Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





kyrn(R)

10.05.2017, 13:50
(editiert von kyrn, 10.05.2017, 15:23)
 

Trump feuert FBI Chef fristlos! (sonstige Themen)

Grüß Gott!

Seit Richard Nixon im Oktober 1973 hat es kein US-Präsident mehr gewagt den mächtigen, auf zehn Jahre amtierenden FBI Geheimdienstchef zu feuern. Und Richard überlebte das nur 1 Jahr als US-Präsident!

Doch für Donald ist die Putinnähe sehr gefährlich! Er muss sich selbst und sein Umfeld schützen und im FBI einen Direktor installieren,der die Russland-Ermittlungen möglichst rasch in der Schublade verschwinden lässt!

Trump hofft,dass er mit seiner Entscheidung durchkommt. Er entledigt sich des Kontrolleurs James Comey,der wie niemand sonst seiner Präsidentschaft gefährlich werden könnte,wegen mangelndem Vertrauen!

Der FBI-Chef erfuhr am Dienstag aus dem Fernsehen,dass er seinen Job los ist. Anschließend schickte der Präsident seinen Lieblings-Bodyguard ins Hauptquartier der Bundespolizei,um das brisante Entlassungsschreiben zu überreichen!

Donald Trump landet wieder einmal in dramatischer Weise einen Überraschungscoup!

Zitrone(R)

E-Mail

10.05.2017, 17:56

@ kyrn
 

Anonymous warnt die Welt

Anonymous warnt die Welt, um sich für den Weltkrieg vorzubereiten

http://nypost.com/2017/05/08/anonymous-warns-world-to-prepare-for-world-war-3/


...korrespondiert hiermit...ich hatte schon einmal darauf verwiesen, dass Nordkorea noch eine entscheidende Rolle im Endspiel hat......eher hält man Ausschau nach Planet x...

...warum auch sonst, hat man zugelassen, dass sie sich atomar mit entsprechenden Trägersystemen bewaffnen konnten...

Weltordnungsplan : [Peter Lemesurier, "The Armageddon Script" , p. 223]

http://www.threeworldwars.com/world-war-3/ww3.htm

https://www.amazon.com/Armageddon-Script-Prophecy-Action/dp/0906540372..eher hält man Ausschau nach Planet x...

Peter Lemesurier, "Das Armageddon-Skript


http://endtimeheadlines.org/wp-content/uploads/2017/04/square-compressor.jpg


z

peterpan(R)

E-Mail

25.05.2017, 18:01

@ Zitrone
 

Nordkorea im Buch "Armageddon" von Leo H. DeGard

gefunden auf FB:

Aus dem Buch "Armageddon" von Leo H.DeGard:

Linda Newkirk 1997 : "Kind, wenn du die Drohungen Nordkoreas gegen Amerika siehst, glaube nicht, daß Nordkorea droht, die USA alleine in die Luft zu sprengen. Es hat die Rückendeckung von China, Rußland und anderen Ländern, und sie planen diese Falle schon seit langer Zeit. Lauft in diese Falle und es ist vorbei mit Amerika."

Zitrone(R)

E-Mail

10.05.2017, 18:30

@ kyrn
 

Trump feuert FBI Chef fristlos!

» Grüß Gott!
»
» Seit Richard Nixon im Oktober 1973 hat es kein US-Präsident mehr gewagt
» den mächtigen, auf zehn Jahre amtierenden FBI Geheimdienstchef zu feuern.
» Und Richard überlebte das nur 1 Jahr als US-Präsident!
»
» Doch für Donald ist die Putinnähe sehr gefährlich! Er muss sich selbst
» und sein Umfeld schützen und im FBI einen Direktor installieren,der die
» Russland-Ermittlungen möglichst rasch in der Schublade verschwinden
» lässt!
»
» Trump hofft,dass er mit seiner Entscheidung durchkommt. Er entledigt sich
» des Kontrolleurs James Comey,der wie niemand sonst seiner Präsidentschaft
» gefährlich werden könnte,wegen mangelndem Vertrauen!
»
» Der FBI-Chef erfuhr am Dienstag aus dem Fernsehen,dass er seinen Job los
» ist. Anschließend schickte der Präsident seinen Lieblings-Bodyguard ins
» Hauptquartier der Bundespolizei,um das brisante Entlassungsschreiben zu
» überreichen!
»
» Donald Trump landet wieder einmal in dramatischer Weise einen
» Überraschungscoup!


Hallo kyrn,

es könnte sein, dass dadurch ganz bewusst die letzten Tage von Trump eingeläutet wurden.. von den Schattenbrüdern...ich hatte vor 10 Tagen geschrieben, sie sind dabei die Karten zu ziehen.....gerade durch den Rausschmiss...werden die Dinge befördert und wie du richtig feststelltest....

Seit Richard Nixon im Oktober 1973 hat es kein US-Präsident mehr gewagt
» den mächtigen, auf zehn Jahre amtierenden FBI Geheimdienstchef zu feuern.
» Und Richard überlebte das nur 1 Jahr als US-Präsident!


Trump hat nun auch entschieden, die Kurden militärisch aufzurüsten.....schmeckt den Türken so gar nicht......wird spannend..dieses Jahr 2017.


Gruss
z

kyrn(R)

10.05.2017, 22:52

@ Zitrone
 

Trump feuert FBI Chef fristlos!

Grüß Dich,Zitrone!

Trump begeht in der Tat ein riskantes Spiel sich mit den US-Geheimdiensten anzulegen und ihnen sogar Nazi-Methoden vorzuwerfen.Nach dem gegnerischen CIA- Chef Brennan,der Trump sogar als Sicherheitsrisiko bezeichnete, hat er aber in dem neuen CIA-Chef Pompeo einen ergebenen Diener gefunden. So hofft er nun auch beim FBI einen solchen für ihn positiven Wechsel.
Trump ließ sich die Empfehlung zur Kündigung Comeys von seinem Justizminister Jeff Sessions schreiben,der in der Russland-Affäre auch seine Geheimnisse hat. Comey wurde just zu dem Zeitpunkt gefeuert,als er seine Ermittlungen über Trumps Russland-Kontakte ausweiten wollte.
2017 wird daher auch insofern spannend,als es völlig unklar ist,inwiefern sich Putin und Trump verständigen.Kommt es womöglich zu einem Deal der beiden auf Kosten anderer,z.B. freie Hand für Trump gegen den Iran und freie Hand für Putin gegen die Ukraine?

Spannende Grüße

kyrn

kyrn(R)

16.05.2017, 15:42

@ kyrn
 

Trump und seine Kontakte zu Putin!

Grüß Gott!

Auf Wunsch Putins empfing Trump den russischen Außenminister Lawrow und den russischen Botschafter Kislyak im Oval Office!

Eine außergewöhnliche Geste!

Die Washington Post schreibt dazu, dass Donald den beiden Sergejs Geheimdokumente gezeigt habe,wie der IS Anschläge von Laptops an Bord von Flugzeugen begehen könnte.
Bereits vor einigen Wochen hatten die USA und Großbritannien für mehrere Länder im Nahen Osten aus diesem Grund ein Laptop-Verbot für die Flugzeukabine erlassen.
Die US-Regierung hat die Informationen von einem nicht genannten Partnerland erhalten, mit dem ein Geheimdienstabkommen besteht.
Dem Bericht der Washington Post zufolge waren sie so wertvoll,,dass nicht einmal verbündete Staaten davon Kenntnis hatten. Auch innerhalb der US-Regierung sollen nur wenige Personen Zugang gehabt haben.Die Erlaubnis die Informationen mit Russland zu teilen,hatten die USA nicht.

Der Bericht wirft erneut Fragezeichen auf das Verhältnis von Trump zu Putin!

Was meint ihr,was das für unsere Sicherheit zu bedeuten hat?

Fragende Grüße

kyrn

Simon(R)

E-Mail

Oberpfalz,
17.05.2017, 00:23

@ kyrn
 

Trump und seine Kontakte zu Putin!

» Was meint ihr,was das für unsere Sicherheit zu bedeuten hat?
»
» Fragende Grüße
»
» kyrn

Ich sehe Trump als Zocker, er wird einen persönlichen Plan haben um Putin zu testen! Dazu benutzt Trump Mittel, die Er für die Passenden hält. Verglichen mit einem Kartenspiel (Watten), hat Trump nun den Herz König(Max) ausgespielt.
Mal sehen wie die Gegenseite reagiert.....
Wenn Putin den Trump für clever hält, spielt der Russ` den Schelln-Siebener aus-ganz gewiss!

Nachdenkliche Grüße: Simon

kyrn(R)

17.05.2017, 10:07
(editiert von kyrn, 17.05.2017, 10:17)

@ Simon
 

Trump und seine Kontakte zu Putin!

Grüß Dich,Simon!

Es sieht eher umgekehrt aus. Denn der raffinierte Putin ließ in den russischen Medien die Bilder vom Treffen im Oval Office groß veröffentlichen,obwohl Trump dieses Treffen gar nicht öffentlich machen wollte.
Donald steht jetzt mit dem Rücken an der Wand,da herauskam,dass die von ihm an die russische Seite weitergegebenen Geheimdokumente ausgerechnet von Israel stammen!

Die Kontakte zwischen Putin und Trump nehmen ungeahnte Dimensionen an,die dem amerikanischen Präsidenten sogar das Amt kosten können. So bat Trump den gefeuerten FBI Chef Comey im Februar die Ermittlungen gegen Flynn wegen dessen Russlandkontakten(Was hat Trump denn zu befürchten?) einzustellen. Doch das tat Comey nicht und wurde deswegen entlassen.
Was nun Trump an Russlandkontakten alles vertuschen wollte,das soll nun alles (Tonbandprotokolle,schriftliche Aufzeichnungen etc.) aufgedeckt werden. Nicht nur die Demokraten fordern das,sondern auch in den eigenen Reihen der Republikaner wird das laut. Damit kommt Trump in seine bisher schwerste Krise.

Die Beziehungen zwischen Wladimir und Donald sprengen anscheinend unser Vorstellungsvermögen. Hat Trump Putin die Einstellungen der Sanktionen wegen des Ukrainekrieges versprochen? Gibt es sonstige finanzielle oder andere Abmachungen? Gibt es gar einen Pakt zwischen Putin und Trump auf Kosten anderer? Erinnerungen an den Hitler-Stalinpakt drängen sich auf!

Der Waldviertler:"Wenn der Russe in Österreich einmarschiert,mischt sich der Amerikaner wider Erwarten nicht ein."

Da muss man sich doch fragen,warum der Amerikaner den Österreichern nicht hilft. Auch wenn Deutschland vom Russen angegriffen wird,schickt der Amerikaner keine Bodentruppen zur Hilfe.Wir sollten also ganz genau hinschauen,was Putin mit Trump vereinbart!!!

Was meint ihr,was das alles noch für unsere Sicherheit bedeutet?

Wachsame Grüße

kyrn

kyrn(R)

19.05.2017, 02:00
(editiert von kyrn, 19.05.2017, 02:18)

@ kyrn
 

Trump und seine Kontakte zu Putin!

Grüß Gott!

Was veranlasst Präsident Trump Russland mehr Geheimdienstinformationen(Codewort-Informationen,Informationen der höchsten Sicherheitsstufe) als seinen eigenen Verbündeten zu geben?

Geheimdienstprofi Putin kann damit die Quelle der Information aufdecken und das ganze System der Informationsbeschaffung auffliegen lassen! Denn er kennt jetzt diejenige Stadt im vom IS gehaltenen Gebiet,wo der Geheimdienst die Information bekommen hat.Putin kann die geheimen Informationen dazu nutzen,den betreffenden Alliierten(bereits geschehen!) der Vereinigten Staaten und die beteiligten Geheimdienste zu enttarnen!
Sollten sich unter den Informationen auch solche über den russischen Einsatz in Syrien befinden,dürfte Putin ein starkes Interesse daran haben die Quelle der Informationen aufzudecken und vom Informationsfluss abzuschneiden!

Das amerikanische Justizministerium ernannte jetzt den ehemaligen FBI-Chef Robert Mueller zum obersten Prüfer von Trumps Russlandkontakten.Das Weiße Haus war in die Entscheidung nicht eingebunden und wurde erst informiert,als die Unterschrift unter die Ernennung schon gesetzt war!

Mueller hat weitreichende Kompetenzen. Er kann sämtliche geheimen Dokumente sichten und erhält uneingeschränkten Einblick in den Stand der Ermittlungen,die im FBI zusammenlaufen. Er bekommt Zugang zu allen relevanten Zeugen und kann praktisch jeden,von dem er sich auch nur annähernd Aufklärung verspricht,vernehmen. Stellt er eines oder mehrere Vergehen fest,kann er Anklage erheben!

Es wird spannend!

kyrn

kyrn(R)

20.05.2017, 00:56
(editiert von kyrn, 20.05.2017, 02:01)

@ kyrn
 

Trump und seine Kontakte zu Putin!

Grüß Gott,ihr Lieben!

Unfassbares wird jetzt enthüllt:

Washington Post:"Der Mehrheitsführer im Repräsentantenhaus,Kevin Mc Carthy, hatte gegenüber Parteikollegen in privaten Gesprächen im Juni 2016 gemutmaßt,Trump würde von Russland mit Zuwendungen finanziell unterstützt werden.*Ich glaube,es gibt zwei Leute,die Putin bezahlt*,soll er zu *Speaker* Paul Ryan gesagt haben:*Rohrbacher und Trump*(Rohrbacher ist ein Abgeordneter,der ständig Russland verteidigt)"

New York Times:"Ex-General Michael Flynn hatte Trumps Transition-Team schon im Dezember mitgeteilt,dass das FBI wegen Zahlungen aus Russland und der Türkei gegen ihn ermitteln würde.
Den Trump-Beratern war das offenbar egal:Flynn erhielt Zugang zu allen Staatsgeheimnissen und wurde in den Posten gehievt."

Reuters berichtet,dass Trumps Teams in der Endphase des Wahlkampfes 2016
18 Mal Kontakte mit russischen Offiziellen gehabt haben.

Jeff Sessions musste sich von den Untersuchungen wegen eigener Russen-Kontakte zurückziehen.


Flynn musste wegen der Verheimlichung seiner Russland-Kontakte bereits gehen.
Und der geschasste FBI-Chef Comey deutet über Gesprächsnotizen(Memos) an, dass Trump ihn bedrängt habe,Ermittlungen gegen Ex-Sicherheitsberater Michael Flynn einzustellen!

Und Trump soll den Russen Lawrow und Kisljak im Oval Office erklärt haben,dass er Comey rausgeschmissen habe um den großen Druck gegen ihn bei den Untersuchungen zu seinen Russlandkontakten zu reduzieren!

Was sagt Ihr dazu?

Hat Putin Trump bezahlt und gibt es den Kremlgate-Skandal über Absprachen von Trumps Wahlkampfteams mit russischen Wahl-Hackern und behinderte Trump die Justiz um seine Russlandkontakte zu verheimlichen?

Unfassbare Grüße

kyrn

kyrn(R)

20.05.2017, 01:58
(editiert von kyrn, 20.05.2017, 03:07)

@ kyrn
 

Trump und seine Kontakte zu Putin!

Grüß Gott!

Trump geht in die Offensive!

Er gibt den Geheimnisverrat von Top-Secret-Infos an russische Top-Diplomaten zu,was zuvor noch von seinem Sicherheitsberater Mc Master dementiert worden war, und twittert:

"Ich habe das absolute Recht,Informationen mit Russland zu teilen!"

Es wäre um Fakten bezüglich Terrorismus,Flugsicherheit und humanitäre Hilfe gegangen.

Was meint Ihr dazu?


Hat Trump Recht?

Dazu habe ich ein Interview der Epoch Times mit dem hochrangigen FBI Insider "FBI anon" gefunden:

"Frage:Trump hat den Russen Geheiminformationen eines *Verbündeten* in Nahost weitergegeben und der Verbündete ist sehr verärgert. Steht das in Bezug zu einem IS-Plan mit Flugzeuegen und Laptops?
FBI anon: Der nicht genannte "Verbündete" ist Israel,und sie sind wütend wie die Hölle auf Trump. Israel ist wütend,weil sie mit heruntergelassenen Hosen erwischt wurden. Lass uns zum Punkt kommen:ISIS wurde von Israel und den USA erschaffen,um den Iran zu schwächen und Assad zu stürzen. Milliardenptofite stehen auf dem Spiel. Israel hat eine Technologie entwickelt,mit der man Verkehrsflugzeuge mit Laptops fernsteuern kann. Eine Operation unter falscher Flagge(False Flag) war in Planung. Trump diskutierte es mit den russischen Beamten.Mc Master entlarvte den Plot und jetzt ist die Hölle losgebrochen. Trump hat meiner Meinung nach eine wunderbare Sache getan.Wir brauchen keine weiteren ISIS-False Flags. Falls ISIS ausgelöscht wird,würden sich die Budgets der CIA und des US-Verteidigungsministeriums verringern,und damit der Beitrag an*Unterstützung*,den Israel erhält,auch würde es den großen Plan stören,eine riesige Pipeline durch Syrien zu bauen,um damit letztlich den Untergang von Iran und Russland herbeizuführen. Aus diesem Grund wird *ISIS* von der *New World Order" am Leben gehalten. Aus diesem Grund muss man der Bevölkerung ständig solche *verwegenen* und *furchteinflößenden* Plots verkaufen. Um damit noch größere Budgets und noch größere Hegemonie zu rechtfertigen. Russland ist gemeinsam mit Trump unsere einzige Hoffnung,dass dieses teuflische System zerbrochen werden kann-und wie JFK es einmal sagte in tausend Stückchen zerrissen und im Wind verstreut wird. Die Technologie zur Fernsteuerung und zum Absturz von Verkehrsflugzeugen wurde von der *Einheit 8299* entwickelt,dem israelischen Cyber-Kommando. Glaubt überhaupt irgendein denkender Mensch,dass ein Lumpenpack von Kämpfern das Know-how und die Ressourcen besitzen könnte,um diese Technologie zu entwickeln? Unglaublich. wenn wir gerade sprechen,sind Sie vielleicht daran interessiert,wie nahe die Einheit 8200 dem russischen MetroJet war,als dieser abstürzte.Die Spannung zwischen Israel und Russland wächst täglich, Putin kennt jeden Trick aus dem israelischen Repertoire und ist nur zufällig der bessere Schachspieler als Netanjahu.(Anm.d Red:Das Laptop-Verbot in Flugzeugen wurde bisher damit begründet,dass man Bomben in Laptops bauen könne,die nicht auffallen.)"



Fragende Grüße

kyrn

kyrn(R)

20.05.2017, 14:25

@ kyrn
 

Trump und seine Kontakte zu Putin!

Grüß Gott,

laut Washington Post soll Trump bei dem Treffen mit Lawrow und Kisljak im Oval Office heikle Details über einen Anschlagsplan des IS erörtert haben.

Putin macht sich indessen über die Aufregung über das Treffen mit Lawrow und Kisljak lustig und sagt,dass sich in den USA *politische Schizophrenie* entwickele. Außerdem wolle er die russischen schriftlichen Notizen zu dem Treffen veröffentlichen lassen. Zudem sagt er,dass er Lawrow eine Rüge erteilen könne,weil dieser weder ihm, noch den russischen Geheimdiensten die brisanten Enthüllungen mitgeteilt habe.

Es sieht also demnach so aus,dass Putin zwar alles weiß,nach außen aber vorgibt nichts zu wissen! Eben der perfekte Geheimdienstprofi,der mit allen Wassern gewaschen ist und der Trump eben mal gewähren lässt,solange es ihm nicht gefährlich wird.

Eure Meinung dazu ist gefragt! Oder ist dies alles für Euch zu heikel?
Zumindest Zitrone und Simon könnten aber nochmals Stellung beziehen!

Aufklärerische Grüße

kyrn

KimS(R)

20.05.2017, 23:17

@ kyrn
 

Trump und seine Kontakte zu Putin!

Ich denke, der Mann vom YouTube Kanal "Visit Heaven" hat einfach recht, was er über Trump gesagt hat. Das passt alles gut zusammen. Sprich, man sollte die Entwicklung positiv sehen.

KimS(R)

21.05.2017, 09:22

@ KimS
 

Trump und seine Kontakte zu Putin!

Anmerkung:
Also, positiv ist etwas, wenn Trump das entschieden hat, als er sich außerhalb "des fahrenden Zuges" aufgehalten hat. Solange er sich ja bildlich "innerhalb" des Zuges aufhält, kann er nichts selbst entscheiden und die Ziele der Elite werden ausgeführt. Befindet er sich außerhalb, dann kann er die Dinge zum Guten wenden. Welche Entscheidung er selbst, und welche Entscheidung er im Auftrag unter Zwang ausgeführt hat, merkt man dann an der Reaktion der Medien/Eliten darauf. Wenn die sauer und empört sind, dann hat er wahrscheinlich was Gutes entschieden.

Exlibris(R)

tiefster Bay.Wald,
21.05.2017, 10:49

@ KimS
 

Eine Einschätzung wie Trump "tickt"

Moin Zusammen,
der folgende Artikel ist eine Einschätzung über Trump. Es gibt ja folgenden
Spruch. "Hinter jedem großen Vermögen steckt zumindest eine Straftat.
Tatsache ist, mit ehrlicher Arbeit kann kein Mensch ein Vermögen in der
höhe Trumps Vermögen anhäufen. Eine weitere Tatsache ist, man/frau braucht
die "richtigen" Verbindungen und Kontakte, daß man/frau überhaupt in der
"Oberliga" mitspielen darf. Folgendes habe ich dazu gefunden:
http://n8waechter.info/2017/05/trump-erfuellt-seine-aufgabe-der-abbruch-des-systems-hat-begonnen/
Gruß, Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Vit85(R)

E-Mail

Eichstätt,
21.05.2017, 10:51

@ KimS
 

Trump und seine Kontakte zu Putin!

» Anmerkung:
» Also, positiv ist etwas, wenn Trump das entschieden hat, als er sich
» außerhalb "des fahrenden Zuges" aufgehalten hat. Solange er sich ja
» bildlich "innerhalb" des Zuges aufhält, kann er nichts selbst entscheiden
» und die Ziele der Elite werden ausgeführt. Befindet er sich außerhalb,
» dann kann er die Dinge zum Guten wenden. Welche Entscheidung er selbst,
» und welche Entscheidung er im Auftrag unter Zwang ausgeführt hat, merkt
» man dann an der Reaktion der Medien/Eliten darauf. Wenn die sauer und
» empört sind, dann hat er wahrscheinlich was Gutes entschieden.

Naja ich glaube irgendwie nicht daran. Insbesondere wegen dem größten Militär Deal der US Geschichte mit Saudie Arabien. Das passt zu den Prophezeihungen im Nahen Osten.

Exlibris(R)

tiefster Bay.Wald,
21.05.2017, 19:41

@ Vit85
 

Trump und die Schlacht zwischen Gut und Böse

Moin Zusammen,
die Prophezeiungen sprechen ja davon, daß der Auslöser für das Kommende
der Nahe Osten ist. Folgendes habe ich dazu gefunden:
http://www.focus.de/politik/ausland/der-us-praesid...nd-identifiziert-neuen-erzfeind_id_7161765.html
Gruß, Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

kyrn(R)

22.05.2017, 01:19

@ Exlibris
 

Trump und die Schlacht zwischen Gut und Böse

Grüß Gott!

Trump führt seinen Krieg gegen den IS an allen Fronten:im Jemen,in Afghanistan,mit Putins Diplomaten im Oval Office und nun mit den Saudis.
Er will den von Obama gegründeten IS(bekundete Trump im Wahlkampf) von der Landkarte verschwinden lassen!!!
Es ist schon erstaunlich, mit welchen verschiedenen Mitteln er dabei vorgeht ohne Rücksicht auf Kollateralschäden(Sonderermittler,Zivilisten,Menschenrechte etc.)
Er löst allen Widerständen zum Trotz seine Wahlkampfversprechen ein.

Besonders erfreulich ist sein Dekret gegen die Abtreibung! Da sollten sich die Kirchenvertreter in Deutschland mal eine Scheibe abschneiden!

Staunende Grüße

kyrn

Spooky(R)

22.05.2017, 08:35

@ kyrn
 

Trump und die Schlacht zwischen Gut und Böse

» Er will den von Obama gegründeten IS(bekundete Trump im Wahlkampf) von

» Kollateralschäden(Sonderermittler,Zivilisten,Menschenrechte etc.)
» Er löst allen Widerständen zum Trotz seine Wahlkampfversprechen ein.

Ich geh davon aus, dass das eine Show ist und seine Wahlkampfverspreche reinste Ablenkung.

Hier wird der kommende große Nahostkrieg weiter vorbereitet. Schon bald werden die USA/Saudi/Israel gegen Iran/Syrien/Rußland antreten.
Der IS ist nur Platzhalter in der Region und eine Vorwand eingreifen zu können.
Wir werden sehen....

Zitrone(R)

E-Mail

26.05.2017, 09:54
(editiert von Zitrone, 26.05.2017, 11:06)

@ Spooky
 

Trump und die Schlacht zwischen Gut und Böse

Hallo,

dieses Bild offenbart einiges über das Kommende....


http://www.20min.ch/diashow/209175/A3B90600A4A1BF237FA2F4790145FDE7.jpg

https://s.yimg.com/ny/api/res/1.2/jHTcaAAF8CiweTou...to_publish_494/cbd84b68911870717fc29398ce7fe4af


...und der Jesuitenpapst schaut seltsam drein....
http://www.rundschau-online.de/image/26963672/1x1/...29b926b9b0bcd6f5/hy/papst-und-trump-familie.jpg

Es gibt für alles eine Zeit.... die Zeit unbeschwerter Heiterkeit ist vorbei, dies werden manche Zeitgenossen noch bitter in den nächsten Jahren erfahren müssen....Die Welt wiegt sich in Sicherheit ( ich nenne es Titanic _ Komplex ): Die große, unfehlbare Wissenschaft hat ja schließlich ein für allemal mit den althergebrachten Ansichten eines göttlichen Schöpfungsakts Schluss gemacht.....Ja...Gott ist tot...welcher bloß? Die Menschen wollten schon immer ihre Freiheit, Eigenständigkeit und Selbstbestimmung! Um eine Rechtfertigung für die eigene Willensmanifestierung zu haben, konnte man sich nicht länger als Geschöpf Gottes verstehen....somit formulierte man es so: Gott ist tot...welche Hybris des kleinen Menschleins. Moralempfinden ist also nun dem Trend der Zeiten unterworfen, wobei "das ganze Geschwätz von Ethik und Anstand" rasant an Bedeutung und Wichtigkeit verloren hat ... die Diktatur der Humanität schreitet ihrer Vollendung entgegen, dies offenbart auch die Zahl 666 in der Schrift, der werdende GOTTMENSCH...er wird alles in den Strudel der Vernichtung reißen. Unsere Gesellschaft ist von Arroganz, Gefühllosigkeit, Heuchelei, Betrug und Intoleranz durch und durch zersetzt – man blicke doch nur um sich! In den Familien fängt es an, wo so manch ein Kind unter der Tyrannei und Brutalität der eigenen Eltern zu leiden hat, wo der kleine Liebling plötzlich zum unfolgsamen, widerspenstigen Rebellen pubertiert, wo Ehebruch den Treueschwur befleckt!
Spaßgesellschaft, Konsumgesellschaft, Ellenbogengesellschaft bilden den Wertekanon einer der Dekadenz verfallenen Gesellschaft ab..... Begriffe, die nicht mehr viel Aufsehen erregen. Gewalt, Hass, Verbrechen, Mord und Totschlag – Raffgier, Habgier, Neid, Betrug – Sexismus, Treuebruch, Dauerrausch, Partys und Vergnügen, bestimmen nun den Alltag dieser Welt.

„Und weil die Gesetzlosigkeit überhand nimmt, wird die Liebe der meisten erkalten.“ (Matthäus 24,12)

„Das gesamte zwanzigste Jahrhundert ist in den Strudel des Atheismus und der Selbstzerstörung geraten. ... Jeder Versuch einen Ausweg aus der heutigen Weltmisere zu finden, ist vergeblich, solange wir uns nicht reumütig auf den Schöpfer von allem zurückbesinnen; andernfalls ist kein Ausweg in Sicht, und wir werden ihn vergeblich suchen.“ (Alexander Solschenizyn, Schriftsteller)

http://www.museoreinasofia.es/sites/default/files/exposiciones/dali-03.jpg
Gruss
z

kyrn(R)

07.06.2017, 11:17

@ Zitrone
 

Trump und Putin

Grüß Gott!

Gerade wird auf NTV gesagt,dass Trump nicht nur auf den FBI Chef Druck ausgeübt habt zur Vertuschung seiner Russlandkontakte,sondern auch auf den CIA Chef und auf den Nationalen Geheimdienstdirektor!

Es müssen also die Verbindungen zwischen Donald Trump und Wladimir Putin von ungeheurer Bedeutung sein,das solche massiven Eingriffe nötig sind!!!

Und hier in Deutschland wird kaum erahnt,was das für Deutschlands Sicherheit bedeutet! Deshalb wird der russische Überfall auch so unerwartet für die Deutschen sein!!!

Nach van Rensburg wird der Überfall völlig überraschend nach der kompletten Einnahme der Ukraine durch Russland kommen!

Es wird brenzlig!

kyrn

kyrn(R)

07.06.2017, 23:25

@ kyrn
 

Trump und Putin

Grüß Gott!

Die Bombe ist bereits heute geplatzt,obwohl die Washington Post erst morgen mit Sekt auf Putin anstoßen wollte!
Denn der geschasste FBI Chef Comey hat bereits heute schriftlich festgehalten,was er morgen über Trump und Putin aussagen will. Demnach ist bewiesen,dass Donald die Justiz wegen seiner Kontakte zu Wladimir behindert hat!

Das ist starker Tobak und Munition für ein Amtsenthebungsverfahren!


K R E M L G A T E !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!




Spannende Grüße

kyrn

kyrn(R)

09.06.2017, 10:01

@ kyrn
 

Trump und Putin

Grüß Gott!

Nach der Aussage von Comey stellte sich Trump schützend hinter Flynn,der seine Russlandkontakte nachweislich fälschlicherweise leugnete!

Comey nannte Trump einen Lügner!

Justizminister Sessions hatte sogar dreimal Kontakte zum russischen Botschafter!

Es gibt Aufzeichnungen über den Inhalt der Russlandkontakte,die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind!

Trump antwortet entgegen seiner sonstigen Art nicht und schiebt einen Anwalt vor!


Was meint ihr?

Werden die Inhalte der Kontakte Trump-Putin der Öffentlichkeit vollständig zugänglich gemacht?

Durchgesickert sind bereits Andeutungen über Lockerungen der Sanktionen wegen der Annexion der Krim. Ist das der Preis für Wahlkampfhilfe Putins für Trump?

Was gibt es sonst noch für Deals zwischen Trump und Putin?

Wenn es bereits bei Amtsantritt Trumps mit Putin Deals gab,dann dürften wohl mehrere folgen,zumal Trump im Wahlkampf Putin als einen starken Führer,einen echten Mann,schlau,einen,mit dem man Deals machen kann,darstellte.


Wir wissen von Buchela,dass sie uns vor dem "großen Bruder" über dem Teich warnte und sagte,dass er uns eines Tages im Stich lassen würde,wenn ihn am nötigsten hätten. Und auch der Waldviertler sagte,dass auf Amerika kein Verlass sei. Und nun kommt heraus,dass es geheime Deals zwischen Trump und Putin gibt.

Nachtigall,ick hör dir trapsen!!!

kyrn

Zitrone(R)

E-Mail

09.06.2017, 10:05

@ kyrn
 

Trump und Putin

» Grüß Gott!
»
» Nach der Aussage von Comey stellte sich Trump schützend hinter Flynn,der
» seine Russlandkontakte nachweislich fälschlicherweise leugnete!
»
» Comey nannte Trump einen Lügner!
»
» Justizminister Sessions hatte sogar dreimal Kontakte zum russischen
» Botschafter!
»
» Es gibt Aufzeichnungen über den Inhalt der Russlandkontakte,die nicht
» für die Öffentlichkeit bestimmt sind!
»
» Trump antwortet entgegen seiner sonstigen Art nicht und schiebt einen
» Anwalt vor!
»
»
» Was meint ihr?
»
» Werden die Inhalte der Kontakte Trump-Putin der Öffentlichkeit
» vollständig zugänglich gemacht?
»
» Durchgesickert sind bereits Andeutungen über Lockerungen der Sanktionen
» wegen der Annexion der Krim. Ist das der Preis für Wahlkampfhilfe Putins
» für Trump?
»
» Was gibt es sonst noch für Deals zwischen Trump und Putin?
»
» Wenn es bereits bei Amtsantritt Trumps mit Putin Deals gab,dann dürften
» wohl mehrere folgen,zumal Trump im Wahlkampf Putin als einen starken
» Führer,einen echten Mann,schlau,einen,mit dem man Deals machen
» kann,darstellte.
»
»
» Wir wissen von Buchela,das sie uns vor dem "großen Bruder" über dem
» Teich warnte und sagte,dass er uns eines Tages im Stich lassen würde,wenn
» ihn am nötigsten hätten. Und auch der Waldviertler sagte,dass auf Amerika
» kein Verlass sei. Und nun kommt heraus,dass es geheime Deals zwischen Trump
» und Putin gibt.
»
» Nachtigal,ick hör dir trapsen!!!
»
» kyrn


Hallo,

deshalb wird uns ja von beredeter Seite eingetrichtert ( die Manipulation und die Unterwanderung sozialer Netzwerke bzw. Foren mit entsprechenden Schreiberlingen wird von beiden Seiten praktiziert ) ...Rußland sei der zukünftige Heilsbringer ....ich kenne nur EINEN...nämlich den Christus Jesus...

Gruss
z

kyrn(R)

10.06.2017, 00:31

@ kyrn
 

Trump und Putin

Grüß Gott,Ihr Lieben!

Hat Wladimir Putin Donald Trump in der Hand?

Bei Wikipedia ist unter Donald Trump Folgendes nachzulesen:

"Am 22.Mai berichtete die Washington Post Trump habe im März die Geheimdienstchefs Dan Coats(Director of National Intelligence) und Michael S.Rogers(National Security Agency)gedrängt,öffentlich zu erklären,dass keine Hinweise auf eine Kollusion Trumps mit Russland vorlägen,beide hätten dies als unangebracht abgelehnt.Am 29. Mai 2017 wurde bekannt,dass russische Stellen vor der Wahl sich damals ausgetauscht hatten,dass sie potentiell schädliche Informationen über Trumps Finanzen besäßen und dadurch einen Hebel hätten Einfluss auf ihn auszuüben."

Was da alles ans Licht kommt!

kyrn

Leo DeGard(R)

10.06.2017, 02:23

@ kyrn
 

Trump und Putin

» Wir wissen von Buchela,dass sie uns vor dem "großen Bruder" über dem
» Teich warnte und sagte,dass er uns eines Tages im Stich lassen würde,wenn
» ihn am nötigsten hätten. Und auch der Waldviertler sagte,dass auf Amerika
» kein Verlass sei. Und nun kommt heraus,dass es geheime Deals zwischen Trump
» und Putin gibt.

Vorsicht, das könnte möglicherweise eine Fehlinterpretation sein!
Mir ist keine Aussage von Buchela geläufig, die ausdrücklich vor den Amerikanern warnte, lediglich vor den "neuen Freunden" und das wurde zwar als "die Amerikaner" interpretiert, aber damit können m.E. ebensogut die Russen gemeint sein, die sich schon seit den 1970er Jahren als neue Bündnispartner Europas anbieten um den amerikanischen Einfluss aus Europa hinauszudrängen. Sie sagte meines Wissens auch, dass wir von diesen "neuen Freunden" eines Tages offen erpresst werden könnten, und das deutet meines Erachtens eher auf den Kreml, der ausdrücklich auf das Konzept der "Kooperations-Erpressung" zur Durchsetzung seiner strategischer Ziele setzt.
Zudem muss man unterscheiden, ob die Amerikaner unzuverlässig sind (Waldviertler: kein Verlass) aus politischem Kalkül, oder ob sie deshalb nicht stärker ins europäische Kriegsgeschehen eingreifen, weil sie es zu diesem Zeitpunkt einfach nicht mehr können.

Kennst Du entsprechende Aussagen von Buchela, die in diesem Punkt Klarheit bringen könnten?

kyrn(R)

10.06.2017, 10:03

@ Leo DeGard
 

Trump und Putin

Grüß Dich,Leo DeGard!

Hast du die Memoiren von Buchela gelesen?

Im Internet findest Du die Seite vom Kopp Verlag vom 10.05.2015.
Dort wird angegeben:"In ihren Memoiren sagte Buchela voraus-wenn auch mit unzutreffender Datumsprognose-dass die USA Deutschland einmal verraten werden,wenn es in´Not´geraten wird. Auf die Art der Not ging Buchela allerdings nicht genauer ein."

Beste Grüße

kyrn

kyrn(R)

10.06.2017, 13:22

@ kyrn
 

Trump und Putin

Grüß Gott!

Nachdem am 17. Mai 2017 von dem stellvertretenden Justizminister(der Justizminister war wegen eigener Russlandkontakte befangen) der USA Rod Rosenstein der frühere FBI-Chef Robert Mueller zum Sonderermittler(Special Councel) mit umfassendem Untersuchungsauftrag und Ressourcenzugang ernannt worden ist,fragt man sich nun,wo ist die russische Justiz? Warum wird einseitig von amerikanischer Seite ermittelt? Kann die russische Justiz nicht auch einen Sonderermittler zur Aufklärung der Kontakte zwischen Putin und Trump ernennen? Oder ist sie total von Putin abhängig?

Was meint ihr? Gibt es nur in den USA eine unabhängige Justiz,nicht aber in Russland?

Putin spricht immer von einer gelenkten Demokratie in Russland. Gerhard Schröder nennt Putin einen lupenreinen Demokraten. Doch nach knapp 4 Wochen amerikanischem Sonderermittler in Sachen Trump und Putin gibt es immer noch keinen russischen Sonderermittler in Sachen Putin und Trump!!!

Fragende Grüße

kyrn

Schwalbe(R)

10.06.2017, 17:56

@ kyrn
 

Trump und Putin

» »
» Was meint ihr? Gibt es nur in den USA eine unabhängige Justiz,nicht aber
» in Russland?
»
» Putin spricht immer von einer gelenkten Demokratie in Russland. Gerhard
» Schröder nennt Putin einen lupenreinen Demokraten. Doch nach knapp 4
» Wochen amerikanischem Sonderermittler in Sachen Trump und Putin gibt es
» immer noch keinen russischen Sonderermittler in Sachen Putin und Trump!!!
»
» Fragende Grüße
»
» kyrn

Hallo kyrn,

unabhängige Justiz in Russland:-D ... Wer in Russland nichts zu sagen hat, der sagt auch nichts...hätten die dort so eine Demokratie nach unserem Verständnis (oder besser, dem der westlichen Führungsriegen) wären sie längst am Ende...

Auf der anderen Seite, die USA, jeder bläst den noch größeren Schwachsinn nach außen und die Medien überschütten die Bevölkerung ständig mit Mengen an unwichtigem BlaBla in der Berichterstattung. Die Leute wissen ja nicht mehr, was sie noch glauben sollen und was nicht, sind vollkommen abgestumpft.

Bei beiden Lagern verstecken sich die Strippenzieher im Hintergrund.

Zwei unterschiedliche Methoden der Irreführung leiten das gemeine Volk zum gewünschten Ergebnis.


Lieber Gruß Schwalbe

Zitrone(R)

E-Mail

10.06.2017, 18:36

@ Schwalbe
 

Trump und Putin

»
» Zwei unterschiedliche Methoden der Irreführung leiten das gemeine Volk
» zum gewünschten Ergebnis.
»
»
» Lieber Gruß Schwalbe

Liebe Schwalbe,
:clap:

Gruss
z

kyrn(R)

22.06.2017, 02:43
(editiert von kyrn, 22.06.2017, 04:15)

@ Zitrone
 

Trump und Putin

Grüß Gott!

Vita Trump!

Am 14.6.1946 wurde Donald Trump in New York City geboren.Nach Abschluss der Highschool studierte Donald Wirtschaftswissenschaften an der Fordham University und absolvierte 1968 seinen Abschluss an der Pennsylvania University.1974 machte er sich selbständig.1975 kaufte er das alte Commodore Hotel und 5 Jahre später eröffnete er das Grand Hyatt Hotel New York. Schnell wurde er durch seine hohe
Risikobereitschaft bekannt. In rasender Geschwindigkeit baute sich Trump mit Immobilien in New York ein beachtliches Vermögen auf.
1977 heiratete er Ivana Trump. Aus der Ehe gingen 1977 Donald,1974 Eric und 1981 Ivanka hervor. 1992 erfolgte die Scheidung.
Trump teilte in den 1980er Jahren seine Geschäftsbereiche in die Sparten: Liegenschaften,Glücksspiel,Hotels sowie Wohn-und Geschäftsbauten,die unter dem Dach einer Holding wieder vereint wurden. Mit dem Bau des Trump-Tower an der Fifth Avenue in Manhattan erreichte Trump 1983 internationale Popularität.Das Gebäude ist 202 Meter hoch und hat 58 Etagen.1989 erwarb er die amerikanische Fluggesellschaft Eastern Airlines,die er nach dem Kauf als Trump-Shuttle firmierte.1990 eröffnete er in Atlantic City bei New York ein gigantisches Hotel-Casino mit dem Namen Trump-Taj Mahal.
Von 1993 bis 1999 war Trump mit Maria Maple verheiratet.
1998 erfolgte die Einweihung des Trump- International Hotel and Tower am Columbus Circle in Manhattan.Neben Mieteinnahmen durch den Trump Tower sowie weiterer exklusiver Geschäftshäuser gehörten nun auch diverse Casinos in New Jersey und Florida sowie große Freizeitzentren zu den Einnahmequellen des Imperiums. Trump besaß allein in New York rund 10 Büro-und Wohntürme in excellenter Lage. 2001 stellte er den Trump World Tower in New York fertig. Dieses über die Maßen mondäne Wohn-und Geschäftshochhaus in Manhattan Midtown ist 262m hoch und zählt 72 Etagen.
Donald heiratete am 22. Januar 2005 die 28 Jahre jüngere Melania Knauss.. Der gemeinsame Sohn Barron William wurde 2006 geboren.
Am 16.6.2015 kündigte Trump seine Ambitionen für die US-Präsidentschaftswahl im November 216 an,wo er am 8.dieses Monats zum 45.Präsident der USA gewählt wurde.

Seine große Begüterung in Manhattan würde ihn beim prophezeiten Atomschlag dort besonders treffen!


Vita Putin!

Am 7.10.1952 wurde Wladimir Putin in Leningrad geboren.Er interessierte sich früh für Kampfsportarten und brachte es im Judosport bis zum Leningrader Stadtmeister. Nach Abschluss der Hochschule studierte Putin Zivil-und Verwaltungsrecht an der Universität Leningrad. 1975 trat er dem sowjetischen Geheimdienst KGB bei. Seine Aufgaben lagen in der Auslandsspionage bei der Westgruppe der Sowjet-Streitkräfte in Dresden.Dort entwickelte sich der Agent zum Pionier der russischen Wirtschaftsspionage gegen deutsche Unternehmen.
Am 28.7.1983 heiratete er Ljudmila Putina.Aus der Ehe gingen 1985 Maria und 1986 Jekaterina hervor.
1989 wurde Wladimir Vize-Direktor der Universität St. Petersburg.
1998 stieg er zum Chef des Geheimdienstes FSB,im März 1999 zum Sekretär des Nationalen Sicherheitsrats auf. Boris Jelzin ernannte ihn Anfang 2000 zu seinem Nachfolger,am 26.3. wurde er im Amt bestätigt. Putin avancierte zum Hardliner in der Innenpolitik.
In der Außenpolitik zeigte sich Wladimir als selbstbewusster Regierungschef,der den Einfluss Russlands auf der weltpolitischen Bühne enorm stärkte.Während er,wie prophezeit,zur Abrüstung mahnte(Start II Abrüstungsvertrag mit den USA,Vereinbarung mit den USA bis 2012 zwei Drittel aller Atomwaffen abzubauen),rüstete er selbst deutlich auf.
Bekannt ist seine Männerfreundschaft mit Gerhard Schröder,der ihn einen lupenreinen Demokraten nannte.
In Tschetschenien griff er mit harter Hand durch.
Gern lässt er sich in Machoposition abbilden,zeigt sich ,wie er jeden Gegner auf die Matte wirft,mit harten Rockern Motorrad fährt oder in der Taiga einem sibirischen Tiger unerschrocken die Spritze gibt.
2014 wurde seine Ehe geschieden.
Im selben Jahr annektierte er die Krim. Seither schwelt auch ein militärischer Konflikt in der Ukraine,der nach Nicolaas van Rensburg mit der kompletten Einnahme der Ukraine durch Russland enden soll!
2018 stellt sich Putin erneut zur Wahl zum russischen Staatspräsident. In seiner gelenkten Demokratie,wo er die Medien gleichgeschaltet hat,steht das Ergebnis jetzt schon fest. Poltische Gegner haben in Putins Reich keine Chance!

Der Immobilienmogul Trump und der Geheimdienstprofi Putin wollen sich näher kommen. Mal sehen,wie sich die Weltpolitik dadurch ändert!!!

kyrn

Leo DeGard(R)

11.06.2017, 01:49

@ kyrn
 

Trump und Putin

» Hast du die Memoiren von Buchela gelesen?
» Im Internet findest Du die Seite vom Kopp Verlag vom 10.05.2015.
» Dort wird angegeben:"In ihren Memoiren sagte Buchela voraus-wenn auch mit
» unzutreffender Datumsprognose-dass die USA Deutschland einmal verraten
» werden,wenn es in´Not´geraten wird. Auf die Art der Not ging Buchela
» allerdings nicht genauer ein."

Das ist offenbar Berndts Interpretation, aber ich kann Berndts Interpretationen nicht immer nachvollziehen. Deshalb wäre der Originaltext in diesem Zusammenhang hilfreich und den kenne ich leider nicht.

LDG

deGinder(R)

12.06.2017, 22:11

@ kyrn
 

Trump feuert FBI Chef fristlos!

kyrn, Du mit deiner Russland-Phobie solltest mal die richtigen Infos einholen.

Hier etwas Wahrheit für Dich:

http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2017/06/wh-new-york-times-in-die-letzte-reihe.html

Stefan(R)

E-Mail

14.06.2017, 10:18

@ deGinder
 

Trump feuert FBI Chef fristlos!

Folgenden Text habe ich auf dieser Seite , http://www.schauungen.de/Sonstiges/Prophezeiungsindex/index8.html aus "Weissagung eines Unbekannten" gefunden:

"Vorzüglich wird ein gewisser Mann von ganz und gar verkehrtem Geiste in aller Munde sein. — Der neunte Juni, der sechste Juli und der neunte September werden vor den übrigen durch ein unglückliches Zeichen ausgezeichnet sein."

Auf den ersten Blick wirkt es, als ob am 9. juni nichts Spektakuleres passiert wäre. Comey`s Aussage am 8.juni und Trump`s Reaktion am Tag darauf, wirken harmlos auf viele. Jedoch kann dies viel mehr Bedeutung haben, als was uns vermittelt wird.

kyrn(R)

15.06.2017, 01:35

@ deGinder
 

Trump feuert FBI Chef fristlos!

Hallo de Ginder,

Weißt Du überhaupt,was Phobie heißt?

Wenn ich mich mit Russland sehr beschäftige,dann ist das das Gegenteil von krankhafter Angst. Denn Angst lähmt. Ich hingegen finde es äußerst wichtig Russland und deren Politiker zu kennen,damit ein besseres Verständnis dabei herauskommt. Deswegen forsche ich darum alles andere als gelähmt!

Was Du mir da zumailst,muss ich hinterfragen!

Wenn angeblich Comey behauptet hat,dass es keine Russlandkontakte gibt,dann ist doch merkwürdig,wenn er gleichzeitig bekannt gibt,dass Trump ihn gedrängt hat seine Ermittlungen bezüglich Russlandkontakten einzustellen. Comey kann doch gar kein Urteil über mögliche Russlandkontakte fällen,wenn die Ermittlungen noch gar nicht beendet sind. Also,was Du hier als richtige Informationen angibst,entlarvt sich somit selbst als falsch!!

Außerdem verstehst Du mich völlig falsch,wenn Du glaubst,dass ich gegen Russlandkontakte bin. Das Gegenteil ist der Fall. Nur sollten die Russlandkontakte nicht zu unserem Schaden sein. Deshalb müssen sie beleuchtet werden. Es darf keine Geheimkontakte Trump-Putin zu Lasten anderer geben!!!

Damit Du richtig informiert bist,empfehle ich Dir die vom Forum aufgezeigten Bücher von Torsten Mann,der über den Tellerrand des Tagesgeschehens hinausblickt und die russische(sowjetische) Langzeitstrategie erforscht hat.


Klärende Grüße

kyrn

deGinder(R)

15.06.2017, 02:54

@ kyrn
 

Trump feuert FBI Chef fristlos!

Hallo Kyrn,

wenn man sich seine Informationen über die Mainstream-Medien holt, was Trump und Putin betrifft, dann sollte man immer das Gegenteil dessen glauben, was gesagt oder geschrieben wird, denn es wird gelogen was das Zeug hält.
Trump und Putin wollen den IS bekämpfen, also was machen sie? Richtig, sie tauschen sich aus, und zwar so, dass es die Öffentlichkeit nicht mitbekommt, denn dann könnten die ihre Pläne gleich an ISIS weiterleiten. Das Wort Geheimdienstinformationen sagt es schon, es bleibt geheim. Was man Trump von Seiten der Mainshit-Medien vorwirft ist, er hätte Geheimdienstinformationen an Putin weitergegeben und das wäre sowas wie Landesverrat. Der Vorwurf ist total an den Haaren heran gezogen, denn überall tauschen sich Geheimdienste aus, wenn es um gleiche Interessen geht.

Und dann diese russische Langzeitstrategie, ich kann nur mit dem Kopf schütteln. Du solltest Dir mal die aktuellen Fragestunden Putins reinziehen, in denen er sich dem russischen Volk zu allen möglichen Fragen stellt und diese direkt und klar beantwortet. Wer hat denn Russland überfallen? Es war Napoleon, dann war es Hitler und wer zieht an den Grenzen Russlands Truppen zusammen? Die Langzeitstrategie geht eher vom Westen aus und wären Typen wie Jelzin an der Macht geblieben, dann sähe es sehr übel für Russland aus, denn dann hätten die westlichen Konzerne Russlands Bodenschätze längst in ihre Hände gelegt. Putin war im Grunde genommen ein Glücksfall für Russland und sicher keine Langzeitstrategie. Putin will gute wirtschaftliche Verhältnisse mit dem Westen, was der Westen aber blockiert, bzw Angela Murksel verweigert das. Friedman von Stratfor hat es doch klar gesagt: Es gilt zu verhindern, dass Deutschland und Russland gute Beziehungen pflegen. Und genau deswegen wird alles getan, um jeden zu diskreditieren, der mit Russland gut tun will - und Trump hat ja in seinem Wahlkampf gesagt, dass er gute Beziehungen mit Russland wünscht, ergo haut man auf ihn ein, erfindet Lügengeschichten, wie z.B. dass russische Hacks bei der Wahl stattfanden etc.

Appzerus(R)

15.06.2017, 10:47

@ deGinder
 

Trump feuert FBI Chef fristlos!

"Wer hat denn Russland überfallen? Es war Napoleon, dann war es Hitler und wer zieht an den Grenzen Russlands Truppen zusammen? Die Langzeitstrategie geht eher vom Westen aus und wären Typen wie Jelzin an der Macht geblieben, dann sähe es sehr übel für Russland aus, denn dann hätten die westlichen Konzerne Russlands Bodenschätze längst in ihre Hände gelegt. Putin war im Grunde genommen ein Glücksfall für Russland und sicher keine Langzeitstrategie. Putin will gute wirtschaftliche Verhältnisse mit dem Westen, was der Westen aber blockiert,..."
würde ich auch so sehen ... oder auch Putins Rede im Bundestag war eigentlich nur die Wahrheit ... lief sicher nicht in voller Länge bei ard zdf und co

und wenn es so kommen sollte (laut irlmayer) das Deutschland überfallen wird ,dann doch nur weil man russland wirtschaftlich keine andere wahl lässt

---
So seid nun wach allezeit und betet, daß ihr würdig werden möget, zu entfliehen diesem allem, das geschehen soll, und zu stehen vor des Menschen Sohn. Lukas 21.36

KimS(R)

15.06.2017, 10:57

@ Appzerus
 

Trump feuert FBI Chef fristlos!

Wenn es evtl zum Überfall von Russland auf Deutschland kommt, dann nicht durch Putin, sondern durch einen anderen Machthaber!
Wenn wir Pech haben, wird Putin wahrscheinlich nächstes Jahr durchs Militär weggeputscht und dann haben wir den Salat....

Adler(R)

15.06.2017, 15:26
(editiert von Adler, 15.06.2017, 16:01)

@ KimS
 

Trump feuert FBI Chef fristlos!

Liebe KimS, lieber deGinder und Appzerus,

»wenn man sich seine Informationen über die Mainstream-Medien holt, was Trump und Putin betrifft, dann »sollte man immer das Gegenteil dessen glauben, was gesagt oder geschrieben wird, denn es wird gelogen was »das Zeug hält.

deGinder, wie kannst Du nur so naiv sein und glauben, daß in den Non-Mainstreammedien nur Wahres über Trump und Putin verbreitet wird? Wenn Du wüßtest, wie viel Mist in den Non-Mainstreammedien verbreitet wird...

»Putin war im Grunde genommen ein Glücksfall für Russland und sicher keine Langzeitstrategie.

Das ist eine Behauptung Deinerseits. Natürlich kann Putins Aufstieg an die Spitze Rußlands ein Ergebnis der russischen Langzeitstrategie sein. Nur weil Du möglicherweise nur in einem Zeitraum von höchstens zwei Jahren denkst, bedeutet dies nicht, daß andere Personen einflußreicher Gruppierungen in Rußland nicht in Zeiträumen von Jahrzehnten denken können.

»und wenn es so kommen sollte (laut irlmayer) das Deutschland überfallen wird, dann doch nur weil man russland »wirtschaftlich keine andere wahl lässt

Der Seher hieß Irlmaier. Jedoch gibt es weitere Seher/Propheten, die einen Einmarsch der Russen in Deutschland geschaut oder prophezeit hatten. Zumindest einen Einmarsch der Roten. Damit sind definitiv "die" Kommunisten gemeint und nicht eindringende, radikale Muslime, weil die Farbe des Islams Grün und die des IS Schwarz ist. Wer sich mit christlicher Prophetie beschäftigt hatte, weiß auch, daß mit den Roten die Russen gemeint sind. Darüber hinaus werden die Russen Deutschland vielleicht nicht überfallen müssen, weil Rußland wirtschaftlich keine andere Wahl gelassen wird. Genauso gut werden die Russen möglicherweise in Deutschland einmarschieren, um sich wichtige Technologien und Industrien einzuverleiben und um selber im Verbund mit China bestimmende Weltmacht zu werden.

»Wenn wir Pech haben, wird Putin wahrscheinlich nächstes Jahr durchs Militär weggeputscht und dann haben wir den Salat....

Wenn wir Pech haben, dann ist Putin der Antichrist unserer Tage. D.h. der große Blender, der während langer Zeit seiner Herrschaft mit vermeintlichen Lösungen für die Probleme der Welt sowie scheinbar sachlichen Aktionen in der Politik aufwartet und schließlich gegen Ende seiner Herrschaftszeit wie Adolf Hitler mit allen erdenklichen, also auch brutalen Mitteln versucht, die Weltherrschaft an sich zu reißen.


Lieben Gruß,

Adler

kyrn(R)

15.06.2017, 15:10

@ Appzerus
 

Trump feuert FBI Chef fristlos!

» "Wer hat denn Russland überfallen? Es war Napoleon, dann war es Hitler und
» wer zieht an den Grenzen Russlands Truppen zusammen? Die Langzeitstrategie
» geht eher vom Westen aus und wären Typen wie Jelzin an der Macht
» geblieben, dann sähe es sehr übel für Russland aus, denn dann hätten
» die westlichen Konzerne Russlands Bodenschätze längst in ihre Hände
» gelegt. Putin war im Grunde genommen ein Glücksfall für Russland und
» sicher keine Langzeitstrategie. Putin will gute wirtschaftliche
» Verhältnisse mit dem Westen, was der Westen aber blockiert,..."
» würde ich auch so sehen ... oder auch Putins Rede im Bundestag war
» eigentlich nur die Wahrheit ... lief sicher nicht in voller Länge bei ard
» zdf und co
»
» und wenn es so kommen sollte (laut irlmayer) das Deutschland überfallen
» wird ,dann doch nur weil man russland wirtschaftlich keine andere wahl
» lässt

Hast Du denn Irlmaier nicht richtig gelesen? Irlmaier sagt ganz klar,dass Russland über Nacht den Westen überfällt,wenn eine sehr hohe Inflation im Westen herrscht. Wer lässt denn hier wirtschaftlich wem keine Wahl? Wir werden doch nicht überfallen,weil wir Russland keine Wahl lassen,sondern Russland überfällt uns,weil wir wirtschaftlich am Boden liegen und ein östlicher Sieg leicht zu erringen scheint!
Das ist das Ergebnis Putinscher Täuschungspolitik,wenn solch eine Verdrehung der Tatsachen hier von Dir geschrieben wird!!!

kyrn(R)

15.06.2017, 14:40
(editiert von kyrn, 15.06.2017, 15:18)

@ deGinder
 

Trump feuert FBI Chef fristlos!

» Hallo Kyrn,
»
» wenn man sich seine Informationen über die Mainstream-Medien holt, was
» Trump und Putin betrifft, dann sollte man immer das Gegenteil dessen
» glauben, was gesagt oder geschrieben wird, denn es wird gelogen was das
» Zeug hält.

Gelogen wird auf beiden Seiten. die Desinformatiosnkampagnen von Putins Trollfabriken haben nur längere Erfahrungen und größere Professionalität. Deshalb sollte man auf keinem Auge blind sein,weder auf dem westlichen,noch auf dem östlichen Auge!

» Trump und Putin wollen den IS bekämpfen, also was machen sie? Richtig,
» sie tauschen sich aus, und zwar so, dass es die Öffentlichkeit nicht
» mitbekommt, denn dann könnten die ihre Pläne gleich an ISIS
» weiterleiten. Das Wort Geheimdienstinformationen sagt es schon, es bleibt
» geheim. Was man Trump von Seiten der Mainshit-Medien vorwirft ist, er
» hätte Geheimdienstinformationen an Putin weitergegeben und das wäre
» sowas wie Landesverrat. Der Vorwurf ist total an den Haaren heran gezogen,
» denn überall tauschen sich Geheimdienste aus, wenn es um gleiche
» Interessen geht.

Es fällt aber auf,das Trump die russischen Geheimdienste den verbündeten Geheimdiensten vorzieht! Und besonders fällt auf,dass Trump Geheimdienstinformationen von verbündeten Geheimdiensten ohne deren Erlaubnis an Putin weitergibt!

»
» Und dann diese russische Langzeitstrategie, ich kann nur mit dem Kopf
» schütteln.
Sie wurde im Kalten Krieg angelegt um an westliche Kredite und westliche Technologie zu kommen um Russland bei steter Weiterrüstung einen militärischen Vorsprung zu verschaffen um zu gegebener Zeit,wenn der Westen im wirtschaftlichen und finanziellen Chaos zusammenbricht den finalen Überfall zu wagen.Irlmaier bestätigt dies!

#
Du solltest Dir mal die aktuellen Fragestunden Putins
» reinziehen, in denen er sich dem russischen Volk zu allen möglichen
» Fragen stellt und diese direkt und klar beantwortet.

Ziehe ich regelmäßig rein!

Wer hat denn Russland
» überfallen? Es war Napoleon, dann war es Hitler und wer zieht an den
» Grenzen Russlands Truppen zusammen?

Du vergisst,dass Hitler nur einem Angriff Stalins zuvorgekommen ist. Die Militärkarten der überfallenen russischen Einheiten,die deutsche Gebiete erfassten,bestätigen dies! Außerdem gibt es viele russische Überfälle auf andere Länder,wie z. B. Finnland,Estland,Lettland,Litauen,Polen,Afghanistan usw.
Die Langzeitstrategie geht eher vom
» Westen aus und wären Typen wie Jelzin an der Macht geblieben, dann sähe

Jelzin war es doch,der Putin zur Macht verhalf!

» es sehr übel für Russland aus, denn dann hätten die westlichen Konzerne
» Russlands Bodenschätze längst in ihre Hände gelegt. Putin war im Grunde
» genommen ein Glücksfall für Russland und sicher keine Langzeitstrategie.

Zwar ein Glücksfall für Russland,aber auch ein Langzeitstratege. Der KGB-Chef Andropow war sein Ziehvater und er selber wurde auch Geheimdienstchef und ist stolz darauf. Lies mal den Archipel Gulag von Alexander Solschenizin,dann bekommst Du einen Einblick in die Arbeit des russischen Geheimdienstes!

» Putin will gute wirtschaftliche Verhältnisse mit dem Westen, was der
» Westen aber blockiert,

Warum kassierte er 100 Milliarden von Schröder und revanchierte sich nicht für Deutschlands,sondern nur für Schröders Interessen? Gorbatschow bot wenigstens Nordostpreußen für 70 Milliarden an! Putin hingegen nutzt dieses deutsche Gebiet um dort atomar bestückte Iskanderraketen zu installieren,die Deutschland tödlich bedrohen. Warum sagte er Merkel in Minsk,dass er im Ernstfall seine erste Wasserstoffbombe auf Berlin werfen würde?

bzw Angela Murksel verweigert das. Friedman von
» Stratfor hat es doch klar gesagt: Es gilt zu verhindern, dass Deutschland
» und Russland gute Beziehungen pflegen.
Friedman von Stratfor ist einer von denen,die unser Verhältnis zu den USA vergiften wollen!Seine Deutschfeindlichkeit ist kaum noch zu überbieten!

Und genau deswegen wird alles
» getan, um jeden zu diskreditieren, der mit Russland gut tun will - und
» Trump hat ja in seinem Wahlkampf gesagt, dass er gute Beziehungen mit
» Russland wünscht,
da ist auch nichts dagegen zu sagen. Nur,warum sagt er das nicht auch für Deutschland,obwohl er deutsche Vorfahren hat?
ergo haut man auf ihn ein, erfindet Lügengeschichten,
» wie z.B. dass russische Hacks bei der Wahl stattfanden etc.

Die russischen Hacks fanden statt.Warum ermittelt jetzt Sonderermittler Mueller gegen Trump selbst? Putin mischt sich in ausländische Wahlkämpfe ein um einen geostrategischen Vorteil für Russland zu bekommen. Warum hat er denn nach der Wahl Trumps mit seinen Getreuen in Moskau mit Sekt angestoßen? Doch nicht,weil er ein starkes Amerika wünscht,sondern weil er sich mit der Wahl Trumps einen geostrategischen Vorteil verhofft,nämlich eine NATO,die infrage gestellt wird,eine sanktionierte Annexion der Krim ohne Sanktionen etc. Genauso war der Kredit an den Front nationale nicht ein Geschenk an die nationalen Franzosen,sondern Putin erhoffte sich durch den Wahlsieg von Le Pen die Zerstörung der EU. Dem diente auch Le Pens Empfang so kurz vor der Wahl. Auch Kugelbeers Prophezeiung,dass der Umsturz der Kommunisten in Verbindung mir den Nationalsozialisten passiert,zeigt in diese Richtung. Hier werden die Rechten von den Linken instrumentalisiert. Auch darin ist Putin Meister!

Man sollte sich in erster Linie fragen,was hat Putin für Deutschland getan?
Daran ist er zu messen. Dasselbe gilt auch für Trump!!!

Usai(R)

16.06.2017, 00:27

@ kyrn
 

Trump feuert FBI Chef fristlos!

» unser Verhältnis zu den USA vergiften wollen!Seine Deutschfeindlichkeit
Äh? Die USA ist der Feind eines jeden Landes was nur andünkt freiheitlich leben zu wollen.
Nicht vergessen wir haben nach wir vor ein GG auferlegt und nicht gegeben vom Volk wie eine Verfassung. ->GG §146

» da ist auch nichts dagegen zu sagen. Nur,warum sagt er das nicht auch für
» Deutschland,obwohl er deutsche Vorfahren hat?
Weil die Politik Deutschlands vermutlich die Triebfeder des Finanzfaschissmuss ist welcher weltweit über Leichen geht. Dem was gutes abzugewinnen grenzt an Masochismus.


» Die russischen Hacks fanden statt.Warum ermittelt jetzt Sonderermittler
» Mueller gegen Trump selbst?
Mit Verlaub aber das ist alles Schwachsinn. Solche Hacks laufen über Nonlogging Proxys über verschiedene Server auf der Welt. Nonlogging bedeutet hier wird nicht mitgeloggt woher die Verbindung kommt. Das kann man nur über das Coding des Angriffs selbst ermitteln und nur dann wenn dieser Code mit Kommentaren versehen wäre. Das wäre schon selten doof da in eigner Sprache Kommentare zu hinterlassen. Um da jemanden die Schuld zuzuspielen eignet sich das hervorragend. Aber wer das glaubt :D

»
» Man sollte sich in erster Linie fragen,was hat Putin für Deutschland
» getan?
Was dagegen? Hat er uns sanktioniert?
Hier im Video mal ein Satz (übrigens spricht er hier in deutsch)
über unsere gemeinsame Geschichte: "Aber früher waren wir viel öfter Verbündete"

Was macht er denn falsch wenn er denn nix will als Verbündung Deutschlands und Russland?
https://www.youtube.com/watch?v=MqphJT5m324

"Ich muss so sein wie mein Volk von mir erwartet"
https://www.youtube.com/watch?v=iY3JzltRoTc
Das hier jeden Finanzfaschisten das Messer aufklappt ist klar. Sowas würde man nicht von unsren Politikern zu hören bekommen. Da schmeißt man lieber deutsche Fahnen weg.


Oder hier:
Es macht eine Fabrik zu weil ihnen der Profit nicht hoch genug war, dann kam Putin und spricht klare Worte. Haha sowas will ich mal bei uns sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Z7C63CsqfVI

kyrn(R)

16.06.2017, 15:05

@ Usai
 

Trump feuert FBI Chef fristlos!

» » unser Verhältnis zu den USA vergiften wollen!Seine
» Deutschfeindlichkeit
» Äh? Die USA ist der Feind eines jeden Landes was nur andünkt
» freiheitlich leben zu wollen.

Was wäre aus Deutschland geworden,wenn die USA uns nicht vor den Machtansprüchen Stalins bewahrt hätte? Hast Du vergessen,dass die Russen die DDR mehr ausgeplündert haben als die Amerikaner die BRD? Möchtest Du heute lieber in der DDR leben als in der BRD? Hier kannst Du Deine Meinung frei äußern. In der DDR würdest Du dafür womöglichh nach Bautzen ins Gelbe Elend müssen!
» Nicht vergessen wir haben nach wir vor ein GG auferlegt und nicht gegeben
» vom Volk wie eine Verfassung. ->GG §146
Das ist ein Versagen unserer Politiker bei der Wiedervereinigung 1990 gewesen!
»
» » da ist auch nichts dagegen zu sagen. Nur,warum sagt er das nicht auch
» für
» » Deutschland,obwohl er deutsche Vorfahren hat?
» Weil die Politik Deutschlands vermutlich die Triebfeder des
» Finanzfaschissmuss ist welcher weltweit über Leichen geht. Dem was gutes
» abzugewinnen grenzt an Masochismus.

Ich bin auch nicht sehr mit der Politik unserer Volksvertreter einverstanden. Aber wir sollten bei alldem immer das Wohl unserer Bevölkerung im Auge behalten. Deshalb müssen wir bei ausländischen Staatsmännern auch daran die Messlatte legen,ob sie es fördern oder nicht!
»
»
» » Die russischen Hacks fanden statt.Warum ermittelt jetzt
» Sonderermittler
» » Mueller gegen Trump selbst?
» Mit Verlaub aber das ist alles Schwachsinn. Solche Hacks laufen über
» Nonlogging Proxys über verschiedene Server auf der Welt. Nonlogging
» bedeutet hier wird nicht mitgeloggt woher die Verbindung kommt. Das kann
» man nur über das Coding des Angriffs selbst ermitteln und nur dann wenn
» dieser Code mit Kommentaren versehen wäre. Das wäre schon selten doof da
» in eigner Sprache Kommentare zu hinterlassen. Um da jemanden die Schuld
» zuzuspielen eignet sich das hervorragend. Aber wer das glaubt :D

Mal sehen,was die Sonderermittlungen ergeben!
»
» »
» » Man sollte sich in erster Linie fragen,was hat Putin für Deutschland
» » getan?
» Was dagegen? Hat er uns sanktioniert?
Er schickt uns tschetschenische Terroristen mit gefälschtem Pass(ich berichtete im Forum bereits darüber.) Außerdem erzeugt er durch militärische Interventionen weiter Flüchtlingsströme in der Ukraine und in Syrien.
» Hier im Video mal ein Satz (übrigens spricht er hier in deutsch)
» über unsere gemeinsame Geschichte: "Aber früher waren wir viel öfter

Ein Bündnis auf Augenhöhe ich sicher nicht verkehrt. Wie aber soll der militärische Zwerg Deutschland auf Augenhöhe mit der stärksten Militärmacht der Welt Russland verhandeln können ohne untergebuttert zu werden?

» Verbündete"
»
» Was macht er denn falsch wenn er denn nix will als Verbündung
» Deutschlands und Russland?
» https://www.youtube.com/watch?v=MqphJT5m324

Als erstes müsste er die Rückgabe Ostpreußens erwirken. Dann könnte ich ihm glauben. Ich will nicht bestreiten,dass er für Russland das Beste will,aber ich kann nicht glauben,dass er das auch für Deutschland will. Mit der Rückgabe Ostpreußens wäre das anders!Gorbatschow wäre dazu bereit gewesen. Warum nicht auch Putin?
»
» "Ich muss so sein wie mein Volk von mir erwartet"
» https://www.youtube.com/watch?v=iY3JzltRoTc
» Das hier jeden Finanzfaschisten das Messer aufklappt ist klar. Sowas
» würde man nicht von unsren Politikern zu hören bekommen. Da schmeißt
» man lieber deutsche Fahnen weg.
Wir haben leider keine deutschen Politiker,denen Deutschland als erstes am Herzen liegt!!!
»
»
» Oder hier:
» Es macht eine Fabrik zu weil ihnen der Profit nicht hoch genug war, dann
» kam Putin und spricht klare Worte. Haha sowas will ich mal bei uns sehen.
» https://www.youtube.com/watch?v=Z7C63CsqfVI
Nicht alles,was Putin macht,ist schlecht. Aber kannst Du bei ihm sagen,was Du willst? Wäre es möglich in Russland im Forum das zu posten,was wir hier an Kritik gegenüber Merkel äußern, dort auch gegenüber Putin zu tun? Schau Dir nur einmal an,wie der Putingegner Navalny behandelt wird!

kyrn(R)

17.06.2017, 11:04

@ kyrn
 

Trump feuert FBI Chef fristlos!

Grüß Gott!

Welches Spiel spielt Putin denn nun?

Er vergleicht James Comey mit Edward Snowdon und ist bereit ihm Asyl zu gewähren.

Was hat das zu bedeuten und was will Putin damit zu verstehen geben?

Fragende Grüße

kyrn

kyrn(R)

17.06.2017, 11:23

@ kyrn
 

Trump feuert FBI Chef fristlos!

Grüß Gott!

Während Putin hartnäckig leugnet,dass es Absprachen zwischen ihm und Trump gab,kommt jetzt heraus,dass Trump ebenso hartnäckig und mit allen Mitteln versucht hat seine Russlandkontakte zu vertuschen.

Daran erkennt doch jeder,dass da was faul ist!

Wenn es keine Absprachen zwischen Trump und Putin gegeben haben soll,dann macht doch ein Vertuschungsmanöver überhaupt keinen Sinn! Absprachen an sich sind auch kein Verbrechen. Deshalb muss man sich fragen. Was sind denn das für brisante Absprachen gewesen,dass sie vertuscht werden müssen?

Bekanntlich wurden auch die Absprachen zwischen Hitler und Stalin vertuscht,weil sie die Aufteilung Ostmitteleuropas betrafen. Gibt es da tatsächlich Absprachen zwischen Trump und Putin zwecks Aufteilung der Welt in Interessenssphären? Denn das wäre der einzige nachvollziehbare Grund zur Vertuschung!

Nun zu den Vertuschungsmanövern Trumps:
Trump intervenierte im März beim Nationalen Geheimdienstdirektor Dan Coats. Dieser berichtete,dass Trump ihn aufgefordert habe,beim inzwischen entlassenen FBI.Chef James Comey auf ein Ende der Ermittlungen gegen Michael Flynn zu drängen. Wenige Tage später drängte Trump den Chef des Geheimdienstes NSA,Mike Rogers, öffentlich zu erklären,dass es keine Belege für illegale Absprachen seines Wahlkampfteams mit Russland gebe.

Inzwischen haben sich mehrere führenden Geheimdienstvertrreter zur Aussage bei Sonderermittler Mueller bereit erklärt:Coats.Mike Rogers,dessen Stellvertreter Richard Ledgett und andere.

Der Verdacht der Justizbehinderung ist für Trump gefährlich. Die Behinderung laufender Ermittlungen ist mindestens ein Verstoß gegen ethische Normen,im schlimmsten Fall ein Straftatbestand. Der Vorwurf der Justizbehinderung hatte 1974 im Zuge der Watergate-Abhöraffäre zum Rücktritt von Präsident Nixon geführt.

Was aber noch weit schlimmer ist,dass Putin offensichtlich einen Angriff auf das amerikanische Wahlsystem begangen hat. Will er jetzt davon ablenken,dass er Comey Asyl gewähren will?

Fragende Grüße

kyrn

Schwalbe(R)

17.06.2017, 15:32

@ kyrn
 

Trump feuert FBI Chef fristlos!

» Grüß Gott!
»
» Während Putin hartnäckig leugnet,dass es Absprachen zwischen ihm und
» Trump gab,kommt jetzt heraus,dass Trump ebenso hartnäckig und mit allen
» Mitteln versucht hat seine Russlandkontakte zu vertuschen.
»
» Daran erkennt doch jeder,dass da was faul ist!
»
» Wenn es keine Absprachen zwischen Trump und Putin gegeben haben soll,dann
» macht doch ein Vertuschungsmanöver überhaupt keinen Sinn! Absprachen an
» sich sind auch kein Verbrechen. Deshalb muss man sich fragen. Was sind
» denn das für brisante Absprachen gewesen,dass sie vertuscht werden
» müssen?
»
» Bekanntlich wurden auch die Absprachen zwischen Hitler und Stalin
» vertuscht,weil sie die Aufteilung Ostmitteleuropas betrafen. Gibt es da
» tatsächlich Absprachen zwischen Trump und Putin zwecks Aufteilung der
» Welt in Interessenssphären? Denn das wäre der einzige nachvollziehbare
» Grund zur Vertuschung!
»
» Nun zu den Vertuschungsmanövern Trumps:
» Trump intervenierte im März beim Nationalen Geheimdienstdirektor Dan
» Coats. Dieser berichtete,dass Trump ihn aufgefordert habe,beim inzwischen
» entlassenen FBI.Chef James Comey auf ein Ende der Ermittlungen gegen
» Michael Flynn zu drängen. Wenige Tage später drängte Trump den Chef des
» Geheimdienstes NSA,Mike Rogers, öffentlich zu erklären,dass es keine
» Belege für illegale Absprachen seines Wahlkampfteams mit Russland gebe.
»
» Inzwischen haben sich mehrere führenden Geheimdienstvertrreter zur
» Aussage bei Sonderermittler Mueller bereit erklärt:Coats.Mike
» Rogers,dessen Stellvertreter Richard Ledgett und andere.
»
» Der Verdacht der Justizbehinderung ist für Trump gefährlich. Die
» Behinderung laufender Ermittlungen ist mindestens ein Verstoß gegen
» ethische Normen,im schlimmsten Fall ein Straftatbestand. Der Vorwurf der
» Justizbehinderung hatte 1974 im Zuge der Watergate-Abhöraffäre zum
» Rücktritt von Präsident Nixon geführt.
»
» Was aber noch weit schlimmer ist,dass Putin offensichtlich einen Angriff
» auf das amerikanische Wahlsystem begangen hat. Will er jetzt davon
» ablenken,dass er Comey Asyl gewähren will?
»
» Fragende Grüße
»
» kyrn

Hallo kyrn,

für mich ist klar, dass die zwei Staatsmänner geheime Absprachen hatten und mindestens in einem Punkt eine Einigung erzielt haben. Die Wahrscheinlichkeit, solche Aktivitäten vor dem einfachen Volk geheim zu halten, ist gering, etwas kommt immer heraus. Also wirft man den bellenden Hofhunden, die vorgeben etwas zu schützen, einige Fleischbrocken zum Fraß vor. Dann sind sie einige Zeit mit dem Kauen und dem Würgen einer schwer verdaulichen Kost beschäftigt (dieser ganze aufgebauschte Firlefanz dauert ja schon lang genug). Lässt man ihnen hier und dort einen vermeintlichen Erfolg, kann man wunderbar vom zentralen Punkt, der geheim bleiben soll, ablenken. Die ehemaligen Präsidenten (Kandidaten) regen sich ein bisschen auf und bringen sich für die Öffentlichkeit in Position, dabei sind sie, meiner Überzeugung nach, in wichtige Pläne eingeweiht. Mit ihrem Aktionismus dienen sie also den momentan herrschenden Köpfen.
Die Aufteilung der Regionen auf dem Globus, hat eine weitere Entwicklungsstufe erreicht. Also dieses große Theater der Politiker wichtiger Nationen dieser Erde, dient einzig und allein der Verwirrung der Bevölkerung, die das wahre Ziel nicht erkennen darf.

Jedenfalls ist das, was momentan gerade auf der ganzen Welt, in unterschiedlichen Ausführungen, stattfindet, das Zusammenfügen der richtigen Puzzle-Teile. Wer der wahre Dirigent im Welt-Orchester ist, darüber kann man nur spekulieren. Jedenfalls reagieren die Musiker unverzüglich und in harmonischem Klang seinen Anweisungen und Handbewegungen.

Lieber Gruß Schwalbe

kyrn(R)

04.08.2017, 10:45

@ Schwalbe
 

Sonderermittler Mueller erhöht Druck auf Trump in der Russland-Affäre!

Grüß Gott,Ihr Lieben!

Sonderermittler Mueller hat nun eine Grand Jury,eine große Anklagekammer,ein geheim tagendes Geschworenengremium,eingerichtet! Diese Grand Jury hat erhöhte Möglichkeiten der Beweisführung erhalten, kann Vorladungen aussprechen und Zeugen zur Aussage zwingen!

Die ersten Vorladungen wurden bereits verschickt an 1. Trumps Sohn Donald Trump Jr.,2.Trumps Schwiegersohn Jared Kushner, 3. Trumps Wahlkampfmanager Paul Manufort. Alle drei hatten sich mit einer russischen Anwältin getroffen!

Mueller sammelt immer mehr Details für eine Anklage gegen Trump zwecks Amtsenthebung!

Kremlgate hat beste Aussicht wie Watergate den Präsidenten entweder zum Rücktritt zu zwingen oder durch ein Amtsenthebungsverfahren zu stürzen!!!

Es wird sehr eng für Donald Trump! Sein Mauscheln mit Putin könnte ihn den Job kosten! Schon wird der ezkonservative Vizepräsident
als 46.Präsident der USA gehandelt!!!

Spannende Grüße

kyrn

kyrn(R)

04.08.2017, 13:20

@ kyrn
 

Sonderermittler Mueller erhöht Druck auf Trump in der Russland-Affäre!

Grüß Gott!

Sonderermittler Mueller geht jetzt gezielt die finanziellen Verflechtungen zwischen Putin und Trump an. Und was die Lage für Donald verschärft:Trump darf Sonderermittler Mueller nicht feuern. Damit wird er in seinem Handlungsspielraum weit stärker eingeengt als seinerzeit Nixon,der dies noch konnte und tat und darüber scheiterte!
Und es kommt noch dicker: Donald Trump darf auch nicht die neuen Russlandsanktionen ohne Zustimmung des Kongresses verhindern. Damit wird Donald Trump gegen seinen Willen in Konfrontation zu Wladimir Putin gebracht!!!So ist ein Kernstück seine Außenpolitik in Gefahr und die Konfrontation der Supermächte wird von Strippenziehern in den USA wieder gefördert!!!

Aufklärende Grüße

kyrn

kyrn(R)

15.08.2017, 01:16

@ kyrn
 

Trump und Putin

Grüß Gott!

Trump bleibt seiner Linie treu:die Verbindung mit Putin auf jeden Fall aufrecht zu erhalten. So gratuliert er jetzt seinem Freund Wladimir zu dessen Entscheidung über 700 amerikanische Diplomaten auszuweisen und das amerikanische Diplomatenkontingent bis zum 1. September 2017 auf 455 Personen zu begrenzen:"Damit werden wir eine Menge Geld sparen."
Nachdem Donald die amerikanischen Sanktionen wegen der Krimannexion nicht verhindern konnte(wegen der Russladkontaktermittlungen nicht durchsetzbar)zeigt er nun Verständnis für die Reaktion seines russischen Freundes,zumal dieser eigentlich gerade im Sinne seines Freundes Donald gehandelt hat,weil der eh die Anzahl der Diplomaten aus Kostengründen reduzieren wollte.
Wir sehen:eine Hand wäscht die andere und die beiden Männerfreunde verstehen sich prächtig!!!

Die neue amerikanisch-russische Achse bewährt sich auch in der Krise!!!

Mit Durchblickergrüßen

kyrn

18355 Postings in 2187 Threads, 297 registrierte User, 76 User online (1 reg., 75 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum