Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





kyrn(R)

17.11.2017, 23:55
 

Warnung vor unsicherem Passwortfeld! (Datenschutz)

Grüß Dich Johannes,

auf Deiner Anmeldeseite zum Forum erscheint seit neuestem ein durchgestrichenes Sperrschloss und es erscheint ein Fenster,wenn ich mein Passwort eingeben will,
worauf steht:Diese Verbindung ist nicht sicher. Die Zugangsdaten könnten auf dieser Seite in falsche Hände geraten.
Firefox macht mich darauf aufmerksam,dass die auf dieser Seite eingegebenen Passwörter nicht vor Angreifern und Lauschern geschützt ist.
Ich soll den Administrator,demnach Dich,informieren,dass Du die Seite wieder für uns sicher machst. Auch benötige ich nunmehr ein neues Passwort.
Leite bitte alles in die Wege und gib mir bzw. uns Bescheid,damit wir uns wieder sicher anmelden können.
Bis dahin muss ich schweigen.

Beste Grüße

kyrn

Xforscher(R)

18.11.2017, 06:43

@ kyrn
 

Warnung vor unsicherem Passwortfeld!

Grüss Gott Kyrn & Johannes,

das durchgestrichene Schloss bedeutet "nur" dass diese Seite und auch der Zugang nicht verschlüsselt sind, das waren sie aber auch noch nie - ist mir zumindest nicht aufgefallen. Vermutlich meckert der Browser jetzt darüber, weil Du (Kyrn) ein Update gemacht hast. Um die Seite zu verschlüsseln müsste Johannes über seinen Provider ein SSL Zertifikat kaufen und aktivieren. Dann ist die Seite unter https erreichbar und komplett verschlüsselt, wie es z.B. bei Online-Shops oder Online-Banken vorgeschrieben ist. Viele Seiten im Netz sind nicht verschlüsselt, ebenso wie oftmals der eMail-Verkehr, so dass Hacker die Passwort-Daten über sogenannte Sniffer abgreifen könnten.

Grüsse xForscher

---
"Jedes böse Erwachen setzt einen tiefen Schlaf voraus"
Autarkes Leben in Ungarn: hofinungarn@gmail.com

kyrn(R)

19.11.2017, 10:43

@ Xforscher
 

Warnung vor unsicherem Passwortfeld!

» Grüss Gott Kyrn & Johannes,
»
» das durchgestrichene Schloss bedeutet "nur" dass diese Seite und auch der
» Zugang nicht verschlüsselt sind, das waren sie aber auch noch nie - ist
» mir zumindest nicht aufgefallen. Vermutlich meckert der Browser jetzt
» darüber, weil Du (Kyrn) ein Update gemacht hast. Um die Seite zu
» verschlüsseln müsste Johannes über seinen Provider ein SSL Zertifikat
» kaufen und aktivieren. Dann ist die Seite unter https erreichbar und
» komplett verschlüsselt, wie es z.B. bei Online-Shops oder Online-Banken
» vorgeschrieben ist. Viele Seiten im Netz sind nicht verschlüsselt, ebenso
» wie oftmals der eMail-Verkehr, so dass Hacker die Passwort-Daten über
» sogenannte Sniffer abgreifen könnten.
»
» Grüsse xForscher


Servus X-Forscher,

danke für Deine Infos!
Demnach ist der interne Bereich genauso unsicher wie der andere Bereich!
Mal sehen,was Johannes jetzt dazu sagt und unternimmt?

Beste Grüße

kyrn

Johannes(R)

E-Mail

20.11.2017, 14:53

@ kyrn
 

Warnung vor unsicherem Passwortfeld!

» danke für Deine Infos!
» Demnach ist der interne Bereich genauso unsicher wie der andere Bereich!
» Mal sehen,was Johannes jetzt dazu sagt und unternimmt?




Hallo kyrn,

Unsicherheit besteht nur in sofern, als daß jemand (leichter) Dein Paßwort erfahren könnte. Und mit dem könnte er dann in Deinem Namen Beiträge schreiben. Und den internen Bereich im Forum lesen. Mehr nicht.

Ich gehe aber davon aus, daß man das mit der nötigen kriminellen Energie auch dann tun könnte, wenn der Zugang über eine https-Verbindung erfolgen würde. Nur, wer sollte sich diese Mühe warum machen?

Wenn es Dir um die Beiträge im internen Bereich geht: Die kann jeder lesen, der angemeldet ist. Dazu muß er sich nicht in Deine Internetverbindung hacken. Und wie sich ein registrierter User verhält - das merkt man oft erst nach Monaten.

Anders ausgedrückt: Meine Ansicht nach würde uns eine verschlüsselte Verbindung in falscher Sicherheit wiegen. So daß ich momentan keinen Grund sehe, dafür extra Geld auszugeben.

Wir sollten uns lieber bewußt sein, daß es weder 100prozentige Sicherheit noch völlige Anonymität oder Geheimhaltung gibt. Aber die brauchen wir auch nicht, da es uns ja nicht darum geht, etwas geheim zu halten, sondern im Gegenteil, wir suchen nach der Wahrheit und wollen sie bekannt machen.

Warum ich dennoch einen internen Bereich eingerichtet habe, der nie völlig sicher sein kann, hat einen anderen Grund: Hier liest keinesfalls die allgemeine Öffentlichkeit mit, und der Bereich erscheint auch nicht in den Suchmaschinen. Hier kann man also leichter über umstrittene Ansichten (welcher Art auch immer) reden, ohne befürchten zu müssen, daß einem die eine oder andere Seite verwerfen könnte, öffentlich Unsinn zu verbreiten ("Klimalüge", ...)

Für mich steht das freie, ernsthafte Reden im Mittelpunkt, und das würde meiner Ansicht nach durch eine verschlüsselte Verbindung nicht verbessert.

Ich lasse mich aber auch vom Gegenteil überzeugen.

Viele Grüße

Johannes

---
"Ich aber und mein Haus, wir wollen dem Herrn dienen"

kyrn(R)

20.11.2017, 16:20

@ Johannes
 

Warnung vor unsicherem Passwortfeld!

Grüß Dich,Johannes!

danke für Deine Antwort!
Im Prinzip bin ich auch für das freie,ernsthafte Reden! Und zum Glück dürfen wir es jetzt noch!
Wenn ich aber die Prophezeiungen lese,wie z. B. Mühlhiasl:"Sitzen zwei auf dem Stock. Getraut sich keiner mehr dem andern zu sagen,was er denkt.",dann gehen wir wohl Zeiten der Meinungsdiktatur entgegen! Man könnte alles,was wir gepostet haben und den Herrschenden nicht passt, gegen uns verwenden!

Und wenn ich die Prophezeiungen zu den Geschehnissen bei der deutschen Revolution lese,dann werden die Christen hingemordet. Das heißt,christlich Gepostetes könnte zum Todesurteil werden! Zwar sollen wir lieber das Martyrium auf uns nehmen als Christus zu verleugnen. Doch diese Revolution dauert z.B. in Bayern nur ca. 6 Wochen. Da würde ein bisschen Geheimhaltung schon nützen ohne gleich seine Gesinnung verleugnen oder hingemordet werden zu müssen!

Wir können leider nicht erwarten,dass alles so frei bleibt, wie es jetzt ist!
In der Vergangenheit hatten wir schon eine braune und eine rote Diktatur!
Und für die Zukunft planen die Dunkelmächte nach dem Finanzcrash die Verchippung der Menschen mit totaler Gesinnungskontrolle!

Viele Grüße

kyrn

18833 Postings in 2213 Threads, 306 registrierte User, 69 User online (4 reg., 65 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum