Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Johannes(R)

E-Mail

26.08.2008, 01:09
 

"153" (Biblische Prophezeiungen / Zusammenh�nge)

Es lt mich doch nicht los.

Nach dem Flugzeugunglck in Spanien ist mir die lange gemeldete Zahl von 153 Toten sehr ins Auge gesprungen. Die 153 ist aus dem Johannes-Evangelium bekannt:

Erscheinung des Auferstandenen vor den Jngern am See Tiberias

1Danach offenbarte sich Jesus abermals den Jngern an den Meer bei Tiberias.
Er offenbarte sich aber also: 2Es waren beieinander Simon Petrus und Thomas,
der da heit Zwilling, und Nathanael von Kana in Galila und die Shne des
Zebedus und andere zwei seiner Jnger.

3Spricht Simon Petrus zu ihnen: Ich will hin fischen gehen. Sie sprechen zu
ihm: So wollen wir mit dir gehen. Sie gingen hinaus und traten in das Schiff
alsobald; und in derselben Nacht fingen sie nichts. 4Da aber jetzt Morgen
war, stand Jesus am Ufer; aber die Jnger wuten nicht, da es Jesus war.
5Spricht Jesus zu ihnen: Kinder, habt ihr nichts zu essen? Sie antworteten
ihm: Nein. 6Er aber sprach zu ihnen: Werfet das Netz zur Rechten des Schiffs,
so werdet ihr finden. Da warfen sie, und konnten's nicht mehr ziehen vor der
Menge der Fische. 7Da spricht der Jnger, welchen Jesus liebhatte, zu Petrus:
Es ist der HERR! Da Simon Petrus hrte, da es der HERR war, grtete er das
Hemd um sich (denn er war nackt) und warf sich ins Meer. 8Die andern Jnger
aber kamen auf dem Schiff (denn sie waren nicht ferne vom Lande, sondern bei
zweihundert Ellen) und zogen das Netz mit den Fischen. 9Als sie nun austraten
auf das Land, sahen sie Kohlen gelegt und Fische darauf und Brot. 10Spricht
Jesus zu ihnen: Bringt her von den Fischen, die ihr jetzt gefangen habt!
11Simon Petrus stieg hinein und zog das Netz auf das Land voll groer
Fische, hundert und dreiundfnfzig.
Und wiewohl ihrer so viel waren,
zerri das Netz nicht. 12Spricht Jesus zu ihnen: Kommt und haltet das Mahl!

(Joh 20:3-12)

In der Bibelauslegung steht die 153 fr die Zahl der damals bekannten Nationen. Die Jnger sollten also alle Menschen erreichen (sie "fischen" ) und zu Jesus bringen.

Die Deutung des Flugzeugunglcks sehe ich so, da Krieg und Tod zu allen Nationen kommen wird, niemand kann entrinnen.

Interessant ist dabei auch der Bericht in den Medien, da einige Leute nach anfnglichen Startproblemen das Flugzeug nicht verlassen durften, sondern festgehalten wurden. Nachdem sie einmal im Flugzeug waren, gab es fr sie kein Zurck mehr.

Wo bist Du? Mit dabei bei den anderen? Dann denke daran, da es ein zu spt gibt, wo Du nicht mehr aussteigen kannst. (die Alternative steht in Joh 14:6)

---
"Ich aber und mein Haus, wir wollen dem Herrn dienen"

Hidden21(R)

26.08.2008, 23:01

@ Johannes
 

d21a im November?

am 6. November kommt "Die Eylandt-Recherche" in die deutschen Kinos. Zur Vorbereitung empfehle ich Dr. Steven Greers Buch zum "disclosure-projekt".

Link zum Trailer: http://de.youtube.com/watch?v=vi8k_FZza0w

oder: http://www.eylandt.de/

am 18.11. beginnt die Operation Centaurus im Iran. Plus/Minus 3 Tage.

Und wenn Basey Recht hat, wird`s ein schrecklich kalter Winter...

Ich wei noch, wie man im Uralt-Forum mit den Postings zur Kursk-Tragdie umging. d21a war greifbar nahe, keine Information war gefakt. Heute wei man mehr, was bei der Kursk wirklich lief - und wie nah die Welt am III. WK war, aber das ist ja schon Geschichte. Nchste Woche habe ich zwei Termine beim Klerus, einen davon beim Nuntius. Da werde ich das Thema 6. und 18.11. erhrten.

Gru
Hidden

Johannes(R)

E-Mail

26.08.2008, 23:58

@ Hidden21
 

d21a im November?

am 18.11. beginnt die Operation Centaurus im Iran. Plus/Minus 3 Tage.




Hallo Hidden,

spielst Du damit auf das Buch an, das hier mal vorgestellt wurde?

Und wenn Basey Recht hat, wird`s ein schrecklich kalter Winter...

Ja, einen kalten Winter knnte ich mir vorstellen (Krieg in Westeuropa derzeit nicht).

Viele Gre

Johannes

---
"Ich aber und mein Haus, wir wollen dem Herrn dienen"

Hidden21(R)

27.08.2008, 13:43

@ Johannes
 

d21a im November?

am 18.11. beginnt die Operation Centaurus im Iran. Plus/Minus 3 Tage.

Hallo Hidden,

spielst Du damit auf das Buch an, das hier mal vorgestellt wurde?

Hallo Johannes,

ich spiele da weniger auf den Inhalt an, als auf den Verfasser, der immer erstaunlich gut informiert ist und Drhte bis ins Herz von Tel Aviv hat. Seine Informationen sollte man ernst nehmen. Deshalb der Hinweis auf den 18.11.

Im brigen sttzt der folgende Beitrag von Ria Novosti die These, da sich die USA in Vorbereitung des Iran-Schlages befinden, nur schreiben sie natrlich nicht, da sich hier USA und Ruland geopolitisch und strategisch abgesprichen haben (meine These). Sonst wrden ja die Massen die Welt nicht mehr verstehen und es ist wirkloich einfacher, hben wie drben (Westen und Osten) - und vor allem in Asien, das alte Feindbild des Kalten Krieges wieder aufleben zu lassen. Bewhrt ist bewhrt:

http://de.rian.ru/safety/20080827/116313354.html

Gru
Hidden21

PS: Wie wre es mit dem nchsten oder bernchsten Stammtisch am Mo, 29.9. Ich knnte dabei sein.

Hidden21(R)

18.09.2008, 02:08

@ Hidden21
 

Aktualisierung: d21a im November

Bei allen dramatischen Meldungen ber die tobende Finanzkrise.
Diese beiden Meldungen haben mich heute innerlich am meisten aufgewhlt:

1. Finale Aufrstung fr Schlag gegen Iran

1000 Bunkerbrechende Raketen fr Israel: http://www.telegraph.co.uk/news/worldnews/middleea...rees-to-sell-mini-bunker-busters-to-Israel.html

2. Vorbereitungen fr den Zusammenbruch der USA

Link: http://politikglobal.blogspot.com/2008/09/0809-24-usa-crash-zahlungsunfhigkeit.html

brigens: Morgen gibt es den neuen Newsletter von LEAP2020

Link: http://www.leap2020.eu/Die-27-Ausgabe-des-GEAB-steht-vor-der-Tr-_a2045.html

"... Der Sommer 2008 zeigt sehr gut, dass, wie wir es in der 26. Ausgabe des GEAB vorhersagten, die Welt in voller Geschwindigkeit in die Aufprallphase der umfassenden weltweiten Krise steuert.
Die 27. Ausgabe des GEAB wird am 18. September mit neuen Vorhersagen und Einschtzungen des LEAP/E2020-Teams erscheinen: Ein aktualisierter Kalender der nchsten Etappen der umfassenden weltweiten Krise; die Einschtzungen unserer Forscher ber die US-Wahlen und ihre Auswirkungen auf die Very Great Depression USA..."

Das wird spannend - denn deren Prognosen gehren bislang zu den schrfsten.

Viel Spa morgen beim D-Day

Gru
Hidden

Optimist(R)

19.09.2008, 23:40

@ Hidden21
 

d21a im November?


am 18.11. beginnt die Operation Centaurus im Iran. Plus/Minus 3 Tage.

Und wenn Basey Recht hat, wird`s ein schrecklich kalter Winter...
Hallo Hidden,

nur zur Verdeutlichung, da es doch anders ist als in anderen Krisen etc.im Finanzsektor:

- USA verstaatlicht einfach alle problematischen Verluste
- Deutschland schrnkt den Handel mit Aktien aus der Finanzbranche ein (Verbot Leerverkufe auf Finanztitel bis Jahresende)

Das sind auerordentliche harte Eingriffe. Wer macht so etwas ohne Not ?

Ich frchte wir sind mittendrin statt nur dabei.

Gre --Optimist

Cattya

25.11.2008, 02:37

@ Johannes
 

"153"

Lieber Johannes,
ich mchte mich zur Zeit mit Gematrie beschftigen und wei noch nscht. Aber whrend des Surfens durch's Internets diesbezglich stie ich auf eine Seite in der die 153 als besondere Zahl folgendermaen geschildert wird:

*

"Die Zahl einhundertdreiundfnfzig in Johannes 21:11 wurde schon von Augustinus als Summe der Zahlen 1+2+3+...+17 gedeutet. Die Zahl 17 entspricht der Quersumme des hebrischen Wortes "tow" (Zahlenwert 9+6+2 = 17). Dieses Wort kommt u. a. in der Schpfungsgeschichte in dem Satz "und Gott sah dass es gut war [tow]" vor, jeweils am Ende eines Schpfungstages. Nur bei der Schpfung des Menschen fehlt dieser Satz. Der Autor des Evangeliums wollte vielleicht auf diese Weise sagen, dass Jesus mit dem Fischfang eine gute Tat vollbracht hat oder dass er seinen Jngern zu einem guten "Fischfang" verholfen hat.

Eine weitere Besonderheit der Zahl 153 ist, dass sie aus der Summe der dritten Potenz der einzelnen Zahlen zusammengesetzt ist ( 153 = 13 + 53 + 33 )

Nach einer anderen Deutung von Cyrill von Alexandria ist die Zahl 153 aus 100 + 50 + 3 zusammengesetzt, wobei 100 fr die Zahl der Heiden steht, 50 fr die Zahl des Restes Israels und 3 fr die Trinititt. Wie Cyrill zu dieser Deutung kam ist nicht ganz nachvollziehbar. Mit der Zahl 100 bezieht er sich vielleicht auf des Buch Ezechiel. Die Zahl Hundert taucht hier auf als Auenma des Tempels des himmlischen Jerusalems (Ezechiel 41,13). Die Zahl Hundert taucht aber auch an etlichen anderen Stellen der Bibel auf. Unter anderem bezeichnet sie das Mindestalter, das ein guter Mensch im Paradies des Jesaja erreichen kann." (kreudenstein-online.de)



Viele Gre aus Mannheim,
Cattya







Es lt mich doch nicht los.

Nach dem Flugzeugunglck in Spanien ist mir die lange gemeldete Zahl von
153 Toten sehr ins Auge gesprungen. Die 153 ist aus dem
Johannes-Evangelium bekannt:

Erscheinung des Auferstandenen vor den Jngern am See Tiberias

1Danach offenbarte sich Jesus abermals den Jngern an den Meer bei
Tiberias.
Er offenbarte sich aber also: 2Es waren beieinander Simon Petrus und
Thomas,
der da heit Zwilling, und Nathanael von Kana in Galila und die Shne des

Zebedus und andere zwei seiner Jnger.

3Spricht Simon Petrus zu ihnen: Ich will hin fischen gehen. Sie sprechen
zu
ihm: So wollen wir mit dir gehen. Sie gingen hinaus und traten in das
Schiff
alsobald; und in derselben Nacht fingen sie nichts. 4Da aber jetzt Morgen

war, stand Jesus am Ufer; aber die Jnger wuten nicht, da es Jesus war.

5Spricht Jesus zu ihnen: Kinder, habt ihr nichts zu essen? Sie antworteten

ihm: Nein. 6Er aber sprach zu ihnen: Werfet das Netz zur Rechten des
Schiffs,
so werdet ihr finden. Da warfen sie, und konnten's nicht mehr ziehen vor
der
Menge der Fische. 7Da spricht der Jnger, welchen Jesus liebhatte, zu
Petrus:
Es ist der HERR! Da Simon Petrus hrte, da es der HERR war, grtete er
das
Hemd um sich (denn er war nackt) und warf sich ins Meer. 8Die andern
Jnger
aber kamen auf dem Schiff (denn sie waren nicht ferne vom Lande, sondern
bei
zweihundert Ellen) und zogen das Netz mit den Fischen. 9Als sie nun
austraten
auf das Land, sahen sie Kohlen gelegt und Fische darauf und Brot.
10Spricht
Jesus zu ihnen: Bringt her von den Fischen, die ihr jetzt gefangen habt!
11Simon Petrus stieg hinein und zog das Netz auf das Land voll groer
Fische, hundert und dreiundfnfzig.
Und wiewohl ihrer so viel waren,
zerri das Netz nicht. 12Spricht Jesus zu ihnen: Kommt und haltet das
Mahl!

(Joh
20:3-12
)

In der Bibelauslegung steht die 153 fr die Zahl der damals bekannten
Nationen. Die Jnger sollten also alle Menschen erreichen (sie "fischen" )
und zu Jesus bringen.

Die Deutung des Flugzeugunglcks sehe ich so, da Krieg und Tod zu allen
Nationen kommen wird, niemand kann entrinnen.

Interessant ist dabei auch der Bericht in den Medien, da einige Leute
nach anfnglichen Startproblemen das Flugzeug nicht verlassen durften,
sondern festgehalten wurden. Nachdem sie einmal im Flugzeug waren, gab es
fr sie kein Zurck mehr.

Wo bist Du? Mit dabei bei den anderen? Dann denke daran, da es ein zu
spt gibt, wo Du nicht mehr aussteigen kannst. (die Alternative steht in
Joh
14:6
)

Rubenstein(R)

23.05.2009, 21:07

@ Cattya
 

"153"

Liebe Cattya,

hab im Moment keinen berblick, ob du dieses Forum regelmig oder nur sporadisch besuchst. Ich denke aber, dass ich dir weiterhelfen kann.

Mit besten Gren
R.

@ Johannes: Lieber Johannes, wenn es dir mglich ist, connecte uns mal eben privatissime via E-Mail.

Danke.

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 121 User online (0 reg., 121 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum