
» » kein Rechtswesen mehr gibt wird eine neuerliche Migrationswelle
» kommen.
» » Diesmal sind es desperadores und conquistadores aus Schwarzafrika in
» der
» » Art von Boko Haram und verschiedener anderer mafioser Gruppierungen.
» Die
» » werden durch Europa ziehen und plündern wo immer sie wollen. Es gibt
» » keine nationalen Grenzen mehr und ob sie sich gerade in Deutschland,
» » Dänemark, Frankreich oder Holland befinden, ist ihnen egal, denn sie
» » verstehen ohnedies weder die eine noch die andere Sprache und
» plündern
» » kann man da überall.
» »
» » Russland, das von den europäischen Staaten zuvor ausgestoßen wurde
» und
» » damit abseits stand, wurde dadurch bewahrt in den Sog der Dekadenz und
» der
» » Ausbeutungsdoktrin der Globalisierung zu kommen. Es konnte sich
» dadurch
» » eine gesunde Zivilisation bewahren. Wenn Europa in Trümmern liegt,
» wird
» » Russland eingreifen. Das muss es. Denn die Plündererhorden, die in
» Europa
» » keine Grenzen kennen und respektieren, dehnen sich immer weiter nach
» Osten
» » aus, nach Polen, Ukraine und machen auch vor den Grenzen zu Russland
» nicht
» » halt. Sie stellen ab diesem Moment auch für Russland eine Gefahr dar.
» Doch
» » Russland ist solide und gut gewappnet und für das russische Militär
» sind
» » die Plünderhorden ein Kleinigkeit. Sie werden in Europa
» einmarschieren
» » und hier aufräumen. Die verbliebenen Europäer werden den Russen
» » entgegenjubeln. Sie werden lieber in Russland eingegliedert sein oder
» » russische Vasallenstaaten sein als in dem gescheiterten europäischen
» » Staatenkonglomerat hilflos den Plünderern und Mördern ausgesetzt zu
» » sein. (Letzteres entspricht Irlmaier und ist aus dieser Warte
» logisch).
» »
» » Grüße xForscher
»
» Grüß Dich,X-Forscher,
»
» der Bürgerkrieg ist von den Eliten geplant,der Russenüberfall aber auch.
» Denke nicht,dass die Deutschen den Russen zujubeln,wenn die Männer
» ermordet und die Frauen vergewaltigt werden. Nach dem Waldviertler wird
» nach dem Impakt ein unbeschreiblicher Hass auf die eingedrungenen Russen
» sein,denn sie kamen nicht zur Befreiung,sondern zur Versklavung der
» Deutschen!
»
» Gruß
»
» kyrn


Grüß Gott Kyrn,

GENAUSO IST ES!!!!

Zitrone(R)

E-Mail

06.09.2016, 18:45

@ kyrn
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019 erweitert!

»
» Grüß Dich,X-Forscher,
»
» der Bürgerkrieg ist von den Eliten geplant,der Russenüberfall aber auch.
» Denke nicht,dass die Deutschen den Russen zujubeln,wenn die Männer
» ermordet und die Frauen vergewaltigt werden. Nach dem Waldviertler wird
» nach dem Impakt ein unbeschreiblicher Hass auf die eingedrungenen Russen
» sein,denn sie kamen nicht zur Befreiung,sondern zur Versklavung der
» Deutschen!
»
» Gruß
»
» kyrn

Hallo kyrn,

hinsichtlich der Russen sehe ich es auch so, auch wenn derzeit überall eine Verklärung abläuft zu diesem Aspekt....sie kommen als Befreier und ähnlicher Mist....sie spielen ihre Rolle im Einklang mit den anderen Weltordnern im Rahmen der letzten dialektischen Schritte zur NWO mit dem Ziel ihren Illuminatenkönig in Jerusalem zu krönen.

Gruss
z

Xforscher(R)

06.09.2016, 19:53

@ Zitrone
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019 erweitert!

Servus Kyrn,

ja das sehe ich mit den Russen auch so, passt nicht so ganz. Der Rest könnte schon passen.

Grüsse xForscher

---
"Jedes böse Erwachen setzt einen tiefen Schlaf voraus"
Autarkes Leben in Ungarn: hofinungarn@gmail.com

Dannylee(R)

06.09.2016, 23:05
(editiert von Carola, 06.09.2016, 23:30)

@ kyrn
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019 erweitert!

Hallo, Kyrn,

dazu ein kurzes Zitat von der "Dame aus Niebüll aus dem Buch "Refugium"
von Stephan Berndt:
"In Nordfriesland hatte ich einen gewaltigen Traum von vielen Flugzeugen
und Krieg und konnte es mir nicht erklären. Vor ca. einem Jahr (2013, denn
diese Aussage mailte sie St. Berndt im Jahr 2014) träumte ich, dass in der
Nordsee etwas aus dem Boden in den Himmel steigt und wie mit einer
Druckwelle das Meer in den Himmel stieg, bevor es Nordfriesland überflutete.
Dann nahm ich in vielen Träumen wahr, wie die Russen hier im Norden in die
Häuser eindringen, rauben... Seit ich von Irlmaier las, begriff ich, dass
das Meer durch eine Atombombe solche Wellen macht wie in meinem Traum..."
Zitatende.

Von wegen die Russen als Befreier! Wenn ich auch ziemlich viel glaube,
aber d a s nicht. Und diese Schauung ist noch relativ neu.

Freundliche Grüße

Carola

Tabby(R)

Oberbayern,
06.09.2016, 21:04

@ Xforscher
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019 erweitert!

» Servus Leute,
»
» ich möchte euch eine Textstelle aus dem Netz nicht vorenthalten, die sich
» für mich logisch anhört, wobei mir hier die 3-tägige Finsterniss fehlt.
» So ein Bürgerkrieg wäre natürlich von oben herab geplant und wenn das
» so eintritt, muss man ab 2017 schon vorbereitet sein. Ich schreibe das
» nur, damit jedem bewusst ist, das man nicht bis Mai 2019 mit
» Vorbereitungen warten kann.
»
» Alois Irlmaier ( + 1959)
»
...

Hallo Xforscher

Ich bin auch überzeugt, dass man nun effektiv starten sollte mit Vorbereitungen. Die wachsenden Unruhen, aber auch Extremwetter (und ganz aktuell Reederei-Pleiten mit liegengebliebener Flotte voller Waren vor den Häfen, die keiner löschen will) werden künftig das Risiko von Unterbrechungen in den Lieferketten, Stromausfälle und dergleichen steigen lassen. Diese Unterbrechungen kann man gleich mal als guten Test nutzen, ob der Notvorrat sinnvoll angelegt ist und was man wie selbst machen kann.

Wenn die Regale dann leer sind, obwohl noch kein Krieg ist, ist es schwer, sich noch schnell einen Notvorrat anzulegen... Und wenn es wegen Hyperinflation plötzlich das Vielfache kostet, ebenso.

VG
Tabby

Zitrone(R)

E-Mail

06.09.2016, 21:50

@ Tabby
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019 erweitert!

» ...
»
» Hallo Xforscher
»
» Ich bin auch überzeugt, dass man nun effektiv starten sollte mit
» Vorbereitungen. Die wachsenden Unruhen, aber auch Extremwetter (und ganz
» aktuell Reederei-Pleiten mit liegengebliebener Flotte voller Waren vor den
» Häfen, die keiner löschen will) werden künftig das Risiko von
» Unterbrechungen in den Lieferketten, Stromausfälle und dergleichen
» steigen lassen. Diese Unterbrechungen kann man gleich mal als guten Test
» nutzen, ob der Notvorrat sinnvoll angelegt ist und was man wie selbst
» machen kann.
»
» Wenn die Regale dann leer sind, obwohl noch kein Krieg ist, ist es schwer,
» sich noch schnell einen Notvorrat anzulegen... Und wenn es wegen
» Hyperinflation plötzlich das Vielfache kostet, ebenso.
»
» VG
» Tabby


Hallo,

Vorsorge ist gut......aber man muss auch in der Lage sein, den Vorrat effektiv zu verteidigen, da ansonsten alles vergebens...solch eine Botschaft schmeckt dem domestizierten Europäer nicht..Es ist nicht der Wolf der sich verändert hat, der plötzlich zum Wolf geworden ist, es ist seine Beute die immer schwächer wird und ihn verführt zuzubeißen.....der Wolf wittert sehr schnell das schwache Wild...Der Mensch ist des Menschen Wolf.

Gruss
z

Conner(R)

07.09.2016, 07:21

@ Zitrone
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019 erweitert!

» Hallo,
»
Es ist nicht der
» Wolf der sich verändert hat, der plötzlich zum Wolf geworden ist, es ist
» seine Beute die immer schwächer wird und ihn verführt zuzubeißen.....der
» Wolf wittert sehr schnell das schwache Wild...Der Mensch ist des Menschen
» Wolf.
»
» Gruss
» z

Servus Zitrone,

ich stimme dir zu. Wir stellen uns die Banden gerne noch zu harmlos vor. Das werden sie nicht sein. Sie werden sich auch vom Drogenhandel ernähren.

Hier die letzte Szene aus dem sehr guten Film "Sicario" :

Land of the Wolfes

Don Winslow : "Tal der Toten" hat das sehr gut beschrieben.

Gruß

Conner

kyrn(R)

08.09.2016, 01:19

@ Conner
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019 erweitert!

» » Hallo,
» »
» Es ist nicht der
» » Wolf der sich verändert hat, der plötzlich zum Wolf geworden ist, es
» ist
» » seine Beute die immer schwächer wird und ihn verführt
» zuzubeißen.....der
» » Wolf wittert sehr schnell das schwache Wild...Der Mensch ist des
» Menschen
» » Wolf.
» »
» » Gruss
» » z
»
» Servus Zitrone,
»
» ich stimme dir zu. Wir stellen uns die Banden gerne noch zu harmlos vor.
» Das werden sie nicht sein. Sie werden sich auch vom Drogenhandel
» ernähren.
»
» Hier die letzte Szene aus dem sehr guten Film "Sicario" :
»
» Land of the
» Wolfes
»
» Don Winslow : "Tal der Toten" hat das sehr gut beschrieben.
»
» Gruß
»
» Conner


Servus,

lest mal bei Erna Stieglitz nach,was das für Banden sind! Die habt ihr noch nie erlebt: Psychopaten,Mörder...ein nie dagewesener Schrecken!!!Und das im "sicheren" Oberbayern! Wer da kein abgesichertes Refugium mit wehrhafter,zahlreicher Überlebensgemeinschaft hat,ist verloren,wird ausgeraubt und massakriert!Macht Euch nichts vor,die Prophezeiungen sprechen sogar davon,dass es noch schlimmer kommt als vorausgesagt!

Gruß

kyrn

kyrn(R)

08.09.2016, 00:35

@ Zitrone
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019 erweitert!

Grüß Dich,Zitrone,

Du bringst es auf den Punkt. Auch Rubenstein hatte es schon gepostet. Wo das Umfeld nicht stimmt,ist alle Vorbereitung vergeblich. Deshalb warne ich alle,die glauben im letzten Moment mit dem Wohnwagen flüchten zu können. Das wird ein Himmelfahrtskommando! Wer nicht vorher ein Refugium,sprich autarken Bauernhof mit eigener Wasserversorgung hat und diesen verteidigen kann,sprich Dreimeterzaun ums Anwesen und soviel Schrot,dass er auf Jahre jeden,der den Zaun überklettern will, in die Flucht jagen kann,hat denkbar schlechte Karten. Das geht nur mit einer verschworenen,wehrhaften Gemeinschaft,in der jeder für jeden bis zum letzten Blutstropfen einsteht. Feiglinge und Hasenfüße müssen vorher aussortiert werden!Aber über allem steht Gott!!! Das muss absolut beherzigt werden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Planvolle Überlebensgrüße

kyrn

Zitrone(R)

E-Mail

08.09.2016, 15:50

@ Zitrone
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019 erweitert!

»
» Hallo,
»
» Vorsorge ist gut......aber man muss auch in der Lage sein, den Vorrat
» effektiv zu verteidigen, da ansonsten alles vergebens...solch eine
» Botschaft schmeckt dem domestizierten Europäer nicht..Es ist nicht der
» Wolf der sich verändert hat, der plötzlich zum Wolf geworden ist, es ist
» seine Beute die immer schwächer wird und ihn verführt zuzubeißen.....der
» Wolf wittert sehr schnell das schwache Wild...Der Mensch ist des Menschen
» Wolf.
»
» Gruss
» z



Hallo,

Nahrung zu beschützen ist eine wichtige Sache, aber wenn man in die Geschichte schaut, dann lehrt sie, wenn es durch Krieg oder ähnliche gesellschaftliche Verwerfungen zum Fall der bestehenden Ordnung kommt, sind Vergewaltigungen immer ein Teil des dann folgenden...

Ein Männerüberschuss, der jenen in der Volksrepublik China und Indien übertrifft, ist die Folge der Aufnahme von minderjährigen allein reisenden Flüchtlingen, die zu fast 100 Prozent männlich sind. In der Bundesrepublik Deutschland, deren Bevölkerung das Achtfache jener Schwedens ist, sind über zwei Drittel der 1,1 Millionen Asylwerber alleinstehende Männer – mit allen sich daraus ergebenden Problemen. Die steigende Zahl sexueller Belästigungen und Vergewaltigungen ist eine davon.

http://www.pi-news.net/2016/05/die-presse-zornige-junge-maenner-in-europa/


Wenn dies also schon derzeit zu derart vielen sexuellen Übergriffen führt, sollte man sich nichts vormachen, hinsichtlich eines Wegfalls einer Ordnungsstruktur ...

"Wir haben Köln als Menetekel."

Flüchtlingskrise: Das Menetekel von Köln

Die Mauer, die von der deutschen Politik um die Flüchtlingsfrage herum gebaut wurde, bröckelt:
Sicherheit und Zukunft Deutschlands hängen selbstverständlich davon ab, wen wir bei uns willkommen heißen.

Als Menetekel bezeichnet man eine unheilverkündende Warnung, einen ernsten Mahnruf oder ein Vorzeichen drohenden Unheils. Der Begriff ist von einem biblischen Wortspiel in akkadischer Sprache abgeleitet, das Gott dem König Belšazar als Ankündigung seines baldigen Todes und Untergangs seines Königreiches überbracht haben soll.“
https://de.wikipedia.org/wiki/Menetekel

Katastrophal wenn eine Gesellschaft ein Menetekel nicht als solches erkennt!

..deshalb dieser Faden:

http://www.prophezeiungsforum.de/forum/mix_entry.php?id=10069

Verdrängen oder die Pippi Lösung sind natürlich auch brauchbare Alternativen, allerdings wird die Realität die Verdränger einholen...

Die Angst der „Generation Mitte“ wächst – 30 bis 59-Jährige befürchten Terrorismus und Armut

Leider ist die Angst mehr als begründet!

..die Politik der jetzigen Regierung darf durchaus als Verursacher gesehen werden..

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/die-a...befuerchten-terrorismus-und-armut-a1356011.html





Widdewiddewitt und Drei macht Neune !!
Ich mach' mir die Welt
Widdewidde wie sie mir gefällt ....


Hey - Pippi Langstrumpf


Gruss
z

Xforscher(R)

12.10.2016, 17:29

@ Zitrone
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019 - Rot-Rot-Grün

Servus Leute,

das wird die Blaupause für den Bund im Jahr 2017:

http://www.focus.de/politik/deutschland/wahlen-zei...hen-auf-rot-gruen-rot-in-berlin_id_5952359.html

http://m.focus.de/politik/deutschland/regulierung-...and-auf-dem-weg-zum-nanny-staat_id_6056512.html

Ich erwarte mindestens rot-rot-grün im Bund und damit Steuern, die niemand mehr zahlen kann!! Der Mittelstand wird damit entgültig abgeschafft!!

-- Welche Waffen ?? --

In verschiedene Kommentaren wird immer wieder zum Ausdruck gebracht, dass die Verteidigung enorm wichtig sei; dem stimme ich ausdrücklich zu. Aber wer von Euch hat denn Waffen im Haus?! Wenn ja, welche?

Ich finde auch Kyrns Projekt "Autarker und wehrhafter Bauernhof" grundsätzlich gut, aber nicht wirklich umsetzbar. Die Frage, die ich da stellen muss ist: Wer ist JETZT vorbereitet und kann sich, evtl. mit Nachbarn verteidigen?!

Grüße xForscher

---
"Jedes böse Erwachen setzt einen tiefen Schlaf voraus"
Autarkes Leben in Ungarn: hofinungarn@gmail.com

Xforscher(R)

12.10.2016, 19:28

@ Xforscher
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019 - Rot-Rot-Grün

Servus,

Tagesenergie online:


https://www.youtube.com/watch?v=MWbx9bThqRI&feature=youtu.be

...wird ziemlich am Anfang auch das Thema Prophezeiung aufgenommen.

"Andreas Clauss" ist gestorben. Wie er selbst geschrieben hat, hat er sich einen Tumor an den Hals "gemacht" - bedingt durch Sorgen vor dem totalen Crash!

Grüße xForscher

---
"Jedes böse Erwachen setzt einen tiefen Schlaf voraus"
Autarkes Leben in Ungarn: hofinungarn@gmail.com

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
12.10.2016, 19:36

@ Xforscher
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019 - Rot-Rot-Grün

» Ich finde auch Kyrns Projekt "Autarker und wehrhafter Bauernhof"
» grundsätzlich gut, aber nicht wirklich umsetzbar. Die Frage, die ich da
» stellen muss ist: Wer ist JETZT vorbereitet und kann sich, evtl.
» mit Nachbarn verteidigen?!
»
» Grüße xForscher
Moin xForscher,
Du stellst hier eine sehr delikate Frage. In Zeiten wo mehr oder weniger
auf die totale Entwaffnung der Bevölkerung hin gearbeitet wird, werden Dir die wenigsten diese Frage beantworten und das aus gutem Grund. Nun, ich bin
mal so mutig. Als Sportschütze besitze ich folgende Waffen.
- Pistole Luger Lange 08 Kal. 9mm Para (Ari-08 mit Anschlagbrett)
-Karabiner K98 Kal. 8x57(Scharfschützengewehr)
-Halbautomatik SVT 40 Kal. 7,62x54R (Scharfschützengewehr)
- Lee Enfieldt Dschungelkarabiner Kal. .303 Britisch
-Schrotflinte Bajkal Coatchgun Kal. 12x70
Alle diese Waffen sind nätürlich angemeldet und auf mich eingetragen.
Beina hätt ichs vergessen:
- Schwarzpulverrevolver Kal. .44 (und den dazugehörigen Pulverschein)
- KK Pistole Kal. .22
Gruß, Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Xforscher(R)

12.10.2016, 20:03
(editiert von Xforscher, 12.10.2016, 20:39)

@ Exlibris
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019 - Rot-Rot-Grün

Servus E.,

danke für deine Offenheit.:-) Mir geht es aber gar nicht darum zu erfahren wer wie im Details bewaffnet ist. Ich möchte vielmehr dazu anregen, sich über die JETZIGE eigene Situation Gedanken zu machen um diese ggf. zu ändern.

Ich selbst überlege evtl. einem Schützenverein beizutreten und verfüge derzeit "nur" über 2 Armbrüste; Profi-Steinschleuder; Pfefferspray. Mein Schwager hat aber auch Feuerwaffen, da er Jäger ist.

Grüsse xForscher

---
"Jedes böse Erwachen setzt einen tiefen Schlaf voraus"
Autarkes Leben in Ungarn: hofinungarn@gmail.com

kyrn(R)

12.10.2016, 23:17

@ Xforscher
 

persönlicher Fahrplan 2016-2019 - Rot-Rot-Grün

» Servus Leute,
»
» das wird die Blaupause für den Bund im Jahr 2017:
»
» http://www.focus.de/politik/deutschland/wahlen-zei...hen-auf-rot-gruen-rot-in-berlin_id_5952359.html
»
» http://m.focus.de/politik/deutschland/regulierung-...and-auf-dem-weg-zum-nanny-staat_id_6056512.html
»
» Ich erwarte mindestens rot-rot-grün im Bund und damit Steuern, die
» niemand mehr zahlen kann!! Der Mittelstand wird damit entgültig
» abgeschafft!!
»
» -- Welche Waffen ?? --
»
» In verschiedene Kommentaren wird immer wieder zum Ausdruck gebracht, dass
» die Verteidigung enorm wichtig sei; dem stimme ich ausdrücklich zu. Aber
» wer von Euch hat denn Waffen im Haus?! Wenn ja, welche?
»
» Ich finde auch Kyrns Projekt "Autarker und wehrhafter Bauernhof"
» grundsätzlich gut, aber nicht wirklich umsetzbar. Die Frage, die ich da
» stellen muss ist: Wer ist JETZT vorbereitet und kann sich, evtl.
» mit Nachbarn verteidigen?!
»
» Grüße xForscher

Grüß Dich,X-Forscher,

warum sollte mein Projekt nicht umsetzbar sein? Wo ein Wille ist,ist auch ein Weg. Das Eifelprojekt ist deswegen gescheitert,weil die eventuellen Teilnehmer nicht in diese Gegend wollten und nicht bereit waren darin zu investieren. In Südbayern ist es um ein Vielfaches teurer. Dennoch scheinen hier eher Leute bereit zu sein zu investieren,weil es Voraussagen gibt,dass es hier sichere Gebiete gibt,was bei der Westeifel nicht unbedingt zutrifft,wenn auch Stefan Berndt hier sicheres Gebiet vermutet. Aber auch er zieht das Berchtesgadener Land vor.
Nun habe ich Dich aufgefordert dabei zu sein.Du kannst Dich zwar wie auch ich sicher gegen Plünderer in Deiner bzw.meiner Gegend besser erwehren. Aber beim Russenüberfall hast Du wie ich keine Chancen. Das Hauptproblem bei der Überlebensfindung scheint mir nicht das Refugium,sondern die zu bildende Gemeinschaft zu sein! Aber mit einer kleinen Truppe im letzten Moment irgendwo nach Südbayern zu flüchten,wenn schon Millionen auf der Flucht sind,ist ein Himmelfahrtskommando.
Und wie willst Du dann weiterleben? Ein Zurück wird es über Jahre nicht mehr geben. Also bedarf es unbedingt eines autarken Bauernhofs mit einer sich vorbereitet habenden Gemeinschaft. Das ist eine Binsenweisheit. Sonst kannst Du das Überleben beim Russerneinfall mit dem Impakt vergessen. Und wenn es heißt,dass mehr Menschen durch Seuchen als durch den Krieg umkonmmen, dann muss besonders für Hygiene und Immunstärkung vorbereitet werden,weil ansteckende Krankheiten die meisten dahinraffen werden.
Ein Scheitern weiterer Projekte können wir uns zeitlich nicht mehr leisten!

Beste Grüße

kyrn

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 118 User online (0 reg., 118 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum