Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





LaMargarita(R)

Österreich,
11.01.2018, 13:55
 

Prophezeiung aus Norwegen (Biblische Prophezeiungen / Zusammenh�nge)

Ich weiß....altbekannt ist die Prophezeiung von der alten Dame aus Norwegen in den 60gern. (sie nennt es "Die vier Wellen)

Aber es ist trotzdem interessant, sich das wieder anzuhören bzw durchzulesen....
man hat wieder mehr Erkenntnisse und die Zeit ist wieder weiter vorangeschritten - da stellt sich manches aus einem neuen Licht dar.

In der vierten Welle, in der wir jetzt schon sind, beschreibt sie eine solch große Fremdenfeindlichkeit bei uns, wie vor dem zweiten Weltkrieg gegen die Juden gewesen ist.
Bis jetzt habe ich immer gedacht, dass sie das aus einem falschen "Blickwinkel" gesehen haben könnte.....weil...... ja, ihr wisst schon was ich meine.
Doch ich könnte mir durchaus vorstellen, dass in den nächsten ein bis zwei Jahren die Taten der illegalen Einwanderer noch so heftig und häufig werden, dass die Stimmung derart ins Gegenteil umschlägt, der mit FremdenHASS zu beschreiben wäre.
Tendenzen sind schon genug sichtbar!

Und jetzt der Trost für uns CHRISTEN:
Zitat: Dann kommt Jesus plötzlich wieder, und der 3. Weltkrieg bricht aus
Nichts von dem allen ist im Gegensatz zu dem, was die Bibel sagt.
Aber derjenige, dem seine Sünde vergeben ist und der Jesus als Herrn und Erlöser hat, ist geborgen.


......was ich damit ausdrücken möchte, brauche ich wohl nicht extra zu betonen ;-)

Der, dem sie das alles gesagt hat (damals 1969) ist jetzt zw 75 und 80 Jahre alt......ER wird es erleben, sagt sie....


Hier die links dazu:

https://www.youtube.com/watch?v=ueHRy-Fjay4

https://www.youtube.com/watch?v=hCKGDh83cm0&t=2s

schriftlich:
https://www.neue-erde.org/prophezeiungen_3.html


SDG
Margit

AVE(R)

E-Mail

Berlin,
11.01.2018, 14:32

@ LaMargarita
 

Prophezeiung aus Norwegen

Vielleicht ist es ja auch der importierte Antisemitismus der "Facharbeiter" der sich jetzt wieder in D ausbreitet (und ja auch schon Wellen geschlagen hat), den sie gesehen hat.
Eigentlich meine ich, dass die ganzen Migranten zu uns geflutet wurden, damit es - nach dem Zusammenbruch der Wirtschaft + Euro- wieder einen Sündenbock gibt, dem man die Schuld aufladen kann (der Ziegenbock wurde mit allen Sünden beladen und dann ich Wüste vertrieben, um dort zu sterben). Damit man nicht auf die dumme Idee kommen könnte, unsere Politiker wären an dem Desaster schuld. Ich bin mir sicher die Oberen wissen, was auf uns in Kürze zukommen wird (deshalb auch vor einigen Monaten der Hinweis "Vorräte anlegen"/ man kann später darauf verweisen, wie "unvorsichtig und dumm" die Bürger waren).
Die Migrationskrise wird benutzt, damit sich der Zorn der Deutschen daran abreagieren kann.
Ich meine, wir sind uns hier in einem christlichen Prophezeiungsforum alle einig das Wut und Hass nicht von der richtigen Seite kommt. Deshalb sollten wir uns auch nicht zu Wut und Hass verleiten lassen.
Eine Lösung kommt sowieso nur durch den Herrn und seine neue Erde und keinesfalls durch irgendeine Politik.

AVE

Stefan(R)

E-Mail

11.01.2018, 16:39

@ LaMargarita
 

Prophezeiung aus Norwegen

» Ich weiß....altbekannt ist die Prophezeiung von der alten Dame aus
» Norwegen in den 60gern. (sie nennt es "Die vier Wellen)
»
» Aber es ist trotzdem interessant, sich das wieder anzuhören bzw
» durchzulesen....
» man hat wieder mehr Erkenntnisse und die Zeit ist wieder weiter
» vorangeschritten - da stellt sich manches aus einem neuen Licht dar.
»
» In der vierten Welle, in der wir jetzt schon sind, beschreibt sie eine
» solch große Fremdenfeindlichkeit bei uns, wie vor dem zweiten Weltkrieg
» gegen die Juden gewesen ist.
» Bis jetzt habe ich immer gedacht, dass sie das aus einem falschen
» "Blickwinkel" gesehen haben könnte.....weil...... ja, ihr wisst schon was
» ich meine.
» Doch ich könnte mir durchaus vorstellen, dass in den nächsten ein bis
» zwei Jahren die Taten der illegalen Einwanderer noch so heftig und häufig
» werden, dass die Stimmung derart ins Gegenteil umschlägt, der mit
» FremdenHASS zu beschreiben wäre.
» Tendenzen sind schon genug sichtbar!
»
» Und jetzt der Trost für uns CHRISTEN:
» Zitat: Dann kommt Jesus plötzlich wieder, und der 3. Weltkrieg bricht
» aus
» Nichts von dem allen ist im Gegensatz zu dem, was die Bibel sagt.
» Aber derjenige, dem seine Sünde vergeben ist und der Jesus als Herrn und
» Erlöser hat, ist geborgen.

»
» ......was ich damit ausdrücken möchte, brauche ich wohl nicht extra zu
» betonen ;-)
»
» Der, dem sie das alles gesagt hat (damals 1969) ist jetzt zw 75 und 80
» Jahre alt......ER wird es erleben, sagt sie....

Hallo.

Der, dem sie alles gesagt hat, Emanuel Minos, verstarb 2014, und hat es somit nicht mehr erlebt.

Das angeführte Zitat, habe ich in der ursprünglichen Fassung nicht gefunden und denke die Version von Minos ist erweitert worden. Wenn es möglich ist, sollten wir uns an die originalen Aussagen der Seher und Propheten halten. Da ja bereits die Aussagen der Seher subjektiv sind, werden Wiedergaben gerne durch die Haltung des Vermittlers noch mehr bearbeitet. Und dann geistern Gerüchte durch den "Dschungel", die mit echtem Sehen nichts mehr zu tun haben, siehe Nostradamus, Rendsburg,....
Wenn man sich mit der Person, Minos, auseinandersetzt, zeigt es, dass diese "angebliche Prophezeiung", seine Haltung und seine Gedanken wiederspiegelt und nicht die einer alten Dame. Deshalb glaube ich, dass er seine Missionsreden mit Geschichten, die der Wahrheit nicht standhalten würden, gewürzt hat. Es gibt mehrere Videos und Bücher von ihm. Material genug, um ihn zu studieren, wenn man das möchte.

LG

Stefan

LaMargarita(R)

Österreich,
12.01.2018, 08:47

@ Stefan
 

Prophezeiung aus Norwegen

Das habe ich dann auch später recherchiert, dass E. Minos schon 2014 gestorben ist.
Das bedeutet, sie hat sich zwar diesbezüglich geirrt, dass er es noch erleben wird - andererseits hat sie damit warscheinlich ausdrücken wollen, dass es in diesem zeitrahmen stattfindet....

Ob er es ausgeschmückt hat?
Schwer zu sagen, möglich wäre es natürlich schon, zumindest, dass er noch eine stärkere christliche Färbung dazu gegeben haben könnte.
Doch, wenn mann bedenkt, dass es 1998 veröffentlicht worden ist, so waren damals einige Dinge noch bei weitem nicht so absehbar wie heute.
Wenn ich nur an die Homosexualität denke....
Diese Auswüchse von heute waren selbst 1998 noch nicht vorstellbar - und diese extreme Ausländerimmigration war selbst 2014, in seinem Sterbejahr, nicht in dieser heutigen Form abschätzbar....

Alles in allem sicher trotzdem eine richtungsweisende Vorschau....meiner Meinung nach!

SDG
Margit

Stefan(R)

E-Mail

12.01.2018, 10:56

@ LaMargarita
 

Prophezeiung aus Norwegen

» Das habe ich dann auch später recherchiert, dass E. Minos schon 2014
» gestorben ist.
» Das bedeutet, sie hat sich zwar diesbezüglich geirrt, dass er es noch
» erleben wird - andererseits hat sie damit warscheinlich ausdrücken
» wollen, dass es in diesem zeitrahmen stattfindet....
»
» Ob er es ausgeschmückt hat?
» Schwer zu sagen, möglich wäre es natürlich schon, zumindest, dass er
» noch eine stärkere christliche Färbung dazu gegeben haben könnte.
» Doch, wenn mann bedenkt, dass es 1998 veröffentlicht worden ist, so waren
» damals einige Dinge noch bei weitem nicht so absehbar wie heute.
» Wenn ich nur an die Homosexualität denke....
» Diese Auswüchse von heute waren selbst 1998 noch nicht vorstellbar - und
» diese extreme Ausländerimmigration war selbst 2014, in seinem Sterbejahr,
» nicht in dieser heutigen Form abschätzbar....
»
» Alles in allem sicher trotzdem eine richtungsweisende Vorschau....meiner
» Meinung nach!
»
» SDG
» Margit

Hallo.

Vom Homosexualität ist der Prophezeiung gar nicht die Rede.
Und eine Zuwanderung von Fremden aus armen Ländern und negative Aussagen dazu (für Norwegen), waren bei der Veröffentlichung auch bereits gegeben. Alles was er anführt, war zu der Zeit bereits eingetreten und stellt somit keine wirkliche Zukunftsschau dar.

Ich habe das Gefühl, wenn man der Überschrift einer Geschichte das Wort "Prophezeiung" beifügt, glauben viele, dass Gott gesprochen hat. Und damit das keiner nachprüfen kann, findet man anonyme Informanten oder Personen, die schon lange die Erde verlassen haben.

Vielfach werden uns zugeschnittene und einseitige Informationen zugespielt (siehe Medien). Bei näherer Untersuchung stellt sich oft eine andere Wirklichkeit dar. Aber wenige wollen das sehen. Es ist leicht zu glauben, was man glauben will. Der leichteste Weg ist immer der einfachste.

Ich denke aber wir haben eine Verantwortung. Eine Verantwortung, die uns gegebene Information zu hinterfragen und die wahre Wirklichkeit zu ergründen. Unwahrheiten aufzudecken, anstatt sie weiterzuverbreiten.

Wir wurden vor falschen Propheten gewarnt.

LG

Stefan

LaMargarita(R)

Österreich,
12.01.2018, 11:08

@ Stefan
 

Prophezeiung aus Norwegen

Mir scheint, Stefan, du hast ein bisschen vom WWforum angenommen......
alles wird schlechtgeredet.

Etwas Skepsis ist schon gut zu haben, es ist nicht gut, alles zu glauben.
Darum ist es von Vorteil zu prüfen - und meiner bzw unser Maßstab hier ist die Bibel:
Und diesem hält es stand.


SDG
Margit

Stefan(R)

E-Mail

12.01.2018, 11:42

@ LaMargarita
 

Prophezeiung aus Norwegen

» Mir scheint, Stefan, du hast ein bisschen vom WWforum angenommen......
» alles wird schlechtgeredet.
»
» Etwas Skepsis ist schon gut zu haben, es ist nicht gut, alles zu glauben.
» Darum ist es von Vorteil zu prüfen - und meiner bzw unser Maßstab hier
» ist die Bibel:
» Und diesem hält es stand.
»
»
» SDG
» Margit

Hallo Margit.

Mir geht es nicht darum etwas schlecht zu reden, sondern herauszufinden, wer da wahr redet. Viele die sich Propheten nennen, habe ihre wahre Intention gut verborgen.

Wenn man die Bibel hier einbringt, stellt sich natürlich, die Frage von welcher Bibel , die Rede ist. Mit deiner Behauptung dass im Lichte der Bibel, besagte Prophezeiung, Stand hält, würde ich gerne eine nähere Ausführung dazu sehen.

LG

Stefan

Schwalbe(R)

12.01.2018, 11:28

@ Stefan
 

Prophezeiung aus Norwegen

Hallo Stefan,

»
» Ich habe das Gefühl, wenn man der Überschrift einer Geschichte das Wort
» "Prophezeiung" beifügt, glauben viele, dass Gott gesprochen hat. Und
» damit das keiner nachprüfen kann, findet man anonyme Informanten oder
» Personen, die schon lange die Erde verlassen haben.

Es liegt eher daran, dass inzwischen doch einige merken welche Richtung eingeschlagen wurde. Das Bauchgefühl kommt immer mehr hoch und wir erkennen, welche negativen Folgen das mit sich bringen wird. Also beschäftigen sich diejenigen, bei denen diese "Sinne" noch intakt sind, mit Prophezeiungen aus jeder Richtung. Das Nachprüfen ist natürlich nicht immer sehr einfach und erfordert auch viel Zeit. Im WW-Forum wird das ausgiebig gemacht, wobei ich selber der Überzeugung bin, dass auch dort Irrwege beschritten werden.
»
»

und die wahre Wirklichkeit zu
» ergründen. Unwahrheiten aufzudecken, anstatt sie weiterzuverbreiten.
»

Wahrscheinlich werden viele Wirklichkeiten und Unwahrheiten erst nach Eintreffen gewisser Prophezeiungen erkennbar sein.

LG nach Norwegen Schwalbe

19356 Postings in 2239 Threads, 314 registrierte User, 53 User online (2 reg., 51 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum