Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Rubenstein(R)

13.02.2007, 17:30
 

Einschtzung der Sicherheitslage in Deutschland (sonstige Themen)

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,466203,00.html

Napo(R)

Homepage

13.02.2007, 17:34

@ Rubenstein
 

Einschtzung der Sicherheitslage in Deutschland

Meine Sicht dazu kennst Du ja :-(

http://www.gruene-pest.de/index.php?

---
Wir im Westen haben vergessen, wer unsere Feinde sind, und - schlimmer noch - wir haben auch vergessen, wer wir selber sind. Wir werden einen hohen Preis fr diese geschichtliche Amnesie bezahlen.

Rubenstein(R)

13.02.2007, 17:47

@ Napo
 

Einschtzung der Sicherheitslage in Deutschland

Meine Sicht dazu kennst Du ja :-(


Hallo Napo,

zumindest kenne ich die demographische Entwicklung in Westeuropa (vor allem in Deutschland und Frankreich).

Unschlssig bin ich im Hinblick auf die richtige Ausdeutung der seitens diverser Visionre geschauten "Roten". Ist das nun der reanimierte Kommunismus in Ruland, oder ist es die trkische Flagge?

Die Farbe des Islam ist grn.

Rot und Grn vermischt ergibt - zumindest im Farbspektrum - immer Braun.

Herzliche Gre,
R.

Rubenstein(R)

14.02.2007, 13:34

@ Napo
 

Brisanter Berlinale-Beitrag

Mal abwarten, wie die Sache ausgeht:

http://www.spiegel.de/kultur/kino/0,1518,466312,00.html

In Deutschland steht das Leugnen der Shoa unter Strafe.
In der Trkei steht das Eingestndnis des trkischen Vlkermords an ca. 1,5 Mio christlichen Armeniern unter Strafe.

Johannes(R)

E-Mail

14.02.2007, 00:20

@ Rubenstein
 

Westliche Waffenlieferungen an den Iran

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,466203,00.html




Hallo Rubenstein,

der Polizeisprecher hat sicherlich Recht damit, wenn er sagt, da die Konvertiten eine besondere Gefahr darstellen, denn das sind oft die 150-prozentigen, die meinen, sich beweisen zu mssen.

Aber, zur Sicherheitslage allgemein, da ist mir im Spiegel noch ein Artikel aufgefallen:

Die US-Armee hat einem britischen Zeitungsbericht zufolge Belege dafr gefunden, dass Iran Waffen an Terroristen im Irak liefert. In Bagdad seien sterreichische Gewehre gefunden worden, die zuvor nach Teheran geliefert worden waren. (Spiegel)

Im weiteren wird zwar bestritten, da die Przisionswaffen wirklich aus sterreich stammen (die Seriennummern seien nicht verglichen wurden), aber so eine Przisionswaffe wird auch nicht gerade in einer Hinterhofwerkstatt hergestellt:

Schsse aus dem Gewehr knnen aus groer Entfernung Panzerungen durchschlagen, etwa solche, durch die gebruchliche Truppentransporter vom Typ "Humvee" geschtzt werden. Das Scharfschtzengewehr gilt als eine der przisesten Waffen, die derzeit auf dem internationalen Rstungsmarkt zu kaufen sind.

Ist Euch aufgefallen, was Putin auf der Sicherheitskonferenz gesagt hat? Gefragt, was er dazu sagen wrde, da bei weltweit jedem Konflikt AK-47 eingesetzt wrden, erwhnte er, da u.a. auch Deutschland AK-47 habe. Und seine Geheimdienstinformationen, die er noch vor wenigen Tagen gelesen habe, wrden ihm sagen, da noch vor kurzer Zeit wichtige Ersatzteile fr Kampfflugzeuge an den Iran geliefert worden seien.

Und da wird es irgendwann schwierig, die Welt in Gut und Bse einzuteilen... (wie ich das frher gern getan habe)

Viele Gre

Johannes

---
"Ich aber und mein Haus, wir wollen dem Herrn dienen"

Rubenstein(R)

14.02.2007, 09:09

@ Johannes
 

Westliche Waffenlieferungen an den Iran

Hallo Johannes,

ich gebe dir hundertprozentig Recht, da voreilige Grenzziehungen zwischen Freund und Feind immer dann schnell ihre Relevanz verlieren, wenn man auf die Ebene des internationalen Waffenhandels hinabsteigt und die Dinge mal von dieser Warte aus betrachtet.

Nimm als Beispiel mal das Thema: Massenvernichtungswaffen im Irak.

1. Auf der Ebene der medialen Berichterstattung, die ja fr die meisten Menschen die einzige Informationsquelle ist, wird behauptet: Die USA seien am 20. Mrz 2003 in den Krieg gegen Saddam Hussein gezogen, weil sie im Irak Massenvernichtungswaffen vermuteten. Da dort aber nie Massenvernichtungswaffen gefunden wurden, waren auch keine da, und die bsen Amerikaner haben sich das nur ausgedacht, um gegen den Irak Krieg zu fhren.
Diese eindeutig falsche Sicht ist nach wie vor allgemeines Glaubensgut.

2. Ein Stockwerk tiefer erfhrst du dann aber von irakischen (uerst glaubhaften) Insidern (Luftwaffengeneral Georges Sada):
http://www.amazon.de/Saddams-Geheimnisse-Georges-S...pd_ka_1/302-1220687-3024834?ie=UTF8&s=books
Ja, wir haben diese Massenvernichtungswaffen tatschlich gehabt, aber Saddam hatte wenige Wochen vor Beginn des Irakkrieges angeordnet, diese Waffen (mit allem was fahren oder fliegen konnte) nach Syrien zu bringen.

3. Wenn man auf dieser Ebene der Information nicht stehen bleiben mchte und sich weiter in das Thema hineinbohrt, dann erfhrt man z. B., da sich auch die irakischen Insider so ihre Gedanken machen. Einerseits wissen sie, da die Amerikaner wissen, da die Massenvernichtungswaffen rechtzeitig nach Syrien gebracht worden sind, andererseits verstehen diese irakischen Insider nicht, weshalb sich die Amerikaner von der internationalen Presse vorwerfen lassen, sie wren entweder auf falsche CIA-Informationen hereingefallen, oder schlimmer sie htten sich die Sache mit den Massenvernichtungswaffen nur ausgedacht, um einen Angriffsgrund gegen den Irak zu haben. Die irakischen Insider fragen sich also: Wieso lassen sich die Amerikaner vor den Augen der Weltffentlichkeit dermaen vorfhren? Wieso sagen die Amerikaner nicht einfach: Ja, wir wissen, da Saddam Massenvernichtungswaffen besessen hat, und wir wissen ebenfalls, da sich diese Waffen derzeit in Syrien befinden.

4. Und erst wenn du noch ein Stockwerk tiefer steigst, erfhrst du den Grund, weshalb sich die Amerikaner eben so wie oben geschildert verhalten: Die irakischen Massenvernichtungswaffen stammen nmlich ausnahmslos aus amerikanischen Bestnden. Die Amerikaner haben diese Waffen selbst (durch auslndische Kontraktoren) an den Irak geliefert. Und niemand mchte, da sie jemals in Syrien gefunden werden.

By the way: Es ist also genauso wie bei der Exegese der Torah: Die jdische berlieferung sagt, da auch die Tora vier Ebenen des Zugangs hat (1. die Hlle, 2. der Leib, 3. die Seele, 4. die Seele der Seele).

1. Die Hlle: Das sind die relativ banalen und zudem auch noch schlecht geschriebenen Bildergeschichten jeder mittelmige Thrillerautor knnte die Story besser beschreiben.

2. Der Leib: Das sind die 613 Mitzwoth, also die Gesetze der Torah.

3. Die Seele: Das sind die eigentlichen Aussagen der Torah, die man aber ohne kabbalistische Kenntnisse nicht begreifen kann.

4. Die Seele der Seele: Das ist der Gesalbte des Herrn selbst. Im Wort der Torah ist er hchstselbst gegenwrtig und nicht etwa nur symbolisch. Deshalb darf an den 304.805 Buchstaben der Torah auch nicht das kleinste Jod verndert werden. Nach jdischer Auffassung steht seine Gegenwart im Fleische erst noch bevor nach christlicher Auffassung fand dieses Ereignis aber bereits vor zweitausend Jahren statt.

Herzliche Gre,
R.

Rubenstein(R)

14.02.2007, 22:07

@ Rubenstein
 

Westliche Waffenlieferungen an den Iran

Wobei ich natrlich nicht extra erwhnen mu, da dies kein Einzelfall ist - eher die Regel.

Denn es war schon immer so!

Ich denke, ich brauche hier nicht explizit auf den Waffendeal zwischen Israel und Iran in den achtziger Jahren einzugehen, also zu einem Zeitpunkt, wo die beiden Staaten bereits Todfeinde waren (Die iranische Revolution unter Ayatollah Khomeini fiel bekanntlich in den Februar 1979) - Stichwort: Operation Hannibal.

Wichtig ist allerdings der Hinweis, da die Geheimdienste kooperieren, nicht die Staaten.

Wie aktuell der israelische und der saudi-arabische Geheimdienst. Der Feind meines Feindes ist mein Freund (und Saudi-Arabien ist nichts an einem erstarkenden Iran gelegen).

Herzliche Gre,
R.

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 48 User online (0 reg., 48 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum