Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Rubenstein(R)

28.11.2017, 02:44
 

Hola! (Biblische Prophezeiungen / Zusammenh�nge)

Hola! Qué tal, amigos?

Nachdem wir jetzt schon mehr als acht Monate in Paraguay leben und uns schon mehrere Stimmen baten, mal wieder ein Lebenszeichen von uns zu geben, tue ich das jetzt und sage: Sí, alles im grünen Bereich! Es geht uns gut, und wir leben hier unser bescheidenes und gottesfürchtiges Leben.

Was gibt es zu berichten? Zunächst einmal: Das 2. Paraguay-Buch ist seit dem 8. Juli 2017 fertig. Es ist wie immer sensationell, und ich hätte es schon längst veröffentlicht, wenn mich Maria nicht gebeten hätte, mit der Veröffentlichung noch etwas zu warten.

Es enthält wie immer die neuesten Prophezeiungen der Maria S.

Diejenigen, die die fünf bereits veröffentlichten Ruben-Stein-Bücher gelesen haben, wissen, dass Maria - und das sage ich in aller gebotenen Bescheidenheit - wahrscheinlich zu den größten Seherinnen der Neuzeit gezählt werden muss. Was die Prägnanz ihrer Schauungen betrifft, liegt sie bei annähernd 100 Prozent. Aber was ihre Zeitangaben betrifft, hat sie mir deutlich gesagt: "Das bestimmt Gott." Deshalb wundert es mich auch gar nicht, dass Gott aufgrund unserer intensiven Gebete den Russenangriff auf die Zeit zwischen 2031 und 2034 verschoben hat.

Bevor es aber soweit ist, wird sich Europa noch sehr stark verändern. Maria sagte: "Ganz Europa wird schwarz. Auch Polen und Ungarn werden fallen." Das einzig Positive, das ich vermelden kann, ist, dass der Angriff des IS aus dem Untergrund weder in 2017 noch in 2018 erfolgen wird, sondern frühestens 2019. Diesen Angriff sah sie bekanntlich sehr, sehr deutlich. Es waren Abertausende schwer bewaffnete Dschihadisten, und sie trugen schwarze Tücher um den Kopf.

Ich weiß, dass viele Deutsche aufgrund spezifischer Wesenszüge vieles von dem, was ich sage, in den falschen Hals bekommen. Wenn ich z.B. den Wunsch äußere, man möge jeweils zehn Ruben-Stein-Bücher kaufen und sie an Freunde und Bekannte verschenken, dann verbirgt sich dahinter natürlich kein Geschäftssinn, sondern ausschließlich Nächstenliebe, um möglichst viele Menschen aufzuklären: Sagt den Leuten ganz deutlich, was auf Deutschland zukommt!

Was gibt es sonst noch zu berichten? Nun, Maria und ich beten jeden Tag den Rosenkranz für die armen Seelen im Fegefeuer, für die Bekehrung der Sünder, für die heilige Mutter Kirche und den Heiligen Vater und natürlich für die Bekehrung jener Sünder, die in Irrglauben, Trennung und Unglauben leben.

In Paraguay geht es jetzt auf den Sommer zu. Das heißt, Weihnachten wahrscheinlich bei 35 Grad.

PS: Hört nicht auf den Teufel! Lasst euch nicht in die Irre führen! Bleibt mir um Gottes Willen katholisch! Tragt gerade jetzt, wo es auf das hochheilige Weihnachtsfest zugeht, das Jesuskind fest in eurem Herzen!

Gruß,
R.

KimS(R)

28.11.2017, 12:14

@ Rubenstein
 

Hola!

Hallo Rubenstein,

Es freut mich sehr, dass es Dir in Paraguay gut geht und es für Dich hoffentlich die richtige Entscheidung war.
Klar, bin ich schon furchtbar neugierig auf Dein 2. Paraguay Buch. Allerdings befürchte ich, dass Du Dir jetzt den Spott vieler anderer anhören musst, weil die gesehenen Ereignisse von Maria S. einfach so in die Zukunft verschoben wurden! Böse Zungen werden Dich jetzt bestimmt verhöhnen. Darauf kannst Du Dich gefasst machen. Ich finde es trotzdem gut, dass Du Dich wieder meldest- gerade weil ich es auch von anderen Hellsehern/Astrologen erlebt habe, dass die angegebenen Zeiten immer nur so in etwa stimmen und dann aber mit Verzögerung in der Zukunft dann doch eintreten. Wenn auch oft dann weniger dramatisch, als gedacht- aber sie treten ein und die vorhergesagte Tendenz stimmt schon.

Was ich mich an dem 3. WK mittlerweile frage (siehe Allgeiers Nostradamus Buch), ob der gesehene Überfall aus dem Osten wirklich ein Russenüberfall ist, sondern eher ein Überfall von IS-Leuten aus dem Nahen Osten....

peterpan(R)

E-Mail

28.11.2017, 12:21
(editiert von peterpan, 28.11.2017, 12:39)

@ Rubenstein
 

Gruss nach PY

Hallo Rubenstein,
freu mich, dass man von dir hört und dass es dir und deiner Frau in PY gutgeht.

Eure Vorhersagen für 2017 waren wohl komplett daneben - wo siehst du da 100% Treffer?
Nur mal kurz in Stichpunkten:

Frankreich-Wahl: Macron hattest du überhaupt nicht auf dem Schirm.

Bundestagswahl hattest du uns Olaf Scholz prophezeit - dabei ist und bleibt Merkel weiter die Kanzlerin.

Türkei-Terror

etc. - das nur auf die schnelle, andere finden bestimmt noch mehr falsche Vorhersagen.

Und wenn ich Katholische Kirche höre, dann fällt mir spontan Hexenverbrennungen, Unterdrückung der Frauen, Unterdrückung der Wissenden und Unterdrückung der Völker ein - wobei heutzutage der Mohamedanismus diese Rolle übernimmt - und der falsche Jesuitenpapst küsst die Füsse der Terroristen und unterstützt die Invasion der Illegalen auf unsere Kosten.
Von den sündigen Brüdern ganz zu schweigen: Die Hälfte der Pfaffen sind schwul und die andere Hälfte lebt in sündigen Verhältnissen mit der Haushälterin - und diese Herrschaften wollen uns das Seelenheil und das Jenseits erklären und leben dabei im Diesseits wie die Maden im Speck von unseren Steuergeldern?

Nix für ungut, aber das musste mal gesagt sein.

Dass es in Europa zu einer Katastrophe kommen wird, sieht jeder, der Augen im Kopf hat - da bin ich gleicher Meinung. Deswegen halte ich es für richtig und mutig, die Zelte an einem zukünftig besseren und sicheren Ort aufzubauen.

Wünsche alles gute in PY.

Gruss
PeterPan

PS
Ich wette auf Neuwahlen in 2018, wahrscheinlich gleichzeitig mit der Bayernwahl - erst dann wird Merkel abtreten müssen.

Mechaniker(R)

Österreich,
28.11.2017, 12:32
(editiert von Mechaniker, 28.11.2017, 12:49)

@ Rubenstein
 

Hola!

Hallo Rubenstein!

Schön, daß Ihr Euch in Eurer neuen Heimat wohlfühlt und alles gut läuft. Das war sicher ein mutiger Schritt, der nicht leichtfallen kann.

Das neueste Buch werde ich mir nicht zulegen, die "Prophezeiungen" haben für mich deutlich an Reiz -wenn man so will- verloren.
Bevor man Botschaften wie "Terroranschlag mit 3000 Todesopfern" so lauthals hinausschreit, sollte man vielleicht darauf hinweisen, daß dies keineswegs sicher ist. Und das ist übrigens gut so. 3000 Tote bedeuten zumindest 10.000 Verletzte und zigfach mehr betroffene Angehörige. Darauf darf niemand scharf sein bzw. enttäuscht, wenn diese "Insiderinfo" einfach nicht stimmt.

Oder sollen wir es so verstehen: Du gibst Ihre Nachrichten weiter, wir beten dafür den Rosenkranz, daß diese nicht so eintreten und dann kommt die Botschaft: Geschafft und abgewendet! Das macht allerdings Sinn, Deine Bücher sind aber keineswegs so aufgebaut.

Dein Selbstbewußtsein ist scheinbar ungebrochen, wenn Du Worte wie "größte Seherin", "sensationell" oder "beinahe 100%" benutzt. Die 50/50 Prophetie mit dem Haudegen Trump ist für mich keineswegs ein Beweis dafür.

Andererseits ist mir persönlich Deine Botschaft zu katholisch, wenn Du Dich z.B. darüber freust, daß der Pfarrer bald wieder die Hostie zum Hauptalter hebt und nicht mehr zum gemeinen Volk (zumindest so ähnlich beschrieben).
Ist das wirklich die Verbesserung, die wir brauchen? Uns an alten Ritualen oder vielleicht wieder lateinischen Messen zu erfreuen?

Wem soll ich das Buch schenken und sagen: Auf 50 Seiten stehen 10 fettgedruckte Vorhersagen, die man auch auf einer Seite zusammenfassen kann. Die stimmen aber nur dann, wenn Gott sie nicht verhindert oder deren Ausbruch verschiebt. Außerdem ist Maria wahrscheinlich die größte Seherin aller Zeiten.

Deshalb wundert es mich auch
» gar nicht, dass Gott aufgrund unserer intensiven Gebete den Russenangriff
» auf die Zeit zwischen 2031 und 2034 verschoben hat.


Mich wundert es eher, woher die obigen Jahreszahlen kommen, wenn das eh wieder nicht fix ist.

Du spielst Maria sehr in den Vordergrund, warum? Darin liegt für mich ein gewisser Widerspruch. Bist Du nun Selbstdarsteller, Christ, Katholik oder Prophetien-vermittler?
Genausogut könntest Du ein Buch mit nur einer Seite schreiben auf der steht:
"Betet unablässig für den Weltfrieden und Gott wird Euch so gut es geht verschonen!"

Jedenfalls Alles Gute weiterhin und ein schönes Leben für Euch drei!

¡Feliz Navidad!

Liebe Grüße
Georg

LaMargarita(R)

Österreich,
28.11.2017, 13:26

@ Rubenstein
 

Hola! ?

Servus Rubenstein, und servus an alle!

Ich muss sagen, ich bin echt perplex über deine Meldung!
Wie dreist bist du eigentlich?
Denn so naiv kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass du bist!

Diese Show die du da abziehst, lässt eigentlich nur die eine Schlussfolgerung zu:
Du willst uns alle vera....äppeln!:-(

Prophezeiungen, die nicht eingetreten sind, damit zu begründen, dass sie mit Rosenkranzgebet (!!!) weggebetet worden sind ist einfach unverschämt...
Und das noch fröhlich, twitscher, twitscher, träller, träller, hier kundzutun..... das schlägt dem Fass den Boden aus!

Ich kann wirklich nur für euch selber hoffen, dass NIEMAND mehr diese Geschichten (oder Lügenmärchen?) ernst nimmt!


SDG
Margit

Koblenzer(R)

E-Mail

Koblenz,
28.11.2017, 13:37

@ LaMargarita
 

Hola! ?

» Servus Rubenstein, und servus an alle!
»
» Ich muss sagen, ich bin echt perplex über deine Meldung!
» Wie dreist bist du eigentlich?
» Denn so naiv kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass du
» bist!
»
» Diese Show die du da abziehst, lässt eigentlich nur die eine
» Schlussfolgerung zu:
» Du willst uns alle vera....äppeln!:-(
»
» Prophezeiungen, die nicht eingetreten sind, damit zu begründen, dass sie
» mit Rosenkranzgebet (!!!) weggebetet worden sind ist einfach
» unverschämt...
» Und das noch fröhlich, twitscher, twitscher, träller, träller, hier
» kundzutun..... das schlägt dem Fass den Boden aus!
»
» Ich kann wirklich nur für euch selber hoffen, dass NIEMAND mehr diese
» Geschichten (oder Lügenmärchen?) ernst nimmt!
»
»
» SDG
» Margit



Dem kann ich mich nur anschließen.

Danke margit 👍

Schwalbe(R)

28.11.2017, 13:38

@ LaMargarita
 

Hola! ?

»
» Denn so naiv kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass du
» bist!
»
» Diese Show die du da abziehst, lässt eigentlich nur die eine
» Schlussfolgerung zu:
» Du willst uns alle vera....äppeln!:-(
»
» Prophezeiungen, die nicht eingetreten sind, damit zu begründen, dass sie
» mit Rosenkranzgebet (!!!) weggebetet worden sind ist einfach
» unverschämt...
» Und das noch fröhlich, twitscher, twitscher, träller, träller, hier
» kundzutun..... das schlägt dem Fass den Boden aus!
»
»

Liebe Margit,

ein (sogenannter) Rubinstein: ....Forum aufmischen...kräftig Öl ins Feuer gießen...sich danach kaputtlachen...das ist alles...

lieber Gruß Schwalbe

Daniel(R)

28.11.2017, 13:47

@ Schwalbe
 

Hola! ?

» Liebe Margit,
»
» ein (sogenannter) Rubinstein: ....Forum aufmischen...kräftig Öl ins
» Feuer gießen...sich danach kaputtlachen...das ist alles...
»
» lieber Gruß Schwalbe

Daher hätte ich es eigentlich ganz gut gefunden, wenn sich zu diesem Thread niemand geäußert hätte... Nichtbeachtung ist auch eine Form von Strafe!

Viele Grüße,
Daniel

Varuna(R)

28.11.2017, 14:06

@ Daniel
 

Hola! ?

Lieber Daniel,

sehe ich genauso wie du. Ich koche vor Entrüstung über diese Unverschämtheit von Rubenstein sich hier überhaupt nochmal blicken zu lassen und uns als Werbeplattfor(u)m zu missbrauchen.

Varuna

Pilger(R)

28.11.2017, 14:05

@ Rubenstein
 

Hola!

» Hola! Qué tal, amigos?

Todo bien y tranquilo pá.
Como te vas amigo y dondé estas con Maria en que departamento?
Soy orgullosamente Caaguazeno!!! :-)

Also mal ehrlich. 2 Bücher und das über Paraguay wo du erst 8 Monate hier bist?
Das erste was mir der Herr sagte als ich zum Glauben kam war: Schreib bloß kein Buch. Was ich also davon halte kann man sich denken.

Und zu dem ganzen Rosenkranzkram, das ist einfach nur krank!
Deine Maria irrt sich und geht verführerischen Lehren auf den Leim und du gleich mit. Tut Buße der Herr kommt bald.
Mein Rat.

Adiós
Pilger

DaveG78(R)

28.11.2017, 15:30

@ Rubenstein
 

Hola!

Servus,

ich kennen den Rubenstein nicht ...nur so hörensagen aber wenn ich so seinen Post lesen bekomme ich so ein komisches Gefühl im Bauch...nach dem Motto hier stimmt was nicht.

Was den Rosenkranz angeht zeig mir mal bitte die Stelle in der Bibel wo es den Rosenkranz Gebet geben soll? Ich hab ihn noch nicht gefunden.

Gruß
Dave

kyrn(R)

28.11.2017, 17:47

@ Rubenstein
 

Hola!

Grüß Dich,Rubenstein!

Könnte es nicht sein,dass Gott aufgrund unserer intensiven Gebete den Russenangriff nochmals verschiebt,und zwar auf 2038?
Denn es gibt die Prophezeiung aus dem Bayerischen Wald:"Wenn der Kranzltag und der Johannistag zusammenfallen,dann geschiehts." Und auch der lothringische Kriegsgefangene prophezeite:"Wenn der Markustag auf Ostern fällt..."

Und dies alles passiert nur noch 2038!!!

Wie steht es demnach mit Deinem Kommen zu unserem Forumstreffen,auf dem mit Helmut Lungenschmid mit dem Rosenkranzgebet am 15. März um 14 Uhr im Raum Wintergarten im bayerischen Fladungen begonnen wird?

Du sagtest mir ja schon zum Treffen in Rosenheim verbindlich zu! Diese Verbindlichkeit beteht weiterhin und wird auf unser nächstes Forumstreffen in Fladungen übertragen!
Trage Dich also in die Teilnehmerliste ein,damit wir Verstärkung beim Rosenkranzbeten bekommen. Ich schlage Dich als Vorbeter vor!!!

Bringe dein Buch mit,Lungenschmid hat auch seins dabei. Dann können wir vergleichen!

Überlebensgrüße

kyrn

Johannes(R)

E-Mail

28.11.2017, 18:58

@ Rubenstein
 

Rubenstein ist gesperrt

Ich bin erstaunt, daß Du Dich noch einmal meldest, und dann noch so.

Aber ich verzichte auf Details. Ich habe die Tage leicht anklingen lassen, wie meine Einschätzung ist, mehr werde ich nicht sagen. Nur - mit echter Gottesfurcht ist das, was ich meine, jedenfalls nicht in Einklang zu bringen.

Wenn Du auf meinen Beitrag antworten möchtest, dann schick mir eine eMail, damit ich sie, wenn Du es möchtest, hier veröffentlichen kann.

Ich wünsche Euch beiden eine Begegnung mit Jesus, so echt und so konkret, wie sie die Frau am Jakobsbrunnen hatte (Joh 4)

Gruß

Johannes

---
"Ich aber und mein Haus, wir wollen dem Herrn dienen"

LaMargarita(R)

Österreich,
28.11.2017, 19:18

@ Johannes
 

Rubenstein ist gesperrt

:ok:

Pilger(R)

28.11.2017, 20:21

@ LaMargarita
 

Rubenstein ist gesperrt

» :ok:
Eine kluge Entscheidung denn Wahrsagerei und Zeichendeuterei ist eine Sünde wie Götzendienst.

5. Mose 18, 10
Es soll niemand unter dir gefunden werden, der seinen Sohn oder seine Tochter durchs Feuer gehen läßt, oder einer, der Wahrsagerei betreibt oder [b]Zeichendeuterei [c] oder ein Beschwörer oder ein Zauberer,

Daher nun seht was es mit dem Feigenbaum auf sich hat!!!

Ich bin das A und O spricht der Herr, der Anfang und das Ende.
Begonnen hat es mit dem Feigenbaum.-->>
1. Mose 3, 7
Da wurden ihnen beiden die Augen geöffnet, und sie erkannten, daß sie nackt waren; und sie banden sich Feigenblätter um und machten sich Schurze.

Ja meine Freunde, sie sind nicht erst durch den Garten gelaufen, sie schämten sich direkt nachdem Ihnen die Augen aufgetan wurden und Sie standen noch immer unter dem Baum der Erkenntnis, dem Feigenbaum, drum Feigenblätter!
So wird es ja nun auch am Ende sein denn der Herr selbst sprach:

Matthäus 24, 32
Von dem Feigenbaum aber lernt das Gleichnis: Wenn sein Zweig schon saftig wird und Blätter treibt, so erkennt ihr, daß der Sommer nahe ist.

Das er keine Frucht hervorbringen kann, sondern nur Blätter liegt darin begraben:

Matthäus 21, 19
Und als er einen einzelnen Feigenbaum am Weg sah, ging er zu ihm hin und fand nichts daran als nur Blätter. Da sprach er zu ihm: Nun soll von dir keine Frucht mehr kommen in Ewigkeit! Und auf der Stelle verdorrte der Feigenbaum.

Markus 11, 20
Und als sie am Morgen vorbeikamen, sahen sie, daß der Feigenbaum von den Wurzeln an verdorrt war.

Markus 11, 21
Und Petrus erinnerte sich und sprach zu ihm: Rabbi, siehe, der Feigenbaum, den du verflucht hast, ist verdorrt!

Wieso aber nur?
Ist er nicht ein König der Feigenbaum?
Nein, nicht ganz, er hat das Angebot abgelehnt:

Richter 9, 10 Da sprachen die Bäume zum Feigenbaum: Komm du und sei König über uns! 11Aber der Feigenbaum sprach zu ihnen: Soll ich meine Süßigkeit lassen und meine gute Frucht und hingehen, um die Bäume zu beschirmen?

Denn die Frucht der Erkenntnis war süß anzusehen einst und auch heute noch.
Doch der Ewige König der Liebe und des Glaubens hat Ihm den Gar ausgemacht.

Keine Erkenntnis mehr auch wenn sie sich mehrt zum Ende hin. Nicht jedoch zum Guten.
Nicht Erkenntnis rettet meine Lieben sondern der Glaube und der Gehorsam an Gottes Wort.

Pilger

LaMargarita(R)

Österreich,
28.11.2017, 21:02

@ Pilger
 

Feigenbaum

Der Feigenbaum ist meines Wissens nach eine Bezeichnung für Israel!

SDG
Margit

Zitrone(R)

E-Mail

28.11.2017, 20:00

@ Johannes
 

Rubenstein ist gesperrt

» Ich bin erstaunt, daß Du Dich noch einmal meldest, und dann noch so.
»
» Aber ich verzichte auf Details. Ich habe die Tage leicht anklingen lassen,
» wie meine Einschätzung ist, mehr werde ich nicht sagen. Nur - mit echter
» Gottesfurcht ist das, was ich meine, jedenfalls nicht in Einklang zu
» bringen.
»
» Wenn Du auf meinen Beitrag antworten möchtest, dann schick mir eine
» eMail, damit ich sie, wenn Du es möchtest, hier veröffentlichen kann.
»
» Ich wünsche Euch beiden eine Begegnung mit Jesus, so echt und so konkret,
» wie sie die Frau am Jakobsbrunnen hatte (Joh 4)
»
» Gruß
»
» Johannes





Mensch, ist was Guts in dir, so maße dichs nicht an; / sobald du dir's schreibst zu, so ist der Fall getan.

Angelus Silesius


z

18833 Postings in 2213 Threads, 306 registrierte User, 76 User online (4 reg., 72 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum