Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Simon(R)

E-Mail

11.11.2016, 21:43
 

1.Mose 22,17. Abrahams Nachkommen und die nahe Zukunft (Biblische Prophezeiungen / Zusammenh�nge)

Servus,

1Mo 22,17
Ich will dein Geschlecht segnen und mehren wie die Sterne am Himmel und wie den Sand am Ufer des Meeres, und deine Nachkommen sollen die Tore ihrer Feinde besitzen.

Vor dem Hintergrund des Grossen Zeichens in Offenbarung 12:1-4 bin ich zu folgender Überlegung gekommen. Die Nachkommen Abrahams werden als die Sterne des Himmels UND die Sandkörner am Ufer des Meeres bezeichnet! Der grosse rote Drache in Off.12 fegt aber nur den Dritten Teil der Sterne des Himmels zur Erde. Die Menschen hier auf Erden sind teils Gläubige des wahren Gottes und auch Ungläubige. Was wenn Mose einen tieferen Sinn beschreibt als nur die nackte Symbolik? Wenn die Sterne des Himmels die Gläubigen symbolisiert und das Sandkorn am Meeresstrand den Ungläubigen. Dann würde durch das Hinwegfegen des Dritten Teils der Sterne ein Ungleichgewicht entstehen. Nehmen wir mal an es hält sich die Waage bevor der Drache loslegt! dann gäbs 3 Drittel Böses und 3 Drittel Gutes auf der Welt. Danach wäre aber ein Verhältnis von 4 Drittel der Ungläubigen zu 2 Drittel der im Glauben Verbliebenen. Entspricht nach meiner Mathekenntnis ein Verhältnis von 66,6% zu 33,3%. Nach dieser Überlegung ist es demnach nicht nur mit einem Drittel getan das die Gläubigen sich verführen lassen, sondern das Verhältnis 50:50 würde sich drastisch verändern. Das Böse auf Erden nimmt also absolute Überhand! Und das alles bei der errechneten Geburt am 23.September 2017!?
So abwegig ist meine Überlegung dennoch nicht, denn die Spreu wird vom Weizen getrennt durch unseren Herrn Jesus Christus, der eben seinen Weizen in die Scheune bringen wird.
Mattäus 3:12
Er wird euch mit dem Heiligen Geist und mit Feuer taufen.
12 Schon hält er die Schaufel in der Hand; er wird die Spreu vom Weizen trennen und den Weizen in seine Scheune bringen; die Spreu aber wird er in nie erlöschendem Feuer verbrennen.



Und von der Spreu wird nur Asche und Rauch übrigbleiben. Ich traue mir sogar zu sagen, das wir uns bis zu diesem besagten Zeitpunkt sehr genau überlegen sollten, welche unsere wahre Einstellung zum Herrn ist. Denken wir doch mal scharf darüber nach ob wir wirklich mit dem Heiligen Geist getauft sind oder doch nur mit Feuer!!!
Erwähnenswert sind hier auch die beiden Tiere aus der Offenbarung, wobei das eine Tier mit sieben Häuptern und 10 Hörnern aus dem Meer steigt und an den Strand des Meeres tritt! Was könnte dann die Entrückung des Knaben bedeuten den die mit der Sonne bekleideten Frau gebiert? Wahrscheinlich das Zurückhalten der restlichen 33,3% durch Gottes Hand, damit sie nicht verführt werden, weil ja die Sterne am Himmel nichts anderesa sind als die auf Erden lebenden Menschen welche getreu dem Lamm folgen wohin es geht. Kann es sein das es sich bei den 33,3 % um diejenigen handelt, welche im wahrsten Sinne des Wortes "neugeboren werden müssen"!?


Was haltet Ihr von dieser Überlegung, freue mich auf jeden Kommentar dazu.

Schönes Wochenende


Simon

Leionel(R)

München,
11.11.2016, 22:42

@ Simon
 

1.Mose 22,17. Abrahams Nachkommen und die nahe Zukunft

» Servus,
»
» 1Mo 22,17
» Ich will dein Geschlecht segnen und mehren wie die Sterne am Himmel und
» wie den Sand am Ufer des Meeres, und deine Nachkommen sollen die Tore
» ihrer Feinde besitzen.
»
» Vor dem Hintergrund des Grossen Zeichens in Offenbarung 12:1-4 bin ich zu
» folgender Überlegung gekommen. Die Nachkommen Abrahams werden als die
» Sterne des Himmels UND die Sandkörner am Ufer des Meeres bezeichnet! Der
» grosse rote Drache in Off.12 fegt aber nur den Dritten Teil der Sterne des
» Himmels zur Erde. Die Menschen hier auf Erden sind teils Gläubige des
» wahren Gottes und auch Ungläubige. Was wenn Mose einen tieferen Sinn
» beschreibt als nur die nackte Symbolik? Wenn die Sterne des Himmels die
» Gläubigen symbolisiert und das Sandkorn am Meeresstrand den Ungläubigen.
» Dann würde durch das Hinwegfegen des Dritten Teils der Sterne ein
» Ungleichgewicht entstehen. Nehmen wir mal an es hält sich die Waage bevor
» der Drache loslegt! dann gäbs 3 Drittel Böses und 3 Drittel Gutes auf der
» Welt. Danach wäre aber ein Verhältnis von 4 Drittel der Ungläubigen zu 2
» Drittel der im Glauben Verbliebenen. Entspricht nach meiner Mathekenntnis
» ein Verhältnis von 66,6% zu 33,3%. Nach dieser Überlegung ist es demnach
» nicht nur mit einem Drittel getan das die Gläubigen sich verführen
» lassen, sondern das Verhältnis 50:50 würde sich drastisch verändern.
» Das Böse auf Erden nimmt also absolute Überhand! Und das alles bei der
» errechneten Geburt am 23.September 2017!?
» So abwegig ist meine Überlegung dennoch nicht, denn die Spreu wird vom
» Weizen getrennt durch unseren Herrn Jesus Christus, der eben seinen Weizen
» in die Scheune bringen wird.
» Mattäus 3:12
» Er wird euch mit dem Heiligen Geist und mit Feuer taufen.
» 12 Schon hält er die Schaufel in der Hand; er wird die Spreu vom Weizen
» trennen und den Weizen in seine Scheune bringen; die Spreu aber wird er in
» nie erlöschendem Feuer verbrennen.

»
»
» Und von der Spreu wird nur Asche und Rauch übrigbleiben. Ich traue mir
» sogar zu sagen, das wir uns bis zu diesem besagten Zeitpunkt sehr genau
» überlegen sollten, welche unsere wahre Einstellung zum Herrn ist. Denken
» wir doch mal scharf darüber nach ob wir wirklich mit dem Heiligen Geist
» getauft sind oder doch nur mit Feuer!!!
» Erwähnenswert sind hier auch die beiden Tiere aus der Offenbarung, wobei
» das eine Tier mit sieben Häuptern und 10 Hörnern aus dem Meer steigt und
» an den Strand des Meeres tritt! Was könnte dann die Entrückung des Knaben
» bedeuten den die mit der Sonne bekleideten Frau gebiert? Wahrscheinlich das
» Zurückhalten der restlichen 33,3% durch Gottes Hand, damit sie nicht
» verführt werden, weil ja die Sterne am Himmel nichts anderesa sind als
» die auf Erden lebenden Menschen welche getreu dem Lamm folgen wohin es
» geht. Kann es sein das es sich bei den 33,3 % um diejenigen handelt,
» welche im wahrsten Sinne des Wortes "neugeboren werden müssen"!?
»
»
» Was haltet Ihr von dieser Überlegung, freue mich auf jeden Kommentar
» dazu.
»
» Schönes Wochenende
»
»
» Simon

Hallo Simon,

das sind gute Gedanken, welche ich auch gerne in mir bewege. Solche Fragen tauchen in mir immer wieder auf, denn ihre Beantwortung ist nicht leicht für mich. Nur ist mein Schwerpunkt dabei nicht auf das Rechnen und die Aufteilung der Zahlen gerichtet, sondern mehr auf das Heil der Seelen und Gottes Ausführung dabei.
Ich vermute das die Entrückten sich so für Gottes Liebe und Willen bereitet haben, das die Geburt Jesu in ihren Seelen kaum zu verhindern ist. Sie bedürfen keiner Prüfung mehr auf der materiellen Erde.

Anders ist es aber mit denen die durch die Trübsal gehen müssen und erst dadurch sich ganz für Gott entscheiden werden. Jetzt kommt der Punkt den ich anders sehe wie du und das betrifft die 144.000 die im wahrsten Sinne des Worte wiedergeboren wurden und die große Hilfe für die zurück Gebliebenen sind. Dieser große Beistand ist unabdingbar.

So verstehe ich heute Gottes Plan.

Feinheiten und Details lasse ich besser weg, damit kein Streit entsteht.

Leionel

xxxStefan_(auf_eigenen_Wunsch_gesperrt)

11.11.2016, 22:58

@ Simon
 

1.Mose 22,17. Abrahams Nachkommen und die nahe Zukunft

Ich würde die, die vom Glauben abfallen, nicht auf die "Sterne" in Offb. 12 beziehen, zumal die Abraham-Stelle nicht sagt, dass Abrahams Nachkommen Sand und Sterne wären, sondern wie ihre Zahl. Und so steht die Abraham-Stelle in keinem Bezug zu Offb. 12.

Die "Sterne", die Satan gemäß Offb. 12 stürzt, sind meinen Überlegungen nach die abgefallenen Engel, die er zur Rebellion gegen Gott verführte. Der Grund: Die große Frau und Ihr Sohn Jesus Christus, der alle Völkerr hirten wird mit eisernem Zepter!

Simon(R)

E-Mail

12.11.2016, 00:49

@ xxxStefan_(auf_eigenen_Wunsch_gesperrt)
 

1.Mose 22,17. Abrahams Nachkommen und die nahe Zukunft

Servus,

Darf ich das so verstehen, Stefan, das gleichzeitig mit der Geburt beim Grossen Zeichen am Himmel diejenigen "neugeboren" werden, welche Jesus meinte als er sagt: Ihr müsst von Neuem geboren sein oder werden?



Simon

xxxStefan_(auf_eigenen_Wunsch_gesperrt)

12.11.2016, 10:55

@ Simon
 

1.Mose 22,17. Abrahams Nachkommen und die nahe Zukunft

Hallo Simon,

es heißt in Offb. 12, dass die große Frau ein Kind, einen Knaben gebiert, "der alle Völker hirten wird mit eisernem Zepter." Wer dieses geborene kind, dieser Knabe ist, erklärt uns die Offenbarung selbst:

"Und ich sah den Himmel offenstehen, und siehe, ein weißes Pferd, und der auf ihm sitzt, heißt 'Treu und Wahr', und in Gerechtigkeit richtet und kämpft er. Seine Augen sind wie eine Feuerflamme, und auf seinem Haupt sind viele Diademe. er trägt einen Namen geschrieben, den niemand kennt als er selber. Er ist umkleidet mit einem Gewandt, das mit Blut getränkt ist, und sein Name heißt: 'Der Logos Gottes'. ... Aus seinem Mund geht ein scharfes Schwert, um damit die Völker zu schlagen. er wird sie hirten mit eisernem Zepter ..." (Offb. 19,11-15)

Hier wird uns also enthüllt, dass der, der nach Offb. 12,5 "alle Völker hirten wird mit eisernem Zepter" dieser Reiter ist, der "alle Völker hirten wird mit eisernem Zepter." Dieser Reiter ist gemäß Offb. 19,15 also der von der großen Frau Geborene. Wer aber ist dieser? Nun kann sich das eigentlich jeder denken. Trotzdem will ich ihn nicht sofort benennen, weil man das dann nicht glauben würde, sondern es deshalb komplizierter machen, indem ich ihn von der Bibel selbst enthüllen lassen will:

1.) Er trägt ein (mit Blut getränktes) Gewand, "seine Augen sind wie eine Feuerflamme" und "aus seinem Mund geht ein scharfes Schwert". Offb. 1,12-20 zeigt uns die Erscheinung "eines Menschensohnes", der ein Gewand trägt (1,13), dessen Augen wie eine Feuerflamme" sind (1,14) und aus dessen Mund ein scharfes, zweischneidiges Schwert hervorgeht (1,16). Der Menschensohn in Offb. 1 ist also dieselbe Person wie in Offb. 19. Diese Gestalt, deren Gewand nach Offb. 19,13 mit Blut getränkt ist sagt nun von sich in 1,18: "... ich war tot, doch siehe, ich bin lebend in alle Ewigkeit ..." Sein Tod wurde unter Gewaltanwendung herbeigeführt, weil ja sein Gewand mit Blut getränkt ist, doch er wurde wieder lebend, wie er sagt. Wer ist nun dieser getötete Menschensohn, der von den Toten auferstanden ist? Die Evangelien, die Apostelgeschichte und Briefe des NT's sagen uns: Das ist Christus! Sein Gewand ist von seiner Geißelung voll Blut.

2.) Offb. 1,13 identifiziert ihn als "der Logos Gottes", und Joh. 1 zeigt uns dann, dass dieser, der Logos Gottes, Jesus Christus ist.

Nun haben wir mithilfe der Bibel herausgefunden, wer der von der großen Frau Geborene ist, der "alle Völker hirten wird mit eisernem Zepter": Es ist Jesus Christus, unser Herr und Erlöser!

Die übrigen Nachkommen der Frau, die Gläubigen in Christus (die Neugeborenen aus Wasser und Geist) sind in Offb. 12,17 erwähnt. Sie sind die Kirche, oder wie die Protestanten sagen, die Gemeinde, die somit mit der großen Frau, die ihre Mutter ist, und mit Ihrem Sohn Jesus Christus, der "alle Völker hirten wird mit eisernem Zepter", nicht identisch ist.


Gruß
Stefan

Zitrone(R)

E-Mail

12.11.2016, 10:59

@ xxxStefan_(auf_eigenen_Wunsch_gesperrt)
 

1.Mose 22,17. Abrahams Nachkommen und die nahe Zukunft

» Hallo Simon,
»
» es heißt in Offb. 12, dass die große Frau ein Kind, einen Knaben
» gebiert, "der alle Völker hirten wird mit eisernem Zepter." Wer dieses
» geborene kind, dieser Knabe ist, erklärt uns die Offenbarung selbst:


Ergänzung dazu..

Psalm 2

Ich aber habe meinen König eingesetzt
auf meinem heiligen Berg Zion.«
7 Kundtun will ich den Ratschluss des HERRN. Er hat zu mir gesagt:
»Du bist mein Sohn, heute habe ich dich gezeugt.
8 Bitte mich, so will ich dir Völker zum Erbe geben
und der Welt Enden zum Eigentum.
9 Du sollst sie mit einem eisernen Zepter zerschlagen,
wie Töpfe sollst du sie zerschmeißen.«

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 117 User online (0 reg., 117 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum