Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Ananda96(R)

Costa Rica,
15.01.2017, 19:04
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd (sonstige Themen)

Matteo Tafuri, 1492-1582, ein italienischer Astrologe, Mediziner und Philosph phrohezeite das das Ende der Welt naht wenn es 2 aufeinanderfolgende Tage auf der Halbinsel Salento schneien würde. Dort, am äußersten Ende des Stiefels herrschen moderate Temperaturen und Schneefall wurde dort bisher nicht verzeichnet.

Der Fall ist nun eingetreten:

Heute.at

Dailymail

Mehr konnte ich auf die schnelle nicht herausfinden, weil die Quellen besagen das er noch mehr Prophezeiungen machte.

kyrn(R)

15.01.2017, 22:52

@ Ananda96
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

» Matteo Tafuri, 1492-1582, ein italienischer Astrologe, Mediziner und
» Philosph phrohezeite das das Ende der Welt naht wenn es 2
» aufeinanderfolgende Tage auf der Halbinsel Salento schneien würde. Dort,
» am äußersten Ende des Stiefels herrschen moderate Temperaturen und
» Schneefall wurde dort bisher nicht verzeichnet.
»
» Der Fall ist nun eingetreten:Die Apokalypse beginnt 2017!
»
» Heute.at
»
» Dailymail
»
» Mehr konnte ich auf die schnelle nicht herausfinden, weil die Quellen
» besagen das er noch mehr Prophezeiungen machte.

LaMargarita(R)

Österreich,
16.01.2017, 20:21

@ Ananda96
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

Für mich ist es eine weitere Bestätigung!
...ist doch irgendwie faszinierend, oder?

Doch die Menschen nehmen auch dieses wieder nicht ernst - bei einer online-umfrage haben dreiviertel der Leute gesagt, das sie das nicht ernstnehmen.

Oh...das wird ein böses Erwachen für viele!

Schönen Abend,
Margit

Sue_Nami(R)

16.01.2017, 21:12

@ LaMargarita
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

» Für mich ist es eine weitere Bestätigung!
» ...ist doch irgendwie faszinierend, oder?
»
» Doch die Menschen nehmen auch dieses wieder nicht ernst - bei einer
» online-umfrage haben dreiviertel der Leute gesagt, das sie das nicht
» ernstnehmen.
»
» Oh...das wird ein böses Erwachen für viele!
»
» Schönen Abend,
» Margit

Ja da geb ich dir Recht das wird für viele ein böses Erwachen geben.Mir glaubt auch niemand dem ich erzähle was kommt.Einfach nur traurig....

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
16.01.2017, 22:22

@ Sue_Nami
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

» Ja da geb ich dir Recht das wird für viele ein böses Erwachen geben.Mir
» glaubt auch niemand dem ich erzähle was kommt.Einfach nur traurig....
Es macht leider keinen Sinn,zu versuchen andere zu "missionieren". Man/frau
eckt nur an und im schlimmsten Fall wird ein riesen Streit daraus. Der andere
muß soweit sein es zu begreifen. Bestimmtes Wissen schütz sich selbst. Die
meisten von uns, sind ja mehr oder weniger "per Zufall" auf dieser Web-Seite
gelandet oder?
Gruß,Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Serapine(R)

E-Mail

Essen,
16.01.2017, 23:24

@ Exlibris
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

Da muss ich sagen bin ich mit meinem direkten Umfeld echt gesegnet. Sowohl mein Lebensgefährte als auch Tochter, Schwiegersohn und einige Bekannte sind für diese Dinge sehr offen und fragen mich auch immer was es neues gibt. Der Rest meiner Familie ist inzwischen schon verstorben oder ich habe keinen Kontakt zu ihnen.

Aber es stimmt schon. Für viele wird es ein böses Erwachen geben wenn es los geht.

Gruss Serapine

Ananda96(R)

Costa Rica,
17.01.2017, 23:10

@ Serapine
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

Ich denke missionieren ist das falsche Wort und sowieso niemals ein Weg,
es macht keinen Sinn andere zu überzeugen wenn der Bewusstseinsfokus der Person/en nicht offen ist - egal ob man sie mag oder nicht - muss man der/die Betroffenen des Weges ziehen lassen, also wie mein Alter Herr immer sagte "dumm sterben lassen".
Daran lässt sich einfach nichts ändern - wo Unwille ist gibt es keinen Weg.
Wer meint Überzeugungsarbeit leisten zu müssen verschwendet seine kostbare Lebensenergie, es ist immer wichtig zu erkennen wo ein offener Geist herrscht, da mach die Tür auf.
Dazu kommt das Prophetisch gesehene Ereignisse sich durch mentale Energie (Gebet) ÄNDERN können.
Weiss nicht welcher Dummpresse Kommentar das war oder wo, aber prompt kam irgendwas wie: es wurden Blitze vorhergesagt, nicht eingetreten, Schwein gehabt!
So ein in der Aussenwelt lebender Presseschmierfink begreift doch überhaupt nicht das zwei gesehene Ereignisse zeitlich sehr weit auseinanderliegen können und es Beinflussungsmöglichkeiten gibt.

Ich sage das weil ich mich seit mehr als 35 Jahren analytisch mit einer anderen Thematik befasse die nicht in der Aussenwelt diskussionsfähig ist, ich kenne das.

Der Sehende wird dem Blinden niemals die Sonne zeigen können, so sehr er sich auch bemüht.

kyrn(R)

17.01.2017, 23:50

@ Ananda96
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

» Ich denke missionieren ist das falsche Wort und sowieso niemals ein Weg,
» es macht keinen Sinn andere zu überzeugen wenn der Bewusstseinsfokus der
» Person/en nicht offen ist - egal ob man sie mag oder nicht - muss man
» der/die Betroffenen des Weges ziehen lassen, also wie mein Alter Herr
» immer sagte "dumm sterben lassen".
» Daran lässt sich einfach nichts ändern - wo Unwille ist gibt es keinen
» Weg.
» Wer meint Überzeugungsarbeit leisten zu müssen verschwendet seine
» kostbare Lebensenergie, es ist immer wichtig zu erkennen wo ein offener
» Geist herrscht, da mach die Tür auf.
» Dazu kommt das Prophetisch gesehene Ereignisse sich durch mentale Energie
» (Gebet) ÄNDERN können.
» Weiss nicht welcher Dummpresse Kommentar das war oder wo, aber prompt kam
» irgendwas wie: es wurden Blitze vorhergesagt, nicht eingetreten, Schwein
» gehabt!
» So ein in der Aussenwelt lebender Presseschmierfink begreift doch
» überhaupt nicht das zwei gesehene Ereignisse zeitlich sehr weit
» auseinanderliegen können und es Beinflussungsmöglichkeiten gibt.
»
» Ich sage das weil ich mich seit mehr als 35 Jahren analytisch mit einer
» anderen Thematik befasse die nicht in der Aussenwelt diskussionsfähig
» ist, ich kenne das.

Bitte versuche es dennoch hier im Forum. Ich bin jedenfalls aufgeschlossen.Danke!

»
» Der Sehende wird dem Blinden niemals die Sonne zeigen können, so sehr er
» sich auch bemüht.

Maja(R)

18.01.2017, 13:43

@ Ananda96
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

Hallo Ananda96!
Auch mich würde es interessieren, mit welchem Thema Du Dich beschäftigst. Vielleicht kannst Du es grob umreißen? Auch das Thema Prophezeiungen ist nicht für jedermann, daher tauscht man sich in diesem Forum untereinander aus. Das auch hier unterschiedliche Meinungen und Auffassungen haben, merkt man ja an den Beiträgen. Wir sollten nur alle versuchen freundlich und respektvoll miteinander umgehen!! Das finde ich, sollte nicht themenabhängig sein...
Erwartungsvoll Grüße Maja

Und wen es nicht interessiert, der muss es nicht lesen:-|

Serapine(R)

E-Mail

Essen,
18.01.2017, 14:23

@ Maja
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

» Hallo Ananda96,

würde mich auch interessieren. Ich kann aber deine Aussage bzgl. der Diskussionsfähigkeit auch gut verstehen da es mir ähnlich geht.

Gruss Serapine

LaMargarita(R)

Österreich,
18.01.2017, 17:55

@ Serapine
 

Matteo Tafuri, wer ist das?

Hab eine Frage:
Hat irgendjemand von euch schon vorher etwas von ihm gehört?
Ich habe versucht zu googeln...finde nur Artikel, die sich auf die jetzige erfüllte Prophezeiung bezieht.
Er hat doch angeblich mehr gesagt, bzw woher kam plötzlich aus den "Nichts" dieses Wissen um diesen Mann und dessen Visionen?
Oder gibt es da nur etwas auf italienisch?

Habt ihr da mehr herausgefunden?

Liebe Grüße
Margit

Ananda96(R)

Costa Rica,
18.01.2017, 19:10

@ LaMargarita
 

Matteo Tafuri, wer ist das?

Es gibt natürlich einen italienischen Wiki Eintrag, der kann, wer will, ja durch google translate gejagt werden, wobei das Ergebnis meist immer verfälscht sein wird durch unzulängliche Sprachalgorythmen.
Einige Italienische Quellenangaben, also Ohne Sprachkenntnisse ist da nix zu holen.
Vermutlich schlummern in irgendwelchen verstaubten Museen in Bella Italia seine Schriften herum.

wer italienisch kann (ich kann nur spanisch)

Wiki Italienisch

Dannylee(R)

18.01.2017, 19:44

@ LaMargarita
 

Matteo Tafuri, wer ist das?

» Hab eine Frage:
» Hat irgendjemand von euch schon vorher etwas von ihm gehört?
» Ich habe versucht zu googeln...finde nur Artikel, die sich auf die jetzige
» erfüllte Prophezeiung bezieht.
» Er hat doch angeblich mehr gesagt, bzw woher kam plötzlich aus den
» "Nichts" dieses Wissen um diesen Mann und dessen Visionen?
» Oder gibt es da nur etwas auf italienisch?
»
» Habt ihr da mehr herausgefunden?
»
» Liebe Grüße
» Margit

Hallo, Margit,

www.news.de/panorama/855656780/weltuntergang-2017-apokalypse-prophezeiung-matteo-tafuri

Nur diesen Link habe ich noch gefunden. Und der ist auch erst einige
Tage alt. Hoffentlich lässt er sich öffnen. Sonst einfach "Weltuntergang
2017: Apokalypse naht! 500 Jahre alte Prophezeiung..." googeln. Der Mann ist ja wirklich steinalt geworden für die damalige Zeit.

Freundliche Grüße

Carola

Ananda96(R)

Costa Rica,
18.01.2017, 20:39

@ Serapine
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

Ich habe ein sehr umfangreiches Posting auf eure Anfragen hin verfasst und kann es nicht hier reinstellen.

Auf das Posting von Serapine antworten:

Fehler:

das Posting enthält mindestens ein nicht akzeptiertes Wort

und nun?
Was wird denn hier nicht akzeptiert?

Es ist erstmal auf meinen PC gespeichert.

Klärt mich bitte mal einer auf?

Serapine(R)

E-Mail

Essen,
18.01.2017, 20:47

@ Ananda96
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

Das weiss ich allerdings auch nicht.

Johannes gibt es bestimmte Worte die hier gesperrt sind ?

Gruss Serapine

LaMargarita(R)

Österreich,
18.01.2017, 20:59

@ Serapine
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

» Das weiss ich allerdings auch nicht.
»
» Johannes gibt es bestimmte Worte die hier gesperrt sind ?

Ich kenne nur Lor.ber und Dud.de...:-D

Johannes(R)

E-Mail

18.01.2017, 21:34

@ LaMargarita
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

» » Das weiss ich allerdings auch nicht.
» »
» » Johannes gibt es bestimmte Worte die hier gesperrt sind ?
»
» Ich kenne nur Lor.ber und Dud.de...:-D



Nur diese beiden,sonst keine.

Gruß

Johannes

---
"Ich aber und mein Haus, wir wollen dem Herrn dienen"

Ananda96(R)

Costa Rica,
18.01.2017, 23:16

@ Johannes
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

» » » Das weiss ich allerdings auch nicht.
» » »
» » » Johannes gibt es bestimmte Worte die hier gesperrt sind ?
» »
» » Ich kenne nur Lor.ber und Dud.de...:-D
»
»
»
» Nur diese beiden,sonst keine.
»
» Gruß
»
» Johannes

na denn, aber ich würde schon gerne erfahren warum das so ist.
Ich lese zwar schon lange mit, poste aber erst seit einigen Monaten und kann die Hintergründe nicht wissen.

Ja, genau die beiden habe ich verwendet in einer Aufzählung.
ich werde sie in Sperrschrift reinstellen oder enstellt, es dient der Vollständigkeit, sonst nichts.

Johannes(R)

E-Mail

19.01.2017, 23:14

@ Ananda96
 

Grund für gesperrte Worte

» na denn, aber ich würde schon gerne erfahren warum das so ist.
» Ich lese zwar schon lange mit, poste aber erst seit einigen Monaten und
» kann die Hintergründe nicht wissen.



Hallo Ananda,

ich waren einige hier, die wollten unbedingt für die Schriften von Lor-ber und Dud-de werben. Immer wieder, trotz Hinweis, das ich das nicht im Forum möchte. Da mußte ich es etwas deutlicher machen.

» Ja, genau die beiden habe ich verwendet in einer Aufzählung.
» ich werde sie in Sperrschrift reinstellen oder enstellt, es dient der
» Vollständigkeit, sonst nichts.

Gegen gelegentliche Erwähnung spricht für mich nichts.

Gruß

Johannes

---
"Ich aber und mein Haus, wir wollen dem Herrn dienen"

Ananda96(R)

Costa Rica,
18.01.2017, 23:30

@ Serapine
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

@maja, Kyrn, Serapine

Oh, das wird länger, + notwendige Vorgeschichte...

Nunja, es sind eigentlich 2 Aussenseiterschwerpunkte mich betreffend dich ich ernsthaft studiere, jeden Tag seit meiner Kindheit beginnend mit meinem erwachen (geistig) 1973, 13 Jährig.

Thema 1: Paranormal, spirituell.

Ich hatte als kleines Kind paranormale Erlebnisse die erinnernd ins 4ten Lebensjahr zurückreichen.
Manifestation eines engelartigen Wesens und Konversation an meinem Kinderbettchen.
Sehr klare und lebensprägende Erinnerung bis heute.

Mit 13-15 hatte ich einige ausserkörperliche Erlebnisse ohne zu wissen was und wie es geschah.
Ich konnte Unterhaltungen in anderen Räumen mitverfolgen (Eltern) und meinen schlafenden Körper betrachten. (das ist eine irre Erfahrung)

Lebensweisheit:
Ich und der Körper sind verschieden, wer bin ich?

Jesus Erscheinung vor einer Gerichtsverhandlung durch Denunzierung, aus der ich straffrei herausging. (ich hatte sehr viel Angst unschuldig verurteilt zu werden) der Denunziant kam ins Gefängnis.
Die Jesus Wahrnehmung war eine unglaubliche Erfahrung, es war ein Ball aus Licht der mich einhüllte, unglaublich liebevoll und gütig, ich wusste einfach wer es war, sowas erfährt man unmittelbar. Sie teilte mir mit das ich keine Angst haben muss. - in der Nacht vor der Verhandlung war das.

Ich habe dann etwas später im Leben ein hochsensibles Trance Channelmedium kennengelernt die meine Lebensgefährtin wurde.

Ich war Atheist, bin 1974 aus der Kirche ausgetreten.

Die Erfahrung zog sich über 6 Jahre, in der wir das Stadium des Trance sprechens erreichten.

Kerninhalt:
Die Lehre über die Natur und das wahre Wesen Gottes.
Die Lehre über die Natur des Universums, was Gott beinhaltet.
Die Lehre über die Natur des Jenseits.
Die Lehre über die Natur Jesus.
Die Lehre über die anderen Bewohner des Kosmos (mein heutiges Hauptthema)
Die Natur der Prophezeiung, die Welt, Deutschland und persönlich.

Persönlich:
wurden wir oft sehr humorvoll auf den Arm genommen und uns immer wieder betont das das Jenseits kein Auskunftsbüro ist :-) und wir selber sonst keine Erfahrungen mehr machen wollen, das galt dann meistens mir.

Deutschland:
Die Wiedervereinigung wurde uns 14 Tage vorher angekündigt.
Die Golfkriege wurden als Weltkrieg verneint aber als schleichender Anfang bschrieben.
Sie wurden uns jeweils 1 Monat vorher angekündigt.
zum 3ten Event wollte man uns partout nichts sagen bis auf:
Wenn es losgeht seit "Ihr" sehr weit auseinander.
Nun, sie ist im Jenseits, das ist richtig weit weg und ich lebe 10.000 Kn ausserhalb Deutschlands.
Das wurde mir persönlich vorhergesagt ohne Landesdetails.
Eine damals mysteriöse Aussage wurde gemacht:
Die Welt teilt sich gut und böse vor dem großen Event. (Krieg)
Auf meine Nachfrage hin was das bedeuten soll hiess es:
Nun, wenn es soweit ist werdet ihr es sofort erkennen!
Es wird noch eine Weile und eine kleine Weile dauern (Jenseitssprech, Jahre)
Als ich meckerte das mir das nicht reicht kam: Du bist dann bereits weg aus D.

Nun:
ich denke es ist sonnenklar:
Ihr bemerkt eine Weltweite Spaltung in "Gutmenschen" und Rechtspopulisten"
Freunde werden entfreundet, Morddrohungen überall, wüste Beschimpfungen in weltlichen Foren oder den Kommentarspalten der Staatstreuen Presse.
"Linke und "rechte", in den USA "rightwings" and "liberals", Twitterkrieg und FB Schlachten (benutze ich und habe ich nicht)

"Musels" gegen "Kreuzritter", Ungläubige gegen christen, ein weltweites Spaltungsphänomen. Der Dae'sh mittendrin.

unsere Sitzungen waren oft in einem kleinen Kreis von 6 Personen, the inner circle und fanden in Dortmund statt.

Die Ausdrucksweise war mittelalterlich, sehr liebevoll, äußerst humorvoll mit immer denselben 3 Entitäten.
zu jeder Sitzung wurden wir unermüdlich auf die Existenz Jesus hingewiesen.
manchmal kam "hoher Besuch", was mit einer zusätzlichen Meditation eingeleitet und dem Hinweis auf Ehrfurcht angekündigt wurde.
Die Energie war deutlichst spürbar und füllte den ganzen Raum aus.

Wann Sitzung war spürten wir einfach.

Es gab auch Sitzungen in Alt-Japanisch, was wir von einem Linguisten über den Freiburger Paraspychologen Hans Bender damals übersetzt bekamen.
Ein anderes Leben in Hokkaido, dessen Name ich vorher noch nichtmal nicht kannte.

Ich habe später immer wieder Channelmedien kennengelernt und auch angeleitet eins zu werden, seit diesen frühen und späteren Erfahrungen bin ich äußerst sensitiv und intuitv, habe aber nicht die Qualität eines puren Trancemediums.

Ich habe erst NACH dieser Erfahrung angefangen mich mit ANDEREM - öffentlich zugänglichen Material zu "versorgen", also D*dd*, Swedenborg, Cayce, Ramtha, Seth, L*rb*r, Rulof usw...

Esoterisches Brimbamborium vermeide ich absolut sowie den Kontakt zu Esoterikern.

Ich habe erst durch unsere Sitzungen es mir zögerlich erlaubt an Jesus zu glauben, das hat "Herzblut" gekostet...der wurde uns ja unermüdlich eingetrichtert...ich war Atheist!

Ich bezeichne mich als Spiritualist, (nicht verwechseln mit Spiritist, das ist nicht dasselbe) der Jesus vorbehaltlos angenommen hat durch eigene Erfahrung.

Ich muss deshalb kein Christ sein, das geht auch so :-)
Wichtig ist Christusbewusstsein, also in seinem Namen handeln und seinen Lehren folgen. - Den Schwachen IMMER helfen. IMMER.

Ich habe Besessenheit erlebt und einen Exorzismus durchgeführt in SEINEM Namen und ein paar böse Jungs rausgeworfen, nach mehrtägigen Kampf, ich bin darum gebeten worden, weil ein örtlicher Priester sich weigerte.

Ich hatte eine echte NDE/NTE = Nahtoderfahrung mit Gruppentreffen (Familienteil im Jenseits) durch Suizidversuch - da war ich jung und blöd.

Ich habe auch hier in meiner Wahlheimat ein christlich orientiertes Channelmedium angeleitet.

Ich habe viele paranormale Phänomene erlebt und "Verwandtenbesuche" in unseren Sitzungen bekommen, von denen ich noch nicht mal wusste das sie "tot" waren..:-)(frisch verreist ist auch weg)..

Das war der spirituell-paranormale Teil in einer gekürzten kurzen Kurzfassung.

Also die Analyse des Jenseits, wie es entstand, was es ist, die zuordnung der Guten und nicht so guten dort ist mein dauerhaftes Studium obwohl weitestgehend abgeschlossen.

Ich denke wenn Resonanz kommt bin ich gerne bereit den anderen - mir viel wichtigeren Thementeil anzusprechen - der KANN allerdings Glaubensgebäude einreissen, deshalb bin ich hier sehr vorsichtig.

Dieser Teil handelt ebenfalls von persönlichen Erlebnissen, und besteht aus sehr harter, analytischer Arbeit wo Fremdsprachenkenntnisse, Mathematik, Physik zumindest in Basiskenntnissen unerlässlich sind.
Unermüdliche Recherche, Bewertung, Neubewertung, Dokumentenanalyse, Frame-by-Frame Video Analyse, weltweite Gruppenkontakte.
Das Aufdecken von Government gestreuten Fakes - in unserem Bereich nennt man das Compartmentalizing.
Meine Kenntnisse über das Jenseits waren ebenfalls eine Grundlage.
Diese Arbeit ähnelt der die Kriminologen machen und ist sehr aufwändig und ermüdend.
Dazu gehören auch Feldstudien, Zeugenbefragungen nach einem festen Kriterienkatalog usw.- wenn sich das anbietet.
Alles andere wäre mit sehr hohem Reiseaufwand verbunden und ausserdem gefährlich.

Ob ich dieses Thema vollumfänglich hier skizzieren werde weiss ich noch nicht.
Ich will weder missionieren noch überzeugen und es ist mir wirklich egal ob man mir glaubt oder nicht.

jetzt dürft ihr über mich herfallen :-)
Break und Pause.

Serapine(R)

E-Mail

Essen,
19.01.2017, 00:49
(editiert von Serapine, 19.01.2017, 03:20)

@ Ananda96
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

Hallo Ananda96,

erst einmal ein grosses Dankeschön an deinen ausführlichen Bericht. Da hast du eine Menge erlebt und erfahren dürfen.

Viele Dinge die du aufgeführt hast habe ich in ähnlicher Weise erlebt.

Dazu gehören u.a. die Jenseitserfahrungen, dessen Hierarchie (interessant diesbezüglich deine Anmerkung zu den Glaubensgebäuden, was ich bestätigen kann), sowie Kontakte zu Verwandten, Erfahrungen über frühere Leben und 5 Botschaften die ich bzw. mehrere Personen/Gruppierungen zeitgleich über den Erdball verteilt erhalten haben. Darunter Deutschland, Frankreich, Grossbritannien und auch die USA. Sie gingen an verschiedene Zirkel und Coven und wurden uns von Juni bis September 2015 übermittelt.

In diesen Botschaften wurden wir allgemein als die Zeugen betitelt können aber bis heute noch nicht sagen welche Aufgaben uns diesbezüglich zugeteilt wurden oder noch zugeteilt werden könnten. Auf unser Nachfragen dahin wird zur Zeit noch geschwiegen und keine Infos preisgegeben. Daher beschränken wir uns derzeit nur auf das Beobachten des Weltgeschehens und die daraus resultierenden Entwicklungen. Um noch etwas aufzuklären. Wir Zeugen kommen aus den unterschiedlichsten Lebensbereichen und Berufsgruppen, darunter auch z. B. Krankenschwestern, Handwerker usw.

Wir wissen auch nicht wer sie genau übermittelt hat, haben nur Vermutungen wegen des Wortlauts und der Stärke bzw. Kraft wie sie ausgesprochen wurden, aber wir wissen das die Medien die sie empfangen haben, vom Empfinden her, von unterschiedlichen, starken Präsenzen berichtet haben, darunter auch eine sehr, sehr, alte, weise Präsenz die allgemein als alter, gebrechlicher Mann empfunden wurde der sich auf einen Stab stützte. Viele hatten nach dessen Übermittlung eine unerträgliche Schwere im Körper so als ob jemand viel Leid erdulden musste oder es noch immer muss.

Ich möchte noch anführen, bevor weitere Fragen kommen wie die Botschaften lauten, das ich mit Johannes darüber gesprochen habe und er mich gebeten hat diese hier nicht zu veröffentlichen und ich mich auch daran halten werde bis er sein OK gibt.

Er hat sie aber damals an Rubinstein weitergeleitet, was auch meine Bitte war, da ich gerne wissen wollte was Maria S. dazu sagt. Leider weiss ich nicht ob er sie gelesen hat oder ihr gezeigt hat oder mit ihr darüber gesprochen hat da ich bis heute diesbezüglich keine Antwort von ihm erhalten habe.

Zu meiner Person kann ich sagen das ich hellsehend, -hörend, -riechend und -fühlend bin und mein Schwerpunkt in dem Kontakt zu Naturwesen besteht und ich eng mit ihnen zusammen arbeite.

Ich sehe aber keine Ereignisse voraus und kann auch nicht in Menschen reinsehen oder mich reinfühlen, sondern ich nehme die Energien der Natur die um uns herum sind und von jedem Lebewesen und Gegenständen (z. B. auch Steine, Möbel usw.) ausgehen visuell wahr und versuche dort mit meinen kleinen Freunden zu helfen wo es nötig ist.

Gruss Serapine

Maja(R)

19.01.2017, 08:02

@ Serapine
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

Hallo Ananda96 und Serapine!!
Vielen, vielen Dank für Euren Mut und Eure Beiträge. Ich würde Euch gern persönlich anschreiben, sobald ich hierfür ein wenig Zeit finde.
Die Thematik finde ich sehr spannend und wichtig. Vielleicht möchtet ihr noch auf einzelne Dinge weiter eingehen, die der Allgemeinheit zugänglich gemacht werden sollte. Ich selbst hatte vor einigen Jahren ebenfalls Erfahrungen gemacht, die ich nicht zuordnen konnte. Ich fand niemand der mir helfen konnte oder Antworten hatte. Also bat ich, mir diese Fähigkeiten wieder zu nehmen. So geschah es. Heut finde ich dass ich das falsch entschieden habe. Ich nehme nun auch nur noch Empfindungen war. Ich kann mit Tieren kommunizieren, wenn die es wollen.
Nochmals vielen Dank Euch und liebe Grüße Maja

Serapine(R)

E-Mail

Essen,
19.01.2017, 13:32

@ Maja
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

Hallo Maja.

danke für deine Antwort.

Ich habe auch erst einmal nur eine Kurzform verfasst. Erlebt habe ich natürlich wesentlich mehr auch in anderen Gebieten ausser dem Jenseits und den Naturwesen.

Aber der Post wäre dann vermutlich doppelt so lang geworden. Je nachdem wie der Thread sich entwickelt bin ich aber gerne bereit über meine weiteren Erfahrungen und Erlebnisse zu berichten. Und gerne kannst du mich auch persönlich anschreiben.

Gruss Serapine

Roy(R)

19.01.2017, 14:04

@ Serapine
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

Hallo Ananda 96

Auch ich Danke dir für die offenen Worte, ich habe auch Erlebnisse der Übersinnlichen Art durch eine gute Freundin die Seherin ist. Sie kann in die Zukunft schauen bis ca 3 Jahre weiter nicht aber das reicht vollkommen aus. Auf mich bezogen hat sie seit über 10 Jahren jedes Mal recht was sie sagt. Und für Deutschland sagt sie nichts gutes voraus, ich werde aber öffentlich nichts sagen dazu sind mir zu viel Ignoranten und Möchtegern Analytiker unterwegs. Ich kann nur sagen das ich Maria.S gut verstehen kann wenn es sie gibt, das sie nicht Bekannt werden möchte denn dann hat sie keine ruhe mehr so geht es auch meiner bekannten sie wurde von Morgens bis Nachts Belästigt von Leuten denen sie Geholfen hat. Wer in Not und Verzweiflung ist dem ist Privatsphäre egal. Diese Leute wollen immer mehr Input. Deshalb finde ich es sehr mutig von dir soviel zu Schreiben.
Auf jeden fall habe ich durch Erlebnisse ähnlich der deinen den Beweis erhalten das es zwischen Himmel und Erde dinge gibt die viel nicht Verstehen oder nicht Verstehen können, wollen usw....
Ich denke es ist nicht jedem gestattet so manche ebene zu Betreten.

Gruß Roy

Tribun(R)

E-Mail

Naila,
19.01.2017, 17:48

@ Roy
 

Neue Seherin ?

Hallo Roy,

Und für Deutschland sagt sie nichts gutes voraus, ich werde aber öffentlich nichts sagen dazu sind mir zu viel Ignoranten und Möchtegern Analytiker unterwegs.

Warum schreibst Du nicht was Deine Seherin für Deutschland sieht ?

Es geht doch überhaupt nicht darum irgendwelche Leute die Sehergaben haben hier bloß zu stellen, am besten mit Namen, Adresse und Telefonnummer.

Auch bei Maria S verlange ich das nicht. Nur ihre sichere Existenz und Begabung sollte geklärt werden.

Für mich ist Irlmaier der größte Seher überhaupt. Und wenn eine andere Person auch in die Zukunft schauen kann, wäre es hier für alle gut zu wissen, wie weit deckt sich das mit den Aussagen Irlmaiers.

Gruß Tribun

---
Wir werden eine andere Zeit erleben, deshalb bereite ich mich vor.

LaMargarita(R)

Österreich,
19.01.2017, 19:18

@ Tribun
 

Neue Seherin ?

Servus Ananda96 (du bist ein Mann?) Und Seraphine!

Vielen Dank für eure langen und offenen Berichte!

Ich würde euch ganz höflich und nett bitten, euer Wissen hier preiszugeben.
Verständnis habe ich schon, dass ihr zögert, denn es ist manchesmal nicht einfach hier...um es mal so auszudrücken;-)

So nebenbei auch meine Bitte an Johannes, auch manchesmal als “Wohnzimmerbesitzer“ ein bisschen als Diskussionsleiter zu fungieren, wenn ein thema abrutscht oder ins unhöfliche abgleitet...
(Ich weiß, dass du das ab und zu eh machst ;-) )

Ich möchte nur für manche als Gedankenanstoß eine theoretische Frage stellen.
“Was wäre, wenn zb der Bauer aus dem Waldviertel noch nicht bekannt wäre, und jemand erzählt über ihn....und was er so sagt....aber niemand kennt ihn noch?
Würde er auch so skeptisch betrachtet werden, wie so manch anderes hier?“

Insofern wäre es für dieses Forum sicher sehr bereichernd, wenn ihr 2 neue Quellen eröffnen würdet...
Ob sie richtig liegen, wird sich ja sowieso zeigen...

Das gleiche denk ich über deine Seherin, Roy!
Auch etwas von ihr wäre für uns alle sehr bereichernd! Danke auch dir!

Ob hohle oder flache Erde hat ja zb nichts mit den kommenden Ereignissen etwas zu tun...insofern gehören solche Theorien in ein anderes Forum....denk ich.

Also...dann alles Liebe für alle!
SDG
Margit

Tribun(R)

E-Mail

Naila,
19.01.2017, 19:26

@ LaMargarita
 

Neue Seherin ?

Hallo Margit,

[i]Ich möchte nur für manche als Gedankenanstoß eine theoretische Frage stellen.
“Was wäre, wenn zb der Bauer aus dem Waldviertel noch nicht bekannt wäre, und jemand erzählt über ihn....und was er so sagt....aber niemand kennt ihn noch?
Würde er auch so skeptisch betrachtet werden, wie so manch anderes hier?“


wie ich oben geschrieben habe, auch er als noch lebender sollte überprüft werden. Dann sollte man darüber berichten.


Gruß Tribun

---
Wir werden eine andere Zeit erleben, deshalb bereite ich mich vor.

Serapine(R)

E-Mail

Essen,
19.01.2017, 19:55
(editiert von Serapine, 19.01.2017, 20:56)

@ Tribun
 

Neue Seherin ?

Hallo Margit und auch alle anderen,

ich bin weiblich.

Ich habe keine Probleme damit über meine Erfahrungen und Erlebnisse zu berichten oder noch etwas mehr über mich zu erzählen wie sich mein Weg bis heute gestaltet hat.

Ich gehe da sehr offen mit um und mein Umfeld, alle selber mit verschiedenen Fähigkeiten ausgestattet, ebenso.

Darunter mein Lebensgefährte, Tochter und Schwiegersohn.

Sowohl von der Familienseite meines Lebensgefährten her als auch von meiner Seite her, reichen diverse Fähigkeiten die in unseren Familen vorhanden waren bzw. sind bis weit in die Vergangenheit zurück und wurden von Generation zu Generation weitergegeben.

Einige unserer Familienmitglieder konnten damit sehr gut umgehen und haben diese auch praktiziert, andere wiederum wollten damit überhaupt nichts zu tun haben und haben sich dann entsprechend verschlossen davor.

Was die Quellen angeht. Ja wenn wir das mal wüssten zumindest was meinen Fall angeht. Sie waren für alle Beteiligten sehr verwirrend und im Endeffekt waren mehr Fragezeichen vorhanden als schon alleine die Aussage der Botschaften verursacht hatten. Was alle übereinstimmend gesagt haben ist, das sie allesamt nicht von dieser Welt stammen bzw stammten, da sie allgemein, ja wie soll ich sagen, eine Art von Ehrfurcht ausgelöst haben.

Aber wie ja oben schon geschrieben hat Johannes mir gesagt das ich sie nicht veröffentlichen soll. Ich möchte da jetzt auch auf keine Details eingehen von unserem Gespräch bzw. unserer Email her und denke das Johannes hier mitliest und sich dazu vielleicht selbst äußern möchte was seine Beweggründe waren damals oder sind.

Gruss Serapine

Dannylee(R)

19.01.2017, 19:49

@ LaMargarita
 

Neue Seherin ?

» Servus Ananda96 (du bist ein Mann?) Und Seraphine!
»
» Vielen Dank für eure langen und offenen Berichte!
»
» Ich würde euch ganz höflich und nett bitten, euer Wissen hier
» preiszugeben.
» SDG
» Margit

Hallo zusammen,

richtig. Unnd sei es im internen Bereich. Roy, ein paar Einzelheiten zu den
nächsten drei Jahren könnten für etliche hier schon äußerst hilfreich
sein. Inzwischen trudeln immer mehr Vorhersagen für diesen Zeitraum
ein.
Ansonsten vielen Dank für Eure ausführlichen Berichte und herzliche Grüße auch von mir.

Carola

Serapine(R)

E-Mail

Essen,
19.01.2017, 22:35

@ Dannylee
 

Neue Seherin ?

Wie funktioniert das denn mit dem Internen Bereich?

Gruss Serapine

Maja(R)

20.01.2017, 07:59

@ Serapine
 

Neue Seherin ?

Hallo Serapine!
Wenn Du einen neues Thema beginnst, gehst Du bei Kategorie statt auf allgemein auf intern.
Vielen lieben Dank für Deine Zeilen! In Schweden glaubt man auch an kleine Kobolde (Tomte) und die leben am Hof. Deine Erfahrungen mit Naturgeistern finde ich sehr spannend und wurde mich auch noch weiter interessieren.
Lieben Dank und herzliche Grüße Maja

kyrn(R)

20.01.2017, 00:05

@ Roy
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

Lieber Roy!

Es gibt in diesem Forum außer Ignoranten und Möchtegernanalytiker auch viele,die ehrlich und mit offenem Herzen den Prophezeiungemn Deiner Seherin lauschen wollen und daraus sicher gute Schlüsse für sich und ihre Mitmenschen ziehen werden. Tue uns bitte diesen Liebesdienst an und berichte von ihren Voraussagen!!!

Erwartungsvolle Grüße

kyrn

kyrn(R)

19.01.2017, 23:47

@ Maja
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

» Hallo Ananda96 und Serapine!!
» Vielen, vielen Dank für Euren Mut und Eure Beiträge. Ich würde Euch
» gern persönlich anschreiben, sobald ich hierfür ein wenig Zeit finde.
» Die Thematik finde ich sehr spannend und wichtig. Vielleicht möchtet ihr
» noch auf einzelne Dinge weiter eingehen, die der Allgemeinheit zugänglich
» gemacht werden sollte. Ich selbst hatte vor einigen Jahren ebenfalls
» Erfahrungen gemacht, die ich nicht zuordnen konnte. Ich fand niemand der
» mir helfen konnte oder Antworten hatte. Also bat ich, mir diese
» Fähigkeiten wieder zu nehmen. So geschah es. Heut finde ich dass ich das
» falsch entschieden habe. Ich nehme nun auch nur noch Empfindungen war. Ich
» kann mit Tieren kommunizieren, wenn die es wollen.
» Nochmals vielen Dank Euch und liebe Grüße Maja

Liebe Maja,

wen hattest Du gebeten?
Wie geht das mit der Tierkommunikation? ich will das lernen. Der Mühlhiasl konnte das auch.

Gruß

kyrn

Maja(R)

20.01.2017, 08:05

@ kyrn
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

»
» Liebe Maja,
»
» wen hattest Du gebeten?
» Wie geht das mit der Tierkommunikation? ich will das lernen. Der
» Mühlhiasl konnte das auch.
»
» Gruß
»
» kyrn

Hallo kyrn!
Ich habe vor einiger Zeit einen Kurs besucht, aber ich konnte bereits vorher mit Tieren kommunizieren, ohne es zu wissen. Die Kursleiterin, meinte damals es läge daran, dass ich Reikimeisterin bin. Ich habe jedoch schon als Kind sehr gute Verbindungen zu Tieren gehabt. Sie waren mir immer schon lieber als Menschen. Die Katzen aus unserer Nachbarschaft waren immer gern bei mir.... es fühlt sich an wie ein Selbstgespräch und Serapine hat es gut beschrieben, man fühlt was der andere empfindet, hört zu und spricht wie mit sich selbst oder riecht Dinge usw.
Ich weiß ehrlich gesagt nicht wie man es lernt. Vielleicht kann Dir Serapine helfen?
Liebe GrüßeMaja

kyrn(R)

20.01.2017, 23:55

@ Maja
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

Grüß Dich Maja,
es geht wohl gedanklich und mit Augenkontakt. Erstaunlich ist auch,dass die Tiere wohl die Aura des Menschen erkennen.
Was mich auch beeindruckte,als mir jemand erzählte,wie sie durch Kommunikation mit den Schnecken diese veranlasste von ihrem Salat abzulassen und auf ein anderes Feld sich verzogen. Kannst Du das auch und wird das auch gedanklich durchgeführt? Aber reicht das hier aus,zumal man ja nicht alle gefräßigen Schnecken erkennt? Oder wird da über eine Gruppenseele alles veranlasst. Doch wie geht man hier vor? Eine spannende Geschichte!
Beste Grüße
kyrn

Maja(R)

21.01.2017, 14:58

@ kyrn
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

» Grüß Dich Maja,
» es geht wohl gedanklich und mit Augenkontakt. Erstaunlich ist auch,dass
» die Tiere wohl die Aura des Menschen erkennen.
» Was mich auch beeindruckte,als mir jemand erzählte,wie sie durch
» Kommunikation mit den Schnecken diese veranlasste von ihrem Salat
» abzulassen und auf ein anderes Feld sich verzogen. Kannst Du das auch und
» wird das auch gedanklich durchgeführt? Aber reicht das hier aus,zumal man
» ja nicht alle gefräßigen Schnecken erkennt? Oder wird da über eine
» Gruppenseele alles veranlasst. Doch wie geht man hier vor? Eine spannende
» Geschichte!
» Beste Grüße
» kyrn
Servus kyrn!
Ich benötige irgendetwas womit ich Verbindung aufnehmen kann, Foto, Gegenstand oder ich kenne das Tier, dann kann ich es "rufen" und wenn es mag, mit mir in Kontakt treten. Es gelang mir auch schon ohne das Tier zu kennen und ohne Foto oder dergleichen, als eine Katze verschwand. Da war wenig Zeit und ich bekam nur eine Email. Als Dankeschön kam dann ein großer Blumenstrauß. Da ich keinen Garten habe, bin ich noch gar nicht auf die Idee gekommen mit Schnecken zu kommunizieren... ich verdiene damit nichts, mache es aber nur wenn es jemand wünscht.
Liebe Grüße Maja

kyrn(R)

19.01.2017, 23:54

@ Serapine
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

Liebe Serapine,

kannst Du uns erklären,wie Dein Kontakt zu den Naturwesen zustande kommt und wie Du mit ihnen kommunizierst?

Besten Dank

kyrn

Johannes(R)

E-Mail

20.01.2017, 22:17

@ Serapine
 

wg. Botschaften

> Ich möchte noch anführen, bevor weitere Fragen kommen wie die Botschaften
> lauten, das ich mit Johannes darüber gesprochen habe und er mich gebeten hat
> diese hier nicht zu veröffentlichen und ich mich auch daran halten werde bis
> er sein OK gibt.


Hallo Serapine,

danke, daß Du meinen Hinweis so ernst nimmst.

Das ist für mich ein schwieriges Thema. Mit dem Hinweis in der eMail meinte ich hauptsächlich, daß das Forum nicht zu einem Sammelplatz von Botschaften werden soll. Wenn es sich aber wie jetzt im Gespräch wie jetzt ergibt, etwas zu vertiefen, dann bin ich da offener, auch wenn ich dabei grundsätzlich etwas Bauchschmerzen habe.

Warum?

Zitrone hat am Beispiel Reiki gut erklärt, was ich ebenfalls so sehe:

http://prophezeiungsforum.de/forum/forum_entry.php?id=13708

Das ist aber nicht auf Reiki beschränkt, sondern ich sehe ein Problem bei allen Versuchen, mit der Geisterwelt Kontakt aufzunehmen. Denn es hat sich eigentlich immer ergeben, daß zwar viel von Jesus und von Frieden die Rede war, aber eigentlich nie vom Kreuz (Tod und Auferstehung Jesu) und von Buße, Umkehr und Vergebung. Und wenn wesentliche Kernaussagen des Glaubens ausgeklammert werden, so sehe ich die Gefahr, daß man sich trotz bester Absichten ins falsche Fahrwasser begibt.

Viele Grüße

Johannes

---
"Ich aber und mein Haus, wir wollen dem Herrn dienen"

Serapine(R)

E-Mail

Essen,
21.01.2017, 00:34

@ Johannes
 

wg. Botschaften

Hallo Johannes,

erst einmal danke für deine Antwort. Ich kann dich gut verstehen und werde jetzt auch erst einmal abwarten wie sich der Thread weiter entwickelt.

Ich selber habe die Botschaften nicht empfangen sondern jemand anderer. Ich war nur anwesend dabei als sie durchgegeben wurden, habe sie schriftlich notiert und dann anschliessend auf meinem PC abgespeichert.

Vielleicht ergibt sich irgendwann ja mal die Möglichkeit sie im internen Bereich einzustellen und dort zur Diskussion frei zugeben, wenn du damit einverstanden bist.

Eine Frage habe ich noch. Dürfen hier im Forum eigentlich Buchlinks eingestellt werden?

Ich komme aus dem Grunde darauf weil ich ein sehr interessantes Buch habe was die Naturwesen ausführlich beschreibt und auch ihre Hierarchien aufzeigt.

Leider kann ich keine PN´s empfangen. Irgendwie werden sie nicht an mich weitergeleitet und auch Emails kommen bei mir nicht an.

Sollte hier evtl. bei einigen Mitgliedern das Interesse bestehen etwas mehr über die Naturwesen zu erfahren weiss ich sonst leider nicht, ausser einem Buchlink in dem Thread einzustellen, wie ich ihnen sonst die Info zukommen lassen kann.

Gruss Serapine

kyrn(R)

19.01.2017, 23:24
(editiert von kyrn, 19.01.2017, 23:36)

@ Ananda96
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

Liebe Ananda96!

Recht herzlichen Dank für Deinen Mut dies alles hier einzustellen!

Kennst Du Deine Schutzengel mit Namen und Aussehen und kommunizierst Du auch jetzt mit ihnen? Ist Jesus Christus immer bei Dir?
Unser Körper aus Fleisch und Blut ist in der Tat nur unser Gefährt in diesem Leben auf Erden für unsere Seele und unsern Geist,er sollte als Tempel Gottes behandelt werden!
Was hast Du in Trance von der Lehre über die Natur und das wahre Wesen Gottes alles erfahren?
Was hast Du ferner über die Natur des Universums,was Gott beinhaltet, erfahren?. Was hast Du über die Natur des Jenseits vernommen?
Was weißt Du über die Natur von Jesus? Was hast Du über die anderen Bewohner des Kosmos zu wissen bekommen? Was hast Du über die Natur der Prophezeiung,der Welt,Deutschland und persönlich erkannt?

Diese Inhalte sind alle sehr spannend!

Sehr wichtig ist,dass Du Jesus Christus vorbehaltlos angenommen hast,dass Dir auch die richtigen Prophezeiungen eingegeben werden!
Da ich hier in Deutschland bleibe,interessieren mich naturgemäß auch die diesbezüglichen Prophezeiungen am meisten. Halte uns darüber bitte immer auf dem Laufenden!!!Dabei bin ich mir bewusst,das wir durch Gebete einiges abändern können.
Ich falle nicht über Dich her,
mich interessiert Dein dauerhaftes Studium.
In diesem Sinne auch Mut für vollumfängliche Aufklärung!!!

Besten Dank

kyrn

Serapine(R)

E-Mail

Essen,
20.01.2017, 02:07
(editiert von Serapine, 20.01.2017, 02:30)

@ kyrn
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

Hallo Kyrn,

dazu muss ich etwa ausholen. Ich hatte als Kind immer schon eine Affinität zu der Natur und auch zu Tieren konnte mir aber nie erklären warum.

Durch diverse Kurse die ich besucht habe, wurde ich mir meiner Fähigkeiten erst richtig bewusst und lernte sie anzuwenden.

So gelangte ich irgendwann zu Blumen und Pflanzen und auch zu den Naturwesen und stiess auch auf Länder wie Island und Irland, in denen der Glaube an Naturwesen immer noch weit verbreitet ist und in denen die dortige Bevölkerung immer noch im Einklang mit den Naturwesen lebt. Im Internet findet man eine ganze Reihe von Artikeln dazu.

Kommunizieren tue ich mit ihnen über Telepathie, Gefühle und auch über Gerüche. Sehen kann ich sie indem ich ihre Aura erkenne, die sich mir in den verschiedensten Farben zeigt und mich dazu befähigt sie auch in ihrer Rasse zu unterscheiden. Das Erfühlen ihrer Anwesenheit zeigt sich mir durch ein Kribbeln auf der Haut das unter Umständen auch sehr stark werden kann.

Sie leben übrigens mit uns im Haushalt zusammen, können sich hier frei bewegen und auch an unsere Nahrungsmittel gehen die sie auf ätherische Weise zu sich nehmen. Und ja sie können auch durchaus Unfug anstellen in dem sie Gegenstände bewegen oder diese auch runter schmeissen und auch schon versteckt haben.

Das alles aber bis ins kleinste Detail zu erklären würde hier den Rahmen sprengen daher die Kurzform da es ein sehr umfangreiches Gebiet ist. Gerne könnt ihr mir aber diesbezüglich Fragen stellen die ich dann soweit es mir möglich ist beantworten werde.

Eines möchte ich noch anführen. Vor einigen Jahren wurde mir übrigens dann zuteil warum ich diese Affinität zur Natur habe. In früheren Leben wovon ich bis heute 6 durch verschiedene, meditative Reisen noch einmal zum Teil miterleben durfte, war ich stets eine Kräuterfrau und Heilerin, was sich auch auf mein heutiges Leben ausgewirkt hat.

Denn ich bin neben meiner normalen, beruflichen Ausbildung auch noch in verschiedenen, naturheilkundlichen Bereichen ausgebildet, wie der Homöopathie, Bachblüten und der Phytotherapie (Kräuterheilkunde) und besitze auch den Sachkundenachweis für freiverkäufliche Arzneimittel, der mich bis zu einem gewissen Grad auch dazu befähigt Naturheilmittel wie z.B. Tees oder Tinkturen usw. selber her zu stellen und diese zu verkaufen.

Ausserdem bin ich auch noch ausgebildete Tierheilpraktikerin und Tierpsychologin.

Ich hoffe ich konnte euch etwas aufklären.

Gruss Serapine

Harry(R)

E-Mail

20.01.2017, 15:54

@ Serapine
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

Hallo Serapine

Ich habe dir gerade eben eine PN zukommenlassen

herzlichste Grüße
Harry

Serapine(R)

E-Mail

Essen,
20.01.2017, 16:32

@ Harry
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

Hallo Harry,
ist noch nichts angekommen. Auch im Spam Ordner war nichts. Vielleicht noch einmal senden. Es sei denn ich muss hier irgendetwas im Forum noch aktivieren.

Meine Email und auch die Freischaltung für PN´s sind aktiviert.

Muss ich sonst noch etwas beachten? Vielleicht kann mir da jemand helfen.

Ausserdem hatte ich gestern auch schonmal gefragt wie das mit dem internen Bereich funktioniert und wie ich da rein komme. Vielleicht kann mir da auch noch jemand eine Info zu geben.

Danke schonmal im voraus.

Gruss Serapine.

deGinder

20.01.2017, 16:42

@ Serapine
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

»
» Ausserdem hatte ich gestern auch schonmal gefragt wie das mit dem internen
» Bereich funktioniert und wie ich da rein komme. Vielleicht kann mir da auch
» noch jemand eine Info zu geben.
»
Du logst dich ein, dann gehst Du oben links auf "Neuer Eintrag" und dann wählst du die Kategorie "Intern" aus.

Harry(R)

E-Mail

20.01.2017, 17:29

@ Serapine
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

» Hallo Harry,
» ist noch nichts angekommen. Auch im Spam Ordner war nichts. Vielleicht
» noch einmal senden. Es sei denn ich muss hier irgendetwas im Forum noch
» aktivieren.
»
» Meine Email und auch die Freischaltung für PN´s sind aktiviert.
Habe es nochmal versucht über deine Mail, kann sein das es etwas dauert da mein mailer nicht immer der schnellste ist

herzlichste Grüße
Harry

Serapine(R)

E-Mail

Essen,
20.01.2017, 18:16

@ Harry
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

Danke deGinder danke Harry,

scheint irgendwie immer noch nicht zu funktionieren mit der PN. Warte aber noch etwas ab.

Seltsamerweise bekomme ich aber die Meldungen in mein Email Postfach wenn hier etwas im Thread gepostet wird. Kann ich mir jetzt irgendwie nicht so ganz erklären warum das eine ankommt und das andere nicht.

Ich weiss ja nicht ob es irgend etwas Bestimmtes war was du mich fragen wolltest Harry oder etwas Allgemeines. Evtl es doch im Thread posten wenn das für dich in Ordnung ist und es mit der PN nicht klappen sollte.

Gruss Serapine

Harry(R)

E-Mail

20.01.2017, 20:56

@ Serapine
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

» Ich weiss ja nicht ob es irgend etwas Bestimmtes war was du mich fragen
» wolltest Harry oder etwas Allgemeines. Evtl es doch im Thread posten wenn
» das für dich in Ordnung ist und es mit der PN nicht klappen sollte.
»
» Gruss Serapine

Es war was bestimmtes. Aber warten wir nochmal ab da ich es nun über deine mail versucht hab. Und das kann ja schon mal eine kleine weile dauern mit dem ankommen ;)

herzliche Grüße
Harry

Serapine(R)

E-Mail

Essen,
21.01.2017, 00:12
(editiert von Serapine, 21.01.2017, 02:35)

@ Harry
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

Hallo Harry,

leider ist bis jetzt immer noch nichts angekommen. Ich kann dir nicht sagen warum Warte aber nochmal bis morgen im laufe des Tages ab.

Gruss Serapine

PS Ich habe es jetzt auch Johannes bescheid gesagt mit den PN und den Emails

kyrn(R)

20.01.2017, 23:45

@ Serapine
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

Grüß Dich,Serapine,

danke für Deine Zeilen! Welche Naturwesen leben denn bei Dir im Haushalt? Wie bist Du an sie gekommen? Wozu dienen sie Dir?
Welche diesbezüglichen Lehrgänge kannst Du empfehlen?
Ist es so,dass man die Naturwesen nur reinen Herzens erkennen kann?

Beste Grüße

kyrn

Serapine(R)

E-Mail

Essen,
21.01.2017, 02:13
(editiert von Serapine, 21.01.2017, 02:50)

@ kyrn
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

» Grüß Dich,Serapine,
»
» danke für Deine Zeilen! Welche Naturwesen leben denn bei Dir im Haushalt?
» Wie bist Du an sie gekommen? Wozu dienen sie Dir?
» Welche diesbezüglichen Lehrgänge kannst Du empfehlen?
» Ist es so,dass man die Naturwesen nur reinen Herzens erkennen kann?
»
» Beste Grüße
»
» kyrn

Hallo Kyrn,

Zu deiner ersten Frage:

In unserem Haushalt leben zwei Pixies, mehrere Blumenelfen und auch eine Gnomenfamilie. Ausserdem gibt es noch ein weibliches Naturwesen hier, das ich allgemein als eine etwas höher gestellte Persönlichkeit wahrnehme. Sie überwacht die Arbeiten der anderen Mitbewohner.

Zu deiner zweiten Frage:

Sie sind zu mir gekommen.

Erkannt habe ich es damals an dem Kribbeln auf der Haut und auch verschiedenen Düften. Darunter Blumenduft (geht von den Blumenelfen aus) und auch Pfeifengeruch (ganz typisch für Gnome).

Anmerkung dazu: Ich habe weder duftende Blumen auf dem Balkon noch in der Umgebung und bei uns im Haushalt sowie bei den Nachbarn raucht auch keiner Pfeife.

Ausserdem bemerkte ich das meine Blumen wesentlich besser gediehen, grössere Blüten entwickelten und vom Frühjahr bis weit in den Herbst hinein geblüht haben ohne das mir auch nur eine Einzige eingegangen ist. Unser Balkon liegt in West/Nord Richtung und bekommt eigentlich nur am Nachmittag/Abend etwas Sonne ab.

Zu deiner dritten Frage:

Sie dienen niemanden sondern sind genau so frei wie wir es sind und besitzen auch jeder für sich eine eigenständige Persönlichkeit. Jedes Naturwesen hat fest zugewiesene Aufgaben die sie aber nicht von mir bekommen, sondern von einer höheren Ebene in der auch eine Art von Hierarchie herrscht, wie man sie auch aus anderen Gebieten kennt.

Meinen Teil den ich beitrage ist, das ich nur Blumen und Pflanzen auf meinen Balkon ansiedle, die allgemein der Natur wie Insekten und Vögeln von Nutzen sind. Ihnen z. B. als Nahrungsquelle oder Unterschlupf dienen.

Zu deiner vierten Frage:

Ich habe diesbezüglich keine Kurse besucht, sondern bin über die Geschichte darunter natürlich auch Sagen und Märchen, über gewisse Länderberichte bis hin zu entsprechender Fachliteratur gelangt. Es gibt ein sehr gutes Buch was ich gerne empfehle, das sich ausschliesslich mit dem Naturwesen und zwar in ihrer Gesamtheit befasst. Ich habe Johannes gefragt ob ich einen Link dazu einstellen darf und warte noch auf Antwort von ihm.

Die Kurse die ich besucht habe dienten der Entwicklung meiner Fähigkeiten und fanden lange Jahre bevor ich auf die Naturwesen stiess, statt.

Zu deiner fünften Frage:

Ja so ist es. Sie nähern sich uns Menschen nur wenn sie sich sicher sind, das ihnen kein Leid zugefügt wird. Wie ja auch schon in meinem vorherigem Bericht angeführt, lebten sie früher sehr eng mit uns zusammen und gehörten einfach in jeder Familie dazu. Im Laufe der Geschichte und der weiteren Entwicklung (z. B. Häuserbau, Industrie usw.) änderte sich das. Ihre Lebensräume wurden immer mehr zerstört und es blieb ihnen nichts anderes übrig als sich immer weiter zurück zu ziehen und dort zu leben oder eher zu überleben wo es ihnen dann noch möglich war. Auch die Menschen verloren letztendlich den Glauben daran, wo auch der Klerus nicht ganz unschuldig dran war.

Für mich gehören sie, in der Gesamtheit betrachtet, ebenso dazu wie alle anderen Dinge auf dieser Erde auch.

Gruss Serapine

kyrn(R)

21.01.2017, 14:31

@ Serapine
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

Liebe Serapine,

recht herzlichen Dank für die Beantwortung meiner Fragen. Jetzt warte ich nur noch auf Deinen Link mit der entsprechenden Fachliteratur.

Viele Grüße

kyrn

Ananda96(R)

Costa Rica,
20.01.2017, 03:51
(editiert von Ananda96, 20.01.2017, 04:14)

@ kyrn
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

Es muss LiebeR heissen, da bestehe ich drauf...

ANANDA ist Altindisches Sanskrit und bedeutet ähnlich "Sucher der Glückseligkeit" und hat kein Geschlechtsattribut.

Wie geht das mit dem internen Bereich, weil das was kommt ist nicht für eine breite Öffentlichkeit geeignent, für offene Geister schon.

Vielleicht kann man diesen Tread aus der Matteo Geschichte hier herauslösen, ich wäre dann eher bereit in die Tiefe meiner Erkenntnisse zu gehen.

Mut ist schon richtig, aber weniger aus Angst nicht Ernst genommen zu werden, das ist mir absolut egal, ich bin mir sicher über die Dinge die ich veröffentliche und Gespött aus dem "Aussen" kann ich prima ignorieren.
Mut, weil Details eigentlich immer einen lebhaften Diskurs anstossen und oft ausarten können weil sie an den Grundgerüsten unserer Glaubensgebäude rütteln, und das vehement.

Und missionieren kann ich nicht aufgrund meiner Lebenserfahrung, alle immer schön so lassen wie sind, jeder macht dieselbe Erfahrung irgendwann.
Da, wo das - oft trübe - Licht unserers Bewusstseins die Umgebung erhellt bleibt der Rest im dunkeln, bis der Fokus sich ändert.
Deshalb würde ich niemanden ändern - Ihr tut das von ganz alleine, irgendwann, irgendwo.

Ich habe natürlich nicht wissen können das hier D**** und L***** missionierer unterwegs waren...

Ich hab das alles durch und WEISS das Channelenergie OFT kontaminiert wird und zu Verwirrung und Unfug missbraucht wird, auch wieder selber erlebt...

Nur, wer sensitiv wahrnimmt merkt sofort das sich im Channeln das Energieniveau verändert und die Qualität fällt ab.

Das ist so wie 'ne Leitung in die alle gerne gleichzeitig hineinquatschen wollen wenn man nicht richtig vorbeugt.
Echte Medien sind so offen wie die Einflugsschneise eines Airports und brauchen einen Fluglotsen, sonst gibts Ärger.
Ich habe das Jahrelang erlebt und recht merkwürdige Wesen abgeblockt.

Von daher denke ich das Du*** und Lo**** nit immer reine Qualität aufweisen, das echtes absichtlich mit falschem vermischt wurde und den Interpreter vor Probleme stellt, weil das Trancemedium von alldem in der Regel nichts mitbekommt.

Deshalb bekamen wir am Anfang einen Regelkatalog bevor eine Sitzung eingeleitet wurde die wir peinlich genau einzuhalten hatten...
Störungen wurden rechtzeitig angesagt, es ist so "lach" als wenn sich die Hölle in den Kanal "hackt"... :-)
Von Flachbirnen bis richtig ungemütlich und fliegenden Gegenständen kenn ich so einiges...

Wir hatten 3 mittelalterliche Begleiter (Ausdrucksweise) und einer davon war "meiner"...der hat mich geärgert und geneckt und behauptete mich sehr gut zu kennen, was unter Beweis gestellt wurde..

Humor und Ausdruck als Beispiel:
"Seht und hört die Welt"
"Meine Lieben Kinder, versammelt euch nun vor dem hässlichen schwarzen Kasten der die Bilder bewegt. Nun, ihn müsst ihn auch einschalten.
Böses geht vor in der Welt und in Persien bricht ein Krieg aus, von denen angestiftet die über den Ozean kommen. Euch wird man das Gegenteil erzählen und allerhand Unsinn weismachen. Glaubt nicht, was euch die Behörden erzählen."

Nun, als die Glotze an war kamen grade die ersten Livebilder des Angriffs auf Badgad. (Golf 1)

Nur um mal plastisch darzustellen wie so was manchmal ablief...

Ansonsten hatten wir "Unterricht" in jeder Sitzung und da ging es durchaus ernsthafter zu.

Um mal die erste Frage zu beantworten:

"Unsere" Jenseitigen behaupteten felsenfest die Natur Jesus zu kennen, Ihn erlebt zu haben und ihm nahe sein durften, wenn er es wollte.
Sie sprachen immer in allerhöchster Ehrfurcht von Ihm und verehrten ihn als das Mass aller Dinge.
Sie sagten klar aus das er sich nicht da aufhält, wo sie sind.
Sie sagten das er jedem Menschen so erscheint wie die betroffene Person aufnahmefähig ist.
Sie sagten das das Jenseits sich den Glaubensgebäuden des Verstorbenen anpasst bis man unwiderruflich an seinen Bestimmungsort kommt.
(Also das von dem ich glaube das es das ist wird es auch, vorrübergehend)
Genauso verhält sich Jesus und - sehr weit fortgeschrittene Menschen - die in der Aussenwelt mangels besserer Kenntnis "Engel" genannt werden.
Er erscheint exakt nach den Mustern deines Glaubensgebäudes.

Seine Natur ist pure göttliche Energie die menschliche Form annimmt und scheint golden, im Rahmen blau und weiss.
Seine wahre Natur ist unaushaltbar für diejenigen die ausserhalb seiner Spähre sind, so wie das Licht der Sonne dich erblinden lässt wenn du konzentriert hinenschaust.
So ähnlich habe ich das ja selber erlebt, einen goldenen, sanften Lichtball, von dem ich aber wusste das da die Leistung stark gedrosselt wurde.
Licht blendet. Die Erkenntnis "das ist Jesus" manifestiert sich augenblicklich als Wahrheit. In Jenseits wird auschliesslich nonverbal kommuniziert, das was du vermitteln willst wird in seiner Gesamtheit augenblicklich erfasst und LÜGEN geht nicht. :-)

Unsere "Truppe" hatte die Gelegenheit Ihn zu erleben und sagten uns sehr klar das der Weg dahin ein sehr sehr langer ist der über viele tausende von Leben geht, sowie sich über viele Spähren des Jenseits sich erstreckt.

Sie sagten uns das sich viele von den damaligen Aposteln sich nicht in seiner Nähe befinden sondern denselben langen Weg zu gehen haben.

Jesus befindet sich nicht im Jenseits sondern ausserhalb dessen.
Gott als Schöpferenergie befindet sich ebenfalls ausserhalb dessen und ist pure Energie, aus 2 Eigenschaften bestehend:
Endlose Liebe zur Schöpfung und allumfassender Weisheit.
Gott ist ausserhalb des materiellen Universums.

(So wie ein Tischler einen Tisch baut, so ist der Tisch teil des Schöpfenden aber nicht der Schöpfer und befindet sich ausserhalb desselben, der Tisch ist die Schöpfung und der Schöpfer betrachtet sie.)

Das Jenseits ist unsere eigene Schöpfung/Kreation als Seelenaufenthalt nach dem physischen Abbleben und besteht aus Seelengebieten - Spheren - die exakt dem emotionalen Abbild der Bewohner gleichen.
Das äußere Erscheinungsbild entspricht unserem Charakter, die "Kleidung", die Umgebung spiegeln den inneren zustand unserer Seele wieder.

Es wurden uns mehrere himmlische Spähren sowie Höllenspheren geschildert.
Es gibt keinen jüngsten Tag. Dieser Tag ist die Konfrontation unseres Lebens hier im Fleische, niemand kommt und richtet uns.
Wir richten uns selber immer dann wenn wir andere richten.
Wir verurteilen uns selber immer dann wenn wir verurteilen und so weiter.
Das ist der Jüngste Tag und die Gerechtigkeit - niemand entkommt seinen Taten.
Deshalb wurden wir angehalten unsere Gedanken zu kontrollieren, wei da fängt es an...was wir denken wird Gefühl und Charakter, es verfestigt, verhärtet sich.
Immer dann, wenn wir schlecht über andere urteilen ist es der jüngste Tag.

Wir erschaffen ihn selber.

Es gibt keine ewige Verdammnis und kein Fegefeuer, das sind Erfindungen des mittelalterlichen Klerus zum zwecke der Kontrolle der dummen Bevölkerung.
Es gibt keinen Kirchlichen Sündenablass, das kann nur Jesus alleine, und der kann das :-)
Darüber haben sich unsere "Jenseitigen Jungs" am meisten aufgeregt, sie meinten sie konnten zu Lebzeiten ein Lied davon singen.

Das Universum hat unzählige bewohnte Planeten, und viele, viele kommen hierher.
Andere Rassen können die spirituelle Schwingungsfrequenz eines Sonnen Systems messen, das ist der Indikator den wir hier noch nicht kennen, diese Geräte werden auch wir eines Tages bauen.

Stand das nicht in der Bibel?
Im Hause meines Vaters gibt es viele Wohnungen.
Das ist damit gemeint und galt als Erklärung für die damalige schlichte Landbevölkerung.
Uns wurde immer wieder betont das das Universum voller Leben ist und wir unseren Planeten, der vehement als Lebewesen bezeichnet wurde, abscheulich behandeln würden.

Das, was allgemein als Paradies missverstanden wird ist kein Platz auf Erden sondern ein Spherenzustand im Jenseits, göttlich geneigt.
Der, der absolut frei von Hass ist, Jesus sucht und seinen nächsten liebt erlebt genau das, weil im Jenseits der Geisteszustand die Daseinsspehre wiederspiegelt, 1:1. Das was ich bin erlebe ich.
Wer mordet kann dort nicht eintreten.

Ich war damals etwas betrübt bei den vielen Sitzungen, erkennend das es doch sehr schwer wird vollkommen frei von Hass zu sein, oder Wut, Ärger, Verbitterung und der Weg ins bessere Jenseits (ich kann das auch sehr detailliert schildern, das Jenseits grenzt sich scharf ab)doch sehr schwer sei..

Die Antwort darauf war klar und deutlich:
Deshalb seid ihr hier.
Du kannst dich jederzeit entscheiden. (posit. oder netag. Handlung)
Deshalb wurdet ihr wiedergeboren, und ihr wart einverstanden, ob ihr das nun wahrhaben wollt oder nicht.
Ein Leben ist nichts auf dem Weg zu Ihm.
Ihr wisst das bereits, also handelt danach, nun ist gut.
(recht streng manchmal)

nun, ich breake mal hier und bin gespannt was ihr denkt, ihr Lieben.
Hoffe niemanden zu sehr ins Glaubensgebäude getreten zu haben, wenn doch tuts mir nicht leid :-)

Johannes, vielleicht intern verlegen wenn das geht?

PM darf man mir nat. auch schicken, kein Problem.

Kyrn, klar kannten wir die Namen, sie wurden uns vorgestellt als geistige Lehrer.
Ich war nie in Trance sondern der, der die Sitzung leitete und die Fragen stellen durfte wenn kein Diktat kam oder danach.
Ein Medium braucht immer einen Leiter, ohne geht das nicht.

Danach wird so eine Sitzung aufgearbeitet und vor allen Dingen der Trancechannel über dein Inhalt instruiert.

Ich spüre ebenfalls und sehe die Aura, das kam durch die Sitzungen, hab ich auch heute noch.
Jesus spüre ich ab und zu.

Maja(R)

20.01.2017, 07:52

@ Ananda96
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

Ich bin sprachlos! Ananda96 hab vielen Dank für deine Offenheit. Du hast Dinge beschrieben, wie ich sie mir vorstelle bzw wahrnehme. Gott ist für mich kein älterer Herr, sondern Energie, was ich nicht beschreiben kann. Der Zustand nach dem irdischen Tod, habe ich von Tieren so ähnlich übermittelt bekommen. Sie bekommen eine neue Aufgabe, ein neues irdisches Leben. Meine Kinder habe ich in sehr hellem (weiß)blau wahrgenommen, richtig sehen kann ich Aurafarben nicht. Mein zweijähriger bekommt aber schon eine dunklere Farbe,aber sie wechselt. Mit Tieren zu kommunizieren geht, ich würde sagen, telepathisch oder von Herz zu Herz. Und so spreche ich mit....? und stelle fragen und bekomme Antworten,auch manchmal streng. Ich habe mir immer gedacht, das ist mein Weg zu Gott gefunden zu haben, denn ich finde keine Religion, die ich nachvollziehen kann.. leider ist meine Zeit so knapp.
Vielen lieben Dank an Dich!!! Herzliche Grüße Maja

Maja(R)

20.01.2017, 08:15

@ Maja
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

» Ich bin sprachlos! Ananda96 hab vielen Dank für deine Offenheit. Du hast
» Dinge beschrieben, wie ich sie mir vorstelle bzw wahrnehme. Gott ist für
» mich kein älterer Herr, sondern Energie, was ich nicht beschreiben kann.
» Der Zustand nach dem irdischen Tod, habe ich von Tieren so ähnlich
» übermittelt bekommen. Sie bekommen eine neue Aufgabe, ein neues irdisches
» Leben. Meine Kinder habe ich in sehr hellem (weiß)blau wahrgenomm
» richtig sehen kann ich Aurafarben nicht. Mein zweijähriger bekommt aber
» schon eine dunklere Farbe,aber sie wechselt. Mit Tieren zu kommunizieren
» geht, ich würde sagen, telepathisch oder von Herz zu Herz. Und so spreche
» ich mit....? und stelle fragen und bekomme Antworten,auch manchmal streng.
» Ich habe mir immer gedacht, das ist mein Weg zu Gott gefunden zu haben,
» denn ich finde keine Religion, die ich nachvollziehen kann.. leider ist
» meine Zeit so knapp.
» Vielen lieben Dank an Dich!!! Herzliche Grüße Maja

Und auf meine Frage, nach Himmel und Hölle, bekam ich die gleiche Antwort. Das gibt es so nicht. Und jeder erfährt die Dinge individuell, so wie er es am besten verstehen kann, wenn er es zulässt und möchte...

Zitrone(R)

E-Mail

20.01.2017, 09:34

@ Ananda96
 

geistliche Warnung.. Reiki usw...

Hallo Ananda96,

vieles von dem was Du berichtest, ist mir genau so begegnet als ich noch auf der Suche war und den Christus Jesus der Bibel nicht erkannt hatte....und was es mit seinem Blut auf sich hat.

Von Jesus erzählten die Menschen, denen ich damals bei der Theosophie und anderen Freunden der galaktischen Föderation begegnet bin, überall..was mir später eben auffiel, sie lehnten alle den Christus Jesus und sein Blut ab....dies ist der geistliche Lackmustest!

Somit bin ich keineswegs überrascht von dem was Du schreibst, es ist mir mehr als bekannt..
Zu einem Reikiseminar wurde ich mitgenommen, ein Japaner ( ausgewiesener Reikimeister ), der die Gabe hatte, heilend zu wirken und nachweisbare Erfolge vorweisen konnte. Eine Frau, die an diesem Abend zu einer anderen Besucherin leise sagte, ich werde beten zum Gott der Bibel, wenn er die Kraft von Gott hat, soll er heilen, wenn er sie von der anderen Seite hat, blockiere diese Energien.

Der große Reikimeister betrat das Podium und erzählte dann was dazu und er bat eine Frau mit einer Knochenerkrankung zur Bühne..und konzentrierte sich...mit seinen Händen bewegte er sich um diese Frau...es kostet ihn Anstrengung, denn er begann sehr zu schwitzen, dies sah man....und dann plötzlich brach er ab und sagte, es seien störende Kräfte im Raum, er könne sie orten, aber könne an diesem Abend nicht weiter machen ....

Ein einfaches Gebet zu dem Gott der Bibel hat dies ausgelöst...da soll sich jeder seiner Gedanken machen...mit welchen Kräften da gearbeitet wird. Manche Formen von Reiki lehren, dass man Engelwesen oder "Reiki-Geist-Führer" kontaktieren bzw. zu Hilfe rufen kann. Dies bringt eine weitere große Gefahr mit sich, sich bösen Mächten oder Kräften auszusetzen. Es ist ein "trojanisches Pferd", mit denen solche Kräfte Zugang zu unserem Leben suchen.

Auch viele Christen, die meinen, sich auf diese fernöstlichen Vorstellungen einlassen zu können, ersetzen nach und nach den Glauben an den persönlichen, liebenden Gott durch den Glauben an eine unpersönliche "Energie des Kosmos". Satan, der "Vater der Lüge", versucht heute mächtig auf der Ebene der Weltanschauungen wirksam zu sein und führt zahlreiche Menschen weg vom lebendigen Gott. Religionsvermischung (Synkretismus), Aberglaube und okkulte Praktiken sind Gott ein Greuel. Die Ausführung solcher Praktiken (aktiv oder passiv) führt zu okkulter Belastung.

Weiter vertiefen möchte es auch nicht, zu deiner Darstellung, vielem widerspreche ich aus geistliche Gründen, GOTT ist personal wie eben auch der Christus Jesus....und wir sind nach seinem Ebenbild geschaffen..meint in erster Linie die personale Struktur von Geist, Seele und Leib als Abbild.

Epheser 6, 12

Denn unser Kampf ist nicht wider Fleisch und Blut, sondern wider die Fürstentümer, wider die Gewalten, wider die Weltbeherscher (Kosmokratoren) dieser Finsternis, wider die geistlichen Mächte der Bosheit in den himmlischen Örtern.

Um von okkulten Bindungen, wie sie durch z. B durch Reiki hervorgerufen werden, frei zu werden, ist eine radikale Abkehr von diesen Praktiken und anderen erkannten Sünden sowie eine völlige Hinwendung zu Jesus Christus notwendig. Man muss sich bewusst sein, dass man es mit starken geistlichen Mächten zu tun hat.

Prüfet die Geister
Pseudowahrheiten auf dem Vormarsch

Nicht überall, wo Christus oder Jesus Christus drauf steht, ist auch Jesus Christus drin.

http://www.aus-liebe-zu-gott.de/media/Pruefet%20di....pdf?PHPSESSID=5f445bc3189a9e9c71ecde1da582c7e9

Spirituelle Hierarchie ,Geistige Hierarchie,
Bruderschaft des Lebens,Bruderschaft der Menschheit
Große weiße Bruderschaft,Summit Lighthouse
H.P. Blavatsky,Alice A. Bailey
Lucis Trust (Dachorganisation vieler Alice Bailey-Gruppen)
Die 7 Strahlen
Alice Baileys „Arkan-Schule“
Agni Yoga
Ashtar Sheran (wird von Jesus Sananda geleitet)
Die Santiner
Galaktische Föderation......alle sind Schatten des Lichts, aber eben kein Licht und verführen die Menschen.



http://www.eaec-de.org/reiki.html

https://www.lichtarbeit-verführung.de/reiki.html

https://www.lichtarbeit-verführung.de/vorsicht-okkult/reiki.html

Gruss
z

LaMargarita(R)

Österreich,
20.01.2017, 11:25

@ Zitrone
 

geistliche Warnung.. Reiki usw...

Hello an alle!

In vielen Punkten kann ich Zitrone durch eigene Erfahrungen recht geben!

Auch ich war einige Jahre suchende, und habe vor allem (beruflich bedingt) an der Heilungsschiene gefallen gefunden - und u.a. mit Reiki begonnen, leider die ersten 2 Grade absolviert, Gott sei Dank nicht den Meister gemacht.
Ich war ganz ehrlich und voller Freude, einen Weg gefunden zu haben, Menschen bei ihrer Heilung helfen zu können....nicht wissend und begreifend, dass man den Kanal auch für andere Dinge öffnet...
Und da hilft auch kein "schützen" - was ich natürlich immer gemacht habe.

Das ist aber genau das Problem in der heutigen "letzten" Zeit!
Wenn Satan Falschgeld drucken möchte, um die Menschen zu täuschen, dann wird er nicht einen "30-Euroschein" herstellen, weil dann weiß ja jeder gleich, dass der nicht echt sein KANN. Somit wird er immer besser gefälschte 20-Euroscheine herstellen....
Was ich damit sagen möchte ist, dass immer mehr und bessere Fälschungen vom "Licht", "Engeln", Jesus" oder "Christusse.....oder Christusenergien" auftauchen....um die Menschen PERFEKT zu täuschen!

Meine hellsichtige Freundin hatte letztens einen Traum - Jesus steht vor ihrer Türe! Sie hat die Türe wieder zugemacht, weil es ihr merkwürdig vorkam....als sie wieder aufgemacht hat, stand zwar Jesus noch dort...aber ganz, ganz dunkel.....also ein falscher Jesus!

Leute, bitte seid vorsichtig!
Wir leben WIRKLICH in der schwierigsten Zeit seit des ersten Kommens Jesus - weil wir soooo vielen subtilen Täuschungen ausgeliefert sind!

Übrigens bin ich dazu übergegangen (von "Energiearbeit" weg) entweder FÜR Menschen zu BETEN, die weiter weg sind, oder ÜBER Menschen zu BETEN, die vor mir sitzen....

SDG
Margit

Zitrone(R)

E-Mail

20.01.2017, 17:04

@ LaMargarita
 

geistliche Warnung.. Reiki usw...

Hallo LaM.,

ich mache mir da keine Illusionen mehr....die Worte Jesu sind deutlich und warum sollte er warnen, wenn es nichts zu warnen geben würde ?

Und Jesus antwortete und sprach zu ihnen: Habt acht, dass euch niemand verführt! Denn viele werden unter meinem Namen kommen und sagen: Ich bin der Christus! Und sie werden viele verführen. (…) Und es werden viele falsche Propheten auftreten und werden viele verführen. Und weil die Gesetzlosigkeit überhand nimmt, wird die Liebe in vielen erkalten.“ (Mt 24,4-5.11-12)

Es ist die Zeit, in der das Böse ausreift in der Welt, in der Okkultismus und Zauberei, Götzendienst und Hurerei, Gesetzlosigkeit und die Sünden Sodoms in der Welt immer mehr zunehmen, in der die Menschen sich mehr und mehr verführerischen Geistesmächten öffnen und die Wahrheit des Evangeliums verachten und zurückweisen.....es kommt wie es kommen muss...

Wenn aber auch wir oder ein Engel aus dem Himmel euch etwas als Evangelium entgegen dem verkündigten, was wir euch als Evangelium verkündigt haben: Er sei verflucht !“ (Galater 1:8).

1.Timotheus 4:1-3
Der Geist aber sagt deutlich, daß in den letzten Zeiten werden etliche von dem Glauben abtreten und anhangen den verführerischen Geistern und Lehren der Teufel…

Gruss
z

LaMargarita(R)

Österreich,
20.01.2017, 17:20

@ Zitrone
 

geistliche Warnung.. Reiki usw...

» 1.Timotheus 4:1-3
» Der Geist aber sagt deutlich, daß in den letzten Zeiten werden
» etliche von dem Glauben abtreten und anhangen den verführerischen
» Geistern und Lehren der Teufel…



Hi....ich wollt vorher schon antworten:
Und zwar wollte ich nur dir und allen sagen, wie VOLL GUT dieser Text hier ist!
Ich geb nochmal den link rein:

Prüfet die Geister

Nehmt euch die Zeit, und lest diese 10 Seiten!
Oh, wie ich diese Halbwahrheiten kenne, die von der anderen Seite kommen!

Auch Marias Durchsagen, zB in Fatima könnten durchaus falsch sein!

SDG
Margit

Tribun(R)

E-Mail

Naila,
20.01.2017, 17:34

@ LaMargarita
 

geistliche Warnung.. Reiki usw...

Hallo Margit,

Ling geht nicht !

Und ich stimme dir und Zitrone hier inhaltlich voll zu.

Man sieht doch wieviel Interesse schon vorhanden ist.

Gruß Tribun

---
Wir werden eine andere Zeit erleben, deshalb bereite ich mich vor.

LaMargarita(R)

Österreich,
20.01.2017, 17:40

@ Tribun
 

geistliche Warnung.. Reiki usw...

sorry...weiß nicht warum.
Also nochmal:

http://www.aus-liebe-zu-gott.de/media/Pruefet%20di....pdf?PHPSESSID=5f445bc3189a9e9c71ecde1da582c7e9

Leionel(R)

München,
21.01.2017, 21:43

@ LaMargarita
 

Licht und Schatten so dicht beisammen.

» sorry...weiß nicht warum.
» Also nochmal:
»
» http://www.aus-liebe-zu-gott.de/media/Pruefet%20di....pdf?PHPSESSID=5f445bc3189a9e9c71ecde1da582c7e9

Hallo LaMargarita,

ja, der Link geht jetzt direkt zur PDF.

Nun, ich kenne solche Schriften und Gedanken schon seit Jahren. Es ist überhaupt nichts neues für mich.

Viel interessanter und wohltuender fand ich dagegen die Schriften aus Mexiko.

http://www.aus-liebe-zu-gott.de/Mexiko.html

Das ist ein gewaltiges Werk. Es spricht zu Herz und Verstand bei mir.

Doch auch hier werden viele es anderes erleben. Und bekanntlich sind die Menschen ja auch sehr verschieden.

Leionel

Adler(R)

20.01.2017, 22:03
(editiert von Adler, 20.01.2017, 22:23)

@ Zitrone
 

geistliche Warnung.. Reiki usw...

Liebe Zitrone,

das ganze ist verwirrend und kompliziert. Jetzt warnst Du uns vor Reiki und dem Zugang zu satanischen Kräften und Energien. Also als Reikimeister tätig zu werden, sich Gott als Energieball vorzustellen, die Aura von Menschen zu sehen, mit Tieren zu kommunizieren etc., dies sind alles Fähigkeiten, mit denen man sich Zugang zu satanischen Kräften und Energien verschafft bzw. die man aufgrund des Zuganges zu satanischen Kräften und Energien besitzt? Sind dann Ananda96, Maja, Serapine und Kaivalya Satanisten? Was ist dann mit mir? Ich habe noch nie irgendwelche Kurse zu Channeling, Reiki, Tierkommunikation oder dergleichen besucht und dennoch bin ich ein Sensitiver. Im Privatbereich habe ich des öferen Visionen zu Ereignissen gehabt, die sich dann in einem Zeitrahmen von wenigen Tagen bis zu maximal etwa zwei Jahren erfüllt haben. Bin ich somit auch ein Satanist? Was ist dann mit den vielen nicht christlich gläubigen Menschen auf der Welt? Sind das dann alles Satanisten? Dieses Dilemma habe ich deshalb für mich auf folgende Weise gelöst: Jedes Volk auf der Welt hat seine eigene Sprache, Kultur und eben auch Religion. So sind die Mitglieder des deutschen Volkes christlich gläubig bzw. sie sollten dies sein.


Gruß,

Adler

Zitrone(R)

E-Mail

21.01.2017, 08:53

@ Adler
 

BINDUNGEN

» Liebe Zitrone,
»
» das ganze ist verwirrend und kompliziert. Jetzt warnst Du uns vor Reiki
» und dem Zugang zu satanischen Kräften und Energien. Also als Reikimeister
» tätig zu werden, sich Gott als Energieball vorzustellen, die Aura von
» Menschen zu sehen, mit Tieren zu kommunizieren etc., dies sind alles
» Fähigkeiten, mit denen man sich Zugang zu satanischen Kräften und
» Energien verschafft bzw. die man aufgrund des Zuganges zu satanischen
» Kräften und Energien besitzt? Sind dann Ananda96, Maja, Serapine und
» Kaivalya Satanisten?



Lieber Adler,

ich verwahre mich davor, was Du mir in den Mund legst.....ich habe an keiner Stelle gesagt, sie seien Satanisten!!!! Ich möchte auch nicht die Menschen verunglimpfen, die sich mit diesen kosmischen Kräften einlassen oder durch Vorfahren damit belastet sind...aber ich möchte schon die Kräfte offenlegen. Wer dies persönlich nimmt und es nicht von der Sache trennen kann, bedarf psycholog. Reflexion.

Ein Satanist begehrt ganz bewusst geistlichen Umgang mit diesem Kosmokrator und bestätigt es in der Regel mit einer Blutsbesiegelung....so viele Rockgruppen wie die Beatles, Led Zep. etc..warum spielt im Okkultismus Blut wohl so eine große Rolle, insbesondere Menstruationsblut einer Jungfrau...damit zeigt es dann wieder in Richtung Pädophilie bestimmter elitärer Kreise...warum hat Jesu sein Blut gelassen??

Ich habe gewarnt und dabei bleibe ich auch, mir sind Menschen begegnet, die aufgrund der okkulten Belastungen ihrer Vorfahren, das zweite Gesicht hatten, als diese Menschen dem Christus Jesus ihr Leben übergaben, hörten diese Dinge schlagartig auf....oftmals wurden ihnen aber im Gebet gezeigt welcher der Vorfahren in welcher Grenzüberschreitung stand. Reiki arbeitet mit dämonischen Kräften....

Hier gibt es keinen neutralen Raum. In der Christengemeinde in Kolossä tauchen Irrlehrer auf. Sie vermischen den christlichen Glauben mit abergläubischen und philosophischen Gedanken. Sie lehren z. B., dass kosmische Mächte das Schicksal der Welt bestimmen. Wer ihnen huldigt und ihre Gebote erfüllt, ist auf der sicheren Seite. Deshalb sei auf Visionen zu achten, weil all dies zu einer höheren Erkenntnis führe.

Doch Paulus widerspricht energisch: Er erinnert an die christliche Grundbotschaft: Christus ist der Herr. Er steht über allen Mächten. Er allein schenkt neues Leben. Wer ihm gehört, ist auf der sicheren Seite.

Kolosser 2
Wie ihr nun den Herrn Christus Jesus angenommen habt, so lebt auch in ihm 7 und seid in ihm verwurzelt und gegründet und fest im Glauben, wie ihr gelehrt worden seid, und seid reichlich dankbar. 8 Seht zu, dass euch niemand einfange durch Philosophie und leeren Trug, gegründet auf die Lehre von Menschen und auf die Mächte der Welt und nicht auf Christus. 9 Denn in ihm wohnt die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig 10 und an dieser Fülle habt ihr teil in ihm, der das Haupt aller Mächte und Gewalten ist.

Epheser 6
…11Ziehet an den Harnisch Gottes, daß ihr bestehen könnet gegen die listigen Anläufe des Teufels. 12Denn wir haben nicht mit Fleisch und Blut zu kämpfen, sondern mit Fürsten und Gewaltigen, nämlich mit den Herren der Welt, die in der Finsternis dieser Welt herrschen, mit den bösen Geistern unter dem Himmel.

Wer sind denn diese Gewalten und Fürsten?...glaube mir, sie haben sehr wohl ein Interesse daran, dass sie Bindungen zu Menschen hier eingehen, da diese Bindungen beim Ableben des Menschen erst mal Bestand haben, deshalb geben sie dem Menschen auch immer etwas...besondere Fähigkeiten..Heilung .etc..viele Sterbende erleben genau beim Übergang, welche grausamen Gewalten auf sie warten, da die Bindungen bestehen bleiben. In die Medien schaffen es meist nur Lichtübergangerfahrungen...warum wohl?....weil man die Wahrheit verschweigen will...mir liegen eine große Anzahl von Berichten von Ärzten vor.....die viele grausame Erlebnisse von klinisch Toten oder Sterbenden geschildert bekamen...wahre Höllendarstellungen..aber man möchte die Menschen wie auch realpolitisch für dumm verkaufen..

Am Abgrund zur Hölle: die dunkle Seite von Nahtoderfahrungen
http://www.pravda-tv.com/2016/11/am-abgrund-zur-hoelle-die-dunkle-seite-von-nahtoderfahrungen/


....hier spricht Jesus etwas über Bindungen aus....sie haben Bestand über diese Dimension hinaus...

Matthaeus 18
18Wahrlich ich sage euch: Was ihr auf Erden binden werdet, soll auch im Himmel gebunden sein, und was ihr auf Erden lösen werdet, soll auch im Himmel los sein.


Die letzen Worte großer Persönlichkeiten
https://www.youtube.com/watch?v=wf_mrndyPls


Deshalb binde ich mich an den der da sagt. Ich bin die Wahrheit, der Weg und das Leben.
Buddha oder andere Schatten sind nicht auf der Stufe des Christus Jesus, er ist einzigartig, weil einzig gezeugter Sohn Gottes...alle anderen sind Geschöpfe....so das Zeugnis der Schrift......wäre dem nicht so...hätte sein Blut auch nicht die geistliche Wirkung....könnte ich sogar mittlerweile math. nachweisen im Offenbarungskontext der Schrift.....es geht aber um Glauben ....Gott stellt die Vertrauensfrage.

Offenbarung 9/11........Nine / Eleven....welcher Zufall?
Und hatten über sich einen König, den Engel des Abgrunds, des Name heißt auf hebräisch Abaddon, und auf griechisch hat er den Namen Apollyon


hast Du es gelesen? Prüfet die Geister.
http://www.aus-liebe-zu-gott.de/media/Pruefet%20di....pdf?PHPSESSID=5f445bc3189a9e9c71ecde1da582c7e9

Johannes - Kapitel 6
Jesus aber sprach zu ihnen: Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, den wird nicht hungern; und wer an mich glaubt, den wird nimmer mehr dürsten. ........dies entspricht meiner Erfahrung, ...wer die Quelle gefunden hat...fischt nicht mehr im trüben Wasser

Gruss
z

Adler(R)

21.01.2017, 14:46

@ Zitrone
 

BINDUNGEN

Liebe Zitrone :-),

vielen Dank für Deine Antworten und Erläuterungen. Hoffentlich habe ich niemanden mit dem Ausdruck "Satanist" verletzt. Ich habe diesen Ausdruck nur zur Überspitzung verwendet. Sollte sich dennoch jemand hier im Forum wegen der Verwendung dieses Begriffes alleine bzw. in Verbindung mit seinem Namen verletzt gefühlt haben, so entschuldige ich mich an dieser Stelle hier bei der betreffenden Person dafür. Die Entschuldigung ist natürlich auch an Dich gerichtet, liebe Zitrone.


Liebe Grüße,

Adler

Brutus(R)

22.01.2017, 03:11

@ Zitrone
 

BINDUNGEN

Hallo Zitrone,

das hat mich jetzt umgehauen, wirklich beeindruckend. Ich habe zwar schon lange bemerkt, wo Du stehst, aber dieser Beitrag war jetzt eine persönliche Offenbarung und enorm wichtig. Wenn doch nur mehr Menschen bereit wären, auch nur nachzudenken über den Grund ihrer eigenen, materiellen Existenz, so wäre schon viel gewonnen. Aber die Zeiten sind leider so, dass das alles im Lärm dieser Welt untergeht.

Grüße von Brutus!

Ananda96(R)

Costa Rica,
22.01.2017, 00:41

@ Adler
 

geistliche Warnung.. Reiki usw...

Hallo Adler

natürlich sind wir keine Satanisten, ich bin es mit Sicherheit nicht und den anderen billige ich selbiges zu.

Das Thema ist nicht kompliziert, der Mensch verkompliziert es.

Es muss kein Visualisierungs-Meditations-Esoterik-Hokuspokus erlent werden, weil das öffnet tatsächlich anderen unguten Kräften das Tor (open Airport).

Ich halte Reiki Seminare für nicht gut, weil im Westen die Demut nicht vermittelt wird, die tiefe Erkennntis über göttliche Kräfte nicht vorhanden ist und sie dem Lebensunterhalt dient.

Wer hat, der hat.
Wer nicht hat, der kann in Demut darum bitten.
Wem gegeben wird der darf sich freuen und bescheiden bleiben.
Wem nicht gegeben wird muss den Grund akzeptieren.

Reiki - Göttliche Energie tritt in meinen Körper ein und verlässt ihn wieder zum Zwecke der Heilung anderer.
Nicht mehr oder weniger muss verstanden werden als das ich der Kanal dieser Energie bin und sie mir verliehen wurde.

Wer Spenden zum Selbsterhalt annimmt ist auf der sicheren Seite.
Geld damit verdienen nicht.

Das Geheimnis des Heilens ist die Erkenntnis das Ich Kanal sein darf, mehr nicht.

Alleine schon sich Reiki Meister 2ten Grades mit Urkunde zu nennen hat in keiner Weise begriffen was er da tut.
Es ist Gott, der heilt, nicht wir.

Brutus(R)

22.01.2017, 03:24

@ Ananda96
 

geistliche Warnung.. Reiki usw...

» Alleine schon sich Reiki Meister 2ten Grades mit Urkunde zu nennen hat in
» keiner Weise begriffen was er da tut.
» Es ist Gott, der heilt, nicht wir.

Es ist absolut sicher nicht Gott, der da (vorübergehend) heilt. Gerade Reiki ist eines der Paradebeispiele der satanischen Wirkweise. Daran ist und wird niemals etwas wirklich Positives zu finden sein, so sehr sich das welche auch einreden oder wünschen mögen.

Grüße von Brutus!

Ananda96(R)

Costa Rica,
22.01.2017, 23:23

@ Brutus
 

geistliche Warnung.. Reiki usw...

» » Alleine schon sich Reiki Meister 2ten Grades mit Urkunde zu nennen hat
» in
» » keiner Weise begriffen was er da tut.
» » Es ist Gott, der heilt, nicht wir.
»
» Es ist absolut sicher nicht Gott, der da (vorübergehend) heilt.
» Gerade Reiki ist eines der Paradebeispiele der satanischen Wirkweise.
» Daran ist und wird niemals etwas wirklich Positives zu finden sein, so
» sehr sich das welche auch einreden oder wünschen mögen.
»
» Grüße von Brutus!

Na dann bitte ich doch sehr um Beweise!
Satanisch? WO HAST DU DIESEN UNFUG HER?
BIN ICH SATANISCH WEIL ICH HEILE?
Sorry, aber du bist ein Dummkopf.

Ananda96(R)

Costa Rica,
22.01.2017, 23:34

@ Ananda96
 

geistliche Warnung.. Reiki usw...

Jetzt passiert genau das was ich vermeiden wollte.

Ich bin grundsätzlich gegen jede Form von Buchstabengenauen Auslegungen alter Bücher, die wortgetreue Rezitation derselben engt einen freien, wachen und aufgeschlossenen Geist ein und verhindert jede echte Erkenntnis.

Von meiner Seite wird es hier keinerlei Beiträge zur Vertiefung höherer Erkenntnisse mehr geben.

Echte Toleranz und kein wer-hat-recht-alles-Satan-ausser-mir Gekeife.

Leionel(R)

München,
23.01.2017, 00:56

@ Ananda96
 

@Ananda96

» Jetzt passiert genau das was ich vermeiden wollte.

Hallo Ananda96,

ja, ich weiß, aber da mußt du jetzt durch. Auch das gehört zur Demut.

Bevor du nun gar nicht mehr hier schreibst noch schnell 2 Links für dich.

Vielleicht kennst du diese Seiten ja auch schon oder deren Inhalt.

http://www.liebe-licht-kreis-jesu-christi.de/Inhalt/de/Buch/Der_Weg_zur_Einheit_durch_die_Liebe.pdf

http://www.drei-offenbarungen.net/mexikanische-offenbarungen/20_buch-des-wahren-lebens.html

Bleib gelassen und alles Gute falls du gehen solltest.

Leionel

Brutus(R)

24.01.2017, 23:44

@ Ananda96
 

geistliche Warnung.. Reiki usw...

» Satanisch? WO HAST DU DIESEN UNFUG HER?
» BIN ICH SATANISCH WEIL ICH HEILE?
» Sorry, aber du bist ein Dummkopf.

Du verstehst nicht, wie so viele. Schade!
So viele Eso-Pfosten sind mir in ähnlicher Weise entgegengetreten wie Du. Dazu kann ich nur sagen: "Was juckt es die deutsche Eiche, wenn sich eine Sau an ihr reibt"?:-D

Ananda96(R)

Costa Rica,
29.01.2017, 05:34

@ Brutus
 

geistliche Warnung.. Reiki usw...

» » Satanisch? WO HAST DU DIESEN UNFUG HER?
» » BIN ICH SATANISCH WEIL ICH HEILE?
» » Sorry, aber du bist ein Dummkopf.
»
» Du verstehst nicht, wie so viele. Schade!
» So viele Eso-Pfosten sind mir in ähnlicher Weise entgegengetreten wie Du.
» Dazu kann ich nur sagen: "Was juckt es die deutsche Eiche, wenn sich eine
» Sau an ihr reibt"?:-D


Bitte was?

Wenn du auch nur ansatzweise meine Beiträge gelesen hättest wär dir aufgefallen das ich mich ganz klar gegen jedwede Esoterik ausgesprochen habe.

Meine Beiträge zu verstehen ist nicht Jedermanns Sache, wie ich an deiner und ähnlichen gearteten Bemerkungen erkenne.

Und Ich sage lieber: "keine Perlen vor die Säue werfen"

Oder, genauer ausgedrückt: Ich verschwende nicht meine Geistige Energie mit geistig Blinden. Wer wirkliches Wissen nicht als solches erkennt weiss bereits alles.

Wer mich einen Eso-Pfosten nennt den nenne ich einen denkbefreiten Bibelfanatiker.

Von meiner Seite war das hier.
Ich lasse mich auf keinen Fall in Diskussionen mit beleidigenden Fanatikern ein.
Euch alles Gute.





#

Ananda96(R)

Costa Rica,
22.01.2017, 00:21

@ Zitrone
 

geistliche Warnung.. Reiki usw...

» Hallo Ananda96,
»
» vieles von dem was Du berichtest, ist mir genau so begegnet
»
» Somit bin ich keineswegs überrascht von dem was Du schreibst, es ist mir
» mehr als bekannt..
» Zu einem Reikiseminar...

Hallo Zitrone
Es ist immer interessant und schön zu erfahren das unterschiedlichste Wege zu denselben Erkenntnissen führen.

Die Natur des Reiki, was ja nichts anderes als die Japanische Wortschöpfung für heilende göttliche Energie ist, wurde uns ebenfalls im Detail übermittelt.

Ich möchte im Detail zitieren:
Wisst ihr das ihr die Göttliche Energie zum heilen anderer Menschen nutzen könnt und solltet?
(War uns damals nur grob vertraut und stand auf der To-Do Liste.)

Diese Kraft kommt von Gott selber, sie ist allgegenwärtig und der demütige Mensch kann sie zum Wohle aller nutzen, ähnlich wie xxxxx ein Kanal im schreiben und sprechen ist, so ist der Energiegebende ein Kanal fürs heilen.
Je nach Bewusstseinsgrad fliesst diese Kraft stärker oder schwächer, und jeder Mensch ist (theoretisch) dazu fähig.

Es ist Gott selber, der heilt. Versucht niemals die Früchte euer Handlungen zu ernten, die Kräfte werden euch entzogen..

So oder so ähnlich, wesentlich ausführlicher waren die Sitzungen zur heilenden Energie.

Zitrone(R)

E-Mail

22.01.2017, 09:05

@ Ananda96
 

geistliche Warnung.. Reiki usw...Erfahrungsberichte von Reikigeschädigten

» » Hallo Ananda96,
» »
» » vieles von dem was Du berichtest, ist mir genau so begegnet
» »
» » Somit bin ich keineswegs überrascht von dem was Du schreibst, es ist
» mir
» » mehr als bekannt..
» » Zu einem Reikiseminar...
»
» Hallo Zitrone
» Es ist immer interessant und schön zu erfahren das unterschiedlichste
» Wege zu denselben Erkenntnissen führen.
»
» Die Natur des Reiki, was ja nichts anderes als die Japanische
» Wortschöpfung für heilende göttliche Energie ist, wurde uns ebenfalls
» im Detail übermittelt.
»
» Ich möchte im Detail zitieren:
» Wisst ihr das ihr die Göttliche Energie zum heilen anderer Menschen
» nutzen könnt und solltet?
» (War uns damals nur grob vertraut und stand auf der To-Do Liste.)
»
» Diese Kraft kommt von Gott selber, sie ist allgegenwärtig und der
» demütige Mensch kann sie zum Wohle aller nutzen, ähnlich wie xxxxx ein
» Kanal im schreiben und sprechen ist, so ist der Energiegebende ein Kanal
» fürs heilen.
» Je nach Bewusstseinsgrad fliesst diese Kraft stärker oder schwächer, und
» jeder Mensch ist (theoretisch) dazu fähig.
»
» Es ist Gott selber, der heilt. Versucht niemals die Früchte euer
» Handlungen zu ernten, die Kräfte werden euch entzogen..
»
» So oder so ähnlich, wesentlich ausführlicher waren die Sitzungen zur
» heilenden Energie.


Hallo Ananda,

das was Du beschreibst ist mir nicht unbekannt, es erinnert mich an okkult-spiritistische Sitzungen. Natürlich wird dort immer eine göttliche Kraft gechanelt und auch irgendein Jesusbezug taucht hin und wieder auf...
Doch die Frage der Quelle bedarf einer Beantwortung. Was Du als göttliche Energie bezeichnest, bezeichne ich als Energie von Wesen / Dämonen, die die Bibel mit Kosmokratoren bezeichnet, sie verfolgen ein Eigeninteresse in der Beziehung zum Menschen und der Bindungsaufbau besteht auch noch nach dem Ableben...

Reiki = göttliche Energie? Ich hatte geschrieben, das ich von einer Reikisitzung weiß, dort sollte ein ausgewiesener Reikimeister ( in seiner Familie wurde dies weitergegeben ) heilen, er war bekannt und hatte glaubhafte Heilungssitzungen vorzuweisen. Wenn dort das stille Gebet einer sonst unscheinbaren Frau ausreichend ist, dass der große Reikimeister nach sichtlich enormer Anstrengung bekennen muss qua Publikum, ich kann nicht heilen, es sind störende Kräfte im Raum, die ich verorten kann.
Ja, dann glaube ich deiner göttlicher Energie nicht....

Ein einfaches Gebet zu dem biblischen Jesus blockiert den ansonsten wirkenden Reikimeister aus Japan, der für sich, wie Du , in Anspruch nahm mit göttlicher Energie zu heilen???
Dieser Jesus sagt aber nur: Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben.

Denn mancher falsche Messias [Christus] und mancher falsche Prophet wird auftreten. Sie werden sich durch große Zeichen und Wundertaten ausweisen und würden sogar die Auserwählten verführen, wenn sie es könnten. Denkt daran: Ich habe euch alles vorausgesagt. Matthäus 24,24-25

Auch der Satan tarnt sich ja als Engel des Lichts. Es ist also nichts Besonderes, wenn auch seine Diener mit der Maske von Dienern der Gerechtigkeit auftreten. Doch ihr Ende wird ihrem ganzen Tun entsprechen, 2.Korinther 11,13-15.



....die Seiten verlinke ich wegen dem Bezug zu Reiki

Von Dämonen gequält | Horror nach Reiki-Sitzung

https://www.youtube.com/watch?v=Aine5lLWDbI

http://www.gottliebtuns.com/reiki_christin.htm

Dann habe ich angefangen, mich umzuhören und viele Men­schen getroffen, die nach einer ,Reiki-Weihe` oder ,Reiki-Be­handlung‘ ähnliche Probleme hatten wie wir. Durch persönliche Begegnungen, schriftlichen Austausch und viele Telefonate ha­be ich unglaubliche Dinge zu hören bekommen. Aus eigener Erfahrung kann ich heute sagen, daß die buddhi­stische Reiki-Energie vom Teufel stammt. Es ist keinesfalls GOTT, der da heilt. Es heilt offenbar der, der genau weiß, wie er die Menschen fangen kann. Er verspricht Gesundheit und Wohlstand, und darauf fallen die meisten Menschen her­ ein.“
Hedwig Loth

hier sind eine Menge Erfahrungsberichte von Reikigeschädigten...bzw. sie konnten am Ende erkennen, wer ihnen da begegnet...

http://horst-koch.de/reiki/


Epheser 6, 12

Denn unser Kampf ist nicht wider Fleisch und Blut, sondern wider die Fürstentümer, wider die [b]Gewalten, wider die Weltbeherscher (Kosmokratoren) dieser Finsternis, wider die geistlichen Mächte der Bosheit in den himmlischen Örtern.[/b]

Um von okkulten Bindungen, wie sie durch Reiki hervorgerufen werden, freizuwerden, ist eine radikale Abkehr von diesen Praktiken und anderen erkannten Sünden sowie eine völlige Hinwendung zu Jesus Christus (dem Wort Gottes) notwendig.


Gruss
z

Maja(R)

22.01.2017, 10:06

@ Zitrone
 

geistliche Warnung.. Reiki usw...Erfahrungsberichte von Reikigeschädigten

Hallo Zitrone!
Ich möchte Dir auch meine Sicht zu Reiki darlegen. Ananda96 hat es sehr gut beschrieben,was unter Reiki zu verstehen ist. Wenn jemand dabei ins schwitzen gerät oder irgendeine Show abzieht, ist es meiner persönlichen! Meinung nach nicht echt. Denn Reiki gibt man nicht selbst, man bittet darum Kanal sein zu durfen. Und das ist nicht anstrengend, man spürt zwar z.B Wärme, Kälte oder ein Kribbeln.. ich weiß das es Menschen gibt, die sich die Energie von anderen holen und das ist nach meinem Verständnis nicht richtig. Diese Menschen strengt es an, und sie zwacken Energie von anderen Lebewesen ab, bis denen schlecht wird. Ja davon hab ich gehört und da sag ich ganz klar Finger weg!,
Aber bedenke, bei Reiki legst Du die Hände auf. Was machst Du automatisch,wenn Dir etwas weh tut? Von klein auf, ohne das wir es lernen müssen, weltweit werden die Hände aufgelegt.
Und ich habe auch im Übrigen bisher noch nie ein Geld für Reiki verlangt. Ich verwendete es bislang auch nur bei mir selbst und bei einigen Tieren. Die haben auch ein Gespür für gutes und schlechtes...
Liebe Grüße Maja

Zitrone(R)

E-Mail

22.01.2017, 10:20

@ Maja
 

geistliche Warnung.. Reiki usw...Erfahrungsberichte von Reikigeschädigten

» Hallo Zitrone!
» Ich möchte Dir auch meine Sicht zu Reiki darlegen. Ananda96 hat es sehr
» gut beschrieben,was unter Reiki zu verstehen ist. Wenn jemand dabei ins
» schwitzen gerät oder irgendeine Show abzieht, ist es meiner
» persönlichen! Meinung nach nicht echt. Denn Reiki gibt man nicht selbst,
» man bittet darum Kanal sein zu durfen. Und das ist nicht anstrengend, man
» spürt zwar z.B Wärme, Kälte oder ein Kribbeln.. ich weiß das es
» Menschen gibt, die sich die Energie von anderen holen und das ist nach
» meinem Verständnis nicht richtig. Diese Menschen strengt es an, und sie
» zwacken Energie von anderen Lebewesen ab, bis denen schlecht wird. Ja
» davon hab ich gehört und da sag ich ganz klar Finger weg!,
» Aber bedenke, bei Reiki legst Du die Hände auf. Was machst Du
» automatisch,wenn Dir etwas weh tut? Von klein auf, ohne das wir es lernen
» müssen, weltweit werden die Hände aufgelegt.
» Und ich habe auch im Übrigen bisher noch nie ein Geld für Reiki
» verlangt. Ich verwendete es bislang auch nur bei mir selbst und bei
» einigen Tieren. Die haben auch ein Gespür für gutes und schlechtes...
» Liebe Grüße Maja

Hallo Maja,

es geht um die Quelle....lies die Berichte der vielen Menschen die Erfahrungen damit haben....er kam ins Schwitzen, weil er durch wahre göttliche Kraft blockiert wurde, in Folge eines einfachen Gebets zum bibl. Jesus.Der Herr Jesus ist gekommen, um die Werke des Teufels zu zerstören.

Die meisten Reiki Praktizierenden wissen noch nicht einmal, dass sie eine okkulte Energie namens Reiki durch ihre Hände kanalisieren. Auch wenn sie die okkulten Reiki-Symbole benutzen um die Energie zu versenden, ist ihnen nicht bewusst, dass sie Reiki-Geister heraufbeschwören. Denn jedes Mal, wenn sie jemandem die Hände auflegen und so Reiki in diese Person kanalisieren um sie zu heilen und zu segnen, tun sie das im Namen und in der Macht des Reiki- Dämons Phönix .....Es gibt viele Berichte von ehemaligen Reiki-Praktizierenden aus aller Welt, die den dämonischen Einfluss von Reiki erst nach ihrer wahren Erlösung und Befreiung verstanden, als sich die Täuschung hob. Ihnen war nie klar, was sie da eigentlich taten oder dass die geistliche Welt so wirkt und/oder heilen kann. Die meisten kannten den Unterschied zwischen dem Heiligen Geist Gottes, Engeln und gefallenen Engeln nicht. Einige leugneten die Existenz des Teufels vollkommen und erkannten die Wahrheit diesbezüglich erst nachdem sie im Namen von Jesus Christus befreit worden waren und es in Gottes Wort lasen, genau wie es in 2. Korinther 3:16 steht: "Sobald es sich aber (in Buße) zum Herrn bekehrt, wird die Decke weggenommen."

Jesus spricht: Mir ist gegeben alle Macht im Himmel und auf Erden.
Matthäus 28,18


Er ist Reikimeister in dritter Genration und Japaner, eine Show war dies nicht, aber es offenbarte welche Geister da wirken...es geht immer um die Quelle...nicht um Hände auflegen...ist dies so schwer zu verstehen?

Wenn man sich mit diesen geistigen Dingen beschäftigt, begegnet man vielen "Lichtbringern" die in Wahrheit nur Schatten sind...aber mit der Gabe der Geistunterscheidung lernt man auch zu erkennen...

Gruss
z

LaMargarita(R)

Österreich,
22.01.2017, 10:37
(editiert von LaMargarita, 22.01.2017, 11:24)

@ Zitrone
 

geistliche Warnung.. Reiki usw...Erfahrungsberichte von Reikigeschädigten

Aber das traurigste daran ist, dass JEDER, zumindest jeder, den ich diesbezüglich kennengelernt habe, dieses mit vollkommener Ehrlichkeit und in bester Absicht tut.

Jeder ist davon überzeugt, etwas Gutes und Wunderbares zu tun...sozusagen in göttlicher Mission ein Heilungskanal zu sein.....welch perfekte Täuschung!

Wie schon erwähnt, merkt man das erst später, nach der Umkehr...

Wie “teuflisch“ das im wahrsten Sinne des Wortes ist! - ich nehme mir Menschen, die glauben etwas Göttliches zu tun....und werken eigentlich für die andere Seite...voll traurig...

Mir hat damals (so ca 2009/10 war das) eine Sendereihe vom Fernsehsender K-TV geholfen, wo eine Frau aus Deutschland in mehreren Sendungen erzählt, wie sie immer mehr in diese Esoterikfalle hineingeschlittert ist, im Glauben auf dem göttlichen Weg zu sein....und sie schildert ihren Weg hinaus.
Wenn Interesse besteht, könnte ich schauen, ob ich es irgendwo im Internet wieder finde.
Gefunden:
Sind 11 Teile, von Renate Frommeyer

Wege aus der Esoterik

SDG
Margit

Maja(R)

22.01.2017, 12:29

@ Zitrone
 

geistliche Warnung.. Reiki usw...Erfahrungsberichte von Reikigeschädigten

» [/b]
»
» Er ist Reikimeister in dritter Genration und Japaner, eine Show war dies
» nicht, aber es offenbarte welche Geister da wirken...es geht immer um die
» Quelle...nicht um Hände auflegen...ist dies so schwer zu verstehen?
»
» Wenn man sich mit diesen geistigen Dingen beschäftigt, begegnet man
» vielen "Lichtbringern" die in Wahrheit nur Schatten sind...aber mit der
» Gabe der Geistunterscheidung lernt man auch zu erkennen...
»
» Gruss
» z
Hallo Zitrone!
Ja es ist für mich so schwer zu verstehen, da ich von Religionen keine Ahnung habe, ebensowenig von der Bibel. Ich habe im Kloster gearbeitet (katholisch) bei sehr lieben Nonnen. Mit ihnen habe ich viele schöne und freundliche Gespräche geführt über alles mögliche. Und bitte jetzt nicht wieder eine Diskussion...
Wenn eine Frau, durch ein Gebet soviel bewirkt, wieso schaffen es dann nicht so viele Christen mit ihren Gebeten, dass es Frieden gibt auf Erden, dass nicht mehr Menschen wegen ihres GlauBens umgebracht werden usw. ... ICH will hier niemanden ärgern, ich Verstehens nur nicht.
Danke an diejenigen, die für mich Verständnis aufbringen können!
Maja

Tribun(R)

E-Mail

Naila,
22.01.2017, 13:01

@ Maja
 

der freie Wille

» Hallo Zitrone!
» Ja es ist für mich so schwer zu verstehen, da ich von Religionen keine
» Ahnung habe, ebensowenig von der Bibel. Ich habe im Kloster gearbeitet
» (katholisch) bei sehr lieben Nonnen. Mit ihnen habe ich viele schöne und
» freundliche Gespräche geführt über alles mögliche. Und bitte jetzt
» nicht wieder eine Diskussion...
» Wenn eine Frau, durch ein Gebet soviel bewirkt, wieso schaffen es dann
» nicht so viele Christen mit ihren Gebeten, dass es Frieden gibt auf Erden,
» dass nicht mehr Menschen wegen ihres GlauBens umgebracht werden usw. ...
» ICH will hier niemanden ärgern, ich Verstehens nur nicht.
» Danke an diejenigen, die für mich Verständnis aufbringen können!
» Maja

Hallo Maya,

warum ist diese Welt so und warum schaffen es die Christen nicht .....?

Weil alle Menschen die freie Wahl haben das zu tun was sie wollen. Es wird kein Gott ständig im Weltgeschehen eingreifen sonst hätte man ja keinen freien Willen.
Ist zwar schwer zu verstehen, aber schon logisch.

Durch den Sündenfall (Adam und Eva - hier gab es auch schon den freien Willen!) wurden die Menschen von Gott getrennt und lebten von nun an in Sünde. Durch den Tot und durch die Auferstehung Jesus wurde diese Trennung wieder behoben. Aber nur für den Menschen der Jesus als seinen Herrn und Gott annimmt und ihn folgt.
Freier Wille !
Persönlicher Ratschlag: Verweile nicht in dieser Geistlehre von der du schreibst. Lehre und nutze deine positive Aura und suche Jesus. Er ist der Weg - die Wahrheit - und das Leben.

Gruß Tribun

---
Wir werden eine andere Zeit erleben, deshalb bereite ich mich vor.

Zitrone(R)

E-Mail

22.01.2017, 16:09

@ Maja
 

geistliche Warnung.. Reiki usw...Erfahrungsberichte von Reikigeschädigten

» » [/b]
» »
» » Er ist Reikimeister in dritter Genration und Japaner, eine Show war
» dies
» » nicht, aber es offenbarte welche Geister da wirken...es geht immer um
» die
» » Quelle...nicht um Hände auflegen...ist dies so schwer zu verstehen?
» »
» » Wenn man sich mit diesen geistigen Dingen beschäftigt, begegnet man
» » vielen "Lichtbringern" die in Wahrheit nur Schatten sind...aber mit
» der
» » Gabe der Geistunterscheidung lernt man auch zu erkennen...
» »
» » Gruss
» » z
» Hallo Zitrone!
» Ja es ist für mich so schwer zu verstehen, da ich von Religionen keine
» Ahnung habe, ebensowenig von der Bibel. Ich habe im Kloster gearbeitet
» (katholisch) bei sehr lieben Nonnen. Mit ihnen habe ich viele schöne und
» freundliche Gespräche geführt über alles mögliche. Und bitte jetzt
» nicht wieder eine Diskussion...
» Wenn eine Frau, durch ein Gebet soviel bewirkt, wieso schaffen es dann
» nicht so viele Christen mit ihren Gebeten, dass es Frieden gibt auf Erden,
» dass nicht mehr Menschen wegen ihres GlauBens umgebracht werden usw. ...
» ICH will hier niemanden ärgern, ich Verstehens nur nicht.
» Danke an diejenigen, die für mich Verständnis aufbringen können!
» Maja
#


Hallo,

weil Menschen ein religiöses System kreiert haben....Jesus hat kein religiöses System oder eine Religion gebracht, sondern eine Beziehungsfrage an den Menschen gestellt. Der Mensch hat aber die Freiheit mit anderen Geistmächten in Beziehung zu treten...hat er auch immer fleißig gemacht....allerdings spricht die Bibel darüber, dass der Mensch dann auch die Folgen zu tragen hat.
Was Menschen daraus gemacht haben....zum Teil in den Kirchen...dafür werden sie sich verantworten müssen....allerdings geschieht da sehr viel im Kontext mit den Kosmokratoren...Folge mir nach...so Jesu Worte....impliziert kein religiöses System, ähnlich einer Ideologie wie der Marxismus etc..

Ich antworte mal mit einem eingeweihten Schattenbruder, er hat in seinem "Faust" einiges offenbar gemacht, was hinter dem Vorhang geschieht...wer es versteht...er war ein Hochlogenbruder.


„Den Teufel spürt das Völkchen nie,
und wenn er sie beim Kragen hätte.“

Johann Wolfgang von Goethe (Werk: Faust I, Auerbachs Keller)

Sollte einem zu denken geben......


HEINRICH HEINE, der große Spötter, änderte später seine Gesinnung.

Im Nachwort zu seiner Gedichtsammlung "Romancero" (30.09.1851) schrieb er:

"Wenn man auf dem Sterbebett liegt, wird man sehr empfindsam und möchte Frieden machen mit Gott und der 'Welt' ... Gedichte, die nur halbwegs Anzüglichkeiten gegen Gott enthielten, habe ich mit ängstlichem Eifer den Flammen überliefert. Es ist besser, dass die Verse brennen als der Versemacher ... Ich bin zu Gott zurückgekehrt wie ein verlorener Sohn, nachdem ich lange bei den Hegelianern die Schweine gehütet habe ... In der Theologie muß ich mich des Rückschreitens beschuldigen, indem ich zu einem persönlichen Gott zurückkehrte."

NIETZSCHE starb in geistiger Umnachtung.

VOLTAIRE, der berühmte Spötter, hatte ein schreckliches Ende. Seine Krankenschwester sagte: "Für alles Geld Europas möchte ich keinen Ungläubigen mehr sterben sehen! Er schrie die ganze Nacht um Vergebung.

SIR THOMAS SCOTT, der frühere Präsident des englischen Oberhauses: "Bis zu diesem Augenblick dachte ich, es gäbe weder Gott noch Hölle. Jetzt weiß und fühle ich, dass es beides gibt, und ich bin dem Verderben ausgeliefert durch das gerechte Urteil des Allmächtigen."


"Herr, lehre mich doch, dass es ein Ende mit mir haben muß und mein Leben ein Ziel hat und ich davon muß. Wie gar nichts sind alle Menschen, die doch so sicher leben!" (Psalm 39,5-6)

Deswegen sagt der Prophet Amos:
"Darum bereite dich und begegne deinem Gott."....jeder wird diesen Weg gehen...da werden manche noch staunen, welchem Irrtum sie aufgesessen sind...

Gruss
z

LaMargarita(R)

Österreich,
22.01.2017, 10:24

@ Zitrone
 

geistliche Warnung.. Reiki usw...Erfahrungsberichte von Reikigeschädigten

Um von okkulten Bindungen, wie sie durch Reiki hervorgerufen werden, freizuwerden, ist eine radikale Abkehr von diesen Praktiken und anderen erkannten Sünden sowie eine völlige Hinwendung zu Jesus Christus (dem Wort Gottes) notwendig.




Da kann ich nur aus eigener Erfahrung ein ganz KLARES JA dazu sagen!

KimS(R)

22.01.2017, 21:44

@ LaMargarita
 

Reiki-warum man es nicht tun sollte

Ich versuche ganz kurz zu eklären, warum man Reiki und ähnliche Heilungen auf keinen Fall tun sollte:

1. Der Mensch besteht aus Tugend (weisser Substanz) und schwarzer Substanz (Sünde, Karma). Leider hat heutzutage jeder schwarze Substanz, sozusagen unsere "Erbsünde". Nur Jesus und Maria (die waren frei von der Erbsünde, wenn ich das richtig verstanden habe), die hatten keine schwarze Substanz.
Per Definition ist es so, je besser der Mensch und je mehr Gutes er tut, desto höher ist der Anteil an der weissen Substanz und desto niedriger der Anteil an der schwarzen Substanz. Das ist dann ein "Guter Mensch" und umgekehrt. Durch Schmerzen erleiden, Schwierigkeiten kann die Sünde übrigens auch in weisse Substanz allmählich umgewandelt werden.

2. Krankheit entsteht durch schwarze Substanz.

3. Wenn man andere heilen will, dann geschieht das dadurch, dass man die eigene weisse Substanz im Austausch der schwarzen Substanz an den Kranken abgibt. D.h. der Heiler bekommt die schwarze Substanz vom Kranken und der Kranke die weisse Substanz des Heilers. Mit der Zeit wird man selber immer dunkler und damit per Definition "ein schlechter Mensch" voll schwarzer Substanz, obwohl man ja eigentlich nur etwas Gutes tun wollte. Das erklärt auch, warum sich manche Heiler nach dem Heilen so schlecht fühlen oder sogar selbst krank werden. Fies nicht?!

Solange man nicht Jesus ist, dann hat man einfach nicht die Fähigkeit zu heilen, ohne dass man immer dunkler und schwärzer, da voll schwarzer Substanz wird.

Deshalb sollte man nie so etwas wie Reiki anwenden.

Ich empfehle statt dessen, zu Gott für diesen Menschen zu beten. Aber dabei immer sagen: "nur Dein Wille geschehe, nicht meiner. Wenn Du es willst, dann mache den Kranken bitte gesund". Denn wir wissen nicht, was für Lektionen der Kranke durch die Krankheit eigentlich lernen sollte.

Kaivalya(R)

20.01.2017, 12:36

@ Ananda96
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

» Es muss LiebeR heissen, da bestehe ich drauf...
»
» ANANDA ist Altindisches Sanskrit und bedeutet ähnlich "Sucher der
» Glückseligkeit" und hat kein Geschlechtsattribut.

ANANDA war der Lieblingsjünger von BUDDHA :-)
»
» Wie geht das mit dem internen Bereich, weil das was kommt ist nicht für
» eine breite Öffentlichkeit geeignent, für offene Geister schon.
»
» Vielleicht kann man diesen Tread aus der Matteo Geschichte hier
» herauslösen, ich wäre dann eher bereit in die Tiefe meiner Erkenntnisse
» zu gehen.
»
» Mut ist schon richtig, aber weniger aus Angst nicht Ernst genommen zu
» werden, das ist mir absolut egal, ich bin mir sicher über die Dinge die
» ich veröffentliche und Gespött aus dem "Aussen" kann ich prima
» ignorieren.
» Mut, weil Details eigentlich immer einen lebhaften Diskurs anstossen und
» oft ausarten können weil sie an den Grundgerüsten unserer
» Glaubensgebäude rütteln, und das vehement.
»
» Und missionieren kann ich nicht aufgrund meiner Lebenserfahrung, alle
» immer schön so lassen wie sind, jeder macht dieselbe Erfahrung
» irgendwann.
» Da, wo das - oft trübe - Licht unserers Bewusstseins die Umgebung erhellt
» bleibt der Rest im dunkeln, bis der Fokus sich ändert.
» Deshalb würde ich niemanden ändern - Ihr tut das von ganz alleine,
» irgendwann, irgendwo.
»
» Ich habe natürlich nicht wissen können das hier D**** und L*****
» missionierer unterwegs waren...
»
» Ich hab das alles durch und WEISS das Channelenergie OFT kontaminiert wird
» und zu Verwirrung und Unfug missbraucht wird, auch wieder selber erlebt...
»
» Nur, wer sensitiv wahrnimmt merkt sofort das sich im Channeln das
» Energieniveau verändert und die Qualität fällt ab.
»
» Das ist so wie 'ne Leitung in die alle gerne gleichzeitig hineinquatschen
» wollen wenn man nicht richtig vorbeugt.
» Echte Medien sind so offen wie die Einflugsschneise eines Airports und
» brauchen einen Fluglotsen, sonst gibts Ärger.
» Ich habe das Jahrelang erlebt und recht merkwürdige Wesen abgeblockt.
»
» Von daher denke ich das Du*** und Lo**** nit immer reine Qualität
» aufweisen, das echtes absichtlich mit falschem vermischt wurde und den
» Interpreter vor Probleme stellt, weil das Trancemedium von alldem in der
» Regel nichts mitbekommt.
»
» Deshalb bekamen wir am Anfang einen Regelkatalog bevor eine Sitzung
» eingeleitet wurde die wir peinlich genau einzuhalten hatten...
» Störungen wurden rechtzeitig angesagt, es ist so "lach" als wenn sich die
» Hölle in den Kanal "hackt"... :-)
» Von Flachbirnen bis richtig ungemütlich und fliegenden Gegenständen kenn
» ich so einiges...
»
» Wir hatten 3 mittelalterliche Begleiter (Ausdrucksweise) und einer davon
» war "meiner"...der hat mich geärgert und geneckt und behauptete mich sehr
» gut zu kennen, was unter Beweis gestellt wurde..
»
» Humor und Ausdruck als Beispiel:
» "Seht und hört die Welt"
» "Meine Lieben Kinder, versammelt euch nun vor dem hässlichen schwarzen
» Kasten der die Bilder bewegt. Nun, ihn müsst ihn auch einschalten.
» Böses geht vor in der Welt und in Persien bricht ein Krieg aus, von denen
» angestiftet die über den Ozean kommen. Euch wird man das Gegenteil
» erzählen und allerhand Unsinn weismachen. Glaubt nicht, was euch die
» Behörden erzählen."
»
» Nun, als die Glotze an war kamen grade die ersten Livebilder des Angriffs
» auf Badgad. (Golf 1)
»
» Nur um mal plastisch darzustellen wie so was manchmal ablief...
»
» Ansonsten hatten wir "Unterricht" in jeder Sitzung und da ging es durchaus
» ernsthafter zu.
»
» Um mal die erste Frage zu beantworten:
»
» "Unsere" Jenseitigen behaupteten felsenfest die Natur Jesus zu kennen, Ihn
» erlebt zu haben und ihm nahe sein durften, wenn er es wollte.
» Sie sprachen immer in allerhöchster Ehrfurcht von Ihm und verehrten ihn
» als das Mass aller Dinge.
» Sie sagten klar aus das er sich nicht da aufhält, wo sie sind.
» Sie sagten das er jedem Menschen so erscheint wie die betroffene Person
» aufnahmefähig ist.
» Sie sagten das das Jenseits sich den Glaubensgebäuden des Verstorbenen
» anpasst bis man unwiderruflich an seinen Bestimmungsort kommt.
» (Also das von dem ich glaube das es das ist wird es auch,
» vorrübergehend)
» Genauso verhält sich Jesus und - sehr weit fortgeschrittene Menschen -
» die in der Aussenwelt mangels besserer Kenntnis "Engel" genannt werden.
» Er erscheint exakt nach den Mustern deines Glaubensgebäudes.
»
» Seine Natur ist pure göttliche Energie die menschliche Form annimmt und
» scheint golden, im Rahmen blau und weiss.
» Seine wahre Natur ist unaushaltbar für diejenigen die ausserhalb seiner
» Spähre sind, so wie das Licht der Sonne dich erblinden lässt wenn du
» konzentriert hinenschaust.
» So ähnlich habe ich das ja selber erlebt, einen goldenen, sanften
» Lichtball, von dem ich aber wusste das da die Leistung stark gedrosselt
» wurde.
» Licht blendet. Die Erkenntnis "das ist Jesus" manifestiert sich
» augenblicklich als Wahrheit. In Jenseits wird auschliesslich nonverbal
» kommuniziert, das was du vermitteln willst wird in seiner Gesamtheit
» augenblicklich erfasst und LÜGEN geht nicht. :-)
»
» Unsere "Truppe" hatte die Gelegenheit Ihn zu erleben und sagten uns sehr
» klar das der Weg dahin ein sehr sehr langer ist der über viele tausende
» von Leben geht, sowie sich über viele Spähren des Jenseits sich
» erstreckt.
»
» Sie sagten uns das sich viele von den damaligen Aposteln sich nicht in
» seiner Nähe befinden sondern denselben langen Weg zu gehen haben.
»
» Jesus befindet sich nicht im Jenseits sondern ausserhalb dessen.
» Gott als Schöpferenergie befindet sich ebenfalls ausserhalb dessen und
» ist pure Energie, aus 2 Eigenschaften bestehend:
» Endlose Liebe zur Schöpfung und allumfassender Weisheit.
» Gott ist ausserhalb des materiellen Universums.
»
» (So wie ein Tischler einen Tisch baut, so ist der Tisch teil des
» Schöpfenden aber nicht der Schöpfer und befindet sich ausserhalb
» desselben, der Tisch ist die Schöpfung und der Schöpfer betrachtet
» sie.)
»
» Das Jenseits ist unsere eigene Schöpfung/Kreation als Seelenaufenthalt
» nach dem physischen Abbleben und besteht aus Seelengebieten - Spheren -
» die exakt dem emotionalen Abbild der Bewohner gleichen.
» Das äußere Erscheinungsbild entspricht unserem Charakter, die
» "Kleidung", die Umgebung spiegeln den inneren zustand unserer Seele
» wieder.
»
» Es wurden uns mehrere himmlische Spähren sowie Höllenspheren
» geschildert.
» Es gibt keinen jüngsten Tag. Dieser Tag ist die Konfrontation unseres
» Lebens hier im Fleische, niemand kommt und richtet uns.
» Wir richten uns selber immer dann wenn wir andere richten.
» Wir verurteilen uns selber immer dann wenn wir verurteilen und so weiter.
» Das ist der Jüngste Tag und die Gerechtigkeit - niemand entkommt seinen
» Taten.
» Deshalb wurden wir angehalten unsere Gedanken zu kontrollieren, wei da
» fängt es an...was wir denken wird Gefühl und Charakter, es verfestigt,
» verhärtet sich.
» Immer dann, wenn wir schlecht über andere urteilen ist es der jüngste
» Tag.
»
» Wir erschaffen ihn selber.
»
» Es gibt keine ewige Verdammnis und kein Fegefeuer, das sind Erfindungen
» des mittelalterlichen Klerus zum zwecke der Kontrolle der dummen
» Bevölkerung.
» Es gibt keinen Kirchlichen Sündenablass, das kann nur Jesus alleine, und
» der kann das :-)
» Darüber haben sich unsere "Jenseitigen Jungs" am meisten aufgeregt, sie
» meinten sie konnten zu Lebzeiten ein Lied davon singen.
»
» Das Universum hat unzählige bewohnte Planeten, und viele, viele kommen
» hierher.
» Andere Rassen können die spirituelle Schwingungsfrequenz eines Sonnen
» Systems messen, das ist der Indikator den wir hier noch nicht kennen,
» diese Geräte werden auch wir eines Tages bauen.
»
» Stand das nicht in der Bibel?
» Im Hause meines Vaters gibt es viele Wohnungen.
» Das ist damit gemeint und galt als Erklärung für die damalige schlichte
» Landbevölkerung.
» Uns wurde immer wieder betont das das Universum voller Leben ist und wir
» unseren Planeten, der vehement als Lebewesen bezeichnet wurde, abscheulich
» behandeln würden.
»
» Das, was allgemein als Paradies missverstanden wird ist kein Platz auf
» Erden sondern ein Spherenzustand im Jenseits, göttlich geneigt.
» Der, der absolut frei von Hass ist, Jesus sucht und seinen nächsten liebt
» erlebt genau das, weil im Jenseits der Geisteszustand die Daseinsspehre
» wiederspiegelt, 1:1. Das was ich bin erlebe ich.
» Wer mordet kann dort nicht eintreten.
»
» Ich war damals etwas betrübt bei den vielen Sitzungen, erkennend das es
» doch sehr schwer wird vollkommen frei von Hass zu sein, oder Wut, Ärger,
» Verbitterung und der Weg ins bessere Jenseits (ich kann das auch sehr
» detailliert schildern, das Jenseits grenzt sich scharf ab)doch sehr schwer
» sei..
»
» Die Antwort darauf war klar und deutlich:
» Deshalb seid ihr hier.
» Du kannst dich jederzeit entscheiden. (posit. oder netag. Handlung)
» Deshalb wurdet ihr wiedergeboren, und ihr wart einverstanden, ob ihr das
» nun wahrhaben wollt oder nicht.
» Ein Leben ist nichts auf dem Weg zu Ihm.
» Ihr wisst das bereits, also handelt danach, nun ist gut.
» (recht streng manchmal)
»
» nun, ich breake mal hier und bin gespannt was ihr denkt, ihr Lieben.
» Hoffe niemanden zu sehr ins Glaubensgebäude getreten zu haben, wenn doch
» tuts mir nicht leid :-)
»
» Johannes, vielleicht intern verlegen wenn das geht?
»
» PM darf man mir nat. auch schicken, kein Problem.
»
» Kyrn, klar kannten wir die Namen, sie wurden uns vorgestellt als geistige
» Lehrer.
» Ich war nie in Trance sondern der, der die Sitzung leitete und die Fragen
» stellen durfte wenn kein Diktat kam oder danach.
» Ein Medium braucht immer einen Leiter, ohne geht das nicht.
»
» Danach wird so eine Sitzung aufgearbeitet und vor allen Dingen der
» Trancechannel über dein Inhalt instruiert.
»
» Ich spüre ebenfalls und sehe die Aura, das kam durch die Sitzungen, hab
» ich auch heute noch.
» Jesus spüre ich ab und zu.

kyrn(R)

20.01.2017, 22:41
(editiert von kyrn, 20.01.2017, 23:33)

@ Ananda96
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

Liebe R.

Wenn Du in den internen Bereich kommen willst,dann gehe auf Mix-Ansicht,klicke neuer Eintrag an und wähle bei der Kategorie intern aus. Mit dem Betreff kannst Du dann einen neuen Thread aufmachen.
Danke sehr für Deine aufschlussreiche Aufklärung!
Aus welchen Regeln besteht der peinlich genau einzuhaltende Regelkatalog vor dem Channeln? Wie blockst Du die Kontaminierer ab? Gibt es keine Möglichkeit unbefugten Wesen von vornherein den Zutritt zu den Medien zu verweigern,indem man Christus darum bittet?
Der mittelalterliche Begleiter hat sich nur in der Zeit vertan. Was er schilderte,kommt noch,eventuell sehr bald. Trump will ja den Irandeal kippen. Humor und Spaß sind nicht verkehrt,nur dürfen sie nicht zur Verwirrung führen.
Der ernsthafte Unterricht interessiert mich natürlich auch.
Nun zu Deinen Antworten meiner Fragen:
Dass Jesus jedem Menschen so erscheint,wie die betroffene Person aufnahmefähig ist,wissen wir auch aus der Bibel. Nur dem Christenverfolger Saulus erschien Christus auf dem Weg nach Damaskus,nicht seinen Begleitern und machte ihn zum Christ Paulus.
Christus sagte immer wieder:Dir geschehe nach Deinem Glauben. Deshalb wird das wohl auch so im Jenseits sein. Du sagst,dass dies vorübergehend ist,bis man an seinen Bestimmungsort kommt. Kannst Du das vorübergehend näher erklären,ist dies zeitlich individuell verschieden,entspricht es nicht dem Fegefeuer?
Der endgültige Bestimmungsort wird von Jesus auch als verschieden durch die Geschichte von dem armen und rechen Lazarus dargestellt. Es gibt also verschiedene Sphären,die von den Verstorbenen eingenommen werden,die aber nicht überbrückt werden können.
Dass Jesus Licht ist,hat Saulus vor Damaskus ebensfalls erlebt.
Gott sprach auf dem Berg Horeb zu Mose ,dass dieser sein volles Licht nicht ertragen könne. Inwiefern ist das Licht Gottes mit dem Licht von Jesus Christus zu vergleichen? Ist es dasselbe Licht,nur in verschiedener Wesensart,aber doch in der Dreifaltigkeit:Vater,Sohn und Heiliger Geist eins?
Gott ist die Liebe,das ist auch biblisch!

Du schreibst,dass Gott und Jesus außérhalb des Jenseits sind und Gott außerhalb des materiellen Universums ist. Ohne Gott kann aber doch nichts bestehen,durchdringt nicht vielmehr Gott mit seinem Geist alles?
Was Du da vom Jenseits erzählst,entspricht exakt den Erfahrungen des Schweizer Anton Stygers,der das in den"Zwischenwelten" beschrieb.

Natürlich hat jeder beim Ableben seinen jüngsten Tag.Da läuft das Leben wie ein Film ab und wir wissen um alles unseres bisherigen Lebens Bescheid. Unter dem Jüngsten Tag verstehen wir Christen aber das zweite Wiederkommen Christi.
Wie siehst Du das?

Die Geräte zur Messung der spirituellen Schwingungsfrequenz unseres Sonnen-systems werden wohl erst zu einem späteren Zeitpunkt im Goldenen Zeitalter gebaut?

Ja,das hat Jesus gesagt,dass es im Hause seines Vaters viele Wohnungen gibt.
Die Erde wird nicht umsonst gereinigt,denn Gott will keine mit Sünden beladene Erde. Deshalb kommt jetzt die Apokalypse. Was hast Du über sie erfahren? Gerade in dieser wird es umso schwerer sein das Paradies zu erlangen. In der Bibel steht ja,dass,wenn diese Zeit nicht verkürzt würde,kein Mensch selig werden könne. Wie sollen wir uns nun richtig vorbereiten und wie machst Du das?

Herzliche Grüße

kyrn

,

kyrn(R)

21.01.2017, 14:38

@ kyrn
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

» Liebe R.
»
» Wenn Du in den internen Bereich kommen willst,dann gehe auf
» Mix-Ansicht,klicke neuer Eintrag an und wähle bei der Kategorie intern
» aus. Mit dem Betreff kannst Du dann einen neuen Thread aufmachen.
» Danke sehr für Deine aufschlussreiche Aufklärung!
» Aus welchen Regeln besteht der peinlich genau einzuhaltende Regelkatalog
» vor dem Channeln? Wie blockst Du die Kontaminierer ab? Gibt es keine
» Möglichkeit unbefugten Wesen von vornherein den Zutritt zu den Medien zu
» verweigern,indem man Christus darum bittet?
» Der mittelalterliche Begleiter hat sich nur in der Zeit vertan. Was er
» schilderte,kommt noch,eventuell sehr bald. Trump will ja den Irandeal
» kippen. Humor und Spaß sind nicht verkehrt,nur dürfen sie nicht zur
» Verwirrung führen.
» Der ernsthafte Unterricht interessiert mich natürlich auch.
» Nun zu Deinen Antworten meiner Fragen:
» Dass Jesus jedem Menschen so erscheint,wie die betroffene Person
» aufnahmefähig ist,wissen wir auch aus der Bibel. Nur dem
» Christenverfolger Saulus erschien Christus auf dem Weg nach Damaskus,nicht
» seinen Begleitern und machte ihn zum Christ Paulus.
» Christus sagte immer wieder:Dir geschehe nach Deinem Glauben. Deshalb wird
» das wohl auch so im Jenseits sein. Du sagst,dass dies vorübergehend
» ist,bis man an seinen Bestimmungsort kommt. Kannst Du das vorübergehend
» näher erklären,ist dies zeitlich individuell verschieden,entspricht es
» nicht dem Fegefeuer?
» Der endgültige Bestimmungsort wird von Jesus auch als verschieden durch
» die Geschichte von dem armen und rechen Lazarus dargestellt. Es gibt also
» verschiedene Sphären,die von den Verstorbenen eingenommen werden,die aber
» nicht überbrückt werden können.
» Dass Jesus Licht ist,hat Saulus vor Damaskus ebensfalls erlebt.
» Gott sprach auf dem Berg Horeb zu Mose ,dass dieser sein volles Licht
» nicht ertragen könne. Inwiefern ist das Licht Gottes mit dem Licht von
» Jesus Christus zu vergleichen? Ist es dasselbe Licht,nur in verschiedener
» Wesensart,aber doch in der Dreifaltigkeit:Vater,Sohn und Heiliger Geist
» eins?
» Gott ist die Liebe,das ist auch biblisch!
»
» Du schreibst,dass Gott und Jesus außérhalb des Jenseits sind und Gott
» außerhalb des materiellen Universums ist. Ohne Gott kann aber doch nichts
» bestehen,durchdringt nicht vielmehr Gott mit seinem Geist alles?
» Was Du da vom Jenseits erzählst,entspricht exakt den Erfahrungen des
» Schweizer Anton Stygers,der das in den"Zwischenwelten" beschrieb.
»
» Natürlich hat jeder beim Ableben seinen jüngsten Tag.Da läuft das Leben
» wie ein Film ab und wir wissen um alles unseres bisherigen Lebens Bescheid.
» Unter dem Jüngsten Tag verstehen wir Christen aber das zweite Wiederkommen
» Christi.
» Wie siehst Du das?
»
» Die Geräte zur Messung der spirituellen Schwingungsfrequenz unseres
» Sonnen-systems werden wohl erst zu einem späteren Zeitpunkt im Goldenen
» Zeitalter gebaut?
»
» Ja,das hat Jesus gesagt,dass es im Hause seines Vaters viele Wohnungen
» gibt.
» Die Erde wird nicht umsonst gereinigt,denn Gott will keine mit Sünden
» beladene Erde. Deshalb kommt jetzt die Apokalypse. Was hast Du über sie
» erfahren? Gerade in dieser wird es umso schwerer sein das Paradies zu
» erlangen. In der Bibel steht ja,dass,wenn diese Zeit nicht verkürzt
» würde,kein Mensch selig werden könne. Wie sollen wir uns nun richtig
» vorbereiten und wie machst Du das?
»
» Herzliche Grüße
»
» kyrn
Da Serapine schreibt,dass Du männlich bist,hätte ich die Anrede mit Lieber Ananda96 tätigen sollen?
»
» ,

KimS(R)

21.02.2017, 13:29

@ Ananda96
 

Prophezeiung des Matteo Tafuri, 15. Jhd

Guter Artikel über die Prophezeiung des Matteo Tafuri. Leider auf englisch. ABER schöne Bilder von dem mit Schnee bedecktem Salento zu sehen:

http://www.dailymail.co.uk/news/article-4109216/Pr...coming-true-Italian-town-hit-two-days-snow.html

Leionel(R)

München,
21.02.2017, 17:27

@ KimS
 

Die Blitze fehlten !

» Guter Artikel über die Prophezeiung des Matteo Tafuri. Leider auf
» englisch. ABER schöne Bilder von dem mit Schnee bedecktem Salento zu
» sehen:
»
» http://www.dailymail.co.uk/news/article-4109216/Pr...coming-true-Italian-town-hit-two-days-snow.html


hallo KimS,

die Blitze fehlen aber, so wird es also noch einmal dort schneien und auch Blitze am Himmel gesehen werden.

Leionel

KimS(R)

21.02.2017, 22:39

@ Leionel
 

Die 2 Kometen?

Einer (ikimpaul) hat in den Kommentaren folgendes geschrieben:

"2 comets are due- 1 tomorrow the 14th and 1 on the 25th Feb- close enough to see as flashes in the sky"

übersetzt:
"2 Kometen sind im Anmarsch- einer morgen, den 14.02. und einer am 25. Februar - nah genug, um als (Licht-) Blitze im Himmel gesehen zu werden."

Ob die Kometen wirklich mit der Vorhersage gemeint waren, ist natürlich eine andere Frage, aber ich fand es einen guten Kommentar und wert, darüber nachzudenken...

Leionel(R)

München,
21.02.2017, 22:59

@ KimS
 

Die 2 Kometen?

» Einer (ikimpaul) hat in den Kommentaren folgendes geschrieben:
»
» "2 comets are due- 1 tomorrow the 14th and 1 on the 25th Feb- close enough
» to see as flashes in the sky"
»
» übersetzt:
» "2 Kometen sind im Anmarsch- einer morgen, den 14.02. und einer am 25.
» Februar - nah genug, um als (Licht-) Blitze im Himmel gesehen zu werden."
»
» Ob die Kometen wirklich mit der Vorhersage gemeint waren, ist natürlich
» eine andere Frage, aber ich fand es einen guten Kommentar und wert,
» darüber nachzudenken...

Hallo KimS,

vielleicht erinnerst du dich ja an den Kältesommer und vielleicht auch daran wie die Warnung entsteht.

Leionel

KimS(R)

24.02.2017, 11:25

@ Leionel
 

Die 2 Kometen?

@Leionel:

das wäre nett, wenn Du mir Deine Sichtweise in Bezug der 2 Lichtblitze, Kältesommer und der Warnung erklärst.

Es ist ja immer das eine Prophezeiungen zu kennen, aber etwas anderes, die Prophezeiungen dann auch miteinander zu verbinden. Danke.

Leionel(R)

München,
24.02.2017, 13:45

@ KimS
 

Die 2 Kometen?

» @Leionel:
»
» das wäre nett, wenn Du mir Deine Sichtweise in Bezug der 2 Lichtblitze,
» Kältesommer und der Warnung erklärst.
»
» Es ist ja immer das eine Prophezeiungen zu kennen, aber etwas anderes, die
» Prophezeiungen dann auch miteinander zu verbinden. Danke.

@KimS

gerne, aber nicht heute, denn jetzt kommen erstmal andere Ereignisse.

Leionel

Zitrone(R)

E-Mail

26.02.2017, 19:10

@ Leionel
 

Die 2 Kometen?

» » @Leionel:
» »
» » das wäre nett, wenn Du mir Deine Sichtweise in Bezug der 2
» Lichtblitze,
» » Kältesommer und der Warnung erklärst.
» »
» » Es ist ja immer das eine Prophezeiungen zu kennen, aber etwas anderes,
» die
» » Prophezeiungen dann auch miteinander zu verbinden. Danke.
»
» @KimS
»
» gerne, aber nicht heute, denn jetzt kommen erstmal andere Ereignisse.
»
» Leionel


?!?

z

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 112 User online (0 reg., 112 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum