Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





LaMargarita(R)

Österreich,
02.02.2018, 20:03
 

Der prophezeite Abfall vom Glauben (Biblische Prophezeiungen / Zusammenh�nge)

Am 8. Februar jährt sich der tödliche Autounfall unseres Austrostars "Falco" zum zwanzigsten mal.
Anlass genug, um seiner zu gedenken.....aber wie?!

Im Stephansdom, der größten und berühmtesten Kirche Österreichs wurde ein "Requiem" abgehalten - eine Popgruppe spielt in schwarzen T-shirts seine Lieder...zB "Jeanny" :-|

Man glaubts nicht mehr, aber dieses Lied war in den achziger Jahren auf Ö3 VERBOTEN - gute 30 Jahre später wird es in einem DOM aufgeführt....

Für die Leute, die dieses Lied vielleicht nicht kennen: Es geht um Vergewaltigung und Mord....

Noch Fragen?

Und dann gibts noch immer so viele, die sehr skeptisch den Kopf schütteln, wenn man über den offensichtlichen Satanismus dieser Welt, aber auch unserer katholischen Kirchen spricht...

.....steht Falco jedenfalls vielerorts im Mittelpunkt, unter anderem auch im Wiener Stephansdom. Dort liest Dompfarrer Toni Faber um 15 Uhr im Rahmen eines Requiems einen Gedenkgottesdienst – samt Falco-Songs im barocken Kirchenstil...

Falco als Schwerpunkt im Wiener Stephansdom

SDG
Margit

AVE(R)

E-Mail

Berlin,
03.02.2018, 01:22

@ LaMargarita
 

Der prophezeite Abfall vom Glauben

ohne Worte. Danke für deinen Bericht. Manchmal ist man dankbar das man in der Diaspora wohnt. Dort hat man sich in christlichen Kreisen eine gewisse Hartnäckigkeit angewöhnt. Mein Bruder wohnt im Rheinland, da ist auch alles so locker, was religiöse Themen angeht. Man ist nicht mehr gewohnt zu kämpfen!!!!!!!!!!

Gruß
AVE

kyrn(R)

03.02.2018, 01:33

@ AVE
 

Der prophezeite Abfall vom Glauben

Grüß Gott!

Gerade wegen dieses Abfalls vom Glauben werden ja die Prophezeiungen von Irlmaier,Mühlhiasl,Wudy,dem Lothringer und anderen christlichen Sehern wahr!!!

Deshalb ist es unverständlich,dass hier im Forum neueren Sehern geglaubt wird,die sagen,dass der Russenüberfall nicht stattfindet!

Da müssten die Leute gläubiger sein!

Das Gegenteil ist aber der Fall!

Die Grünen in Deutschland verlangen jetzt sogar Straffreiheit für Werbung zur Abtreibung!

Und so wird alles seinen Lauf nehmen,wie es Hepidamus schon vor tausend Jahren gesehen hat!!!

Betet,betet,betet,betet!!!

Für Sodoms Rettung hätten nur 7 Gläubige ausgereicht!

kyrn

Pilger(R)

03.02.2018, 02:54

@ kyrn
 

Der prophezeite Abfall vom Glauben

» Grüß Gott!
»
» Gerade wegen dieses Abfalls vom Glauben werden ja die Prophezeiungen von
» Irlmaier,Mühlhiasl,Wudy,dem Lothringer und anderen christlichen Sehern
» wahr!!!

Blösinn, absoluter Unsinn, als nächstes kommt die Pest dann Krieg und Hungersnot. Der Herr hat Recht und Eure Seher unrecht.
»
»
» Betet,betet,betet,betet!!!
»
» Für Sodoms Rettung hätten nur 7 Gläubige ausgereicht!
»
» kyrn
Und um die Invasion aufzuhalten nur 300 und nur 1 war da!

Pilger

Schwalbe(R)

03.02.2018, 05:14

@ kyrn
 

Der prophezeite Abfall vom Glauben

»
» Die Grünen in Deutschland verlangen jetzt sogar Straffreiheit für
» Werbung zur Abtreibung!

Hallo kyrn,

die größten Verbrecher der anscheinend zivilisierten Gesellschaft tröten ständig "Humanität", "soziale Verantwortung" usw. in die Ohren der Bürger... sie kämpfen um jede Eintagsfliege, jede noch so kleine Minderheit oder Abartigkeit menschlichen Verhaltens wird jedem als gefälligst zu akzeptierender Standard vorgesetzt...aber die Schwächsten und Wehrlosesten sind in ihren Augen weniger als jeder kleinste Haufen Müll wert. Das Schlimmste...alle anderen Parteien machen mit und das Volk ignoriert alles...

https://www.focus.de/familie/100-000-fehlen-expert...auen-ab-als-die-statistik-zeigt_id_6582349.html

LG Schwalbe

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
03.02.2018, 06:13

@ LaMargarita
 

Der prophezeite Abfall vom Glauben

» Am 8. Februar jährt sich der tödliche Autounfall unseres Austrostars
» "Falco" zum zwanzigsten mal.
» Anlass genug, um seiner zu gedenken.....aber wie?!
»
» Im Stephansdom, der größten und berühmtesten Kirche Österreichs wurde
» ein "Requiem" abgehalten - eine Popgruppe spielt in schwarzen T-shirts
» seine Lieder...zB "Jeanny" :-|
»
» Man glaubts nicht mehr, aber dieses Lied war in den achziger Jahren auf
» Ö3 VERBOTEN - gute 30 Jahre später wird es in einem DOM aufgeführt....
»
» Für die Leute, die dieses Lied vielleicht nicht kennen: Es geht um
» Vergewaltigung und Mord....
Hallo Margit,
Jeanny wurde bei uns von den öffentlich/rechtlichen Sendern auch nicht
gespielt. Aber von den privaten schon. RSH (Radio Schleswig-Holstein)
hats einmal pro Stunde gebracht, hat zuletzt schon genervt. Ich war zu
der Zeit bei der Marine. Muß so 84/85 gewesen sein.
Gruß, Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

LaMargarita(R)

Österreich,
03.02.2018, 09:04

@ Exlibris
 

Der prophezeite Abfall vom Glauben

» Hallo Margit,
» Jeanny wurde bei uns von den öffentlich/rechtlichen Sendern auch nicht
» gespielt. Aber von den privaten schon. RSH (Radio Schleswig-Holstein)
» hats einmal pro Stunde gebracht, hat zuletzt schon genervt. Ich war zu
» der Zeit bei der Marine. Muß so 84/85 gewesen sein.
» Gruß, Exlibris

Hallo Exlibris!

Ich finds ja irgendwie witzig, wenn man so zurückdenkt....
Dass heute ein Lied verboten wird zu spielen, noch dazu von einem Star wie Falco es ja damals in A war, kann man sich heutzutage gar nicht mehr vorstellen, oder? Heute darf ja jeder alles....vor allem alles sagen und singen...

oh nein, sorry - ich vergaß das pfuiteufel Liederbuch der Germania in Wr. Neustadt....aber das ist ja eine ganz andere Geschichte - das ist ja Wahlkampf, oder wie? ;-)

um nochmal auf die achziger zurückzukommen:
Auf Ö3 wurde damals auch euer Lied "da da da" verboten (weiß nicht mehr die Gruppe)....keiner wußte eigentlich warum....außer, dass es etwas dümmlich war....
Wenn die gewusst hätten, was da noch alles für Schmarrn nachkommt!:-P

Ich finds nur so arg, weil sich der Dom dafür hergibt - aber wenn man sich diesen Toni Faber einmal anschaut....kein Wunder. Mehr sag ich nicht mehr dazu :no:

SDG
Margit

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
03.02.2018, 09:54

@ LaMargarita
 

Der prophezeite Abfall vom Glauben

» Auf Ö3 wurde damals auch euer Lied "da da da" verboten (weiß nicht mehr
» die Gruppe)....keiner wußte eigentlich warum....außer, dass es etwas
» dümmlich war....
» Wenn die gewusst hätten, was da noch alles für Schmarrn nachkommt!:-P
Hallo Margit,
"Da, da, da" war von Trio. Als Artillerist haben sie mich immer mit
Bum, bum geärgert.
https://www.youtube.com/watch?v=Hu5n2wMZ8lc
G.E.

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

LaMargarita(R)

Österreich,
03.02.2018, 10:27

@ Exlibris
 

Der prophezeite Abfall vom Glauben

» https://www.youtube.com/watch?v=Hu5n2wMZ8lc


Aja, genau....:-D
Damals begann also voll die Volksverblödung :crying:

Schwalbe(R)

03.02.2018, 10:32

@ LaMargarita
 

Der prophezeite Abfall vom Glauben

» » https://www.youtube.com/watch?v=Hu5n2wMZ8lc
»
»
» Aja, genau....:-D
» Damals begann also voll die Volksverblödung :crying:

Man denkt es gibt keine Steigerung mehr...und dann kommen die Pfaffen daher...und setzten noch einen oben drauf...:confused:

LG Schwalbe

kyrn(R)

03.02.2018, 15:03

@ Schwalbe
 

Der prophezeite Abfall vom Glauben

Grüß Gott,Ihr Lieben!

Irlmaier hat es gesehen,dass die mit den Bischofsmützen mit dem Antichristen gemeinsame Sache machen!

Wundert eigentlich nicht,da schon zu Zeiten von Jesus Christus die Pharisäer die Hauptgegner unseres Herrn waren!

Und wer verlangt eigentlich,dass Europa noch viel mehr Migranten aufnimmt?

Papst Franziskus!!!


Aufgepasst!!!

kyrn

Goran(R)

03.02.2018, 20:31

@ kyrn
 

Der prophezeite Abfall vom Glauben

» Grüß Gott,Ihr Lieben!
»
» Irlmaier hat es gesehen,dass die mit den Bischofsmützen mit dem
» Antichristen gemeinsame Sache machen!
»
» Wundert eigentlich nicht,da schon zu Zeiten von Jesus Christus die
» Pharisäer die Hauptgegner unseres Herrn waren!
»
» Und wer verlangt eigentlich,dass Europa noch viel mehr Migranten
» aufnimmt?
»
» Papst Franziskus!!!
»
»
» Aufgepasst!!!
»
» kyrn

Antichrist kommt nicht aus Russland sondern aus Westen wird er sein ,da bin Ich mir sicher jedoch ist Frage aus welche Land kommt er genau.

Mfg

Goran

xsurvivor(R)

04.02.2018, 08:13

@ Goran
 

Der prophezeite Abfall vom Glauben

»»
» Antichrist kommt nicht aus Russland sondern aus Westen wird er sein ,da
» bin Ich mir sicher jedoch ist Frage aus welche Land kommt er genau.
»
» Mfg
»
» Goran

Natürlich kommt er aus Russland!

Russland gibt es ohnehin seit 100 Jahren nicht mehr - nur das bolschewistische Sowjet-Russland und das streut seither sein kommunistisches Gift in die Welt. Das Land des Bösen.

Satan ist immer da, wo ihn niemand vermutet!

Silberschwinge(R)

Rhein-Main,
03.02.2018, 20:17

@ Schwalbe
 

Der prophezeite Abfall vom Glauben

» » » https://www.youtube.com/watch?v=Hu5n2wMZ8lc
» »
» »
» » Aja, genau....:-D
» » Damals begann also voll die Volksverblödung :crying:
»
» Man denkt es gibt keine Steigerung mehr...und dann kommen die Pfaffen
» daher...und setzten noch einen oben drauf...:confused:
»
» LG Schwalbe

Tröste Dich Schwalbe, es wird wohl so sein, dass auch dies nur eine Spitze der vielen Eisberge ist, die unterwegs sind.

Gruß Silberschwinge

LaMargarita(R)

Österreich,
04.02.2018, 14:36

@ LaMargarita
 

Der prophezeite Abfall vom Glauben

....Ihr eilt uns wieder einmal voran...

D: Segnung homosexueller Paare in Einzelfällen möglich

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz (DBK), Kardinal Reinhard Marx, sieht in Einzelfällen Spielraum bei der Segnung homosexueller Paare.

Neue Lebensumstände und neue Erkenntnisse stellten die Kirche vor Herausforderungen, sagte der Erzbischof von München und Freising am Samstag im „Interview der Woche“ des Bayerischen Rundfunks (BR).


Priester müssten die Situation der einzelnen Menschen ernst nehmen und sie seelsorglich begleiten. „Da muss man auch ermutigen dazu, dass die Priester und Seelsorger den Menschen in den konkreten Situationen auch einen Zuspruch geben.“


....
ohne weiteren Kommentar...

Das war übrigens noch im Mai 2015 seine Meinung:

D: Marx rügt Katholikenkomitee wegen Homo-Segnung

„Die Forderung nach einer Segnung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften und einer zweiten kirchlich nicht anerkannten Ehe ist mit Lehre und Tradition der Kirche nicht vereinbar“, erklärte Kardinal Marx am Freitag in Bonn.

So ändern sich die Zeiten, oder?

SDG
Margit

Schwalbe(R)

04.02.2018, 14:56

@ LaMargarita
 

Der prophezeite Abfall vom Glauben

Hallo Margit,

es ist mir unerklärlich, wer oder was in den letzten Jahren die Vertreter aus Politik und Kirche (bis in die untersten Etagen) so massiv umgedreht hat...haben die einen Chip ins Hirn verpflanzt bekommen, über den man sie wie gewünscht steuern kann:surprised:?

LG Schwalbe

LaMargarita(R)

Österreich,
04.02.2018, 15:09

@ Schwalbe
 

Der prophezeite Abfall vom Glauben

» Hallo Margit,
»
» es ist mir unerklärlich, wer oder was in den letzten Jahren die Vertreter
» aus Politik und Kirche (bis in die untersten Etagen) so massiv umgedreht
» hat...haben die einen Chip ins Hirn verpflanzt bekommen, über den man sie
» wie gewünscht steuern kann:surprised:?
»
» LG Schwalbe

Lucifer setzt wirklich alle Hebel in Bewegung....die Zeit wird knapp für ihn!

SDG
Margit

AVE(R)

E-Mail

Berlin,
04.02.2018, 15:19

@ Schwalbe
 

Der prophezeite Abfall vom Glauben

Von katholischer Seite kann ich nur antworten:

Es ist Bergoglio alias Franziskus I (aber es war auch schon vor ihm schlimm in vielen Bereichen der Kirche. Aber mit ihm wird jetzt richtig die Sau rausgelassen):


An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen — die falschen Propheten (Mt 7, 16)

Belegbare Fakten zum jetzigen Inhaber des Stuhles Petri und einige Früchte seines Wirkens!


Der frühere Generalobere der Jesuiten, Pater Peter Hans Kolvenbach, empfahl damals Rom, Bergoglio wegen seiner unausgeglichenen Persönlichkeit nicht zum Bischof zu weihen.

Erzbischof Jorge Mario Bergoglio, heute Papst Franziskus, wurde 1999 zum Ehrenrotarier des Rotary Clubs Buenos Aires ernannt und erhielt 2005 den Silver Laurel Preis des Clubs als „Person des Jahres“. („Rotary“ ist eine Untergruppierung der Freimaurerei.)

Die „Mafia St. Gallen“ brachte 2013 (wie vom hl. Franz von Assisi prophetisch angedeutet) Bergoglio nicht kanonisch auf den Thron Petri, wodurch sich 2 Thess 2, 7 erfüllte. (Denn das Geheimnis der Bosheit ist schon am Werke; nur muß erst der aus dem Weg geräumt sein, der es bis jetzt aufhält.)

Sein nachsynodales Schreiben „Amoris laetita“, das „lehramtlich“ sei, erlaubt wiederverheirateten Geschiedenen, die größtenteils wegen Ehebruch in permanenter Sünde leben, nach Gewissensprüfung den Empfang der hl. Kommunion.

Er antwortete Kardinälen und anderen namhaften Personen auf berechtigte Fragen hierzu nicht.

Die Eheannullierung wurde von ihm sehr vereinfacht.

Er nimmt im Flugzeug eine Eheschließungen vor.

Valentinstag 2014: Franziskus präsentiert eine besondere Version des Vaterunser für Paare: Statt „Unser tägliches Brot gib uns heute“ sollten sie beten: „Unsere tägliche Liebe gib uns heute.“

Er hat der Kirche durch Absetzen guter Bischöfe und Einsetzen schlechter, sogar homophiler, enormen Schaden zugefügt.

Auf Homosexuelle angesprochen antwortete er: „Wer bin ich, um zu urteilen?“

Er ehrt Abtreibungs- und Homoförderer mit Orden oder bezeichnet sie als ganz Große.

Er löste — wie ebenfalls vom hl. Franz von Assisi vorausgesagt — den blühenden Orden der Franziskaner der Immaculata ohne Begründung auf.

Den Beichtstuhl brachte er mit einer Folterkammer in Verbindung.

Er verbreitet im Vatikan ein Klima der Angst.

Christen und Moslems würden zum gleichen Gott beten, sagte er.

Katholiken sollen Andersgläubige nicht in die Kath. Kirche zurückführen. Er sagte: „Proselytismus ist eine Riesendummheit, es hat gar keinen Sinn.“

Die bis zum II. Vatikanischen Konzil gefeierte hl. Messe sei heute nur eine Ausnahme für Nostalgiker.

Er macht vor dem Tabernakel keine Kniebeuge oder ein anderes Zeichen der Ehrerbietung.

Das Wunder der Brotvermehrung sei eine Parabel.

Vor den Armen solle man niederknien.

Einem toten Priester nahm er das Sterbekreuz ab und steckte es in seine Tasche.

Katholiken brauchten sich nicht zu vermehren wie Karnickel.

Christen sollten nicht herumlaufen wie Schweine und ein Gesicht aufsetzen wie Paprika in Essig.

Manche Zeitungsleser neigten zum lustvollen Verzehr von Exkrementen.

Die Seele böser Menschen löse sich beim Tod auf — demnach gibt es keine Hölle.


Er forderte mehrfach, Europa solle die Tore öffnen und alle Migranten aufnehmen.

Er würde auch Marsmännchen taufen.

Er ist politisch stark links orientiert.

Er diagnostizierte Weihnachten 2014 bei vielen Kardinälen spirituelle Alzheimer-Krankheit.

Er bezeichnete sich selber als von Natur aus verantwortungslos.

Er bekommt Zornausbrüche.

Er widerspricht sich häufig.

Er stellte heidnisches Blut in den Adern Jesu fest.

Er wünschte sich 2015 Kokablätter.

Er geht nach eigenem (päpstl.) Bekunden nicht zum Arzt, sondern zur Hexe.

Und so weiter, und so fort!



Dreht man das neue Gotteslob nach links, dass der linke Teil des auf dem Umschlag befindlichen Zeichens nach unten zeigt, wird das satanische Symbol des Ziegenkopfes sichtbar.

Der Name BERGOGLIO ergibt nach der internationalen ASCII Code-Tabelle die Zahl des Tieres 666. (Offb 13,18: Dazu gehört Weisheit. Wer Einsicht hat, berechne die Zahl des Tieres, es ist die Zahl für einen Menschen, und seine Zahl ist sechshundertsechsundsechzig.)

Er ist seit der Gründung des Vatikanstaates durch Papst Pius XI. mit der Unterzeichnung der Lateranverträge dessen achtes Oberhaupt (oder König) und dieses geht nach Offb 17,11 ins Verderben. (Offb 17, 11: Das Tier aber, das war und jetzt nicht ist, bedeutet einen achten König und ist doch einer von den sieben und wird ins Verderben gehen.)

Der Name Bergoglio beinhaltet den antigöttlichen Begriff „GOG“ (Ez 38 und 39).

Im „Buch der Wahrheit“, welches Daniel in 10, 21 erwähnt und das nichts weniger ist als die siebenfach versiegelte Buchrolle von Offenbarung 5, wird der Nachfolger von Papst Benedikt als der „Falsche Prophet“ bezeichnet. Der Falsche Prophet ist mit diesem Namen dreimal in der Offenbarung (Apokalypse) angeführt. Er ist die dritte Person der satanischen Trinität (Offb 16, 13).

Dan 10, 21: Dennoch will ich dir mitteilen, was im Buche der Wahrheit aufgezeichnet steht, obwohl mich niemand gegen jene kräftig unterstützt außer eurem Engelfürst Michael.

Offb 5, 1: Und ich sah in der rechten Hand dessen, der auf dem Throne saß, ein Buch, das war innen und außen beschrieben und mit sieben Siegeln versiegelt. (Kommentar hierzu: Das Buch ist siebenfach versiegelt, um anzudeuten, daß die darin enthaltenen Geheimnisse über die Schicksale des Reiches Gottes den Menschen vollständig verborgen sind. Es handelt sich um eine Buchrolle. An der darum gewickelten Schnur wurden die Siegel angebracht.)

Offb 16, 13: Nun sah ich aus dem Maul des Drachen, dem Maul des Tieres und dem Maul des Falschen Propheten drei unreine Geister in Gestalt von Fröschen ausfahren.

Offb 19, 20: Und das Tier ward ergriffen samt dem Falschen Propheten, der die Wunder vor seinen Augen wirkte, durch welche er die verführte, welche das Zeichen des Tieres annahmen und sein Bild anbeteten. Diese beiden wurden lebendig in den Feuersee gestürzt, der von Schwefel brennt.

Offb 20, 10: Ihr Verführer, der Teufel, wurde in den See von Feuer und Schwefel gestürzt, wo auch das Tier und der Falsche Prophet sind, und sie werden gepeinigt werden Tag und Nacht in alle Ewigkeit.



Papst Benedikt ist der letzte Wahre Papst. Die Kirche ist inzwischen durch das Wirken von Bergoglio so zerrüttet und zerstritten, dass selbst ein guter Papst sie nicht mehr einen könnte. Das vorhergesagte Schisma für die Endzeit hat schon begonnen!


Der Falsche Prophet weist von seiner Bestimmung her eine gewisse Ähnlichkeit mit falschen Botschaften auf. Beide haben in ihrem Programm zwecks Tarnung viel Gutes und Wahres, aber eben nicht nur! Beide sind daher als solche schwer zu erkennen und führen bei Nichterkennung langsam aber sicher von Gott weg in den Machtbereich Satans.

Den Falschen Prophet muss man als Oberhaupt der falschen Propheten verstehen! Falsche Propheten kommen im Schafspelz, sind aber inwändig reißende Wölfe und führen viele in die Irre. Sie treten zahlreich auf (Mt 7, 15.16; 24, 11).

AVE

Schwalbe(R)

04.02.2018, 15:53

@ AVE
 

Der prophezeite Abfall vom Glauben

Hallo Ave,

es sind diese Zustände, die mir am meisten Sorgen bereiten. Äußerungen mit esoterischem Inhalt finde ich, im Gegensatz dazu, nicht soooooo gefährlich, denn man kann den Hintergrund relativ einfach erkennen, falls nicht, kommen hier im Forum gleich Einwände. Aber es sind die zahlreichen trojanischen Pferde in den eigenen Reihen der Christen. Ich kann es kaum noch glauben von wie vielen Richtungen sie eingeschleust werden und versuchen, Gläubige ganz irre zu machen. Für mich als Christen beschützen sie die Meuchelmörder unseres Glaubens und Kultur.

Wie gehst Du damit um? Bist Du noch in der Kirche? Wie hältst Du Verbindung zu Gleichgesinnten?

LG Schwalbe

Zitrone(R)

E-Mail

04.02.2018, 16:27
(editiert von Zitrone, 04.02.2018, 16:43)

@ AVE
 

Der prophezeite Abfall vom Glauben

» Von katholischer Seite kann ich nur antworten:
»
» Es ist Bergoglio alias Franziskus I (aber es war auch schon vor ihm
» schlimm in vielen Bereichen der Kirche. Aber mit ihm wird jetzt richtig
» die Sau rausgelassen):
»
»
» An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen — die falschen Propheten
» (Mt 7, 16)
»


Lieber AVE,

das personifizierte Unheil in Bergoglio zu sehen, ist natürlich ein schöner Verdrängungsmechanismus....nein, er ist die Konsequenz des satanischen Weges dieser Kirche...

Der Vatikan hat in den letzten Jahren den unglaublich hohen Betrag von 4 Milliarden Euro für Straf- und Wiedergutmachungszahlungen in Pädophilen-Prozessen ausgegeben! Das ist kein Geheimnis! Ein Großteil der Einnamen von Kirchensteuern geht für diese Prozesse drauf.

Viele der betroffenen Kinder wurden Opfer von satanischen Ritualen im Vatikan, die, dem sodomitischen Code 33 zuzuordnen sind....Nee, mein Lieber, da führt schon lange ein ANDERER als Gott Regie. Bergoglio ist die Spitze eines Eisberges und damit sichtbar..bei einem Eisberg ist die gefährliche Ebene im nicht sichtbaren Bereich verortet, so auch in dieser Kirche.


Es wäre besser für ihn, man würde ihn mit einem Mühlstein um den Hals ins Meer werfen, als dass er einen von diesen Kleinen zum Bösen verführt. Seht euch vor!..so Jesus.Mt 18,6

An ihren Früchten....., welche Früchte sind es wohl, wenn Priester in ungeheurer Zahl sodomistische / rituelle Handlungen...auch an Kindern.... weltweit begehen?
Genau das spüren heute säkulare Menschen. Ihre Empörung entspringt keinem ---Geschwätz-, wie der Kardinaldekan an Ostern höhnend erklärte, sondern dem Gespür dafür, dass Kinderschänder das Heiligste zerstören, das uns überhaupt gegeben ist. Vielleicht sollte Kardinal Sodano und so mancher Katholik einmal gut über das Wort vom Mühlstein nachdenken.


z

AVE(R)

E-Mail

Berlin,
04.02.2018, 18:20

@ Zitrone
 

Der prophezeite Abfall vom Glauben

Hallo Zitrone,
hallo Schwalbe,

ja, Bergoglio ist nur die sichtbare Spitze und der "Unterbau" der Homo(Phädo)lobby hat ihn auf den Thron gewählt und damit den Weg freigemacht, für all das was jetzt vor uns liegt. Da muss ich dir leider Recht geben Zitrone, dass geht leider verstärkt seit dem Vaticanum II so. Hier geschah der entscheidende Bruch in der Kirche (Paul VI hat ja nicht umsonst vom Rauch Satans gesprochen, der in die Kirche eingedrungen ist).
Leider haben heute nur wenige Amtsträger den Mut sich dem ganzen Chaos entgegen zustellen. Die Masse der Bischöfe und Priester werden ihm folgen (es ist ja bereits von Bergoglio eine neue Verpflichtung auf ihn und nicht mehr auf Jesus Christus im Kommen, die natürlich alle Feiglinge unterschreiben werden/ das soll in den nächsten Wochen über die Bühne gehen). Und die dt.Bischöfe sind leider die schlimmsten.
Für uns hier im Prophezeiungsforum ist aber m.E. wichtig, dass sich mit diesen gravierenden Änderungen die in der kath.Kirche bevorstehen, es sich um Erfüllungen der Johannesoffenbarung, der Apokalypse, handelt. Bergoglio ist der 8.König auf dem Thron und es ist bereits von ihm geplant, dass Hl.Messopfer so zu verändern (in dem die überlieferten Wandlungsworte Jesu verändert werden), dass es kein Opfer mehr ist und dann würde sich auch diese Passage der Offb. erfüllen, wonach nach der Abschaffung des Opfers noch 1260 Tage der Drangsal vor uns liegen.
Spätestens dann liebe Schwalbe trete ich aus der kath.Kirche aus und zahle keine Steuern mehr. Da das ja nur bei uns und den deutschsprachigen Ländern geht, habe ich auch keine Gewissenbisse. Teil der mystischen Kirche Jesu bleibe ich ja durch die Taufe (durch die Taufe sind wir Erbe Jesu geworden), weil die eigentliche -mystische- Kirche ist Jesus als Haupt (auf geistiger Weise) und wir als Getaufte sind die Glieder dieser Kirche (auch auf geistiger Weise). Deswegen kann sie auch niemals untergehen, so wie es verheißen wurde, da Jesus ja ein Teil dieser mystischen Kirche ist.

Ich möchte allerdings alle evangelischen Christen warnen, sich ebenfalls darauf vorzubereiten, dass sie bald - wie wir Katholiken- eine Entscheidung treffen müssen. Ziel des falschen Propheten Bergoglio ist es, alle christlichen Kirchen zu vereinen und anschließend Moslems und Juden und wenn möglich auch noch anderen Religionen in die vorhergesagte Eineweltreligion zu versammeln (es geht schon los: House of One gegründet https://www.katholisches.info/2018/02/house-of-one...raum-der-gnosis-von-der-welteinheitsreligion/). Das ist einer der Eckpfeiler der NWO.
Also seit bereit und laßt uns den immer wieder aufgewärmten Streit zwischen Katholisch und Evangelisch einfach vergessen, weil das alles bald nicht mehr wichtig sein wird. Wir werden speziell in Europa vor einer massiven Christenverfolgung stehen, auch das ist bereits für die Endzeit vorhergesagt worden und da sollten wir bereits jetzt unsere Brüder und Schwestern im Geiste umarmen, denn ich gehe davon aus, dass die Mehrzahl der Forumsteilnehmer Jesus Christus die Treue halten werden und lieber im Untergrund ihren Glauben bekennen und erleben werden, als sich der falschen Masse anzuschließen.

Ja liebe Schwalbe, es gibt einige wenige Gleichgesinnte die sich regelmäßig treffen, zusammen beten und geistige Erfahrungen austauschen (Katholisch, Evangelisch und Ungetaufte). Grundlage ist neben der Bibel, das hier sehr gerne verrissene "Buch der Wahrheit". Es ist so, das all das, was wir heute in der Kirche erleben dort schon vor Jahren angekündigt wurde, angefangen vom Rücktritt von Benedikt (exact 1 Jahr vorher angekündigt) bis zu den chaotischen Zuständen unter dem falschen Propheten Bergoglio. Er wird dort explizit als der falsche Prophet angekündigt. Die meisten Menschen die das BdW verreissen, haben es ja nicht gelesen und beziehen sich mit ihrer Kritik auf die irische Seherin Mary. Gott sucht sich für seine Aufgaben nie die heiligsten Menschen aus, Paulus war vorher als Saulus ein mehrfacher Mörder, Petrus ein Feigling der den Herrn verleugnet hat, außer Johannes war keiner der Apostel bei der Kreuzigung dabei, Thomas ungläubig usw.. Fakt ist aber auch das Gott über die Jahrhunderte immer wieder Menschen als Boten seines Willens auserwählt hat und seine Kinder nicht unvorbereitet läßt (besonders jetzt nicht wo es um die Wurst geht!!).
Zur Erinnerung: in den Paulusbriefen steht: "verachtet nicht prophetisches Reden! Prüfet alles und behaltet das Gute". In diesem Sinne haben wir das BdW gelesen und festgestellt, dass sich immer mehr der dort getätigten Vorhersagen erfüllt haben. Also wer es verreissen möchte, bitte vorher mit der geistigen Unterscheidung lesen und dann gerne kommentieren.

LG
AVE

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
04.02.2018, 19:52

@ AVE
 

Der prophezeite Abfall vom Glauben

Hallo Ave,
"das Buch der Wahrheit" hat mich neugierig gemacht. Folgendes habe ich
dazu gefunden:
https://www.youtube.com/watch?v=QN4ncGst6AA
G.E.

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

AVE(R)

E-Mail

Berlin,
04.02.2018, 20:50

@ Exlibris
 

Der prophezeite Abfall vom Glauben

Hallo Exlibris,

danke für das Video. Kannte ich noch nicht. Es wird natürlich viel Bezug auf die Kath.Kirche genommen, aber es gibt im BdW auch immer wieder den Bezug zu den anderen christlichen Gemeinschaften oder auch andere Religionen die Gott ja genauso wachrütteln möchte. Für mich eines der schönsten Geschenke ist das Kreuzugsgebet Nr. 24. Mit ihm kann man sich - auch wenn man nicht katholisch ist - von den Sünden befreien (Katholiken brauchen außerdem die Beichte). Dieses Gebet sollte man unbedingt (egal welcher Religion man angehört oder Atheist ist) in den 7 Tagen vor der Warnung - dann, wenn die beiden Kometen am Himmel zusammengestoßen sind und das große Kreuz am Himmel für alle Menschen sichtbar ist - beten:

K 24. Gebet für eine totale Absolution

(für Katholiken und Nichtkatholiken — Katholiken müssen immer noch regelmäßig zur Beichte gehen, wie es von Jesus verlangt wird)

(329. Botschaft)

"Sie müssen folgendes Gebet an sieben aufeinander folgenden Tagen sprechen, und ihnen wird das Geschenk der totalen Absolution und die Kraft des Heiligen Geistes gegeben werden."

O mein Jesus, Du bist das Licht der Erde, Du bist die Flamme, die alle Seelen berührt.

Deine Barmherzigkeit und Deine Liebe kennen keine Grenzen.

Wir sind des Opfers nicht würdig, das Du durch Deinen Tod am Kreuz gebracht hast.

Doch wissen wir, dass Deine Liebe zu uns größer ist als die Liebe, die wir für Dich haben.

Gewähre uns, o Herr, das Geschenk der Demut, so dass wir Deines Neuen Königreiches würdig werden.

Erfülle uns mit dem Heiligen Geist, damit wir voranschreiten und Deine Armee anführen können, um die Wahrheit Deines Heiligen Wortes öffentlich zu verkünden, und damit wir unsere Brüder und Schwestern auf die Herrlichkeit Deines Zweiten Kommens auf Erden vorbereiten können.

Wir ehren Dich.

Wir loben Dich.

Wir bieten uns selbst, unseren Kummer, unsere Leiden als ein Geschenk an Dich an, um Seelen zu retten.

Wir lieben Dich, Jesus.

Habe Erbarmen mit all Deinen Kindern, wo auch immer sie sein mögen. Amen.


Anmerkung: Dieses Gebet ersetzt für einen Katholiken nicht die Beichte. Siehe Botschaft 340 vom 9. Februar 2012:

„… Ihr müsst jetzt wahre Reue zeigen und zur Beichte gehen. Wenn es euch nicht möglich ist, zur Beichte zu gehen, dann sprecht Mein Kreuzzug-Gebet für einen vollkommenen Ablass für die Absolution für die Dauer von sieben aufeinander folgenden Tagen. …“

Ein Freund von mir hat dieses Saulus/Pauluserlebnis -was uns allen noch in der Warnung bevorsteht - bereits erlebt. Er stand am sogenannten kleinen Tor und hat sein Leben gesehen, mit all den Sünden und er sagt, wir alle werden über unser bisheriges Leben entsetzt sein, so wie es war. Er war im Übrigen vorher bekennender Atheist und Politoffizier bei der NVA, also strammer Kommunist. Jetzt spricht er alle Menschen in seinem Umfeld auf Jesus und die bevorstehenden Ereignisse an und ist im besten Sinne Menschenfischer für Gott.

AVE

Harry(R)

E-Mail

04.02.2018, 22:40

@ AVE
 

Der prophezeite Abfall vom Glauben

Hallo
habe bezüglich was gefunden
Ist es dies was gemeint ist?
http://jesusfala.org/downloads/Das_Buch_der_Wahrheit_Vol1.pdf

mfg
Harry

Kinolim(R)

05.02.2018, 10:29

@ AVE
 

Der prophezeite Abfall vom Glauben

Hallo AVE,

über das Buch der Wahrheit weiß ich bisher nichts. Aber:

Was ich interessant finde, ist diese "Technik", an sieben aufeinanderfolgende Tagen ein bestimmtes Gebet zu sprechen und die Absolution geschenkt zu bekommen. Erinnert mich irgendwie an die Ablassbriefe...

Für mich hat das "Erkennen des eigenen falschen Handelns" und "Bereuen", die "Buße" Priorität bei der Vergebung. Und zur Buße gehört für mich auch die Wiedergutmachung im ganz pragmatischen Sinne: z.B. jemanden pflegen, den ich vorher zusammengeschlagen habe - und Arbeitsausfall, Geld, weitere Konsequenzen zu tragen. Vielleicht wurde er ja wegen mir gekündigt und und und...

Wenn ich dann lese, dass es nur ein siebentägiges Gebet braucht für alle begangenen Sünden, dann ist das ja echt eine gute Alternative und bequem dazu...

Wenn du schreibst: „… Ihr müsst jetzt wahre Reue zeigen..." - dann stimme ich dir ganz und gar zu.
Nur: "Bereuen" mag für ein kleines Kind genügen, "Bereuen" und "Wiedergutmachen" zeugt von erwachsener Verantwortung.

Wenn ich der Zusammengeschlage wäre, könnte ich dem verzeihen, der alles wiedergutmacht. Aber demjenigen, der mein Leid nicht sieht, nichts tut und stattdessen 7 Tage betet, den würde ich nur ignorant, heuchlerisch und verantwortungslos finden.


Grüße - Kinolim

Simon(R)

E-Mail

Oberpfalz,
05.02.2018, 10:43

@ Kinolim
 

Der prophezeite Abfall vom Glauben

Hallo,

also ich halte dieses "Buch der Wahrheit" für unbiblisch. Allein schon die Tatsache das sich darin die Gottesmutter Maria mit dem Allmächtigen und dessen eingeborenen Sohn auf eine Stufe stellt als sog. Miterlöserin. Desweiteren wurde das "BdW" hier schon einmal ausführlich erörtert. Die Autorin ist nicht rechtschaffen und wollte mit dem Erlös dieser "BOTSCHAFTEN" nur Geld verdienen. Auch wenn vieles darin stimmt und ich der einen oder anderen Aussage zustimme, ist das Gesamtwerk doch recht schräg. Man möge mir verzeihen, wenn ich falsch liege, aber ich las das oft regelmäßig und kam zu dem Entschluß das es Wahrheiten, Halbwahrheiten und erfunden Geschichten sind. Ein Werk mit einem guten Mix sozuagen. Entscheidet bitte jeder selbst über die Botschaften, jeder nach seinem Glauben und Bauchgefühl. Und behaltet Jeder das Gute.

Servus: Peter

Kinolim(R)

05.02.2018, 10:55

@ Kinolim
 

Der prophezeite Abfall vom Glauben

Hallo alle,

ich verstehe den allgemeinen Abfall vom Glauben nur allzu gut - in einer Zeit, wo widerwärtige Dinge und niederträchtige, wahre Motive aufgedeckt werden - sowohl in der Politik, als auch in der Kirche ist dies seit längerem der Fall.

Wer ehemals ein gläubiger Christ und Mitglied der Kirche war, wird nun zurückgeworfen auf sich selbst und Gott. Mein eigener alter Vater ist verbitterter Atheist geworden, nachdem er die Kirche so nach und nach durchschaut und entlarvt hat. Er hat es nicht geschafft, einen direkten Weg zu Gott zu finden, nachdem ihn die "Vorbilder" in der Kirche enttäuscht haben.
Ihnen hatte er "geglaubt".

Der prophezeite Abfall vom Glauben passt zur jetzigen Zeit der Aufdeckungen.

Gruß - Kinolim

LaMargarita(R)

Österreich,
05.02.2018, 11:25

@ Kinolim
 

Der prophezeite Abfall vom Glauben

» Hallo alle,
»
» ich verstehe den allgemeinen Abfall vom Glauben nur allzu gut - in einer
» Zeit, wo widerwärtige Dinge und niederträchtige, wahre Motive aufgedeckt
» werden - sowohl in der Politik, als auch in der Kirche ist dies seit
» längerem der Fall.
»
» Wer ehemals ein gläubiger Christ und Mitglied der Kirche war, wird nun
» zurückgeworfen auf sich selbst und Gott. Mein eigener alter Vater ist
» verbitterter Atheist geworden, nachdem er die Kirche so nach und nach
» durchschaut und entlarvt hat. Er hat es nicht geschafft, einen direkten
» Weg zu Gott zu finden, nachdem ihn die "Vorbilder" in der Kirche
» enttäuscht haben.
» Ihnen hatte er "geglaubt".
»
» Der prophezeite Abfall vom Glauben passt zur jetzigen Zeit der
» Aufdeckungen.
»
» Gruß - Kinolim

Hallo kinolim!

Ich gebe dir in allen punkten recht!
Sehe, sehr viele menschen reagieren so wie dein vater!
Den glauben an gott und jesus von der kirche zu trnnen gelingt nur sehr wenigen....und viele haben das negative der kirche selber persönlich gesehen, geört und gespürt....
Diese sind dann einfach enttäuscht und frustriert...und sagen, ich will mit dem ganzen nix mehr zu tun haben...

Wie in der bibel steht: ihr häuchler, ihr habt die schlüssel fürs himmelreich und lasst niemanden hinein, und selber ist euch der weg versperrt...
(Frei ausgedrückt)

So traurig...
SDG
Margit

19892 Postings in 2272 Threads, 320 registrierte User, 32 User online (1 reg., 31 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum