Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Johannes(R)

E-Mail

15.07.2016, 22:38
 

Putsch in der Türkei ! (sonstige Themen)

Anscheinend Putsch in der Türkei:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/tuerkei-militaereinsatz-in-istanbul-und-ankara-a-1103291.html

Bisher nur Eilmeldung, Details sollen folgen.

Die Homepage des türkischen Militärs (Internetpräsenz des türkischen Generalstabs) ist nicht erreichbar. Traceroute: "Der Zielname kann nicht aufgelöst werden".

www.tsk.tr/eng/index.htm

Gruß

Johannes

---
"Ich aber und mein Haus, wir wollen dem Herrn dienen"

Serapine(R)

E-Mail

Essen,
15.07.2016, 23:41

@ Johannes
 

Putsch in der Türkei !

» Anscheinend Putsch in der Türkei:
» http://www.spiegel.de/politik/ausland/tuerkei-militaereinsatz-in-istanbul-und-ankara-a-1103291.html
»
» Bisher nur Eilmeldung, Details sollen folgen.
»
» Die Homepage des türkischen Militärs (Internetpräsenz des türkischen
» Generalstabs) ist nicht erreichbar. Traceroute: "Der Zielname kann nicht
» aufgelöst werden".
»
» www.tsk.tr/eng/index.htm
»
» Gruß
»
» Johannes

Ist bestätigt worden. Militär hat die Macht übernommen. Erdogan wohl geflüchtet soll in Sicherheit sein. Meldungen in den Medien überschlagen sich.

Dannylee(R)

16.07.2016, 00:07

@ Serapine
 

Putsch in der Türkei !

Hallo allerseits,

mich traf fast der Schlag, als ich heute auf dem Weg zur Arbeit mein
Radio einschaltete:
Anschlag in Nizza mit 84 Toten!
Soeben hab' auch ich im Internet erfahren:
Putsch in der Türkei!
Was orakelte Maria S. noch vor über einem halben Jahr?
Richtig! Ab Juli/August 2016 soll's hier richtig rundgehen.
Volltreffer!
Lieber wär's mir allerdings, diese Ereignisse wären nicht passiert.
Meine Seele friert!!

Bibbernde Grüße

Carola

Serapine(R)

E-Mail

Essen,
16.07.2016, 00:13

@ Dannylee
 

Putsch in der Türkei !

» Hallo allerseits,
»
» mich traf fast der Schlag, als ich heute auf dem Weg zur Arbeit mein
» Radio einschaltete:
» Anschlag in Nizza mit 84 Toten!
» Soeben hab' auch ich im Internet erfahren:
» Putsch in der Türkei!
» Was orakelte Maria S. noch vor über einem halben Jahr?
» Richtig! Ab Juli/August 2016 soll's hier richtig rundgehen.
» Volltreffer!
» Lieber wär's mir allerdings, diese Ereignisse wären nicht passiert.
» Meine Seele friert!!
»
» Bibbernde Grüße
»
» Carola

Das war auch mein erster Gedanke was Maria S gesagt hat. Schrecklich alles.

Meister Hansen(R)

16.07.2016, 00:23

@ Serapine
 

Wenn der Putsch erfolgreich sein wird, dann gehört Maria S. in die Tonne !!!

Maria S. hat gesagt, dass Erdogan mindestens bis 2019 an der Macht bleibt.

Daher... abhacken und Maria S. schnell vergessen!

Paul(R)

16.07.2016, 00:39

@ Meister Hansen
 

Wenn der Putsch erfolgreich sein wird, dann gehört Maria S. in die Tonne !!!

» Maria S. hat gesagt, dass Erdogan mindestens bis 2019 an der Macht bleibt.
»
» Daher... abhacken und Maria S. schnell vergessen!

Sieht momentan aber nicht so aus.

vor 15 min.:
Turkey: pro-government protesters are dominating Taksim square in Istanbul, army is greatly outnumbered

https://twitter.com/arabthomness/status/754078511342751745

Panzer werden von den Anhängern Erdogans übernommen...

Maria S. hat einen Bürgerkrieg für die Türkei angekündigt und der scheint nun zu beginnen.

Grüße
Paul

Dannylee(R)

16.07.2016, 00:51

@ Meister Hansen
 

Wenn der Putsch erfolgreich sein wird, dann gehört Maria S. in die Tonne !!!

» Maria S. hat gesagt, dass Erdogan mindestens bis 2019 an der Macht bleibt.
»
» Daher... abhacken und Maria S. schnell vergessen!


Hallo, Meister Hansen,

ich weiß, in Sachen Zeitangaben sind ihr auch schon mal "Fehler" unterlaufen.
Z. B. hat sie 2013 vorhergesagt, Erdogan sei bis 2015 Geschichte.
Genaue Zeitangaben gehen meistens in die Hose.
Aber vorschnell verurteilen möchte ich Maria S. trotzdem nicht:
Mag es vielleicht auch Zufall sein, dass sie diesmal mit der Zeitangabe
Juli/August 2016 richtig lag. Zwei Großereignisse innerhalb von zwei Tagen
sprechen schon mal für sich.
N-TV berichtet gerade, Erdogan sei noch im Amt und in Sicherheit.
Allerdings räumt der Reporter ein, die Nachrichten widersprächen sich auch.

Freundliche Grüße

Carola

Dannylee(R)

16.07.2016, 01:06

@ Dannylee
 

Putsch in der Türkei

Hallo zusammen,

fällt mir gerade noch ein:
Auch der Waldviertler prophezeite einst, die Türkei werde an den
Rand des Abgrundes geraten. Ich meine, das so um die Jahrtausendwende
gelesen zu haben.
Erdogan ist meines Erachtens ein verkappter Diktator unter dem Deckmantel
der Demokratie. Aber laut Prophezeiungen wird's dem Volk wohl nicht
besser gehen, wenn er jetzt oder auch später abgesetzt wird.

@ Rubenstein:
Möchtest Du jetzt immer noch Urlaub in der Türkei machen?

Freundliche Grüße

Carola

Varuna(R)

16.07.2016, 08:06

@ Dannylee
 

Putsch in der Türkei

»
» @ Rubenstein:
» Möchtest Du jetzt immer noch Urlaub in der Türkei machen?
»
» Freundliche Grüße
»
» Carola


@Rubenstein: Dann war mein komisches Bauchgefühl wohl doch keine "Gehirnwäsche"... Freundliche Grüße Varuna

Zitrone(R)

E-Mail

16.07.2016, 10:09

@ Meister Hansen
 

Wenn der Putsch erfolgreich sein wird, dann gehört Maria S. in die Tonne !!!

» Maria S. hat gesagt, dass Erdogan mindestens bis 2019 an der Macht bleibt.
»
» Daher... abhacken und Maria S. schnell vergessen!




Gehst Du nun in die Tonne?

Rubenstein(R)

18.07.2016, 09:37

@ Dannylee
 

"Ab Juli/August soll's hier richtig rundgehen"

» Hallo allerseits,
»
» mich traf fast der Schlag, als ich heute auf dem Weg zur Arbeit mein
» Radio einschaltete:
» Anschlag in Nizza mit 84 Toten!
» Soeben hab' auch ich im Internet erfahren:
» Putsch in der Türkei!
» Was orakelte Maria S. noch vor über einem halben Jahr?
» Richtig! Ab Juli/August 2016 soll's hier richtig rundgehen.
» Volltreffer!
» Lieber wär's mir allerdings, diese Ereignisse wären nicht passiert.
» Meine Seele friert!!
»
» Bibbernde Grüße
»
» Carola

Grüß Gott, Carola,

wenn ich Maria damals richtig verstanden habe, und ich zitiere deshalb mal aus unserem Buch „Deutschlands Weg ins Licht“, Seite 18, dann bezieht sich ihre Aussage „So ab Juli/August 2016 geht’s hier richtig rund“ auf das Thema „Flüchtlinge“, nicht auf Terroranschläge oder Putschversuche:

„Diese ganzen Menschenmassen werden sich auf keinen Fall mit einer Grundsicherung zufrieden geben. Sie werden sich das holen, von dem sie glauben, dass es ihnen zusteht. Die Kriminalität wird steigen. Die Gefängnisse werden aus allen Nähten platzen.“

Und wenig später sagte sie: „Was meinst du, was du noch für Bilder im Fernsehen sehen wirst. Lass die sich hier erst mal einleben. Die werden ganze Straßenzüge einnehmen.“ Und als ich sie nach dem Zeitpunkt fragte, sagte sie: „So ab Juli/August 2016 geht’s hier richtig rund.“

Soweit die Zitate.

Nun, wenn man sich die Mainstream-Verlautbarungen anschaut, geht’s hier natürlich noch nicht rund. Friede, Freude, Eierkuchen. Aber wenn man sich mal in den Alternativmedien umschaut (Zitrone postet hier ja regelmäßig solche Meldungen), dann kommt man schon zu dem Ergebnis, dass die Mainstream-Medien in ungeheurem Maße die durch Fachkräfte begangenen Verbrechen vertuschen. So wissen wir z.B., dass die Vergewaltigungsquote in Schweden, seitdem dieses wunderschöne Land durch Fachkräfte bereichert wird, um rd. 1.500 Prozent gestiegen ist.

Aber unabhängig vom Thema Flüchtlinge, halte ich es für durchaus möglich, dass der innertürkische Zwist jetzt auch auf deutschem Boden ausgetragen wird. Heißt: AKP- und Anti-AKP-Anhänger werden sich in den nächsten Wochen möglicherweise auch in Deutschland gegenseitig den Bregen einschlagen. Und sobald Russland in die Türkei einmarschiert ist (bis dahin vergehen noch ein paar Jahre), dann werden Russen und Türken selbstverständlich auch in Deutschland aufeinander eindreschen.

Gruß,
R.

Rubenstein(R)

18.07.2016, 11:13

@ Rubenstein
 

"Ab Juli/August soll's hier richtig rundgehen"

Warum muss sich bei solchen Meldungen immer an Katharina aus dem Ötztal denken?

http://www.krone.at/Oesterreich/Das_Herz_schlaegt_...ie_Heimat_ist-Erdogan-Fans_in_Wien-Story-520366

http://www.krone.at/Oesterreich/Hofer_Mache_mir_So...Tuerken_in_Wien-Nach_Erdogan-Demos-Story-520348

Gruß,
R.

Zitrone(R)

E-Mail

18.07.2016, 11:33

@ Rubenstein
 

"Ab Juli/August soll's hier richtig rundgehen"

Und wieder aktuell...


Sexuelle Übergriffe bei Stadtfest in Sinsheim

http://www.stimme.de/polizei/kraichgau/Sexuelle-Ue...iffe-bei-Stadtfest-in-Sinsheim;art17125,3673387


Freiberg: 61-Jährige vergewaltigt

http://www.pi-news.net/2016/07/freiberg-61-jaehrige-vergewaltigt/


Viehmarkt Wolfhagen: Wieder soll ein Flüchtling Frau begrapscht haben


http://www.hna.de/lokales/wolfhagen/wolfhagen-ort5...-fluechtling-frau-begrapscht-haben-6576445.html


Chemnitz: Joggerin von Schwarzafrikaner angefallen und mit Messer schwer verletzt


http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/chemn...en-und-mit-messer-schwer-verletzt-a1911425.html


Für Sicherheit in Fellbach und gegen Gewalt / Sexualdelikte - Interview mit besorgtem Bürger

https://www.youtube.com/watch?v=Ye5_v92bSfA




der Einzelfall:

https://www.facebook.com/XY-Einzelfall-1289544721071903/

Maja(R)

18.07.2016, 13:52

@ Rubenstein
 

"Ab Juli/August soll's hier richtig rundgehen"

» » Hallo!

Ich könnte mir gut vorstellen, dass sich hier im Sommer der Konflikt zwischen Türken und Kurden bemerkbar macht und dass dazu eine neue Welle Flüchtlinge aus Afrika ins Land schwappt. Und dass sich dadurch weitere Konflikte ergeben, denn Nordafrikaner mögen Schwarzafrikaner schon auf ihrem Kontinent nicht... die Angst jetzt bekommt jeder zu wenig, würde rivalisierende Ausschreitungen nach sich ziehen, die sich auch außerhalb der Asylunterkünfte bemerkbar machen würden. .. Über die jetzt schon steigende Kriminalität wird natürlich weiterhin von den Medien verschwiegen.
Aber dass vermute ich nur, ich weiß es nicht.
Liebe Grüße Maja

Rubenstein(R)

18.07.2016, 14:02

@ Maja
 

"Ab Juli/August soll's hier richtig rundgehen"

Grüß Gott, Maja,

der Mob weiß gar nichts. Party und Pokemon – das war’s. Die kriegen selbst vom explodierenden linksextremistischen Terror nichts mit. Auch zum „richtige Schlüsse ziehen“ reicht’s in der Birne nicht mehr – zu sehr gehirngewaschen.

Das einfache fleißige Volk weiß selbstverständlich auch nur wenig Konkretes, ahnt aber bereits, dass was nicht stimmt.

Anders sieht es bei den Besitzenden aus. Die können auch zwischen den Zeilen denken.

„Während 90 Prozent der Bevölkerung schutzlos den Entwicklungen ausgesetzt sind, verkaufen Millionäre derzeit einfach gewinnbringend ihre Villen und verlassen den Krisenkontinent.“

Von hier:

http://europaobjektiv.com/nachrichten/news-sammlung_2804.html

Gruß,
R.

Maja(R)

18.07.2016, 14:20

@ Rubenstein
 

"Ab Juli/August soll's hier richtig rundgehen"

» Grüß Gott, Maja,
»
» der Mob weiß gar nichts. Party und Pokemon – das war’s. Die kriegen
» selbst vom explodierenden linksextremistischen Terror nichts mit. Auch zum
» „richtige Schlüsse ziehen“ reicht’s in der Birne nicht mehr – zu
» sehr gehirngewaschen.
»
» Das einfache fleißige Volk weiß selbstverständlich auch nur wenig
» Konkretes, ahnt aber bereits, dass was nicht stimmt.
»
» Anders sieht es bei den Besitzenden aus. Die können auch zwischen den
» Zeilen denken.
»
» „Während 90 Prozent der Bevölkerung schutzlos den Entwicklungen
» ausgesetzt sind, verkaufen Millionäre derzeit einfach gewinnbringend ihre
» Villen und verlassen den Krisenkontinent.“
»
» Von hier:
»
» http://europaobjektiv.com/nachrichten/news-sammlung_2804.html
»
» Gruß,
» R.

So ist es, leider. Ich versuche auch in meinem Umfeld die Menschen wachzurütteln, aber das klappt einfach nicht. Ja ja das wird noch krachen hier... das ist die gesamte Reaktion die ich erhalte. Und weiter? Traurig, aber man kann nichts tun.
Wüsste nur gern wo sich all die Reichen niederlassen? Alle nach Südamerika und Neuseeland/Australien?
Wir können uns das nicht leisten und hoffen auf eine bessere Überlebenschance in Schweden...
Liebe Grüße Maja

Rubenstein(R)

18.07.2016, 14:49

@ Maja
 

"Ab Juli/August soll's hier richtig rundgehen"

Das persönliche Wachrütteln ist natürlich ein zweischneidiges Schwert. Wenn dein Umfeld z.B. Aufklärungsseiten wie PI, Kopp oder Hartgeld nicht kennt und sich lieber die Nachrichten auf RTL anschaut, ist das natürlich verlorene Liebesmüh.

Wo sich die Reichen alle niederlassen, weiß ich nicht. Möglicherweise in den USA. Was ich aber ganz genau weiß: Die wissen alle Bescheid. Denn wenn die dumm wären, wären sie ja nicht reich.

Gruß,
R.

Maja(R)

18.07.2016, 15:13

@ Rubenstein
 

"Ab Juli/August soll's hier richtig rundgehen"

» Das persönliche Wachrütteln ist natürlich ein zweischneidiges Schwert.
» Wenn dein Umfeld z.B. Aufklärungsseiten wie PI, Kopp oder Hartgeld nicht
» kennt und sich lieber die Nachrichten auf RTL anschaut, ist das natürlich
» verlorene Liebesmüh.
»
» Wo sich die Reichen alle niederlassen, weiß ich nicht. Möglicherweise in
» den USA. Was ich aber ganz genau weiß: Die wissen alle Bescheid. Denn
» wenn die dumm wären, wären sie ja nicht reich.
»
» Gruß,
» R.

Ich würde sagen die meisten von denen sind informiert und intelligent genug, Konsequenzen zu ziehen. Ich kenn aber auch reich geerbten (Millionäre ) die haben auch nichts im Kopf...
Mit Geld lässt sich nicht alles kaufen, aber so einiges...
Bislang scheint ja alles noch soweit ^fern^ genug zu sein, dass sich die Allgemeinheit nicht mit den zukünftigen Problemen auseinandersetzen muss. Wenn es soweit ist, frag ich mich ob man dann noch Vorkehrungen treffen kann. Oder ob es dann nicht zu spät ist.
Wenn das hier mal richtig los geht und die Staatsgewalt die ganze Problematik nicht mehr in den Griff bekommen kann, jeder sich selbst der nächste ist, dann werden sehr viele auf der Strecke bleiben. Auch Leute, die eigentlich für den Staat dienen sollen, aber bis 3 zählen können, informieren sich und bereiten sich vor. Wenn's drauf ankommt, werden die fehlen.
Naja, es kommt wie es kommt. Bereitet sich eigentlich Maria S. vor oder sagt sie aufgrund dessen was sie erwartet, daß will ich mir gar nicht geben? Wenn diese Frage zu persönlich ist, dann bitte einfach ignorieren.
Liebe Grüße Maja

Rubenstein(R)

18.07.2016, 15:39

@ Maja
 

"Ab Juli/August soll's hier richtig rundgehen"

Ich sprach von „Reichen“, nicht von „Millionären“. Dass Letztere – vor allem wenn sie zur Erbengeneration gehören – oftmals über deutlich eingeschränkte kognitive Fähigkeiten verfügen, ist mir nicht neu. Bei Milliardären bietet sich aber schon ein deutlich anderes Bild. Auch weite Teile des Hochadels oder des höheren Klerus wissen Bescheid – auch wenn sie sich öffentlich niemals so äußern würden. Für die Öffentlichkeit behalten sie alle ihre politisch korrekte Linie bei. Aber sie sind hochgradig vernetzt und werden in Krisen auch rechtzeitig vorgewarnt. Nachfolgend ein Beispiel:

http://kath.net/news/55981

Was das Thema „Vorkehrungen“ betrifft: Nach der nächsten (und wahrscheinlich letzten) Bundestagswahl wird sich vieles von dem, was uns jetzt schon große Sorge bereitet, weiter zugespitzt haben: Seuchen, explodierende Kriminalität, explodierende Lebensmittelpreise und Steuererhöhungen. Die finanziellen Möglichkeiten für die Vorsorge werden dann geschrumpft sein. Man sollte also jetzt handeln. Und erwarte bitte vom Staat ab dem Jahre 2020 gar nichts.

Auch wenn vieles von dem, was Maria S. angekündigt hat, erst noch kommt, und demzufolge viele Leser ihre gesunde Skepsis aufrechterhalten, weiß ich es besser. Denn ich weiß ja und habe es selbst erlebt, was sie draufhat. Auch wenn ich nicht jede Information mit dem Forum teile. Ich habe ihr mal gesagt, warum berätst du nicht irgendeinen russischen Oligarchen für 10.000 Euro die Stunde? Sie lehnt das aus moralischen Gründen ab. Sie ist ein zweiter Irlmaier, nimmt aber keinen Pfennig für ihr Können. Was ich also sagen will: Selbstverständlich bereitet sie sich aufgrund ihres Wissens vor.

Gruß,
R.

Maja(R)

18.07.2016, 17:40

@ Rubenstein
 

"Ab Juli/August soll's hier richtig rundgehen"

» Ich sprach von „Reichen“, nicht von „Millionären“. Dass Letztere
» – vor allem wenn sie zur Erbengeneration gehören – oftmals über
» deutlich eingeschränkte kognitive Fähigkeiten verfügen, ist mir nicht
» neu. Bei Milliardären bietet sich aber schon ein deutlich anderes Bild.
» Auch weite Teile des Hochadels oder des höheren Klerus wissen Bescheid
» – auch wenn sie sich öffentlich niemals so äußern würden. Für die
» Öffentlichkeit behalten sie alle ihre politisch korrekte Linie bei. Aber
» sie sind hochgradig vernetzt und werden in Krisen auch rechtzeitig
» vorgewarnt. Nachfolgend ein Beispiel:
»
» http://kath.net/news/55981
»
» Was das Thema „Vorkehrungen“ betrifft: Nach der nächsten (und
» wahrscheinlich letzten) Bundestagswahl wird sich vieles von dem, was uns
» jetzt schon große Sorge bereitet, weiter zugespitzt haben: Seuchen,
» explodierende Kriminalität, explodierende Lebensmittelpreise und
» Steuererhöhungen. Die finanziellen Möglichkeiten für die Vorsorge
» werden dann geschrumpft sein. Man sollte also jetzt handeln. Und erwarte
» bitte vom Staat ab dem Jahre 2020 gar nichts.
»
» Auch wenn vieles von dem, was Maria S. angekündigt hat, erst noch kommt,
» und demzufolge viele Leser ihre gesunde Skepsis aufrechterhalten, weiß
» ich es besser. Denn ich weiß ja und habe es selbst erlebt, was sie
» draufhat. Auch wenn ich nicht jede Information mit dem Forum teile. Ich
» habe ihr mal gesagt, warum berätst du nicht irgendeinen russischen
» Oligarchen für 10.000 Euro die Stunde? Sie lehnt das aus moralischen
» Gründen ab. Sie ist ein zweiter Irlmaier, nimmt aber keinen Pfennig für
» ihr Können. Was ich also sagen will: Selbstverständlich bereitet sie
» sich aufgrund ihres Wissens vor.
»
» Gruß,
» R.

Hallo Rubenstein!
Ich hatte früher beruflich mit einigen diversen Leuten zu tun, die jedermann aus Funk und Fernsehen kennt, auch Adel, GroßkonzernInhaber etc., aber vielleichtgibt es da trotzdem noch einen Unterschied zu der Schicht der Reichen, von denen Du sprichst.
Und ich habe von einer Dame (nach meiner Meinung auch mit einer gewissen Gabe ausgestattet, in die Zukunft zu sehen) hier in Oberbayern mal gesagt bekommen, dass sie das ganze was Irlmaier voraussagte nicht erleben möchte und daher keine Vorkehrungen treffen wird. Das hatte mich schon etwas erschreckt.
Dass Maria S. es vorzieht ihre Fähigkeiten der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen und nicht nur der Obrigkeit finde ich sehr ehrenhaft und einen feinen Charakterzug.
Liebe Grüße Maja

Maja(R)

18.07.2016, 18:09

@ Maja
 

"Ab Juli/August soll's hier richtig rundgehen"

» » Ich sprach von „Reichen“, nicht von „Millionären“. Dass
» Letztere
» » – vor allem wenn sie zur Erbengeneration gehören – oftmals über
» » deutlich eingeschränkte kognitive Fähigkeiten verfügen, ist mir
» nicht
» » neu. Bei Milliardären bietet sich aber schon ein deutlich anderes
» Bild.
» » Auch weite Teile des Hochadels oder des höheren Klerus wissen
» Bescheid
» » – auch wenn sie sich öffentlich niemals so äußern würden. Für
» die
» » Öffentlichkeit behalten sie alle ihre politisch korrekte Linie bei.
» Aber
» » sie sind hochgradig vernetzt und werden in Krisen auch rechtzeitig
» » vorgewarnt. Nachfolgend ein Beispiel:
» »
» » http://kath.net/news/55981
» »
» » Was das Thema „Vorkehrungen“ betrifft: Nach der nächsten (und
» » wahrscheinlich letzten) Bundestagswahl wird sich vieles von dem, was
» uns
» » jetzt schon große Sorge bereitet, weiter zugespitzt haben: Seuchen,
» » explodierende Kriminalität, explodierende Lebensmittelpreise und
» » Steuererhöhungen. Die finanziellen Möglichkeiten für die Vorsorge
» » werden dann geschrumpft sein. Man sollte also jetzt handeln. Und
» erwarte
» » bitte vom Staat ab dem Jahre 2020 gar nichts.
» »
» » Auch wenn vieles von dem, was Maria S. angekündigt hat, erst noch
» kommt,
» » und demzufolge viele Leser ihre gesunde Skepsis aufrechterhalten,
» weiß
» » ich es besser. Denn ich weiß ja und habe es selbst erlebt, was sie
» » draufhat. Auch wenn ich nicht jede Information mit dem Forum teile.
» Ich
» » habe ihr mal gesagt, warum berätst du nicht irgendeinen russischen
» » Oligarchen für 10.000 Euro die Stunde? Sie lehnt das aus moralischen
» » Gründen ab. Sie ist ein zweiter Irlmaier, nimmt aber keinen Pfennig
» für
» » ihr Können. Was ich also sagen will: Selbstverständlich bereitet sie
» » sich aufgrund ihres Wissens vor.
» »
» » Gruß,
» » R.
»
» Hallo Rubenstein!
» Ich hatte früher beruflich mit einigen diversen Leuten zu tun, die
» jedermann aus Funk und Fernsehen kennt, auch Adel, GroßkonzernInhaber
» etc., aber vielleichtgibt es da trotzdem noch einen Unterschied zu der
» Schicht der Reichen, von denen Du sprichst.
(Bei näherer Betrachtung bevorzugen die wirklich Reichen wohl eher die Anonymität)
» Und ich habe von einer Dame (nach meiner Meinung auch mit einer gewissen
» Gabe ausgestattet, in die Zukunft zu sehen) hier in Oberbayern mal gesagt
» bekommen, dass sie das ganze was Irlmaier voraussagte nicht erleben
» möchte und daher keine Vorkehrungen treffen wird. Das hatte mich schon
» etwas erschreckt.
» Dass Maria S. es vorzieht ihre Fähigkeiten der Allgemeinheit zur
» Verfügung zu stellen und nicht nur der Obrigkeit finde ich sehr
» ehrenhaft und einen feinen Charakterzug.
» Liebe Grüße Maja

LaMargarita(R)

Österreich,
18.07.2016, 22:54

@ Maja
 

Türkei vs Griechenland

Hier die erste Möglichkeit eines ernsthaften Konflikts dieser Länder:

http://orf.at/stories/2350068/2350051/

.....und hier die Reaktionen der türkischen Demonstrationen in Wien:

http://m.oe24.at/oesterreich/chronik/Tuerkische-Ku...ber-tuerkische-Kampfparolen-bei-Demos/244035013

http://orf.at/stories/2350068/2350069/

Völlig verrückt, wie der Nationalismus der Türken wieder auflebt...und das in unserem Land. Ist das wirklich ein "trojanisches Pferd"?

LG
Margit

Xforscher(R)

18.07.2016, 17:49

@ Rubenstein
 

"Ab Juli/August soll's hier richtig rundgehen"

Servus Rubenstein,

ist es denn Deiner Meinung nach sinnvoll das Land zu verlassen? Ich kenne auch einige die woanders ihr Glück versuchen. Die Frage ist halt, wo es schlimm, schlimmer am schlimmsten kommen wird. Wir hatten uns ursprünglich überlegt nach Kanada zu gehen, aber es könnten auch dort Überflutungen, Erdbeben usw. eintreffen. Da wir auf dem Land wohnen mit ca. 80 Einwohnern/km², außerhalb der überflutungs- und Erdbebengebiete fühle ich mich hier recht sicher. Die Russen kommen bei ihrem Feldzug vermutlich auch nicht her, da strategisch uninteressant und an keiner Autobahn gelegen. Da es in Deutschland irgendwann wieder bergauf geht, ziehe ich den vebleib vor, anstatt in Paraguay oder Kanada in der Einsamkeit zu versterben.

Grüße xForscher

---
"Jedes böse Erwachen setzt einen tiefen Schlaf voraus"
Autarkes Leben in Ungarn: hofinungarn@gmail.com

Rubenstein(R)

19.07.2016, 10:47

@ Xforscher
 

"Ab Juli/August soll's hier richtig rundgehen"

Grüß Gott, xForscher,

wie du dir sicherlich denken kannst, habe ich schon im letzten Jahr dieselben Fragen an Maria gestellt.

Am schlimmsten kommt es gemäß Prophezeiungen in Deutschland, Frankreich, Italien und England. Was dort ablaufen wird, kann man gut und gerne unter dem Begriff „Apokalypse“ zusammenfassen.
Innerhalb Deutschlands gibt es aber riesige Unterschiede: Östlich des Rheins und nördlich der Donau wird der Dritte Weltkrieg eine einzige Trümmerlandschaft hinterlassen. Oberbayern bleibt zwar von direkten Kriegseinwirkungen weitestgehend verschont (Ausnahme: die eine oder andere verirrte Bombe), wird aber sehr unter den Plünderungen leiden. Folglich muss man sich, wenn es einen schon nach Oberbayern verschlägt, hauptsächlich dagegen wappnen. Und da ist das Spektrum der Möglichkeiten bekanntlich weit. Maria wird es aller Wahrscheinlichkeit nach nach Oberbayern verschlagen.

Selbst wenn man über absolut sichere Informationen verfügen würde, welche Gebiete der Erde künftig verschont bleiben, stünde immer noch die Frage im Raum: Kann ich mir das auch leisten? Z. B. ein ausgedientes US-amerikanisches Raketensilo acht Stockwerke unter der Erde (kleine Appartements für aktuell 4 Millionen USD). Wie wird sich das politische Umfeld im Land der Wahl ändern, sobald sich die weltpolitische Lage dramatisch verschärft hat? Wird man dann aus dem Land seiner Wahl möglicherweise ausgewiesen? Für den kleineren Geldbeutel könnte man ja mal die Optionen Portugal und Norwegen durchspielen. Ich denke, jeder Einzelne muss diese Fragen für sich selbst beantworten, sich vertrauensvoll unter den Schutz der Gottesmutter stellen und dann eine männliche Entscheidung fällen. Groß ändern können wir das, was für die Welt prophezeit wurde, sicherlich nicht.

Gruß,
R.

Zitrone(R)

E-Mail

16.07.2016, 10:06

@ Johannes
 

Putsch in der Türkei !

Hallo,

der Putsch des Putsches.....

Passend gemacht...kann man von lernen, wie es ähnlich bei uns ablaufen kann in der Zukunft...und morgens wachst du in der Diktatur auf.

Es gab noch einen Restwiderstand bei Offizieren gegen die Politik Erdogans, er wusste dies durch seine IM und Geheimdienste, er war sicher sehr genau informiert, was diese unzufriedenen Offiziere planen, somit lies man sie gewähren, traf aber alle Vorbereitungen und nun verkündet der Mann vom Bosporus, ein Geschenk Allahs, jetzt kann ich das Militär restlos säubern..

Um das Ganze zu beschleunigen, kündigte man an, man wolle eine große Anzahl Offiziere entlassen, damit gerieten diese in Zugzwang.....

Nun geraden aber aber die Kurden enorm unter Druck, wenn Erdogan den ganzen Machtapparat gesäubert hat, sind sie sicher das nächste Ziel, sie werden dies ahnen, insofern ein Bürgerkrieg folgen kann, der nicht mehr so beherrschbar sein wird.....in der Folge wird es dann auch bei uns Stellvertreterkonflikte zwischen Kurden und Türken geben.

Und zeitgleich trafen sich Putin und Kerry gestern......sicher auch zufällig.

Aber wir sollten nicht abfällig auf die Türken herabsehen, denn Köln hat offenbart, dass auch hier tausende sexuelle Übergriffe von Menschen mit Migrationshintergrund von offiziellen Stellen vertuscht werden sollten..

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/...asyl-kriminalitaet-wird-systematisch-vertuscht/

https://conservo.wordpress.com/2016/02/13/wahrheit-erst-auf-grossen-oeffentlichen-druck/

https://conservo.wordpress.com/2016/06/04/bankrott...ninformiert-nicht-verantwortlich-ueberfluessig/

Ein Blick nach Frankreich macht es auch nicht besser, die Schweigespirale ist auch dort vorhanden...

Exklusiv: Frankreich 'unterdrückt Berichte über grausame Folter"im Bataclan Massaker

http://heatst.com/uk/exclusive-france-suppressed-news-of-gruesome-torture-at-bataclan-massacre/

Zitrone(R)

E-Mail

16.07.2016, 14:25

@ Zitrone
 

Putsch in der Türkei !

Sage mir, mit wem du umgehst, so sage ich dir, wer du bist; weiß ich, womit du dich beschäftigst, so weiß ich, was aus dir werden kann.

Johann Wolfgang von Goethe


Erdowahns Freunde...

Hamas hält Demonstrationen in Gaza um Erdogan nach Putschversuch zu unterstützen

..die armen einfachen Soldaten trifft nun die Rache der blutrünstigen Anhänger Erdowahns

http://www.krone.at/Welt/Laesst_Erdogan_jetzt_alle...en_hinrichten-Chaos_in_der_Tuerkei-Story-520244

Maja(R)

16.07.2016, 16:19

@ Zitrone
 

Putsch in der Türkei !

Hallo!
Ein so missglückter Putschversuch soll einen nicht skeptisch machen? Er ebnet den Weg für einige weitere Maßnahmen .... Erdogan bleibt im Amt und erhält weitere Unterstützung aus dem Ausland...
Womit hatte denn Maria S. nun Unrecht?

Schönes Wochenende Euch allen
Maja

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
16.07.2016, 18:03

@ Maja
 

Putsch in der Türkei !

» Hallo!
» Ein so missglückter Putschversuch soll einen nicht skeptisch machen? Er
» ebnet den Weg für einige weitere Maßnahmen .... Erdogan bleibt im Amt
» und erhält weitere Unterstützung aus dem Ausland...
» Womit hatte denn Maria S. nun Unrecht?
»
» Schönes Wochenende Euch allen
» Maja
Moin Maja,
ich habe vorhin eine Interessante E-Mail bekommen. Der Putschversuch ist
eine 1:1 Kopie des "Röhm Putschs" in der NS-Zeit. 5000 Richter (nicht
2000 der Leidmedien) sollen schon abgesetzt sein. In der Türkei wird
jetzt groß "aufgeräumt" und wer ist wohl der Nutznieser?
Gruß, Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Leionel(R)

München,
16.07.2016, 20:38

@ Exlibris
 

Putsch in der Türkei und seine Folgen

» .... In der Türkei wird
» jetzt groß "aufgeräumt" und wer ist wohl der Nutznieser?
» Gruß, Exlibris

Hallo Exlibris,

und du weißt sicher was das bedeutet. Das Militär wird seiner fähigsten Köpfe beraubt. Wie soll da in Zukunft ein Krieg gewonnen werden. Dümmer geht es nun gar nicht mehr. Wer noch ein wenig Verstand hat, der fragt sich ob er nicht besser seinen Dienst quittieren soll.

Leionel

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
16.07.2016, 21:26

@ Leionel
 

Putsch in der Türkei und seine Folgen

» Hallo Exlibris,
»
» und du weißt sicher was das bedeutet. Das Militär wird seiner fähigsten
» Köpfe beraubt. Wie soll da in Zukunft ein Krieg gewonnen werden. Dümmer
» geht es nun gar nicht mehr. Wer noch ein wenig Verstand hat, der fragt
» sich ob er nicht besser seinen Dienst quittieren soll.
»
» Leionel
Moin Leionel,
wer aus der Geschichte nichts lernt, ist dazu verdammt, sie nochmals zu
erleben. Jedenfalls würden die Porphezeiungen einen Sinn ergeben, daß
die Türkei den Krieg mit Griechenland verliert, wenn alle fähigen Militärs
entfernt werden.
G.E.

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Leionel(R)

München,
16.07.2016, 22:50

@ Exlibris
 

Putsch in der Türkei und seine Folgen

» » Hallo Exlibris,
» »
» » und du weißt sicher was das bedeutet. Das Militär wird seiner
» fähigsten
» » Köpfe beraubt. Wie soll da in Zukunft ein Krieg gewonnen werden.
» Dümmer
» » geht es nun gar nicht mehr. Wer noch ein wenig Verstand hat, der fragt
» » sich ob er nicht besser seinen Dienst quittieren soll.
» »
» » Leionel
» Moin Leionel,
» wer aus der Geschichte nichts lernt, ist dazu verdammt, sie nochmals zu
» erleben. Jedenfalls würden die Porphezeiungen einen Sinn ergeben, daß
» die Türkei den Krieg mit Griechenland verliert, wenn alle fähigen
» Militärs
» entfernt werden.
» G.E.

Ja, Exlibris,

wer Verantwortung trägt sollte die Geschichte kennen aber auch die guten Möglichkeiten die die Zukunft bietet, erkennen können. Und er muß als Vorbild voran schreiten.

Diese Zeit in der wir jetzt leben, ist eine ganz besondere einmalige Zeit.
Der Himmel bietet den Menschen Unsterblichkeit und Wiederaufnahme in seinen Hirachien an. Das erinnert stark an die gefallenen Engel.

Nun, Jesus wird bei den Ereignissen von Garabandal, jeden einzelnen Menschen sein Angebot unterbreiten. Himmel und Hölle, Gut und Böse wird dann so erkannt, wie jeder Mensch seine rechte Hand von der linken Hand unterscheiden kann. Gut und Böse nach der himmlischen Ordnung erkennen, kann den Menschen sicher auf Erden führen. Nur das wird die Verantwortlichen, die zu Beschützenden, sicher zu führen wissen.

Die Menschen kennen die Macht des heiligen Geistes nicht. Der Engel entflammt wenn er wirken soll und der Mensch wird es unter den heiligen Geist ebenfalls.

Des Menschen Aufgabe ist es Gott wieder zu lieben und genau diese Liebe kann in die Unendlichkeit gesteigert werden. Gott hat alles mit und durch die Liebe geschaffen, doch der Mensch schätzt sie gering ein.

Leionel

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
17.07.2016, 18:21

@ Exlibris
 

Putsch in der Türkei !

» Moin Maja,
» ich habe vorhin eine Interessante E-Mail bekommen. Der Putschversuch ist
» eine 1:1 Kopie des "Röhm Putschs" in der NS-Zeit. 5000 Richter (nicht
» 2000 der Leidmedien) sollen schon abgesetzt sein. In der Türkei wird
» jetzt groß "aufgeräumt" und wer ist wohl der Nutznieser?
» Gruß, Exlibris
Moin Zusammen,
meine Quelle hatte also recht mit den 5000 Richtern, unsere Leidmedien
sprechen heute mittlerweile von 6000. Die "Koppten haben das Schlagwort
"Röhmputsch" übernommen. Was als nächstes lt. meiner Quelle kommen wird,
ist ein Einmarsch der Türkei in Syrien.
gruß, Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
17.07.2016, 22:12
(editiert von Exlibris, 17.07.2016, 23:32)

@ Exlibris
 

Putsch in der Türkei !

» Moin Zusammen,
» meine Quelle hatte also recht mit den 5000 Richtern, unsere Leidmedien
» sprechen heute mittlerweile von 6000. Die "Koppten haben das Schlagwort
» "Röhmputsch" übernommen. Was als nächstes lt. meiner Quelle kommen
» wird,
» ist ein Einmarsch der Türkei in Syrien.
» gruß, Exlibris
Moin Zusammen,
wir steigern uns hier im Forum schön langsam. Heute 20:00 Nachrichten NTV
"Verschwörungstheoretiker sprechen von Röhmputsch". Es wurde aber auch gesagt,
daß der "Putsch" merkwürdig verlaufen ist. Er begann Abends ( macht man
normalerweise in den frühen Morgenstunden), keiner sagte er hat jetzt die
Macht übernommen und es wurde nur ein Nachrichtensender besetzt und nicht
alle. Außerdem wurde noch gesagt, daß bei der laufenden "Verhaftungswelle"
offensichtlich Listen abgearbeitet werden.
Gruß, Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Kosima(R)

16.07.2016, 19:21

@ Johannes
 

Alles ein Fake?

Hallo zusammen,

schaut mal hier:

http://www.epochtimes.de/politik/welt/tuerkei-alle...in-mit-5-panzern-und-2-flugzeugen-a1911812.html

Zitrone(R)

E-Mail

17.07.2016, 09:42

@ Kosima
 

getürkt

getürkt.....


Etwas ist getürkt....

http://www.wlz-online.de/landkreis/etwas-getuerkt-5408323.html


https://dannottdotcom.files.wordpress.com/2013/06/gezi-park-jpg.jpg?w=1024&h=797



und sie sagen nun die Wahrheit, sie müssen es ......

http://www.katholisches.info/2016/07/15/frankreich...lam-und-islamismus-nicht-mehr-zu-unterscheiden/


...na dann folgt die Generalmobilmachung..;-)

Frankreich ruft „patriotische Bürger“ zum Reservistendienst auf

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/...buerger-zum-reservistendienst-auf-14344204.html


,,er erklärt uns dann die geistigen Kausalzusammenhänge...

"Die Dämonen sind nicht weg, sie schlafen nur"


"Wer glaubt, dass sich die ewige Frage von Krieg und Frieden in Europa nie mehr stellt, könnte sich gewaltig irren. Die Dämonen sind nicht weg, sie schlafen nur", sagte Juncker.

http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/eu/id_6...efahr-in-europa-die-daemonen-schlafen-nur-.html


ob er dies auch abgesprochen hat...mit den Dämonen, meine ich....damit hat er allerdings...ins SCHWARZE getroffen.......weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde

https://4.bp.blogspot.com/-PlCGTI3CSM0/V4doYn2UxLI...91uMgUPl2yta_mdKgbgCLcB/s1600/ClaudeJuncker.jpg


...die drohen sogar mit einer neuen Steuer: Kopfsteuer...

....im osmanischen Reich eine wichtige Einnnahmequelle...als wenn wir nicht schon genug Steuern zahlen würden:-D

Wenn Deutschland sich weigert den Islam zu verbreiten,dann gibt es Kampf !

Islam-Gelehrter: Wenn wir Deutschland den Dschihad-Krieg erklären, dann drohen wir dem deutschen Staat. Wenn der deutsche Staat sich weigert, dass wir dort den Islam verbreiten, dann stellen wir sie vor die Wahl: Entweder Moslem werden, oder eine Kopfsteuer zahlen und sich dann dem islamischen Recht zu unterwerfen.............

http://www.postswitch.de/wissenswertes/wenn-deutschland-sich-weigert-den-islam-zu-verbreiten.htm

Es gibt nichts neues unter der Sonne....so der weise Salomo in der Bibel

Tris(R)

18.07.2016, 00:25

@ Zitrone
 

getürkt

In meinen Augen ist es eher eine typische False Flag Operation.

Man inszeniert einen Putschversuch und nachdem dieser "abgewehrt" wurde, entledigt man sich der lästigen Opposition und diverser anderer Personen... so schafft man eine großartige Grundlage für eine ordentliche Präsidiale Diktatur...

meine Meinung.

Varuna(R)

18.07.2016, 09:41

@ Tris
 

getürkt

Bitte klärt mich auf. Wieso sollten die Türkei und Griechenland einen Krieg anfangen? Danke und viele Grüße Varuna

Rubenstein(R)

18.07.2016, 10:11

@ Varuna
 

Griechisch-türkischer Krieg

Grüß Gott, Varuna,

das ist die falsche Fragestellung.

Richtig müsste es heißen: „WARUM werden Griechenland und die Türkei einen Krieg anfangen?“

Antwort des griechischen Mönchs Pater Paisios: Die Türkei wird Griechenland angreifen, weil Griechenland vorher seine 6-Meilen-Zone in der Ägäis auf 12 Meilen erweitert haben wird. Die Türkei wird bei ihrem Angriff auf Griechenland fast ihre gesamte Flotte verlieren, aber auf Land bis Thessaloniki vorstoßen. Details erspare ich mir hier. Aber im Endergebnis wird Russland die Türkei als Staatswesen vollständig vernichten. Das westliche Drittel geht an Griechenland (Konstantinopel erhält seinen früheren Namen zurück). Der Nordosten geht an Armenien, der Südosten an die Kurden. Ein Drittel der Türken lässt bei den kommenden Auseinandersetzungen sein Leben, ein weiteres Drittel lässt sich taufen, das letzte Drittel setzt sich in Afrika fest.

Gruß,
R.

Praktiker(R)

23.11.2016, 23:42

@ Rubenstein
 

Griechisch-türkischer Krieg - Türken stellen Grenze in Frage

Türken stellen Grenze mit Griechen in Frage

Ist das der Startschuss zum gesehenen Szenario?

http://www.focus.de/politik/videos/kritik-an-lausanner-vertrag-erdogan-stellt-grenzvertrag-infrage-griechen-reagieren-sauer_id_6245154.html

Grüße
Praktiker

---
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott!“ ― Theodor Körner

Leionel(R)

München,
18.07.2016, 10:14

@ Varuna
 

getürkt

» Bitte klärt mich auf. Wieso sollten die Türkei und Griechenland einen
» Krieg anfangen? Danke und viele Grüße Varuna

Hallo Varuna,

brauchst nur ein wenig Google benutzen.

schau mal hier:

http://www.prophezeiungsforum.de/forum/mix_entry.php?id=5561

„Der Streit wird eskalieren, und wenn es um die Erweiterung
der 6-Meilen Zone auf die 12-Meilen Zone geht,
steht der Ausbruch des Krieges kurz bevor.
Die Türkei wird beim Angriff auf Griechenland
fast die gesamte Flotte verlieren,
aber auf Land werden sie in Richtung Thessaloniki vorstossen.
Die Stadt Xanthi muss komplett wieder aufgebaut werden.
Am Anfang wird es aussehen, als ob die Türkei
an jeder Front siegen wird.
Die Türkei wird Krieg gegen Israel führen.
Die Türkei wird Krieg gegen Russland führen.
Russland wird die Türkei völlig vernichten.
Ein Drittel des Landes geht an die Armenier,
das zweite Drittel geht an die Kurden und das letzte Drittel
werden die Russen an die Griechen geben
– nicht weil sie wollen, sondern sie werden es müssen.
Istanbul wird wieder in griechische Hände kommen
und wird wieder zu Konstantinopel.
Die Europäer und die Amerikaner werden sich aus dem Konflikt
zunächst raushalten.
Aber nachdem immer mehr russische Streitkräfte
und die russ. Marine über das Schwarze Meer in Richtung Süden kommen,
werden die westliche Mächte unruhig.
Die Russen vernichten die Türkei und halten ihren Vormasch
vor den Toren Jerusalems.
Sie werden diese Zone 6 Monate lang besetzen.
Die europäischen Staaten (FR / GB / D / ES / IT und einige weitere)
sowie die USA geben den Russen ein Ultimatum,
sich von Israel zurückzuziehen.
Das Ultimatum verstreicht, und die Russen ziehen sich nicht zurück.
Das Mittelmeer füllt sich mit Flotten aus allen Nationen.
Russland fällt in Europa ein.“

Leionel

Varuna(R)

18.07.2016, 11:37

@ Leionel
 

getürkt

Danke Leionel und Rubenstein für die Aufklärung und die Zeit die Ihr Euch für mich genommen hat! Gruß Varuna

KimS(R)

31.10.2016, 14:56

@ Varuna
 

Grund für griechisch-türkischen Krieg

Das hier reicht ja schon als Grund für den griechisch-türkischen Krieg. Erdogan ist jedenfalls gut dabei:

http://www.focus.de/politik/videos/tuerkischer-sta...-erdogan-will-tuerkei-erweitern_id_6137014.html

Maja(R)

19.07.2016, 09:16

@ Varuna
 

getürkt

» Bitte klärt mich auf. Wieso sollten die Türkei und Griechenland einen
» Krieg anfangen? Danke und viele Grüße Varuna

Hallo Varuna!
Mir war diese Prophezeiung auch neu. Ich hätte eher gedacht dass es um Territorium an Land geht und evtl. um Erdogangegner, die in Griechenland Schutz suchen und bekommen.
Ich habe mir nur die Frage gestellt, wieso sich Russland vor kurzem der Türkei wieder zugewandt hat bzw. wieso plötzlich eine Entschuldigung von Erdogan wegen des Abschuss des Jets erfolgte, obwohl beide Fronten zuvor keinerlei Entgegenkommen zeigten. Zufällig passiert nichts unter der Führung Putins. Und nun auch noch die Unterstützung bei dem angeblichen Putschversuch....
Ich bin mal gespannt, was als nächstes dort kommt. Hats vielleicht was mit der Nato zu tun?
Liebe Grüße Maja

Zitrone(R)

E-Mail

18.07.2016, 12:11

@ Tris
 

getürkt

» In meinen Augen ist es eher eine typische False Flag Operation.
»
» Man inszeniert einen Putschversuch und nachdem dieser "abgewehrt" wurde,
» entledigt man sich der lästigen Opposition und diverser anderer
» Personen... so schafft man eine großartige Grundlage für eine
» ordentliche Präsidiale Diktatur...
»
» meine Meinung.


Hallo,

dennoch bin ich der Auffassung, dass Erdorgan in eine Falle tappte, auch wenn er sich als der Handelnde versteht...

Der Begriff «neuer Naher Osten» wurde der Welt im Juni 2006 in Tel Aviv von US-Aussenministerin Condoleezza Rice vorgestellt....und wir erleben weiter die Umsetzung.
Aussenministerin Condoleezza Rice sagte während einer Pressekonferenz, «was wir hier sehen , ist in gewisser Weise das Entstehen die Geburtswehen eines neuen Nahen Ostens, und was immer wir tun, wir müssen sicher sein, dass wir auf einen neuen Nahen Osten hinarbeiten und nicht zum alten zurückkehren».

Erdorgan... (er)schafft sich mit den "Säuberungen" nun wirkliche innere Feinde, die wiederum sinnen auf Rache und können sehr gut von außen gesteuert werden....( Teile und Herrsche ) der Kurdenstaat steht auch noch auf der Agenda......die Türkei ist schon vor längerer Zeit in die Falle getappt. Die Gasfelder vor Griechenland und Israel, die ungelöste Zypernfrage usw. ein Kurdenstaat sind alles Punkte auf der Agenda, die gelöst werden müssen.
Die ethnizistische Aggression geht auf deutsche Politikansätze der Bismarck-Zeit zurück. Postulierten ihre damaligen Theoretiker das ständige "Fließen" von Staatsgrenzen, die dem biologischen Zug der Stämme und "Volksgruppen" folgten, so heißt es heute im "Armed Forces Journal", dass "Grenzen niemals statisch gewesen sind". Wegen "unnatürlicher" Territorialbildungen wechseln Grenzen "gerade jetzt" ihre Gestalten, schreibt der amerikanische Militär-Autor: "vom Kongo über den Kosovo bis zum Kaukasus". ;-)


Man schaue nach Ägypten auch da wurde eine islamische Regierung legal gewählt ( Muslimbrüderschaft) und anschließend vom General weggefegt....mit diesem General reden auch die Westler, obwohl er eine legitim gewählte Regierung wegfegte.....Politik kennt keine Moral.

die Türken kennen diese Karte...verständlich seine Anschuldigungen in Richtung Staaten.

http://www.globalresearch.ca/articlePictures/The%20Project%20for%20the%20New%20Middle%20East.jpg

http://www.globalresearch.ca/dem-projekt-eines-neu...eative-zerst-rung-als-revolution-re-kraft/23196


http://dtj-online.de/naher-osten-neuordnung-kurdistan-iran-tuerkei-32354

Gruss
z

Rubenstein(R)

18.07.2016, 12:29

@ Zitrone
 

getürkt

Grüß Gott, Zitrone,

in dem Artikel des Deutsch-Türkischen Journals steht, dass sich Ankara der Gefahr nicht bewusst ist:

„Die Vertiefung der Spaltung Syriens und des Irak gefährdet die Sicherheit der südlichen Grenzen der Türkei. Der Raum zur südlichen Grenze der Türkei wird nicht mehr von einer staatlichen Autorität kontrolliert, sondern von nichtstaatlichen Akteuren. Im Norden Syriens hat sich weitestgehend die PKK festgesetzt, zudem werden zentrale Teile des Irak und Syriens gegenwärtig von der Isis kontrolliert. All diese Entwicklungen werden ihre Wirkung in der Türkei zweifelsfrei entfalten. Dass nach Syrien nun auch der Irak afghanistanähnliche Zustände annimmt, könnte in der Türkei hingegen zu pakistanähnlichen Zuständen führen, das heißt, das Land könnte sich zu einem Rückzugsort für Extremisten entwickeln und innenpolitisch stark destabilisiert werden. Obwohl die Aussichten finster sind, betrachten in der Türkei konservative Denker, Politiker und Bürokraten die extremistischen Gruppen an der Grenze noch immer mit Sympathie. Deshalb tun sie sich auch schwer damit die kommenden Gefahren zu erkennen.“

Das sehe ich leider auch so. Aber was würde Erdogan tun, wenn bei ihm der Groschen gefallen ist?

Richtig: Er würde in Syrien einmarschieren

Und dann schnappt die Falle endgültig zu.

Gruß,
R.

Zitrone(R)

E-Mail

18.07.2016, 12:37

@ Rubenstein
 

getürkt

» Grüß Gott, Zitrone,
»
» in dem Artikel des Deutsch-Türkischen Journals steht, dass sich Ankara
» der Gefahr nicht bewusst ist:
»
» „Die Vertiefung der Spaltung Syriens und des Irak gefährdet die
» Sicherheit der südlichen Grenzen der Türkei. Der Raum zur südlichen
» Grenze der Türkei wird nicht mehr von einer staatlichen Autorität
» kontrolliert, sondern von nichtstaatlichen Akteuren. Im Norden Syriens hat
» sich weitestgehend die PKK festgesetzt, zudem werden zentrale Teile des
» Irak und Syriens gegenwärtig von der Isis kontrolliert. All diese
» Entwicklungen werden ihre Wirkung in der Türkei zweifelsfrei entfalten.
» Dass nach Syrien nun auch der Irak afghanistanähnliche Zustände annimmt,
» könnte in der Türkei hingegen zu pakistanähnlichen Zuständen führen,
» das heißt, das Land könnte sich zu einem Rückzugsort für Extremisten
» entwickeln und innenpolitisch stark destabilisiert werden. Obwohl die
» Aussichten finster sind, betrachten in der Türkei konservative Denker,
» Politiker und Bürokraten die extremistischen Gruppen an der Grenze noch
» immer mit Sympathie. Deshalb tun sie sich auch schwer damit die kommenden
» Gefahren zu erkennen.“
»
» Das sehe ich leider auch so. Aber was würde Erdogan tun, wenn bei ihm der
» Groschen gefallen ist?
»
» Richtig: Er würde in Syrien einmarschieren
»
» Und dann schnappt die Falle endgültig zu.
»
» Gruß,
» R.



Hallo,

ich glaube, er realisiert die Falle, deshalb handelt er....in verschiedene Richtungen, aber es wird ihm am Ende vielleicht ein ähnliches Schicksal drohen..

http://www.n-tv.de/politik/Mohammed-Mursi-zum-Tode-verurteilt-article15108651.html

GRuss
z

Zitrone(R)

E-Mail

18.07.2016, 16:13

@ Zitrone
 

Juncker, Schulz, Merkel und Hollande müssen unmittelbar zurücktreten

Juncker, Schulz, Merkel und Hollande müssen unmittelbar zurücktreten, wenn bürgerkriegsähnliche Zustände vermieden werden sollen.

Das Integration verschiedenster Kulturen nicht funktioniert, beweist täglich die USA, in der Terroranschläge einerseits der Muslime, andererseits der schwarzen und weißen Bevölkerung selbstverständlich werden.

150 Jahre nach dem Bürgerkrieg ist die Integration nicht gelungen.


Die Willkommenspolitik der Frau Merkel, zusätzlich immer mehr Islamisten ungefiltert nach Europa zu bringen, zeigt, wie weit wir schon sind und wie sehr die Absicht Europa zu destabilisieren Früchte trägt.

Statt alle Asylwerber und Wirtschaftsimmigranten in riesige Lager an der Schengengrenze zu internieren und Zug um Zug und sorgfältig zu prüfen, wer nach Europa passt und wer nicht, geschieht, außer leeren Worten seitens der Bonzen, praktisch nichts.


Alles andere fördert den Zerstörungsprozess Europas und zerstört die Zukunft unserer Kinder.


http://unser-mitteleuropa.info/2016/07/18/tuerkenputsch-der-20-juli-1944-laesst-gruessen/

Rubenstein(R)

18.07.2016, 16:19

@ Zitrone
 

Juncker, Schulz, Merkel und Hollande müssen unmittelbar zurücktreten

Ich denke, dass die vier genannten Personen schon ziemlich genau wissen, was das Ergebnis ihrer Politik sein wird. Aber sie dürfen halt nicht zurücktreten. Sie müssen durchhalten bis zum Ende. Möglicherweise haben sie da etwas unterschrieben oder man hat sie anderweitig in der Hand.

Gruß,
R.

PS: Dr. Norbert van Handel muss man natürlich nicht erst katholisch machen. Der gehört zu den Top-Insidern.

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
20.07.2016, 22:03

@ Rubenstein
 

Zur Türkei Insider-Info

Moin Zusammen,
folgend der erste Teil der "Post" von meiner Quelle zum Türkei-Putsch.

In der Türkei macht Erdogan Tabula rasa. Aber nicht in der Manier, wie die
Berufslinken hier kritisieren, sondern in einfacher Gaunermanier. wie damals nach der Gleichschaltung im III. Reich geht es primä um das Zusammenraffen
von Vermögen. Erdogans Clan ist seit jeher höchstleistungskriminell und einer der Exponenten der türkischen Mafia. Vordergründig Bauunternehmer, aber genauso Geldwäsche durch Menschen-und Drogenhandel und alles was sonst noch dazu gehört. Deshalb wurde der Putsch auch von einem Teil der dortigen Mafia unterstützt, die einfach schlicht ums Überleben kämpfen gegen die Mafia mit dem Staat im Rücken.
Mittlerweile wird auch der ganze Leher-und Professorenapparat durchgeforstet und es sind schon über 20.000 Leute entlassen oder verhaftet. Da muß ein fürchterliches Spitzel-und Denunziantenklima in der Türkei herrschen. Sehr
wahrscheinlich kommt jetzt eine Ausreisewelle derjenigen, die mit dem System nicht können: kritische Unternehmer usw. Die Wirtschaft in der Türkei wird das allerdings verkrafften: viele stammen aus dem Dörfern, wo die Alten noch leben wie vor 200 Jahren!! Da bricht so schnell nichts zusammen.
Viele Grüße,
XXX

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Rubenstein(R)

21.07.2016, 09:02

@ Exlibris
 

Die möglichen Akteure des Putschversuchs

Grüß Gott, Exlibris,

an Korruptions- und Bereicherungsproblemen von Regierungen leiden ja nicht nur islamische und speziell afrikanische Staaten – das ist ein globales Problem.

Dass die Mafia in der Türkei äußerst stark ist, ist keine neue Erkenntnis. Aber diese Mafia ist kein homogener Block, sondern fächert sich in unterschiedliche Clans auf. Ein Teil operiert sicherlich im Windschatten der Regierung, anderen Teilen geht die Regierungspolitik aber gehörig gegen den Strich, weil diese indirekt ihre Haupteinnahmequellen (z.T. Tourismus) beschneidet. So gilt es z.B. als sicher, dass die Mafia an den Luxushotels zumindest beteiligt ist. Aber es gibt natürlich nicht nur den Tourismus – die Mafia ist praktisch an allem beteiligt, was Geld einbringt. Und wenn diesen Clans die Geldquellen versiegen, werden sie extrem ungemütlich. Dann werden sie alles daran setzen, damit Erdogan so schnell wie möglich durch einen Jasager ersetzt wird.

Dass Erdogan den Putsch nicht selbst inszeniert hat, ist klar. Über mögliche weitere Akteure im Hintergrund gibt’s nachfolgend etwas zu lesen:

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/07...an-in-letzter-sekunde-vor-putsch-gewarnt-haben/

Gruß,
R.

Rubenstein(R)

29.07.2016, 12:23

@ Rubenstein
 

Unverantwortliche Satire

Und das in einem Land mit 90 Prozent Erdogan-Anhängern:

http://www.titanic-magazin.de/newsticker

Wenn das mal keinen Ärger gibt. Ich sag nur "Charlie Hebdo".

Gruß,
R.

cherry(R)

24.11.2016, 09:45

@ Johannes
 

Putsch in der Türkei !

Erdogan stellt Grenzverlauf infrage - Griechen empört

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hatte den 1923 geschlossenen Vertrag von Lausanne – Grundstein für die Beziehungen zwischen allen Staaten rund um die Türkei – am Dienstag in Ankara infrage gestellt: „Lausanne ist kein unanfechtbarer Text, keinesfalls ist er ein heiliger Text.“ Er respektiere die Errungenschaften von Lausanne, aber man müsse darüber diskutieren, hatte Erdogan hinzugefügt.


https://www.welt.de/politik/ausland/article1597179...ellt-Grenzverlauf-infrage-Griechen-empoert.html

KimS(R)

02.02.2017, 13:16

@ cherry
 

Griechisch-Türkischer Krieg

"Die Türkei droht GR nun offen mit Krieg."

http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=427771

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 106 User online (0 reg., 106 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum