Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Tris(R)

01.12.2016, 08:03
 

Wenn der autarke Bauernhof im SHTF Szenario ggf. doch zur Falle wird... (Archiv_Vorsorge)

Thread gesperrt

Eben bei DWN gefunden.

Meldung bei DWN - Beschlagnahmung von Bauernhöfen

Muss ehrlich sagen, dass ich damit schon eigentlich früher gerechnet habe, es mich aber nicht wundert, dass dies in der Weihnachtszeit beschlossen wird, wenn die Leute mit dem alltäglichen Konsumwahn zur Weihnachtszeit beschäftigt sind.

Gruß Tris

Dannylee(R)

01.12.2016, 11:47

@ Tris
 

Wenn der autarke Bauernhof im SHTF Szenario ggf. doch zur Falle wird...

 

Hallo, Tris,

...dann sieht die Überlebensgemeinschaft alt aus. Aber was soll man
dann noch tun? Wo überlebensnotwendige Nahrungsmittel bunkern, wenn der Staat den Bauern die eigenen Vorräte klauen will? Dann doch lieber
heimlich in 'ner Mietwohnung hamstern?
Danke fürs Reinstellen, Tris.
Das habe ich soeben gefunden:

www.n24.de/n24/Nachrichten/Wirtschaft/d/9497540/inflation-im-euroraum-steigt.html
Falls der Link sich nicht öffnen lässt, kopier' ich mal alles rein:

Höchster Stand seit April 2014
Inflation im Euroraum steigt


(Foto: DPA)
Die Verbraucherpreise in der Eurozone steigen weiter. In Deutschland lag die Inflationsrate im November leicht über dem Schnitt im Währungsraum. Doch europaweit gibt es einen Sondereffekt.

[Rest gelöscht - bitte keine Volltexte zitieren)

30.11.2016 | 12:42 Uhr, zuletzt aktualisiert um 15:20 Uhr bschnupp, DPA, N24 i

--

Das merke ich beim Einkaufen. Trifft (noch) nicht auf alle
Lebensmittel zu, aber einige haben sich in letzter Zeit schon
extrem verteuert. Außerdem steigt in einigen Teilen unserer
Region (Elbe-Weser-Dreieck) die Arbeitslosigkeit leicht wieder an.
Ist das schon der Anfang der Abwärtsspirale?

Nachdenkliche Grüße

Carola

kyrn(R)

01.12.2016, 12:08

@ Tris
 

Wenn der autarke Bauernhof im SHTF Szenario ggf. doch zur Falle wird...

 

» Eben bei DWN gefunden.
»
» Meldung
» bei DWN - Beschlagnahmung von Bauernhöfen
»
» Muss ehrlich sagen, dass ich damit schon eigentlich früher gerechnet
» habe, es mich aber nicht wundert, dass dies in der Weihnachtszeit
» beschlossen wird, wenn die Leute mit dem alltäglichen Konsumwahn zur
» Weihnachtszeit beschäftigt sind.
»
» Gruß Tris

Jetzt verstehe ich auch Mühlhiasls Prophezeiungen:Dann kann man sich um einen Goldklumpen einen Bauernhof kaufen.Aber man muss zuerst auswandern!
Bayern wird vohiert und voziert von seinem eigenen Herrn.
Jetzt wird es ganz schwierig den richtigen Zeitpunkt zum Erwerb eines Bauernhofs zu bestimmen!!!

Überlebensgruß

kyrn

kyrn(R)

01.12.2016, 14:11

@ Tris
 

Wenn der autarke Bauernhof im SHTF Szenario ggf. doch zur Falle wird...

 

Grüß Dich,Tris!

Habe mir gerade mal überlegt,wie das in der Praxis funktionieren soll.
Die Bauern sind doch in ihrem Bereich die Fachkräfte. Wenn denen von staatlichen Stellen ihre Höfe beschlagnahmt werden,dann arbeiten die doch nur noch wie in der ehemaligen DDR. Und wo das hinführte,wissen wir.
Und welche Kommissare sollen denn die Höfe beschlagnahmen? Sind das landwirtschaftliche Fachkräfte? Ist denn geplant für den Ernstfall solche jetzt schon auszubilden? Sonst wird ja das Fiasko noch größer! Ich glaube da sind Schreibtischtäter am Werk,die keine Ahnung haben.
Auch kommt es mir vor,dass da jetzt schon für den Fall geplant wird,dass es überhaupt kein Geld mehr gibt und das mit den anderen Katastrophen nur vorgetäuscht wird. Es soll eben nach der globalen Bankenschließung keine Überlebensrefugien mehr geben. Das ist die totale Versklavung!!!

Besorgte Grüße

kyrn

Tris(R)

01.12.2016, 19:23

@ kyrn
 

Wenn der autarke Bauernhof im SHTF Szenario ggf. doch zur Falle wird...

 

Hi kyrn (& die Anderen :-) )

Ich schätze dass es daraus hinausgehen wird, dass die Bauern zunächst ausgenommen werden (Scheunen und Ställe geleert, um bestimmten Kreisen die Vorräte zu geben) und danach alle Erzeugnisse alle paar Tage von Bewaffneten abgeholt werden (à la Saviors bei Walking Dead)... mich wundert schon lange nicht mehr das derartige Filme und Serien momentan massiv im Fernsehen gezeigt werden.

Das mit Komissaren und Schreibtischtätern funktioniert doch schon seit Jahrzehnten... bspw. der Schwachsinn einiger EU-Regulierungen...

Die Problematik die ich momentan sehe ist jedoch folgende:
Wenn die Notstandsgesetze nach Vorbild der USA aufgebaut und implementiert werden, wird es beim BigBang sehr sehr schnell gehen bis die EU Polizeitruppen und EU Soldaten in Deutschland ausschwärmen und die zu diesem Zeitpunkt bereits gebeutelten Deutschen in einer zweiten Welle der Gewalt und Verlustes drangsalieren. Dass die schlafenden und verzweifelten Deutschen dass mit sich machen lassen werden, dazu muss ich kein Hellseher sein, denn da alles nach Recht und Ordnung ist, wird der brave und folgsame Michel keinerlei ernsthafte Rebellion durchführen...

Meine Vermutung ist, dass nachdem Deutschland die erste Welle von Bürgerkriegsähnlichen Zuständen ertragen hat (Ja, ich meine damit den Jihad), die zweite Welle kommen wird in Form von Helfern der EU und Regierungstruppen, die anstatt den Menschen zu helfen mehr Leid bringen werden als geahnt. Eine evtl. Naturkatastrophe würde das alles vollends zu Fall bringen. So schwach und untauglich sich zu verteidigen wird DE ein leichtes Opfer verschiedener anderer Mächte sein (meine Spekulation geht in Richtung Russland). Dies könnte die dritte und letzte Welle sein, die für den einen vielleicht ein Segen ist, doch für die meisten Anderen der sichere Tod.

Gruß Tris

Dannylee(R)

01.12.2016, 23:36

@ Tris
 

Wenn der autarke Bauernhof im SHTF Szenario ggf. doch zur Falle wird...

 

» Hi kyrn (& die Anderen :-) )
»
» Ich schätze dass es daraus hinausgehen wird, dass die Bauern zunächst
» ausgenommen werden (Scheunen und Ställe geleert, um bestimmten Kreisen
» die Vorräte zu geben) und danach alle Erzeugnisse alle paar Tage von
» Bewaffneten abgeholt werden (à la Saviors bei Walking Dead)... mich
» wundert schon lange nicht mehr das derartige Filme und Serien momentan
» massiv im Fernsehen gezeigt werden.
»
» Gruß Tris

Hallo, Tris,

das würde ja einer Lehnsherrschaft gleichen. Das Mittelalter
lässt grüßen?!

Freundliche Grüße

Carola

Tris(R)

02.12.2016, 08:59

@ Dannylee
 

Wenn der autarke Bauernhof im SHTF Szenario ggf. doch zur Falle wird...

 

Hi Carola,

ja... ich erwarte, dass wir wieder sogar noch einen Schritt weiter gehen werden.

Das Lehenstum wie im Mittelalter haben wir schön. Vergleich einfach mal die Praxis der Banken mit seinen Schuldnern...

Ich befürchte, dass wir sehr bald in einem diktatorischen Staat uns wiederfinden werden, bei dem die "Demokratie" oder "Rechtsstaatlichkeit" nicht mehr ist als eine leere Phrase, deren Bedeutung keiner mehr wirklich kennt.
--> DWN - Große Schritte zur Abschaffung der Meinungsfreiheit

Die Gesellschaft und Deutschland geht langsam unter... und wir können dabei nur zuschauen. Jeglicher Versuch dies zu ändern wird nur massive Probleme und später den Lebensverlust mit sich ziehen...

Wer kann, sollte sich retten und Europa verlassen. Einbunkern oder einfach in die Schweiz zu gehen wird nicht helfen. Hier ist Hopfen und Malz verloren, denn der "deutsche Michel" wird sich NICHT erheben. Dafür haben die letzten 70 Jahre der Umerziehung und das vielfältige Angebot an volksverdummenden Mitteln gesorgt.

Gnade uns Gott, denn unser Umfeld wird keine haben.

Gruß Tris

Xforscher(R)

02.12.2016, 10:05

@ Tris
 

Wenn der autarke Bauernhof im SHTF Szenario ggf. doch zur Falle wird...

 

Servus Leute,

derzeit grassiert ja die Vogelgrippe und bei uns in Hessen herrscht derzeit Stallpflicht. Des weiteren werden alle Hühner und Geflügelhalter aufgefordert ihre Tiere zu melden und somit zu registrieren. Diese Form der totalen Kontrolle durch staatliche Organisationen, dient im Krisenfall natürlich auch dazu eventuelle Nahrungsquellen für die Stadtbevölkerung zu erschließen.

Alle anderen Viehhalter oder auch gewerbliche Bauern sind ohnehin registriert so dass im Falle einer Krise einer Enteignung nichts mehr im Wege stünde. Selbst wenn keine Enteignung stattfände, so muss vermutlich ein großer Teil der produzierten Nahrungsmittel an die Allgemeinheit abgegeben werden.

Daher rühren auch meine große Bedenken an dem Bauernhof Projekt. Selbstversorger können nicht wirklich erfasst und registriert werden und wer unauffällig in einem normalen Wohnhaus lebt hat meiner Meinung nach bessere Chancen als derjenige mit dem großen Hof.

Im Extremfall finde ich es nach wie vor sinnvoll sich mit Wohnmobil, Wohnwagen oder Zelt in einem Wald im sicheren Gebiet abzusetzen, quasi unsichtbar machen. Das wird kein Spaziergang.

Grüsse xForscher

---
"Jedes böse Erwachen setzt einen tiefen Schlaf voraus"
Autarkes Leben in Ungarn: hofinungarn@gmail.com

kyrn(R)

02.12.2016, 14:17

@ Xforscher
 

Wenn der autarke Bauernhof im SHTF Szenario ggf. doch zur Falle wird...

 

Servus X-Forscher,

im sicheren Gebiet in Oberbayern wirst Du mehr mit Plünderern zu tun haben als in den Schluchten des Rothaargebirges. Aber beim Russenüberfall sieht es dort auch mau aus.
Wie willst Du im Wohnmobil Vorräte für mehrere Jahre anlegen? Und auch beim Impakt mit Stürmen und Feuerregen siehts in Deinem Gefährt ebenso mau aus. Du musst alles durchdenken! Die Überlebenskette reißt am schwächsten Glied.
Wenn überleben,dann doch alles.Sonst kann man es gleich vergessen.

Meines Erinnerns gibt es eine Prophezeiung vom Sauerland:Was das Schwert verschont,wird die Pest fressen. Daran denken die Wenigsten,dass durch die Seuchen(Mühlhiasls Bänkabräumer) mehr umkommen als durch den Krieg.
Und zum Schluss musst Du noch bedenken,dass beim Imp0sakt im sicheren Gebiet in Oberbayern die Berge stürzen werden. Bandhu sah das von den Chiemgauer Bergen. Da staubts bis zum Chiemsee.Und mit Landwirtschaft im Gebirge ists nicht weit her!

Überlebensgrüße

kyrn

Rich(R)

02.12.2016, 18:44

@ Xforscher
 

Wenn der autarke Bauernhof im SHTF Szenario ggf. doch zur Falle wird...

 

Hi Leute,

» Alle anderen Viehhalter oder auch gewerbliche Bauern sind ohnehin
» registriert so dass im Falle einer Krise einer Enteignung nichts mehr im
» Wege stünde. Selbst wenn keine Enteignung stattfände, so muss
» vermutlich ein großer Teil der produzierten Nahrungsmittel an die
» Allgemeinheit abgegeben werden.

Ja eben, "gewerbliche Bauern" also Landwirtschaften werden enteignent, da es sich um Betriebe handelt. Ist hier so wie im 2. WK auch alles verstaatlicht wurde was kriegswichtig war. Ich lebe hier z.B. auf einen 4-seit Hof ohne Landwirschaft. Was soll der Staat den damit?

» Daher rühren auch meine große Bedenken an dem Bauernhof Projekt.
» Selbstversorger können nicht wirklich erfasst und registriert werden

Daher find ich Selbstversorgung richtig und wichtig.

» wer unauffällig in einem normalen Wohnhaus lebt hat meiner Meinung nach
» bessere Chancen als derjenige mit dem großen Hof.

Weil hier auch eher Vorräte vermutet werden, hier hilft sowieso nur eine grosse, starke Gemeinschaft.

» Im Extremfall finde ich es nach wie vor sinnvoll sich mit Wohnmobil,
» Wohnwagen oder Zelt in einem Wald im sicheren Gebiet abzusetzen, quasi
» unsichtbar machen. Das wird kein Spaziergang.

Meine persönliche Todesfalle Nr.1! Einmal aufgespürt bist du verloren.

Grüsse
Rich

Schwan(R)

02.12.2016, 17:15

@ Tris
 

Wenn der autarke Bauernhof im SHTF Szenario ggf. doch zur Falle wird...

 

Lieber Tris,

Rechtsstaatlichkeit haben wir nur noch in Rudimenten, Demokratie hatten wir, wie wir jetzt erkennen müssen, in Deutschland noch nie.

Das Grundgesetz wird sturmreif geschossen, die Mittelschicht wird schikaniert und beschäftigt gehalten, den Immobilieneigentümern wird mit Enteignung gedroht, die Arbeitgeber werden mit Bürokratie überhäuft.

Von dem Umbau der Gesellschaft hin zu einem islamischen Gottesstaat gar nicht zu reden.

Trotzdem regt sich wenig Widerstand.

Warum?

Weil die Mehrzahl der Leute noch nicht so leidet, daß der Widerstand der bessere Weg ist, weil viele, viele, viele Arbeitnehmer vom Staat profitieren (Lehrer, Beamte, Sachverständige, Handwerker, die Aufträge vom Staat bekommen, usf).

Jeder aus diesen Gruppen sagt sich sinnvollerweise: Ich nehm mit, was zu nehmen ist, bis das System zusammenbricht, solange halte ich die Füsse still.

Wie lange es noch dauert, bis das System zusammenbricht, kann derzeit niemand sagen.

Deshalb halte ich es mit Kyrn: Sorgt vor, schaut, daß Ihr Lebensmittel, Wasser, Bargeld und sonstige Dinge habt, die Ihr braucht, damit Ihr Euch notfalls zurückziehen und einbunkern könnt.

Der Russe wird nicht kommen, der hat anderes zu tun. Wohl aber Systemlinge, die nichts haben, und dann auf die Suche gehen.


Viele Grüsse

Schwan

Kaivalya(R)

03.12.2016, 13:14

@ kyrn
 

Wenn der autarke Bauernhof im SHTF Szenario ggf. doch zur Falle wird...

 

» Grüß Dich,Tris!
»
» Habe mir gerade mal überlegt,wie das in der Praxis funktionieren soll.
» Die Bauern sind doch in ihrem Bereich die Fachkräfte. Wenn denen von
» staatlichen Stellen ihre Höfe beschlagnahmt werden,dann arbeiten die doch
» nur noch wie in der ehemaligen DDR. Und wo das hinführte,wissen wir.

Es gibt einige wenige Prophezeiungen, die sagen, daß die KLEINEN Bauernhöfe bestehen bleiben.

» Und welche Kommissare sollen denn die Höfe beschlagnahmen? Sind das
» landwirtschaftliche Fachkräfte? Ist denn geplant für den Ernstfall
» solche jetzt schon auszubilden?

Die beschlagnahmten Höfe werden still gelegt und nicht mehr in Betrieb genommen.

Sonst wird ja das Fiasko noch größer!
» Ich glaube da sind Schreibtischtäter am Werk,die keine Ahnung haben.
» Auch kommt es mir vor,dass da jetzt schon für den Fall geplant wird,dass
» es überhaupt kein Geld mehr gibt und das mit den anderen Katastrophen nur
» vorgetäuscht wird. Es soll eben nach der globalen Bankenschließung keine
» Überlebensrefugien mehr geben.


Das ist die totale Versklavung!!!

Ja, wir sind leider auf dem Weg dorthin!
»
» Besorgte Grüße
»
» kyrn

424 Postings in 60 Threads, 328 registrierte User, 118 User online (0 reg., 118 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum