Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Zitrone(R)

E-Mail

12.03.2017, 10:12
 

..der Himmel über uns... (sonstige Themen)

Rosalind Peterson bestätigt Chemtrails

Im Video unten Rosalind Peterson ( Präsident der Landwirtschaftsver.) richtet sich an die Vereinten Nationen bezüglich Chemtrails, Geoengineering und Wetteränderung.

https://www.youtube.com/watch?v=L5is16A8pfw&feature=youtu.be

Http://countercurrentnews.com/2017/03/the-united-n...t-chemtrails-are-real-in-stunning-video-report/

z

Spooky(R)

13.03.2017, 11:56

@ Zitrone
 

..der Himmel über uns...

Es wird Zeit, dass die Menschen sich mit dem Thema auseinandersetzen und erkennen, das das Wetter von Menschenhand manipuliert wird.

Zitrone(R)

E-Mail

13.03.2017, 19:11

@ Spooky
 

..der Himmel über uns...

» Es wird Zeit, dass die Menschen sich mit dem Thema auseinandersetzen und
» erkennen, das das Wetter von Menschenhand manipuliert wird.

Es geschieht am hellichten Tag und Millionen Betroffene schweigen oder wollen nicht sehen:

http://www.selbstheilung-online.com/was-uns-schadet/umweltgifte-chemtrails/
z

LaMargarita(R)

Österreich,
13.03.2017, 20:29

@ Zitrone
 

..der Himmel über uns...

warum wird das gemacht?
Was ist der Sinn dahinter?
Warum Niedrigwasser am Rhein absichtlich erzeugen?

Wäre lieb, wenn mir das jemand kurz erklären könnte....
Ich danke euch!

Margit

Spooky(R)

16.03.2017, 09:43

@ LaMargarita
 

..der Himmel über uns...

» warum wird das gemacht?
Im großen und ganzen geht es um Bevölkerungsreduktion. Es ist Teil der neuen Weltordnung. Halte die Bevölkerung unter 500.000.000 Menschen. (Georgia Guide Stones)
Der Treibstoff der Flugzeuge enthält zu einem sehr kleinen Prozentteil Stoffe, die nach der offiziellen Version dafür da sind damit der Treibstoff mit vielen Motoren universal betrieben werden kann. Oftmals liest man auch von einer erhöhten Leistungsfähigkeit.

So, diese Stoffe sind aber dafür da Wasserdampf zu binden, sich auszubreiten und letztendlich dafür Wolken zu bilden. Dies verhindert eine Vitamin D3 Produktion im Körper und sorgt so für Kopfschmerzen und schlechte Laune.
Weiter verursachen diese Stoffe z.B. Migräne, Nierenstörung.
So und nun der eigentliche Grund. Diese Stoffe wirken auf unsere Gene. Es gibt eine zunehmende Unfruchtbarkeit und wenn diese uns selbst nicht mehr betrifft wird diese über unsere Kinder weitergegeben. Nach und nach wird die Population dadurch verringert.

Erst Gestern war es bei uns wieder ganz schlimm. Wir hatten bis 14 Uhr gutes Wetter ohne Wolken. Dann flogen immer mehr Flugzeuge in allen Richtungen über uns. Es bildete sich bereits ein Wolkenschleier ab Himmel und dazwischen die dicken Chemtrails. Heute, wie erwartet, ist wieder alles Grau in Grau. Ich bin müde mit leichten Kopfschmerzen.

Dieses Thema ist auch weiterhin, auch unter den Truthern, umstritten. Jeder der sich aber ausführlich mit dem Thema beschäftigt und seinen Blick auch zum Himmel richtet kann dieses nicht mehr leugnen.

PS: Dienen sie noch anderen Zwecken, durchaus möglich. Wenn man weis, dass der WW3 kommt und die 3TF, würde man meinen das sollte reichen. Ich kenn hier leider auch nicht alle Pläne der Eliten.

Defiance(R)

16.03.2017, 10:18

@ Spooky
 

..der Himmel über uns...

Hallo Liebe Leute,

seit ca 4 Monaten lese ich hier nun gespannt mit und ziehe dieses Forum allen anderen vor.
Ich bin 23 Jahre jung und habe in den letzten 6 Monaten einen riesen Sinneswandel durchgemacht.

Sowohl was mein Weltbild, als auch meine Ziele betrifft.

Zu den "Chemtrails" kann ich nur sagen:

Sie sind da, ich wohne im Saarland und beobachte sie jeden Tag.
Es ist einfach unglaublich wie offensichtlich erkennbar das ganze ist.

Es ist mitlerweile wissenschaftlich nachgewiesen dass es kein einfaches Kondensat ist, dass die Triebwerke seit den 90ern grundsätztlich kein Wasser/Wasserstoff durch die Turbinen lässt und welche Stoffe enthalten sind.

Abgesehen davon gibt es auch gewisse Grundvoraussetzungen, damit das Kondensat, (sofern die Turbinen mitspielen) überhaupt zu sehen ist.

Z.B Eine Mindestflughöhe von 8000 Metern. Das Gegenteil ist zu sehen.

Hier eine kleine Liste:


Aluminum
Eisen
Barium
Zink
Kupfer
Mangan
Blei
Cadmium
Chrom
Nickel
Arsen
Antimon

Ihr solltet euch mal den Gehalt besagter Stoffe in unserer Luft ansehen.
Vor allem den Verlauf der letzten Jahre!

Grundsätzlich kann ich euch auch Chlorella empfehlen.

-> https://www.zentrum-der-gesundheit.de/chlorella-algen-pi.html

Habe es mir vor ein paar Tagen erst selbst zugelegt.
Die Chlorella Alge hat es in sich und hilft auch sehr gut bei der Reinigung der Epiphyse ( drittes Auge )
Allen voran hilft es den Organen und dem Gehirn sich zu Reinigen.
Unter anderem von oben genannten Stoffen.

Der Frühling riecht auch nich mehr so wundervoll wie vor einigen Jahren.

Die eigentliche Wahrheit schlummert in uns :)

Be prepared <3

---
Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen! - Goerge Orwell

peaci(R)

E-Mail

16.03.2017, 12:26

@ Defiance
 

..der Himmel über uns...

CTs wirken nicht nur auf biochemischer Ebene, sondern auch auf der biophysikalischen Ebene.
Unsere Zellen, unser Organismus reagiert auf Informationen. Das ist alles kein esoterischer Nonsense, dass ist Wissenschaft. Man kann es wissen, wenn man wollte... Das kann ich in einem kurzweiligen Vortrag recht gut vermitteln. (Vor allem) Auch gut für eingefleischte Naturwissenschaftler, Ärzte und Therapeuten geeignet. Die haben nämlich meist nur die Biochemie gelernt...
Schutz vor all diesen künstlichen und damit in ihrer Langzeiteinwirkung pathogen wirkenden Informativen gibt es seit wenigen Jahren. Kaum einer möchte jedoch im Moment davon wissen, da man es ja nicht riechen, schmecken und mit aus der materiellen Weltsicht enstandenen bildgebenden Messtechniken auch schwer (meist gar nicht) messbar ist. Dabei wird halt einfach nur mit den falschen Messungen am falschen Ort nachgesehen. Wo findet denn Gesundheit statt? Im Körper. Und da sollte man auch nachgucken. Da sollte man messen.

» Hallo Liebe Leute,
»
» seit ca 4 Monaten lese ich hier nun gespannt mit und ziehe dieses Forum
» allen anderen vor.
» Ich bin 23 Jahre jung und habe in den letzten 6 Monaten einen riesen
» Sinneswandel durchgemacht.
»
» Sowohl was mein Weltbild, als auch meine Ziele betrifft.
»
» Zu den "Chemtrails" kann ich nur sagen:
»
» Sie sind da, ich wohne im Saarland und beobachte sie jeden Tag.
» Es ist einfach unglaublich wie offensichtlich erkennbar das ganze ist.
»
» Es ist mitlerweile wissenschaftlich nachgewiesen dass es kein einfaches
» Kondensat ist, dass die Triebwerke seit den 90ern grundsätztlich kein
» Wasser/Wasserstoff durch die Turbinen lässt und welche Stoffe enthalten
» sind.
»
» Abgesehen davon gibt es auch gewisse Grundvoraussetzungen, damit das
» Kondensat, (sofern die Turbinen mitspielen) überhaupt zu sehen ist.
»
» Z.B Eine Mindestflughöhe von 8000 Metern. Das Gegenteil ist zu sehen.
»
» Hier eine kleine Liste:
»
»
» Aluminum
» Eisen
» Barium
» Zink
» Kupfer
» Mangan
» Blei
» Cadmium
» Chrom
» Nickel
» Arsen
» Antimon
»
» Ihr solltet euch mal den Gehalt besagter Stoffe in unserer Luft ansehen.
» Vor allem den Verlauf der letzten Jahre!
»
» Grundsätzlich kann ich euch auch Chlorella empfehlen.
»
» -> https://www.zentrum-der-gesundheit.de/chlorella-algen-pi.html
»
» Habe es mir vor ein paar Tagen erst selbst zugelegt.
» Die Chlorella Alge hat es in sich und hilft auch sehr gut bei der
» Reinigung der Epiphyse ( drittes Auge )
» Allen voran hilft es den Organen und dem Gehirn sich zu Reinigen.
» Unter anderem von oben genannten Stoffen.
»
» Der Frühling riecht auch nich mehr so wundervoll wie vor einigen Jahren.
»
» Die eigentliche Wahrheit schlummert in uns :)
»
» Be prepared <3

Daniel(R)

16.03.2017, 14:15

@ peaci
 

..der Himmel über uns...

» Schutz vor all diesen künstlichen und damit in ihrer Langzeiteinwirkung
» pathogen wirkenden Informativen gibt es seit wenigen Jahren. Kaum einer
» möchte jedoch im Moment davon wissen, da man es ja nicht riechen,
» schmecken und mit aus der materiellen Weltsicht enstandenen bildgebenden
» Messtechniken auch schwer (meist gar nicht) messbar ist. Dabei wird halt
» einfach nur mit den falschen Messungen am falschen Ort nachgesehen. Wo
» findet denn Gesundheit statt? Im Körper. Und da sollte man auch
» nachgucken. Da sollte man messen.

Hallo,

und wie sieht der Schutz genau aus?

Viele Grüße,
Daniel

peaci(R)

E-Mail

16.03.2017, 16:21

@ Daniel
 

..der Himmel über uns...

Ganz kurz:
toxisch sind all diese Substanzen nicht.
Deshalb ist es möglich, das eigentlich pathogen wirkende - nämlich die Information, die auf unseren Körper einwirkt - über das Informationsfeld zu neutralisieren. Alle anderen Technologien davor haben z.T. funktioniert. Hatten aber alle so ihre Probleme, da sie nur auf der physikalischen Ebene arbeiten konnten.
Wer das für Humbug hält, darf sich gerne mal mit der Informationsmedizin befassen, die von den Amerikanern und Russen übrigens schon seit Jahrzehnten angewendet wird. Die hatten nämlich ganz schnell festgestellt, dass ihre ersten bemannten Raumflüge eine ungeheuere Belastung für die Teilnehmer waren. Da mussten sie mit (damals) völlig neuen Methoden gegen halten.

Wer Interesse hat, dem erläutere ich das gerne alles genau. Würde hier aber jetzt den Rahmen sprengen.




» Hallo,
»
» und wie sieht der Schutz genau aus?
»
» Viele Grüße,
» Daniel

Zitrone(R)

E-Mail

16.03.2017, 16:39

@ peaci
 

..der Himmel über uns...

Hallo peaci,

ich habe den Faden begonnen und dies nicht ohne Grund.....warum schreibst Du so kryptisch. Kannst Du nicht etwas näher ausführen, wie deine Gegenmaßnahmen aussehen?


Gruss
z

peaci(R)

E-Mail

16.03.2017, 17:47

@ Zitrone
 

..der Himmel über uns...

» Hallo peaci,
»
» ich habe den Faden begonnen und dies nicht ohne Grund.....warum schreibst
» Du so kryptisch. Kannst Du nicht etwas näher ausführen, wie deine
» Gegenmaßnahmen aussehen?
»
»
» Gruss
» z



Hallo Zitrone,


kryptisch deshalb, weil mein kürzester Vortrag min. 1,5 Stunden läuft. Die Informationen, die dort geballt gebracht werden, lassen sich nicht auf ein paar Seiten Text zusammen fassen, da es mehrere komplexe Themengebiete sind, die vollständig dargelegt werden wollen, um es überhaupt verständlich zu machen.
Die Gegenmaßnahme, mit Hilfe derer wir die Aus-/Einwirkungen von z.B. CTs/Infraschall/ELF (ExtremeLowFrequencies)/MindControl/HF und NF (alles was mit Hoch- und Niederfrequenz zu tun hat)/Rückständen von Chemie (Spritzmittel/Hormonen/Giften/...) im Wasser und in Lebensmitteln/Induktionsfeldern/statischen Feldern zu 100% neutralisieren können -so lange es sich eben nicht um toxische Ein-/Auswirkungen handelt - ist für den Nutzer sehr einfach anzuwenden. Eigentlich hat er damit dann kaum etwas zu tun.
Wie schon geschrieben, läuft das über das Informationsfeld ab. Darüber wird schon lange - ganz vereinfacht geschrieben - z.B. geheilt aber auch Schaden angerichtet. Man braucht schon lange keine Mikrowelle mehr, um Menschen z.B. einen Herzfehler aufzubürden. Das geht auch über das Informationsfeld.
Kleinere Studien, auch mit schulmedizinisch anerkannten Messverfahren, zeigen die Wirksamkeit. Interessant wird es für mich aber immer erst, wenn ich bei Ärzten und Therapeuten bin, die mit Informationsmedizinischen Geräten arbeiten oder sich im biophysikalischen Bereich bewegen. Die staunen nicht schlecht. Im Moment sind wir auch dabei, mit sehr bekannten Ärzten, die all diesen Themen sehr offen gegenüberstehen und sich da auch bestens auskennen, weitere anerkannte Testmöglichkeiten ausfindig zu machen und diese durch zu führen. Namen möchte ich im Moment hier noch nicht öffentlich nennen.

Ein weiterer Grund, warum ich kryptisch schreibe: wir sind noch zu klein und fliegen noch unter dem Radar.
Ich bin gerne bereit, in einem privaterem Rahmen Rede und Antwort zu stehen, denn hier ist Aufklärung dringest nötig.
...es bereitet mir auch sehr viel Spaß. :-)
So ein Vortrag würde sich beispielsweise auch mal via Telefonkonferenz und zusätzlichem Screensharing für mehrere Interessierte abhalten lassen.


Herzlich
peaci

Zitrone(R)

E-Mail

16.03.2017, 18:00

@ peaci
 

..der Himmel über uns...

» » Hallo peaci,
» »
» » ich habe den Faden begonnen und dies nicht ohne Grund.....warum
» schreibst
» » Du so kryptisch. Kannst Du nicht etwas näher ausführen, wie deine
» » Gegenmaßnahmen aussehen?
» »
» »
» » Gruss
» » z
»
»
»
» Hallo Zitrone,
»
»
» kryptisch deshalb, weil mein kürzester Vortrag min. 1,5 Stunden läuft.
» Die Informationen, die dort geballt gebracht werden, lassen sich nicht auf
» ein paar Seiten Text zusammen fassen, da es mehrere komplexe Themengebiete
» sind, die vollständig dargelegt werden wollen, um es überhaupt
» verständlich zu machen.
» Die Gegenmaßnahme, mit Hilfe derer wir die Aus-/Einwirkungen von z.B.
» CTs/Infraschall/ELF (ExtremeLowFrequencies)/MindControl/HF und NF (alles
» was mit Hoch- und Niederfrequenz zu tun hat)/Rückständen von Chemie
» (Spritzmittel/Hormonen/Giften/...) im Wasser und in
» Lebensmitteln/Induktionsfeldern/statischen Feldern zu 100% neutralisieren
» können -so lange es sich eben nicht um toxische Ein-/Auswirkungen handelt
» - ist für den Nutzer sehr einfach anzuwenden. Eigentlich hat er damit dann
» kaum etwas zu tun.
» Wie schon geschrieben, läuft das über das Informationsfeld ab. Darüber
» wird schon lange - ganz vereinfacht geschrieben - z.B. geheilt aber auch
» Schaden angerichtet. Man braucht schon lange keine Mikrowelle mehr, um
» Menschen z.B. einen Herzfehler aufzubürden. Das geht auch über das
» Informationsfeld.
» Kleinere Studien, auch mit schulmedizinisch anerkannten Messverfahren,
» zeigen die Wirksamkeit. Interessant wird es für mich aber immer erst,
» wenn ich bei Ärzten und Therapeuten bin, die mit
» Informationsmedizinischen Geräten arbeiten oder sich im biophysikalischen
» Bereich bewegen. Die staunen nicht schlecht. Im Moment sind wir auch dabei,
» mit sehr bekannten Ärzten, die all diesen Themen sehr offen
» gegenüberstehen und sich da auch bestens auskennen, weitere anerkannte
» Testmöglichkeiten ausfindig zu machen und diese durch zu führen. Namen
» möchte ich im Moment hier noch nicht öffentlich nennen.
»
» Ein weiterer Grund, warum ich kryptisch schreibe: wir sind noch zu klein
» und fliegen noch unter dem Radar.
» Ich bin gerne bereit, in einem privaterem Rahmen Rede und Antwort zu
» stehen, denn hier ist Aufklärung dringest nötig.
» ...es bereitet mir auch sehr viel Spaß. :-)
» So ein Vortrag würde sich beispielsweise auch mal via Telefonkonferenz
» und zusätzlichem Screensharing für mehrere Interessierte abhalten
» lassen.
»
»
» Herzlich
» peaci


Hallo,

also bist Du hinsichtlich dieser Thematik gewerblich aktiv?

Gruss
z

peaci(R)

E-Mail

17.03.2017, 10:57

@ Zitrone
 

..der Himmel über uns...

» Hallo,
»
» also bist Du hinsichtlich dieser Thematik gewerblich aktiv?
»
» Gruss
» z


Meine Brötchen verdiene ich mit etwas anderem. Bin aber, auf Grund meiner eigenen Erfahrungen und Testungen dabei, umzusteigen. Mein Antrieb bisher war die Aufklärung. Das wird auch weiterhin so bleiben.
Falls das stören sollte, so löscht einfach meine Beiträge dazu. Ich möchte den Faden hier nicht kapern.

Bester Gruß
peaci

Zitrone(R)

E-Mail

17.03.2017, 11:11

@ peaci
 

..der Himmel über uns...

» » Hallo,
» »
» » also bist Du hinsichtlich dieser Thematik gewerblich aktiv?
» »
» » Gruss
» » z
»
»
» Meine Brötchen verdiene ich mit etwas anderem. Bin aber, auf Grund meiner
» eigenen Erfahrungen und Testungen dabei, umzusteigen. Mein Antrieb bisher
» war die Aufklärung. Das wird auch weiterhin so bleiben.
» Falls das stören sollte, so löscht einfach meine Beiträge dazu. Ich
» möchte den Faden hier nicht kapern.
»
» Bester Gruß
» peaci

Hallo,

nein, ich finde es schade, dass Du hier nicht näher informierst über deiner Erkenntnisse..

Gruss
z

peaci(R)

E-Mail

17.03.2017, 11:28

@ Zitrone
 

..der Himmel über uns...

» » » Hallo,
» » »
» » » also bist Du hinsichtlich dieser Thematik gewerblich aktiv?
» » »
» » » Gruss
» » » z
» »
» »
» » Meine Brötchen verdiene ich mit etwas anderem. Bin aber, auf Grund
» meiner
» » eigenen Erfahrungen und Testungen dabei, umzusteigen. Mein Antrieb
» bisher
» » war die Aufklärung. Das wird auch weiterhin so bleiben.
» » Falls das stören sollte, so löscht einfach meine Beiträge dazu. Ich
» » möchte den Faden hier nicht kapern.
» »
» » Bester Gruß
» » peaci
»
» Hallo,
»
» nein, ich finde es schade, dass Du hier nicht näher informierst über
» deiner Erkenntnisse..
»
» Gruss
» z


Sobald ich es schaffe, diese Thematik stark verkürzt schriftlich zu vermitteln, werde ich dazu gerne hier schreiben. Im Moment sehe ich mich dazu leider nicht in der Lage.

Zitrone(R)

E-Mail

17.03.2017, 11:40

@ peaci
 

..der Himmel über uns...

» » » » Hallo,
» » » »
» » » » also bist Du hinsichtlich dieser Thematik gewerblich aktiv?
» » » »
» » » » Gruss
» » » » z
» » »
» » »
» » » Meine Brötchen verdiene ich mit etwas anderem. Bin aber, auf Grund
» » meiner
» » » eigenen Erfahrungen und Testungen dabei, umzusteigen. Mein Antrieb
» » bisher
» » » war die Aufklärung. Das wird auch weiterhin so bleiben.
» » » Falls das stören sollte, so löscht einfach meine Beiträge dazu.
» Ich
» » » möchte den Faden hier nicht kapern.
» » »
» » » Bester Gruß
» » » peaci
» »



» » Hallo,
» »
» » nein, ich finde es schade, dass Du hier nicht näher informierst über
» » deiner Erkenntnisse..
» »
» » Gruss
» » z
»
»
» Sobald ich es schaffe, diese Thematik stark verkürzt schriftlich zu
» vermitteln, werde ich dazu gerne hier schreiben. Im Moment sehe ich mich
» dazu leider nicht in der Lage.

Hallo,

kann ich dich persönlich anschreiben für Infos?

Gruss
z

peaci(R)

E-Mail

17.03.2017, 12:03

@ Zitrone
 

..der Himmel über uns...

» Hallo,
»
» kann ich dich persönlich anschreiben für Infos?
»
» Gruss
» z


Gerne.
Entweder über die Forenfunktion mit dem Briefkästchen unter meinem Nickname oder folgender eMail-Adresse: mr.peaceful ädd gmx.de

Else Kling(R)

nördlicher Landkreis KA,
18.03.2017, 12:22

@ peaci
 

..der Himmel über uns...

Hallo allerseits,

hierzu noch zu erwähnen wäre diese neue Krankheit namens Morgellons, die im Zusammenhang mit Chenmtrails stehen soll.
Dazu mal dies zur Info:
http://https://www.zeitenschrift.com/artikel/morgellons-kaefer-unter-der-haut

Außerdem sind die Videos von Harald Kautz-Vella über Geoingeneering, Chemtrails und Morgellons äußerst interessant...

Liebe Grüße,
Else

Dennis(R)

16.03.2017, 16:29

@ Defiance
 

..der Himmel über uns...

» Hallo Liebe Leute,
»
» seit ca 4 Monaten lese ich hier nun gespannt mit und ziehe dieses Forum
» allen anderen vor.
» Ich bin 23 Jahre jung und habe in den letzten 6 Monaten einen riesen
» Sinneswandel durchgemacht.
»
» Sowohl was mein Weltbild, als auch meine Ziele betrifft.
»
» Zu den "Chemtrails" kann ich nur sagen:
»
» Sie sind da, ich wohne im Saarland und beobachte sie jeden Tag.
» Es ist einfach unglaublich wie offensichtlich erkennbar das ganze ist.
»
» Es ist mitlerweile wissenschaftlich nachgewiesen dass es kein einfaches
» Kondensat ist, dass die Triebwerke seit den 90ern grundsätztlich kein
» Wasser/Wasserstoff durch die Turbinen lässt und welche Stoffe enthalten
» sind.
»
» Abgesehen davon gibt es auch gewisse Grundvoraussetzungen, damit das
» Kondensat, (sofern die Turbinen mitspielen) überhaupt zu sehen ist.
»
» Z.B Eine Mindestflughöhe von 8000 Metern. Das Gegenteil ist zu sehen.
»
» Hier eine kleine Liste:
»
»
» Aluminum
» Eisen
» Barium
» Zink
» Kupfer
» Mangan
» Blei
» Cadmium
» Chrom
» Nickel
» Arsen
» Antimon

Dass, sind alles Salze und Metalle die, in den Zellstoffwechsel eingreiffen.
Salze und Metalle haben eine elektrolytische Leitfähigkeit und verändern den Hormonhaushalt ! Zudem verändern sie den Hirnstoffwechsel da, dass kann ichj leider nicht mehr genau wiedergeben, die Bluthirnschranke passieren, jedenfalls ihre Zellabbauprodukte !
»
» Ihr solltet euch mal den Gehalt besagter Stoffe in unserer Luft ansehen.
» Vor allem den Verlauf der letzten Jahre!
»
» Grundsätzlich kann ich euch auch Chlorella empfehlen.

Ja Chlorella, Spirulina , und rechtsgedrehte und noch lebende Milchsäuren !
Michsäuren haben ebnfalls eine elektrolytische Leitfähigkeit die regenerierend auf den Zellcode wirkt !!! Ganz Ganz wichtig zu wissen !!!
»
» -> https://www.zentrum-der-gesundheit.de/chlorella-algen-pi.html
»
» Habe es mir vor ein paar Tagen erst selbst zugelegt.
» Die Chlorella Alge hat es in sich und hilft auch sehr gut bei der
» Reinigung der Epiphyse ( drittes Auge )
» Allen voran hilft es den Organen und dem Gehirn sich zu Reinigen.
» Unter anderem von oben genannten Stoffen.

Chlorella und Spirulina sind Unterwasserpflanzen, also ausgestattet mit hoch effektiven Photosynthesezellen, die von den Mitochondrien förmlich aufgesogen werden , zusammen mit rechtsgedrehten Milchsäuren, verstoffwechseln sie auch gleich noch effektiv die Aminosäuren auf äußerst vorteilhafte Art.
»
» Der Frühling riecht auch nich mehr so wundervoll wie vor einigen Jahren.
»
» Die eigentliche Wahrheit schlummert in uns :)
»
» Be prepared <3

Zitrone(R)

E-Mail

28.04.2017, 21:00

@ Dennis
 

..der Himmel über uns...

Hat gewiss nichts mit nichts zu tun: 11 einzigartige neue Wolkenarten klassifiziert

http://n8waechter.info/2017/04/hat-gewiss-nichts-m...11-einzigartige-neue-wolkenarten-klassifiziert/

z

Zitrone(R)

E-Mail

03.07.2017, 13:03

@ Zitrone
 

..der Himmel über uns...

Geoengineering an den Wolken


https://www.heise.de/newsticker/meldung/Zahlen-bit...nen-Pulver-gegen-die-Erderwaermung-3744739.html

Serapine(R)

E-Mail

Essen,
03.07.2017, 13:24

@ Zitrone
 

..der Himmel über uns...

Hier mal einige Seiten zu den Chemtrails.

https://equapio.com/umwelt/chemtrails/

http://dievorarlberger.at/wordpress/?p=376

http://www.sauberer-himmel.de/hintergrunde-2/

Es gibt auch ein Interview wegen der Chemtrails bei Youtube:

https://www.youtube.com/watch?v=5nTb3ulj4RA

Ich habe Adler einige Proben der Fäden geschickt. In wie fern er zu Ergebnissen kommt, kann ich noch nicht sagen.

Dazu dieser Post in dem es zwischendurch auch um die Chemtrails ging.

http://www.prophezeiungsforum.de/forum/mix_entry.php?id=18340

Gruss Serapine

Varuna(R)

03.07.2017, 18:45

@ Serapine
 

..der Himmel über uns...

Hallo Serapine,

meinst Du mit Fäden, diese kurzen "Fussel" die ca. wie Spinnweben dick sind und sich an den Pflanzen oder den Fensterbrettern niederlassen?

Sind das normale Ablagerungen von irgendwelchen Pollen oder wirklich echte
Kunststofffasern? Hat das jemand auch schon im Garten beobachtet?

LG Varuna

Serapine(R)

E-Mail

Essen,
03.07.2017, 19:03

@ Varuna
 

..der Himmel über uns...

» Hallo Serapine,
»
» meinst Du mit Fäden, diese kurzen "Fussel" die ca. wie Spinnweben dick
» sind und sich an den Pflanzen oder den Fensterbrettern niederlassen?
»
» Sind das normale Ablagerungen von irgendwelchen Pollen oder wirklich
» echte
» Kunststofffasern? Hat das jemand auch schon im Garten beobachtet?
»
» LG Varuna

Die Fäden die ich meine sehen aus wie kurze Haare/Wimpernhaare und sind durchsichtig. Bei uns haben die sich an den Fenstern festgesetzt. Von den Fenstern habe ich sie auch mit einem tockenen Küchentuch abgewischt.

Gruss Serapine

Varuna(R)

03.07.2017, 19:14

@ Serapine
 

..der Himmel über uns...

»
» Die Fäden die ich meine sehen aus wie kurze Haare/Wimpernhaare und sind
» durchsichtig. Bei uns haben die sich an den Fenstern festgesetzt. Von den
» Fenstern habe ich sie auch mit einem tockenen Küchentuch abgewischt.
»
» Gruss Serapine


Habe ich richtig verstanden und diese feinen Fäden lässt Du gerade untersuchen? Das wäre wirklich interessant was das ist.

LG Varuna

Tris(R)

03.07.2017, 19:27

@ Varuna
 

..der Himmel über uns...

» »
» » Die Fäden die ich meine sehen aus wie kurze Haare/Wimpernhaare und
» sind
» » durchsichtig. Bei uns haben die sich an den Fenstern festgesetzt. Von
» den
» » Fenstern habe ich sie auch mit einem tockenen Küchentuch abgewischt.
» »
» » Gruss Serapine
»
»
» Habe ich richtig verstanden und diese feinen Fäden lässt Du gerade
» untersuchen? Das wäre wirklich interessant was das ist.
»
» LG Varuna

Ist bereits häufiger untersucht worden.

--> Chemtrailsbestandteile "Engelshaar"

Gruß Tris

Serapine(R)

E-Mail

Essen,
03.07.2017, 20:08

@ Varuna
 

..der Himmel über uns...

» Habe ich richtig verstanden und diese feinen Fäden lässt Du gerade
» untersuchen? Das wäre wirklich interessant was das ist.
»
» LG Varuna

Ich habe Adler einem Mitglied dieses Forum einen Probe zugeschickt. Er will sich die mal näher anschauen und evtl auch fotografieren wenn es klappt. Er hatte darum gebeten weiss aber noch nicht wann er es schafft da er sehr wenig Zeit hat.

Siehe Link weiter oben zum andern Post bzgl. der Tiere.

Gruss Serapine

Zitrone(R)

E-Mail

12.07.2017, 12:01
(editiert von Zitrone, 12.07.2017, 14:14)

@ Zitrone
 

KlimaLÜGE!!!??

KlimaLÜGE!!!??

https://www.youtube.com/watch?v=S57gffaSRJw



Kopie zur Information

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten
Herrn Peter Schmidt, 1. Vorsitzender des Deutschen Arbeitgeberverbandes

Sehr geehrter Herr Schmidt,

die Klimavorstellungen der Frau Dr. Merkel sind wissenschaftlich unhaltbar und verursachen exorbitante volkswirtschaftliche Schäden. Kohlendioxid (CO2) ist kein Schadstoff, sondern der wichtigste Pflanzennährstoff. CO2-Emissionen sind nicht klimaschädlich. Das Klima kann man nicht schützen und dieses braucht auch nicht geschützt zu werden.

Das CO2 der Luft absorbiert die 15µm-Infrarot-Abstrahlung der Erdoberfläche und wandelt diese in Wärme um. Der geringe CO2-Gehalt der Luft von 0,04% reicht bereits aus, um fast die gesamte 15µm-IR-Abstrahlung zu absorbieren, was schon der Enquete-Bericht des Bundestages von 1988 feststellte. Bei einer Verdoppelung des CO2-Gehaltes der Luft würde sich die Globaltemperatur um nicht mehr als 1°C erhöhen. Hierüber dürfte unter Fachwissenschaftlern ein weitgehender Konsens bestehen. Sogar Prof. Rahmstorf stimmt dem zu (https://scilogs.spektrum.de/klimalounge/am-puls-der-klimakrise-vortrag-rahmstorf-zum-klima/).

Für eine Verdoppelung des CO2-Gehaltes der Atmosphäre zu erreichen wäre es erforderlich, den gesamten Kohlenstoff-Vorrat der Erde zu verbrennen, was einige Jahrhunderte dauern dürfte. Daraus geht hervor, daß das "Zwei-Grad-Ziel" der Frau Dr. Merkel totaler Unsinn ist.

Auf diesen Überlegungen beruht die Petition des MIT-Professors Richard Lindzen an den US-Präsidenten, die von über 300 Wissenschaftlern unterzeichnet wurde: "We urge the United States government, and others, to withdraw from the United Nations Framework Convention on Climate Change (UNFCCC). We support reasonable and cost-effective environmental protection. But carbon dioxide, the target of the UNFCCC is not a pollutant but a major benefit to agriculture and other life on Earth. Observations since the UNFCCC was written 25 years ago show that warming from increased atmospheric CO2 will be benign -- much less than initial model predictions." Diese Petition wurde von unseren Medien verheimlicht.

Dringend erforderlich ist es, daß sich die rational denkenden Kräfte der Wirtschaft aufraffen, der irrationalen Energiepolitik der Frau Dr. Merkel Einhalt zu gebieten:

- Die sinnlose Energiewende kostet nach Altmeier 1 Billion Euro.
- Weitere Billionen kostet die sinnlose Verschrottung intakter Kraftwerke.
- Konventionelle Kraftwerke können nicht mehr wirtschaftlich betrieben werden.
- Bei Wind wird Strom produziert, der nicht gebraucht wird, aber bezahlt werden muß.
- 400.000 Haushalte können ihre Stomrechnungen nicht mehr bezahlen.
- Die Windenergienutzung hat bereits Todesopfer gefordert.
- Niemand weiß, wann ein lebensgefährlicher Stromausfall kommt.
- Niemand weiß, wie die Stromkosten weiter steigen werden.
- Niemand weiß, wann die sinnlosen neuen Stromleitungen fertiggestellt werden, die extrem teuer sind.
- Niemand weiß, wo nach 2022 bei Windstille der Strom für die Grundlast herkommen soll.

Dieses Schreiben kann verbreitet werden. Siehe www.fachinfo.eu/schmidt.pdf.
Mit freundlichen Grüßen
Hans Penner


z

Schwalbe(R)

12.07.2017, 14:38

@ Zitrone
 

KlimaLÜGE!!!??

» KlimaLÜGE!!!??
»
» https://www.youtube.com/watch?v=S57gffaSRJw
»
»
»
» Kopie zur Information
»
»Hallo Zitrone,

ein hochinteressantes Thema. Es gibt zu diesem Bereich noch viele Lügengeschichten, aber das würde jetzt zu lange dauern!;-)

Wer intensiver einsteigen will, es gibt hierzu sehr gute Literatur. Ein Buch, das ich auch empfehlen kann:
Der lange Zyklus. Die Erde in zehntausend Jahren (Salomon Kroonenberg, 2008) Primus Verlag.

Lieber Gruß Schwalbe
»
» z

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 49 User online (0 reg., 49 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum