Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Leo DeGard(R)

22.12.2017, 06:01
 

Zapad 2017 und Waldviertlers Funkenregenvision (sonstige Prophezeiungen)

Hallo in die Runde,

vermutlich wird die ausführliche Fassung von Waldviertlers Funkenregenvision, die von Alexander Gann im Jahr 1986 veröffentlicht wurde, den meisten hier kaum bekannt sein. Deshalb bringe ich ein kurzes Zitat daraus, in dem der Waldviertler im Zusammenhang mit dem Funkenregen ausdrücklich von einem sowjetischen Raketenangriff auf Deutschland sprach, der entweder zeitgleich zum Funkenregen stattfindet oder danach. Der Waldviertler sagte über das Ende der Funkenregenvision: "Nun aber schlossen sich einige kurze Szenen an, die Ereignisse einer späteren Zeit, vielleicht Stunden, Tage, Monate oder noch später danach betrafen und die ich nur mehr vage erinnern kann. Und zwar habe ich in diesen Szenen Meldungen gehört, dass die Sowjetunion einen - vermutlich kleineren - Raketenangriff auf den Westen, wahrscheinlich auf die Bundesrepublik Deutschland, unternommen hat. Ob der Angriff mit konventionellen oder atomaren Waffen vorgetragen worden ist, weiß ich nicht. Ebensowenig, ob er Menschenleben gefordert hat. Auf den Angriff (...) dürfte es keine unmittelbare militärische Reaktion des Westens gegeben haben. Ich weiß nichts davon, dass er zu einem Krieg geführt hätte. Mir ist nur in Erinnerung, einen entrüsteten Kommentar über jenes Ereignis gehört zu haben, und zwar, wie mir scheint, im Radio. Auch sah ich mich mit einigen Leuten unseres Ortes darüber diskutieren, die alle ganz empört waren und es schier nicht zu begreifen vermochten, dass man da aus heiterem Himmel einfach hatte losschlagen können." (Quelle: Zukunft des Abendlandes S.277)

Die zeitliche Einordnung und der Sinn eines solchen begrenzten Raketenangriffs waren mir bislang nicht klar, aber das russische Manöver Zapad 2017, das vor drei Monaten stattgefunden hat und bei dem die Russen die Besetzung des Baltikums - also einen Angriff gegen die NATO - geübt haben, lässt eine interessante Interpretation zu, wie ein derartiger Raketenangriff möglicherweise einzuordnen ist.

Die Bildzeitung berichtet in diesem Artikel, dass die Russen parallel zur Besetzung des Baltikums eine "Schock-Kampagne" gegen Deutschland und die westeuropäischen NATO-Staaten geübt haben. Zu den Zielen dieser "Schock-Kampagne" gehörten demnach die kritische Infrastruktur, "also Flugplätze, Häfen, die Stromversorgung usw., um die entsprechenden Länder in einen Schock zu versetzen, so dass die Bevölkerung von ihrer Regierung verlangt: ‚Wir sollten uns nicht einmischen und uns lieber um Frieden bemühen’."

Das passt meines Erachtens nahezu perfekt nicht nur zur Beschreibung des Waldviertlers über den begrenzten sowjetischen Raketenangriff, der laut der Vision offenbar nicht zu einem westlichen Gegenschlag führte, sondern auch insgesamt in die sowjetische Langzeitstrategie. Denn in ihrer Endphase sah diese Strategie ausdrücklich das bewusste Schüren von Kriegs- und insbesondere Atomkriegsängsten in der Bevölkerung der westlichen Staaten vor, und zwar im Hinblick darauf, dass sich die westlichen Nationalstaaten "freiwillig" den kommunistischen Forderungen nach Errichtung einer Weltregierung auf dem Gerüst der UNO unterwerfen. Letzteres wird im Rahmen des Rio-Prozesses auf den regelmäßigen UNO-Klimagipfeln immer wieder gefordert.
Auch auf die Gefahr hin, mich zu wiederholen: Man kann das prophezeite Szenario eben nur vor dem Hintergrund der sowjetischen Langzeitstrategie verstehen: www.weltoktober.de

LDG

Adler(R)

23.12.2017, 12:53
(editiert von Adler, 23.12.2017, 13:39)

@ Leo DeGard
 

Zapad 2017 und Waldviertlers Funkenregenvision

Hallo Ihr Lieben,

zu obiger Mitteilung paßt folgender Artikel: http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/warum-d...g-russlands-besorgniserregend-ist-15341303.html . In dem Artikel wird darüber geschrieben, wie Rußland seit dem Ende des Eisernen Vorhangs die Öffnung seines Landes zur Modernisierung seiner Waffen nutzt. Wir sind also weiterhin auf Kurs gemäß der christlichen Prophezeiungen bzw. der Schauungen christlich gläubiger Seher des 19. und 20. Jahrhunderts.


Lieben Gruß

Adler

deGinder(R)

23.12.2017, 13:39

@ Adler
 

Zapad 2017 und Waldviertlers Funkenregenvision

Die einzigen, die auf Kurs sind, sind Leo und der falsche Prophet (die System-Medien) mit ihrer Propaganda. Die Großmächte rüsten alle auf und die Nato hat Waffen an ihre Außengrenzen in Richtung Russland verlegt. Nicht zu vergessen, dass Manöver zu allen Zeiten die Einsatzbereitschaft der Truppe jedes Landes unter Beweis stellen - zuletzt das Nato-Manöver AURORA 2017 in Schweden.
Also bitte nicht immer einseitig informieren!

KimS(R)

23.12.2017, 15:44

@ deGinder
 

Zapad 2017 und Waldviertlers Funkenregenvision

Beide Seiten (Ost und West) steuern auf das selbe Ziel. Das sollten wir nicht vergessen. Klar kann der Westen vom Osten unterwandert sein und somit dem entsprechen, was Leo immer schreibt. ABER, letztendlich bedeutet das, dass auch der Westen auf das gleiche Ziel zu steuert. NWO.

Man kann nun darüber philosophieren, ob Putin sich gewandelt hat und seine eigene NWO möchte. Diesen Gedankengang können wir aber in dem Moment wieder vergessen, sobald er gestürzt werden sollte.

Leo DeGard(R)

24.12.2017, 04:39

@ deGinder
 

Zapad 2017 und Waldviertlers Funkenregenvision

» Die einzigen, die auf Kurs sind, sind Leo und der falsche Prophet (die
» System-Medien) mit ihrer Propaganda. Die Großmächte rüsten alle auf und
» die Nato hat Waffen an ihre Außengrenzen in Richtung Russland verlegt.
» Nicht zu vergessen, dass Manöver zu allen Zeiten die Einsatzbereitschaft
» der Truppe jedes Landes unter Beweis stellen - zuletzt das Nato-Manöver
» AURORA 2017 in Schweden.
» Also bitte nicht immer einseitig informieren!

Die Großmächte rüsten eben nicht "alle auf", im Gegenteil, seit den 1990er Jahren hat die NATO das Konzept der Landes- bzw. Bündnisverteidigung praktisch aufgegeben und ist in eine Art internationale Polizeitruppe zur "Terrorabwehr" und für "humanitäre Einsätze" im Dienste der UNO umgewandelt worden - und das entspricht exakt dem, was Moskau seit Ende der 1950er Jahre geplant hat und was von Andrei Sacharow ein Jahrzehnt später als Vorbedingung für die Errichtung einer sozialistischen bzw. kommunistischen Weltregierung sogar offen ausgesprochen wurde. Wenn man sich mit der Materie einigermaßen beschäftigt oder in der Zeit nach dem vermeintlichen Untergang der Sowjetunion selbst mal bei der Truppe war, dann weiß man das. Die NATO ist heute nicht mal mehr ansatzweise verteidigungsfähig und das liegt nicht nur an den fehlenden Waffen und den fehlenden Soldaten und der fehlenden Infrastruktur, sondern in erster Linie an der zersetzten öffentlichen Moral. Letztere ist eine Folge der jahrzehntelangen systematischen Subversion durch sowjetrussische Agitprop. Und wie wirksam diese Zersetzung ist sieht man ja leider nicht zuletzt auch in diesem Forum, wo selbst in Kenntnis(!) des prophezeiten Szenarios noch darüber diskutiert werden muss, wer denn eigentlich der Feind ist.

deGinder(R)

24.12.2017, 06:32

@ Leo DeGard
 

Feindbilder zementieren

Hier einmal ein Vergleich der Militärausgaben der Großmächte (und ich sprach von Großmächten, nicht von der Nato) der Jahre 2015/2016:

USA 2015= 596 Milliarden - 2016= 611 Milliarden
China 2015+2016= 215 Milliarden
Russland 2015= 66 Milliarden - 2016= 69 Milliarden

So, jetzt die Frage an Leo: Wenn man sich die Zahlen anschaut, wer ist dann der Aggressor, die USA, die fast 9x soviel für die Rüstung ausgeben wie Russland, oder Russland?

Was wir in der Propaganda sehen, ist der systematische Aufbau des Feindbildes Russland, und wie ich oben von Leo lese, auch herleitend aus Prophezeiungen eines Irlmaiers oder sonst wem. Anstatt diesen Prophezeiungen entgegen zu wirken und sie in Luft aufzulösen, indem man auf eine friedliche Koexistenz hinarbeitet mit Abrüstung und Friedensvereinbarungen, ist es genau der Westen, sprich die USA, die Russland umzingelt haben, die entgegen den Absprachen bei der Auflösung des Warschauer Paktes die ehemaligen Länder des Ostblocks in die Nato aufgenommen haben, die die Ukraine destabilisiert haben etc.
Wenn man nur Bild-Zeitung liest und Tagesschau guckt, dann wird der Feind in den Köpfen zementiert. Wenn man aber das Weltgeschehen an sich betrachtet und das was Putin in seinen Pressekonferenzen sagt, dann wird klar: Die "Freunde" aus den USA wollen den Krieg, führen ihn auch überall, oder lassen ihn führen mit deren Unterstützung. Russland will keinen Krieg.

Roy(R)

24.12.2017, 09:14

@ deGinder
 

Feindbilder zementieren

Russland will unter Putin keinen Krieg, das wird sich mit seinem Nachfolger sehr ändern.
Russlands Rüstungsbetriebe arbeiten anders als die der USA sie haben nicht diese Milliarden Gewinne wie US Rüstungskonzerne. Auch die Entwicklung neuer Waffensysteme ist nicht so Teuer wie im Westen.
Vom wettrüsten her hält Russland durchaus mit, da sollte man sich keine Illusionen machen.
Allein die Panzerwaffe hat Russland die höchste Anzahl an Panzern da kommt auch die USA nicht mit, bei den Chinesen weiß man das nicht da sie sich bedeckt halten.
Mann sollte von irgendwelchen Zahlen nicht Rückschlüsse ziehen auf das vorhaben diese Länder das werden wir nicht herausfinden.
Gesegnete Weihnachten euch allen.

Gruß Roy

Zitrone(R)

E-Mail

24.12.2017, 10:43

@ Roy
 

Feindbilder zementieren

» Russland will unter Putin keinen Krieg, das wird sich mit seinem Nachfolger
» sehr ändern.
» Russlands Rüstungsbetriebe arbeiten anders als die der USA sie haben
» nicht diese Milliarden Gewinne wie US Rüstungskonzerne. Auch die
» Entwicklung neuer Waffensysteme ist nicht so Teuer wie im Westen.
» Vom wettrüsten her hält Russland durchaus mit, da sollte man sich keine
» Illusionen machen.
» Allein die Panzerwaffe hat Russland die höchste Anzahl an Panzern da
» kommt auch die USA nicht mit, bei den Chinesen weiß man das nicht da sie
» sich bedeckt halten.
» Mann sollte von irgendwelchen Zahlen nicht Rückschlüsse ziehen auf das
» vorhaben diese Länder das werden wir nicht herausfinden.
» Gesegnete Weihnachten euch allen.
»
» Gruß Roy

Hallo,

beide tragen das gleiche Waffensymbol - nur in anderer Farbe - auf ihren Systemen. Sie arbeiten gemeinsam am Ziel der NEUEN WELTORDNUNG !
Die Westküste trägt die Farbe WEIß deshalb, weil es ihre Aufgabe sein wird, die neue Weltordnung im Sinne eines "Weltfriedens" nach einem dritten Weltkrieg durchzusetzen...analog dieser Bibelstelle:

Offenbarung - Kapitel 6

Die Öffnung der ersten sechs Siegel

1 Und ich sah, daß das Lamm der Siegel eines auftat; und hörte der vier Tiere eines sagen wie mit einer Donnerstimme: Komm! 2 Und ich sah, und siehe, ein weißes Pferd. Und der darauf saß, hatte einen Bogen; und ihm ward gegeben eine Krone, und er zog aus sieghaft, und daß er siegte.



Putin ist nur die Antithese....es gibt keinen Gegensatz hinsichtlich dem Ziel der neuen Weltordnung. Was de Ginder zu Putin schreibt ist Unsinn, weil er seine Rolle ausübt hin zur NWO, gemäß dem Skript.....sie haben gemeinsame Herren. Wir sollen durch das hegelianische Prinzip getäuscht werden. Sie haben auch während des zweiten Weltkrieges absolut gemäß dieser Zielsetzung zusammengearbeitet....der kalte Krieg war wieder eine neues Theaterstück im Sinne der These / Antithese....nun führen sie uns in die Synthese....die Flüchtlingskrise muss man auch in diesen Kontext stellen..


z

Zitrone(R)

E-Mail

24.12.2017, 16:46

@ Zitrone
 

Feindbilder zementieren

US-General stimmt Soldaten auf "großen Kampf" ein

http://www.spiegel.de/politik/ausland/us-general-s...t-soldaten-auf-grossen-krieg-ein-a-1184888.html

....kein Zufall....

z

kyrn(R)

27.12.2017, 14:18

@ Roy
 

Es geht nicht um Feindbilder,sondern um Prophezeiungswissen!

» Russland will unter Putin keinen Krieg, das wird sich mit seinem Nachfolger
» sehr ändern.

Der Nachfolger von Putin wird dreimal so schlimm wie Putin sein.Doch Putin rüstet enorm auf und hat Waffen,von denen der Westen nichts weiß. Es ist so wie beim Soldatenkönig in Preußen,der auch die preußische Armee so stark machte,dass sein Nachfolger sofort nach Amtsanrtritt Österreich überfallen konnte!
Kugelbeer prophezeite ,dass es nach dem Umsturz in Russland sofort losgeht und überall Aufruhr und Zerstörung herrscht!

» Russlands Rüstungsbetriebe arbeiten anders als die der USA sie haben
» nicht diese Milliarden Gewinne wie US Rüstungskonzerne. Auch die
» Entwicklung neuer Waffensysteme ist nicht so Teuer wie im Westen.
» Vom wettrüsten her hält Russland durchaus mit, da sollte man sich keine
» Illusionen machen.
» Allein die Panzerwaffe hat Russland die höchste Anzahl an Panzern da
» kommt auch die USA nicht mit, bei den Chinesen weiß man das nicht da sie
» sich bedeckt halten.
» Mann sollte von irgendwelchen Zahlen nicht Rückschlüsse ziehen auf das
» vorhaben diese Länder das werden wir nicht herausfinden.
Irlmaier prophezeite,dass Russland den dritten Weltkrieg beginnt,aber ein Opfer des von ihm entfachten Feuers wird. Russland wird verbrennen,die Parteiführer bringen sich gegenseitig um und im Blut wird die lange Schuld abgewaschen. Hunger und Vernichtung wird in Russland wegen der Verbrechen sein! Das ist eindeutig:Anfangen tut der von Sonnenaufgang!(Russland!)
Die Russen und die Preußen werden in den marianischen Prophezeiungen als die Strafvölker bezeichnet,mit denen Gott die Völker überziehen lässt,die wie in Sodom und Gomorrha leben!!!
» Gesegnete Weihnachten euch allen.
»
» Gruß Roy

Zitrone(R)

E-Mail

25.12.2017, 11:57

@ deGinder
 

Der Feind ist nicht aus Fleisch und BLut....

deGinder..ja. ja der Westen...in deren Zielen spielt eine solche Einteilung keine Rolle, Du fällst, wie die meisten Betrachter, auf deren Propaganda rein..

Nur zwei US - Präsidenten waren keine Freimaurer oder in keiner Geheimgesellschaft Mitglied:

Abraham Lincoln und J.F. Kennedy!

Gerhard Schröder und Angela Merkel „können“ deshalb so gut mit Wladimir Putin, weil sie sich alle drei immer wieder in derselben Ur-Loge „Golden Eurasia“ treffen......Putin soll der Retter des Abendlandes sein...Witz komm heraus...

https://de.scribd.com/document/295966780/Johannes-...-regieren-die-Welt-Buchempfehlung-Flugblatt-pdf

http://docplayer.org/35909558-Freimaurerei-gesells...e-welt-machtergreifung-hinter-den-kulissen.html

Sie arbeiten zusammen, dies offenbart die BIbel an sehr viel Stellen!


Denn unser Kampf ist nicht gegen Fleisch und Blut4, sondern gegen die Gewalten, gegen die Mächte, gegen die Weltbeherrscher dieser Finsternis, gegen die geistigen Mächte der Bosheit in der Himmelswelt6.

"Ihr habt nach Art dieser Welt gelebt und euch jener Geistesmacht unterworfen, die ihr Reich zwischen Himmel und Erde hat und von dort her ihre Herrschaft über diese Welt ausübt." (Eph. 2,2)

...und von dort die Herrschaft über die Welt ausübt!!!!

...wie OBEN so UNTEN....?

Zu jenen Geistmächten bilden die Urlogen die Schnittstelle...

Etwas kann man hier dazu nachlesen.....Schäuble war immerhin Meister v. Stuhl.

https://www.amazon.de/Superlogen-regieren-die-Welt-Teil/dp/3938235993

z

deGinder(R)

25.12.2017, 14:00

@ Zitrone
 

Der Feind ist nicht aus Fleisch und BLut....

»
» Etwas kann man hier dazu nachlesen.....Schäuble war immerhin Meister v.
» Stuhl.
»
» z

Meister vom Rollstuhl vielleicht...

Wer die Mächte im Hintergrund sind, ist doch klar: Es ist Satan und sein Anhang. Dieser Bursche regiert über die Welt, so sich die Menschen ihm andienen wegen Macht und Geld - und das tun sie, die auf Macht und Geld aus sind - sie verkaufen ihre Seele - Goethes Faust ist ein schönes Beispiel.
Deshalb verwundert es nicht, wenn die "Mächtigen" auf Krieg sinnen, das war schon zu allen Zeiten so und egal in welcher, jetzt hätte ich fast Himmelrichtung geschrieben, in welcher Region die zu finden sind, ob West oder Ost.
Worauf ich hinaus wollte ist, dass man nicht einseitig auf die Russen schauen darf. Der Teufel hat immer mehrere Asse im Ärmel, das reicht über den Ärmelkanal über den großen Teich und bis nach Sibirien.
Mit Jesus können wir uns einen Schutz zulegen, wenn die Menschen aber Jesus ablehnen, dann wird das passieren was immer passiert ist: Satan hetzt die Menschen in Kriegen aufeinander, denn dann leben die Menschen ihren Hass aus, der neuen Hass generiert.

Zitrone(R)

E-Mail

25.12.2017, 16:44
(editiert von Zitrone, 25.12.2017, 17:43)

@ deGinder
 

Der Feind ist nicht aus Fleisch und BLut....

» Worauf ich hinaus wollte ist, dass man nicht einseitig auf die Russen
» schauen darf. Der Teufel hat immer mehrere Asse im Ärmel..

Du schaust wie viele andere in eine Richtung....ich versuche dauernd darauf hinzuweisen, dass sie immer zusammenarbeiten und schaue nicht in einer Richtung..., dann lass den Unsinn mit Putin doch.......


Die Freimaurer befehlen der EU: Grenzen auf für immer mehr Einwanderung

https://www.katholisches.info/2015/09/die-freimaur...er-eu-grenzen-auf-fuer-immer-mehr-einwanderung/

http://die-rote-pille.blogspot.in/2012/07/das-wesen-der-freimaurerei.html

z

Zitrone(R)

E-Mail

26.12.2017, 09:55

@ Zitrone
 

Der Feind ist nicht aus Fleisch und BLut....

.......auch der Klimawandel dient als Instrument für die NWO..

Vatikansprecher: Entfernen Sie 6 Milliarden Menschen und führen Sie eine neue Weltordnung ein

http://news-for-friends.de/vatikansprecher-entfern...chen-und-fuehren-sie-eine-neue-weltordnung-ein/

z

Zitrone(R)

E-Mail

26.12.2017, 12:11

@ Zitrone
 

Multikulturalisten arbeiten daran, die westliche Zivilisation zu untergraben

Multikulturalisten arbeiten daran, die westliche Zivilisation zu untergraben

https://philosophia-perennis.com/2017/12/26/multikulturalisten/



z

Leo DeGard(R)

29.12.2017, 06:55
(editiert von Leo DeGard, 29.12.2017, 07:08)

@ deGinder
 

Russische Einflussagenten betreiben psychologische Kriegsführung

Es ist schon bemerkenswert, wie eng sich "deGinder" an die Argumentationsmuster der russischen Agitprop hält und wie er immer wieder ihre altbekannten Phrasen benutzt. Ein Beispiel hierfür ist sein Vergleich der Militärausgaben, der von russischen Einflussagenten häufig angeführt wird, um bei einem unkundigen Zielpublikum eine antiamerikanische Stimmung zu schüren, obwohl er überhaupt nichts über das Ausmaß der tatsächlichen Kriegsvorbereitung in den jeweiligen Ländern aussagt, denn der amerikanische Verteidigungshaushalt besteht zu einem großen Teil aus aufgeblähten Gehältern, fetten Pensionen, Wohlfahrtszuschüssen für Veteranen und aus teurer medizinischer Versorgung. Im Gegensatz dazu enthalten die chinesischen und russischen Militärbudgets solche Ausgaben überhaupt nicht. Darüber hinaus sind amerikanische Waffen in der Produktion sehr viel teurer als russische oder chinesische, was nicht zuletzt darauf zurückzuführen ist, dass die staatliche Rüstungsindustrie im Osten seit jeher zu einem erheblichen Anteil auf Zwangsarbeit aufbaut.

» Was wir in der Propaganda sehen, ist der systematische Aufbau des
» Feindbildes Russland,

Nein, was wir in der Propaganda sehen, sind vom KGB/FSB/SWR vorgefertigte Lügen zur psychologischen Kriegsführung, die von russischen Einflussagenten über ihre üblichen Kanäle in Umlauf gesetzt und von "nützlichen Idioten" im leninistischen Sinne tausendfach unreflektiert wiedergekäut werden!

» ...herleitend aus Prophezeiungen eines Irlmaiers oder sonst wem. Anstatt
» diesen Prophezeiungen entgegen zu wirken und sie in Luft aufzulösen, indem
» man auf eine friedliche Koexistenz hinarbeitet mit Abrüstung und
» Friedensvereinbarungen...

So, und damit hat sich "deGinder" verraten! Es geht ihm hier in diesem Forum nicht darum, sachlich über Prophezeiungen oder das darin beschriebene Szenario zu diskutieren, sondern es geht ihm offensichtlich um eine bestimmte Form der politischen Agitation, die -ganz zufällig- mit den Zielsetzungen der sowjetrussischen Strategie übereinstimmt. Die Bolschewisten haben ihre aggressive Politik schon immer hinter wohlklingenden Begriffen wie "Abrüstung" und "Frieden" getarnt in der Hoffnung, dass die dumme westliche Bourgeoisie darauf hereinfallen würde.

» ist es genau der Westen, sprich die USA, die
» Russland umzingelt haben, die entgegen den Absprachen bei der Auflösung
» des Warschauer Paktes die ehemaligen Länder des Ostblocks in die Nato
» aufgenommen haben, die die Ukraine destabilisiert haben etc.

Drei altbekannte Lügen der sowjetrussischen Desinformation in einem einzigen Satz.

» Wenn man aber das Weltgeschehen an sich
» betrachtet und das was Putin in seinen Pressekonferenzen sagt, dann wird
» klar: Die "Freunde" aus den USA wollen den Krieg, führen ihn auch
» überall, oder lassen ihn führen mit deren Unterstützung. Russland will
» keinen Krieg.

Wenn man das Weltgeschehen an sich betrachtet, dann wird vor allem eines klar, dass es nämlich für Russland höchste Zeit wird, sich seiner historischen Schuld zu stellen, die Verantwortung für die 100+ Millionen Mordopfer des Kommunismus in aller Welt zu übernehmen und die Menschheit durch aktive Wiedergutmachung um Verzeihung zu bitten.

Es ist offensichtlich, dass das, was der frühere rumänische Geheimdienstchef Ion Mihai Pacepa gesagt hat, nach wie vor gilt: "Während des Kalten Krieges arbeiteten im Ostblock mehr Leute für die Desinformationsmaschinerie als für die Sowjetarmee und die Verteidigungsindustrie zusammengenommen." Die Kontinuität zeigt sich zum Beispiel in dem aktuellen Phänomen der russischen "Troll-Armeen".

Ach und eins noch, "deGinder", den Dritten Weltkrieg wird Russland verlieren, das ist die wohl eindeutigste Aussage der europäischen Prophetie. Und spätestens wenn danach westliche Besatzungstruppen in Moskau die Kontrolle übernehmen, wird dann endlich mit den bolschewistischen Verbrechern abgerechnet werden!

LDG

tophlu(R)

29.12.2017, 20:52

@ Leo DeGard
 

Russische Einflussagenten betreiben psychologische Kriegsführung

Hallo Leo,
für mich stellt sich im Punkto Kriegsgefahr immer die Frage nach Rohstoffen. Da in Europa ja ziemlich Ebbe ist, bleibt nur noch Europa als Absatzmarkt. Eine Eroberung ist also für Russland total unwirtschaftlich.
Die einzige Kriegsgefahr wird durch die Einengung Russlands durch die Nato erschaffen, deren militärische Übermacht irgendwann nur noch durch einem Angriffskrieg Russlands entgegenzukommen ist. Das hat Putin ja auch indirekt mit dem Gleichnis mit dem Bären, der sich nicht die Zähne rausreißen lassen wird, gesagt. Damit halte ich auch Putin für klar und berechenbar - und darauf kommt es ja an! Jeder, der danach kommt kann nur schlechter werden.
Ich halte die Russen nicht für besser oder schlechter, sie befinden sich nur in einer anderen Situation und es gibt immer gestörte Hardliner die sich unter bestimmten Bedingungen durchsetzen können.


Gruß

xsurvivor(R)

30.12.2017, 07:56

@ tophlu
 

Russische Einflussagenten betreiben psychologische Kriegsführung

Was Du schreibst ist doch genau das was Leo de Guard gerade als sowjetische Lügenmärchen bezeichnet hat.
Dass Russland angeblich "eingekreist" würde behauptete schon Lenin vor 100 Jahren - wie soll man eigentlich das größte Land der Welt "einkreisen"?

Es geht hier auch nicht um Geld oder Rohstoffe, sondern um die Ideologie des Kommunismus, die keinesfalls tot ist, sondern noch nie so lebendig war wie gerade heute.

Die meisten heute verstehen die marxistische Dialektik nicht - These, Antithese führt zur Synthese. also Kommunismus führt über den scheinbaren heutigen Antikommunismus Russlands zur Weltrevolution

Zitrone(R)

E-Mail

30.12.2017, 11:14

@ xsurvivor
 

Russische Einflussagenten betreiben psychologische Kriegsführung

»
» Die meisten heute verstehen die marxistische Dialektik nicht - These,
» Antithese führt zur Synthese. also Kommunismus führt über den
» scheinbaren heutigen Antikommunismus Russlands zur Weltrevolution



Hallo,

sei gegrüßt.

Ja, es gibt eine kommunistische Langzeitstratgie, diese folgt aber einer höheren Strategie zur Implementierung einer neuen Weltordnung.

Im Rahmen dieser Zielsetzung arbeiten die scheinbaren Gegensätze immer zusammen....ich habe des öfteren darauf verwiesen, dass beide Seiten das gleiche Symbol auf ihren Waffen tragen....nur die Farben unterscheiden sich, was etwas über die Rolle der jeweiligen Seite beim gemeinsamen Ziel beschreibt. Nicht der Weltkommunismus ist das Ziel, sondern ein Mittel zur Durchsetzung....wenngleich auch die neue Weltordnung sozialistische Grundstrukturen aufweisen wird. In diesem Gesamtplan hat Rußland seine Rolle..wie im kalten Krieg usw...Ich gehe übrigens davon aus, dass Trump den Chinesen für ihr Grundanliegen - Taiwan, wieder ins Reich der Mitte zu führen - freie Hand gab, dafür wird er im kommenden Jahr freie Hand haben mit Nordkorea. Putin ist genau so ein Logenmitglied wie viele andere dieser Weltordner, die innerhalb der Loge natürlich keinerlei Gegensätze kennen. Rußland hat eine sehr schlechte Saat und Erntebilanz im Hinblick auf das Morden an den eigenen Bürgern...Zarrenzeit....Stalinismus..Verfolgung bibelgläubiger Menschen etc.
Der bibl. Prophetie würde ich entnehmen, dass Rußland beim nächsten Durchgang "übernatürlich" in die Schranken verwiesen wird, es wird vielleicht ein unerwartetes Naturereignis sein, welches Rußland in die Knie zwingen wird.
Der Roman 1984 zeigt einiges auf.....
London ist Hauptstadt des Reiches Ozeanien, das ständig im Krieg mit den Mächten Ostasien oder Eurasien ist. Beherrscht wird das Reich von der Partei, geleitet vom Großen Bruder, um den ein allgegenwärtiger Personenkult getrieben wird

Der große Bruder oder die Brüder...des Schattens....

...zumindest werden hier einige Details angezeigt:

https://www.ebay.de/itm/SUPERLOGEN-REGIEREN-DIE-WE...s-sind-Urlogen-Johannes-Rothkranz-/182603373374

z

Schwalbe(R)

30.12.2017, 12:02

@ Zitrone
 

Russische Einflussagenten betreiben psychologische Kriegsführung

»
» Der Roman 1984 zeigt einiges auf.....
» London ist Hauptstadt des Reiches Ozeanien, das ständig im Krieg mit
» den Mächten Ostasien oder Eurasien ist. Beherrscht wird das Reich von der
» Partei, geleitet vom Großen Bruder, um den ein allgegenwärtiger
» Personenkult getrieben wird

»
https://linkezeitung.de/2016/07/14/eurasien-der-br...er-die-schaffung-einer-politischen-grossregion/

Gruß Schwalbe

Zitrone(R)

E-Mail

30.12.2017, 13:04

@ Schwalbe
 

Russische Einflussagenten betreiben psychologische Kriegsführung

» »
» » Der Roman 1984 zeigt einiges auf.....
» » London ist Hauptstadt des Reiches Ozeanien, das ständig im Krieg
» mit
» » den Mächten Ostasien oder Eurasien ist. Beherrscht wird das Reich von
» der
» » Partei, geleitet vom Großen Bruder, um den ein allgegenwärtiger
» » Personenkult getrieben wird

» »
» https://linkezeitung.de/2016/07/14/eurasien-der-br...er-die-schaffung-einer-politischen-grossregion/
»
» Gruß Schwalbe


Russland erklärt, dass die Europäische Union und die BRICS-Staaten eine einzige "virtuelle" Währung einführen! Eine Initiative zur Schaffung einer gemeinsamen digitalen Währung für die BRICS-Länder und die Eurasische Wirtschaftsunion (EEU) wurde von der Zentralbank Russlands vorgeschlagen

Diese Ankündigung ist ein Schlüsselelement in der virtuellen Weltwährung, die in Off 18: 16-18 "Markierung des Tieres" vorausgesagt wird.

https://www.rt.com/business/414444-brics-eeu-joint-cryptocurrency/

z

Leo DeGard(R)

30.12.2017, 12:33

@ Zitrone
 

Russische Einflussagenten betreiben psychologische Kriegsführung

» Ja, es gibt eine kommunistische Langzeitstratgie, diese folgt aber einer
» höheren Strategie zur Implementierung einer neuen Weltordnung.

Zitrone, diese "Neue Weltordnung" IST der Weltkommunismus! Und das würde Dir vermutlich auch verständlich werden, wenn Du Dich mal näher mit der seit 1956 laufenden sowjetischen Langzeitstrategie beschäftigt hättest und Dich nicht nur auf die Schriften des 1937 gestorbenen Ludendorff beziehen würdest.

» Im Rahmen dieser Zielsetzung arbeiten die scheinbaren Gegensätze immer
» zusammen....ich habe des öfteren darauf verwiesen, dass beide Seiten das
» gleiche Symbol auf ihren Waffen tragen....nur die Farben unterscheiden
» sich, was etwas über die Rolle der jeweiligen Seite beim gemeinsamen Ziel
» beschreibt.

Es ist kindisch, die Weltpolitik darauf zu reduzieren, dass zwei Staaten ein ähnliches Symbol als ihr Hoheitszeichen verwenden. Auch die Interpretation von Romanen reicht dafür nicht hinreichend aus. Und wenn Du schon verschwörungstheoretisch argumentieren willst, dann solltest Du vielleicht endlich mal darüber nachdenken, warum der Kommunismus den Logen der Freimaurerei in den bekannten Pyramidendarstellungen übergeordnet wird. Und zudem solltest Du das Rakowski-Protokoll berücksichtigen, aus dem klar hervorgeht, dass die Freimaurerei mit ihrer liberalen Staatsordnung planmäßig durch den Kommunismus beseitigt werden soll, sobald sie ihre Schuldigkeit getan hat, die Weltrevolution vorzubereiten. Und somit ist Deine ständig wiederholte Aussage, dass "die scheinbaren Gegensätze immer zusammenarbeiten" nicht nur eindeutig falsch, sondern sie ist aufgrund ihrer defätistischen Konsequenz auch eindeutig kontraproduktiv!

Alois Irlmaier sagte über den Kriegsausgang: "Der Ami wird den anderen Herr und dann werden wir wieder freie Hand haben in unserem Heimatland." Das heißt, die Errichtung der "Neuen Weltordnung" (der Weltkommunismus) scheitert daran, dass der Westen den Dritten Weltkrieg gewinnt und die von Sowjetrussland und Rotchina angeführten Kommunisten ihn verlieren. Das ist die Quintessenz der einschlägigen Prophetie und genau so wird es auch geschehen!

Zitrone(R)

E-Mail

30.12.2017, 12:43
(editiert von Zitrone, 30.12.2017, 13:02)

@ Leo DeGard
 

Russische Einflussagenten betreiben psychologische Kriegsführung

Ich darf dir da widersprechen und tue es auch....die NWO hat eine spirituelle Dimension, deshalb inthronisieren sie ihren Illumnatenkönig in Jerusalem. Diese Dimension klammerst Du gänzlich aus...was dazu führt, wesentliche Elemente falsch zu bewerten...der Kommunismus ist Mittel zum Zweck und nicht Ziel....selbst auf der Dollarnote ist dieses Ziel mehr als deutlich vorhanden....Weltpolitik - so deine Einschätzung - auf Symbole zu reduzieren, sei kindisch...da darf ich dir sagen...Unwissenheit lässt dich dies sagen....Die Flaggen der UDSSR sowie der DDR zeigen sehr wohl, welche Hintermänner die Fäden ziehen....alles ist Symbolen sichtbar.....nur wenige achten darauf...Du wirst auch erleben, dass Jerusalem immer mehr in den Fokus der Weltpolitik schreiten wird....sicher nicht wegen der weltkommunistischen Agenda. Und es ist genau der Plan des dritten Weltkrieges, der eine Weltordnung von zehn Regionen zur Folge haben wird, dies werden die Sieger - USA - durchsetzen..... Natürlich ist es rein zufällig, dass dieses Parlament in Straßbourg jene Besonderheit aufweist.....wahrscheinlich einer Spinnerei eines Architekten geschuldet, es wäre ja kindisch eine verborgene Absicht dahinter zu vermuten...

https://www.jochen-roemer.de/Gottes%20Warnung/Komm...nt%20in%20Strassburg%20-%20gr%20-%20800%20B.jpg


Die Illuminaten planen die größte Diktatur der Geschichte.

z

Leo DeGard(R)

30.12.2017, 13:03

@ Zitrone
 

Russische Einflussagenten betreiben psychologische Kriegsführung

» Ich darf dir da widersprechen und tue es auch....die NWO hat eine
» spirituelle Dimension, deshalb inthronisieren sie ihren Illumnatenkönig
» in Jerusalem. Diese Dimension klammerst Du gänzlich aus...

Nein, das tue ich durchaus nicht! Mir ist schon klar, woher das kommunistische Gesellschaftskonzept ursprünglich stammt und dass es lediglich dazu dient, eine globale Sklaverei zu errichten, die von einer auserwählten Nomenklatura-Kaste beherrscht wird. Genau deshalb muss ja auch auf dem Weg dorthin das freimaurerisch-liberale Gesellschaftssystem der westlichen Staaten beseitigt werden. Doch das wird, wie wir von der Prophetie wissen, zum Glück eben nicht gelingen.

» was dazu führt, wesentliche Elemente falsch zu bewerten...der Kommunismus
» ist Mittel zum Zweck und nicht Ziel....selbst auf der Dollarnote ist dieses
» Ziel mehr als deutlich vorhanden....

Die in diesem Zusammenhang vielzitierte Dollarnote sagt nichts anderes aus, als dass sich die Hochfinanz in den USA eine vorübergehende Machtbasis geschaffen hat, die mit der von ihr finanzierten Oktoberrevolution wenige Jahre später bereits am veralten war und die mit der Errichtung der kommunistischen "Neuen Weltordnung" endgültig obsolet sein wird! Der Weg dorthin lässt sich sehr detailliert aufzeigen und auch die nächsten zu erwartenden Entwicklungen. Aber dazu muss man sich eben mit der sowjetischen Langzeitstrategie beschäftigen!

» Weltpolitik - so deine Einschätzung -
» auf Symbole zu reduzieren, sei kindisch...da darf ich dir
» sagen...Unwissenheit lässt dich dies sagen....Die Flaggen der UDSSR sowie
» der DDR zeigen sehr wohl, welche Hintermänner die Fäden ziehen....alles
» ist Symbolen sichtbar.....nur wenige achten darauf...Du wirst auch
» erleben, dass Jerusalem immer mehr in den Fokus der Weltpolitik schreiten
» wird....sicher nicht wegen der weltkommunistischen Agenda

Zitrone, verstehe doch endlich: der Weltkommunismus ist lediglich ein globales Gesellschaftssystem, das zwar von Moskau und Peking verwirklicht wird, aber ich habe nie eine Aussage darüber getroffen, wo das Zentrum dieser Neuen Weltordnung liegen wird! General Sejna sagte: "Niemals wurde in Moskau eine Entscheidung getroffen ohne die Anwesenheit der internationalen Hochfinanz."

Zitrone(R)

E-Mail

30.12.2017, 13:08

@ Leo DeGard
 

Russische Einflussagenten betreiben psychologische Kriegsführung

Tut mir Leid, du verkennst die spirituelle Dimension...das Endziel ist nicht der Weltkommunismus....sondern eine Theokratie......mit "Käfighaltung", deshalb verwechselst Du auch Ursache und Wirkung. Die Schattenbrüder entwarfen beide Gesellschaftssysteme....

"Ihr habt nach Art dieser Welt gelebt und euch jener Geistesmacht unterworfen, die ihr Reich zwischen Himmel und Erde hat und von dort her ihre Herrschaft über diese Welt ausübt." (Eph. 2,2)

...und von dort wird die Herrschaft über diese Welt ausgeübt!!!!

...wie OBEN so UNTEN....?

Zu jenen Geistmächten bilden die Urlogen die Schnittstelle...

z

Leo DeGard(R)

31.12.2017, 04:55

@ Zitrone
 

Russische Einflussagenten betreiben psychologische Kriegsführung

» Tut mir Leid, du verkennst die spirituelle Dimension...das Endziel ist
» nicht der Weltkommunismus....sondern eine Theokratie......mit
» "Käfighaltung", deshalb verwechselst Du auch Ursache und Wirkung. Die
» Schattenbrüder entwarfen beide Gesellschaftssysteme....

Zitrone, also nochmal...
Wenn Du Dich endlich mit den Fakten vertraut machen und die Aussagen von echten Insidern berücksichtigen würdest, die an diesem System zur Errichtung der "Neuen Weltordnung" persönlich mitgewirkt haben (Primärliteratur!), anstatt Dich lediglich auf Sekundärliteratur zu beziehen, wie etwa auf Rothkranz, dann würde Dir klar werden, dass die verbreitete Ansicht, dass "beide Seiten zusammenarbeiten" so einfach nicht stimmt! Wie die meisten Verschwörungstheoretiker scheinst auch Du nicht zu begreifen, dass die beiden Gesellschaftssysteme des freimaurerischen Liberalismus und des kommunistischen Weltstaats als dialektische Abfolge angelegt sind. Der freimaurerische Liberalismus und das damit verbundene Gesellschaftssystem ermöglichte die Beseitigung des aristokratischen Gesellschaftsmodells der Monarchien und das wurde vor etwa einem Jahrhundert nahezu vollständig erreicht. Aber der Liberalismus ist eben kein Selbstzweck, sondern lediglich ein Zwischenschritt auf dem Weg in den globalen Kommunismus. Das kann man schon daran erkennen, dass in den westlichen Staaten, die ja gegenwärtig noch auf dem freimauererischen Modell aufbauen - konkret in ihrem Finanzsystem (FED!) - ein Automatismus integriert ist, der zwangsläufig in den Sozialismus führen soll, denn die langfristig mit diesem Finanzsystem einhergehende Vermögensumverteilung von arm nach reich bewirkt zusammen mit vielen anderen ähnlichen Mechanismen eine langfristige Linksverschiebung bzw. Umerziehung der öffentlichen Meinung und genau diese Umerziehung ist nötig, um den Menschen zu einer "sozialistischen Persönlichkeit" mit einem rein materialistischen Denken umzuerziehen. Dabei wird vorsätzlich Neid, Missgunst und Hass (Klassenkampf) geschürt und die Seele des Menschen korrumpiert. Und an diesem Punkt kommt die "spirituelle Dimension" ins Spiel, denn die eigentliche Absicht dahinter ist die, dass der Mensch seine spirituelle Verwurzelung in der natürlichen, geistigen Ordnung (Religion) verlieren und vollständig in materialistische Knechtschaft geraten soll. Darum genau geht es und das wird erst am Übergang in das kommunistische Gesellschaftsmodell im Weltmaßstab verwirklicht.

Alles andere, was in der Derivatliteratur über das angebliche Wesen der NWO verbreitet wird, ist Irrtum oder sogar Desinformation und hat zur Folge, dass die Leute nicht mehr in der Lage sind, zwischen richtig und falsch zu unterscheiden. Das führt dann zu dem verbreiteten Defätismus und zum völligen Verlust jeglichen Wehrwillens oder zum Aufbau falscher Feindbilder. In der "letzten Schlacht" wird es aber nur zwei Seiten geben, und da stehst Du entweder auf der richtigen Seite oder auf der falschen!

Die bolschewistische Agitprop behauptet in letzter Zeit immer häufiger, Russland werde Europa wahlweise vom Islam (Kampf gegen die Religion (These)) oder vom amerikanischen Liberalismus (Kampf gegen die Freimaurerei (Antithese)) "befreien", und damit wird eine zukünftige russische Invasion in Europa bereits propagandistisch vorbereitet. Das ist bereits psychologische Kriegsführung! Wie man den einschlägigen Prophezeiungen entnehmen kann, wird diese Invasion zwar kommen, aber eben nicht in der Absicht, um die natürliche Ordnung wiederherzustellen, sondern um die absolute kommunistische Diktatur (Synthese) zu errichten. Erst die Niederlage der Kommunisten wird letztlich zur Wiederherstellung der natürlichen Ordnung führen. Und zwar genau so wie Irlmaier gesagt hat, ich wiederhole: "Der Ami wird den anderen Herr und dann werden wir wieder freie Hand haben in unserem Heimatland. Goldenen Zeiten werden wir kriegen. Drei Kronen seh' ich deutlich, die in Gottesfurcht regieren werden. Die Donaumonarchie werden wir bekommen. Ganz von vorne wird es wieder angehen und die Menschen werden wieder in Ehrfurcht und Gottvertrauen leben, so wie es sein soll."

Zitrone(R)

E-Mail

31.12.2017, 11:21
(editiert von Zitrone, 31.12.2017, 11:34)

@ Leo DeGard
 

Russische Einflussagenten betreiben psychologische Kriegsführung

Meine Primärliteratur zu diesem Kontext ist die Bibel...merkte ich Dir gegenüber auch an, dass Du die spirituell - okkulte Agenda dahinter nicht erfasst. Aber die steuert das Endziel.....wer sollte ein isoliertes Interesse an der Errichtung eines kommunistischen Weltstaates haben, wenn da nicht ganz andere Interessen übergeordnet ablaufen. Ich belasse es aber nun dabei, ich kann auch nicht alles hier darlegen, weshalb ich bei meiner Behauptung bleibe....Scheinbar hast Du keinerlei Einblick in okkulte Rituale und deren Botschaft sowie der tiefere Sinn derselben.
Ob in Peking oder Atlanta oder Rom oder Berlin usw...finden dort olympische Spiele statt, offenbaren die wahren Weltordner immer etwas im Ritual.......so auch beim Gotthard etc..Die Olympischen Spiele 2012 in London gaben den globalistischen Promotoren die Gelegenheit, ein umfassendes Massenritual zu präsentieren. Das Logo der Olympischen Ringe ist eine der bekanntesten Marken der Welt. Wer kennt den wirklichen HERR der Ringe? Es ist ein okkultes Symbol, das beträchtliche Macht ausübt. Zum Beispiel wird deutlich, dass Obama die Fackel wie beim "Olympischen Fackellauf" bei Hitler 1936, Sonderagenten des Sonnengottkultes, die sich beide mit primären Apollo-Symbolen identifizierten, aufnahm....wer es versteht.
Olympie in Sotschi 2014:
http://bilder.augsburger-allgemeine.de/img/sonstig...-nicht-in-einen-olympischen-Ring-verwandeln.jpg

Dort fehlt der fünfte Ring bei der Eröffnung, was ist die Botschaft? Natürlich gibt es eine..Ein Teil der Eröffnungszeremonie ist eine rituelle Invokation von Horus und es gibt mindestens ein paar Modellierungen eines Transits durch das himmlische Silver Gate und eines durch das Golden Gate.
Ein Schlüssel zum Verständnis der Olympischen Spiele ist zu wissen, dass es um die Verehrung von Zeus und Apollo geht. Zeus wird im Buch der Offenbarung als Alias-Identität von Satan identifiziert. Wenn die Olympischen Spiele satanische Botschaften aussenden und satanische Massenrituale durchführen, ist das angesichts der Quelle zu erwarten.Es gibt eine echte satanische Agenda, die die Menschen wissentlich oder unwissentlich in den Tempel des dämonischen Geistes führt, um Satan die Ehre zu geben, wie auch die Olympische Hymne deutlich zeigt...
Das Wort "Zion" wurde seit 2008 in Peking in ihren Logos kodiert, und es ist wirklich offensichtlich in dem für Sotschi. Das falsche Zion ist in ihren Herzen. Der Agent, den sie erwarten, wird es bringen, ist derjenige, der rituell in den olympischen Aktivitäten aufgerufen wird, sowohl bei den Zeremonien als auch bei den Spielen, Apollo, alias Horus.....Satan. Diesen falschen Illuminatenkönig werden sie in Jerusalem inthronisieren.. schon Jesus kündigte es an:

Johannes 5
Ich bin gekommen in meines Vaters Namen, und ihr nehmet mich nicht an. So ein anderer wird in seinem eigenen Namen kommen, den werdet ihr annehmen.

https://www.extremnews.com/images/full-06d01a5f3fdc455eab49c3fef22a5b68.png

https://www.google.de/search?q=london+++olympia+ok...pQACUQ9C8IHA&biw=1280&bih=885&dpr=1


Es besteht eine Verbindung zwischen dem Sonnengott RA und der Zahl 88 des Periodensystems der Elemente ...Das Licht der olympischen Flamme ist es, was die illuminati und die illuminierten Meister zum "Illuminum" macht. Es ist das Leuchten hinter dem Auge, das über der Pyramide auf dem großen Siegel der USA schwebt...Es wird ein Plan ausgeführt, der die ganze Welt unterwerfen soll. Die Abschlussfeiern der Olympischen Spiele in Peking zeigen einen rituellen Zeugungsakt, welcher Phönix sich da erheben soll, ist laut Bibel klar....alle diese Rituale bestätigen die Bibel sogar von der dunklen Seite her im Hinblick auf die prophetische Sicht der noch ausstehenden Ereignisse...Symbole gehören zu den Hauptthemen der Genesis und der Offenbarung, und tatsächlich dient die ganze Bibel als Stütze für das, was in diesen beiden Büchern enthalten ist. Diejenigen, die die olympischen Zeichen in Auftrag gegeben haben, scheinen ein sehr tiefes Verständnis davon zu haben, was kommt. Der Drache hofft auf so viele Freiwillige wie nur möglich, denn Täuschung ist der Schlüssel.Bist du bereit für das Ausmaß der Täuschung, die kommt? .....es gibt in den manchen Ritualen auch einen Bezug zu Cern.....wie gesagt, der Weltkommunismus folgte einer Metaebene und dient nur als Mittel zum Zweck....und der Zweck heiligt ja bekanntlich bei diesen "Erleuchteten" die Mittel.....die durchaus dritter Weltkrieg heißen..

Kein Wunder, denn Satan verkleidet sich selbst als Engel des Lichts.
2. Korinther 11:14


doch dies ist das wahre Licht..
Als Jesus wieder zu den Menschen sprach, sagte er: "Ich bin das Licht der Welt. Wer mir folgt, wird niemals in Finsternis gehen, sondern wird das Licht des Lebens haben."
Johannes 8,12


Ob in einem islamischen Staat oder in einer kommunistischen Diktatur oder in einem"freien" Staatsgebilde....überall findest Du sie, weshalb nur, kannst Du es beantworten? Und in welcher Beziehung sie zur Errichtung der in der Bibel prophetisch angekündigten satanisch inspirierten "Theokratie" stehen?


https://www.google.de/search?q=obelisken++weltweit...XSCOwKHdYiAygQ_AUICigB&biw=1280&bih=893

https://www.google.de/search?q=Olympia+okkulte+rit...WS56QKHa4HAV0Q_AUICigB&biw=1280&bih=893


"Ihr habt nach Art dieser Welt gelebt und euch jener Geistesmacht unterworfen, die ihr Reich zwischen Himmel und Erde hat und von dort her ihre Herrschaft über diese Welt ausübt." (Eph. 2,2)

...und von dort wird die Herrschaft über diese Welt ausgeübt!!!!

...wie OBEN so UNTEN....?

„Der Weg der Gottlosen ist dichte Finsternis; sie wissen nicht, worüber sie straucheln.“ (Sprüche 4,9)

z

LaMargarita(R)

Österreich,
31.12.2017, 13:11

@ Zitrone
 

Danke

Vielen Dank, Zitrone!
Du hattest wieder einmal sehr viel Geduld, den Plan, der dahintersteckt, hier zu beschreiben und zu beleuchten!

Vielen Dank für deine Auklärungsarbeit :flower: :flower: :flower:

SDG
Margit

Johannes(R)

E-Mail

31.12.2017, 13:55

@ LaMargarita
 

Beiträge sammeln

» Vielen Dank, Zitrone!
» Du hattest wieder einmal sehr viel Geduld, den Plan, der dahintersteckt,
» hier zu beschreiben und zu beleuchten!


Danke auch von mir.

Diese und ähnliche Beiträge sollten wir vielleicht sammeln, in einer Art Wiki. Ist noch nicht zu Ende gedacht, aber vielleicht hat jemand eine Idee, wie man das umsetzen könnte?

Gruß

Johannes

---
"Ich aber und mein Haus, wir wollen dem Herrn dienen"

Zitrone(R)

E-Mail

31.12.2017, 16:43

@ Johannes
 

Beiträge sammeln

» » Vielen Dank, Zitrone!
» » Du hattest wieder einmal sehr viel Geduld, den Plan, der
» dahintersteckt,
» » hier zu beschreiben und zu beleuchten!
»
»
» Danke auch von mir.
»
» Diese und ähnliche Beiträge sollten wir vielleicht sammeln, in einer Art
» Wiki. Ist noch nicht zu Ende gedacht, aber vielleicht hat jemand eine Idee,
» wie man das umsetzen könnte?
»
» Gruß
»
» Johannes


Hallo Johannes,

lass mal......die breite Masse wird es nicht verstehen...
Die alternativen Medien verbreiten den Unsinn Rußlands zukünftige Rolle, sei die des Befreiers...das manipulative Spiel der Weltordner scheint aufzugehen...der Golfkrieg 2003 war der Auftakt zum Endspiel....lachhaft waren auch da die Einschätzungen es ging um Öl....Ich habe oft dieses Beispiel hier offen gemacht, da ist eine Struktur zu erkennen....

Genau 555 Tage nach dem Sturz der Türme des Welthandelszentrums in der Äquinoktial-Nacht des 20.03.2003 (23/23)die Schlachten aller Schlachten begonnen (so wurde doch gesagt). Und dann nahmen nach 3 *** Wochen die Soldaten die Hauptstadt des Irak auf dem 33.Breitengrad ein. Und 42 Tage später verkündete am 1 Mai*** um 3.33 Uhr auf einem Träger der Navy einen Sieg (nicht den Sieg)im Kampf gegen den Terror. Der Obelisk in USA hat eine Höhe von (555 Fuß)..https://www.sehenswuerdigkeiten-usa.de/sightseeing/washington/washington-monument.html
Dies steht im Kontext zu den olympischen Ritualen.....

Die wissen sehr wohl, wem sie dienen....

http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/eu/id_6...efahr-in-europa-die-daemonen-schlafen-nur-.html

https://www.youtube.com/watch?v=VngIWLOIQKA


Horst Seehofer sagt die Wahrheit: Zu sagen haben die, die nicht gewählt sind

https://www.youtube.com/watch?v=1LbjbAn3988

Gruss
z

LaMargarita(R)

Österreich,
03.01.2018, 15:24

@ Zitrone
 

Wer ist der Agressor?

Hier ist ein guter Vortrag:
✡✡ Rothschild Zionismus ✡✡ Erhellender Vortrag ❗David Icke ***

Er scheint schon älter zu sein, hier ist er erst 2017 veröffentlicht worden.

Es wird, zusammenfassend gesagt, erklärt, dass hinter allen Entwicklungen der letzten Zeit nur EINES dahintersteckt:
Der Zionismus
Der hat allerdings mit dem Judentum so wenig zu tun, wie eine Zwetschke mit einer Birne, außer dass beides Obst ist.
Es wird einfach nur das "Gefährt" Zionismus genommen - dahinter steckt die Dynastie der Rothschilds....

Egal welches Ereignis - es wurde bewusst eingefädelt - und zwar von BEIDEN Seiten....

Es ist, wie Zitrone es geschildert hat:
Die Wege sind unterschiedlich aber ALLES wird genützt, um zu einem zu kommen: zur NWO...

Aber hört selbst:

https://www.youtube.com/watch?v=D6mz8hnaoys


SDG
Margit

Leo DeGard(R)

04.01.2018, 05:13

@ LaMargarita
 

Die Kommunisten!

Margit, Du kannst mir glauben, ich bin lange genug im Geschäft, dass ich mir ein Bild von den "Enthüllern" machen konnte, die solche Geschichten in die Welt setzen und die auch das Gerücht verbreiten, dass "beide Seiten zusammenarbeiten", was defintiv nicht wahr ist. Einige von diesen "Enthüllern" kenne ich sogar persönlich und daher weiß ich auch aus erster Hand, wie sie arbeiten und woher ihre "Enthüllungsgeschichten" in Wirklichkeit stammen. Ich werde hier zwar keine Namen nennen, aber die sogenannten "alternativen Medien" sind insgesamt ein Instrument der sowjetrussischen Desinformation! Zum Beispiel ist das, was jahrzehntelang in der Verschwörungsszene als "MKNaomi" verbreitet wurde, das Produkt der KGB-Operation "Infektion". Die Kennedy-Ermordung als angeblicher Inside-Job ist das Resultat der KGB-Operation "Drache" und die verbreitete Agitation gegen den Zionismus geht auf die KGB-Operation "SIG" zurück. Die Desinformationsabteilungen der östlichen Geheimdienste haben über die Jahrzehnte hinweg buchstäblich Tausende derartige Lügengeschichten in verschiedenen Variationen in die Welt gesetzt, die Du heute allesamt in der einschlägigen Verschwörungsszene wiederfinden kannst.
Die wirklichen Zusammenhänge und Hintergründe des Weltgeschehen sehen aber ganz anders aus, darüber haben KGB-Major Golitsyn und CSLA-General Sejna ausführlich berichtet und sie haben auch Hinweise darauf gegeben, welche Rolle die internationale Hochfinanz dabei spielt. Aber das will in diesem Forum ja niemand wissen, denn hier genügt es offenbar, die Weltgeschichte anhand des Gotthardtunnels und der olympischen Ringe zu erklären und deshalb werde ich mich darüber an dieser Stelle auch nicht mehr auslassen.

Wer Interesse an den wirklichen Hintergründen hat, warum es zu dem prophezeiten Dritten Weltkrieg kommen wird, der kann sich gerne bei mir melden, aber eine Diskussion auf dem genannten Niveau werde ich nicht führen, denn dafür ist mir meine Zeit zu schade.

xsurvivor(R)

04.01.2018, 07:13

@ Leo DeGard
 

Beide sind Schuld = satanistischer Zeitgeist

» Margit, Du kannst mir glauben, ich bin lange genug im Geschäft, dass ich
» mir ein Bild von den "Enthüllern" machen konnte, die solche Geschichten
» in die Welt setzen und die auch das Gerücht verbreiten, dass "beide
» Seiten zusammenarbeiten", was defintiv nicht wahr ist.

Das ist ja auch so eine neumodische Erscheinung immer BEIDEN die Schuld zu geben, egal um was es geht. Ob das eine Scheidung ist, wo früher klar die Schuldfrage beantwortet wurde und heute beide angeblich exakt zu gleichen Teilen schuld sind oder ob es um Übergriffe von Migranten geht, wo dann angeblich der Deutsche das "provoziert" hat - immer sind BEIDE schuld.

Letztlich steckt dahinter die Feigheit in unserem Zeitgeist wirklich klar Stellung zu beziehen und zu sagen wo denn die Schuld zu suchen ist.

Hat ja Jesus schon gesagt: "Es sei aber euer Wort: ja, ja; nein, nein; was darüber ist, ist vom Bösen."
Matthaeus 5:37

Dieses "beide sind schuld" ist also satanistisch!

Zitrone(R)

E-Mail

04.01.2018, 10:29

@ xsurvivor
 

Beide sind Schuld = satanistischer Zeitgeist

Es geht nicht um eine Schuldfrage, sondern um die spirituell - okkulte Agenda dahinter....

Benjamin Disraeli
(britischer Staatsmann und Schriftsteller, 1804-1881)

"Die Welt wird von ganz anderen Personen regiert, als man sich das denkt, wenn man nicht hinter die Kulissen blicken kann."


Kongressabgeordneter Larry P. McDonald

"Der Drang der Rockefellers und ihrer Verbündeten ist es, eine Weltregierung zu kreieren, welche Kapitalismus und Kommunismus vereint - unter ihrer Kontrolle. Meine ich eine Verschwörung? Ja, das tue ich. Ich bin überzeugt davon, dass so ein Plan existiert. Die Eliten planen es, und ihre Absichten sind unglaublich bösartig."

Diese Aussage ist absolut kompatibel zu der biblischen Prophetie!



z

Spooky(R)

04.01.2018, 08:17

@ Leo DeGard
 

Die Kommunisten!

Hallo Leo,
ich bin immer für eine offene Diskusion. Auch wenn sich erstmal Forumsmitglieder geäußert haben, die das nicht so sehen, heist das nicht das andere das auch so sehen.
Bei so viel Desinformation ist ist nach wie vor sehr sehr schwierig da durchzublicken. Wenn jemand nähere Informationen zu höheren Stellen hat mag ich sehr gerne davon hören.

Wie sieht es denn damit aus, dass die Russen expliziet die Führung, doch auch von den Prophezeiungen wissen müssten. Geht es denen nur um Bevölkerungsreduktion ? Ist aber auch nicht richtig, da Russland nach dem WW3 keine so große Rolle mehr spielen soll. Es soll eher ein Einwanderungsland werden und Deutschland "regiert" über die Welt.
Sind die Prophezeiungen auch Desinformation ?

Zitrone(R)

E-Mail

04.01.2018, 10:28

@ Leo DeGard
 

Die Kommunisten!

Es geht um die spirituell - okkulte Agenda der Metaebene und nicht um irgendwelcher Enthüller, diese Agenda hat eine klare Zielsetzung.
Warum stehen in jedem Land der Erde Obelisken? Wenn manche Zeitgenossen nicht in der Lage sind, die okkulten Fingerabdrücke in vielen Ritualen - z. B. der olympischen Spiele - zu analysieren, heißt dies nicht, dass es sie nicht gibt...

z

Leo DeGard(R)

06.01.2018, 06:27

@ Zitrone
 

Die Kommunisten!

» Es geht um die spirituell - okkulte Agenda der Metaebene und nicht um
» irgendwelcher Enthüller, diese Agenda hat eine klare Zielsetzung.
» Warum stehen in jedem Land der Erde Obelisken? Wenn manche Zeitgenossen
» nicht in der Lage sind, die okkulten Fingerabdrücke in vielen Ritualen -
» z. B. der olympischen Spiele - zu analysieren, heißt dies nicht, dass es
» sie nicht gibt...

Ich glaube nicht, dass Z. es verstehen will oder verstehen wird, aber um Spooky willen zitiere ich aus dem Rakowski-Protokoll einen Dialog zwischen dem stalinistischen GPU-Vernehmungsbeamten Kuzmin und dem Trotzkisten und "Insider" Christian Rakowski vom Januar 1938:

Rakowski: (...) Die Freimaurer [ebenso wie die Verschwörungstheoretiker, Anm. LDG] haben jene erste deutliche Lektion nicht begriffen, nämlich die Große Revolution, in der sie eine bedeutsame revolutionäre Rolle gespielt haben und die die meisten Freimaurer verschlang, voran ihren Großmeister, den Herzog von Orleans, besser gesagt, den König, der auch Freimaurer war, und danach Girondisten, Hébertisten, Jakobiner... und wenn einige überlebten, so geschah es dank Napoleon Bonaparte und seinem Putsch im Brumaire.
Kuzmin: Wollen Sie damit sagen, daß die Freimaurer bestimmt sind, durch die Hände der Revolution zu sterben, die von Ihnen selber herbeigeführt wird?
Rakowski: Ganz richtig ... Sie haben eine tief geheim gehaltene Wahrheit formuliert. Ich bin Freimaurer, Sie werden es gewußt haben, nein? Also gut. Ich werde Ihnen also das große Geheimnis sagen, das man immer dem Freimaurer zu enthüllen verspricht ‑ aber das man ihm weder im 25ten, noch im 33ten, noch im 93ten noch im höchsten Grade irgend eines der Riten enthüllt. Ich kenne es, selbstverständlich nicht weil ich Freimaurer bin, sondern weil ich zu "jenen" gehöre.
Kuzmin: Und was ist es?
Rakowski: Die ganze Bildung des Freimaurers und das öffentliche Ziel der Freimaurerei geht dahin, alle notwendigen Voraussetzungen für die kommunistische Revolution zu schaffen und zur Verfügung zu stellen, natürlich unter verschiedenen Vorwänden, die sie unter ihrem bekannten Dreispruch verbergen. Und da die kommunistische Revolution die Liquidation der ganzen Bourgeoisie als Klasse und die physische Liquidation jedes politischen Führers der Bourgeoisie voraussetzt, ist das wirkliche Geheimnis der Freimaurerei der Selbstmord der Freimaurerei als Organisation und der physische Selbstmord jedes irgendwie bedeutenden Freimaurers. Nun verstehen Sie schon, warum, wenn dem Freimaurer ein solches Ende vorbehalten ist, man Mysterien, Theaterszenen und soundsoviel "Geheimnisse" benötigt ‑ um das wirkliche Geheimnis zu verbergen. Lassen Sie sich, wenn Sie dazu Gelegenheit haben, nicht entgehen, sich in irgendeiner zukünftigen Revolution die Geste von Erschrecken und Blödheit zu betrachten, die auf dem Gesicht eines Freimaurers erscheint, wenn er kapiert, daß er von den Händen der Revolutionäre sterben soll. Wie er kreischt und sich auf seine Verdienste um die Revolution berufen will! Das wird ein Schauspiel, um auch zu sterben ‑ aber vor Lachen!

Dieser kurze Auszug sollte eigentlich genügen, um aufzuzeigen, dass dieser ganze Freimaurerkram mit olympischen Ringen, Obelisken usw. letztlich irrelevant ist bzw. wird, sobald die Freimaurerei ihre Schuldigkeit getan hat, nämlich die kommunistische Weltrevolution vorzubereiten. Genau darauf arbeitet die sowjetische Langzeitstrategie hin. Deshalb betone ich ja immer wieder, dass der Kommunismus der Freimauerei übergeordnet ist. Wer sich genauer mit der Strategie "hinter" bzw. "über" der Freimaurerei auseinandersetzen möchte, dem empfehle ich die Lektüre eines guten Buches: www.weltoktober.de

Zitrone(R)

E-Mail

06.01.2018, 10:45

@ Leo DeGard
 

Die Kommunisten!

» » Es geht um die spirituell - okkulte Agenda der Metaebene und nicht um
» » irgendwelcher Enthüller, diese Agenda hat eine klare Zielsetzung.
» » Warum stehen in jedem Land der Erde Obelisken? Wenn manche
» Zeitgenossen
» » nicht in der Lage sind, die okkulten Fingerabdrücke in vielen Ritualen
» -
» » z. B. der olympischen Spiele - zu analysieren, heißt dies nicht, dass
» es
» » sie nicht gibt...
»
» Ich glaube nicht, dass Z. es verstehen will oder verstehen wird, aber um
» Spooky willen zitiere ich aus dem Rakowski-Protokoll einen Dialog
»
» Dieser kurze Auszug sollte eigentlich genügen, um aufzuzeigen, dass
» dieser ganze Freimaurerkram mit olympischen Ringen, Obelisken usw.
» letztlich irrelevant ist bzw. wird, sobald die Freimaurerei ihre
» Schuldigkeit getan hat, nämlich die kommunistische Weltrevolution
» vorzubereiten. Genau darauf arbeitet die sowjetische Langzeitstrategie
» hin. Deshalb betone ich ja immer wieder, dass der Kommunismus der
» Freimauerei übergeordnet ist. Wer sich genauer mit der Strategie "hinter"


Freimauerkram...die habe ich gar nicht in den Kontext der olympischen Ringe gestellt...Du offenbarst mit deiner dümmlichen Aussage oben ein eklatantes Nichtwissen der spirituell - okkulten Agenda der neuen Weltordnung...nur weil Du nichts decodieren kannst. Da rufst Du dann einen zweifelhaften Genossen in den Zeugenstand...Dass was Du deGinder zum Vorwurf machst, betreibst Du ebenso....Du bist nicht fähig Aussagen zur Rolle der UdSSR und ihre Zusammenarbeit mit den Nazis zu sagen, Du kannst keine Erklärung abgeben, warum der Osten den roten Stern und der Westen den weißen Stern auf seinen Waffen trägt. Nach Beendigung der Nazizusammenarbeit arbeitete man munter zusammen im kalten Krieg....
Ich bleibe dabei, sie arbeiten hinsichtlich der Zielsetzung einer neuen Weltordnung zusammen...dies offenbart auch die Bibel an vielen Stellen sowie die vielfältigen Rituale und Symbole...erzähl mir doch mal warum ein Obama wie Hitler vor einer Replik des Pergamon Altars spricht? Auch in Syrien arbeiten Ost und West zusammen...



z

Leo DeGard(R)

06.01.2018, 12:21

@ Zitrone
 

Die Kommunisten!

» Ich bleibe dabei, sie arbeiten hinsichtlich der Zielsetzung einer neuen
» Weltordnung zusammen...dies offenbart auch die Bibel an vielen Stellen
» sowie die vielfältigen Rituale und Symbole...erzähl mir doch mal warum
» ein Obama wie Hitler vor einer Replik des Pergamon Altars spricht? Auch in
» Syrien arbeiten Ost und West zusammen...

Ich kenne in den USA ein paar Leute, wie etwa Jeff Nyquist, Trevor Loudon, Diana West, Kevin Freeman u.a., die sich schon seit vielen Jahren sehr große Mühe geben, die Öffentlichkeit einerseits darauf aufmerksam zu machen, welche Personen hinter den Kulissen der amerikanischen Politik mit welchen Mechanismen zur Errichtung der NWO beitragen, und die sich andererseits ebenso große Mühe geben, den Kontrast zu den Personen und Institutionen herauszuarbeiten, die eben nicht dazu beitragen. Du solltest Dir vielleicht einmal Gedanken darüber machen, dass dieses defätistische alle-arbeiten-zusammen-Gequatsche -keineswegs zufällig(!)- deren mühevolle Aufklärungsarbeit untergräbt. Und solche Leute gibt es übrigens auch in Deutschland. Wenn Du Dir z.B. mal die Mühe machen würdest, Hinrich Rohbohms Buch "Merkels Maske - Kanzlerin einer anderen Republik" zu lesen, dann würdest Du sehr viel mehr über das Wesen der NWO und den Mechanismus ihrer Errichtung lernen, als anhand des Gotthard-Tunnels oder der olympischen Ringe!

Zitrone(R)

E-Mail

06.01.2018, 16:19

@ Leo DeGard
 

Die Kommunisten!

» Maske - Kanzlerin einer anderen Republik[/link]" zu lesen, dann würdest Du
» sehr viel mehr über das Wesen der NWO und den Mechanismus ihrer Errichtung
» lernen, als anhand des Gotthard-Tunnels oder der olympischen Ringe!


Du hast keinerlei Ahnung von der okkult - spirituellen Metaebene...alle arbeiten nicht zusammen, dummes Zeug was Du schreibst...Du verstehst es gar nicht.

Die Ebene, die zusammen arbeitet, taucht nirgends namentlich auf...uns sie organisieren sich immer in Gegensätzen und Du bist ein wunderbarer Erfüller genau dieses Systems......ebenso wie die, die Du namentlich genannt hast...

Genau 555 Tage nach dem Sturz der Türme des Welthandelszentrums in der Äquinoktial-Nacht des 20.03.2003 (23/23)die Schlachten aller Schlachten begonnen (so wurde doch gesagt). Und dann nahmen nach 3 *** Wochen die Soldaten die Hauptstadt des Irak auf dem 33.Breitengrad ein. Und 42 Tage später verkündete am 1 Mai*** um 3.33 Uhr auf einem Träger der Navy einen Sieg (nicht den Sieg)im Kampf gegen den Terror.

Natürlich alles Zufall.....

Wenn deine Strategie stimmen sollte, dann schreib bitte die nächsten nachvollziehbar konkreten Schritte von deren Umsetzung....aus meiner Perspektive kann ich es .......

Dann warte ich mal ab, denn konkreten Frage weichst Du immer aus und rufst irgendwelche Leute in den Zeugenstand....weshalb arbeitete denn der rote Micha Wolff am Ende für den US - Geheimdienst..oder Nazis / Stalin...wieso tauschten sie die Rosenakten gemeinsam aus und der "Verbündete" Deutschland bekam geschwärzte Stellen...

Erkläre mir doch mal den Sinn dieses 555 ft Obelisken...für dich alles Unsinn , weil Du keinerlei Erkenntnis hast...

http://c8.alamy.com/comp/HFAEY6/usa-capital-dc-dis...ia-washington-monument-tower-obelisk-HFAEY6.jpg

z

LaMargarita(R)

Österreich,
06.01.2018, 18:35

@ Zitrone
 

Die Kommunisten!

»
» Wenn deine Strategie stimmen sollte, dann schreib bitte die nächsten
» nachvollziehbar konkreten Schritte von deren Umsetzung....aus meiner
» Perspektive kann ich es .......

»
» z

Echt jetzt?
Oh bitte tu das, das würde mich schon sehr interessieren! :yes: :flower:

Danke!
SDG
Margit

Zitrone(R)

E-Mail

05.01.2018, 19:29

@ Zitrone
 

Russische Einflussagenten betreiben psychologische Kriegsführung

» Meine Primärliteratur zu diesem Kontext ist die Bibel...merkte ich Dir
» gegenüber auch an, dass Du die spirituell - okkulte Agenda dahinter nicht
» erfasst. Aber die steuert das Endziel.....wer sollte ein isoliertes
» Interesse an der Errichtung eines kommunistischen Weltstaates haben, wenn
» da nicht ganz andere Interessen übergeordnet ablaufen. Ich belasse es
» aber nun dabei, ich kann auch nicht alles hier darlegen, weshalb ich bei
» meiner Behauptung bleibe....Scheinbar hast Du keinerlei Einblick in
» okkulte Rituale und deren Botschaft sowie der tiefere Sinn derselben.
» Ob in Peking oder Atlanta oder Rom oder Berlin usw...finden dort
» olympische Spiele statt, offenbaren die wahren Weltordner immer etwas im
» Ritual.......so auch beim Gotthard etc..Die Olympischen Spiele 2012 in
» London gaben den globalistischen Promotoren die Gelegenheit, ein
» umfassendes Massenritual zu präsentieren. Das Logo der Olympischen Ringe
» ist eine der bekanntesten Marken der Welt. Wer kennt den wirklichen HERR
» der Ringe? Es ist ein okkultes Symbol, das beträchtliche Macht ausübt.
» Zum Beispiel wird deutlich, dass Obama die Fackel wie beim "Olympischen
» Fackellauf" bei Hitler 1936, Sonderagenten des Sonnengottkultes, die sich
» beide mit primären Apollo-Symbolen identifizierten, aufnahm....wer es
» versteht.
» Olympie in Sotschi 2014:
» http://bilder.augsburger-allgemeine.de/img/sonstig...-nicht-in-einen-olympischen-Ring-verwandeln.jpg
»
» Dort fehlt der fünfte Ring bei der Eröffnung, was ist die Botschaft?
» Natürlich gibt es eine..Ein Teil der Eröffnungszeremonie ist eine
» rituelle Invokation von Horus und es gibt mindestens ein paar
» Modellierungen eines Transits durch das himmlische Silver Gate und eines
» durch das Golden Gate.
» Ein Schlüssel zum Verständnis der Olympischen Spiele ist zu wissen, dass
» es um die Verehrung von Zeus und Apollo geht. Zeus wird im Buch der
» Offenbarung als Alias-Identität von Satan identifiziert. Wenn die
» Olympischen Spiele satanische Botschaften aussenden und satanische
» Massenrituale durchführen, ist das angesichts der Quelle zu erwarten.Es
» gibt eine echte satanische Agenda, die die Menschen wissentlich oder
» unwissentlich in den Tempel des dämonischen Geistes führt, um Satan die
» Ehre zu geben, wie auch die Olympische Hymne deutlich zeigt...
» Das Wort "Zion" wurde seit 2008 in Peking in ihren Logos kodiert, und es
» ist wirklich offensichtlich in dem für Sotschi. Das falsche Zion
» ist in ihren Herzen. Der Agent, den sie erwarten, wird es bringen, ist
» derjenige, der rituell in den olympischen Aktivitäten aufgerufen wird,
» sowohl bei den Zeremonien als auch bei den Spielen, Apollo, alias
» Horus.....Satan. Diesen falschen Illuminatenkönig werden sie in Jerusalem
» inthronisieren.. schon Jesus kündigte es an:
»
» Johannes 5
» Ich bin gekommen in meines Vaters Namen, und ihr nehmet mich nicht an. So
» ein anderer wird in seinem eigenen Namen kommen, den werdet ihr
» annehmen.
»

» https://www.extremnews.com/images/full-06d01a5f3fdc455eab49c3fef22a5b68.png
»
» https://www.google.de/search?q=london+++olympia+ok...pQACUQ9C8IHA&biw=1280&bih=885&dpr=1
»
»
» Es besteht eine Verbindung zwischen dem Sonnengott RA und der Zahl 88 des
» Periodensystems der Elemente ...Das Licht der olympischen Flamme ist es,
» was die illuminati und die illuminierten Meister zum "Illuminum" macht.
» Es ist das Leuchten hinter dem Auge, das über der Pyramide auf dem
» großen Siegel der USA schwebt...Es wird ein Plan ausgeführt, der die
» ganze Welt unterwerfen soll. Die Abschlussfeiern der Olympischen Spiele in
» Peking zeigen einen rituellen Zeugungsakt, welcher Phönix sich da erheben
» soll, ist laut Bibel klar....alle diese Rituale bestätigen die Bibel
» sogar von der dunklen Seite her im Hinblick auf die prophetische Sicht der
» noch ausstehenden Ereignisse...Symbole gehören zu den Hauptthemen der
» Genesis und der Offenbarung, und tatsächlich dient die ganze Bibel als
» Stütze für das, was in diesen beiden Büchern enthalten ist. Diejenigen,
» die die olympischen Zeichen in Auftrag gegeben haben, scheinen ein sehr
» tiefes Verständnis davon zu haben, was kommt. Der Drache hofft auf so
» viele Freiwillige wie nur möglich, denn Täuschung ist der
» Schlüssel.Bist du bereit für das Ausmaß der Täuschung, die kommt?
» .....es gibt in den manchen Ritualen auch einen Bezug zu Cern.....wie
» gesagt, der Weltkommunismus folgte einer Metaebene und dient nur als
» Mittel zum Zweck....und der Zweck heiligt ja bekanntlich bei diesen
» "Erleuchteten" die Mittel.....die durchaus dritter Weltkrieg heißen..
»
» Kein Wunder, denn Satan verkleidet sich selbst als Engel des Lichts.
» 2. Korinther 11:14
»
» doch dies ist das wahre Licht..
» Als Jesus wieder zu den Menschen sprach, sagte er: "Ich bin das Licht
» der Welt. Wer mir folgt, wird niemals in Finsternis gehen, sondern wird
» das Licht des Lebens haben."
» Johannes 8,12

»
» Ob in einem islamischen Staat oder in einer kommunistischen Diktatur oder
» in einem"freien" Staatsgebilde....überall findest Du sie, weshalb nur,
» kannst Du es beantworten? Und in welcher Beziehung sie zur Errichtung der
» in der Bibel prophetisch angekündigten satanisch inspirierten
» "Theokratie" stehen?
»
»
» https://www.google.de/search?q=obelisken++weltweit...XSCOwKHdYiAygQ_AUICigB&biw=1280&bih=893
»
» https://www.google.de/search?q=Olympia+okkulte+rit...WS56QKHa4HAV0Q_AUICigB&biw=1280&bih=893
»
»
» "Ihr habt nach Art dieser Welt gelebt und euch jener Geistesmacht
» unterworfen, die ihr Reich zwischen Himmel und Erde hat und von dort her
» ihre Herrschaft über diese Welt ausübt." (Eph. 2,2)
»
» ...und von dort wird die Herrschaft über diese Welt ausgeübt!!!!
»
» ...wie OBEN so UNTEN....?
»
» „Der Weg der Gottlosen ist dichte Finsternis; sie wissen nicht, worüber
» sie straucheln.“ (Sprüche 4,9)
»
» z



Noch etwas zu Olympia:

Diesmal in Korea 2018 und was da auffällt....


Das Stadion im Bau....

https://architectureofthegames.net/wp-content/uplo...ngChang-2018-Construction-Olympic-Stadium-1.jpg

https://media05.onetz.de/2018/01/02/797552_big.jpg?1514902469

Muss ich auf das Offensichtliche verweisen......es kommuniziert hiermit....könnte spannend werden.....

https://cbsnews3.cbsistatic.com/hub/i/r/2017/10/30...2523faa856bb4c4d67091/gettyimages-160986148.jpg

....wer es versteht...


z

Daniel(R)

05.01.2018, 19:52

@ Zitrone
 

Russische Einflussagenten betreiben psychologische Kriegsführung

Ist das letzte Bild das Pentagon?

Zitrone(R)

E-Mail

06.01.2018, 10:33

@ Daniel
 

Russische Einflussagenten betreiben psychologische Kriegsführung

» Ist das letzte Bild das Pentagon?

Ja

z

Leo DeGard(R)

30.12.2017, 08:31

@ tophlu
 

Russische Einflussagenten betreiben psychologische Kriegsführung

» für mich stellt sich im Punkto Kriegsgefahr immer die Frage nach
» Rohstoffen. Da in Europa ja ziemlich Ebbe ist, bleibt nur noch Europa als
» Absatzmarkt. Eine Eroberung ist also für Russland total
» unwirtschaftlich.

Die Verbindung von Krieg und Rohstoffen ist ein Dauerbrenner der sowjetischen Desinformation, denn der Marxismus behauptet, "das Kapital" führe Kriege aufgrund von Wirtschaftsinteressen. Diese Vorstellung wurde von den Kommunisten jahrzehntelang vorsätzlich verbreitet und wird heute in der öffentlichen Debatte leider kaum mehr in Frage gestellt. Fakt ist jedoch, dass sehr viel mehr Kriege im letzten Jahrhundert aus ideologischen Gründen geführt wurden. Insbesondere die sogenannten "Stellvertreterkriege" in der Dritten Welt wurden zumeist eben nicht, wie die Kommunisten behaupten, wegen Rohstoffen geführt, sondern standen in Verbindung mit Revolutionen und Bürgerkriegen, die zuvor von Moskau aus ideologischen Gründen geschürt wurden. Erkennbar ist dies nicht zuletzt daran, dass in allen Krisenregionen der Dritten Welt nie ein Mangel an russischen und chinesischen Waffen herrschte. Die (Markt-)Wirtschaft ist, anders als die Marxisten behaupten, eben nicht die treibende Kraft hinter bewaffneten Auseinandersetzungen.

» Die einzige Kriegsgefahr wird durch die Einengung Russlands durch die Nato
» erschaffen, deren militärische Übermacht irgendwann nur noch durch einem
» Angriffskrieg Russlands entgegenzukommen ist. Das hat Putin ja auch
» indirekt mit dem Gleichnis mit dem Bären, der sich nicht die Zähne
» rausreißen lassen wird, gesagt. Damit halte ich auch Putin für klar und
» berechenbar - und darauf kommt es ja an! Jeder, der danach kommt kann nur
» schlechter werden.

Die sogenannte "Einengung" oder "Einkreisung" Russlands ist eine vorsätzliche Lüge, die von der russischen Agitprop buchstäblich schon seit der Oktoberrevolution ununterbrochen wiederholt wird.

Wenn man sich ernsthaft dem Hauptthema dieses Forums nähern will, dann kommt man nicht darum herum, sich endlich mal ernsthaft mit jener Ideologie auseinanderzusetzen, die seit 1917 in Moskau an der Macht ist. Da werden wilde Spekulationen angestellt und alle möglichen Gerüchte verbreitet, wie und warum es zu dem prophezeiten Krieg kommen könnte. Aber kaum jemand nimmt zur Kenntnis, dass auch in den 1990er Jahren und noch bis heute ausnahmslos alle russischen Regierungschefs dem Apparat der KPdSU entstammen. Die KPdSU hat sich seit jeher ganz offen der Weltrevolution und der Errichtung des Weltkommunismus verschrieben. Putin selbst betonte erst vor wenigen Jahren, wie stolz er auf seinen KPdSU-Parteiausweis war und dass er ihn heute immer noch besitzt.

Der prophezeite Krieg ist nichts weiter als die konsequente Umsetzung der sowjetischen Langzeitstrategie. Schon Trotzki hat im Jahr 1925 offen ausgesprochen, dass die Kommunisten ein »Vereintes Europa« anstreben, um es mit der Sowjetunion zu genau jener »Eurasischen Union« zu verbinden, die bis heute eine offene Zielsetzung der russischen Politik ist. Das bedeutet im Klartext nicht anderes, als dass Moskau seit 1917 danach strebt, seinen Einflussbereich auf das gesamte europäisch-asiatische Festland auszudehnen und dabei wird es in letzter Konsequenz auch vor dem Einsatz militärischer Gewalt nicht zurückschrecken.

deGinder(R)

05.01.2018, 00:12

@ Leo DeGard
 

Russische Einflussagenten betreiben psychologische Kriegsführung

Leo, mal im Ernst, Du kommst mir vor wie ein Junkie, der sein tägliches Russland-Bashing braucht. Das erinnert mich doch stark an Deine Freunde vom Atlantischen Bündnis und ihre einseitig manipulativ wirkenden Medien, die auch nichts anderes machen wie Du: Russland ist der Aggressor, und wir (die USA) machen nur deshalb Krieg um überall hin Frieden und Demokratie zu bringen.
Was, wenn Deine Überläufer einfach nur umgedreht worden sind? Wenn diese Plaudereien gegen Russland einfach nur ein weiteres Stück von Propaganda gegen den Feind sind? Dann geht Dir die Luft aus!
Zum Thema Uranmunition hast Du ja auch behauptet, das wäre russische Falsch-Propaganda und ich habe es Dir widerlegt.

Leo DeGard(R)

06.01.2018, 06:00

@ deGinder
 

Russische Einflussagenten betreiben psychologische Kriegsführung

» Was, wenn Deine Überläufer einfach nur umgedreht worden sind? Wenn diese
» Plaudereien gegen Russland einfach nur ein weiteres Stück von Propaganda
» gegen den Feind sind? Dann geht Dir die Luft aus!
» Zum Thema Uranmunition hast Du ja auch behauptet, das wäre russische
» Falsch-Propaganda und ich habe es Dir widerlegt.

Du widerlegst überhaupt nichts, du wirfst nur immer wieder mit denselben altbekannten Versatzstücken aus der sowjetrussischen Agitprop um dich.

Es ist nunmal eine unumstößliche Tatsache, dass die beiden Überläufer Golitsyn und Sejna die wesentlichen Punkte der sowjetischen Langzeitstrategie bereits zu Beginn der 1980er Jahre öffentlich bekannt gemacht haben. Die Grundzüge von Sejnas Aussagen wurden in drei Artikeln der London Times sogar schon im Sommer 1975 veröffentlicht. Sein wichtigstes Buch ist im Jahr 1982 erschienen, Golitsyns erstes Buch im Jahr 1984. Beide Erstausgaben stehen hier neben mir im Bücherregal, ich besitze sie seit Jahrzehnten. Jeder Interessierte kann sich diese Bücher im antiquarischen Buchhandel erwerben oder über große Bibliotheken ausleihen (es gibt sie als .pdf auch online). Und der Großteil der darin gemachten Vorhersagen (einschließlich der politischen Liberalisierungen im Ostblock, des scheinbaren Untergangs der UdSSR, der deutschen Wiedervereinigung, der inzwischen allgegenwärtigen Klimaschutzpropaganda, der Finanzkrise, der politischen Isolierung der USA usw.) ist inzwischen eingetroffen. Das sind Tatsachen, die du nicht weglabern kannst, so sehr du dir auch Mühe gibst. Wer einen handfesten Beweis für die Existenz der sowjetischen Langzeitstrategie will, braucht nur diese beiden Bücher zu lesen und zu vergleichen, wie genau sich die historische Entwicklung der letzten drei Jahrzehnte an ihre Vorhersagen gehalten hat. Und wer es dann noch eindeutiger haben will, der braucht nur die europäische Prophetie zu Rate zu ziehen, um zu wissen, wie "der Plan", auf den die westliche Öffentlichkeit in den letzten drei Jahrzehnten "wie Schafe zur Abschlachtung" hereingefallen ist, am Ende ausgehen wird: Russland verliert!

Zitrone(R)

E-Mail

06.01.2018, 10:54

@ Leo DeGard
 

Russische Einflussagenten betreiben psychologische Kriegsführung

Wer einen handfesten Beweis für die Existenz der
» sowjetischen Langzeitstrategie will, braucht nur diese beiden Bücher zu
» lesen und zu vergleichen, wie genau sich die historische Entwicklung der
» letzten drei Jahrzehnte an ihre Vorhersagen gehalten hat.

Und wer einen handfesten Beleg für die spirituell - okkulte Agenda hinter dem Plan der neuen Weltordnung haben möchte, sollte die Bibel lesen, denn dort wird sie offen gelegt...nicht immer direkt....manchmal auch etwas kryptisch.

z

Leo DeGard(R)

06.01.2018, 12:32

@ Zitrone
 

Russische Einflussagenten betreiben psychologische Kriegsführung

» Und wer einen handfesten Beleg für die spirituell - okkulte Agenda hinter
» dem Plan der neuen Weltordnung haben möchte, sollte die Bibel lesen, denn
» dort wird sie offen gelegt...nicht immer direkt....manchmal auch etwas
» kryptisch.

Zweifellos! Aber man muss den Plan zur Errichtung der Neuen Weltordnung auch in der aktuellen Politik erkennen können, und da helfen die bekannten Prophezeiungen ganz erheblich dabei... sofern man sie denn kennt.

"Lasst Euch nicht täuschen durch die Ereignisse, die in Europa Platz greifen: Dies ist eine Täuschung! Russland wird nicht bekehrt werden bis Russland die Geißel für alle Nationen wird. (...) Denn Russland wird den Westen überfallen, und mit Russland wird China in Asien einfallen. Meine Worte werden verdreht. Die Oberen in der Kirche und die Priester tun dies, um unsere Kinder zu verwirren und sie glauben zu machen, der Weltfriede sei gekommen, und die Bekehrung Russlands sei da. Dies ist nicht der Fall. Die Welt befindet sich in großer Gefahr. Wenn die Welt nicht umkehrt, wird sie in einen schmerzlichen Krieg hineingestürzt werden. Die Wende in Osteuropa führt nicht zum Frieden!"
- Lucia dos Santos, Fatima am 7.April 1990

AVE(R)

E-Mail

Berlin,
07.01.2018, 00:09

@ Leo DeGard
 

Russland und Seelenschau

Vielleicht beschleunigt sich alles in 2018!


https://www.revelacionesmarianas.com/deutsch.htm

Luz de Maria vom 27.10.2017

Betet, Meine Kinder, betet für Russland, denn es wird sein wahres Gesicht zeigen.


Am 16.10.2017

Seid gegenüber der falschen und gutherzigen Erscheinung eines Regierungschefs einer Weltmacht vorsichtig. In Fátima hatte Ich bereits verkündet, dass der Bär nicht das ist, was er vorspiegelt.

Am 8.11.2017

-Hinweis auf die bevorstehende Warnung (Seelenschau)

Am 15.11.2017

-Ein Weltführer wird sterben
-San Francisco wird gereinigt werden


http://kommherrjesus.de/aktuelles/enoch/botschaften/botschaften2018#neu

Kleine Kinder, der Zusammenprall von zwei Asteroiden wird das Glorreiche Kreuz Meines Sohnes bilden. Das wird das große Signal sein, welches euch das Kommen der Warnung ankündigt!(7 Tage vor der Seelenschau=Warnung /Anmerkung AVE)

2. Januar 2018, 15.30 Uhr – Aufruf von Maria Rosa Mystica an das Volk Gottes.

Kleine Kinder Meines Herzens, der Friede des Allerhöchsten sei mit euch allen und Mein mütterlicher Schutz stehe euch immer bei.

Meine Kleinen, empfangt die Liebe dieser Mutter und die Barmherzigkeit Gottes, damit ihr die Tage der Prüfung überstehen könnt, die sich euch nähern. Der Himmel möchte nicht, dass weiterhin so viele Seelen verloren gehen. Ich, eure Mutter, in Begleitung der Engel und der Seligen, werde nicht müde Fürbitte einzulegen damit diese Menschheit zur Liebe Gottes zurückkehrt.

Kleine Kinder, die Prüfungen für das Volk Gottes sind am beginnen. Dieses Jahr wird der Beginn eurer Reinigung sein. Die Menschheit wird große Ereignisse am Himmel und auf der Erde erleben; die Zeichen des Himmels werden zunehmen; noch von keinem Auge gesehene himmlische Phänomene werden euch ankündigen, dass ihr bereit und vorbereitet sein müsst für eure Begegnung mit Gott in der Ewigkeit.

Na denn, anschnallen wenn es so kommt.

AVE

Leo DeGard(R)

07.01.2018, 09:02

@ AVE
 

Russland und Seelenschau

» Am 8.11.2017
» -Hinweis auf die bevorstehende Warnung (Seelenschau)

Beim Stichwort »Seelenschau« denkt man natürlich sofort an die Garabandal-Prophezeiungen, die auch ausdrücklich vor Russland und dem Kommunismus warnen.

Albrecht Weber schrieb in Garabandal - Der Zeigefinger Gottes:
»›Wenn der Kommunismus wiederkommt, wird das alles kommen‹, sagte Conchita 1965 dem Autor, worauf dieser sie fragte: ›Was heißt ›wiederkommt‹?‹ ›Ja, wenn er auf’s Neue wiederkommt‹, antwortete sie. ›Heißt das, dass der Kommunismus vorher vergehen wird?‹ ›Ich weiß es nicht. ›Wenn der Kommunismus wiederkommt‹, sagte die Heilige Jungfrau‹….« (Quelle: Garabandal S.130)

1983 sagte eine der anderen Seherinnen, Mari Loli, in einem Interview:
»›Ja, es wird in dem Augenblick sein, wenn die Welt die Ankündigung am notwendigsten braucht.‹ Darauf die Frage: ›Wann ist das?‹ ›Es ist dann, wenn Russland einen großen Teil der freien Welt unvorhergesehen und plötzlich überfallen und überfluten wird….‹« (Quelle: Garabandal S.131)

In einem anderen Interview (1978) sagte Mari Loli:
»Die Madonna sprach mehrere Male über den Kommunismus. Ich kann mich nicht erinnern wie oft, aber sie sagte, dass eine Zeit kommen werde, in der es aussieht, als ob der Kommunismus die ganze Welt überwältigen und überfluten würde (…). Wenn die Menschen jedoch viel beten, kann verhindert werden, dass sich dies über die ganze Welt ausbreitet.« (Quelle: http://www.garabandal.org/News/Loli_Interview_1978.shtml )

Der Kommunismus wird natürlich nicht zufällig in Russland und Osteuropa zurückkommen, sondern als Ergebnis der sowjetischen Langzeitstrategie, die genau auf dieses Ereignis zustrebt. Den Überfall auf die freie Welt hat Russland im Spätsommer letzten Jahres mit dem Manöver Zapad 2017 bereits geübt.

deGinder(R)

07.01.2018, 13:24

@ Leo DeGard
 

Rückkehr des Kommunismus

Im Grunde genommen haben wir doch mit Merkels Politik den Kommunismus durch die Hintertür bereits bekommen und keiner hat´s gemerkt.

1. Wir haben eine Politikerriege, und das geht über alle alteingesessene Parteien, die sich vom Volk abschottet.
2. Wir haben durch die Flutung mit antichristlichen Menschen eine Kulturrevolution ohne Grenzen bekommen.
3. Wir haben eine Vergemeinschaftung von Schulden und ein Zentralkomitee in Brüssel sitzen, das mit ihrem Vorsitzenden und Anhang wie den Kommissaren nicht vom Volk gewählt wurde, wir haben faktisch einer EUdSSR. Das Europaparlament ist nur Fassade, die wichtigen Entscheidungen fällen die Nichtgewählten.
4. Wir haben Zensur – keiner getraut sich mehr gegen das System aufzumucken. Wer aufmuckt wird gnadenlos nieder- und arbeitslosgemacht, angeklagt und sogar eingesperrt.
5. Wir haben Staatsterrorismus gegen das Volk (Gladio, Unterstützung linksautonomer Gruppen, inszenierten Terror oder Unterstützung terroristischer Aktivitäten oder Unterwanderung und Lenkung einer rechten Szene).
6. Lobbyismus fällt politische Entscheidungen, gewählt werden nur Marionetten.
7. Die Arbeiterklasse wird durch eine Steuerbelastung von über 50% seines Verdienstes ausgebeutet.

Was also unterscheidet uns in dieser Demokratie-Simulation namens BRD noch vom Kommunismus? Richtig: Umerziehungslager. Nein, falsch, die Umerziehung geschieht auf ganz subtile Weise, indem man das Volk durch falsche Propaganda im Staatsfernsehen still und leise auf Linie bringt, da braucht es gar keine Gewalt. Und der Arbeiter muss das auch noch zwangsfinanzieren durch die GEZ-Abgabe, selbst dann, wenn er gar keinen Fernseher besitzt. Ach so, ja, die Gewaltenteilung wurde auch abgeschafft. Die Justiz wurde beschnitten und ist weisungsgebunden gegenüber der Politikerriege, das Bundesverfassungsgericht ist nicht mehr unabhängig, sondern wurde fein säuberlich auf Kurs gebracht, indem man es so zusammensetzte, wie es der Politik gefällt (siehe Berufung von Peter Müller).
Somit sind die Prophezeiungen der Rückkehr des Kommunismus bereits eingetroffen.
Im Übrigen halte ich sämtliche sogenannten Marienbotschaften für Fake-News aus der dunklen Ecke des geistigen Reiches. Diese passen Leo natürlich prima in sein Weltbild des üblen Russens.
Zum Thema Marienbotschaften hatten wir ja schon eine breite Diskussion mit Maria als sog, Miterlöserin etc. Wenn ich die Botschaften, der von AVE genannten Web-Site durchlese, stellen sich mir die Nackenhaare, insbesondere auch dann, wenn unter denjenigen, die Botschaften erhalten oder erhalten haben, immer noch jene Mary Divine Mercy mit ihrem Buch der Wahrheit aufgeführt wird, die als Betrügerin enttarnt wurde.
Es wird immer dunkler auf diesem Planeten – Jesus sagt: Ich bin das Licht der Welt – aber die Menschen verdecken dieses Licht, damit ihre Sünden nicht offenbar werden – oh wie sie sich doch irren…

Gute Nacht Deutschland

KimS(R)

07.01.2018, 14:17

@ deGinder
 

Rückkehr des Kommunismus

Dazu passt folgende Aussage, die ich mal gelesen habe (Internet):

Im Osten geschieht die Durchführung des Kommunismus mit Härte und Gewalt, im Westen ( = westliche Länder) auf weiche Art mit Hilfe von Gesetzen.
Man kann auch sagen:
Im Osten geschieht die Durchführung des Kommunismus sichtbar und offen (das Wort Kommunismus wird auch dafür benutzt), im Westen auf verschleierte Art und unsichtbar (und der Begriff Kommunismus wird vermieden dafür zu benutzen).

Das Ziel aber ist letztendlich das Gleiche.

Leo DeGard(R)

08.01.2018, 03:30

@ deGinder
 

Rückkehr des Kommunismus

Wer hätte gedacht, dass ich deGinder einmal zustimmen würde, aber zumindest teilweise hat er wirklich Recht: in Deutschland wird gewissermaßen durch die Hintertür tatsächlich der Kommunismus errichtet, und das nicht erst seit Merkel, sondern diese Entwicklung läuft schon sehr viel länger. Seinen Punkten 1-4 stimme ich also weitgehend zu, ebenso Punkt 6 und 7. Punkt 5 jedoch muss man differenzierter betrachten, denn die Behauptung, dass die NATO Terroranschläge gegen das eigene Volk begeht, ist eine sowjetrussische Lüge, aber das ist ein Thema für sich.
Die eigentliche Frage, die deGinder nicht stellt, ist, WARUM wir in Deutschland und der ganzen westlichen Welt seit den 1960er Jahren ein schleichendes »Hineinwachsen in den Sozialismus« erleben. Diese Entwicklung ist das sichtbare Resultat der sowjetischen Langzeitstrategie, denn hinter der Linksverschiebung der westlichen Politik steht in Wirklichkeit Moskau. Das Hauptziel der im Jahr 1960 begonnenen Phase 2 dieser Startegie war die Entfachung der Studentenrevolte von 1968er, aus der sich anschließend in den 1970er Jahren die sogenannten »Neuen Sozialen Bewegungen« entwickelt haben, zu denen u.a. die Ökobewegung, die neue Frauenbewegung, die Friedensbewegung, die Antirassismusbewegung, die Kirchenreformbewegung usw. entwickelt haben und deren Ziel es war, die bürgerliche Gesellschaftsordnung der westlichen Staaten zu zersetzen, was zweifellos sehr erfolgreich verlaufen ist. Die Rädelsführer dieser Bewegungen waren bzw. sind kommunistische Einflussagenten, deren Wirken von Moskau finanziert und koordiniert wurde, und diese Einflussagenten sind in den folgenden Jahrzehnten durch die Institutionen und an die Schalthebel der westlichen Staaten marschiert, wo sie die Bedingungen schaffen für die Entwicklung einer sogenannten »Revolutionären Situation« und den Zusammenbruch der öffentlichen Ordnung. Es gibt dazu gute Lektüre, nicht nur Peter Horvaths Buch Die inszenierte Revolte ist sehr aufschlussreich, sondern auch Hinrich Rohbohms Buch Merkels Maske, das ich bereits erwähnt habe, sollte man in diesem Zusammenhang gelesen haben.
Für einen groben Überblick über diese Entwicklung ist auch dieser Artikel lesenswert: Die "Neue Weltordnung" ist der Weltkommunismus

Aber mit dem schleichenden »Hineinwachsen« der westlichen Welt »in den Sozialismus« und die Vorbereitung einer »Revolutionären Situation« ist die Prophezeiung der Rückkehr des Kommunismus natürlich noch nicht erfüllt. Diese Prophezeiung wird sich erst dann erfüllen, wenn Moskau wieder offen zum Kommunismus zurückkehrt und sich mit dem Ausbruch der Weltrevolution daran macht, die Sowjetunion in Gestalt der »Eurasischen Union« bis zum Atlantik zu erweitern, was auf eine militärische Invasion in Westeuropa hinausläuft. Und damit sind wir dann mittendrin im Szenario der europäischen Prophetie.

19356 Postings in 2239 Threads, 314 registrierte User, 52 User online (2 reg., 50 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum