Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Akascha(R)

12.05.2017, 21:19
 

Hopi-Indianer (sonstige Prophezeiungen)

Hallo Leute,

ich bin heute auf einen sehr interessanten Artikel im Netz gestossen. Dieser könnte ebenfalls einen Hinweis auf den Zeitraum der anstehenden "Hauptereignisse bzw. der Läuterung" sein.
Im Artikel heisst es, dass China Menschen bis zu 200 Tage auf dem Mond leben lassen will.
Sie planen den Bau einer Raumstation "Yuegong-1". Der Bau soll 2019 beginnen und etwa 2022 abgeschlossen sein. Es handele sich bei dem Projekt um ein bioregeneratives Lebenserhaltungssystem.
Dies erinnerte mich stark an die Prophezeiung der Hopi über den Bau einer Stadt am Himmel.
John Lansa (Hopi): Die Prophezeiung sagt, dass Menschen zum Mond und zu den Sternn reisen werden, und das wird Zerrüttung verursachen, und die Zeit der großen Läuterung wird sehr nah sein.
Der Große Geist sagt in der Prophezeiung, dass der Mensch nicht mehr weitergehen wird, wenn er eine Stadt am Himmel baut. Und es heisst dazu: Wenn dies geschieht, wird als nächstes die große Läuterung kommen.
Ich habe diese Vorhersagen aus dem Buch "Zeiger der Apokalypse" von Moira Timms (Buch erschien bereits im Jahr 1979 !) entnommen.

Zwar könnte man mit der Stadt am Himmel auch auf die Raumstation ISS deuten. Diese existiert bereits seit dem Jahr 2000, soweit ich weiss, und dient lediglich als Plattform für diverse Untersuchungen.
Bei dem chinesischen Projekt handelt es sich aber vielmehr um eine autarke Überlebensstation, die mit einer richtigen Stadt und Versorgung vergleichbar wäre.
Und der Zeitraum wäre gut umschrieben.

Was meint Ihr dazu?

http://www.aol.de/2017/05/12/china-will-menschen-b...7Cmain5%7Cdl1%7Csec1_lnk3%26pLid%3D708879337_uk

Grüsse
Akascha

Kaivalya(R)

12.05.2017, 22:56

@ Akascha
 

Hopi-Indianer

» Hallo Leute,
»
» ich bin heute auf einen sehr interessanten Artikel im Netz gestossen.
» Dieser könnte ebenfalls einen Hinweis auf den Zeitraum der anstehenden
» "Hauptereignisse bzw. der Läuterung" sein.
» Im Artikel heisst es, dass China Menschen bis zu 200 Tage auf dem Mond
» leben lassen will.
» Sie planen den Bau einer Raumstation "Yuegong-1". Der Bau soll 2019
» beginnen und etwa 2022 abgeschlossen sein. Es handele sich bei dem Projekt
» um ein bioregeneratives Lebenserhaltungssystem.
» Dies erinnerte mich stark an die Prophezeiung der Hopi über den Bau einer
» Stadt am Himmel.
» John Lansa (Hopi): Die Prophezeiung sagt, dass Menschen zum Mond und zu
» den Sternn reisen werden, und das wird Zerrüttung verursachen, und die
» Zeit der großen Läuterung wird sehr nah sein.
» Der Große Geist sagt in der Prophezeiung, dass der Mensch nicht mehr
» weitergehen wird, wenn er eine Stadt am Himmel baut. Und es heisst dazu:
» Wenn dies geschieht, wird als nächstes die große Läuterung kommen.
» Ich habe diese Vorhersagen aus dem Buch "Zeiger der Apokalypse" von Moira
» Timms (Buch erschien bereits im Jahr 1979 !) entnommen.
»
» Zwar könnte man mit der Stadt am Himmel auch auf die Raumstation ISS
» deuten. Diese existiert bereits seit dem Jahr 2000, soweit ich weiss, und
» dient lediglich als Plattform für diverse Untersuchungen.
» Bei dem chinesischen Projekt handelt es sich aber vielmehr um eine autarke
» Überlebensstation, die mit einer richtigen Stadt und Versorgung
» vergleichbar wäre.
» Und der Zeitraum wäre gut umschrieben.
»
» Was meint Ihr dazu?
»
» http://www.aol.de/2017/05/12/china-will-menschen-b...7Cmain5%7Cdl1%7Csec1_lnk3%26pLid%3D708879337_uk
»
» Grüsse
» Akascha


Über sogenannte "Raumstationen" schreibt Edward Korkowski auch...
Sehr interessant!

Brutus(R)

13.05.2017, 04:43

@ Akascha
 

Hopi-Indianer

» Dies erinnerte mich stark an die Prophezeiung der Hopi über den Bau einer
» Stadt am Himmel.
» John Lansa (Hopi): Die Prophezeiung sagt, dass Menschen zum Mond und zu
» den Sternn reisen werden, und das wird Zerrüttung verursachen, und die
» Zeit der großen Läuterung wird sehr nah sein.
» Der Große Geist sagt in der Prophezeiung, dass der Mensch nicht mehr
» weitergehen wird, wenn er eine Stadt am Himmel baut. Und es heisst dazu:
» Wenn dies geschieht, wird als nächstes die große Läuterung kommen.
» Ich habe diese Vorhersagen aus dem Buch "Zeiger der Apokalypse" von Moira
» Timms (Buch erschien bereits im Jahr 1979 !) entnommen.

Hallo Akascha,

das große Problem mit den Hopi-Prophezeiungen ist der Umstand, dass es sie eigentlich gar nicht gibt. Das meiste wurde offenbar frei erfunden und ist dann zu einem Selbstläufer geworden. Tausendfach wiederholt und trotzdem unwahr, wie so vieles in dieser verrückten Welt.

Grüße von Brutus!

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 98 User online (0 reg., 98 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum