Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Zitrone(R)

E-Mail

02.03.2013, 18:53
 

Sepp - Freude vor dem Tod (Biblische Prophezeiungen / Zusammenh�nge)

Hallo,
da ich einige Menschen im Todeskampf und Tage davor erlebt habe, möchte ich dieses Beispiel an lebendiger Hoffnung hier zeigen.
Einige der Sterbenden hätten alles gegeben für ein paar Tage mehr und hatten sichtlich Angst als der Tag näher kam.
Einige haben auch im Übergang seltsame unschöne Begegnungen erlebt, da ragt dieser Mann heraus.

Und wir werden alle diesen Weg gehen...........müssen ( dürfen ):

http://www.youtube.com/watch?v=3LEDj6O97D4

Gruss
z

Johannes(R)

E-Mail

02.03.2013, 22:18

@ Zitrone
 

6000 Punkte

Hallo Zitrone,

danke.

Wir hatten gestern Abend auch einen guten Film gesehen, den ich hier mit reinstellen möchte:

http://www.youtube.com/watch?v=05-KOLSlQ-0 (Teil 1)
http://www.youtube.com/watch?v=jajesazoKN0 (Teil 2)
http://www.youtube.com/watch?v=WNJgraE3t48 (Gedanken zum Film)

Viele Grüße

Johannes

---
"Ich aber und mein Haus, wir wollen dem Herrn dienen"

Praktiker(R)

03.03.2013, 00:39

@ Johannes
 

6000 Punkte

Hallo Johannes,

ein sehr schönes Lehrbeispiel und man bekommt mal wieder den Spiegel vorgehalten etwas über sein Leben nachzudenken und entsprechend zu handeln.

Normalerweise nehme ich mir am Neujahrsanfang eigentlich nie etwas als Vorsatz, aber dieses Jahr hatte ich mir doch etwas vorgnommen: "mehr Gutes zu tun".

vielleicht bekomme auch ich dann meine Punkte zusammen...

Grüße
Praktiker

---
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott!“ ― Theodor Körner

EndofTimes(R)

E-Mail

Bayern,
03.03.2013, 13:46

@ Praktiker
 

6000 Punkte

Hallo ihr alle,

na das mag zwar schön gemeint sein, aber es ist doch weit von dem entfernt, was man wirklich bei Nahtoderfahrungen "erlebt".

Krebskranke haben überigends keine Nahtoderfahrungen im eigentlichen Sinne.
Da gibt es nur zwei Wege:
Entweder direkt in den Tod oder wieder gesund werden.
Die meisten Patienten "wissen" welcher Weg ihnen vorbestimmt ist.

Echte Nahtoderfahrungen hat man nur, wenn man durch einen Unfall oder eine gravierende Erkrankung unverhofft auf das Krankenlager geworfen wird.
Das ist ein Zustand, in dem man sich "aus eigenem Willen" für oder gegen den Tod entscheiden kann.
Wobei man nicht darum herumkommt auf Gott zu vertrauen, was das "Hierbleiben" betrifft.

Bei mir selber ist es so, dass ich schon Angst habe vor dem Zeitpunkt des Sterbens.
Denn ich weiß, wie nahe Gott und der Teufel beieinanderstehen, wenn eine Seele abberufen wird.
Natürlich muss der Teufel unweigerlich weichen, wenn man ein Kind Gottes ist.
Aber da wir nur Menschen sind, dürften "Restzweifel" niemals ausbleiben.

Trotzdem hat Pater Pio sehr oft Menschen gewarnt, man soll nicht unbdedacht seine Seele ganz Gott übergeben. Denn Gott verlangt unglaublich viel von dir, wenn du ganz ihm gehörst.

Ganz wichtig ist es jederzeit bereit zu sein.
Denn: wir wissen weder den Tag noch die Stunde.
Ob man grade mal schnell einkaufen fährt oder sich schlafen legt.
Immer besteht die Möglichkeit, dass wir unser Erdendasein verlassen müssen.
Wer in diesen ständigen Bewusstsein lebt, lebt am nächsten bei Gott, denn er wird immer bemüht sein, so zu leben, dass seine Seele nicht verloren geht.

Liebe Grüße

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 41 User online (0 reg., 41 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum