Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
20.02.2018, 10:07
 

2018, das Jahr wo Weichen gestellt werden ? Teil 2 (Archiv_sonstige Themen)

Thread gesperrt

Moin Zusammen,
die 120 sind wieder mal überschritten und damit die Reihe nicht zu lange
wird ist ein Teil 2 erforderlich.
G.E.

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
20.02.2018, 10:16
(editiert von Exlibris, 20.02.2018, 10:29)

@ Exlibris

Auf besten Weg in die Diktatur ?

 

Moin Zusammen,
die Prophezeiungen sprechen ganz offen von bevorstehenden Bürgerkriegen.
Wer mit offenen Augen die derzeitigen Zustände betrachtet, dem dürften
arge Zweifel an unserer Demokrtie kommen. Auch ob das System der Gewalten-
teilung noch funktioniert wirft Fragen auf. Eine Diktatur kommt selten
über Nacht. Viel mehr ist das Zustandekommen ein schleichender Prozess.
Folgendes habe ich dazu gefunden:
Gruß, Exlibris
https://www.journalistenwatch.com/2018/02/20/mit-riesenschritten-in-die-diktatur/
Paßt auch zum Thema:
https://philosophia-perennis.com/2018/02/19/berlin-polizei/
und
http://www.tagesspiegel.de/berlin/rechte-aktion-am...toeraktion-bei-filmbranche-podium/20980590.html

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
20.02.2018, 10:46

@ Exlibris

In Italien und Frankreich geht die Gaudi zuerst los !

 

Moin Zusammen,
lt. Irlmaier sollen die Unruhen zuerst in Italien und Frankreich losgehen.
Tatsächlich "brodelt" es in beiden mittlerweile gewaltig. Auf die Unruhen
in Frankreich bin ich in Teil 1 bereits eingegangen:
http://de.euronews.com/2015/11/12/fluechtlings-unr...-in-calais-regierung-macht-linksradikale-helfer
und
https://www.derwesten.de/politik/blutige-gewalt-in...rere-migranten-schwer-verletzt-id213300009.html
In Italien stehen bald Wahlen an. Auch dort "brodelt" es mittlerweile
gewaltig. Folgendes habe ich dazu gefunden:
Gruß, Exlibris
http://www.preussische-allgemeine.de/nc/nachrichten/artikel/ein-gespenst-geht-um-in-europa.html

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
20.02.2018, 11:09

@ Exlibris

Ein besorgter Bürger !

 

Moin Zusammen,
auch bei uns in Deutschland läuft immer mehr aus dem Ruder. Folgend der
Brief eines besorgten Bürgers:
Gruß, Exlibris
http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/besor...htet-von-montags-demo-aus-hamburg-a2353802.html

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
20.02.2018, 12:21
(editiert von Exlibris, 20.02.2018, 12:35)

@ Exlibris

Türkisch / Griechischer - Krieg ?

 

Moin Zusammen,
die Prophezeiungen erwähnen ja auch einen Krieg zwischen der Türkei und
Griechenland. Das Thema hatten wir auch schon hier im Forum. Wie es nun
scheint, ist die Möglichkeit eines Kriegs der beiden Länder noch wahr-
scheinlicher geworden. Einige türkische Politiker sprechen mittlerweile
ganz offen von einem Krieg mit Griechenland. Folgendes habe ich dazu
gefunden:
Gruß, Exlibris
https://www.journalistenwatch.com/2018/02/20/tuerk...r-islamischer-flagge-und-der-eroberung-europas/
und
https://www.welt.de/geschichte/article163268958/Ac...fuer-die-griechisch-tuerkische-Feindschaft.html

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

LaMargarita(R)

Österreich,
20.02.2018, 14:48

@ Exlibris

2018, das Jahr wo Weichen gestellt werden ? Teil 2

 

Lieber Exlibris!

Habe heute im Mittagsjournal von ntv den Bericht 2017 über eure BW gehört.
Also so eine vernichtende Bilanz noch öffentlich im TV zu senden....ist unglaublich!
Fazit: Bei der BW fehlt es an allem....und jedem...

Österreich ist um keinen Deut besser....also jeder der uns zwei angreifen möchte hat ein leichtes Spiel - ein Kinderspiel!

SDG
Margit

Stefan(R)

E-Mail

20.02.2018, 15:06

@ LaMargarita

2018, das Jahr wo Weichen gestellt werden ? Teil 2

 

» Lieber Exlibris!
»
» Habe heute im Mittagsjournal von ntv den Bericht 2017 über eure BW
» gehört.
» Also so eine vernichtende Bilanz noch öffentlich im TV zu senden....ist
» unglaublich!
» Fazit: Bei der BW fehlt es an allem....und jedem...
»
» Österreich ist um keinen Deut besser....also jeder der uns zwei angreifen
» möchte hat ein leichtes Spiel - ein Kinderspiel!
»
» SDG
» Margit
Hallo.

M.E. sind die Medien gesteuert und somit auch die Informationen, die uns zukommen. Deshalb glaube ich nicht daran. Mich würde interessieren was die damit bezwecken wollen.

LG

Stefan

---
Respektvoller Umgang miteinander, erleichtert die Kommunikation.

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
20.02.2018, 15:12

@ Stefan

Trauerfall BW

 

» M.E. sind die Medien gesteuert und somit auch die Informationen, die uns
» zukommen. Deshalb glaube ich nicht daran. Mich würde interessieren was
» die damit bezwecken wollen.
Hallo Stefan,
der "Zustand" der BW ist in Wiklichkeit noch schlimmer als in den
Medien geschilder. Wart mal ab, was da die nächste zeit noch rauskommt.
Wohin sind EPa, Decken, Zelte, Muni denn wohl verschwunden? Na, wer kommt
als erster drauf?
G.E.

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Spooky(R)

20.02.2018, 15:20

@ Exlibris

Türkisch / Griechischer - Krieg ?

 

Hierzu auch DWN

Koblenzer(R)

E-Mail

Koblenz,
20.02.2018, 15:24

@ Stefan

2018, das Jahr wo Weichen gestellt werden ? Teil 2

 

Die Medien berichten nur darüber, weil es sich gar nicht mehr verheimlichen lässt.
Viele Politiker wussten schon laaaaange das die Bundeswehr kaputt gespart wird.
Jetzt kommt überall in der Politik der „aha“ efffkt und die große Überraschung das
es so ist wie es ist.
Was für ein Quatsch....
Jeder wusste es schon.

In den Nachrichten kam eben das sie jetzt einen Schuldigen dafür suchen möchten.
Junge junge.
Problem erkannt und trotzdem wird am Thema vorbei gehandelt.

Einer sagte ganz erbost „ist doch gar kein Problem die Bundeswehr wieder
aufzurüsten. Die Mittel sind ja da“.

Na dann.....macht mal.
Und zwar flott!!!

Unsere von der Leyen besucht unsere Truppe im kalten Winter und
muss feststellen, das der Winter tatsächlich kalt ist.
Ergo brauchen unsere Jungs tatsächlich auch warme Kleidung.

Nee nee....das wird nix mehr.
Ich hab da keine Hoffnung mehr.

Und selbst wenn wir Ausrüstung kriegen würden.
Guckt euch doch mal unsere Bundeswehr an.
Viele werden im V-Fall alles fallen lassen und flüchten gehn.

Wie stellte der Wehrbeauftragte in frage?
Wir müssen überlegen ob wir etwas für die Bundeswehr tun oder sie auflösen.

Gruß

Koblenzer

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
20.02.2018, 15:31

@ Koblenzer

2018, das Jahr wo Weichen gestellt werden ? Teil 2

 

» Und selbst wenn wir Ausrüstung kriegen würden.
» Guckt euch doch mal unsere Bundeswehr an.
» Viele werden im V-Fall alles fallen lassen und flüchten gehn.
»
» Wie stellte der Wehrbeauftragte in frage?
» Wir müssen überlegen ob wir etwas für die Bundeswehr tun oder sie
» auflösen.
Servus Koblenzer,
vielleicht sollte frau den traurigen Restbestand an Material den
Reichsbürgern übergeben. Die wären sicher begeistert davon und vor
allem, es würde dem Staat nichts mehr kosten.
Gruß, Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
20.02.2018, 16:16

@ Exlibris

Grundrecht Versammlungsfreiheit GG Art. 12

 

Moin Zusammen,
Versammlungsfreiheit ist ein Grundrecht. Was da beim Berliner Frauenmarsch
gelaufen ist, ist haarsträubend.
Gruß, Exlibris
http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/berli...ufen-zu-lassen-christina-baum-mdl-a2353799.html

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
21.02.2018, 00:40

@ Exlibris

Die Grenzöffnung 2015

 

Moin Zusammen,
daß die Grenzöffnung 2015 ein Rechtsbruch war, wußten wir alle. Das
die Anweisung nur mündlich gegeben wurde, spricht auch für sich. Daß
das Ganze irgendwann mal "auffliegen" wird, war nur logisch. Das
Politiker für ihre Handlungsweise keine Verantwortung übernehmen
wollen, ist typisch. Ob sie damit durch kommen, ist fraglich. Gottes
Mühlem mahlen langsam, aber sie mahlen trefflich klein. Irgendwer
scheint da jagt auf Minister zu machen. Gabriel, de Maiziere, v.d.
Leyen, wer ist als nächstes dran? Jedenfalls werden 2018 Weichen
gestellt.
Gruß, Exlibris
https://fassadenkratzer.wordpress.com/2018/02/19/k...-die-dauerhafte-rechtswidrige-grenzoeffnung-an/

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
21.02.2018, 00:47

@ Exlibris

Die Grenzöffnung 2015

 

» Moin Zusammen,
» daß die Grenzöffnung 2015 ein Rechtsbruch war, wußten wir alle. Das
» die Anweisung nur mündlich gegeben wurde, spricht auch für sich. Daß
» das Ganze irgendwann mal "auffliegen" wird, war nur logisch. Das
» Politiker für ihre Handlungsweise keine Verantwortung übernehmen
» wollen, ist typisch. Ob sie damit durch kommen, ist fraglich. Gottes
» Mühlem mahlen langsam, aber sie mahlen trefflich klein. Irgendwer
scheint da jagt auf Minister zu machen. Gabriel, de Maiziere, v.d.
Leyen, wer ist als nächstes dran? Jedenfalls werden 2018 Weichen
gestellt.
» Gruß, Exlibris
» https://fassadenkratzer.wordpress.com/2018/02/19/k...-die-dauerhafte-rechtswidrige-grenzoeffnung-an/

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
21.02.2018, 10:43

@ Exlibris

#120 db

 

Moin Zusammen,
wie es scheint, haben die "Leidmedien" immer mehr Probleme die Frauen-
bewegeung #120 db zu ignorieren und das Thema auszublenden. Wie die
Geschichte lehrt, wird dies auf Dauer aber nicht möglich sein. Jedenfalls
ist so ein Verhalten ein weiterer Schritt zu den bürgerkriegsähnliche
Unruhen, wie es die Prophezeiungen vorhersagen.
Gruß, Exlibris
https://www.journalistenwatch.com/2018/02/21/ze-tt...r-nicht-rechnen-kann-kann-immer-noch-schreiben/
und
http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/hambu...on-uta-ogilvie-zieht-sich-zurueck-a2354808.html

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
21.02.2018, 11:01

@ Exlibris

Ist die nationale Sicherheit gefährdet ?

 

Moin Zusammen,
sobald ein Staat völkerrechtlich anerkannt ist, hat er auch das Recht,
eine Armee aufzustellen. Diese Armme soll in erster Linie der Landes-
verteidigung dienen und nicht Auslandseinsätze da sein. Eine Armme
hat die Aufgabe das Land zu verteidigen und die Landesgrenze zu sichern.
Deshalb ist ein Inlandseinsatz der BW nach dem GG auch nicht zulässig,
ausgenommen im Katasrophenfall. Wie ist nun herausgestellt hat, hat
die Politik die äußere Wehrhaftigkeit bewußt aufgegeben. Von der inneren
Wehrhaftigkeit braucht man/frau nach den Ausschreitungen beim G20 Gipfel
auch nicht mehr sprechen. Die Politik hat somit das Volk wehrlos gemacht.
Folgendes habe ich dazu gefunden:
Gruß, Exlibris
https://www.journalistenwatch.com/2018/02/21/joerg...er-leyen-hat-die-moral-in-der-truppe-zerstoert/

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
21.02.2018, 11:13

@ Exlibris

zweierlei Maas ?

 

Moin Zusammen,
Guido Grandt hat in mehreren Artikel darüber berichtet, daß mit unseren
Frauen ganz gezielt Werbung als Freiwild gemacht wird. Folgend die
Antwort des Bundesjustizministerium:
Gruß, Exlibris
http://www.guidograndt.de/2018/02/21/millionen-jun...d-gegen-europaeische-deutsche-frauen-gehetzt-5/

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
21.02.2018, 11:23

@ Exlibris

Dödel ?

 

Moin Zusammen,
es geschehen noch Zeichen und Wunder. Wie es scheint hat sich unser
ehem. Bundespräsident Gauck vom Saulus zum Paulus verwandelt. Folgendes
habe ich dazu gefunden:
Gruß, Exlibris
http://unser-mitteleuropa.com/2018/02/03/gauck-afd-hat-recht-behalten/

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
21.02.2018, 13:19

@ Exlibris

kurz vor 12

 

Moin Zusammen,
ja das Video ist eine eindringliche Warnung an die Politik. Frauen werden
es sein, die die Zündscnur anzünden, wenn sie nicht ernst genommen werden:
Gruß, Exlibris
http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/video...ssen-gehen-ist-es-kurz-vor-zwoelf-a2354835.html

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

xsurvivor(R)

21.02.2018, 13:31

@ Exlibris

Die Grenzöffnung 2015

 

» Moin Zusammen,
» daß die Grenzöffnung 2015 ein Rechtsbruch war, wußten wir alle. Das
» die Anweisung nur mündlich gegeben wurde, spricht auch für sich. Daß
» das Ganze irgendwann mal "auffliegen" wird, war nur logisch. Das
» Politiker für ihre Handlungsweise keine Verantwortung übernehmen
» wollen, ist typisch. Ob sie damit durch kommen, ist fraglich. Gottes
» Mühlem mahlen langsam, aber sie mahlen trefflich klein. Irgendwer
» scheint da jagt auf Minister zu machen. Gabriel, de Maiziere, v.d.
» Leyen, wer ist als nächstes dran? Jedenfalls werden 2018 Weichen
» gestellt.
» Gruß, Exlibris
» https://fassadenkratzer.wordpress.com/2018/02/19/k...-die-dauerhafte-rechtswidrige-grenzoeffnung-an/

Was hier aber heute völlig übersehen wird ist, dass Orban von Ungarn überhaupt erst die Krise auslöste, als er die Flüchtlinge mit Bussen an die österreichische Grenze transportieren liess - Orban und nicht Merkel ist also schuld daran dass es soweit kam!

Der erste der hier Recht verletzt hat war Orban, denn laut Dubliner Abkommen hätte er alleine die Flüchtlinge abfertigen müssen - warum hat er das nicht getan?

Der alte Kommunist und Putin-Freund Orban weiß schon was er tun muss um den Weg zum russischen Weltoktober frei zu machen!

Gehört alles zum sowjetischen langfristplan, wie ihn hier ja Leo de Guard breit dargelegt hat

xsurvivor(R)

21.02.2018, 13:36

@ Exlibris

kurz vor 12

 

» Moin Zusammen,
» ja das Video ist eine eindringliche Warnung an die Politik. Frauen werden
» es sein, die die Zündscnur anzünden, wenn sie nicht ernst genommen
» werden:
» Gruß, Exlibris
» http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/video...ssen-gehen-ist-es-kurz-vor-zwoelf-a2354835.html

Frauen haben uns doch erst in die Bredoullie gebracht - zuerst mit ihrer Gebährverweigerung (= "mein Bauch gehört mir" Egoismus) seit 40 Jahren und jetzt mit dem Flüchtlingsstrom. 85% der Flüchtlingshelfer sind (meist junge) Frauen!

Hier auf Frauen vertrauen ist völlig falsch - die gehen immer den Weg des geringsten Widerstandes - bzw. unterwerfen sich den stärkeren Männergruppen und das sind jetzt die Einwanderer.

Ohne Feminismus und folgender Gesellschaftszersetzung mit der jetzt niedrigsten Geburtenrate der Welt wäre die Masseneinwanderung heute niemals denkbar gewesen!

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
21.02.2018, 13:50
(editiert von Exlibris, 21.02.2018, 14:01)

@ xsurvivor

kurz vor 12

 

» Hier auf Frauen vertrauen ist völlig falsch - die gehen immer den Weg des
» geringsten Widerstandes - bzw. unterwerfen sich den stärkeren
» Männergruppen und das sind jetzt die Einwanderer.
Hallo xsurvivor,
unterschätze Frauen nicht. Was sich da gerade tut, kann der Zündfunke
für einen Bürgerkrieg sein. Es gibt nichts gefählicheres wie eine Frau.
Die haben ganze Weltreiche schon zu Fall gebracht!
G.E.

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
21.02.2018, 13:53

@ xsurvivor

Die Grenzöffnung 2015

 

» Was hier aber heute völlig übersehen wird ist, dass Orban von Ungarn
» überhaupt erst die Krise auslöste, als er die Flüchtlinge mit Bussen an
» die österreichische Grenze transportieren liess - Orban und nicht Merkel
» ist also schuld daran dass es soweit kam!
»
» Der erste der hier Recht verletzt hat war Orban, denn laut Dubliner
» Abkommen hätte er alleine die Flüchtlinge abfertigen müssen - warum hat
» er das nicht getan?
Hallo xsurvivor,
das mag schon sein. Aber jeder Flüchtling hätte registriert werden müssen
und sein Anspruch geprüft.
G.E.

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
21.02.2018, 14:13
(editiert von Exlibris, 21.02.2018, 16:49)

@ Exlibris

Grundrecht Versammlungsfreiheit GG Art. 12

 

» Moin Zusammen,
» Versammlungsfreiheit ist ein Grundrecht. Was da beim Berliner
» Frauenmarsch
» gelaufen ist, ist haarsträubend.
» Gruß, Exlibris
» http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/berli...ufen-zu-lassen-christina-baum-mdl-a2353799.html
und
http://www.achgut.com/artikel/die_rote_linie_bin_ich
und
http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/fraue...ef-an-gruenen-urgestein-stroebele-a2355027.html

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

xsurvivor(R)

21.02.2018, 16:29

@ Exlibris

Die Grenzöffnung 2015

 

» » Was hier aber heute völlig übersehen wird ist, dass Orban von Ungarn
» » überhaupt erst die Krise auslöste, als er die Flüchtlinge mit Bussen
» an
» » die österreichische Grenze transportieren liess - Orban und nicht
» Merkel
» » ist also schuld daran dass es soweit kam!
» »
» » Der erste der hier Recht verletzt hat war Orban, denn laut Dubliner
» » Abkommen hätte er alleine die Flüchtlinge abfertigen müssen - warum
» hat
» » er das nicht getan?
» Hallo xsurvivor,
» das mag schon sein. Aber jeder Flüchtling hätte registriert werden
» müssen
» und sein Anspruch geprüft.
» G.E.

Nach Dubler Abkommen wäre das die Aufgabe von Ungarn gewesen

xsurvivor(R)

21.02.2018, 16:32

@ Exlibris

kurz vor 12

 

» » Hier auf Frauen vertrauen ist völlig falsch - die gehen immer den Weg
» des
» » geringsten Widerstandes - bzw. unterwerfen sich den stärkeren
» » Männergruppen und das sind jetzt die Einwanderer.
» Hallo xsurvivor,
» unterschätze Frauen nicht. Was sich da gerade tut, kann der Zündfunke
» für einen Bürgerkrieg sein. Es gibt nichts gefählicheres wie eine
» Frau.
» Die haben ganze Weltreiche schon zu Fall gebracht!
» G.E.

Zu Fall gebracht schon - aber nie aufgebaut.

Solange Frauen sich weigern ihren natürlichen Pflichten nachzukommen und Kinder zu bekommen wird das nichts werden

Ein Land ohne Kinder hat keine Zukunft!

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
21.02.2018, 16:40

@ xsurvivor

Die Grenzöffnung 2015

 

» Nach Dubler Abkommen wäre das die Aufgabe von Ungarn gewesen
Wenn Plan A nicht funktioniert, muß Paln B greifen. Jede Regierung hat
eine Verpflichtung gegenüber seinem Volk! Und wenn die Bundesregierung
nicht handelt, hätte die Landesregierung (Drehhofer) handeln müssen.
G.E.

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
21.02.2018, 16:44

@ xsurvivor

kurz vor 12

 

» Zu Fall gebracht schon - aber nie aufgebaut.
Viele Frauen haben sich im Verlauf der Geschichte im Hintergrund gehalten
und erst dadurch wurde der Aufbau eines Landes geschafft1

» Solange Frauen sich weigern ihren natürlichen Pflichten nachzukommen und
» Kinder zu bekommen wird das nichts werden
Eine Frau ist keine Gebärmaschine und durch die mangelnde Unterstützung
des Staates können sich viele Ehepaare keine Kinder leisten.
G.E.

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

xsurvivor(R)

21.02.2018, 17:46

@ Exlibris

kurz vor 12

 

» » Zu Fall gebracht schon - aber nie aufgebaut.
» Viele Frauen haben sich im Verlauf der Geschichte im Hintergrund gehalten
» und erst dadurch wurde der Aufbau eines Landes geschafft1

Das sieht man ja heute wohin das führt...
Das einzige mal, dass Frauen auf die Straße gingen war, als sie für straffreie Tötung ihres Nachwuchses demonstrierten

WIR STERBEN AUS und erst das machte den Weg frei für die Masseneinwanderung!

»
» » Solange Frauen sich weigern ihren natürlichen Pflichten nachzukommen
» und
» » Kinder zu bekommen wird das nichts werden
» Eine Frau ist keine Gebärmaschine und durch die mangelnde Unterstützung
» des Staates können sich viele Ehepaare keine Kinder leisten.
» G.E.

"Gebährmaschine" bei der niedrigsten Geburtenrate der Welt?
Da passt wohl eher "Gebährverweigerin"

Es ist eine natürliche Aufgabe der Frau Kinder zu bekommen - war über Jahrtausende niemals ein Problem. Wenn das heute anders gesehen wird ist diese Gesellschaft völlig am Ende.

Mangelnde staatliche Unterstützung bei Elterngeld, Kindergeld und Leistungen die es früher nie gegeben hat - trotz größtem Wohlstand der Geschichte weigern sich Frauen Kinder zu bekommen - was soll denn noch gemacht werden?
komisch, dass unsere Großeltern 8 - 10 Kinder hatten OHNE staatliche Unterstützung!

Wie Du es auch drehen willst: Dieser kranke, satanische-feministische Zeitgeist heute ist schuld am Niedergang, denn ohne Kinder gibt es keine Zukunft.

Oder wie soll es denn weitergehen, wenn wir aussterben?

Und ja, es ist Pflicht der Frau Kinder zu bekommen und keine egoistische Entscheidung uns damit eine Zukunft zu geben - wer sonst soll das denn machen?

Es steht nicht umsonst in den Prophezeiungen, dass das erste was eine neue vernünftige Regierung machen wir ist die Gesetze abzuschaffen, welche den Kindern den Tod bringen - Abtreibung wird also wieder verboten und damit auch das Geburtenproblem gelöst

Daniel(R)

21.02.2018, 17:47

@ xsurvivor

kurz vor 12

 

:ok:

Dem bleibt nichts mehr hinzuzufügen!

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
21.02.2018, 17:55

@ xsurvivor

kurz vor 12

 

» "Gebährmaschine" bei der niedrigsten Geburtenrate der Welt?
» Da passt wohl eher "Gebährverweigerin"
»
» Es ist eine natürliche Aufgabe der Frau Kinder zu bekommen - war über
» Jahrtausende niemals ein Problem. Wenn das heute anders gesehen wird ist
» diese Gesellschaft völlig am Ende.
»
» Mangelnde staatliche Unterstützung bei Elterngeld, Kindergeld und
» Leistungen die es früher nie gegeben hat - trotz größtem Wohlstand der
» Geschichte weigern sich Frauen Kinder zu bekommen - was soll denn noch
» gemacht werden?
» komisch, dass unsere Großeltern 8 - 10 Kinder hatten OHNE staatliche
» Unterstützung!
»
» Wie Du es auch drehen willst: Dieser kranke, satanische-feministische
» Zeitgeist heute ist schuld am Niedergang, denn ohne Kinder gibt es keine
» Zukunft.
»
» Oder wie solle s denn weitergehen, wenn wir aussterben?
»
» Und ja, es ist Pflicht der Frau Kinder zu bekommen und keine egoistische
» Entscheidung uns damit eine Zukunft zu geben - wer sonst soll das denn
» machen?
»
» Es steht nicht umsonst in den Prophezeiungen, dass das erste was eine neue
» vernünftige Regierung machen wir ist die Gesetze abzuschaffen, welche den
» Kindern den Tod bringen - Abtreibung wird also wieder verboten und damit
» auch das Geburtenproblem gelöst
Bei den derzeiten Arbeitsmarkt, Lohndumping, Befristung usw. ist schwierig
eine Familie zu gründen. Ich habe mich mal über das Thema mit Eva Herman
unterhalten. Das war auch der Grund daß sie abgeschoßen wurde. Sie ist
der Meinung wie ich auch, daß eine Frau die Möglichkleit zur Kindes-
erziehung haben muß und nicht dazu gezwungen ist, Geld zu verdienen weil
das Einkommen des Mannes nicht reicht für die Familie.
G.E.

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

xsurvivor(R)

21.02.2018, 18:41

@ Exlibris

kurz vor 12

 

» Bei den derzeiten Arbeitsmarkt, Lohndumping, Befristung usw. ist
» schwierig
» eine Familie zu gründen. Ich habe mich mal über das Thema mit Eva
» Herman
» unterhalten. Das war auch der Grund daß sie abgeschoßen wurde. Sie ist
» der Meinung wie ich auch, daß eine Frau die Möglichkleit zur Kindes-
» erziehung haben muß und nicht dazu gezwungen ist, Geld zu verdienen weil
» das Einkommen des Mannes nicht reicht für die Familie.
» G.E.

Beim größten Wohlstand aller Zeiten schwierig eine Familie zu haben?
Elterngeld, Kindergeld, Kindergartenanrecht, weitreichende soziale Unterstützung, Hartz IV - alles Dinge wovon unsere Großeltern nach dem krieg nur träumen konnten.

Und trotzdem hatten sie 8 -10 Kinder!

Dass Männer heute keine Familie mehr ernähren können liegt auch daran, dass Frauen auf dem Arbeitsmarkt den Männern Konkurrenz machen und damit die Löhne drücken - wären Frauen wie früher für die Familie zuständig hätten wir diese Probleme gar nicht.

ich sehe nach wie vor rein gar nichts was der Feminismus außer persönlichem Egoismus der Gesellschaft gebracht hätte.

Darum ist uns auch der Islam haushoch überlegen und wird uns verdrängen, wenn wir nicht zu unseren christlichen (= antifeministischen) Wurzeln zurückfinden!

Oder meinst Du nach dem ganzen Desaster wird noch jemand nach Frauenquoten, Abtreibung und Feminismus fragen?

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
21.02.2018, 19:03

@ xsurvivor

kurz vor 12

 

» Beim größten Wohlstand aller Zeiten schwierig eine Familie zu haben?
» Elterngeld, Kindergeld, Kindergartenanrecht, weitreichende soziale
» Unterstützung, Hartz IV - alles Dinge wovon unsere Großeltern nach dem
» krieg nur träumen konnten.
Früher reichte das Gehalt des Mannes um eine Familie zu ernähren.
heute aber in den wenigsten Fällen, eine 3 Zimmerwohnung in Groß-
städten ist für viele kaum mehr bezahlbar.
»
» Und trotzdem hatten sie 8 -10 Kinder!
»
» Dass Männer heute keine Familie mehr ernähren können liegt auch daran,
» dass Frauen auf dem Arbeitsmarkt den Männern Konkurrenz machen und damit
» die Löhne drücken - wären Frauen wie früher für die Familie
» zuständig hätten wir diese Probleme gar nicht.
»
» ich sehe nach wie vor rein gar nichts was der Feminismus außer
» persönlichem Egoismus der Gesellschaft gebracht hätte.
»
» Darum ist uns auch der Islam haushoch überlegen und wird uns verdrängen,
» wenn wir nicht zu unseren christlichen (= antifeministischen) Wurzeln
» zurückfinden!
»
» Oder meinst Du nach dem ganzen Desaster wird noch jemand nach
» Frauenquoten, Abtreibung und Feminismus fragen?
Es stimmt, einiges wurde übertrieben.
G.E.

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Schwalbe(R)

21.02.2018, 19:12

@ xsurvivor

kurz vor 12

 

Hallo xsurvivor,

man sollte einer Frau nicht vorschreiben Kinder zu bekommen, denn eine Frau, die andere Prioritäten in ihrem Leben setzt, taugt nicht als Mutter und ist eine Qual für jedes Kind.

Für eine Frau kommt irgendwann der Punkt, an dem sie diese Entscheidung treffen muss, Familie mit Kindern oder Beruf. Nur in ganz seltenen Fällen lässt sich das zufriedenstellend vereinbaren. Das scheint in unserer Gesellschaft jedoch ein grundsätzliches Problem zu sein, Entscheidungen treffen und dazu stehen. Jeder will immer alles können und haben, auf nichts verzichten, Selbstverwirklichung wird über alles gestellt.
Kinder muss man mögen und eine Frau die sich für Familie und Kinder entscheidet, kann meiner Meinung nach nicht vollständig berufstätig sein, sie kann keinen zwei Herren dienen, sonst leidet eine Seite darunter und alles geht den Bach runter. Zudem tut etwas Weitsicht ganz gut, daran mangelt es sehr vielen Frauen heute ebenfalls ganz beachtlich, denn für Kinder haben Eltern ein ganzes Leben lang eine Verantwortung und das heißt auch Verzicht auf Annehmlichkeiten, denen sich kinderlose Paare so gerne hingeben.

LG Schwalbe

Usai(R)

21.02.2018, 19:54

@ Spooky

Krieg ?

 

Irgendwie ergibt sich hier ein Bild.
Unten in Syrien der Stellvertreter Krieg der ganz leicht nen Weltkrieg werden kann und die wichtigsten Akteure bereits dabei hat, Russland-Usa, Türkei-Kurden, Iran-Israel und das alles als Stellvertreterkrieg um Ressourcen (wie immer) in Syrien.
Der zündende Funke wurde bereits gegen das Völkerrecht agierende USA gelegt.
Nun fehlt es nur noch das Russland und die USA aufeinander treffen. Und schon gehts los.
Russland könnte mit einmal offensiv werden über Nacht und schlicht die Grenze übrennen das bissel Natogedöhns effektiv vor der Haustür zerlegen ab durch die Ukraine in Richtung DE um die eine wenn nicht vielleicht die Hauptzentrale der Propaganda und Kriegsführung zu zerstören. England hätte man auch noch schön in der Nähe. Über den Sinn eines solchen Durchmarsches könnte man spekulieren und seins nur die Basen der Amis und Drohnen sowie Infrastruktur und strategische Punkte zu besetzen.
Jedenfalls scheint die Lage gerade sehr gefährlich und wie gesagt jetzt fehlt echt nicht mehr viel.
Die Armee die sich dagegen stellen könnte ist grad in Syrien und selbst dann wäre fraglich ob sich Erdogan da einmischen würde wenn Russsland sowas täte.
Die Amis wären nie so schnell übern Teich wie die Russen über die Straßen.

Nun was es mich betrifft.. ich lasse mich nicht für einziehen (war beim Grundwehrdienst) für einen absichtlich herbei beschworenen Krieg gegen Russland im Namen so einer korrupten und verkommenen Antipolitik Deutschlands. In dem Moment bin ich am Packen und verzieh mich mit Familie Richtung Bayern.. so genau weiß ich das noch nicht. Aber für dieses Land lass ich mich nicht verheizen.

Die Gefahr ist größer denn je oder hatte selten mehr als Zündfunke gebraucht das sich das Irlmeierszenario erfüllt.

Zitrone(R)

E-Mail

21.02.2018, 20:28
(editiert von Zitrone, 21.02.2018, 20:40)

@ Usai

Nichts ist so ...wie es scheint

 

» Irgendwie ergibt sich hier ein Bild.
» Unten in Syrien der Stellvertreter Krieg der ganz leicht nen Weltkrieg
» werden kann und die wichtigsten Akteure bereits dabei hat, Russland-Usa,
» Türkei-Kurden, Iran-Israel und das alles als Stellvertreterkrieg um
» Ressourcen (wie immer) in Syrien.
» Der zündende Funke wurde bereits gegen das Völkerrecht agierende USA
» gelegt.
» Nun fehlt es nur noch das Russland und die USA aufeinander treffen. Und
» schon gehts los.
» Russland könnte mit einmal offensiv werden über Nacht und schlicht die
» Grenze übrennen das bissel Natogedöhns effektiv vor der Haustür
» zerlegen ab durch die Ukraine in Richtung DE um die eine wenn nicht
» vielleicht die Hauptzentrale der Propaganda und Kriegsführung zu
» zerstören. England hätte man auch noch schön in der Nähe. Über den
» Sinn eines solchen Durchmarsches könnte man spekulieren und seins nur die
» Basen der Amis und Drohnen sowie Infrastruktur und strategische Punkte zu
» besetzen.
» Jedenfalls scheint die Lage gerade sehr gefährlich und wie gesagt jetzt
» fehlt echt nicht mehr viel.
» Die Armee die sich dagegen stellen könnte ist grad in Syrien und selbst
» dann wäre fraglich ob sich Erdogan da einmischen würde wenn Russsland
» sowas täte.
» Die Amis wären nie so schnell übern Teich wie die Russen über die
» Straßen.
»


Hallo U.,

nur kurz, ich werde nicht mehr viel schreiben...vieles ist gesagt......dennoch immer wieder das Karussell.... hier wie dort....

Nichts ist so ...wie es scheint.....Glaube nicht den Märchenonkels.....

In Syrien arbeiten die Staaten - wie sooft in der Geschichte - mit Rußland zusammen...Wiederholung: Das Symbol auf ihren Waffen ist gleich...nicht ohne Grund.

Syrien ist eine gelegte Falle für die Türken und keiner tappt besser da hinein, wie der narzisstische Führer der Türkei...er wird erst aufwachen, wenn es zu spät ist.....er wird in Syrien zerrieben werden..Ich hatte schon vor längerer Zeit darauf hingewiesen...Kurdenstaat.....Neuordnung des nahen Ostens.

http://www.prophezeiungsforum.de/forum/mix_entry.php?id=9888#p9956

http://www.geoengineeringwatch.org/the-new-map-of-the-middle-east/

Die Langzeitstrategie der Kommunisten ist nicht singulär zu betrachten, sie ist Bestandteil einer Meta - Ebene der Globalisten...

Ebenso die Geschichte vom kommenden Kaiser....Man gibt den Leuten die Illusion sie hätten dann eine goldene Zeit unter der Schirmherrschaft eines Monarchen vor sich. Derweil ist das Gegenteil der Fall: Der wie auch immer geartete Herrscher ist ein Instrument der Schattenbrüder um den NWO Plan durchzusetzen und die Völker zu unterjochen, die das im ersten Moment als Rettung sehen.


Gruss
z

Daniel(R)

21.02.2018, 20:36

@ Zitrone

Nichts ist so ...wie es scheint

 

Hallo z,

danke für Deine klaren Worte!

Schön, dass Du mal wieder hier auftauchst! Du hast uns gefehlt.

Bitte antworte doch auch noch auf die Frage von Margit. Würde mich auch sehr interessieren!

Liebe Grüße,
Daniel

Usai(R)

21.02.2018, 21:00

@ Zitrone

Nichts ist so ...wie es scheint

 

» Hallo U.,
»
» nur kurz, ich werde nicht mehr viel schreiben...vieles ist
» gesagt......dennoch immer wieder das Karussell.... hier wie dort....
»
» Nichts ist so ...wie es scheint.....Glaube nicht den Märchenonkels.....
»
» In Syrien arbeiten die Staaten - wie sooft in der Geschichte - mit
» Rußland zusammen...Wiederholung: Das Symbol auf ihren Waffen ist
» gleich...nicht ohne Grund.
»
» Syrien ist eine gelegte Falle für die Türken und keiner tappt besser da
» hinein, wie der narzisstische Führer der Türkei...er wird erst
» aufwachen, wenn es zu spät ist.....er wird in Syrien zerrieben
» werden..Ich hatte schon vor längerer Zeit darauf
» hingewiesen...Kurdenstaat.....Neuordnung des nahen Ostens.
»
» http://www.prophezeiungsforum.de/forum/mix_entry.php?id=9888#p9956
»
» http://www.geoengineeringwatch.org/the-new-map-of-the-middle-east/
»
» Die Langzeitstrategie der Kommunisten ist nicht singulär zu betrachten,
» sie ist Bestandteil einer Meta - Ebene der Globalisten...
»
» Ebenso die Geschichte vom kommenden Kaiser....Man gibt den Leuten die
» Illusion sie hätten dann eine goldene Zeit unter der Schirmherrschaft
» eines Monarchen vor sich. Derweil ist das Gegenteil der Fall: Der wie auch
» immer geartete Herrscher ist ein Instrument der Schattenbrüder um den NWO
» Plan durchzusetzen und die Völker zu unterjochen, die das im ersten
» Moment als Rettung sehen.
»
»
» Gruss
» z

Hey Zitrone,

den letzten Abschnitt kann ich dir sinngemäß zustimmen. Eine wirkliche Änderung des Status als Mensch aus elitärer Sicht gesehen gab es nie. Die Menscheit stagniert und hatte nur einen Höhepunkt und das war zu Jesu-Zeiten. Klar das dann dieser der Ketzerei angeklagt werden sollte und letztenendes denunziert und umgebracht wurde mit Hilfe (so ists immer) von Verätern.
Gut ich gebe zu das ist sehr verinfacht und nur stark runtergebrochen.

Was die Schattenregierung betrifft spielen die gloabal. Es ist dabei unerheblich, ob nun eine kommunistische, nicht sichtbare, spekulative (auf bloßen Annahmen, Mutmaßungen beruhende Erwartung, Behauptung, dass etwas eintrifft)
Langzeitstrategie oder kappitalistische, real sichtbare Langzeitstrategie (welche wohl schon vom MsM vorzeigbar ist), hier agiert.

Kurzum die Schattenbrüder sind nicht sichtbar aber sie wollen den Krieg mit Russland und dann am liebsten in Europa. Und da stehen wir nun noch kürzer davor als schon die letzten Jahre.

Was die Türken betrifft sieht das für mich abgesprochen aus.
http://uncut-news.ch/wp-content/uploads/2018/02/syrien-usa-t%C3%BCrkei.pdf
Der türkische Einmarsch in der Afrin-Region ist Teil von geheimen Absprachen zwischen Russland,
Türkei, Iran und Syrien. Dieser sieht in etwa so aus:

siehe Link.
Hintergrund sollen wohl auch die Militärbasen der USA sein.
Zündstoff ergibt sich auch daraus das die Türkei noch NAHTOD-Partner ist.

Letztenendes sehe ichs trotzdem wie du die Türkei spielt nur ne kleinere Rolle im ganzen Wirrwar und Destabilisierungsversuch in Syrien.

Wessen LLangzeitstrategie das ist, ist für die Menschen die das später Erdulden müssen oder Umkommen werden irrelevant. Weil so oder so es ist gewollt und allein das ist das Schlimme.

Gruß Usai.

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
21.02.2018, 23:18

@ Exlibris

Wer ist der nächste ?

 

Moin Zusammen,
2018 werden wirklich Weichen für die Zukunft gestellt. Es findet mittler-
weile ein regelrechtes Scheibenschießen auf Politiker statt. Da wird
dieses Jahr wohl noch einiges aufkommen:
Gruß, Exlibris
https://www.journalistenwatch.com/2018/02/21/groko...-vorwaerts-genossen-teilen-wir-die-fette-beute/

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

xsurvivor(R)

22.02.2018, 06:28

@ Schwalbe

kurz vor 12

 

» Hallo xsurvivor,
»
» man sollte einer Frau nicht vorschreiben Kinder zu bekommen, denn eine
» Frau, die andere Prioritäten in ihrem Leben setzt, taugt nicht als Mutter
» und ist eine Qual für jedes Kind.

Was dann passiert sehen wir ja - so ein Volk stirbt aus.
Was soll denn das Ganze gebracht haben, wenn es uns schlicht nicht mehr gibt, samt der feministischen Ideologie, denn mehr war das nie.

Und wenn man Frauen anderes zeug eintrichtert, statt sie für die Kindererziehung vorzubereiten ist klar, dass sie ihre Aufgabe nicht mehr erfüllen können.

Welche anderen Prioritäten sollen das denn sein?

Unsere Vorfahren hatten da rein gar keine Probleme damit Kinder zu bekommen - Kinder, viele Kinder gehören einfach zu einer Beziehung dazu.

»
» Für eine Frau kommt irgendwann der Punkt, an dem sie diese Entscheidung
» treffen muss, Familie mit Kindern oder Beruf.

NEIN - keine Entscheidung, denn die Entscheidung hat die Natur/Gott getroffen. Sie ist Frau und muss Kinder bekommen

Was hat eine frau in Männerarbeit zu suchen, wo sie den Männern nur Konkurrenz macht und die Löhne drückt, bzw. dem Mann seine Aufgabe streitig macht?

Nur in ganz seltenen Fällen
» lässt sich das zufriedenstellend vereinbaren. Das scheint in unserer
» Gesellschaft jedoch ein grundsätzliches Problem zu sein, Entscheidungen
» treffen und dazu stehen. Jeder will immer alles können und haben, auf
» nichts verzichten, Selbstverwirklichung wird über alles gestellt.

"Selbstverwirklichung" ist ein Slogan des Feminismus - ich habe noch keinen Mann gesehen der Arbeit so benannt hätte.


» Kinder muss man mögen und eine Frau die sich für Familie und Kinder
» entscheidet, kann meiner Meinung nach nicht vollständig berufstätig
» sein, sie kann keinen zwei Herren dienen, sonst leidet eine Seite darunter
» und alles geht den Bach runter.

Das ist richtig - beides geht nicht, auch wenn es heute so propagiert wird. Da jedoch NUR Frauen Kinder bekommen können und sie von Natur aus dazu geschaffen sind ist es schlicht ihre alleinige Aufgabe das Volk zu erhalten.

Was ist denn wichtiger?
Dass Frauen den x-ten Karrierejob machen oder dass das Volk erhalten bleibt?
Eine vielfache Mutter leistet 100 mal mehr als eine Karrierefrau - die eine schafft Zukunft, die andere ist nach ihrem Ausscheiden ganz schnell wieder vergessen.

Zudem tut etwas Weitsicht ganz gut, daran
» mangelt es sehr vielen Frauen heute ebenfalls ganz beachtlich, denn für
» Kinder haben Eltern ein ganzes Leben lang eine Verantwortung und das
» heißt auch Verzicht auf Annehmlichkeiten, denen sich kinderlose Paare so
» gerne hingeben.
»
» LG Schwalbe

ich sage ja: Kinder bekommt man heute nicht aus Egoismus und nicht weil man es sich nicht leisten könnte. Man bringt die Kinder lieber um als sich der Verantwortung zu stellen - 15 Mio. ermordete Kinder seit Freigabe der Abtreibung nur bei uns

Das wird aber nach dem Desaster ganz schnell wieder aufhören - und das ist auch gut so

Schwalbe(R)

22.02.2018, 07:19

@ xsurvivor

kurz vor 12

 

Hallo xsurvivor,

» Was ist denn wichtiger?
» Dass Frauen den x-ten Karrierejob machen oder dass das Volk erhalten
» bleibt?
» Eine vielfache Mutter leistet 100 mal mehr als eine Karrierefrau - die
» eine schafft Zukunft, die andere ist nach ihrem Ausscheiden ganz schnell
» wieder vergessen.

Das Volk, Heimat, Familienverbund, das sind heute Fremdwörter, der Alltag wird durch die Egozentrik des Einzelnen bestimmt.
Welches Ansehen Mütter, die sich ihrer Familie und Erziehung der Kinder, ohne sie in Verwahranstalten abzuschieben, widmen, erfährt man täglich.
Die selbstverwirklichten Karrierefrauen merken viel zu spät, wie inhaltslos ihr Leben im fortgeschrittenen Alter wird. Es nützt kein Wohlstand, es fehlt ein wichtiger Bestandteil im Leben und Glück lässt sich nicht mit Geld erkaufen.
Aber ich bin der Überzeugung, dass eine Frau, die sich nicht für Kinder und Familie entscheiden will, auch keine Kinder bekommen sollte. Genauso wenig solche Damen, die sich nicht darüber klar sind, was für eine Verantwortung sie für Kinder, die sie in die Welt setzen, übernehmen.

LG Schwalbe

xsurvivor(R)

22.02.2018, 10:06

@ Schwalbe

kurz vor 12

 

» Aber ich bin der Überzeugung, dass eine Frau, die sich nicht für Kinder
» und Familie entscheiden will, auch keine Kinder bekommen sollte. Genauso
» wenig solche Damen, die sich nicht darüber klar sind, was für eine
» Verantwortung sie für Kinder, die sie in die Welt setzen, übernehmen.
»
» LG Schwalbe

Deshalb muss die Erziehung Mädchen zur Mütterrolle führen und nicht dazu Männerjobs zu machen

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
22.02.2018, 11:00

@ Schwalbe

kurz vor 12

 

» Das Volk, Heimat, Familienverbund, das sind heute Fremdwörter, der Alltag
» wird durch die Egozentrik des Einzelnen bestimmt.
» Welches Ansehen Mütter, die sich ihrer Familie und Erziehung der Kinder,
» ohne sie in Verwahranstalten abzuschieben, widmen, erfährt man täglich.
» Die selbstverwirklichten Karrierefrauen merken viel zu spät, wie
» inhaltslos ihr Leben im fortgeschrittenen Alter wird. Es nützt kein
» Wohlstand, es fehlt ein wichtiger Bestandteil im Leben und Glück lässt
» sich nicht mit Geld erkaufen.
» Aber ich bin der Überzeugung, dass eine Frau, die sich nicht für Kinder
» und Familie entscheiden will, auch keine Kinder bekommen sollte. Genauso
» wenig solche Damen, die sich nicht darüber klar sind, was für eine
» Verantwortung sie für Kinder, die sie in die Welt setzen, übernehmen.
Servus Schwalbe,
Du schreibst genau daß, was Eva Herman zum Verhängnis wurde. Mit dieser
Meinung wird frau nämlich als Nazi abgestempelt. Orginal Eva Herman:
" Ich hatte keine Ahnung, in was für ein Wespennest ich da hinein
gestochen habe." Die Familie ist die Keimzelle einer Gesellschaft.
Wenn ich eine funtionierende Gesellschaft zerstören will, fang ich
bei der Familie an.
G.E.

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
22.02.2018, 14:20

@ Exlibris

Jetzt erst recht !

 

Moin Zusammen,
nachdem die Bewegung #120db masiv bekämft wurde, steht nun die nächste
Frau auf und sagt "jetzt erst recht". Liebe Politiker, den Geist kriegt
ihr nicht mehr in die Flasche. Das was jetzt passiert, könnte der
Auftakt zu den prophezeiten bügerkriegsähnlichen Zuständen sein.
Gruß, Exlibris
https://www.journalistenwatch.com/2018/02/22/mona-maja-jetzt-erst-recht-demo-in-bottrop/

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
22.02.2018, 15:44
(editiert von Exlibris, 22.02.2018, 18:21)

@ Exlibris

Das "Experiment"

 

Moin Zusammen,
zu dem Video kann man/frau nur sagen, genau wie Adenauer:"Keine Experimente".
Das aber scheint die CDU vergessen zu haben.
Gruß, Exlibris
https://www.youtube.com/watch?v=3qkaAyKLeBs
paßt auch zum Thema:
https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/eu...erungen-bei-asyl-und-einwanderung-entmuendigen/
und
http://www.pi-news.net/2018/02/bevoelkerungsaustausch-in-den-tagesthemen/

Das ganze "Experiment" wird wohl auf Bürgerkriege in Europa hinaus laufen,
so wie es die Prophezeiungen sagen. Die ersten Anzeichen sind schon sichtbar.

P.S.: Bin mal gespannt ob die ARD noch Ärger bekommt. Die raffen gar
nicht, was sie da gesendet haben. So etwas würde man/frau eher
den Rechten als "Panikmache" zutraun.

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Silberschwinge(R)

Rhein-Main,
22.02.2018, 20:23

@ Exlibris

Das "Experiment"

 

» Moin Zusammen,
» zu dem Video kann man/frau nur sagen, genau wie Adenauer:"Keine
» Experimente".
» Das aber scheint die CDU vergessen zu haben.
» Gruß, Exlibris
» https://www.youtube.com/watch?v=3qkaAyKLeBs
» paßt auch zum Thema:
» https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/eu...erungen-bei-asyl-und-einwanderung-entmuendigen/
» und
» http://www.pi-news.net/2018/02/bevoelkerungsaustausch-in-den-tagesthemen/
»
» Das ganze "Experiment" wird wohl auf Bürgerkriege in Europa hinaus
» laufen,
» so wie es die Prophezeiungen sagen. Die ersten Anzeichen sind schon
» sichtbar.
»
» P.S.: Bin mal gespannt ob die ARD noch Ärger bekommt. Die raffen gar
» nicht, was sie da gesendet haben. So etwas würde man/frau eher
» den Rechten als "Panikmache" zutraun.

Da geb ich Dir recht, Exlibris .... noch deutlicher als da kann man wohl nicht sagen, dass wir nur die Experimenten-Hasen sind. Aber wen wundert es, wir haben immerhin den Forscher (Physikum) im Gepäck.

Gruß Silberschwinge

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
22.02.2018, 22:04

@ Silberschwinge

Das "Experiment"

 

» Da geb ich Dir recht, Exlibris .... noch deutlicher als da kann man wohl
» nicht sagen, dass wir nur die Experimenten-Hasen sind. Aber wen wundert
» es, wir haben immerhin den Forscher (Physikum) im Gepäck.
Hallo Silberschwinge,
entweder war das ein grobes Versehen das zu Senden, oder die sind so von
sich überzeugt, daß sie wirklich machen können was sie wollen und das
auch noch in aller Öffentlichkeit sagen. Heißt aber nicht umsonst, Hochmut
kommmt vor den Fall. Ein Forscher (Pysikum) sollte wissen, daß beim
erreichen der "kritischen Masse" es unweigerlich zur Explosion kommt.
Durch so eine Sendung, werden viele im Volk "angereichert" und das
erreichen der "kritische Masse" rückt immer näher. Was ich zu gerne
wüßte, wie viele das Video weiter geben.
G.E.

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
22.02.2018, 22:49

@ Exlibris

Berlinale und #120db

 

Moin Zusammen,
ich bin mal gespannt, welche Aktion als nächstes kommt. Der Geist ist
jetzt wirklich aus der Flasche.
Gruß, Exlibris
http://www.pi-news.net/2018/02/berlinale-120-dezibel-besucht-metoo/

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Dannylee(R)

23.02.2018, 00:16

@ xsurvivor

kurz vor 12

 

» » Aber ich bin der Überzeugung, dass eine Frau, die sich nicht für
» Kinder
» » und Familie entscheiden will, auch keine Kinder bekommen sollte.
» Genauso
» » wenig solche Damen, die sich nicht darüber klar sind, was für eine
» » Verantwortung sie für Kinder, die sie in die Welt setzen,
» übernehmen.
» »
» » LG Schwalbe
»
» Deshalb muss die Erziehung Mädchen zur Mütterrolle führen und nicht
» dazu Männerjobs zu machen

Hallo, xsurvivor,

wenn's in früheren Zeiten schon die Pille gegeben hätte, wären
garantiert auch damals schon weniger Kinder geboren worden.
Bestimmt wollten auch viele damalige Frauen keine acht bis zehn
Kinder.
Ich glaube, es war Heide Simonis (frühere Miniserpräsidentin Schleswig-Holsteins) die mal von ihrer Großmutter
erzählte: Die (Oma) hatte nach dem 13. Kind die Schnauze voll
und ihren stets "kontaktfreudigen" Göttergatten kurzerhand
aus dem Ehebett befördert - und zwar auf Lebenszeit...:-D
Bin nicht mehr ganz sicher: Aber ich glaube, diese Anekdote
wurde mal in der Doku "Kindheit im 20. Jahrhundert" erzählt.

Und wohin soll eine derartige karnickelartige Vermehrung führen?
Die Erde kann nicht noch mehr Menschen verkraften, ist eh
schon überbevölkert. Der Mensch kann einfach nicht mit seinem
Trieb umgehen.
Sorry, wenn ich jetzt vielleicht einigen hier auf den Schlips trete...

Freundliche Grüße

Carola

Schwalbe(R)

23.02.2018, 08:27

@ Dannylee

kurz vor 12

 

Hallo Dannylee,

die Zustände für Frauen vorheriger Generationen kenne ich aus den Erzählungen meiner Eltern. Eines ist sicher, die Familien lebten in bitterer Armut, ständigen Existenzängsten und den Kindern konnte man kaum das Schulgeld zahlen, sie mussten also zum frühestmöglichen Zeitpunkt die Schule verlassen und waren den Rest des Lebens immer die Sklaven für andere.

Keine Frau aus meiner Familie hätte diesen Weg freiwillig gewählt, aber ihr Lebensziel wurde durch Gesellschaft und Kirche vorherbestimmt, also Kinder bekommen bis zum Umfallen, man benötigte diese als Kanonenfutter und obrigkeitshörige Christen. Heute haben die Kirchen diese Macht verloren, aber den Leitfiguren aus Politik und Gesellschaft, mit, wie unschwer zu erkennen, ebenfalls unerträglichen Folgen, ist es gelungen alles wieder in ihre Hand zu bringen. Daher hat sich nicht viel geändert sondern nur in eine andere Richtung entwickelt.

Was die ungezügelte „Vermehrung“ und ihre Folgen betrifft, darf ich mal wieder auf Prof. Gunnar Heinsohn und seine Vorträge verweisen. Er nimmt nicht nur die Vergangenheit sondern auch die Gegenwart (inkl. Migration) ins Visier.

Frauen, die sich gegen Kinder entscheiden sind mir immer noch lieber als die Mütter, die ich allzu oft erlebt habe. Sie sind ganz schnell ihres Nachwuchses überdrüssig, er dient nur noch als Umhängeschild „Ich bin perfekt und kann alles unter einen Hut bringen“, für ihr eigenes Ego. Die Kleinen erleben eine lieblose, oft durch Gewalt oder seelische Vernachlässigung geprägte Kindheit in zerrütteten Familien und werden so sicher keine liebenswerten Mitglieder dieser Gesellschaft.

Die Erziehung von Mädchen zur Hausfrau und Mutter halte ich für wenig nützlich. Eine Frau muss die Rolle als Mutter in der Familie einfach übernehmen wollen und dazu noch den richtigen Partner finden. In meiner Kindheit gingen die Jungen und Mädchen aus der Gegend in gemischten Gruppen, mit Pfeil und Bogen, richtigen Messern und „Kopfschmuck“ bewaffnet, viele Stunden am Tag in die Wälder. Die Püppchen, herausgeputzt in ihren Kleidchen und Puppenwagen, waren sehr selten anzutreffen und wurden von der wilden Truppe als nicht brauchbar, geschweige denn annähernd vollwertig, eingestuft. Diese Püppchen oder Zwerg-Hausmütterchen haben es dann, vielleicht auch dank ihrer komisch feminisierten Erziehung, mit einer eigenen Familie und Kindern nie richtig hingebracht.

Außerdem kenne ich auch tolle Frauen ohne Kinder, die sehr wertvolle Mitglieder unserer Gesellschaft sind.


LG Schwalbe

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
23.02.2018, 08:40

@ Dannylee

kurz vor 12

 

» Hallo, xsurvivor,
»
» wenn's in früheren Zeiten schon die Pille gegeben hätte, wären
» garantiert auch damals schon weniger Kinder geboren worden.
» Bestimmt wollten auch viele damalige Frauen keine acht bis zehn
» Kinder.
» Ich glaube, es war Heide Simonis (frühere Miniserpräsidentin
» Schleswig-Holsteins) die mal von ihrer Großmutter
» erzählte: Die (Oma) hatte nach dem 13. Kind die Schnauze voll
» und ihren stets "kontaktfreudigen" Göttergatten kurzerhand
» aus dem Ehebett befördert - und zwar auf Lebenszeit...:-D
» Bin nicht mehr ganz sicher: Aber ich glaube, diese Anekdote
» wurde mal in der Doku "Kindheit im 20. Jahrhundert" erzählt.
Hallo Carola,
Meine Ex-Scgwiegermutter hatte auch 11 Kinder. Eigentlich wären es
15 gewesen. Ich habe mich damals mit der Nachbarin von meiner
Schwiegermutter darüber unterhalten. Auch mein Argument war, damals
hat es noch keine Pille gegeben, deshalb soviele Kinder. Ich wurde
eines bessern belehrt. Die Nachbarin sagte, noch unserem 4. Kind,
bin ich zum Doktor gegangen und habe was machen lassen.
Gruß, Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 8 User online (0 reg., 8 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum