Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Linkliste

Bibelvers der Woche: Wenn mein Volk sich demütigt, ... (2. Chroniker 7:14)

log in | registrieren




Rubenstein(R)

05.01.2017, 08:23
 

Trump, Scholz, Fillon (verschiedene Prophezeiungen)

Grüß Gott,

aller Wahrscheinlichkeit nach tritt in fünf Tagen die SPD-Spitze zusammen, um den Kanzlerkandidaten offiziell zu bestimmen. Wir Maria-S.-Insider kennen seinen Namen schon seit knapp zwei Jahren: Olaf Scholz. Und wir wissen ebenfalls seit knapp zwei Jahren, dass Olaf Scholz auch Kanzler wird.

Wir erinnern uns, dass Maria S. ebenfalls vor knapp zwei Jahren den nächsten US-Präsidenten richtig vorausgesagt hat: Donald J. Trump.

Die Namen beider Regierungschefs hatten wir nochmals am 8. Mai 2016 (also bereits vor 8 Monaten) hier http://www.prophezeiungsforum.de/forum/mix_entry.php?id=8799#p8868 angekündigt.

Und wir wissen ebenfalls, wie der nächste französische Staatspräsident heißt: François Fillon. Maria S. sagte nämlich auf meine Frage, wer das Rennen in Frankreich machen werde, bereits am 30. November 2016: „Der mit den dicken Augenbrauen.“

Menschen, die sich wirklich mit Prophezeiungen auskennen, sehen Maria S. bereits auf derselben Stufe mit Nostradamus oder dem Propheten Jesaja. Ich selbst bin da etwas zurückhaltender. Ich möchte erst den Eintritt ihrer Prophezeiungen für das Jahr 2017 abwarten, um wirklich absolut sicher zu sein. Diese Prophezeiungen werden so Gott will im April publiziert.

Gruß,
R.

PS: Ich bitte meine knapp bemessene Zeit zu entschuldigen.

KimS(R)

05.01.2017, 11:40

@ Rubenstein
 

Trump, Scholz, Fillon

Danke Rubenstein für diese Nachricht, ich stelle Deinen Text vom 08.05.2016 hier herein, dann hat man es leichter und muss nicht auf den Link klicken, um ihn lesen zu können:

-------------------------
Grüß Gott, Exlibris,

ich komme soeben von einem Kurzurlaub aus Holland zurück. Im Gepäck hatte ich neben Maria S. noch zwei weitere Damen. Unser Ziel war unter anderem „De Bazaar“ in Beverwijk – auch „Schwarzmarkt“ genannt. Wir wollten uns dort – ganz im Sinne eines ausgewogenen „Prepping“ – mit Devotionalien versorgen, die es in Deutschland nicht gibt. Man hatte mich bereits im Vorfeld darüber informiert, dass dort gefühlte 95 Prozent Araber ihren mehr oder weniger kreativen Geschäften nachgehen. Die drei Damen, die mich begleiteten, hatten nichts dagegen, sich vorher ein adrettes Kopftuch umzubinden und sich durch das Schleppen meiner Einkaufstüten auch zusätzlich ganz im Sinne der Völkerverständigung zu bewegen. Und da ich mich auch noch etwas Arabisch ausdrücken konnte, kam man sich schnell näher. Um es kurz zu machen: „De Bazaar“ ist eine großartige Fundgrube für Devotionalien aller Art und ich fand dort auch ein besonders robustes Kruzifix.

Auf der Fahrt nach Beverwijk erreichte mich dann das Gerücht, dass es um Sigmar Gabriel ziemlich schlecht stünde.

Wir erinnern uns, dass Maria S. in unserem ersten Buch „Der dritte Weltkrieg kommt!“ sagte, dass Sigmar Gabriel nicht Bundeskanzler werden würde. Zu Olaf Scholz hatte sie aber gesagt: „Der wird es. Aber das ist noch nicht endgültig entschieden“ (nachzulesen auf Seite 16 unseres ersten Buches). Nun – möglicherweise entscheidet sich schon in den nächsten Wochen, wen die SPD als Kanzlerkandidaten ins Rennen schickt.

Im Auto erhielt ich dann von Maria die Information, dass die AfD bei einer Bundestagswahl 2017 keine Chance hat, Regierungsverantwortung zu erlangen. Auch CDU/CSU werden abgestraft werden, weil man Angela Merkel die volle Schuld an der im nächsten Jahr bei uns herrschenden Situation geben wird. Aller Wahrscheinlichkeit nach wird es also keine Große Koalition geben, sondern das neue Triumvirat wird heißen: Olaf Scholz – Katrin Göring-Eckardt – Dietmar Bartsch. Und was die dann abziehen werden, kann man sich in aller Ruhe in unserem ersten Buch noch mal zu Gemüte führen. Ich halte es nicht für ausgeschlossen, dass Olaf Scholz der letzte Kanzler der Bundesrepublik Deutschland sein wird.

Den September 2017 (Bundestagswahl) trennen vier Zwölf-Jahres-Zyklen vom September 1969. Damals wurde Willy Brandt Bundeskanzler. Er blieb es bis zum erzwungenen Rücktritt im Mai 1974. Demzufolge fragte ich Maria: „Heißt das, dass Scholz bis zum Mai 2022 (Revolution) Kanzler bleibt?“ Marias Antwort war nun wirklich überraschend: „Wo denkst du hin? Das knallt hier viel früher.“

Gruß,
R.
------------------------------

KimS(R)

05.01.2017, 11:43

@ Rubenstein
 

Was für neue Prophezeiungen?

Hallo Rubenstein,

toll, dass Du Dich mal wieder meldest. Du schreibst:

"Menschen, die sich wirklich mit Prophezeiungen auskennen, sehen Maria S. bereits auf derselben Stufe mit Nostradamus oder dem Propheten Jesaja. Ich selbst bin da etwas zurückhaltender. Ich möchte erst den Eintritt ihrer Prophezeiungen für das Jahr 2017 abwarten, um wirklich absolut sicher zu sein. Diese Prophezeiungen werden so Gott will im April publiziert."

Was sind das für neue Prophezeiungen, die Du im April publizieren willst? Ich dachte, du hättest alles Relevante (mehr oder weniger) für die nächsten Jahre bereits publiziert?

Rubenstein(R)

05.01.2017, 11:53

@ KimS
 

Was für neue Prophezeiungen?

» Ich dachte, du hättest alles Relevante (mehr oder weniger) für die
» nächsten Jahre bereits publiziert?

Grüß Gott, KimS,

ja, dachte ich auch. Deshalb wollte ich ursprünglich das, was Maria im Laufe des Jahres 2017 noch zu sagen hätte, Ende 2017 zusammenfassen und für 2018 publizieren.

Leider habe ich für 2017 jetzt so viel zusammen, dass ich das noch rechtzeitig, also im April, raushauen muss, bevor dann ab April/Mai die Ereignisse Schlag auf Schlag kommen. Mehr möchte ich jetzt nicht sagen. Aber wenn das Material noch im April rauskommt, wird vielleicht der eine oder andere, der jetzt noch zweifelt, doch noch wach.

Gruß,
R.

Daniel(R)

05.01.2017, 11:58

@ Rubenstein
 

Was für neue Prophezeiungen?

» Leider habe ich für 2017 jetzt so viel zusammen, dass ich das noch
» rechtzeitig, also im April, raushauen muss, bevor dann ab April/Mai die
» Ereignisse Schlag auf Schlag kommen. Mehr möchte ich jetzt nicht sagen.
» Aber wenn das Material noch im April rauskommt, wird vielleicht der eine
» oder andere, der jetzt noch zweifelt, doch noch wach.


Hallo Rubenstein,

und was hindert Dich daran, die Aussagen jetzt schon zu veröffentlichen? Das würde doch nichts schaden. Außerdem wurden ja schon einige Treffer gelandet.

Viele Grüße von Daniel

Exlibris(R)

tiefster Bay.Wald,
05.01.2017, 12:27
(editiert von Exlibris, 05.01.2017, 13:04)

@ Rubenstein
 

Was für neue Prophezeiungen?

» Leider habe ich für 2017 jetzt so viel zusammen, dass ich das noch
» rechtzeitig, also im April, raushauen muss, bevor dann ab April/Mai die
» Ereignisse Schlag auf Schlag kommen. Mehr möchte ich jetzt nicht sagen.
» Aber wenn das Material noch im April rauskommt, wird vielleicht der eine
» oder andere, der jetzt noch zweifelt, doch noch wach.
»
» Gruß,
» R.
Moin Rubenstein,
schön das Du Dich wieder meldest, dachte schon, die Schlapphüte hätten Dich
"entschärft". Auf dem "Kieker" haben sie Dich auf jedenfall. Ja, der April
könnte kritisch werden. Ich habs hier schon ins Forum gestellt, nach meiner
Einschätzung gibt es für 2017 drei kritische Zeitfenster:
-2. Aprilhälfte nach Ostern
-irgendwo in den Pfingstferien (hohe Wahrscheinlichkeit, daß eine Groß Bank
hochgeht)
-02.08.17 - 23.08.17
Die in Berlin wissen natürlich auch "was Sache" ist. Deshalb auch die zentra-
lisierungs Versuche der "Dienst" a la Mielke (Stasi überall). Unser "Horstl"
hats natürlich auch geschnallt, daß versucht wird, ihm das Wasser abzugraben.
Deshalb auch das "Gedöhns" nach Berlin, die Angriffstaktik wird aber wieder
aus einem geordnetem Rückzug bestehen.
Viele Grüße, auch an Maria, Exlibris

KimS(R)

05.01.2017, 14:38

@ Exlibris
 

Was für neue Prophezeiungen?

Ich schätze, das müssen schon ganz schön extreme Prophezeiungen sein, so dass Rubenstein sich nicht so recht traut, diese jetzt schon zu veröffentlichen, sondern erst noch abwarten möchte, ob sich von dem Gesagten die ersten Dinge, die von Jan-März 2017 passieren sollen, wirklich erfüllen....

Kann ich verstehen - irgendwie. Eben wenn es schlimme Prophezeiungen sind. Aber trotzdem: ich würde sie auch gerne jetzt schon ALLE lesen...

Die, die nicht an sie glauben, werden dann nicht "verschrecken", ok, sich höchstens drüber lustig machen. Und die anderen können sich schon mal besser drauf vorbereiten. Und wenn es nur im Geiste ist.

Rubenstein(R)

05.01.2017, 15:48

@ KimS
 

Was für neue Prophezeiungen?

» Ich schätze, das müssen schon ganz schön extreme Prophezeiungen sein, so
» dass Rubenstein sich nicht so recht traut, diese jetzt schon zu
» veröffentlichen, sondern erst noch abwarten möchte, ob sich von dem
» Gesagten die ersten Dinge, die von Jan-März 2017 passieren sollen,
» wirklich erfüllen....
»
» Kann ich verstehen - irgendwie. Eben wenn es schlimme Prophezeiungen sind.
» Aber trotzdem: ich würde sie auch gerne jetzt schon ALLE lesen...
»
» Die, die nicht an sie glauben, werden dann nicht "verschrecken", ok, sich
» höchstens drüber lustig machen. Und die anderen können sich schon mal
» besser drauf vorbereiten. Und wenn es nur im Geiste ist.

Grüß Gott, KimS,

unter den Prophezeiungsinteressierten gibt es m.E. zwei Fraktionen:

Die einen wollen möglichst spektakuläre Prophezeiungen (und diese möglichst mit Datumsangabe). Sie googeln rund um die Uhr, was welcher Seher für welches Jahr voraussagt. Sie sammeln Informationen, kommen aber in Wirklichkeit kein Stück weiter. Dahinter verbirgt sich eigentlich nur Neugier – ist aber verständlich. Wie oft habe ich von Maria S. gehört: „Sei nicht so neugierig.“ Sehr viele bewährte katholische Seher der vergangenen Jahrhunderte sagten ergänzend zu ihren Schauungen: Kehrt um! Tut Buße! … usw. Sie wollten damit zum Ausdruck bringen, dass das Geschaute in seiner Intensität noch abgemildert werden könnte. Bei Maria S. verhält es sich aber anders. Sie hat noch nie gesagt: Tut Buße! Dafür sagt sie: „Glaub mir, es kommt genau so, wie in unseren Büchern beschrieben“ oder „Denk nicht über einen solchen Quatsch nach, sieh lieber zu, wie du dich in Sicherheit bringst.“

Die anderen sind eher Leute der Tat. Sie wissen, dass aus den letzten tausend Jahren und verstärkt aus der neueren Zeit rund fünfzig sehr ernst zu nehmende Prophezeiungen existieren, die von einem Russenangriff oder ganz allgemein von einem Angriff aus dem Osten künden. Sie beobachten das Zeitgeschehen (Vorzeichen) und gleichen es mit den Schauungen ab. Und diese Leute tun dann das einzig Richtige: Sie handeln.

Und darum geht es im fünften Ruben-Stein-Buch ganz maßgeblich. Aber die erste Fraktion, die Neugierigen, kommt selbstverständlich auch auf ihre Kosten.

Gruß,
R.

Martin(R)

E-Mail

05.01.2017, 16:10

@ Rubenstein
 

Was für neue Prophezeiungen?

„Denk nicht über einen solchen Quatsch nach, sieh
» lieber zu, wie du dich in Sicherheit bringst.“

Hallo Rubenstein,

da stellt sich mir die Frage, wo man in Sicherheit ist. Bisher hat Maria ja nur den Saurüssel genannt. Hast du sie denn inzwischen gefragt, welche anderen Orte in Deutschland sicher sind?

Viele Grüße
Martin

Rubenstein(R)

05.01.2017, 15:18

@ Exlibris
 

Was für neue Prophezeiungen?

» Auf dem "Kieker" haben sie Dich auf jedenfall.

Grüß Gott, Exlibris,

aber nicht wegen Maria S. Das wird erst später passieren. Maria sagte mir ja bereits im Februar 2016, dass die beiden Herren, die dann ihre Aufwartung machen, auch Tests mit ihr machen werden. Geheimdienste glauben nun mal nicht an Hellseherei.

Nein, es ist grundsätzlich so, dass immer da, wo Deutsche und Israelis geschäftlichen Kontakt miteinander pflegen, auch immer (mindestens) zwei Dienste ein gewisses Interesse zeigen.

Darüber hinaus ist dir sicher bekannt, dass praktisch jeder überwacht wird – und nicht nur jene exotischen Vögel, die sich durch spektakuläre YouTube-Videos hervortun. Und zwar rund um die Uhr und nicht nur von der NSA. Wenn man Udo Ulfkotte glauben darf, der das in seinem Buch „BND“ behauptet, hat unser eigener Auslandsgeheimdienst seit 1997 eine Software speziell für Chatrooms im Einsatz. Es soll ja immer noch Leute geben, die sich in Chatrooms mit unterschiedlichen Nicks herumtreiben. Das Anschlagsprofil auf der Computertastatur ist aber bei jedem Menschen so individuell wie sein Fingerabdruck oder seine Iris. Die Zuordnung diverser Nicks zu ein und derselben Nase ist also schon seit zwanzig Jahren überhaupt kein Problem. Du kannst dir also ungefähr vorstellen, welche Systeme aktuell im Einsatz sind.

Gruß,
R.

Tribun(R)

E-Mail

Naila,
05.01.2017, 16:44

@ Rubenstein
 

Was für neue Prophezeiungen?

Hallo lieber Herr Rubenstein,

wir hatten noch nie das Vergnügen gegenseitig zu schreiben.

Nur mal so nebenbei, wer solche Andeutungen wie Sie hier in einen offenen Forum reinstellt, braucht sich ja wirklich nicht wundern das da mal jemand vorbeischaut.

Ich persönlich gehöre zu den Leuten die Ihre Ausführungen nicht so recht glauben, besonders die Datumsangaben ihrer Prophezeiungen. Das hat kein Seher vorher getan, genaue Datumsangaben mitgeteilt.

Weiterhin finde ich es nicht richtig für "angebliche" Prophezeiungen Geld in Form des Buches den Leuten abzunehmen.

Als überzeugter evangelischer Christ glaube ich zwar daran, das Gott Menschen Prophezeiungen übermittelt (nicht verwechseln mit Neuoffenbarungen).

Nur das tut Gott deswegen, weil er uns weiterhin ermutigen möchte von unseren Wegen umzukehren. Und diese Prophezeiungen sind dann unentgeltlich für alle da.
Stellen Sie sich mal vor: Ich werde ab nächster Woche kostenlose Vorträge halten über Alois Irlmaier und den Bauern aus Selb. Über dessen Visionen und wie ich über diese Visionen wieder zu Jesus gefunden habe.
Weiterhin arbeite ich auch an ein kostenloses E-Book.

Weil ich will, das noch viele Menschen umkehren.

Irgendwas sagt mir, das bei Ihnen und Maria S was grundlegendes nicht stimmt.
Kann mich teuschen.

Gruß Tribun

---
Wir werden eine andere Zeit erleben, deshalb bereite ich mich vor.

Exlibris(R)

tiefster Bay.Wald,
05.01.2017, 23:26

@ Rubenstein
 

Was für neue Prophezeiungen?

» Wenn man Udo Ulfkotte glauben darf, der das in seinem Buch
» „BND“ behauptet, hat unser eigener Auslandsgeheimdienst seit 1997 eine
» Software speziell für Chatrooms im Einsatz.
Hallo Rubenstein,
Du darft Udo Ulfkotte glauben. Vor ein paar Jahren habe ich mich mit ihm
darüber unterhalten. Die NSA sind Weisenknaben im Vergleich zu "unseren
Diensten". Da gibt es auch eine lange Tradition. SD, MfS und VS. Die
Dienste wurden immer mehr verbessert. Obwohl Heidrich noch mit Karteikarten
gearbeitet hat, war der SD der schlagkräftigste Sicherheitsdienst seiner
Zeit. Was meinst Du, was dann alles im PC-Zeitalter möglich ist und mit
wie wenig Personal.
Gruß, Exlibris

kyrn(R)

06.01.2017, 02:39

@ Exlibris
 

Was für neue Prophezeiungen?

Grüß Gott Rubenstein und Exlibris!

Wenn unser eigener Auslandsgeheimdienst so gut sein soll,wie kann es dann kommen,dass die Deutschen beim Russenangriff so überrascht sein sollen,dass es keiner glauben will?

Nach den Prophezeiungen des Selber Bauern werden die Amerikaner es wissen,wann die Russen uns überfallen,es uns aber nicht mitteilen.

Meines Erachtens gibt es dazu nur die Erklärungen,dass unser Auslandsgeheimdienst durch die kommende rot-rot-grüne Regierung behindert wird und die Amerikaner die Zusammenarbeit mit uns einstellen,wenn Olaf Scholz die Amerikaner nachhause schickt(Prophezeiung des lothringischen Kriegsgefangenen."Sie(die Amerikaner) ziehen ab mit der Beute(die Frage nach der an Dich,Exlibris, hast Du noch nicht beantwortet) des Beraubten. Und das Unglück des dritten Weltkriegs bricht über Deutschland herein."

Auch nach dem Selber Bauern sollen die Russen unmittelbar nach dem vollständigen Abzug der Amerikaner über uns herfallen. Das deutet ebenfalls auf das Wissen der Amerikaner über den bevorstehenden Russenüberfall bei uns hin.

Es könnte zudem der Fall sein,dass unsere Regierung zwar Bescheid weiß,es aber der Bevölkerung nicht mitteilt,weil sie ohnehin hilflos ist und keine vorzeitige Panik verursachen will.

Oder es ist zu dieser Zeit gar keine Regierung mehr im Amt(Revolution!).


Ich denke,dass Maria S. uns darüber reinen Wein einschenken kann!!!


Überlebensgrüße!

kyrn

Exlibris(R)

tiefster Bay.Wald,
06.01.2017, 13:39
(editiert von Exlibris, 06.01.2017, 13:51)

@ kyrn
 

Was für neue Prophezeiungen?

» Grüß Gott Rubenstein und Exlibris!
»
» Wenn unser eigener Auslandsgeheimdienst so gut sein soll,wie kann es dann
» kommen,dass die Deutschen beim Russenangriff so überrascht sein
» sollen,dass es keiner glauben will?
Moin Kyrn,
Du muß zwischen Innere und Äußere Dienste unterscheiden. Der SD war für die
innere Sicherheit (Spionageabwehr) zuständig. Für die Auslandsspionage war
die Abwehr (Canaris) zuständig. In der BRD gibt es nur einen Dienst der
offene Spionage (Auslandsspionage) betreibt. Das ist der BND. Für die inner
Sicherheit ist der VS (Verfassungsschutz) zuständig. Im militärischen Be-
reich ist der MAD zuständig, der betreibt aber auch keine offene Spionage.
Der ist nur für die Spionageabwehr und Objektschutz des Militärs zuständig.
In der Auslandsspionage ist uns die CIA natürlich haushoch überlegen, da sie
viel mehr Geld zu Verfügung hat. Aber um des eigene Volk zu überwachen, haben
wir die längere Erfahrung und die besseren Dienste.


» Es könnte zudem der Fall sein,dass unsere Regierung zwar Bescheid
» weiß,es aber der Bevölkerung nicht mitteilt,weil sie ohnehin hilflos ist
» und keine vorzeitige Panik verursachen will.

Unsere Regierung wird uns auf keinen Fall informieren wenn ein Angriff be-
vorsteht. Schon alleine um Panik in der Bevölkerung zu vermeiden. Es ist
auch durchaus denkbar, daß der "Überraschungsangriff" ein geplanter Teil
zur Einführung der NWO ist. Ich lassen die 1.Welle relativ ungeschoren vor-
rücken. Dann schneide ich ihnen die Versorgung mittels gelben Strich ab.
Als nächstes vernichte ich die 1. Angriffswelle. (Eine Versorgung mit
Monition, Kraftstoff und Truppen ist wegen des gelben Striches ja nicht
mehr möglich. Das wäre dann eine klassische Kesselschlacht). Zu gut letzt
ist der Angreifer dann so geschwächt, daß ich keine Probleme habe die NWO
zu instalieren. Das Ganze ist natürlich nur ein Gedankenspiel von mir. Aber
ein "Überraschungsangriff" von dieser Größe ist heutzutage nicht mehr zu
verheimlichen. Ich habe mich vor einer Weile mit w. Effenberger über die
Führung eines Atomkrieges unter halten. Die "staubigen Brüder" sind ja auf
das "Herzland" (Ural) scharf, weil es da 90% der Rohstoffe der Welt gibt.
Das Land westlich und östlich davon ist für die uninteressant. Und das
wäre Europa und die Manschurei. Dort würde auch die meisten A-Bomben ge-
worfen werden, die Bevölkerung dort, interessiert die nicht. Auf das Herz-
land ist übrigens kein A-Bomben Abwurf vorgesehen, d.h. es bleibt heil.
Gruß, Exlibris







» kyrn

Tris(R)

10.01.2017, 08:17

@ Rubenstein
 

Trump, Scholz, Fillon

» Wir Maria-S.-Insider kennen seinen Namen schon seit knapp zwei Jahren: Olaf Scholz. Und wir wissen ebenfalls seit knapp zwei Jahren, dass Olaf Scholz auch Kanzler wird.

Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass es nicht so ganz klappt mit dem Olaf... N24.de

Bin gespannt... am 29sten Jan. soll es ja final entschieden werden, dann sehen wir, ob Maria recht hatte.

kyrn(R)

11.01.2017, 00:25

@ Tris
 

Trump, Scholz, Fillon

Grüß Dich,Tris!

Wenn Gabriel mehrmals jährlich wegen Diabetes ins Krankenhaus muss,dann fragt man sich aber,ob denn der Sigmar gesundheitlich den Anforderungen als Kanzlerkandidat gewachsen ist.
Jetzt unterzog er sich auch noch einer Magenoperation um das Volumen seines Magens zu verkleinern. Sollte er seine Essgewohnheiten aber nicht ändern,dann wird er auch noch massive Probleme wie Völlegefühl,Blähungen etc. bekommen. Der verkleinerte Magen wird sich dann zwangsläufig rächen. Kommt zudem noch der Stress des Bundestagswahlkampfs hinzu,wird es den 57jährigen ganz schön berappen.
Und zuhause wartet dann eine 17 Jahre jüngere Frau mit einem schreienden Baby ab Frühjahr auf ihn. Wird Gabriel dem allen gewachsen sein?

Das werden sich sicher etliche Genossen jetzt vor der Kanzlerkandidatenkür fragen!


Abwartende Grüße


kyrn

KimS(R)

11.01.2017, 11:32

@ kyrn
 

Trump, Scholz, Fillon

@Kyrn:
das erinnert mich an die Hillary:
die ist ebenfalls gesundheitlich so angeschlagen, dass dies einer der Gründe war, dass sie es nicht zur Präsidentin geschafft hat (besonders deutlich geworden im September bei der 911 Gedenkfeier, als sie regelrecht "zusammengeklappt" ist).

schellenursli(R)

11.01.2017, 00:56

@ Tris
 

Trump, Scholz, Fillon

» » Wir Maria-S.-Insider kennen seinen Namen schon seit knapp zwei Jahren:
» Olaf Scholz. Und wir wissen ebenfalls seit knapp zwei Jahren, dass Olaf
» Scholz auch Kanzler wird.
»
» Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass es nicht so ganz klappt
» mit dem Olaf...
» N24.de
»
» Bin gespannt... am 29sten Jan. soll es ja final entschieden werden, dann
» sehen wir, ob Maria recht hatte.

Hm. Also wer Herrn Schulz als "wesentlich beliebter in den Umfragen" bezeichnet, hat wohl gerade wieder eine gefaked.
Das ist ja wohl fast schon gothic.

Allerdings kommt es schon ab und an so, dass sich dann der Dritte freut. Und leider ist der auch der Gefährlichste. Scholz ist ein Ideologe mit fiesen Verbindungen. :-|

kyrn(R)

11.01.2017, 13:41

@ schellenursli
 

Trump, Scholz, Fillon

Grüß Gott,schellenursli!

Aus einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstitus Emnid geht hervor,dass,wenn Merkel und Schulz gegeneinander antreten würden,Merkel 39% und Schulz 38% der Stimmen bekommen würden. Bei Merkel gegen Gabriel sähe es so aus:Merkel 46%,Gabriel 27%.
Demnach hätte Schulz einen Vorsprung vor Gabriel von 11%!

Könntest Du uns bitte hier im Forum die fiesen Verbindungen von Olaf Schulz vollständig aufzeigen?

Aufklärerische Grüße

kyrn

KimS(R)

11.01.2017, 14:25

@ kyrn
 

Trump, Scholz, Fillon

@kyrn:
Du meinst Scholz (nicht Schulz), nehme ich an!

Kaivalya(R)

11.01.2017, 16:00

@ KimS
 

Trump, Scholz, Fillon

Ihr Lieben,

sollte Sigmar Gabriel NICHT Bundeskanzler werden, wäre es das 2. Mal in 23 Jahren, daß sich meine Quelle geirrt hat/hätte.

Ich kann/könnte damit leben :-)

kyrn(R)

12.01.2017, 00:41

@ KimS
 

Trump, Scholz, Fillon

Grüß Dich,.KimS!

Besagte Umfrage bezog sich auf Martin Schulz.

Für den Vergleich:Olaf Scholz und Sigmar Gabriel kenne ich nur eine RTL Umfrage,wonach Olaf Scholz einen Punkt vor Sigmar Gabriel lag. Aber Scholz kann mit 48% in Hamburg punkten,was doppelt soviel wie im Bund für die SPD bedeutet.
Die SPD wird sich immer den aussuchen,bei dem sie am besten im Bund abschneidet. Die Genossen sind halt auch Pöstchenjäger. Derzeit wird Gabriel nur noch nicht angegangen,weil er bisher die Kärrnerarbeit für die SPD gemacht hat und Schulz und Scholz eine Kampfkandidatur gegen Gabriel scheuen. Gabriel könnte also Kanzlerkandidat werden,wenn er sich nicht selbst ein Bein damit gestellt hätte,dass er Olaf Scholz stolz als möglichen Kanzlerkandidaten in Duisburg angekündigt hätte ohne es vorher mit Olaf Scholz abgesprochen zu haben. Olaf taktiert im Hintergrund und will nicht vorzeitig aus der Deckung. Scholz will einfach selbst bestimmen,wann und was er macht und sich nicht von Gabriel vorführen lassen. Deshalb hält Scholz sich bis zuletzt bedeckt. Es wird aber hinter den Kulissen mächtig intrigiert.
Auch könnte es sein,dass erst einmal Gabriel vorgeschoben wird. Spätestens nach einem neuen Terroranschlag mit Tiefstwerten für die SPD wird dann Scholz aufstehen und massive Anbschiebungen fordern. Er ist dann der Retter der SPD. Maria S. sagte ja,dass er viele kriminelle Ausländer abschieben wird. Es wird also spannend!

Beste Grüße

kyrn

Kaivalya(R)

12.01.2017, 02:19

@ KimS
 

Trump, Scholz, Fillon

Ich sage Euch ganz ehrlich:

EGAL, wer neuer Deutscher Bundeskanzler wird - er wird der LETZTE sein und wir sollten uns dringend vorbereiten und vorsorgen.

Ich kann Euch ernsthaft versichern, daß wir noch in diesem Jahr etwas UNGLAUBLICHES zu sehen/hören bekommen werden -
deshalb ist mir diese Wahl sowas von WURSCHT, denn es nimmt alles seinen GEPLANTEN Lauf....

Kaivalya(R)

12.01.2017, 02:25

@ Kaivalya
 

Trump, Scholz, Fillon

» Ich sage Euch ganz ehrlich:
»
» EGAL, wer neuer Deutscher Bundeskanzler wird - er wird der LETZTE sein und
» wir sollten uns dringend vorbereiten und vorsorgen.
»
» Ich kann Euch ernsthaft versichern, daß wir noch in diesem Jahr etwas
» UNGLAUBLICHES zu sehen/hören bekommen werden -
» deshalb ist mir diese Wahl sowas von WURSCHT, denn es nimmt alles seinen
» GEPLANTEN Lauf....
Die sitzen alle im selben Boot und haben auch allesamt dasselbe Ziel!

schellenursli(R)

11.01.2017, 17:02

@ kyrn
 

Trump, Scholz, Fillon

» Grüß Gott,schellenursli!
»
» Aus einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstitus Emnid
» geht hervor,dass,wenn Merkel und Schulz gegeneinander antreten
» würden,Merkel 39% und Schulz 38% der Stimmen bekommen würden. Bei Merkel
» gegen Gabriel sähe es so aus:Merkel 46%,Gabriel 27%.
» Demnach hätte Schulz einen Vorsprung vor Gabriel von 11%!
»
» Könntest Du uns bitte hier im Forum die fiesen Verbindungen von Olaf
» Schulz vollständig aufzeigen?
»
» Aufklärerische Grüße
»
» kyrn
So als kleiner Eindruck reicht vielleicht dieses https://www.welt.de/regionales/hamburg/article158561000/Hamburg-baut-grosse-Fluechtlingsstadt.html

kyrn(R)

12.01.2017, 00:54

@ schellenursli
 

Trump, Scholz, Fillon

» » Grüß Gott,schellenursli!
» »
» » Aus einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstitus
» Emnid
» » geht hervor,dass,wenn Merkel und Schulz gegeneinander antreten
» » würden,Merkel 39% und Schulz 38% der Stimmen bekommen würden. Bei
» Merkel
» » gegen Gabriel sähe es so aus:Merkel 46%,Gabriel 27%.
» » Demnach hätte Schulz einen Vorsprung vor Gabriel von 11%!
» »
» » Könntest Du uns bitte hier im Forum die fiesen Verbindungen von Olaf
» » Schulz vollständig aufzeigen?
» »
» » Aufklärerische Grüße
» »
» » kyrn
» So als kleiner Eindruck reicht vielleicht dieses
» https://www.welt.de/regionales/hamburg/article158561000/Hamburg-baut-grosse-Fluechtlingsstadt.html
Danke!
Hier siehst Du,wie raffiniert Olaf vorgeht. Er bindet die Bürger bei der Standortsuche für Flüchtlingsunterkünfte mit ein. Andererseits befürwortet er Merkels Flüchtlingspolitik.
Maria S. sagte ja,dass er diese Politik trotz der Abschiebepraxis weiterführen wird. Es sei ihm dabei egal,wer Deutscher oder Ausländer sein wird. Diese PolitIk würde eiskalt fortgeführt.
Dass die AFD auch deshalb 2017 keine Chancen haben wird,liegt nicht zuletzt an Olaf Scholz,der keine Berührungsängste wie Merkel mit der AFD hat und davor warnt,deren Wähler als Nazis zu bezeichnen.
Fazit:Der Olaf wird an Merkels verantwortungsloser Flüchtlingspolitik nichts grundlegend ändern,sondern nur dem Volkswillen nach mehr Abschiebungen krimineller Ausländer nachkommen!
kyrn

kyrn(R)

13.01.2017, 00:20
(editiert von kyrn, 13.01.2017, 01:34)

@ kyrn
 

Trump, Scholz, Fillon

Grüß Gott!

Wenn Francois Fillon französischer Präsident wird,steht Angela Merkel in Europa mit ihrer Flüchtlingspolitik auf verlorenem Posten,denn Fillon erkannte richtig,dass der Brexit die Folge von Angela Merkels Flüchtlingspolitik war!

Außerdem steht Francois für die Stärkung der Nationalstaaten in Europa,also in völligem Gegensatz zur deutschen Europapolitik,nicht nur Merkels,sondern insbesondere von rot-rot-grün. Demnach ist vorauszusehen,dass Deutschland seinen Einfluss auf die europäischen Nachbarn stark verlieren wird!!!

Gruß

kyrn

schellenursli(R)

13.01.2017, 15:10

@ kyrn
 

Trump, Scholz, Fillon

Ich stimme der Sicht einiger zu, dass es völlig egal ist, wer Bundeskanzler wird.
In der Tat haben wir hier eine reichlich überparteiliche Bande von Leuten, die sich darauf geeinigt haben, in den nächsten Jahren aus unserem Land ein Vielvölkercamp zu machen. Ich glaube sogar, das einige von denen in irgendwelchen Logen sitzen, andere sind Karrieristen, wieder andere Pharisäer, Ideologen, die ihre "Güte" dadurch beweisen wollen, dass sie dem Fremden huldigen, während sie das Eigene, insbesondere wenn es von Gott kommt, vernichten, weil sie diesen nämlich abgrundtief ablehnen. Wieder andere sind Mitläufer, haben Angst vor Existenzverlust etc. Die ist ja auch nicht unbegründet.
Heute lesen wir z. B. es habe sich um Iraker und Syrer gehandelt, welche in Massen an Silvester in vielen Städten aufgetaucht sind. Aha. Woher man das weiß, wenn man nichts über diese Leute weiß bzw. soll dass jetzt die Naghreb Eindringlinge gutreden, oder uns mitteilen, dass wir eine solche Kriminalität in syrischer Verpackung nun zu ertragen hätten bzw. was soll das überhaupt?

Verwirrung stiften, Wahrheit verdrehen, selbige unaussprechlich machen, Wehrhaftigkeit zerstören, soll das. Also wer jetzt weiter behauptet, er habe Nordafrikaner gesehen, ist ein Nazi. Schlicht gelogen ist es, dass heißt sie lügen immer mehr und hören nimmermehr damit auf und jeder JournailleKanal postet das.. und auch wenn es immer weniger glauben dürften, die Kommentare sind auch entsprechend..., das ist nur der Anfang dieser Lügerei.

Das Schlimmste an dieser Lügerei ist nämlich, dass viele sie erkennen und ganz unverholen weitergelogen wird. Wir sollen diese Lüge sogar erkennen.

Die Perfiditäten werden immer mehr zunehmen und wir werden in der Tat eine nie dagewesene Bosheit erleben von Kräften, die sich wie in der Bibel vorausgesagt über die ganze Welt ausbreiten.

Tendenz ist, sämtliche Nationalstaaten zu destabilisieren, innen und außen, im nahen Osten hat es nur angefangen, und gegeneinander aufzuhetzen, und dies insbesondere gegen die Russen, die sich natürlich dann irgendwann mal wehren. Die Osteuropastaaten haben sich leider der Nato angeschlossen in der Hoffnung, sie seien dadurch geschützt. Das Gegenteil ist der Fall, sie sind jetzt Kriegsgebiet, weil sich die USA nämlich nicht für diese Staaten interessiert,sondern für einen Wall gegen die Russen.
Europa in dieser Art zu zerfräsen, ist seit Jahren Ziel der US-amerikanischen Außenpolitik. Herauskommen soll in der Tat eine One-World, geführt von der USA.

Frau M. spielt seit Jahren dabei mit, komischerweise ist das eine Art Global-Sozialismus. Drum fühlt sich sich gut dabei und was die Raute angeht...tja.. ein Zeichen? Ich sehe das so. Wenn sie abgelöst wird, hat sie ihre Aufgabe erfüllt...somit wundert es auch nicht, dass die sich null! über die NSA Affaire aufgeregt hat, die wusste das nicht nur schon, der war es ohnehin recht, dass sie abgehört wird.
Die Leute haben diese Affaire schon vergessen und viele lassen sich von den Berichten über den angeblichen Bösewicht P. blenden.

schellenursli(R)

13.01.2017, 15:20

@ schellenursli
 

Trump, Scholz, Fillon

» Ich stimme der Sicht einiger zu, dass es völlig egal ist, wer
» Bundeskanzler wird.
» In der Tat haben wir hier eine reichlich überparteiliche Bande von
» Leuten, die sich darauf geeinigt haben, in den nächsten Jahren aus
» unserem Land ein Vielvölkercamp zu machen. Ich glaube sogar, das einige
» von denen in irgendwelchen Logen sitzen, andere sind Karrieristen, wieder
» andere Pharisäer, Ideologen, die ihre "Güte" dadurch beweisen wollen,
» dass sie dem Fremden huldigen, während sie das Eigene, insbesondere wenn
» es von Gott kommt, vernichten, weil sie diesen nämlich abgrundtief
» ablehnen. Wieder andere sind Mitläufer, haben Angst vor Existenzverlust
» etc. Die ist ja auch nicht unbegründet.
» Heute lesen wir z. B. es habe sich um Iraker und Syrer gehandelt, welche
» in Massen an Silvester in vielen Städten aufgetaucht sind. Aha. Woher man
» das weiß, wenn man nichts über diese Leute weiß bzw. soll dass jetzt die
» Naghreb Eindringlinge gutreden, oder uns mitteilen, dass wir eine solche
» Kriminalität in syrischer Verpackung nun zu ertragen hätten bzw. was
» soll das überhaupt?
»
» Verwirrung stiften, Wahrheit verdrehen, selbige unaussprechlich machen,
» Wehrhaftigkeit zerstören, soll das. Also wer jetzt weiter behauptet, er
» habe Nordafrikaner gesehen, ist ein Nazi. Schlicht gelogen ist es, dass
» heißt sie lügen immer mehr und hören nimmermehr damit auf und jeder
» JournailleKanal postet das.. und auch wenn es immer weniger glauben
» dürften, die Kommentare sind auch entsprechend..., das ist nur der
» Anfang dieser Lügerei.
»
» Das Schlimmste an dieser Lügerei ist nämlich, dass viele sie erkennen
» und ganz unverholen weitergelogen wird. Wir sollen diese Lüge sogar
» erkennen.
»
» Die Perfiditäten werden immer mehr zunehmen und wir werden in der Tat
» eine nie dagewesene Bosheit erleben von Kräften, die sich wie in der
» Bibel vorausgesagt über die ganze Welt ausbreiten.
»
» Tendenz ist, sämtliche Nationalstaaten zu destabilisieren, innen und
» außen, im nahen Osten hat es nur angefangen, und gegeneinander
» aufzuhetzen, und dies insbesondere gegen die Russen, die sich natürlich
» dann irgendwann mal wehren. Die Osteuropastaaten haben sich leider der
» Nato angeschlossen in der Hoffnung, sie seien dadurch geschützt. Das
» Gegenteil ist der Fall, sie sind jetzt Kriegsgebiet, weil sich die USA
» nämlich nicht für diese Staaten interessiert,sondern für einen Wall
» gegen die Russen.
» Europa in dieser Art zu zerfräsen, ist seit Jahren Ziel der
» US-amerikanischen Außenpolitik. Herauskommen soll in der Tat eine
» One-World, geführt von der USA.
»
» Frau M. spielt seit Jahren dabei mit, komischerweise ist das eine Art
» Global-Sozialismus. Drum fühlt sich sich gut dabei und was die Raute
» angeht...tja.. ein Zeichen? Ich sehe das so. Wenn sie abgelöst wird, hat
» sie ihre Aufgabe erfüllt...somit wundert es auch nicht, dass die sich
» null! über die NSA Affaire aufgeregt hat, die wusste das nicht nur schon,
» der war es ohnehin recht, dass sie abgehört wird.
» Die Leute haben diese Affaire schon vergessen und viele lassen sich von
» den Berichten über den angeblichen Bösewicht P. blenden.


und nach M. kommt ein Ranghöherer oder einer, der es werden will

12783 Postings in 1860 Threads, 248 registrierte User, 29 User online (1 reg., 28 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum