Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





KimS(R)

18.01.2016, 00:00
 

16 Mio Muslime bis Ende 2016? (sonstige Themen)

Mich würde interessieren, was Maria S. zu dieser Rechnung sagt:
also, dass es bis Ende 2016 durch die Familienzusammenführungen und weiteren Flüchtlingen in Deutschland insgesamt 16 Mio Anhänger des Islam geben solle?

http://www.democraticpost.de/4094/

Rubenstein(R)

18.01.2016, 12:13

@ KimS
 

16 Mio Muslime bis Ende 2016?

Grüß Gott, KimS,

mit der Beantwortung dieser Frage durch Maria S. kann ich dir zwar (noch) nicht dienen, aber dafür mit anderen Informationen, die vielleicht zur Klärung beitragen.

Irgendwann zwischen 2002 und 2004 hatte ich ein Gespräch mit dem Pressesprecher eines damaligen deutschen Ministerpräsidenten. Er sagte mir: „In Deutschland leben aktuell 8,6 Millionen Türken. Jeder Ministerpräsident kennt diese Zahl.“ Das sagt eigentlich schon alles. Offiziell gab’s damals nämlich nur zwei oder zweieinhalb Millionen Türken in Deutschland.

Das heißt, wenn du heute aus dem Munde des einen oder anderen deutschen Politiker so etwas wie Empörung gegenüber Merkels Flüchtlingspolitik heraushörst, ist das schlicht und ergreifend VERARSCHUNG. Denn ab einer gewissen politischen Ebene wissen und wussten ALLE Bescheid.

Warum ist das so?

Das liegt daran, dass alle an derselben Nahrungsquelle sitzen. Die Futtertröge sind präzise aufgeteilt. Und jeder politische Verantwortungsträger weiß genau, wie weit er gehen kann, ohne dass sein Futtertrog plötzlich leer ist. Das eigene Hemd sitzt auf jeden Fall näher als das Interesse des eigenen Volkes. Hellhörig wird man erst dann, wenn das Volk aufzumucken beginnt. Und das tut es ja gerade. Wenngleich noch zögerlich. Aber wenn wir den aktuellen Umfragen glauben dürfen, sind bereits über fünfzig Prozent der deutschen Bevölkerung mit Merkels Flüchtlingspolitik unzufrieden.

Und wenn sich die deutsche Presse jetzt etwas mehr an der Wahrheit orientieren darf, wie z.B. in diesem gestrigen Artikel auf Welt online:

http://www.welt.de/print/wams/hamburg/article151089911/Ich-halte-es-nicht-mehr-aus.html

dann nur deshalb, weil es ohnehin zu spät ist.

Ebenso dürfen jetzt Artikel über die realen Kosten erscheinen:

http://www.mainpost.de/regional/wuerzburg/Fluechtlinge;art735,9089094

Und wenn ein Horst Seehofer, der im Volksverarsche-Spiel den rechten demokratischen Rand zu repräsentieren hat, von einer Obergrenze von 200.000 Flüchtlingen pro Jahr spricht, dann kann sich jeder ausrechnen, dass über die Nachzugsregelung de facto wieder eine Million pro Jahr ins Land strömen. Also auch beim CSU-Vorschlag keinerlei Änderung gegenüber dem, was aktuell abläuft.

Um es kurz zu machen: Ich glaube, dass Deutschland inzwischen fünfzig Prozent Ausländer beherbergt – und davon gefühlt wiederum die Hälfte Muslime, also 20 Millionen.

Aber um auf Maria S. zurückzukommen. Ich war gestern Nachmittag bei ihr zum Kaffee geladen. Privataudienz sozusagen.

Dann gab es ein Telefonat mit ihrer Schwägerin, bei dem ich Ohrenzeuge wurde.

Frisch aus dem Gedächtnis:

Ihre Schwägerin lebt in einer Kleinstadt in NRW. Bis vor kurzem keine nennenswerte Kriminalität. Aber jetzt „5 bis 6 Einbrüche pro Tag“! O-Ton. Marias Schwägerin hatte sich vor ungefähr zwei Jahren eine riesige Immobilie zugelegt und hat jetzt angesichts der großangelegten Bereicherung (drei Straßen von ihrem Haus entfernt) natürlich panische Angst.

Außerdem hatte sie gerade erst unser Buch „Der dritte Weltkrieg kommt!“ gelesen, obwohl es ja bereits seit einem halben Jahr auf dem Markt ist. Marias Schwägerin: „Jetzt rattert es nur noch so in meinem Kopf.“

Maria S. erinnerte ihre Schwägerin zunächst daran, dass sie sie bereits vor zwei Jahren vorgewarnt hätte, sich kein größeres Eigentum in NRW zuzulegen (ausgenommen natürlich gewaltige Lebensmittelvorräte, Gold und schwere Waffen). Ihre Schwägerin: „Wenn ich das gewusst hätte.“ Maria S.: „Aber genau das habe ich dir doch damals gesagt.“

Dann kamen sie auf die Themen „Hausabsicherung“ und „Bewaffnung“. Zum Thema Hausabsicherung hatte die Schwägerin wohl schon Erkundigungen eingezogen, aber beim Thema Waffen war sie – vorsichtig formuliert – etwas unbedarft.

Maria S. führte sie vorsichtig an die Realität heran und erinnerte sie an das, was auf Seite 25 unseres ersten Buches steht, dass die deutsche Bevölkerung nämlich in zahllose Gruppen zerfallen werde. „Es wird Hunderte von Gruppen geben. Wer keiner Gruppe angehört, wird nicht überleben.“

Schock!

Dann ging es weiter: Ihre Schwägerin solle verstärkt ortsgebundene Veranstaltungen besuchen und dabei einen engeren Kontakt zu „ordentlichen Deutschen“ suchen. „Versuch doch mal rauszukriegen, ob es nicht auch bei euch schon so was wie eine Bürgerwehr gibt.“

Beim Thema Bewaffnung war Marias Schwägerin vollkommen blind. Marias Rat: „Dann musst du eben ins Milieu abtauchen und den Kontakt zu ‚Nacht-Türken‘ oder ‚Nacht-Russen‘ suchen.“

Schwägerin: „Was ist das denn?“

Maria: „Das sind Leute, die so schwere Straftaten begangen haben, dass sie ihr Gewissen nachts nicht mehr schlafen lässt. Die verschieben Waffen und Frauen … An die kommst du nur nachts. Die können dir gegen Barzahlung alles Mögliche besorgen …“

Der nächste Schock bei Marias Schwägerin.

Und dann nahm Maria ihrer Schwägerin den letzten Rest an Hoffnung. Wörtlich: „2016 kannst du in Deutschland noch überleben, 2017 nicht mehr.“ Da lief es auch mir kalt über den Rücken.

Irgendwann kamen die beiden Frauen dann auf Merkels Nachfolger zu sprechen, der – wie wir alle wissen – mit sehr harten Bandagen versuchen wird, die Lage wieder in den Griff zu bekommen. Maria S. wörtlich: „Merkels Nachfolger wird hart durchgreifen. Den interessiert nicht, ob du Deutscher oder Ausländer bist.“

Gruß,
R.

Rubenstein(R)

18.01.2016, 12:40

@ Rubenstein
 

16 Mio Muslime bis Ende 2016?

Nachfolgend der Welt-Artikel noch mal in leicht abgewandelter Form.

Und wieder wurde ein Traumtänzer mit der Realität konfrontiert:

http://www.welt.de/regionales/hamburg/article15109...m-fordernd-unzuverlaessig-und-aufdringlich.html

Gruß,
R.

Rubenstein(R)

18.01.2016, 12:53

@ Rubenstein
 

16 Mio Muslime bis Ende 2016?

Und noch eine kleine Ergänzung.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/fluechtlinge...briel-droht-marokko-und-algerien-a-1072506.html

Hierzu ist zu sagen: Nach meinen Informationen wurden von den 5.050 Personen, über die die Abschiebung verhängt wurde, bislang konkret 57 Personen abgeschoben. Also gerade mal 1 Prozent. Da bislang weder Marokko noch Algerien gewillt ist, die abgeschobenen Personen zurückzunehmen, gehe ich davon aus, dass Merkels Nachfolger Internierungslager mitten in Deutschland errichten wird. Maria S. habe ich diesbezüglich zwar noch nicht gefragt, aber zumindest erscheint mir das logisch.

Gerüchteweise hat Marokko schon vor Monaten seine Gefängnisse und Irrenanstalten geöffnet und diese Leute anschließend übers Mittelmeer nach Europa geschickt.

Und noch etwas Interessantes, dass ich von marokkanischen Insidern erfahren habe: Angeblich fährt König Mohammed VI. schon seit längerem eine ganz harte Linie gegenüber Schwarzafrikanern. Die Leute werden vom Militär oder von der Polizei in kleinere Wäldchen getrieben. Dann wird der ganze Wald mitsamt seinen Bewohnern angezündet. Die Leute verbrennen also bei lebendigem Leibe, und kein Hahn kräht danach.

Gruß,
R.

Rubenstein(R)

18.01.2016, 13:16

@ Rubenstein
 

Systemabbruch

Im Groben deckt sich das vom Betreiber der hartgeld.com Seite skizzierte Szenario mit den Schauungen der Maria S.:

http://www.hartgeld.com/media/pdf/2016/Art_2016-243_Fastenzeit.pdf

Aber wie gesagt: Gemäß Maria S. kommt das alles erst deutlich später. Außerdem fehlen im obigen Szenario der Russenüberfall und die Dreitägige Finsternis. Und auf die „echte“ Monarchie dürfen wir noch ca. 18 Jahre warten (so habe ich es zumindest von Maria gehört).

Gruß,
R.

peterpan(R)

E-Mail

19.01.2016, 12:05

@ Rubenstein
 

Systemabbruch

Sehr geehrter Herr Eichelburg,
vielen Dank für Ihre unermüdliche Arbeit.
Und vielen Dank für Ihren heutigen Artikel Fastenzeit.
Es wird nicht nur so kommen wie Sie sagen, sondern es wird viel schlimmer kommen. NUR – Ihr Zeitrahmen ist falsch. Der Kaiser wird dieses Jahr nicht kommen und noch einige Jahre auf sich warten lassen. Sie machen Ihre Sache unglaubwürdig, wenn Sie alle vierteljahr die Kaiserkrönung prophezeien. Ich bin Leser Ihrer Seite seit der ersten Stunde, habe Hartgeld schon hundertfach weiterempfohlen und bewundere Ihre Metamorphose vom USA- und BurgerKing-Sympathisant zum Kaiser- und Russlandbefürworter. Ich hatte Ihnen schon damals den kommenden Bürgerkrieg in Europa zwischen zugewanderten Musels und einheimischen Christen profezeit und Sie wollten es nicht glauben.
Ich habe Ihnen vor einigen Monaten das Buch von RubenStein, Der dritte Weltkrieg kommt, empfohlen.
Anhand dieser und anderer Literatur und Recherchen sehe ich folgenden Zeitplan in die Apokalypse:
(Aufstellung für die Ereignisse in Europa)

2016-17
weitere Flutung mit Asylanten, Steuererhöhungen, Staatsterrorismus (mehrere 9/11), neue Steuern, verdeckter Bürgerkrieg,
2018
Finanzkollaps
offener Bürgerkrieg in D und Europa, Hungersnot, Zusammenbruch der öffentlichen Ordnung
2019
Auflösung der EU, Austritt einzelner Bundesländer aus der BRD.
Einmarsch Russlands als Schutzmacht in die neuen Bundesländer
2020
Weltkrieg in Europa mit Russland und China gegen USA und NATO:
Massive Überschwemmung der Nordseeanrainerstaaten durch Naturkatastrofe oder Wasserstoffbombe
3-Tage-Finsternis und dadurch Kriegsende
ab 2021
Neuaufbau
2022 oder später
neue Regierungsformen, Kaiser und König

Mit freundlichen Grüßen

Rubenstein(R)

19.01.2016, 14:28

@ peterpan
 

Systemabbruch

Grüß Gott, peterpan,

ich weiß, dass WE das erste Buch gelesen hat, aber er glaubt den Zeitangaben nicht – was ja auch sein gutes Recht ist.

Es ist auch durchaus möglich, dass die Informationen, die er während seiner „Briefings“ erhält, authentisch sind und dass von seinen vE wirklich alles so geplant ist. Aber dann erinnere ich an ein Wort von Maria S.: „Du vergisst eins: Gott hat auch noch ein Wörtchen mitzureden.“ Diese Aussage bezieht sich erstens auf die „Pläne der Mächtigen“, die offensichtlich vergessen haben, dass unser Schöpfer ein gehöriges Wort mitzureden hat, und auf die Dreitägige Finsternis, mit der Gott dem ganzen Spuk ein brutales Ende bereiten wird.

Karl von Habsburg als Kaiser Karl IX. wäre bestimmt ein sehr guter Kaiser geworden. Aber von Maria S. weiß ich, dass er es definitiv nicht wird. Und glaub mir, ich kenne Maria S. und die Qualität ihrer Prophezeiungen ja nun seit mittlerweile viereinhalb Jahren. Und wenn sie sagt „definitiv nicht“, dann kann man sie beim Wort nehmen. Aber beim Ferdinand, dem Sohn von Karl von Habsburg, sagte sie zumindest: „Der könnte es werden.“

Gruß,
R.

Dannylee(R)

18.01.2016, 15:19

@ Rubenstein
 

16 Mio Muslime bis Ende 2016?

Hallo, Rubenstein,

"2016 kannst Du in Deutschland noch überleben. 2017 nicht mehr!?"

Hab' gerade noch mal Dein erstes Werk "Der dritte Weltkrieg kommt" zur
Hand genommen. Seite 24: Laut Maria soll sich doch das Chaos nach dem
großen Knall im Herbst 2019 noch relativ in Grenzen halten bis zur
Revolution in Deutschland ab dem Frühsommer 2022.

Gelten ihre alten Jahresangeben jetzt nicht mehr?

Gruß

Carola

Xforscher(R)

18.01.2016, 17:23

@ Dannylee
 

16 Mio Muslime bis Ende 2016?

» Hallo, Rubenstein,
»
» "2016 kannst Du in Deutschland noch überleben. 2017 nicht mehr!?"
»
» Hab' gerade noch mal Dein erstes Werk "Der dritte Weltkrieg kommt" zur
» Hand genommen.
» Seite 24: Laut Maria soll sich doch das Chaos nach dem
» großen Knall im Herbst 2019 noch relativ in Grenzen halten bis zur
» Revolution in Deutschland ab dem Frühsommer 2022.
»
» Gelten ihre alten Jahresangeben jetzt nicht mehr?
»
» Gruß
»
» Carola

Hallo Ruben, Hallo Carola,

ja da hast Du jetzt ein Fass aufgemacht, Ruben :-) . Mich würde auch mal interessieren was das denn genau heißen soll? Keine Überlebenschance im Jahr 2017? Lösungsvorschläge? Was können wir denn tun? Geht die Gefahr vom Mob aus und ist sie regional verschieden? Der Crash soll ja erst 2019 kommen und danach erst der Krieg?!

Oder muss ich das so verstehen, dass man ALLEINE (also keiner Gruppe angehörig) im Jahr 2017 keine Chance mehr hat?

Bitte um Aufklärung.

Grüße xForscher

---
"Jedes böse Erwachen setzt einen tiefen Schlaf voraus"
Autarkes Leben in Ungarn: hofinungarn@gmail.com

Rubenstein(R)

19.01.2016, 13:51

@ Xforscher
 

16 Mio Muslime bis Ende 2016?

Grüß Gott, Carola und Xforscher,

ich danke euch ganz herzlich für euren Hinweis auf diese Passage. Wie ihr wisst, zitiere ich Maria S. soweit es geht wortwörtlich. Authentizität – gerade bei einer so interessanten Seherin – liegt mir nun mal am Herzen.

Aber manchmal muss eine solche wortwörtliche Aussage interpretiert werden, damit sie nicht zu Missverständnissen führt.

Obwohl ich die betreffende Passage schon richtig verstanden hatte, habe ich gestern Abend noch mal bei Maria angerufen und um eine präzisere Deutung gebeten.

Sie sagte mir, dass sich an dem im ersten Buch geschilderten Szenario gar nichts ändert. „Es wird genau so kommen.“ Auch die Jahreszahlen stehen aus ihrer Sicht unverrückbar fest. Und zu dem gegenüber ihrer Schwägerin ausgesprochenen Satz mit Bezug zum Jahr 2017 nahm sie wie folgt Stellung: „Dann kannst du nicht mehr vor die Tür gehen, ohne Gefahr zu laufen ermordet zu werden.“ Das heißt: Im laufenden Jahr 2016 kann man also noch weitestgehend unbeschadet aus dem Haus gehen.

Auch wenn erst der Bankenzusammenbruch im Herbst 2019 die eigentliche „Apokalypse“ in Deutschland einleitet, heißt das nicht, dass die nächsten Jahre locker an uns vorübergleiten werden.

Maria sagte mir ja schon vor vielen Wochen: „Im Juli/August 2016 geht’s hier richtig rund.“

Siehe hierzu auch das:

http://www.prophezeiungsforum.de/forum/forum_entry.php?id=6565

Gruß,
R.

Varuna(R)

19.01.2016, 11:15

@ Dannylee
 

16 Mio Muslime bis Ende 2016?

» Hallo, Rubenstein,
»
» "2016 kannst Du in Deutschland noch überleben. 2017 nicht mehr!?"
»
» Hab' gerade noch mal Dein erstes Werk "Der dritte Weltkrieg kommt" zur
» Hand genommen.
» Seite 24: Laut Maria soll sich doch das Chaos nach dem
» großen Knall im Herbst 2019 noch relativ in Grenzen halten bis zur
» Revolution in Deutschland ab dem Frühsommer 2022.
»
» Gelten ihre alten Jahresangeben jetzt nicht mehr?
»
» Gruß
»
» Carola

Ja, würde mich auch interessieren. Habe gestern das Buch von Rubenstein in einem Rutsch gelesen und da könnt man sich ja noch ein wenig zurücklehnen. Die aktuelle Lage scheint aber doch recht schnell voranzuschreiten...

Rubenstein(R)

19.01.2016, 14:12

@ Varuna
 

16 Mio Muslime bis Ende 2016?

Grüß Gott, Varuna,

erfahrungsgemäß drehen sterbende Systeme vor ihrem Untergang (= Systemabbruch) noch einmal richtig auf.

Und wenn ich Marias Schauungen richtig deute, wird das diesmal nicht anders sein.

Das einzige, was sich unter Merkels Nachfolger grundlegend ändern wird, ist die Gleichstellung von Deutschen und Ausländern vor dem Gesetz. Das heißt: Wenn in den letzten (mindestens) fünfundzwanzig Jahren das Thema „Ausländerkriminalität“ aufgrund des seitens der Politik ausgeübten Drucks tabu war und demzufolge auch seitens weiter Teile der Justiz Ausländerkriminalität als Bagatelle abgetan wurde, wird künftig offener darüber berichtet und auch ganz anders Recht gesprochen werden. Der neue Kanzler wird alles daran setzen, das fragile sozialistische System so lange es geht am Leben zu erhalten. Und er wird äußerst hart gegen Ausländerkriminalität vorgehen. Trotzdem wird die Kriminalität explodieren.

Bislang hatten wir in Deutschland eine Drei-Klassen-Pyramide:

Den ersten Platz belegten die „Asylgötter“. Auf Platz 2 folgten alle anderen Ausländer. Und den letzten Platz belegten die Deutschen. Viele Deutsche haben seit Jahren das Gefühl, dass sie im eigenen Land Menschen zweiter und dritter Klasse sind. Und nachdem sich seit den schrecklichen Verbrechen der Silvesternacht die Vorzeichen bei den deutschen Medien zunehmend ändern, erfahren die Deutschen nun auch aus den Medien endlich, dass ihr Gefühl die ganze Zeit über eine ganz reale Grundlage hatte.

Wie gesagt: Merkels Nachfolger wird mit nie gekannter Härte durchgreifen. Und ich erinnere in diesem Zusammenhang auch gern an Marias Worte: „Die Gefängnisse werden aus allen Nähten platzen.“

Gruß,
R.

Varuna(R)

19.01.2016, 14:46

@ Rubenstein
 

16 Mio Muslime bis Ende 2016?

» Grüß Gott, Varuna,
»
» erfahrungsgemäß drehen sterbende Systeme vor ihrem Untergang (=
» Systemabbruch) noch einmal richtig auf.
»
» Und wenn ich Marias Schauungen richtig deute, wird das diesmal nicht
» anders sein.
»
» Das einzige, was sich unter Merkels Nachfolger grundlegend ändern wird,
» ist die Gleichstellung von Deutschen und Ausländern vor dem Gesetz. Das
» heißt: Wenn in den letzten (mindestens) fünfundzwanzig Jahren das Thema
» „Ausländerkriminalität“ aufgrund des seitens der Politik ausgeübten
» Drucks tabu war und demzufolge auch seitens weiter Teile der Justiz
» Ausländerkriminalität als Bagatelle abgetan wurde, wird künftig offener
» darüber berichtet und auch ganz anders Recht gesprochen werden. Der neue
» Kanzler wird alles daran setzen, das fragile sozialistische System so
» lange es geht am Leben zu erhalten. Und er wird äußerst hart gegen
» Ausländerkriminalität vorgehen. Trotzdem wird die Kriminalität
» explodieren.


Vielen Dank Rubenstein, für Deine ausführliche Antwort. In diesen immer unerträglicher werdenden Zeiten sehnt man sich umso mehr nach der Wahrheit.

»
» Bislang hatten wir in Deutschland eine Drei-Klassen-Pyramide:
»
» Den ersten Platz belegten die „Asylgötter“. Auf Platz 2 folgten alle
» anderen Ausländer. Und den letzten Platz belegten die Deutschen. Viele
» Deutsche haben seit Jahren das Gefühl, dass sie im eigenen Land Menschen
» zweiter und dritter Klasse sind. Und nachdem sich seit den schrecklichen
» Verbrechen der Silvesternacht die Vorzeichen bei den deutschen Medien
» zunehmend ändern, erfahren die Deutschen nun auch aus den Medien endlich,
» dass ihr Gefühl die ganze Zeit über eine ganz reale Grundlage hatte.
»
» Wie gesagt: Merkels Nachfolger wird mit nie gekannter Härte durchgreifen.
» Und ich erinnere in diesem Zusammenhang auch gern an Marias Worte: „Die
» Gefängnisse werden aus allen Nähten platzen.“
»
» Gruß,
» R.

Rubenstein(R)

19.01.2016, 15:53

@ Varuna
 

16 Mio Muslime bis Ende 2016?

» Vielen Dank Rubenstein, für Deine ausführliche Antwort. In diesen immer
» unerträglicher werdenden Zeiten sehnt man sich umso mehr nach der
» Wahrheit.

Grüß Gott, Varuna,

ein solcher Artikel in einem MSM wäre noch vor einem Monat völlig undenkbar gewesen.

Aber jetzt darf die Wahrheit raus. Und es werden noch ganz andere Ungeheuerlichkeiten rauskommen:

http://www.welt.de/politik/deutschland/article1511...-Security-verpruegelt-Christen-im-Asylheim.html

Gruß,
R.

Xforscher(R)

19.01.2016, 21:19

@ Rubenstein
 

Vier (prophetische?) Träume zur Flüchtlingskrise und Zukunft Deutschlands

Servus an alle,

ich bin durch "Zufall" auf ein Video gestoßen. Dort erzählt eine Frau 4 ihrer Träume, die meiner Meinung nach sehr interessant sind. Schaut Euch das mal an:

https://m.youtube.com/watch?v=EHPuT4OQyKU

Das Video ist VOR der Silvesternacht entstanden.

Grüsse xForscher

---
"Jedes böse Erwachen setzt einen tiefen Schlaf voraus"
Autarkes Leben in Ungarn: hofinungarn@gmail.com

Rubenstein(R)

20.01.2016, 12:07

@ Xforscher
 

Vier (prophetische?) Träume zur Flüchtlingskrise und Zukunft Deutschlands

Grüß Gott, xForscher,

danke für das Video. Die Deutung des „brennenden Hauses“ als Traumsymbol für Deutschland teile ich. Der „Sprung von Merkel aus dem Flugzeug“ könnte ihren Absprung nach Paraguay symbolisieren, es könnte aber auch für ihren Selbstmord stehen (was wir nicht hoffen wollen), weil sie dem Druck von oben, unten und allen Seiten nicht mehr standhält. Jedenfalls habe ich oft genug von Maria S. gehört, dass Merkel „keine Wahl“ hat. Sie weiß genau, dass sie Deutschland zerstört. „Sie muss tun, was ihr befohlen wird.“ Dass jetzt so viele über unsere Bundeskanzlerin herziehen und sie für das Desaster verantwortlich machen, beweist eigentlich, dass die Masse der Menschen noch immer glaubt, ein Bundeskanzler könne tun und lassen, was er wolle. Dem ist aber nicht so.

Und bei ihrem Nachfolger wird das nicht anders sein.

„Merkel hat ja noch etwas Herz“, sagte mir Maria, „aber ihr Nachfolger ist eiskalt. Der denkt nur an Geld.“

Das heißt: Der Flüchtlingsstrom wird auch unter dem neuen Bundeskanzler ungebremst weitergehen. Bis 6 Millionen hier sind. Dazu Maria S. im Dezember 2015: „Aber drei Millionen sind schon hier.“

Entweder ist der neue Bundeskanzler jetzt schon in Teile des großen Plans eingeweiht (was ich nicht glaube), oder er erfährt das Wichtigste erst nach seiner Wahl. Die eigentlichen Eliten werden ihn auf jeden Fall nicht persönlich briefen, dafür haben sie ihre jeweiligen Handlanger.

Vielleicht noch etwas zur Betitelung des Videos: Wir haben ja eigentlich keine „Flüchtlingskrise“, sondern etwas deutlich Gefährlicheres. „Die Migrationsbewegung ist eine Mischung aus Wirtschaftsflüchtlingen, echten Kriegsflüchtlingen und feindlichen Armeen“ (Viktor Orban am 22.10.2015).

Gemäß einer angeblichen (d.h. nicht verifizierbaren) Information des russischen Geheimdienstes (gibt’s auch als YouTube-Video) sind rund 10 Prozent der hier einreisenden Migranten Kampfsoldaten einer Eroberungsarmee. Zehn Prozent wären dreihunderttausend.

Ich hatte Maria übrigens gefragt: „Gibt’s denn noch Wahlen?“ Ihre Antwort: „Was für Wahlen? Die Leute gehen nicht mehr zur Wahl. Die haben doch alle schon resigniert.“

Bevor diese wortwörtlich zitierte Sentenz wieder falsch verstanden wird: Bundestagswahlen gibt’s wahrscheinlich noch. Aber der Anteil der Nichtwähler wird beim nächsten Mal sehr hoch sein. Ich denke auch, dass zurzeit noch viele Menschen glauben, eine AfD könnte das Ruder noch herumreißen. Aber zum Zeitpunkt der nächsten Bundestagswahl 2017 (vielleicht gibt’s auch vorgezogene Bundestagswahlen) wird die allgemeine Lage in Deutschland bereits so unerträglich geworden sein, dass auch der Letzte begriffen haben wird, dass die Politik nicht wirklich etwas für ihn tut. Vor dem Hintergrund des Wirkens der „drei Raubritter“ (Irlmaier) – dem Finanzamt, den Banken und den Versicherungen – den Steuererhöhungen, der Inflation und nicht zuletzt der explodierenden Kriminalität wird dies vielleicht die grausamste Erkenntnis der Deutschen sein.

Gruß,
R.

Dannylee(R)

20.01.2016, 15:48

@ Rubenstein
 

Vier (prophetische?) Träume zur Flüchtlingskrise und Zukunft Deutschlands

Hallo, Rubenstein,

wenn ich mich recht erinnere: Maria sagte im September: Eine Million
Flüchtlinge sind schon hier.
So gegen Ende November: zwei Millionen.
Im Dezember: drei Millionen.

Lass uns mal hochrechnen:

Geht der Flüchtlingsstrom so weiter wie bisher, hätten wir Marias
sechs Millionen frühestens im März, spätestens aber im Juni 2016 erreicht.


Liebe Grüße

Carola

peterpan(R)

E-Mail

20.01.2016, 16:19

@ Dannylee
 

Schauung der Zahnarztangestellten im ww-forum

das ist gerade thema im ww-forum

nachdem ich das wieder gelesen habe, bin ich mir definitiv sicher, dass ich aus europa weg will.
ich habe das schon mal gelesen, aber wieder vergessen.
erst jetzt erkennen wir , was sich wirklich dahinter verbirgt: die asylanten-musel terroristen.
ich will weg hier noch in 2016 !


http://www.schauungen.de/wiki/index.php?title=Zahnarztangestellte

Die Zahnarztangestellte teile ihrem Chef die Schauungen 2008 mit. Seitdem will sie mit ihrer Gabe aus religiösen Gründen nichts mehr zu tun haben und steht daher für Befragungen nicht zur Verfügung.
.....

Ich habe Ihr Bilder von Luftlandepanzern und diversen Uniformen gezeigt. Panzer konnte sie keine identifizieren, aber die Uniform: Es war die ‚Warme Länder-Uniform’ der russischen Infanterie. Als ich ihr das sage, meinte sie aber, es seien trotzdem keine Russen, sondern Besatzer aus dem Nahen Osten. Dort ist diese Uniform ja auch vielfach verwendet worden, wovon meine Angestellte aber nichts weiß. Weiter meinte sie, ganz Europa inklusive Schweiz soll besetzt werden. Zunächst sickern diese Besatzer unerkannt ein, um sich dann - nach Absetzung einer deutschen Marionettenregierung und der de facto Auflösung der Bundeswehr zu outen, nachdem sie sich mit Luftlandepanzern u. a. verstärkt haben. Die deutsche Bevölkerung sei total konsterniert, wie und wie schnell sich alles ändere: ‚Vor Schreck wie gelähmt’. Im letzten Jahr der Besatzung werde von einigen Deutschen mit privaten Waffen Widerstand geleistet; diese Widerstandsbewegung erreiche aber nichts – sich ihr anzuschließen sei sinnlos. Die Folge dieses Widerstandes sei, daß die Besatzer bewaffnet/mit Panzern an Straßenkreuzungen aufzögen und man die Wirkung von Infanteriewaffen an Einschußlöchern in Häuserfronten sehen könne.
Den Besatzern geht es schlecht, wie auch der Bevölkerung; deswegen sei es wichtig, Medikamente und Nahrung zu vergraben, um sie vor Hausdurchsuchungen zu verstecken. Weiter entsteht ein Wohnungsschwarzmarkt auf dem getauscht werde. Als Währung zählt nur Gold mit dem auch die Besatzer sich bestechen ließen. Ihre Waffen allerdings würden sie nicht verkaufen. Es mangelt an allem, vor allem an Treibstoffen. Man kann Deutschland verlassen, aber ohne Geld. Flüge sind absoluter Luxus – Autofahren macht einen verdächtig. Eltern lassen ihre Kinder nicht mehr aus den Augen und auch nicht mehr in die Schule, aus berechtigter Angst vor Entführungen (Erpressung) und Mißhandlungen durch die Besatzer. Die Besatzer schließen die Schulen dann deswegen auch. Wer es kann und die Bücher habe, würde seine/die Kinder dann zu Hause unterrichten. Es ist sehr gefährlich, die Besatzer mit Gold zu kaufen. Kartoffeln und Treibstoffe sind besser, einen Besatzungsoffizier z.B. könne man mit diesen Waren im heutigen Wert von 200 bis 300 € kaufen. Zum Ende und nach der Besatzung ist Gold noch wichtiger. Krank werden darf man während dieser Zeit nicht.

[Zur Dauer der Besatzung:]
Ihre Dauer beträgt ca. vier bis fünf Jahre, wobei es auch länger sein könnte, sie kann das Ende nicht sehen. Auch bei ihr verschwinden die Besatzer nach der ersten Flut in Norddeutschland. Die zweite Angestellte sah eine sehr lange Schlange von Leuten in abgetragener Kleidung, die heute schon unmodern sei, für Lebensmittel anstehen. Die Schlange stand auf einem mittelgroßen Platz vor dreistöckigen Häusern an denen der Putz abbröckelte. Sie war sehr traurig, da sie ‚Deutschland so sehr liebe’.

[Zu bürgerkriegsähnlichen Zuständen in Deutschland:]
Ich allerdings las eine Vision von ‚Starfire’ in dem der schildert wie er in einer verbarrikadierten Straße mit einem Gewehr die Straßeneingänge bewacht und einen Bewaffneten, der das Feuer eröffnet, erschießt. Er riecht Brandgeruch. Plündernder Mob zieht durch die Straßen, umgeht aber die Barrikaden - spätestens nach Warnschüssen.

_______________________

und wer meint, das wird schon nicht so schlimm, solle sich das zu gemüte führen
(vorsicht horror)

https://www.youtube.com/watch?v=f4ZUuwFIjPg

Dannylee(R)

20.01.2016, 23:50

@ peterpan
 

Schauung der Zahnarztangestellten im ww-forum

Hallo, peterpan,

Ja. Diese Schauung kenne ich auch aus dem Ww-Forum. Hab' auch das Horror-
Youtube-Video aufgerufen. Konnte ich mir allerdings nicht lange anschauen.
Vielleicht kommt das in ähnlicher Form auch auf uns zu. Zumindest in den
Großstädten. Tolle Zukunft!
Wenn Du auswandern willst, wähle evtl. doch lieber Oberbayern, z. B.
das Berchtesgadener Land oder das südliche Allgäu (Irlmaier).
Im Ausland wird's auch nicht einfach. Dort bist Du auch erstmal
Ausländer, vielleicht nicht der Sprache mächtig. Und wenn's auch dort
hart auf hart kommt, hast Du eh schlechtere Karten als die Einheimischen.

Liebe Grüße

Carola

Rubenstein(R)

21.01.2016, 13:52

@ peterpan
 

Schauung der Zahnarztangestellten im ww-forum

Grüß Gott, peterpan,

vielen Dank für diese sehr interessanten Schauungen der Zahnarztangestellten.

Die dort beschriebenen Zustände erinnern mich an die Zustände, wie sie gemäß Maria S. während des „Hungerkrieges“ in Deutschland gelten sollen (Totaler Zusammenbruch der Versorgung; die Bevölkerung zerfällt in zahllose Gruppen, Plünderungen und Bürgerkrieg).

Die Flutwelle wird zwar erwähnt, aber bei Irlmaier soll diese erst zurzeit des Russenüberfalls ausgelöst werden. Aber von Russen ist in den Schauungen der Zahnarztangestellten gar nicht die Rede – nur von einer drei- bis vierjährigen Besatzungszeit durch nahöstliche Soldaten.

Wie sehen die andern das?

Gruß,
R.

peterpan(R)

E-Mail

14.03.2017, 21:22

@ peterpan
 

Neues von der Zahnarztangestellten

http://www.schauungen.de/forum/index.php?id=35339


Aus einer neuerlichen E-Mail von heute:
"Die Helferin arbeitet nicht mehr für mich und wird in einem Forum sicher nicht schreiben. Weil die meisten Zahnärzte tendenzielle Extremisten und hartnäckig sind, ist diese Dokumentation wohl entstanden. Sie wollte das nicht, auch nicht, als ich ihr bez. ihrer religiösen Zweifel Bibelzitate nannte und meinte, es werde doch einen Grund haben, so ein Talent zu haben. Wozu sonst, wenn es die Menschen nicht erfahren sollen. Schlauer als Gott werde sie doch auch nicht sein.
Sicher, meinte sie, könne man eh nicht sein, ob alles so eintrete. Da sie aber mir drei jahre im Voraus die Umstände eines Geschäftes, die Herkunft, das Aussehen des Geschäftspartners und den Ablauf mit dem Ergebnis vorhersagte, war ich dann doch verblüfft, als es genauso kam. Früher habe ich über all so etwas nur gelacht. Tu' ich heute nicht mehr.
Das wesentliche hat Herr Hauser schon dokumentiert. Außer:

In der Zeit danach soll es noch eine nicht heilbare Viruserkrankung und eine vorübergehende, danach eine dauerhafte Dämmerung geben. Deren Dichte soll, laut Bildern, die ich ihr zeigte, ungefähr der entsprechen, die während der Sonnenfinsternis 1999 in München herrschte.

Mir war und ist es eine empfundene Verpflichtung gewesen,solches Wissen weiterzugeben.
MFG
[der Zahnarzt]"

Adler(R)

14.03.2017, 23:13
(editiert von Adler, 14.03.2017, 23:34)

@ peterpan
 

Neues von der Zahnarztangestellten

Hallo peterpan,

Danke für die Bereitstellung dieser Informationen. Was haben diese aber mit dem Thema Muslime dieses Threads zu tun?


Gruß,

Adler

John(R)

E-Mail

Heidelberg,
14.03.2017, 22:53

@ Rubenstein
 

16 Mio Muslime bis Ende 2016?

Hallo Zusammen,

die Zukunft steht nicht fest, sondern wird durch das Handeln der Menschen bestimmt. Der Mensch/Gesellschaft bestimmt das Schicksal.
Und wenn Gott sieh, dass ein Umdenken bei Menschen stattfindet, wird er auch Katastrophen und Strafgerichte abmildern, verschieben oder sogar streichen.
Ihre allen kennt die Geschichte von Ninive.

Somit steht für mich ganz klar fest. Wer Prophezeiungen mit genauen Datumsangaben macht ist ein Schwindler.
Solche Aussagen können nie von Gott kommen.
Des Weiteren, wer solche Aussagen abgibt ist garantiert nicht Gottgläubig und somit auf der dunklen Seite der Macht ansässig.
» Marias Rat:
» „Dann musst du eben ins Milieu abtauchen und den Kontakt zu
» ‚Nacht-Türken‘ oder ‚Nacht-Russen‘ suchen.“

Leute last euch nicht aufs Glatteis führen.
Es gibt eine sehr einfache Grundregel bezüglich Gott und Prophezeiungen.

- Gott macht nie direkt Angst bei einer Aussage, sie ist eher liebevoll.
Gott ist Liebe und die Liebe hat keine Angst.
- Der Teufel macht Angst und verunsichert die Menschen, das kann er wirklich gut.

Darum Prüft sämtliche Aussagen mit dem Herzen und Ihr werdet erkennen, von wem sie kommen.


Herzliche Grüße
John

P.S. Ich freu mich auf die Zukunft, egal was passieren sollte, den ich vertrau auf Gott und das ist ein sicherer Fels in der Zukunft.

Adler(R)

14.03.2017, 23:32

@ John
 

16 Mio Muslime bis Ende 2016?

Lieber John,

» Und wenn Gott sieh, dass ein Umdenken bei Menschen stattfindet, wird er
» auch Katastrophen und Strafgerichte abmildern, verschieben oder sogar
» streichen.
» Ihre allen kennt die Geschichte von Ninive.

Richtig, er wird Strafgerichte abmildern und/oder in die Zukunft verschieben. Einverstanden. Streichen wird er diese aber nicht mehr. Dafür hat aus meiner Sicht die Anzahl der Sünder auf der Erde schon seit längerer Zeit eine kritische Anzahl überschritten. Ich bin mir deshalb sehr sicher, daß der Dritte Weltkrieg und die Naturkatastrophen (Vulkanausbrüche und erneute Sintflut) zum Schluß dieses Krieges in der Zukunft gemäß den christlichen Prophezeiungen kommen werden.

» Somit steht für mich ganz klar fest. Wer Prophezeiungen mit genauen
» Datumsangaben macht ist ein Schwindler.
» Solche Aussagen können nie von Gott kommen.
» Des Weiteren, wer solche Aussagen abgibt ist garantiert nicht Gottgläubig
» und somit auf der dunklen Seite der Macht ansässig.
» » Marias Rat:
» » „Dann musst du eben ins Milieu abtauchen und den Kontakt zu
» » ‚Nacht-Türken‘ oder ‚Nacht-Russen‘ suchen.“
»
» Leute last euch nicht aufs Glatteis führen.
» Es gibt eine sehr einfache Grundregel bezüglich Gott und Prophezeiungen.
»
» - Gott macht nie direkt Angst bei einer Aussage, sie ist eher liebevoll.
» Gott ist Liebe und die Liebe hat keine Angst.
» - Der Teufel macht Angst und verunsichert die Menschen, das kann er
» wirklich gut.
»
» Darum Prüft sämtliche Aussagen mit dem Herzen und Ihr werdet erkennen,
» von wem sie kommen.

Lieber John, keine Angst, Du bist mit Deinen oben dargestellten Ansichten nicht alleine hier. Es gibt neben mir noch einige weitere Mitglieder in diesem Forum, die genauso wie Du denken.


Liebe Grüße,

Adler

John(R)

E-Mail

Heidelberg,
15.03.2017, 11:13

@ Adler
 

16 Mio Muslime bis Ende 2016?

Hallo Adler,

hast genau recht mit Deiner Aussage.
Allerdings ob es wirklich ein 3. Weltkrieg gibt, bin ich mir nicht mehr so sicher. Aber ich denke die meisten Prophezeiungen werden schon auf die eine oder andere Art eintreffen. Es ist nur sehr bedauerlich, dass selbst die Aufgeweckten sich mit falsche Propheten in die Irre leiten lassen.

Liebe Grüße
John

Tribun(R)

E-Mail

Naila,
15.03.2017, 11:28

@ John
 

16 Mio Muslime bis Ende 2016?

» Hallo Zusammen,
»
» die Zukunft steht nicht fest, sondern wird durch das Handeln der Menschen
» bestimmt. Der Mensch/Gesellschaft bestimmt das Schicksal.
» Und wenn Gott sieh, dass ein Umdenken bei Menschen stattfindet, wird er
» auch Katastrophen und Strafgerichte abmildern, verschieben oder sogar
» streichen.
» Ihre allen kennt die Geschichte von Ninive.
»

Leider wenden Sich zu wenige ab. Und das Ende wird ja auch in der Bibel vorausgesagt. Deshalb rechnet das es kommt - vielleicht das Ende mit Jesus Wiederkehr. Ohne hinterher einen Kaiser und Genußschlemmern im Saurüssel.



» Somit steht für mich ganz klar fest. Wer Prophezeiungen mit genauen
» Datumsangaben macht ist ein Schwindler.
» Solche Aussagen können nie von Gott kommen.

Hier gebe ich Dir absolut Recht.

» Des Weiteren, wer solche Aussagen abgibt ist garantiert nicht Gottgläubig
» und somit auf der dunklen Seite der Macht ansässig.
» » Marias Rat:
» » „Dann musst du eben ins Milieu abtauchen und den Kontakt zu
» » ‚Nacht-Türken‘ oder ‚Nacht-Russen‘ suchen.“

Absolute Zustimmung. Dies war immer schon mein Reden.
»
» Leute last euch nicht aufs Glatteis führen.
» Es gibt eine sehr einfache Grundregel bezüglich Gott und Prophezeiungen.
»
» - Gott macht nie direkt Angst bei einer Aussage, sie ist eher liebevoll.
» Gott ist Liebe und die Liebe hat keine Angst.
» - Der Teufel macht Angst und verunsichert die Menschen, das kann er
» wirklich gut.
»

Absolute Zustimmung. Und weil der Teufel alles verdreht, haben wir hier im Forum solche Gegensätze an Aussagen.

» Darum Prüft sämtliche Aussagen mit dem Herzen und Ihr werdet erkennen,
» von wem sie kommen.
»
»
» Herzliche Grüße
» John
»
» P.S. Ich freu mich auf die Zukunft, egal was passieren sollte, den ich
» vertrau auf Gott und das ist ein sicherer Fels in der Zukunft.

Gruß Tribun

---
Wir werden eine andere Zeit erleben, deshalb bereite ich mich vor.

Zitrone(R)

E-Mail

17.03.2017, 16:23

@ KimS
 

Migrantenkriminalität in Deutschland ausser Kontrolle

Migrantenkriminalität in Deutschland ausser Kontrolle

http://alles-schallundrauch.blogspot.nl/2017/03/migrantenkriminalitat-in-deutschland.html





Zwei Männer im elften Bezirk von Paris getötet durch Enthauptung...Nach einer Polizeiquelle, rief einer "Allah ....! "...wieder ein verwirrter Einzelfall...


http://www.lefigaro.fr/flash-actu/2017/03/17/97001...W00119-plusieurs-personnes-egorgees-a-paris.php

z

Zitrone(R)

E-Mail

17.03.2017, 19:41

@ Zitrone
 

Marokkaner vergewaltigt 90-Jährige nach der Kirche

Marokkaner vergewaltigt 90-Jährige nach der Kirche

...bestialisch..

http://www.bild.de/regional/duesseldorf/vergewaltigung/90-jaehrige-vergewaltigt-50869910.bild.html



Vergewaltigung in Strullendorf: Diskussionen um 17-jährigen Tatverdächtigen
Der junge Asylbewerber, der Samstagnacht eine 43-Jährige vergewaltigt haben soll, wohnte offenbar erst seit kurzem in der Unterkunft in Strullendorf.
http://www.infranken.de/regional/bamberg/Vergewalt...nen-um-17-jaehrigen-Asylbewerber;art212,2560239


Syrer belästigt Badegäste in Hamm
https://www.wa.de/hamm/hamm-mitte-ort370531/syrer-...badegaeste-hamm-maximare-verwiesen-7708951.html


Kriminalstatistik: Deutlich mehr Straftaten von Flüchtlingen
http://www.rnz.de/politik/suedwest_artikel,-Krimin...-Straftaten-von-Fluechtlingen-_arid,261227.html




https://twitter.com/Asylnachrichten


z

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 145 User online (0 reg., 145 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum