Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Gastbeitrag (Leserzuschrift)(R)

28.03.2018, 22:35
 

Hopi und die abstürzende Raumstation (Tiangong 1) (Biblische Prophezeiungen / Zusammenh�nge)

(Bitte als Leserbrief veröffentlichen)
--------------------------------------


Grüß Gott zusammen

Tiangong 1 wird am Osterwochenende abstürzen und ich bin mir sogar sehr sicher, daß diese Station von den Hopis gemeint war.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Tiangong-1...wird-am-Osterwochenende-abstuerzen-4007089.html

Denn vom Westen wird gerade in diesen Tagen alles dafür getan, um die Russen gegen sich aufzubringen.
Man muß sich nur in den Medien umsehen. Und wir wissen, daß Syrien den Schlüssel zum dritten Weltkrieg hat.
Die Hopi Prophezeihungen passen nun auf die aktuelle Weltlage in jeder Hinsicht vollkommen zusammen.

http://www.j-lorber.de/proph/seher/hopis.htm#Abst%C3%BCrzende+Raumstation

hier als PDF-Datei:

http://www.freiheitistselbstbestimmtesleben.de/pdf/Prophezeiungen_Hopi-Indianer.pdf

Alles Gute für Eure Zukunft

Stefan(R)

E-Mail

29.03.2018, 11:36

@ Gastbeitrag (Leserzuschrift)
 

Hopi und die Medien

» Grüß Gott zusammen
»
» Tiangong 1 wird am Osterwochenende abstürzen

Hallo

”Tiangong” bedeutet angeblich „Himmelspalast“. Bereits im vergangenen September wurde es für möglich gehalten, dass der abstürzt. Aber da waren die Vorbereitungen wohl noch nicht weit genug gekommen.

Deutschland soll verschont bleiben, weil zu weit nördlich der Flugbahn. Es wird uns erklärt, dass der Palast mit aller Wahrscheinlichkeit ins Meer stürzt. Die Möglichkeit einer Gefahr für Mensch (und Tier?) nahezu ausgeschlossen. Was aber, wenn der Palast auf amerikanischen Boden aufschlägt, was würde dies bedeuten? Welche Materialien leuchten „blau“ beim verbrennen, und wurde der Palast damit gebaut?

Während alle zum Himmel blicken und einige Bedenken haben, dass ihnen der Himmel(spalast) auf den Kopf fällt, ist China auf den Boden der Tatsachen geblieben und hat den Petro-Yuan eingeführt. Eine Raumstation, die keine Gefahr darstellt, ist zur großen Schlagzeile gemacht, der Angriff Chinas auf den Petro-Dollar bekommt kaum jemand mit.

Welche Zeichen sind wirklich von Bedeutung?
Welche Botschaften werden uns durch die Medien vermittelt?
An was sollen wir glauben, und was sollten wir am besten nicht mitbekommen?

LG

Stefan

---
Respektvoller Umgang miteinander, erleichtert die Kommunikation.

EugenLP(R)

29.03.2018, 13:51

@ Stefan
 

Hopi und die Medien

» Welche Zeichen sind wirklich von Bedeutung?
» Welche Botschaften werden uns durch die Medien vermittelt?
» An was sollen wir glauben, und was sollten wir am besten nicht
» mitbekommen?
»
» LG
»
» Stefan

Interessante Fragen

Am 16. März 2016 verlor die chinesische Weltraumbehörde aber wohl die Kontrolle über die Station...

Ich weiß nur eins, dass die ALLE unter einer Decke stecken und nichts zufällig passiert.

ich frag mich, wie die Luftabwehrsysteme auf die Trümmer reagieren.

Am Sonntag wurde uns in Riad gezeigt, dass die Raketen ihr Ziel verfehlen können und zufällig was anderes treffen.

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
29.03.2018, 15:41

@ EugenLP
 

Hopi und die Medien

» Interessante Fragen
»
» Am 16. März 2016 verlor die chinesische Weltraumbehörde aber wohl die
» Kontrolle über die Station...
»
» Ich weiß nur eins, dass die ALLE unter einer Decke stecken und nichts
» zufällig passiert.
»
» ich frag mich, wie die Luftabwehrsysteme auf die Trümmer reagieren.
»
» Am Sonntag wurde uns in Riad gezeigt, dass die Raketen ihr Ziel verfehlen
» können und zufällig was anderes treffen.
Es stehen zwar noch einig Vorzeichen aus, trotzdem scheinen wir uns
sehr schnell dem Ende der Zeitschiene zu nähern. Jahrzehnte haben wir mit
Sicherheit nicht mehr. Was spannend werden dürfte, wie lange Mutti noch
Kanzlerin ist. dann wird es wohl Schlag auf Schlag gehen. Meinem Bauch-
gefühl nach, wird der Herbst 2018 es in sich haben, da werden entscheidende
Weichen gestellt. "The point of no return". Entweder in die eine oder
andere Richtung.
G.E:

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Silberschwinge(R)

Rhein-Main,
29.03.2018, 20:05

@ Exlibris
 

Hopi und die Medien

» » Interessante Fragen
» »
» » Am 16. März 2016 verlor die chinesische Weltraumbehörde aber wohl
» die
» » Kontrolle über die Station...

» »
» » Ich weiß nur eins, dass die ALLE unter einer Decke stecken und nichts
» » zufällig passiert.
» »
» » ich frag mich, wie die Luftabwehrsysteme auf die Trümmer reagieren.
» »
» » Am Sonntag wurde uns in Riad gezeigt, dass die Raketen ihr Ziel
» verfehlen
» » können und zufällig was anderes treffen.
» Es stehen zwar noch einig Vorzeichen aus, trotzdem scheinen wir uns
» sehr schnell dem Ende der Zeitschiene zu nähern. Jahrzehnte haben wir
» mit
» Sicherheit nicht mehr. Was spannend werden dürfte, wie lange Mutti noch
» Kanzlerin ist. dann wird es wohl Schlag auf Schlag gehen. Meinem Bauch-
» gefühl nach, wird der Herbst 2018 es in sich haben, da werden
» entscheidende
» Weichen gestellt. "The point of no return". Entweder in die eine oder
» andere Richtung.
» G.E:

Ich mags eigentlich gar nicht sagen, Exlibris ... aber da kannste gut recht haben mit. Nur Vogelstrauß-Politik nützt in diesem Fall nix - das Hinterteil trifft es auch dann auf jeden Fall. Mal sehen was noch so kommt.

Gruß Silberschwinge

EugenLP(R)

30.03.2018, 09:52

@ Silberschwinge
 

Hopi und die Medien

http://www.n2yo.com/
Sogar mit Live Schaltung


Ich hoffe ich bringe hier nichts durcheinander, da es nach der Offenbarung aussieht. Wenn doch, dann bitte berichtigen...

Offenbarung 12
[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18]

1 Und ein großes Zeichen erschien in dem Himmel: Ein Weib bekleidet mit der Sonne, und der Mond war unter ihren Füßen, und auf ihrem Haupte eine Krone von zwölf Sternen.
2 Und sie ist schwanger und schreit in Geburtswehen und in Schmerzen zu gebären.

3 Und es erschien ein anderes Zeichen in dem Himmel: und siehe, ein großer, feuerroter Drache, welcher sieben Köpfe und zehn Hörner hatte, und auf seinen Köpfen sieben Diademe;
4 und sein Schwanz zieht den dritten Teil der Sterne des Himmels mit sich fort; und er warf sie auf die Erde. Und der Drache stand vor dem Weibe, das im Begriff war zu gebären, auf daß er, wenn sie geboren hätte, ihr Kind verschlänge.
5 Und sie gebar einen männlichen Sohn, der alle Nationen weiden soll mit eiserner Rute; und ihr Kind wurde entrückt zu Gott und zu seinem Throne.
6 Und das Weib floh in die Wüste, woselbst sie eine von Gott bereitete Stätte hat, auf daß man sie daselbst ernähre tausendzweihundertsechzig Tage.

7 Und es entstand ein Kampf in dem Himmel: Michael und seine Engel kämpften mit dem Drachen. Und der Drache kämpfte und seine Engel;
8 und sie siegten nicht ob, auch wurde ihre Stätte nicht mehr in dem Himmel gefunden.
9 Und es wurde geworfen der große Drache, die alte Schlange, welcher Teufel und Satan genannt wird, der den ganzen Erdkreis verführt, geworfen wurde er auf die Erde, und seine Engel wurden mit ihm hinabgeworfen.
10 Und ich hörte eine laute Stimme in dem Himmel sagen: Nun ist das Heil und die Macht und das Reich unseres Gottes und die Gewalt seines Christus gekommen; denn hinabgeworfen ist der Verkläger unserer Brüder, der sie Tag und Nacht vor unserem Gott verklagte.
11 Und sie haben ihn überwunden um des Blutes des Lammes und um des Wortes ihres Zeugnisses willen, und sie haben ihr Leben nicht geliebt bis zum Tode!
12 Darum seid fröhlich, ihr Himmel und die ihr in ihnen wohnet! Wehe der Erde und dem Meere! Denn der Teufel ist zu euch hinabgekommen und hat große Wut, da er weiß, daß er wenig Zeit hat.

13 Und als der Drache sah, daß er auf die Erde geworfen war, verfolgte er das Weib, welches das männliche Kind geboren hatte.
14 Und es wurden dem Weibe die zwei Flügel des großen Adlers gegeben, auf daß sie in die Wüste fliege, an ihre Stätte, woselbst sie ernährt wird eine Zeit und Zeiten und eine halbe Zeit, fern von dem Angesicht der Schlange.
15 Und die Schlange warf aus ihrem Munde Wasser, wie einen Strom, hinter dem Weibe her, auf daß sie sie mit dem Strome fortrisse.
16 Und die Erde half dem Weibe, und die Erde tat ihren Mund auf und verschlang den Strom, den der Drache aus seinem Munde warf.
17 Und der Drache ward zornig über das Weib und ging hin, Krieg zu führen mit den übrigen ihres Samens, welche die Gebote Gottes halten und das Zeugnis Jesu haben.

18 Und ich stand auf dem Sande des Meeres.

Brutus(R)

31.03.2018, 00:18

@ Gastbeitrag (Leserzuschrift)
 

Hopi und die abstürzende Raumstation (Tiangong 1)

Leider ist praktisch alles, was als Hopi-Prophezeiungen verkauft wird, frei erfunden. Ein paar berufsmäßige Pseudo-Hopis waren da sehr aktiv und überaus geschäftstüchtig. Bis heute ist mir noch keine halbwegs glaubwürdige Hopi-Prophezeiung über den Weg gelaufen. Vielleicht gibt es ja welche, aber ich kenne nicht eine.

Grüße von Brutus!

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
31.03.2018, 00:52

@ Brutus
 

Hopi und die abstürzende Raumstation (Tiangong 1)

» Leider ist praktisch alles, was als Hopi-Prophezeiungen verkauft wird, frei
» erfunden. Ein paar berufsmäßige Pseudo-Hopis waren da sehr aktiv und
» überaus geschäftstüchtig. Bis heute ist mir noch keine halbwegs
» glaubwürdige Hopi-Prophezeiung über den Weg gelaufen. Vielleicht gibt es
» ja welche, aber ich kenne nicht eine.
Hallo Brutus,
ich habe da ein Buch mit den Hopi- Prophezeiungen das ist schon 30 Jahre
alt. Sie treffen zu, die sind nicht neu erfunden worden.
G.E.

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Brutus(R)

31.03.2018, 01:03

@ Exlibris
 

Hopi und die abstürzende Raumstation (Tiangong 1)

» ich habe da ein Buch mit den Hopi- Prophezeiungen das ist schon 30 Jahre
» alt. Sie treffen zu, die sind nicht neu erfunden worden.

Hallo Exlibris,

könntest Du vielleicht gelegentlich näheres dazu mitteilen?

Gruß Brutus!

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
31.03.2018, 02:16

@ Brutus
 

Hopi und die abstürzende Raumstation (Tiangong 1)

» Hallo Exlibris,
»
» könntest Du vielleicht gelegentlich näheres dazu mitteilen?
Hallo Brutus,
Irlmaier, No-Eyes, Hopi das deckt sich genau genommen alles. Das
Lexikon der Prophezeiungen ist da zu empfehlen.
G.E.
https://www.kopp-verlag.de/Lexikon-der-Prophezeiungen.htm?websale8=kopp-verlag&pi=A0513247

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

mirai(R)

31.03.2018, 08:42

@ Brutus
 

Hopi und die abstürzende Raumstation (Tiangong 1)

Hallo Brutus,
ich würde trotz angebrachter Skepsis nicht das Kind mit dem Bade ausschütten. Auch die Hopis haben uns bestimmt etwas zu sagen: http://n8waechter.info/2017/10/koyaanisqatsi-leben-im-ungleichgewicht/
Gruß,
mirai




» Leider ist praktisch alles, was als Hopi-Prophezeiungen verkauft wird, frei
» erfunden. Ein paar berufsmäßige Pseudo-Hopis waren da sehr aktiv und
» überaus geschäftstüchtig. Bis heute ist mir noch keine halbwegs
» glaubwürdige Hopi-Prophezeiung über den Weg gelaufen. Vielleicht gibt es
» ja welche, aber ich kenne nicht eine.
»
» Grüße von Brutus!

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 139 User online (0 reg., 139 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum