Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





peterpan(R)

E-Mail

05.01.2016, 21:12
(editiert von peterpan, 05.01.2016, 23:54)
 

Peterpan´s Träume (sonstige Themen)

ich habe hier schon an anderer stelle, im faden irlmaier, über meine träume erzählt. meine träume werden im abstand von einigen jahren wirklichkeit, manchmal erst in 10 - 15 jahren. früher habe ich die träume vergessen und bei eintreffen war es ein deja-vue. seit mehreren jahren schreib ich die träume auf, einige hab ich im zf-forum veröffentlicht. werde diese bei gelegenheit hierher übertragen.

zu meinem letzten traum vor einigen tagen.
ich sehe dass in saudi-arabien der advent gefeiert wird.
mehr weiss ich leider nach dem aufwachen leider nicht mehr.
das hört sich total verrückt an - ein christliches fest im zentrum der musels.
für mich kann das nur heissen, dass eines tages das museltum komplett zerstört wird.
das wird noch einige jahre dauern, vom museltum zum christentum, und vielleicht ist der dritte weltkrieg dazwischen, aber es wird kommen.

Simon(R)

E-Mail

06.01.2016, 00:41

@ peterpan
 

Peterpan´s Träume

Hallo Peterpan,

klar das das so kommt, aber die Katholiken werden Ihre Religion auch nicht behalten und anderen Konfessionen wird ebenfalls die NEUE Einheitsweltreligion des Antichristen aufgedrückt werden. Da bin ich mir ganz sicher. Deine Träume scheinen aus dem Geist zu sein und somit echt! So heisst es für uns und unsere Kinder aufpassen das wir den falschen Lehren nicht auf dem Leim gehen und ganz unbewusst das charismatische Erscheinungsbild dieses mysteriösen Weltenführers für den wiedergekehrten Christus halten. Denn wir wissen ja:"Die Tage müssen verkürzt werden um der Auserwählten willen". Wir müssen dann, wenn wir wahrhaftig Bescheid wissen, soviel Mitmenschen wie nur möglich aufklären, jetzt scheint dies noch ziemlich schwer zu sein. Die Masse kennt nur die Probleme aus den Medien-leider!!
Auch ich hab vor kurzem geträumt: Ich steh in einem Stau und ein weisser Heli mit rotem Kreuz nähert sich von vorn her.Vor meinem Fahrzeug macht er eine Kurve und beginnt zu feuern. Daraufhin hab ich nur noch Gas gegeben...
Deute ich für mich persönlich so:-( : Wemm kann man noch trauen?

Gruss:simon




» ich habe hier schon an anderer stelle, im faden irlmaier, über meine
» träume erzählt. meine träume werden im abstand von einigen jahren
» wirklichkeit, manchmal erst in 10 - 15 jahren. früher habe ich die
» träume vergessen und bei eintreffen war es ein deja-vue. seit mehreren
» jahren schreib ich die träume auf, einige hab ich im zf-forum
» veröffentlicht. werde diese bei gelegenheit hierher übertragen.
»
» zu meinem letzten traum vor einigen tagen.
» ich sehe dass in saudi-arabien der advent gefeiert wird.
» mehr weiss ich leider nach dem aufwachen leider nicht mehr.
» das hört sich total verrückt an - ein christliches fest im zentrum der
» musels.
» für mich kann das nur heissen, dass eines tages das museltum komplett
» zerstört wird.
» das wird noch einige jahre dauern, vom museltum zum christentum, und
» vielleicht ist der dritte weltkrieg dazwischen, aber es wird kommen.

Regine(R)

E-Mail

06.01.2016, 20:51

@ peterpan
 

Peterpan´s Träume

»
» zu meinem letzten traum vor einigen tagen.
» ich sehe dass in saudi-arabien der advent gefeiert wird.
»

Hallo Peterpan,

das stimmt mit dem überein, was Lungenschmid im Himmel in seinem Sterbeerlebnis vorausgesehen hat: Die Muslime werden sich bekehren. Er hat das auch von den Juden gesehen, die sich noch während der Drangsal bekehren.

Wird es nach der Zweiten Wiederkunft Jesu möglicherweise nur noch Christen geben?


Ein Zweites fällt mir dazu ein. Ich habe vor ca. 12 Jahren eine Freie Christin kennengelernt, die mir damals von 10 Prophetien erzählt hat, die sie von irgend jemandem bekommen hat. Sie liegen bei ihr in einer Schublade, und immer wieder mal stößt sie darauf und muß feststellen, daß wieder eine Prophetie wahr geworden ist.

Drei Prophetien hatte sie mir genannt:

1. Die Wiedervereinigung Deutschlands
2. Die Wiedervereinigung Nord- und Südkoreas
3. Die Türkei würde von einem auf den anderen Tag christlich werden

Bei letzter Prophetie habe ich mich jahrelang gefragt, wie das nur sein kann, so unglaublich klang sie. Aber als ich dann von der Gewissenserleuchtung bzw. Seelenschau gehört habe, kam mir der Gedanke, daß Jesus sich vielleicht bei diesem Einzelgericht allen Nicht-Christen als ihr Erlöser zu erkennen gibt, und sie sich daraufhin bekehren.


Aus dem Buch "Visionen und Träume. Wie Muslime heute Jesus erfahren" von Doyle, Webster, wissen wir, daß Muslime, die von Jesus Träume und Visionen bekommen, so der Liebe Christi "erliegen", daß sie einfach nicht anders können, als Ihm nachzufolgen, auch wenn sie es im Geheimen tun müssen und dabei ihr Leben riskieren. Ein unglaublich beeindruckendes Buch. Nach außen leben sie das Leben eines Muslims, nach innen sind sie Christen. Und die Gemeinden im Untergrund wachsen! Und das quer durch alle arabischen Staaten.


Ich hatte die Frau gebeten, mir eine Kopie der Prophetien zuzuschicken, leider kam nie etwas bei mir an, und gesehen habe ich sie auch nicht mehr wieder. Möglicherweise war mit der Erfüllung der 10 Prophetien sogar die Zweite Wiederkunft Jesu verbunden, das weiß ich aber leider nicht mehr ganz sicher, sodaß ich es nicht wirklich behaupten kann.

Grüße
Regine

Regine(R)

E-Mail

07.01.2016, 08:59

@ Regine
 

Peterpan´s Träume

Ein Drittes ist mir noch dazu eingefallen. Ich kenne den Priester, der den geistlichen Nachlaß der Mystikerin Justine Klotz (1984 gestorben) verwaltet. Ich habe ihn kürzlich gefragt, ob Justine auch etwas zur kommenden Reinigung gesagt hat. Der Himmel sprach zu ihr über die "Heimholung der Völker".

Ich weiß nicht, wie es euch ergeht, aber ich höre da die unermeßlich große Liebe Gottes heraus. Heimholung der Völker! Was für ein schönes Wort! Gott will die Völker an Sein Herz heimholen, in Seine Liebe, in Sein Volk, das die Christenheit ist.

Regine(R)

E-Mail

10.01.2016, 22:56
(editiert von Regine, 10.01.2016, 23:11)

@ Regine
 

Er bringt den Völkern das Recht

Heute war die Lesung in der katholischen Kirche Jesaja 42,1-7, das erste Lied vom Gottesknecht, womit der Messias gemeint ist. In Vers 1 heißt es: „Seht, das ist mein Knecht, den ich stütze; das ist mein Erwählter, an ihm finde ich Gefallen. Ich habe meinen Geist auf ihn gelegt, er bringt den Völkern das Recht.“ Und Vers 4: „Er wird nicht müde und bricht nicht zusammen, bis er auf der Erde das Recht begründet hat. Auf sein Gesetz warten die Inseln.“ Es ist also erklärtes Ansinnen Gottes, allen Völkern das Recht zu bringen.

In Vers 3 wird erklärt, was unter diesem Recht verstanden wird: "Das geknickte Rohr zerbricht er nicht und den glimmenden Docht löscht er nicht aus; ja, er bringt wirklich das Recht." Und in Vers 7: "…blinde Augen zu öffnen, Gefangene aus dem Kerker zu holen und alle, die im Dunkel sitzen, aus ihrer Haft zu befreien." Das ist eine Beschreibung des Reiches Gottes, wie es Jesus bei Seinem ersten Kommen begründet hat. Dieses Reich will Gott definitiv für alle Völker, und er ruht nicht, bis es in allen Völkern Wirklichkeit geworden ist.



Diese Bibelstelle ließ mich etwas nachdenken. Jesus sagte von sich selbst, daß er nur zu den verlorenen Schafen des Hauses Israel gesandt wurde (Mt 15,24). Auch als er seine Jünger aussandte, sandte er sie zunächst nur zum eigenen Volk aus: „Diese Zwölf sandte Jesus aus und gebot ihnen: Geht nicht zu den Heiden und betretet keine Stadt der Samariter, sondern geht zu den verlorenen Schafen des Hauses Israel“ (Mt 10,5-6).

Aber nach seiner Auferstehung, als er Ihnen den Heiligen Geist hinterließ, sandte er seine Jünger zu allen Völkern: „Darum geht zu allen Völkern, und macht alle Menschen zu meinen Jüngern…“ (Mt 28,19). Auch als er Paulus als weiteren Apostel berief, bestätigte er dies noch einmal, indem er ihn als Apostel für die Heiden, für die Völker bestimmte (Gal 1,16). Paulus wurde schlechthin der "Völkerapostel" genannt.

So wie Jesus beim ersten Kommen nur zu seinem Volk Israel als Messias kam, weil er nur ihm verheißen war, so wird er beim zweiten Kommen vermutlich als Messias zu allen Völkern kommen, da inzwischen allen Völkern das Evangelium verkündet wurde. (Siehe auch Hubschrauber-Mission: http://www.prophezeiungsforum.de/forum/board_entry.php?id=6370#p6370)


Im Buch Ezechiel heißt es: "So zeige ich unter den Völkern meine Herrlichkeit. Alle Völker sehen, wie ich mein Strafgericht abhalte, sie sehen, wie ich meine Hand auf sie lege." (Ez 39,21). Damit kann nur das kommende weltumspannende Strafgericht gemeint sein, da es noch kein Strafgericht gab, das allen Völkern gleichzeitig galt. Danach wird Jesus allen Völkern seine Herrlichkeit zeigen und in ihnen sein Reich begründen.

xxxAmanito(R)

Homepage

Wien,
10.01.2016, 23:24

@ Regine
 

Heimholung = Sterben

Hi Regine
naja, "Heimholung" oder "Heimgehen" meint normalerweise "Sterben", Heimholung der Völker meint also Genozid.
Manfred

Regine(R)

E-Mail

11.01.2016, 15:53

@ xxxAmanito
 

Heimholung in Sein Reich

Hallo Amanito,

Genozid bedeutet Völkermord. Gott mordet aber nicht - gemeint war ja ein Tun Gottes, daß Er, Gott, die Völker heimholt. Das schließt einen Genozid aus.

Heimholung kann im katholischen Sprachgebrauch schon auch das normale Sterben bedeuten, aber aus der Sicht Gottes macht nur ein "heim zu Gott" Sinn, und nicht etwa "heim in die Hölle". Da bei einem solchen Massensterben, wie es prophezeit ist, sicher auch viele in die Hölle kämen, ist auch nicht das normale Sterben oder Massensterben der vielen gemeint.

Ich kann im geschriebenen Wort schlecht den "Klang" des Wortes mitliefern, wie dieses Wort gemeint war. Es war ein liebendes Wort eines liebenden Gottes. Gemeint ist es daher in dem Sinne, wie ich es oben beschrieben habe: Heimholung an Sein Herz, in Sein Reich, und zwar derer, die Ihm nachfolgen und überleben werden.

peterpan(R)

E-Mail

01.02.2016, 14:03

@ peterpan
 

Peterpan´s Träume

traum von heute nacht
wie schon gesagt, treffen meine träume genauso ein wie geträumt
ca 5-10 jahre im voraus
nur in stichpunkten
kann mich nach dem aufwachen noch an folgendes erinnern:

in deutschland,
bin dabei wie man in massengräber tausende leichen verscharrt

dann bin ich bei einem autohändler
aber es gibt nur 2 autos
alte mercedes-benz oldtimer
solche ohne moderne elektronik, ca bj 1970-80

Zitrone(R)

E-Mail

01.02.2016, 14:58

@ peterpan
 

Peterpan´s Träume

» traum von heute nacht
» wie schon gesagt, treffen meine träume genauso ein wie geträumt
» ca 5-10 jahre im voraus
» nur in stichpunkten
» kann mich nach dem aufwachen noch an folgendes erinnern:
»
» in deutschland,
» bin dabei wie man in massengräber tausende leichen verscharrt


Hallo,

solche Bilder hatte ich auch des öfteren, aber ich hielt es nicht für sinnig sie hier einzustellen, aber sie stehen im Kontext zu den deinigen..

Die Massengräber sah ich nach eine Pandemie, es blieb keine Zeit mehr Einzelbestattungen durchzuführen, sondern Fußballfelder wurden ausgebaggert...und regelrecht die Leichen verscharrt.
»
» dann bin ich bei einem autohändler
» aber es gibt nur 2 autos
» alte mercedes-benz oldtimer
» solche ohne moderne elektronik, ca bj 1970-80


Ich sprach im Traum mit "jemand", der sagte mir, es werden mindestens 2-3 von 10 sterben, besonders die Generation ab 1970 verfügt nicht über ausreichenden Immunschutz, die davor geborenen sind von einer geringeren Mortalität betroffen, dann sah ich besonders viele Kinder, die fehlten...

z

xxxAmanito(R)

Homepage

Wien,
01.02.2016, 16:02

@ Zitrone
 

Impfungen

Hi Zitrone!

(besonders die Generation ab 1970 verfügt nicht über ausreichenden Immunschutz, die davor geborenen sind von einer geringeren Mortalität betroffen, dann sah ich besonders viele Kinder, die fehlten...)
Stimmt sicher, wobei der Hauptfaktor für das Immunsystem die Zahl der Impfungen im Kleinkindalter ist. Je mehr Impfungen, desto tiefere Schäden im Immunsystem. Starker Anstieg ab Mitte der 1970er.

Manfred

[image]

Zitrone(R)

E-Mail

04.07.2017, 18:30

@ Zitrone
 

Forscher fürchten große Epidemie

» » traum von heute nacht
» » wie schon gesagt, treffen meine träume genauso ein wie geträumt
» » ca 5-10 jahre im voraus
» » nur in stichpunkten
» » kann mich nach dem aufwachen noch an folgendes erinnern:
» »
» » in deutschland,
» » bin dabei wie man in massengräber tausende leichen verscharrt
»
»
» Hallo,
»
» solche Bilder hatte ich auch des öfteren, aber ich hielt es nicht für
» sinnig sie hier einzustellen, aber sie stehen im Kontext zu den
» deinigen..
»
» Die Massengräber sah ich nach eine Pandemie, es blieb keine Zeit mehr
» Einzelbestattungen durchzuführen, sondern Fußballfelder wurden
» ausgebaggert...und regelrecht die Leichen verscharrt.
» »
» » dann bin ich bei einem autohändler
» » aber es gibt nur 2 autos
» » alte mercedes-benz oldtimer
» » solche ohne moderne elektronik, ca bj 1970-80
»
»
» Ich sprach im Traum mit "jemand", der sagte mir, es werden mindestens 2-3
» von 10 sterben, besonders die Generation ab 1970 verfügt nicht über
» ausreichenden Immunschutz, die davor geborenen sind von einer geringeren
» Mortalität betroffen, dann sah ich besonders viele Kinder, die
» fehlten...
»
» z


Hallo,

Forscher fürchten große Epidemie: Mers-Infektionen flackern wieder auf....

Ankündigung?

http://www.focus.de/wissen/mensch/mers-kursiert-unvermindert-weiter_id_7310242.html



Bill Gates warnt vor Millionen Toten durch Pandemie.

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftsp...es-warnt-vor-toten-durch-pandemie-14888305.html


z

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
05.07.2017, 21:41

@ Zitrone
 

Forscher fürchten große Epidemie

Moin Zusammen,
was auch nicht zu unterschätzen ist, ist der ZIKA-Virus.
Der Virus tauchte zu erst in Afrika und Asien auf und führte bei den
meisten Menschen nur zu leichten Symptomen. Das Virus soll mittlerweile
nicht nur durch infizirte Moskitos, sondern auch durch sexuellen Kontakt
übertragen werden können.
Gruß, Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

xxxAmanito(R)

Homepage

Wien,
01.02.2016, 15:57
(editiert von Amanito, 01.02.2016, 16:08)

@ peterpan
 

Elektrosmog

Hi Peter!

» dann bin ich bei einem autohändler
» aber es gibt nur 2 autos
» alte mercedes-benz oldtimer
» solche ohne moderne elektronik, ca bj 1970-80
spannend! Die einzige Erklärung ist für mich, daß man sich 100% radikal von allen Elektrosmog-Erzeugern abwendet. Viele neuere Autos können zudem tw. ferngesteuert werden. Dann bleiben nur Oldtimer übrig, von denen aber nur Oberklasse-Marken wie Mercedes & Co. noch verwendbar sind.

Manfred

Zitrone(R)

E-Mail

01.02.2016, 16:10

@ xxxAmanito
 

Impfungen

» Hi Peter!
»
» » dann bin ich bei einem autohändler
» » aber es gibt nur 2 autos
» » alte mercedes-benz oldtimer
» » solche ohne moderne elektronik, ca bj 1970-80
» spannend! Die einzige Erklärung ist für mich, daß man sich 100% radikal
» von allen Elektrosmog-Erzeugern abwendet. Viele neuere Autos können zudem
» tw. ferngesteuert werden. Dann bleiben nur Oldtimer übrig, von denen aber
» nur Oberklasse-Marken wie Mercedes & Co. noch verwendbar sind.
»
» Manfred

Hallo,

Oltimer - meint bei meinem Traum mehr von der Generation vor 1970 bleiben übrig als von den danach geborenen

2 Autos - seltsam diese Zahl bezieht sich auf meine Mortalitätsrate 2-3 von 10.

Deshalb antwortete ich auch nur, weil ich seinen Traum zu meinen im Kontext sah, auch wenn Zahlen bei ihm in anderen Beziehungen stehen.

Es könnte eben auch anders gedeutet werden.

z

peterpan(R)

E-Mail

01.02.2016, 17:33
(editiert von peterpan, 01.02.2016, 17:57)

@ xxxAmanito
 

EMP ?

hallo manfred
ich halte es auch für möglich dass durch einen elektromagnetischen puls,
entweder mittels atom- oder neutronenbombe, oder einen sonnensturm, die microelektronik in computern, autos, händis etc beschädigt wird, und die modernen maschinen und autos nicht mehr funktionieren.
ich weiss nicht ob das deutschland- oder europaweit passiert.
auch wenn dann andere kontinente zb asien nicht in mitleidenschaft gezogen werden sollten, dauert es doch jahre, bis nach einem solchen ereignis oder krieg in europa die zivilisation auf den jetzigen stand wieder aufgebaut wird.
aber ich denke, das ist noch in weiter ferne, ca 2022, 23, oder 24.
als nächstes kommt bei uns der asylanten-, staats- und steuerterror.

vielen dank auch noch für deine sehr interessanten newsletter von amanita.at

gruss
peter

xxxAmanito(R)

Homepage

Wien,
01.02.2016, 18:42

@ peterpan
 

Kontrolle

Hi Peter,
also von den Reptilien selbst kommt das sicher nicht, denn für sie dreht sich alles zu fast 100% um Kontrolle, was nur durch Elektronik möglich ist. Vor allem nicht, da die Reptilien wissen, daß die Gegend um den Untersberg die Welt für die Kontrolle der Welt unbedingt notwendig ist. Kontrolle ist ihnen sogar wichtiger als Geld, Macht, Wissen, Bevölkerungsreduktion usw. Das würden auch keine uralten Autos aushalten, siehe z.B. die frühen UFO-Sichtungen, wo die Autos w/o geben, wie das Ehepaar B+B Hill 1961 usw. Abgesehen davon würde ein großer EMP einen Super-GAU aller AKWs im Gebiet bewirken & damit den Planeten unbewohnbar machen. Das wäre tatsächlich so etwas wie ein Weltuntergang & paßt damit überhaupt nicht zu den Prophezeiungen, die ja Todesraten von 'nur' 1/4-3/4 sehen. Entscheidend ist zudem La Hague in Frankreich, das mehr Radioaktivität produziert als alle 440+ AKWs der Welt zusammen.
Manfred

KimS(R)

01.02.2016, 19:21
(editiert von KimS, 01.02.2016, 21:27)

@ xxxAmanito
 

EMP und Pandemie

Ja, ich habe auch sofort an einem EMP gedacht, der alle Autos mit moderner Elektronik zum Stillstand bringt und nicht mehr fahren lässt.

Was die Immunität der vor 1970 geborenen Bevölkerung betrifft: damals zirkulierten noch leicht abgeänderte Formen des Influenza Virus von 1918. D.h. die bis ca. 1960 geborene Bevölkerung hat automatisch oder nach den Grippeschutzimpfungen noch einen Teilschutz bezüglich des 1918 Virus und seiner nachfolgenden Virusvarianten.

Die nach 1970 Geborenen kamen also weder bei Impfungen noch bei den jährlichen Grippewellen in Kontakt mit Virusvarianten des Erregers der Spanischen Grippe.

Das bedeutet, dass die kommende Pandemie möglicherweise auf eine (künstlich?!) modifizierte Virusvariante der Spanischen Grippe zurückzuführen sein wird.

Man hat ja vor Jahren bereits Leichen ausgegraben, die an der Spanischen Grippe gestorben sind, um an den Erreger zu kommen, um mit ihm zu arbeiten (Mikrobiologen).

KimS(R)

01.02.2016, 19:24

@ KimS
 

Pandemie

» Ja, ich habe auch sofort an einem EMP gedacht, der alle Autos mit moderner
» Elektronik zum Stillstand bringt und nicht mehr fahren lässt.
»
» Was die Immunität der vor 1970 geborenen Bevölkerung betrifft: damals
» zirkulierten noch leicht abgeänderte Formen des Influenza Virus von 1918.
» D.h. die bis ca. 1960 geborene Bevölkerung hat automatisch oder nach den
» Grippeschutzimpfungen noch einen Teilschutz bezüglich des 1918 Virus und
» seiner Virusvarianten.
»
» Die nach 1970 Geborenen kamen also weder bei Impfungen noch bei den
» jährlichen Grippevorkommen in Kontakt mit Virusvarianten des Erregers der
» Spanischen Grippe.
»
» Das bedeutet, dass die kommende Pandemie möglicherweise auf eine
» (künstlich?!) modifizierten Virusvariante der Spanischen Grippe
» zurückzuführen sein wird.
»
» Man hat ja vor Jahren bereits Leichen ausgegraben, die an der Spanischen
» Grippe gestorben sind, um an den Erreger zu kommen, um mit ihm zu arbeiten
» (Mikrobiologen).

Übrigens war bei der Spanischen Grippe von 1918 merkwürdigerweise die Mortalität in der jungen Bevölkerung (bis ca. 30-40 Jahre) besonders hoch. Während "die ältere Bevölkerung", sofern sie nicht immungeschwächt war, eben nicht so leicht an dieser Grippe starb.

KimS(R)

01.02.2016, 21:45

@ KimS
 

Pandemie

»
» Übrigens war bei der Spanischen Grippe von 1918 merkwürdigerweise die
» Mortalität in der jungen Bevölkerung (bis ca. 30-40 Jahre) besonders
» hoch. Während "die ältere Bevölkerung", sofern sie nicht
» immungeschwächt war, eben nicht so leicht an dieser Grippe starb.

Hier ein Spiegel Artikel zum Thema:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/spanisc...uer-verheerende-pandemie-von-1918-a-966720.html

Apropos Impfungen: die diesjährige Grippeschutzimpfung (für die Saison 2015/16) beinhaltete - wie letztes Jahr auch - gar nicht einen der Haupterreger der Grippe der jetzigen Saison (man entschied sich dagegen für einen "entfernten Verwandten" ). Kein Wunder, wenn die Impfung vor dem betreffenden zirkulierenden Grippevirenstamm dann gar nicht "richtig schützt". Also, gegen die anderen 2 Stämme schützt die Impfung schon, aber nicht gegen den einen sehr verbreiteten Haupterreger.

Arthhemis(R)

06.07.2017, 08:32

@ KimS
 

Pandemie

Die pocken wuden auch nur bis 1976 geimpft »
» » Übrigens war bei der Spanischen Grippe von 1918 merkwürdigerweise
» die
» » Mortalität in der jungen Bevölkerung (bis ca. 30-40 Jahre) besonders
» » hoch. Während "die ältere Bevölkerung", sofern sie nicht
» » immungeschwächt war, eben nicht so leicht an dieser Grippe starb.
»
» Hier ein Spiegel Artikel zum Thema:
» http://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/spanisc...uer-verheerende-pandemie-von-1918-a-966720.html
»
» Apropos Impfungen: die diesjährige Grippeschutzimpfung (für die Saison
» 2015/16) beinhaltete - wie letztes Jahr auch - gar nicht einen der
» Haupterreger der Grippe der jetzigen Saison (man entschied sich dagegen
» für einen "entfernten Verwandten" ). Kein Wunder, wenn die Impfung vor
» dem betreffenden zirkulierenden Grippevirenstamm dann gar nicht "richtig
» schützt". Also, gegen die anderen 2 Stämme schützt die Impfung schon,
» aber nicht gegen den einen sehr verbreiteten Haupterreger.

xxxAmanito(R)

Homepage

Wien,
02.02.2016, 16:43

@ KimS
 

Impfungen erhöhen Krankheitsrisiko auf das 1000fache

Hi KimS!
Impfungen schützen nur vor einem: Gesundheit. Ansonsten erhöhen sie dramatisch das Erkrankungsrisiko, am meisten jener Krankheit, gegen die man geimpft wurde. Konservativ gerechnet 100.000% = 1000fach höheres Krankheitsrisiko. Siehe die Rechnung hier:
http://www.amanita.at/interessantes/artikel/kriegszyklen-der-schweinegrippe-voelkermord
Manfred

Regine(R)

E-Mail

20.02.2016, 18:56

@ xxxAmanito
 

Impfungen erhöhen Krankheitsrisiko auf das 1000fache

Die Seherin Bernadette Soubirous von Lourdes soll dem damaligen Papst Leo XIII einen Brief geschrieben haben mit 5 Prophezeiungen für die Zukunft. Vier davon sind schon erfüllt, die fünfte steht noch bevor.
Darin heißt es zum Thema Bekehrung der Muslime:

"Es wird zum endgültigen Zusammenprall der Anhänger Mohammeds mit den christlichen Nationen kommen. Eine fürchterliche Schlacht wird ausgetragen, bei der 5`650`451 Soldaten ihr Leben verlieren. Eine Bombe mit grosser Wirkung wird auf eine Stadt in Persien abgeworfen. Am Ende aber wird das Zeichen des Kreuzes siegen und alle Moslems werden sich zum christlichen Glauben bekehren."

http://www.kath-zdw.ch/maria/vergleichb.offenbarungen.html

Goran

04.07.2017, 22:06

@ peterpan
 

Peterpan´s Träume

Servus

ich habe hier ein Traum rein gestellt wo bei mir alle Katholiken Orthodox werden aus welchen Grund das immer sein wird.
So werden auch die Muslime aus Bosnien zum Orthodox übertreten,das passiert nach den letzten Krieg.
Grunde sind mir auch nicht bekannt.

Mfg

Goran

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 117 User online (0 reg., 117 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum